Die
neuesten Themen
» Strand von Abidaya City
von Desmond
Heute um 7:21 pm

» Stratos Street [Event]
von Micah
Heute um 5:00 pm

» One Piece Forum RPG - Dark Era [Änderungen]
von Gast
Heute um 1:43 pm

» Adventskalender 2017
von Zytomega
Heute um 12:05 am

» Eiscafé Arktilas
von Claire
Gestern um 10:30 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 5:22 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Kaoru Shion
Gestern um 4:47 pm

» Route 13
von Trafalgar
Gestern um 3:51 pm

» Trend Street [Event]
von Ayumi Yumekawa
Gestern um 9:30 am

» Route 3
von Livia
Di Dez 12, 2017 7:54 pm

» Westlicher Ewigenwald
von Mana
Di Dez 12, 2017 7:05 pm

» Herausforderung #004
von Arima
Di Dez 12, 2017 4:57 am

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Dez 11, 2017 10:33 pm

» Grundwassersenke
von Rose
Mo Dez 11, 2017 9:26 pm

» Aufnahmestopps
von Trafalgar
Mo Dez 11, 2017 8:14 pm

» Wasser Kampfplatz
von Zytomega
Mo Dez 11, 2017 7:56 pm

» Café Ottimamente
von Larina
So Dez 10, 2017 5:40 pm

» Herausforderung #005
von Larina
So Dez 10, 2017 4:54 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Yoshi
So Dez 10, 2017 4:09 pm

» Turm der Drachenstiege
von Solomon
So Dez 10, 2017 3:20 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Do Nov 26, 2015 5:38 pm

Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Das Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher" ist ein kleines uriges Café, welches sich auf dem Weg zur Route 14 befindet. Es ist ein schlichtes Haus mit einem dunkelblauem Ziegeldach. Auch das Innere des Kaffeehauses ist eher schlicht gehalten. Die Einrichtung wird von Holztönen dominiert und so wirkt das gesammte Innere sehr warm und gemütlich.

Der alte knarrende Holzboden lässt schnell die Eigentümerin des Kaffeehauses aufhorchen ob Kunden sich in ihr Kaffeehaus verirrt haben. Und wenn wir gerade bei der Eigentümerin sind - Mrs. Hicks (welche etwa 1,50m groß istund einen rundlichen Körperbau besitzt) ist die Besitzerin des Kaffeehauses und bedient ihre Gäste schon seit gut 50 Jahren.

Das Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher" überzeugt mit seiner täglich wechselnen Kuchen- und Tortenauswahl, sowie mit seiner großen Auswahl an Tee- und Kaffeesorten. Montags, Mittwochs und Freitag ist "Surprise"-Tag, wo die Besitzerin besondere Dinge anbietet. So kann man sich für die normalen Angebote entscheiden oder man lässt sich überraschen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Mo Dez 14, 2015 6:40 pm

CF-Route 14

Fynx, namens Ace war einfach so munter gewesen. Melody versuchte natürlich mit Akito und Yuki hinter her zu kommen, in dem sie mit ihm am Ärmel hinter her lief und irgendwann die Stadt zu sehen war... Das freute sie wirklich das sie in der Stadt waren und die Schwestern auch noch hinter her kommen würde... Das Herz pochte einfach ein wenig und sie bekam immer mehr das Gefühl das hier bald was tolles passieren wird... Ace war jedenfalls ein wenig stur drauf gewesen und lief weiter vor sich hin. Mit einem freundlichen Lächeln schaute sie zu Akito...
"Lass uns ein wenig die Stadt anschauen okay? Wenn Ace schon so erpicht drauf ist, werden wir sicherlich etwas tolles finden.... Jedenfalls, wenn du Lust hast können wir ins Kaffeehaus gehen....? Da können wir Kuchen essen und auf die anderen warten, wenn sie Hinter her kommen wollen...", meinte sie kichernd und schaute zu Ace der einfach so stehen blieb und dann davon hopste, nachdem er den Plan mitbekommen hatte.. Lachend verdrehte Melody die Augen und lief Akito los, da er wohl selber laufen konnte und lief lachend hinter her und drehte sich freudig in der Stadt im Kreis und war froh eine neue Stadt zu sehen.
"Das wird sowas von toll! Ich liebe es eine neue Stadt zu erkunden! Was denkst du Akito?!", rief die junge Dame nun lachend und drehte sich mit dem Rücken weg vom Weg und betrachtete ihn mit einem lieblichen Lächeln und kam irgendwann in einem Café an und war wirklich erstaunt gewesen... Dort angekommen wartete sie dann auf Akito, weil sie ihn fragen wollte, ob er überhaupt Lust hatte.
Melody
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Mo Dez 21, 2015 8:25 pm

