Die
neuesten Themen
» Abwesenheitsliste
von Kenoah
Gestern um 10:24 pm

» Dein Freund und Helfer
von Raven
Gestern um 4:19 pm

» The Winchester Family Business
von Gast
Gestern um 12:06 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 22, 2017 9:43 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Lunia
Mi Nov 22, 2017 9:10 pm

» Volcarona Boulevard [Event]
von Arima
Mi Nov 22, 2017 8:25 pm

» Aufnahmestopps
von Lawrence
Mi Nov 22, 2017 6:50 pm

» Route 16
von Chase Fairchild
Di Nov 21, 2017 9:05 pm

» Wiese vor dem Musiktheater [Event]
von Ruby
Mo Nov 20, 2017 11:32 pm

» Der Zentralpark
von Suki Kanbara
Mo Nov 20, 2017 10:55 pm

» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Mo Nov 20, 2017 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Mo Nov 20, 2017 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
So Nov 19, 2017 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
So Nov 19, 2017 8:14 pm

» Ewigenwald
von Lunia
So Nov 19, 2017 5:35 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
So Nov 19, 2017 10:37 am

» Markthalle
von Corey
So Nov 19, 2017 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

online

Re: Markthalle

Beitrag von Solomonam So Aug 02, 2015 5:14 pm

Mit einem Nicken bestätigte Solomon wie schwer die Wahl des Essens auch ihm gefallen war, denn er hatte sich ja sogar erst mit der Hilfe seines Pokemons entscheiden können. Dieses war unterdessen mit seinen Versuchen zusätzliches Essen von Midori zu ergattern auf Granit gestoßen, denn auf einen Tauschhandel wollte sich Kong dann doch nicht einlassen. Nicht wenn er Fisch hergeben musste, da war er ähnlich drauf versessen wie das Geckarbor-Weibchen es auf ihren Granatapfel zu sein schien. Zwar versuchte Kong statt seinem Sushi lieber kuscheln anzubieten, doch es war wohl ganz so als würde die Zuneigung noch nicht für das Teilen vom Mittagessen ausreichen. In gewisser Weise passten Kong und Midori somit ja noch besser zusammen, wenn sie sich beide so hartnäckig bei ihrem Essen zeigten. Das Krokodil gab es dann auch schließlich friedlich auf und ließ dem Gecko seine Ruhe. Da selbst Jungglut die Gelegenheit genutzt hatte um sein Mahl in Ruhe zu genießen konnte Tyracroc auch nicht mehr darauf hoffen woanders einen Nachtisch zu erhalten, was in Anbetracht der Galetten und des Frühstücks auch ganz klar besser so war.
Lancelot wirkte deutlich weniger enthusiastisch was den Arenakampf anging, aber es war auch zu erwarten gewesen. Es passte einfach nicht zum Blonden jetzt in ähnliche Schwärmereien wie Solomon zu verfallen und somit musste Dieser auch akzeptieren das sich Lance wohl vorerst nicht am Ratespiel beteiligen würde. Stattdessen lies Solomon noch selbst etwas die Gedanken an diverse Bodenpokemon schweifen, wobei er sich natürlich auch seinem Mittagessen widmete. Er war geschickt mit den Essstäbchen und als sich Wattzapf nun wieder zu ihm und auf seinen Arm schwang hielt er dem kleinen Pokemon eines der Stücke hin. Neugierig roch der Käfer, aber es schien wirklich so als würde es sich nur aus Elektrizität etwas machen, denn es krabbelte scheu vom Fisch weg. Da sie von ihrer Position aus den Kampfplatz im Blick hatten nutzte Solomon die Gelegenheit natürlich auch für so manch einen Blick auf diese freie Fläche zur Vorführung von Produkten und nach kurzer Zeit bedeutete er Lancelot ebenfalls einen genauen Blick zu werfen.
"Sieh, da ist ein Kampf mit Boden-Pokemon.", teilte er dem Blonden mit, da er es recht interessant fand dies vor dem Arenakampf observieren zu können. "Knogga und Felino gegen Kleinstein und...ähm...was ist denn das da?", kommentierte er den Kampf der sich abzeichnete, das letzte Pokemon konnte er allerdings nicht benennen. Es war ein Tausendfüssler er sich zum Kampf stellte, Solomon hatte allerdings noch nie ein Toxiped gesehen und so konnte er nur neugierig in Richtung des Pokemons blicken und einen kurzen Seitenblick in Richtung Lancelot folgen lassen. Es sah ganz so aus als wollte der Händler, der Knogga und Felino besaß, die Anleitungen für die Attacke Erdbeben bewerben, denn mit dieser Attacke ließ er Knogga angreifen. Allerdings hatte der andere Verkäufer dies gewusst und sein eigenes Produkt, den Luftballon, an seine Pokemon verteilt, womit sie der Attacke entgingen und nur Felino verletzt wurde. Dies sorgte für einiges Gelächter beim Publikum, aber auch für einen lauten Streit zwischen den Verkäufern. Trotz der fröhlichen Atmosphäre herrschte wohl allgemein ein recht harter Konkurrenzkampf zwischen den Händlern, dies wurde hier offensichtlich. Bevor es aber zu einem handfesten Streit kommen konnte schritten Kollegen schlichtend ein und die Pokemon hatten sich von den Animositäten ihrer Besitzer auch nicht mitreißen lassen.
"Interessant.", bemerkte Solomon trocken, er schaufelte sich noch etwas Sushi ein und als er halb fertig gekaut hatte sprach er weiter: "Sieht aus als gebe es verschiedenste Taktiken gegen den Typ Boden. Ein Flug-Pokemon habe ich aber leider nicht." Kurz sah er wieder zum Kampfplatz, es war deutlich zu erkennen das diese Demonstration aufgrund des Streits zwischen den Männern nicht weiterging. "Schade, so einen Doppelkampf sieht man nicht alle Tage.", meinte Solomon dazu, aber mit seiner Mahlzeit tröstete er sich schnell darüber hinweg und so war seine Platte bald vollkommen leer. Zufrieden lehnte er sich zurück, um zu kontrollieren ob die Pokemon auch gut gestärkt waren. Es hatte ganz den Anschein, denn alle Portionen waren geleert worden und jedes Pokemon ging nun seinen typischen Tätigkeiten nach. Jungglut machte kleinere Trainingsübungen, Duflor plapperte fröhlich mit Allem was sich bewegte und Tyracroc hatte es geschafft Midori spielerisch den Schal zu stibitzen, den es zuvor gewonnen hatte. Es sah ganz so aus als wollte er das Weibchen etwas necken, Solomon war auf die Reaktion schon gespannt. Doch zunächst sah er auch auf seine Uhr, es war wohl noch ausreichend Zeit für die Arena, aber trödeln wollte er nach all dem was Lance ihm erzählt hatte auch nicht. Sobald der Blonde fertig war würde Solomon ihn wohl fragen ob sie gehen sollten, vorher wollte er aber nicht stören.
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Lancelotam So Aug 02, 2015 8:30 pm