<---- Route 14

Melody zog Akito immer noch am Ärmel und sie steuerte wohl ein sehr bestimmtest Ziel an. Yuki schien das auch zu merken, was er aber nicht so mochte war wohl dieses Gewackel welches durch das ziehen entstand. Dann lächelte sie Akito an und meinte das sie in der Stadt sicher etwas tolles sehen würden und sie deswegen dort hin sollten. Zuvor wollte sie aber ins Kaffeehaus und dort auf die anderen warten. Mal sehen ob diese schnell hinterher kamen oder ob beide dann doch alleine weiter mussten. Akito war keineswegs ungeduldig, aber er war sich halbwegs sicher das Melody keine Ewigkeit warten konnte oder vielleicht auch Ace. So wirklich konnte Akito auch nicht antworten, denn Ave vernahm den Plan wohl und rannte schon etwas vor. Melody ließ Akito dann los und dieser ging dann einen Schritt langsamer, dadurch entspannte sich auch Yuki wieder etwas. Dann sah er wie sich das Mädchen lachend im Kreis drehte. Sie schien sich zu freuen hier in der Stadt zu sein. Nah ja ein bisschen Lebensfreude und Tatendrang war doch mal was gutes. Dann rief sie raus das es ihr sehr gefiel und sie es liebte neue Städte zu erkunden. So viel dazu. "Nah ja, ich bin mir sicher das es Spaß machen wird." meinte er nur und sah dann zu seinem Pokemon. Dieses nickte nur und freute sich wohl das Akito so dachte. Nun besonders oft dachte er ja auch nicht so. Dann sah er wie Melody an einem Cafe anhielt. Sie wartete dort und Akito kam dann auch an. Er sah es sich an und wusste nicht genau was er sagen sollte. "Wenn du magst, können wir dort ruhig rein gehen." meinte er etwas leise und sah sich das Cafe nochmal an..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Di Dez 22, 2015 3:51 pm

007#Reunion

cf. Kampfbar '≠0', Schwarze Stadt

Er atmete tief durch. Ja, da stand er, am verdammten Ausgang dieser verdammten Bar und war eigentlich keinen Stück weiter als auch schon am Thresen. Das Vulpix saß ruhig hinter ihm und starrte ihn an, als er die Tür aufriss und nach draußen verschwand. "Der kleine Prinz", wie viele das Vulpix nannten, stolzierte hinterher, ehe die Tür endgültig zu einer geschlossenen Tür mutierte.
Es würde ja wohl nicht schlimm werden, oder?

Sobald er draußen war, die frische Luft dieser etwas düsteren Stadt einatmete, schreckte er unwillkürlich auf. Eine Stimme drang sogleich an sein Ohr - eine Stimme, die er nur allzu gut kannte, eine Stimme, die er schon lange nicht mehr nicht durch das Telefon gehört hatte. Er sah sich suchend um, doch schon bald geriet eine junge Dame mit rötlichen, kurzen Haaren in sein Blickfeld und hielt sich darin. Melody. Ihr Name flatterte durch seinen Kopf, und ein wenig unwohl war ihm immer noch, wobei er sie doch ansprechen wollte. Die Person, die sich bei Melody aufhielt, bemerkte er natürlich auch - allerdings glaubte er nicht, dass die Person irgendeine tiefer gehende Bindung mit der Koordinatorin hatte (aus dem einem Grund, weil es ihm dann doch nicht allzu sehr an Selbstbewusstsein mangelte, wie auch aus dem Grund, dass er nicht glaubte, dass Melody ihm solch eine Besonderheit verschwiegen hätte - oder doch?). Sein Scharfsinn sprach dagegen und so ging der direkte Mensch auch mit seinem Vulpix im Schlepptau auf die junge Dame zu, die vor dem Kaffeehaus stand und ihm den Rücken kehrte. Er stupste die Koordinatorin von hinten mit seinem Zeigefinger auf die Schulter an. "Macht es dir etwas aus, wenn ich euch auf einen Kaffee einlade?", gab er mit schelmischem Lächeln von sich und hoffte zutiefst, dass sie ihn wieder erkennen und nicht sofort schreiend eine Tasche nach ihm werfen würde ... Irgendwo war er froh, dass er auch sah, dass es ihr gut ging, und es nicht nur per Textnachrichten beteuert hörte.
Der kleine Prinz dagegen hatte sich ein wenig neben seinem Trainer auf sein Gesäß nieder gelassen und stierte zu seinem Trainer hoch.
with Melody & Akito

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam So Dez 27, 2015 8:45 pm

Melody bekam sachtes Herzklopfen und das alles war für sie wirklich schön gewesen das ganze hier zu sehen.. Sie wollte unbedingt in das Café gehen und sich einfach mehr und mehr entspannen... Sie meinte nun das es ihr hier gefiel und das sie es liebte neue Städte zu erkunden, wobei er dann meinte das es sicherlich spaß machen würde und sie freute sich das Akito langsam wieder mehr sagte und mit einem freundlichen Blick sah sie dann auch das Yuki sich mehr freute... Das war doch ein schöner Tag gewesen.... Es konnte nicht besser werden.... Mit einem entschlossenen Blick schaute sie nun zum Café und nickte einfach nur.
“Es ist einfach Klasse, wenn ich das so sagen darf..... Und es wird sicherlich Spaß machen. Man soll einfach positiv sehen und versuchen die Haltung zu wahren.....“, meinte die junge Dame nun mit einem kichern und schaute das Café an, vor dem sie stehen blieben und das Herz macht einen Satz, als er meint, das sie ruhig hinein gehen konnten, wenn sie es wollte und sofort nickte sie und wollte gerade los gehen, doch dann wurde sie angestupst, wobei sie Ace schon aufjapsen hörte und sich mit großen leuchtenden Augen zur Person sah.... Oh mein gott.... Das war doch?? Quieckend klatschte sie in die Hände und fiel ihm sprichwörtlich um den hals und konnte ihre freude nicht verbergen und nickte einfach nur...
"Natürlich kannst du das Marcel.... Ich freue mich wirklich dich wieder zu sehen.... Ich bin wirklich froh..... Das alles ist einfach so toll... Was machst du denn hier??? Akito... Das ist mein Kindheitsfreund Marcel.. Marcel das ist meine neue Bekanntschaft Akito..."
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Do Dez 31, 2015 5:23 pm

Melody schaute weiter entschlossen auf das Cafe vor uns. Sie war voller Elan und Energie. Irgendwie tat das auch Akito gut. Er würde zwar nicht die gleiche Energie vorweisen welche Melody ausstrahlte, aber ihn hielt das bei guter Laune. Nicht das er immer schlecht gelaunt wäre, damit meint man nur das er mit ihr lachen konnte. Als Akito zu ihr meinte das sie ruhig in das Cafe gehen konnten nickte sie gleich. Er hatte eh gemerkt wie sehr sie das doch wollte und wie es aussah wartete sie eigentlich nur darauf das er dies sagte. Melody wollte gerade gehen da sah auch Akito das sie von einem jungen Mann angestupst wurde. Ace war auch sehr aufgeregt und das sagte Akito das diese Person wohl auch Melody bekannt sein sollte. Kurz darauf klatschte Melody quiekend in die Hände und fiel dem Fremden um den Hals. Yuki schien das quieken von ihr erschreckt zu haben und zuckte deswegen zusammen. Dann fing Melody auch an zu reden. Der Fremde bat ihr an sie auf einen Kaffee einzuladen. Sie meinte das er das dürfte, das sie sich freute ihn zu sehen und fragte was er denn hier machte. Danach stellte sie ihn mir vor. Ihr Alter Kindheitsfreund Marcel also. Danach stellte sie auch ihn bei Marcel vor. Kindheitsfreunde also? Das erweckte unschöne und auch schöne Erinnerungen bei Akito. Dies merkte auch Yuki. Ihm war die Geschichte eben nicht unbekannt. Er setzte sich wieder gerade auf Akitos Arme und musterte den Fremden. Nichts neues für ihn, er war eben von Natur aus neugierig..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Fr Jan 01, 2016 3:39 pm