# 064 || Solomon & Lancelot


Das Essen verlief recht ruhig, aber dann machte Solomon ihn auf etwas aufmerksam und zwar auf einen Doppelkampf, darauf war er doch nun etwas gespannt. Kurz gesagt das ganze weckte doch etwas sein Interesse und daher schaute er auch hin, nebenbei konzentierte er sich aber auch auf dass Essen, immerhin wollte er nicht so lange benötigen, sonst würde dass essen kalt sein und dann wäre es doch wirklich sehr schade um das essen, den warm schmeckte es doch eindeutig am besten. Und daher versuchte er so gut es ging, seine Aufmerksamkeit beiden Partein zu schenken, aber er gab auch ein brummen von sich. "Denkst du mein Ganovil würde sich darüber freuen die Attacke Erdbeben mal zu Gesicht zu bekommen?", stellte er diese Frage an Solomon einfach mal etwas ins Blaue, er wusste das Ganovil diese Attacke lernen konnten und er wusste auch wie mächtig diese war, vielleicht würde sein Pokemon gefallen an ihr finden, immerhin wäre es doch shclicht weg möglich und Manwe war schon immer daran interessiert gewesen zu wachsen und sich zu entwickeln. Immerhin wollte das Wüstenpokemon seiner Fängerin zeigen das auch es selbst sehr stark werden konnte. Sowohl Manwe als auch Lancelot hatten Nilyn noch sehr gut in Erinnerung, bei ihr hatte ja schließlich Lavina eine Obhut gefunden und er freute sich sehr darüber dass das Mädchen sich des Eispokemon angenommen hatte, auch wenn er wohl immer sich etwas ausweichend gegenüber den Pokemon verhalten würde. Sie waren nicht so sein Fall.

"Er hätte das Erdbeben erst machen sollen wenn sich sein felino zu Morlord entwickelt hat, es hat zwar schon von Anfang an den Typ Wasser, Boden aber mit der Entwicklung ist es wiederstandsfähiger und hätte dadurch etwas wneiger Schaden einstecken müssen oder aber er hätte ihm gleich Schutzschild beigebracht und genau in der selben Runde wie Erdbeben gewirkt"
, kommentierte er das ganze dann shcließlich, das andere Item war recht gut dagegen eingesetzt, der eine Händler hätte mit dem Felino etwas dagegen tun müssen, zumindest wenn es ein richtiger Kampf gewesen wäre. So aber hatte sich das ganze doch recht gut entwickelt.

"Uhm das Pokemon? Warte Mal. Uhm ein Toxiped, das war glaub Gift Käfer oder so. Zumindest ist es die Grundstufe und ist in seiner höchsten Entwicklungsstufe wirklich sehr interessant", gab er dann shcon nach kurzem grübbeln von sich. Er kannte es, aber er wusste nicht ob er solch ein pokemon in seinem team haben wollte, sie waren gerade in gruppen unterwegs und öfters trennten sich Käferpokemon nicht gerade gerne von ihrer Gruppe, daher wollte er wenn schon ein einzelpokemon, wenn das nicht ging dann würde er es eh bleiben lassen. Was nicht bedeutete das er gerne ein Toxiped fangen wollen würde und so.

bald darauf hörten die beiden Händler wieder auf, nun koneztierte er sihc wieder voll und ganz auf sein essen. "einen doppelkampf zu machen wäre schon nett, meinst du wir würden so etwas hin bekommen?", erkundigte er sich dann, ohne sich wirklich gedanken darüber zu machen. Dann fiel sein Blick auf midori, die schaute kong etwas skeptisch an, dann wickelte sie ihm ganz einfach den Schal um den Hals und band das ganze dann vorne shcließlich zu einer hübschen Schleife zusammen, rache war süß und schnucklich. Nun war er aber auch mit dem trinken fertig, er setzte das Glass ab und begann das Geld für seine rechnung hervor zu kramen und auf den tishc zu legen.