008#Reunion

Überrumpelt. Definitiv ... überrumpelt. Die leichte Röte um seine Wangen in seinem Gesicht unterstrich seinen aktuellen Gemütszustand schon beinahe perifide gut und verrieten einem außenstehenden wohl alles, was er wissen musste. Entweder war er extrem unsozial und es war selten, dass er so überstürzt begrüßt wurde oder er war es von Mädchen ungewohnt - oder aber er empfand etwas mehr als nur bloße Freundschaft für das rothaarige Mädchen. "Ich freue mich, dass du dich noch an mich erinnerst", gab er nur amüsiert von sich, nachdem er seine Gedanken noch so gerade so ordnen konnte - scheinbar war es keine so allzu doofe Idee gewesen, sie anzusprechen, ha ha ... "Ich freue mich sehr, dich wieder zu sehen! Wie ich sehe, machst du dich ganz gut?", sprach er mit freundlicher und versucht ruhiger Stimme, auch wenn ein schwaches Lächeln verriet, dass er sich ebenfalls sehr freute - das Steingesicht konnte auch mal lächeln, ha ha. Dann nickte er der anderen männlichen Person freundlich zu, sagte zu ihm: "Freut mich, deine Bekanntschaft zu machen, Akito-san."
Schließlich, die Fragen von Melody immer noch im Hinterkopf behaltend, deutete er auf den Eingang zum Kaffeehaus. "Wollen wir uns nicht drinnen hinsetzen?", schlug er vor. Die Augen des Vulpix' zu seinen Füßen schien jedoch innerhalb weniger Sekunden die Größe von Tellern angenommen zu haben, ehe sie sich zu schmalen Schlitzen verengten. Das Pokémon kannte das Mädchen nicht und starrte erst das Mädchen, dann den anderen Jungen und dann auch die Pokémon der anderen Menschen an ... Starr, starr, starr ... - so etwas eben.
Der kleine Prinz konnte seine Neugier aber auch einfach nicht unterdrücken, immerhin sah er seinen Trainer mit ... sehr wenigen Leuten wirklich agieren.
with Melody & Akito

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Do Jan 07, 2016 4:14 pm

Das kleine Pokémon von Akito schien sich erschrocken zu haben und für den Moment hatte sie auch ihre kleine Aria vergessen die sich erschrak und anfing zu jammern. Es jammerte vor sich hin und klammerte sich mehr an Melody, doch aus so vielen Umarmungen war das kleine Pokémon schon gewohnt gewesen, weswegen es nur Jammerte und so ziemlich rumbockte wie es nur ging... Amüsiert gab er nun von sich das sie sich an ihn erinnerte und sofort streckte sie ihm die Zunge raus und schüttelte den Kopf. Das war wirklich gemein gewesen.. Er war gemein gewesen und Aria kletterte hinunter und tapselte müde zur Tür vom Café und versuchte sie zu öffnen, doch das konnte das kleine Pokémon nicht. Ace hatte derweil ein Auge auf das kleine Pokémon.
“DU bist gemein! Natürlich erinnere ich mich an dich... Denkst du wirklich das ich mich nicht an dich erinnere? Wenn du das von mir denkst dann glaube ich das du dich wohl nicht mehr an mich erinnern kannst...“, sprach sie nun sofort und war ein wenig unsicher deswegen gewesen und er meinte dann das er sich freute sie weder zu sehen und wie er sah das sie es sich ganz gut macht und sie nickt entschlossen und hatte große Augen. Sie war wirklich freundlich gewesen und sofort stellten die junge Dame die beiden Männer vor und sofort schien er sich dann auch deswegen zu freuen und sogleich schlug Marcel vor ob sie sich nicht reinsetzen wollte und sofort war sie bereit los zu gehen, nickte und freute sich immer mehr.
"Natürlich lass uns hinein gehen... Akito und ich wollten so oder so hinein gehen... Ich denke wir haben viel zu erzählen und ich wollte mir noch überlegen was man noch machen könnte. Am liebsten würde ich das Dorf von oben bis unten erkunden.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Fr Jan 08, 2016 8:29 pm

Melody war Marcel mehr oder weniger um den Hals gefallen und dieser wurde daraufhin rot. Wer weiß, vielleicht warn beide ja mehr als Freunde? Oder vielleicht bald mehr als Freunde. Er meinte auch das er sich freute das sie sich noch an ihn erinnerte. Akito wusste nicht genau warum sie sich denn nicht erinnern sollte. Wenn sie doch so gute Freunde gewesen waren zumindest. Melody fand das wohl auch nicht so lustig, eher gemein. Wahrscheinlich hatte sie nicht erwartet das Marcel dachte, dass sie sich nicht mehr erinnern würde. Nah ja jedenfalls genauso wie sie freute er sich sie zu sehen, das wunderte jetzt wohl eher keinen. Kurz darauf hatte man die beiden noch nicht kennenden sich vorgestellt. "Es freut mich auch Marcel-kun." meinte Akito und lächelte leicht. Das wäre doch interessant nun noch eine Person kennenzulernen. Yuki schien auch auf den Fremden neugierig zu sein. Danach fragte Marcel ob sie sich denn nicht reinsetzen wollten und Melody nahm Akito auch die Frage ab. Sie erwähnte auch das sie eh und je ins Cafe wollten. Sie schien auf Akito ganz aufgeregt und meinte das sie sich so viel zu erzählen hatten sie wollte die ganze Stadt unter die Lupe nehmen. Das könnte dann wohl eine längere Tour werden. Egal, es war ja immer wieder schön neues zu sehen und mit so einer Neugier war das sicher noch aufregender. Yuki hatte sich aber während der Zeit eher ablenken lassen, denn er sah ein ihm nicht bekanntes Pokemon welches er genau musterte. Erkannte aber das es zu Marcel gehörte. Deshalb legte er sich wieder entspannt in Akitos Arme..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Sa Jan 09, 2016 8:47 pm

009#Reunion

Abwehrend hob er die Hand, während er nur schwach lächelte. "Tut mir Leid, du hast ja Recht, wir haben ja bis vor eben noch miteinander geschrieben", sagte er mit ruhiger Stimme. Er kratzte sich ein wenig verlegen am Hinterkopf; und schon war es wieder passiert, er fand nicht die passenden Worte, mit denen er Melody zum Lächeln bringen konnte. Das war aber auch extrem anstrengend mit seiner absolut nicht empathischen Ader ... Auf seine nächsten Worte hin gewann sie zum Glück ihre übliche Art wieder; er hätte sonst nicht gewusst, was er tun sollte (der kleine Prinz half ihm dabei auch nicht wirklich weiter ...).
Er nickte Akito zu und nickte ebenfalls, als sie meinte, sie sollten dann auch in das Kaffeehaus gehen. Höflichst hielt er die Tür für die beiden auf, damit sie hinein gehen konnten, ehe er selbst eintrat. Die Tischwahl überlasste er ihnen, während der kleine Prinz ebenfalls schon argwöhnisch jeden Tisch auf dessen "Angemessenheit" ihm gegenüber prüfte; für ein Pokémon war das Männchen einfach anstrengend.
"Nun, ich würde dir eher davon abraten, die Stadt so genau zu durchleuchten", räusperte Marcel sich, "Es gibt ein paar ... dubiosere Ecken, ich würde sie lieber meiden." Nun, dass er dabei an die Kampfbar und an ihre seltsame Inhaberin dachte, das ließ er einmal außen vor. Er begutachtete, während alle etwas bestellten - er gemäß dem Namen des Hauses einen Kaffee -, die Runde aus den Augenwinkeln. Scheinbar schien das Glaziola so etwas wie zu schlafen; ein Eispokémon, wie er bemerkte. Hoffentlich zankte der kleine Prinz sich nicht mit ihm. Und Melody hatte ihr Fynx immer noch; es war ihr wohl ein treuer Begleiter geworden, was ihn freute.
with Melody & Akito