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1620
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Markthalle

Beitrag von Solomonam So Aug 02, 2015 9:45 pm

Es schien so als hätte auch Lancelot Interesse am bevorstehenden Doppelkampf, klar war dies nicht einfach zu erkennen, aber da der Blonde von seinem Essen aufsah und den Platz  auf dem gekämpft werden sollte im Auge behielt konnte Solomon davon ausgehen, dass er den Anderen doch neugierig gemacht hatte. "Öh...bestimmt. Pokemon freuen sich doch meistens wenn sie neue Attacken sehen oder sogar lernen.", antwortete er dann nach kurzer Überlegung. Zwar kannte Solomon das Ganovil nicht, aber allgemein war davon auszugehen das es lernwillig war. Oder war vielleicht genau das bei Manwe problematisch? So oder so konnte es Solomon nicht genau wissen, daher hatte er eine Vermutung geäußert.
Kritisch analysierte Lancelot dann den Kampf und Solomon zeigte sich vom Wissen des Älteren schon etwas beeindruckt. Da gab es Nuancen im Kampf, die Solomon gewiss entgangen wären. Selbst der Einsatz von Schutzschild wäre ihm in einem richtigen Kampf mit eigener Beteiligung wohl erst zu spät eingefallen, obwohl er ja Jungglut im Team hatte, welches die Attacke perfekt beherrschte. Somit nickte Solomon einfach dann und wann bei den Ausführungen des Blonden, wobei er immer aufmerksam lauschte wenn Dieser etwas zu sagen hatte. "Toxiped? Klingt wirklich nach einem Giftpokemon.", meinte er als die Beschreibung des Pokemons folgte und er musste nun sogar etwas kichern. "Das passt echt wie Arsch auf Eimer.", fügte er vergnügt an, denn er fand den Namen und das Pokemon an sich wirklich niedlich und irgendwie auch recht cool. Aber noch ein Giftpokemon würde er sich bestimmt nicht zulegen, denn die Pflege war nicht gerade einfach und Duflor konnte völlig unabsichtlich mit seinem Gift Schaden anrichten.
"Wir?", fragte Solomon dann verdutzt als Lancelot darauf zu sprechen kam. Er deutete mit Kuhaugen zwischen Lance und sich selbst hin und her, dann sah er zu den Pokemon. Kong und Midori neckten einander auf wirklich süße Art und Weise, da war das Wasserpokemon sogar etwas überrumpelt worden. Beleidigt verzog Kong eine Grimasse, es reckte das Kinn mit zeitgleich verschränkten Armen vom Geckarbor weg, aber ein kurzes Zucken des Blicks in Richtung Midori seitens Kong verriet Solomon, dass es sich mehr um ein Schauspiel handelte. Rasch packte sich Tyracroc das Weibchen einfach, er hob es geschwind aber dennoch behutsam hoch und nutzte nun den Schal um Midori etwas in Diesen zu wickeln, womit es seine "Beute", also das gefangene Pokemon, wie in einem Sack über der Schulter tragen konnte. Natürlich war Midoris Kopf dabei noch frei geblieben - er ragte über Kongs Schulter - und es war ganz klar ein Spiel, als Kong das Weibchen nun pompös stolzierend und quakend "verschleppte", wobei Duflor sogar vergnügt Beifall spendete. Zum Abschluss wurde die Gefangene wieder freigelassen und zärtlich abgeleckt, auch den Schal bekam sie zurück.
Der Anblick dieser niedlichen Szenen ließ Solomon lächeln und auch zu einer Antwort auf Lances Frage finden. "Ich glaube das könnte was werden.", sagte er also weiterhin schmunzelnd, denn wenigstens die Pokemon verstanden sich ja. "Aber die Frage ist natürlich wie gut wir die Attacken miteinander koordinieren können. Ich hab im Fernsehen schon echte Profis im Doppelkampf miteinander agieren sehen, da ist echt viel Absprache und Eingespieltheit nötig.", fügte er dazu an, dann schüttelte er irritiert den Kopf. "Naja, die Hauptsache ist ja sowieso Spaß an der Sache zu haben.", verkündete er nun, da ein Kampf ohne Spaß doch recht sinnlos erschien und ihm auch die Verbindung zu seinen Pokemon wichtig war. Und sich nach einem erfolglosen Doppelkampf frustriert gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben klang ebenfalls furchtbar, also musste er ja diese Lockerheit zeigen, denn eine perfekte Einheit würde er mit Lance auf Anhieb nicht bilden können.
"Wollen wir uns aufmachen?", fragte Solomon schließlich als Lancelot das Geld auf den Tisch legte. Der Braunhaarige hatte schon am Stand selbst bezahlt, also konnte er seinen Geldbeutel ruhen lassen. "Die Rätsel erwarten uns.", meinte er noch voll Vorfreude, dann begann er damit sein Geschirr ordentlich zusammenzulegen. Immerhin wollte er es ja nicht einfach so stehen lassen, aufräumen und es zurückbringen musste schon sein. Bei den Waffeln hatten sie ja nur Servietten gehabt die man wegschmeißen konnte, doch hier waren auch Tabletts und etwas Besteck mit dabei. Als er fertig war schulterte er wieder seinen Rucksack. Er war gespannt auf die Rätsel und den Arenaleiter, ebenso ob er mit seinen Tipps dessen Pokemon betreffend richtig lag.

tbc: Arena von Marea City (Szenentrennung)

tbc: Das Pokecenter von Marea City


Zuletzt von Solomon am Mo Aug 03, 2015 9:59 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Lancelotam So Aug 02, 2015 10:26 pm

# 065 || Solomon & Lancelot


"Mh, gut dann überlege ich mir das einfach einmal. Aber ich sollte Manwe zuvor erst einmal fragen, bevor ich dann shcließlich eine entscheidung treffe", gab er dann schließlich grübbeln von sich, er wra noch unsicher und daher wollte er sich bei dem pokemon überhaupt erst erkundigen. es konnte ja sein dass das Pokemon dies nicht wollte und er wollte nichts machen was nicht auch seine pokemon wollte. Den dann konnte das ganze doch recht unschön enden. Dann streckt er sich shcließlich, das Geld war abgezählt und daher hielt ihn wirklich nichts mehr, außer eben Solomon, hier und der würde sich wohl auch gleich erheben. Daher konnte er sich shcon einmal wirklich zum gehen fertig machen, er war ja langsam genug, dann würde er den anderen nicht in irgend einer weiße unabsichtlich drängen oder gar so.

Über das Problem von Manwe wollte er im Moment überhaupt nicht nachdenken, inzwischen wusste er auch nicht mehr so genau das Duflor eine Energieabsaugattacke auf dem kasten hatte, das würde ihn später noch in eine gewisse brenzliche situation bringen. Aber das hatte er sich dann auch fast selbst zuzuschreiben, zumindest würde er sich selbst das so denken, sich slebst belassten, weil er es hätte eigentlich doch hätte besser wissen müssen. So aber konnte er nur etwas tun und dann würde er mit den kosequenen leben, das konnte er inzwischen ja eigentlich recht gut. Am Ende würde er ja schon sehen was dabei raus kommen würde. Entweder nicht viel oder aber er hatte wieder ein gewisses Abenteuer vor sich.

"Ohm ja wir", meinte er dann shcließlich und zuckte mit den shcultern. "Man könnte ja einfach mal einen Doppelkampf ausprobieren, könnte zwar irgendwie peinlich enden. Aber das macht dann auch wieder nichts oder? Probieren sollte man das ganze doch auf jeden Fall mal", gab er dann schließlich irgendwie unbesorgt von sich, nun ja ihm lag nicht so viel an Orden, aber er hatte noch nie einen Doppelkampf gehabt, klar mit seinen eigenen Pokemon bekam er das hin. Aber es war shcon etwas anderes wenn zwei Trainer mit jeweil 1 Pokemon antratten. Jeder hatte eine andere Strategie und jeder wollte seinen Kopf, sein Wissen benutzen. Hierbei kannte Solomon seine Pokemon sicherlich etwas länger, dafür aber hatte er doch etwas mehr erfahrung durch sein Leben als Ranger. Damit glich sich das ganze doch irgendwie wieder aus. Oder nicht? Oder lag er gerade doch vollkommen falsch.

Midori hatte gedacht sie hätte den Sieg irgendwie in der tasche, aber damit lag sie falsch und das Wasserpokemon überrumpelte sie dann doch etwas. Überrascht gab sie laut von sich, auch stellte sie fest das es auf seinem rücken angenehm war, aber eben nicht als packet, zudem hatte ihm irgendwie die schlleife gestanden.

"Erst einmal sollten wir ausprobieren wie es am besten gehen wird. Midori hat ja einige gute Unterstützende Attacken gelernt. Ich würde sie auf jeden Fall einsetzen, mit Kuyuki müsste ich erst etwas Zeit verbringen, bevor ich weiß wie ich mit ihm kämpfen kann. Und ja klar machen wir uns am besten auf den Weg. Wir wollen ja nicht vor dem Arenaleiter stehen und dann geht der einfach heim, nur weil wir getrödelt haben", gab er von sich. dann setuten sie sich beide in bewegung. okay erst nachdem der tisch abgeräumt war.


tbc: >>> Arena von Marea City (Szenentrennung)

tbc. >>> Das Pokecenter von Marea City

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1620
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Sa Sep 05, 2015 10:31 pm