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Fr Jan 15, 2016 2:26 pm

“Und wenn du so ein Wiedersehen willst, müssen wir ja auch nicht mehr schreiben. Das können wir dann wirklich knicken und so.....“, meinte sie nun ein wenig schmollend, aber freute sich einfach so sehr und meinte sie zu seinem Kommentar das sie ja auch vorhin geschrieben hatten... Sie stellt die beiden miteinander nun vor und meinte das sie soo viel mit einander zu tun hatten und winkte ab, als Marcel meinte das sie sich aber nicht über all umschauen sollte, da es ziemlich komische Ecken geben würde... Sie dachte ein wenig nach und sah wirklich ein wenig verpeilt aus, aber nun winkte sie ab, schüttelte den Kopf und streckte ihm die Zunge raus. Sie würde sich alles anschauen, wie in jeder Stadt auch...
“Pf! Ich lass mir von dir nicht sagen was ich darf und was nicht... Ich werde mir alles anschauen, aber auch nur wenn Akito das auch will und du kannst gerne mitkommen... Aber erst einmal entspannen wir uns im Café.. Aria und der kleine Sturkopf wollen bestimmt naschen und die anderen auch...“, meinte die kleine Dame nun und streckte ihm die Zunge raus und wurde ein wenig verlegen deswegen.. Sie schaute nun zum Laden, während sie dann was meinte wegen dem hienin gehen und höflich hielt er den Beiden die Tür auf, wobei sie dabei Aria wieder auf die Arme nahm und auch Fynx lief mit hinein...Sie schaute sich die Tische an und sah einen perfekten Platz, wo nicht nur sie drei Platz hatten und auch ihre Pokémon und sofort zeigte sie darauf, grinste breit und nahm dort Platz. Dort konnten Akito und Yuki auch nebeneinander sitzen und auch ihre Pokémon konnte es und auch Marcels Pokémon würde Platz finden. Sie liebte solche Cafés einfach..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Mi Jan 20, 2016 5:27 pm

Marcel schien auch einzusehen das es komisch war zu vermuten das sie sich nicht an ihn erinnerte. Akito war da eher verwirrt, besonders da sie noch geschrieben hatte. Offenbar waren dann auch alle dafür das sie ins Cafe gehen sollte. Auch Yuki schien sich zu freuen. Dann hielt Marcel für beide die Tür auf und Akito nickte leicht dankend. Alle sahen sich um und Akito würde es wohl Melody überlassen einen Tisch zu suchen. Kurz darauf wies Marcel sie drauf hin da es recht ungewöhnliche Ecken hier gab, die man lieber nicht sehen wollte. Wahrscheinlich hatte er da recht, aber Akito war sich auch nicht sicher ob Melody wirklich alles sehen wollte. Aber sie verstärkte die Aussage und meinte das sie alles sehen wollte, zumindest wenn Akito das auch wollte. Er war an der Stelle etwas beruhigt. Er musste sich also nichts eigenartiges ansehen. "Also ich weiß nicht so recht ob ich diese dubiosen Ecken sehen möchte." meinte er und kratze sich leicht am Hinterkopf. Nun konnte sie auch bestellen. Akito musste überlegen, das Lokal hieß zwar Kaffeehaus, aber trank wegen seinem Alter eigentlich keinen. Er entschied sich deswegen einfach für einen Früchtetee mit Zucker. Yuki hatte sich nun etwas gerader hingesetzte und begutachtete alles. Ihm schien es hier ja ganz gut zu gefallen..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Sa Jan 23, 2016 2:04 pm

010#Reunion

Unfähig, etwas darauf zu erwidern, kratzte er sich nur kurz am Hinterkopf. Könnte sich die Erde nicht für einen Moment auftun und der Magmakern ihn aufnehmen? Dann würde er sich vielleicht wohler fühlen, aber wie so oft passierte das Unmögliche eben auch nicht - wenn es möglich wäre.
Unterstützen konnte der junge Mann ihren Plan aber nicht; am Ende landete sie noch in dieser dubiosen Kampfbar und wurde von diesen dubiosen Leuten dort voll gequatscht ... Nein, wenn möglich, wollte er sie und ihren Begleiter bestensfalls davor bewahren. Er gab noch keinen Kommentar ab, immerhin musste er mit seinen Augen erst einmal sein eigenes Pokémon lokalisieren; es brachte auch nichts, den "kleinen Prinzen" in einen Ball zu sperren, irgendwie würde er sich ja immer heraus schleichen können ... Und das war etwas, was er nicht unbedingt zum Besten geben wollte.
Als sie nun alle saßen, Marcel abwechselnd Melody und dann Akito gehört hatte, nickte er zustimmend. "Die Schwarze Stadt ist zwar nicht grundauf böse, die abgelegensten Straßen sind aber ... hm", wollte er sie zwar beschwichtigen, aber ein passendes Wort fiel ihm auf die Schnelle schon wieder nicht ein. Ach Arceus, das war wirklich ... unpassend; weshalb er sich auch sofort auf die nächstbeste Möglichkeit stürzte, von seinem unvollendetem Satz abzuspringen und zu bestellen. Er hatte einen schwarzen Kaffee bestellt, ohne alles. Ihm war, als sei sein Gehirn noch nicht komplett angelaufen, das wäre wohl nur das Beste.