1 Aster & Ryan
Es war einer dieser seltenen Tage. Einer der Tage, an denen Aster die Hauptbasis Taijitus doch tatsächlich einmal verlassen hatte. Das Wetter war dazu perfekt. Stark bewölkt und regnerisch. Nicht, dass er besonders gerne im Regen stand, in der Markthalle war es ja ohnehin geschützt, doch das düstere Wetter war für seine Lichtempfindlichkeit genau das passende. So konnte er sich wenigstens problemlos bewegen ohne alle Nase lang geblendet zu werden. Das machte den Besuch in Marea City gleich viel angenehmer, auch wenn es durchaus die einen oder anderen neugierigen Gesichter gab, die ihn ungeniert anstarrten. Jeden einzelnen von ihnen hatte das Plaudagei, das auf Asters Schulter ruhte, als Tölpel bezeichnet und damit verwirrte Gesichter hinterlassen. Für den Herrn war das nichts Neues. Immerhin schimpfte das Plaudagei doch sehr gerne, sollte man es wagen, seinen Trainer so lange anzustarren. Die einen oder anderen rempelnden Individuen hatte es auch schon beschimpft, auch wenn die meisten Menschen es nicht ernstgenommen hatten. Immerhin plapperte so ein Vogel auch nur Worte nach, die er irgendwann einmal aufgeschnappt hatte. Ohnehin würden sie sich wohl kein zweites Mal über den Weg laufen. Wahrscheinlich.
An einem Stand blieb der Weißhaarige stehen und betrachtete sorgfältig die angebotenen Waren. So viel der Mann auch über die Markthalle gehört hatte, so war er doch lediglich gekommen, um sich nach Gebäck aus Übersee umzusehen. Schließlich war es doch immer schön, wenn man Gästen etwas Besonderes anbieten konnte. Zu blöd, dass Aster sein Brillenetui doch glatt vergessen hatte. Keine Seltenheitfür diesen Menschen, aber ein blöder Umstand. »Welch Ungemach.«, murmelte er vor sich hin, während sein Blick über aller Hand Verpackungen glitt, deren Schriftzüge er nicht entziffern konnte. Der Händler hatte dafür wohl auch nur einen verwirrten Blick übrig, als mit einem Mal das Plaudagei lauthals loskrächzte »Tölpel! Tölpel!« und mit einer sachten Handbewegung des Weißhaarigen wieder zur Ruhe gebracht wurde. Die Wirkung hatte das Plaudagei jedoch nicht verfehlt. Der Blick wurde schleunigst abgewendet. »Seie still.«, sprach der Weißhaarige zu seinem Plaudagei, das nun wohl endgültig den Schnabel hielt. Gehorsam war es wenigstens, auch wenn es des Öfteren einen eigenen Kopf bewies. Letztendlich störte es Aster aber wenig, solange dieses Pokémon Diskretion bewies, wenn es notwendig war.

Letztendlich griff Aster vorsichtig nach einem der vielen, kleinen Pakete, die ausgelegt worden waren und betrachtete eindringlich die Verpackung. Die Augen verengten sich und das Päkchen wanderte zwischen nah und fern, lesen konnte er den Schriftzug aber trotzdem nicht. Wutkekse, auch wenn er sie nicht erkannte, waren aber womöglich nicht gerade das, was er suchte. War ja schließlich auch ein zweifelhafter Name. Wieso hatte er auch seine Brille liegen lassen müssen? Was sollte er tun, wenn er sich dazu entschied, noch nach anderen Dingen Ausschau zu halten? Es würde hinderlich werden und den Weg extra zurückzureisen, nur um diese Brille zu holen, kam nicht in Frage. Auch das Plaudagei entpuppte sich bei diesem Problem nicht als besonders große Hilfe. Neigte es doch einfach den Kopf zur Seite und starrte die Verpackung nieder. Vielleicht spuckte die Verpackung ja aus, was sie wissen wollten, wenn sie sie nur lange genug anstarrten! So kam einem das Gestarre dieses Vogels jedenfalls vor, so konzentriert wie er dreinblickte. Schade, dass dieses Plaudagei nicht lesen konnte. Das hätte so manches Problem aus der Welt geschafft.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Mo Sep 07, 2015 10:01 pm

Markthalle. Ein voller und lauter Ort, wo viele Leute irgendeinen Kram einkaufte. Warum war er nochmal hier? Achja. Gegenüber Seba hatte er die Halle mal beiläufig erwähnt und warum auch immer, aber dieses Vulpix wollte die Halle wohl unbedingt sehen. Dabei fand Ryan diese gar nicht so besonders. Gut, es war mal was anderes, als die normalen Supermärkte wo man sein ganzes Zubehör kaufen konnte, aber trotzdem. Für Ryans Geschmack waren dann doch wieder zu viele Menschen. Nicht, dass er mit Menschen ein Problem hatte, nein. Es war nur Seba. Dieses kleine Vulpix war noch etwas zu klein, um zu verstehen, dass es so doch nicht ging! Das Feuerpokemon hopste durch die Reihen, preschte durch sie vielen Beine und passte einfach kein Stück auf! Dabei sollte man doch meinen, aus Schmerzen lernt man, aber nicht Seba. Ihr wurde sogar auf einen Schweif getreten! Mehr als ein kleines Wehklagen war aber nicht zu hören und das rote Pokemon machte einfach weiter.

Seufzend folgte Ryan ihr. Versuchte es jedenfalls. Flink war die Kleine ja schon! Naja das gute war, verloren ging sie nicht. Früher oder Später würde sie zu Ryan zurückkommen. Das war bislang immer so und warum sollte sich das ändern? Also konzentrierte sich der Schwarzhaarige auf die Angebotenen Waren. Die hatten wirklich eine Menge hier! Ob er nicht auch ein wenig Geld loswerden sollte? Aber eigentlich hatte er ja alles, was er brauchte. Aber die kleinen Süßigkeiten für Pokemon sahen doch gut aus. “Vulpix, Vul!“ Ah. Da war sie ja doch wieder! Wusste Ryan es doch, dass dieses Pokemon schon wieder zurückkommen würde, wenn sie genug hatte. “Na Seba? Genug von dem Getrampel hier?“, begrüßte der Junge sein Pokemon und nahm dieses auf den Arm. Ihr Fell war so schön warm und wie immer kuschelte sich Seba kurz an ihren Trainer ehe sie freudig ausquiekte. Na schön. Eine Kleinigkeit dürfte sie ja wohl! Also kaufte Ryan nun doch die kleinen Süßigkeiten von dem Händler, der mit seiner Aufmerksamkeit allerdings woanders war. Er gab Ryan sogar zu wenig Wechselgeld wieder! Normalerweise würde sich der Schwarzhaarige darüber aufregen, wie man mit den Gedanken so woanders sein konnte! Das „Töpel“ hatte Ryan aber nicht überhört! Ein freches Plaudagei  schien wohl ein paar freche Wörter zu kennen! Sein Blick wanderte zum Trainer, der eine ziemlich blasse Hautfarbe hatte und gebannt auf ein Päckchen starrte.

Ein Stupser von Seba riss ihn wieder in die Gegenwart. Sie sah zu ihr runter und ihr Blick sagte alles. Warum musste dieses verspielt, naive Pokemon auch manchmal sowas mitbekommen? Stören tat es Ryan aber wieder nicht, hatte er eh vorgehabt, den Mann anzusprechen. “Ehm…entschuldigen Sie? Ist alles okay bei ihnen, oder warum ist das Paket…so interessant?“ Können Sie nicht lesen, stand ebenfalls zur Verfügung, aber Ryan musste ja nicht gleich Unfreundlich werden. Nachher tappte er in das Fettnäpfchen, dass der Weißhaarige wirklich nicht lesen konnte! Peinlich wäre es schon und vor allem sehr unfreundlich. Gut, Ryan war öfters eh recht unfreundlich, aber doch nicht mit Absicht! Naja egal! Heute hatte er einen relativ langen Geduldsfaden, da konnte man auch mal sein Temperament zügeln! Wie lange war aber fraglich. Das Plaudagei war dem Schwarzhaarigen nämlich nicht geheuer! Falls es überhaupt die Bedeutung von „Töpel“ kannte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Mo Sep 07, 2015 11:37 pm

2 Aster & Ryan
Es grenzte doch fast an ein Wunder, dass Aster überhaupt noch etwas mitbekommen hatte, so gebannt wie er das Paket musterte. Doch kaum hatte man ihn gefragt, was so interessant an dem Paket war, sah er auf und blickte den Fragenden mit verwirrtem Blick an. Hatte es wirklich so merkwürdig ausgesehen? Wahrscheinlich. Doch daran dachte der Albino nur selten, wenn er unterwegs war. Allerdings dachte er auch nur selten daran, seine Brille einzupacken, wenn er denn einmal unterwegs war. »Seid gegrüßt.«, begrüßte er den Fremden zunächst. So viel Zeit musste immerhin sein. Und selbst, wenn die Zeit knapp war, so musste es doch immer noch genug Zeit für eine vernünftige Begrüßung geben. »Verzeiht, ich habe allein meine Augengläser vergessen. Wie tump von mir zu wähnen, ohne sie lesen zu können.«, sprach er und legte das kleine Paket letztendlich doch wieder zurück. Es machte ja doch keinen Sinn, krampfhaft zu lesen zu versuchen, wenn es ohne Brille einfach nicht klappte. Dem Plaudagei lagen schon die nächsten Worte im Schnabel, die es doch zu gerne hatte loswerden wollen, hätte Aster ihn zuvor nicht um Stille gebeten. Wenigstens Gehorsamkeit konnte man diesem Pokémon zusprechen. Auch, wenn man das manchmal nicht so recht glauben wollte.
»Davon abgesehen geht es mir trefflich.«, meinte er schließlich. Immerhin hatte der Fremde doch gefragt, ob alles in Ordnung war. Nur der Umstand die Brille vergessen zu haben war etwas hinderlich. Wenigstens das Wetter aber war angenehm genug, um sich hier aufzuhalten. »Aber habt Dank für Eure Besorgnis.« Die Narbe im Gesicht dieses Kerlchens war dem Weißhaarigen durchaus nicht entgangen, pflegte er lediglich nicht dazu, sie nicht anzustarren. Starren war schließlich etwas, was er selbst nicht besonders guthieß. Man fühlte sich schnell wie die Attraktion irgendeines Zirkuses, was er doch lieber vermied. Narben, so interessant ihre Geschichten manchmal auch sein mochten, waren kein Grund, jemanden anzustarren. Egal wie sehr man auch starrte, man würde den Träger dieser Narbe ja doch fragen müssen, was vorgefallen war, wenn man eine Antwort wünschte. Letzten Endes war es aber auch nichts, was Aster um jeden Preis wissen wollte.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Mi Sep 09, 2015 10:11 pm