"Was ich also sagen wollte", setzte der schwarzhaarige Brillenträger noch einmal neu an, "ich will nur, dass ihr euch nicht in Schwierigkeiten bringt oder euch Gefahren aussetzt." Er sah die beiden mahnend an. Schwarze Stadt hin oder her, es gab eigentlich in jeder Stadt die ein oder andere dubiose Ecke, die man meiden sollte - hier wie auch in Stratos City oder vermeintlich sogar Nevaio City.
with Melody & Akito

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Mo Feb 08, 2016 11:37 pm

Natürlich schienen beide Jungs gegen den Abenteuertrieb zu haben, den Melody in einer neuen Stadt packte und schmollte vor sich hin, klammerte sich an ihr kleines Psiau und saß dort und schmollte weiterhin. Natürlich war sie einfach so grausam gewesen. Sie seufzte theatralisch und hörte allen bis zum Ende zu und wirkte so aufgeweckt und wirklich Lebensfroh zu gleich, vielleicht auch ein wenig zu viel, aber darüber sollte man sich später noch einmal unterhalten. Marcel kannte ihren kleinen Spieltrieb, den sie erwecken wollte und das Herz pochte ein wenig vor sich hin.. Aria machte ihr nun in den Verhalten nach und beide schienen sich in den Punkt einig zu sein, auch wenn Aria wohl den Kontext nicht kannte, machte sie gerne Melody nach und schaute sich dann um und knabberte an seine kleine Pfoten und beobachtete die ganze Bande. Ace war wie immer stolz gewesen und saß nun neben Melody und hatte sie alle mit einem Blick gut im Griff... Er schaute hoch zu Melody, kockelte ein wenig ihr kleines Zöpfchen auf den Kopf an und sie jammerte ein wenig und patschte auf den Kopf.
"Ihr seid doch alle Langweilig und doof... Lasst uns doch etwas viel spannenderes machen oder denkt ihr nicht das Spannung ein wenig mehr Leben hineinbringen kann? Aber wenn ihr meint, dann seid eben kleine Spaß bremsen.. Ich habe wirklich keine Lust.... Das ist alles so langweilig... Ich habe wirklich keine Lust nur rum zu sitzen.... Oder ihr kämpft mit mir.... Ich will irgendwas machen nachdem Kuchen essen...", meinte sie nun ein wenig schmollender und war einfach auf Spannung gedrillt und würde das alles schon irgendwie hinbekommen oder würden sie keinen wirklichen Weg finden das hinzubekommen? Sie schaute die beiden Männer an und hatte keine Ahnung wie das weitergehen sollte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Fr Feb 12, 2016 5:30 pm