Also irgendwie war Ryan von der Aussprache ziemlich verwirrt. Sie war ganz anders, wie der Schwarzhaarige es kannte und zugegeben, teilweise musste er erst einmal nachdenken. Augengläser? Gut, dass musste wohl die Brille sein, das würde auch erklären, warum sein Gegenüber so angestrengt auf das Päckchen schaute. Es war für Ryan ein Rätzel, wie man seine Brille vergessen konnte. Wie soll man ohne diese denn was lesen? Und vor genau dem Problem stand der Weißhaarige doch! Ob er einfach nur schusselig war? Möglich wäre es. Oder vergesslich! Eine Brille ließ man doch nicht einfach mal eben liegen.
“Uhm…okay.“ Was soll man dazu auch sagen? Tja, blöd gelaufen, hm? Aber Ryan war sich nicht sicher, wie dieser Mann reagieren würde, wenn man ihm frech kam. Auch wenn er sich eher weinige Gedanken um so etwas machte. Rausrutschen würde es ihm ja eh irgendwann.
“Oh, na gut, wenn es weiter nichts ist. Es hätte ja auch was anderes sein können. Das nächste Mal halt nur an die Brille denken.“ Ob es nun unfreundlich klang, oder nicht. Egal war es dem Jungen allemal, war ja keine böse Absicht dahinter.
Nun fing Seba aber wieder an rumzuzappeln und seufzend ließ ihr Trainer sie dann wieder auf dem Boden. Wohl doch etwas gelernt, blieb das kleine Vulpix brav neben ihm stehen. Sehr gut.
Dann sah der Junge wieder hoch und sein Blick blieb neugierig an dem Plaudagei hängen.
“Wahnsinn. Sie haben ein schillerndes Pokemon! Diese sollen ja sehr selten sein.“ Ryan fand diese Pokemon ziemlich interessant. Eigentlich waren sie wie die anderen Pokemon und doch mit anderen Farben. Und diese Farben standen dem Plaudagei wirklich gut.
Er selber besaß nur normale Pokemon. Sofern man das als ‚normal‘ bezeichnen darf! Vulpix und Flamara. Gut okay, die waren noch lieb, aber Fynx? Er war war frech wie sonst was! Und vom Arkani sollte man gar nicht erst anfangen! Im Grunde hatte Ryan sogar teilweise Angst mit Arkani aufzutreten. Und das nur, wenn Tija nicht auftreten wollte.
“Da werden sie bestimmt oft drauf angesprochen, oder?“
Das Angesprochen werden…das war der Weißhaarige bestimmt auch gewöhnt. Vor allem, wenn er öfters seine Brille vergaß. Aber Ryan ja ebenso. Es regte ihm zwar immer auf, wenn so ängstliche, oder gar angeekelte Ausrufe kamen, aber Fragen zu seiner Narbe? Nichts ungewöhnliches mehr…
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Di Sep 22, 2015 9:47 pm

3 Aster & Ryan
Im ersten Moment stufte Aster den Fremden wohl doch als recht freundlich ein. Ein wenig direkt, durchaus. Doch hatte Aster nie Direktheit als schlechte Eigenschaft wahrgenommen. Es war vielleicht nicht immer angebracht, aber noch immer angenehmer, als Lästereien, zu denen man sich nicht äußern konnte. Mit letzterem hatte der Weißhaarige doch des Öfteren Bekanntschaft gemacht, was wohl seinem Beruf zu verschulden war. Nicht jeder traute schließlich einem Giftmischer über den Weg. Bei manchen Konsorten wohl gerechtfertigt. Das konnte auch Aster nicht abstreiten. Auch, wenn er es natürlich schade fand.
»Welch trefflicher Rat, doch so fürchte ich, werde ich ihn nicht einhalten können.«, antwortete er auf Ryans Bemerkung. Recht hatte er zwar, aber Aster kannte sich selbst gut genug, um zu wissen, dass er seine Brille ohnehin wieder vergessen würde. Immerhin war er auch nicht wirklich oft unterwegs. Da konnte das schon mal passieren. Öfter. Das war aber auch wirklich unwichtig. Stattdessen fiel Asters Blick auf das quietschfidele Vulpix. Ein niedliches Pokémon, wenn auch keine Art, die er bevorzugte. Er hatte zwar nichts gegen Feuerpokémon, aber seine Favoriten waren sie nunmal nicht. Schließlich war Gift sein Metier und nicht Feuer. Letztendlich hatte da aber jeder andere Präferenzen und niedlich war ein Vulpix sehr wohl. Als der andere dann jedoch auf das Plaudagei zu sprechen kam, blickte der Weißhaarige wieder auf. Für sehr besonders hielt er derartige Pokémon nicht.
In Asters Augen waren die schillernden Pokémon doch eher eine Art Fehler, wenn auch manchmal hübsch anzusehen. Manche Pokémon allerdings waren doch viel zu auffällig und als besonders vorteilhaft sah er das nicht gerade an. Für die meisten Trainer waren sie aber wohl eine nette Errungenschaft. »Es heißt Megrez.«, stellte er sein Plaudagei vor, das wohl ziemlich stolz auf das Lob zu sein schien und seine Brust arrogant rausstreckte. »Ein Tor sondergleichen.«, fügte der Weißhaarige schleunigst an, was das Plaudagei einen theatralischen Fall vorgaukeln ließ. Ein Flügel über die Augen gestreckt, fiel es nach vorn, ohne jedoch die Schulter seines Trainers loszulassen. Das Pokémon hätte mit Sicherheit auch eine Karriere als Darsteller-Pokémon in irgendwelchen Sitcoms einschlagen können. Zumindest entlockte es seinem Trainer dadurch ein sanftes Lächeln.

»Nein, nein.«, antwortete Aster kopfschüttelnd auf die Frage des angesprochen werdens, während das Plaudagei sich wieder aufrichtete. »Leider, so muss ich sagen, starren die meisten doch lieber und tuscheln.« Angesprochen werden. Das war Abwechslung. Letztendlich mochten wohl ein paar Leute Pokémon mit besonderer Färbung mit Freude betrachten, aber wirklich darauf angesprochen wurde Aster bisher selten, wenn ihm überhaupt eine Situation einfiel, abgesehen von der diesigen. Allerdings konnte Aster sich vorstellen, dass es dem anderen wohl so ergehen musste. Eine große Narbe im Gesicht war schließlich alles andere als unauffällig und neugierige Menschen gab es immer wieder, die lieber mit der Tür ins Haus fielen und nachfragten, egal ob die Situation passend war oder nicht. Letztendlich hatte der Weißhaarige nicht vor, nachzuhaken und bedachte den Fremden stattdessen mit einem freundlichen Lächeln. »Ihr könnt nicht zufällig Gebäck oder Tee des hiesigen Marktes empfehlen?« Schließlich war er doch deswegen überhaupt hergekommen. Vielleicht kannte der andere sich ja auch ein wenig aus.


Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Sa Okt 03, 2015 1:55 pm

Die Ausdrucksweise des anderen war ziemlich gewöhnungsbedürftig. Er nutzte Worte, die Ryan in einem solchen Zusammenhang wohl nie erwähnen würde. Teilweise ärgerte sich Ryan sogar, über die Worte nachdenken zu müssen, was denn jetzt genau gemeint war. Was zu sagen tat er allerdings nicht. Immerhin gehörte es sich nicht, andere auf ihre Ausdrucksweise hinzuweisen, solange sie nicht Beleidigend war. Und das war hier ja auch nicht der Fall. Also einfach weiter darauf achten, dass er manche Worte nicht einfach missverstand.
“Naja, Brille einfach auf der Nase lassen, dann sollten Sie diese auch nicht vergessen, oder?“ Irgendwie konnte sich Ryan es nicht wirklich vorstellen, dass dieser Mann es nicht merken würde, wenn die Brille nicht da war. Man würde doch sicher kaum noch was sehen! Und diesen Eindruck machte der Weißhaarige im Moment auch. Dass es an einer Weitsichtigkeit liegen könnte…darauf kam der Schwarzhaarige nicht. Aber egal, solche Probleme kannte der Schausteller nicht. Jedenfalls nicht in einem solchen Ausmaß. Perfekt sehen konnte er auf seinem linken zwar auch nicht, aber das rechte funktionierte ja noch einwandfrei.

“Megrez also…und ein guter Schauspieler wie es scheint.“ War es doch wirklich ein lustiger Anblick, wie das Plaudagei sich gerade benahm. Seba beobachtete das Ganze mit schief gelegtem Kopf. Was sie wohl gerade dachte? Das weiß sie wohl nur selber.
“Tuscheln und starren…joar, das tun wohl die Meisten, aber daran sollte man sich nicht stören. Es bringt eh nichts.“, meinte Ryan dann. Ein leicht verärgerte Unterton schwang mit, aber das viel ihm nicht auf. Er kannte dies ja von sich selber. So sehr es einen auch ärgerte, ändern ließ es sich nicht.
Seba hingegen zupfte nun wieder an seinem Hosenbein und widerwillig hob Ryan das kleine Vulpix wieder auf den Arm. Was war denn nun schon wieder? Zuerst wollte sie runter, nur um ein paar Minuten später wieder auf den Arm zu wollen? “Jetzt bitte nicht wieder dieses hin und her…“ Es würde sicher nicht lange dauern, da wollte Seba wieder auf den Boden. Wahrscheinlich konnte sie von dort unten nicht alles sehen und fand die Aussicht auf dem Arm ihres Trainers deutlich besser. Den Blick von ihr kannte Ryan aber nur zu gut. “Sie hier heißt Seba. Und sie mag es nicht, wenn ich ihr nicht die Aufmerksamkeit zukommen lasse, die sie erwartet…“ Es war nicht einmal Nett gemeint und doch quickte Seba nur fröhlich. Na schön, dann eben nicht. “Oh und ich bin Ryan.“

Nun war Ryan aber auch etwas überfragt. Gebäck oder Tee in der Markthalle? Er war nur wegen Seba hier. “Ehm…nein. Seba wollte diese Markthalle unbedingt sehen. Ich bin heute auch zum ersten Mal hier. Empfehlen kann ich leider nichts, tut mir leid.“ Nein, da müsste man schon wen anders Fragen. Einen Verkäufer hier vielleicht?
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Mi Jan 13, 2016 7:22 pm


CF: Route 6

Und da waren sie auch schon. Die beiden waren bei dem Klang nach Essen auch direkt einmal losgespurtet - nichts konnte sie aufhalten, wenn in Aussicht stand, dass sie Saft bekommen könnten! (Nur die eingeschweißsten Zwillingspaare wissen genau, was das sein soll - und dazu gehörten natürlich die Fadenzieher! ... nicht.) Wie waren so voller Vorfreude und Eifer losgelaufen und hatten die Umgebung gänzlich vor ihrem inneren Auge verschwimmen lassen, sodass sie bald keinen Plan mehr hatten, wo sie waren, aber mittels einiger Orientierungshilfen waren sie auch schon wieder voll auf dem Weg!
Sie plauderten und plauderten währenddessen auch noch fröhlich mit ihrem kurzweiligen Reisepartner, lachten und plauderten und machten sich den Weg so bequem wie es ging. Auch die Klikdiklaks schwebten ruhig hinter ihnen her und erfreuten sich wohl mehr oder weniger an der blühenden Lebensfreude ihrer beider Partnerinnen; die Zeit hatte sie gereift und an ihr mal rasches und mal träges (hing von der Situation ab) Tempo gewöhnen lassen, weshalb es für die beiden Partnerpokémone kein Problem war, hinten weiter zu kommen. Und so ... kamen die beiden auch in einem bahnbrechenden und rekordverdächtigem Tempo in Marea City an und hatten sich schon in die nächste Schlange eingereiht, als ...

... sie bemerkten, dass sie den jungen Ranger doch komplett verloren hatten. Suchend sahen sie sich um, doch wenn sie sich suchend