Irgendwie konnte Akito nicht ganz verstehen wieso Melody unbedingt überall hin wollte, denn auch wenn die Stadt bisher echt toll aussah, waren doch sicher auch Orte dabei die sie langweilig fand. Hoffentlich würde Mercel seine Kindheitsfreundin überreden können. Wenn nicht konnte es sicher heiter werden wenn man mal überlegte was für ein Angsthase Akito doch war. Marcel meinte dann das die schwarze Stadt nicht von Grund auf böse war, aber gewisse Straßen waren eben nicht so schön. Alle hatten nun bestellt und wahrscheinlich würden die Getränke auch bald kommen. Bisher wollte Akito aber eigentlich Melody davon abringen die Stadt einmal unter die Lupe zu nehmen. Marcel setzte dann nochmal an und meinte das er nur nicht wollte das wir uns Gefahren aussetzen oder in Schwierigkeiten brachten. Für den Rat war er ihm auch sehr dankbar, aber wusste nicht ob er Melody dennoch aufhalten konnte. Man merkte aber auch das Melody nicht davon begeistert war das sie ihre Freude und den Elan bremsten. Nah das konnte noch was werden mit ihr. Sie bezeichnete Akito und Marcel dann als Langweiler und meinte etwas Spannung im Leben wäre doch etwas gutes. das war schon richtig, aber in solch einem Ausmaß vielleicht nicht. Sie willigte dann aber auch ein, aber sie wollte nicht nur rumsitzen da sie dies langweilig fände. Sie wollte vielleicht kämpfen, auf jeden Fall irgendwas nach dem Kuchen essen wollte sie machen. Kämpfen war nicht ganz so Akitos Ding. "Also weist du, kämpfen ist nicht unbedingt meine Stärke.." meinte er und war das auch etwas von sich selber enttäuscht...
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gastam Mi Feb 17, 2016 7:16 pm

011#Last Post

Der Fakt ja nicht nur, dass er nicht mit Kindern konnte, nein, er konnte generell überhaupt nicht mit Menschen umgehen - das würde wahrscheinlich jeder seiner "lieben" Bekannten nur mit Hieb und Strich unterschreben. So wusste er sich auch gerade wenig zu helfen, als sie weiter darauf bestand, dass sie einfach nur etwas Spannung haben wollte. Glück für ihn, dass just in diesem Moment die Getränke kamen und er sich einer Erwiderung für ein paar wenige Momente noch entziehen konnte - noch. Leider war der erste Schluck viel zu kurz und er musste etwas sagen, damit sie nicht direkt einfach durch die Tür stürmte.
"Na gut", lenkte er also ganz plump ein, "Wenn du willst, können wir auf Route 14 oder 15 einen Kampf machen." (Auch, wenn er das überhaupt nicht prickelnd fand, gerade hatte er zum Glück noch keinen weiteren Auftrag zur Hand.) Dabei sah er auch noch Akito an, der gerade noch gesagt hatte, ihm läge das nicht so. "Möchtest du dabei dann zugucken oder mit jemanden von uns ein Team bilden?", fragte er also höflich nach. Ihm würde es nichts ausmachen, einen Doppelkampf zu machen, ob er nun zwei gegen einen oder einen gegen zwei laufen würde. "Wollte deine Schwester eigentlich noch nachkommen?", fragte er mit runzelnder Stirn als er eine gewisse Abwesenheit bemerkte. Ach, was redete er denn auch da, so wollte er doch gleich wieder den Kopf gegen die Wand hämmern. Er hatte sich doch eher darauf gefreut, sie zu sehen - meine Güte! Gesprochen war aber gesprochen. Minimales Räuspern war zu hören. "Möchtest du dann direkt losgehen, nachdem wir ausgetrunken haben oder tatsächlich noch ein wenig von der Stadt sehen?", gab er also mehr oder weniger ihrem Wunsch, die Schwarze Stadt, so düster er sie selbst auch fand, nach.

Plötzlich aber fing sein Viso-Caster wie eine Irre an zu klingeln und peinlich berührt las er nach einem gemurmelten "Sorry ..." die scheinbar so wichtige Nachricht, die sich bei ihm dadurch kennzeichnete, dass sein Viso-Caster ihn unbedingt mit der Titelmelodie eines Kindheitsklassikers plagen wollte - etwas, was er eingestellt hatte, nachdem er ein paar Male schon einmal das Klingeln von etwas Wichtigem ignoriert hatte und es danach erdlochtief bereut hatte.
Sein Gesicht nahm einen unerfreuten Ausdruck an. Natürlich, es war wichtig, aber ... unheimlich unpassend. "Entschuldigt", bat er in die Runde hinein, "Ich muss gerade wieder los ... tut mir furchtbar Leid ..." Und dann war er auch schon mit einem kurzen Handheben als Abschiedsgruß wieder weg.

tbc. time waits for no one
with Melody & Akito

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Kaffeehaus "Zum Kaffeebecher"

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten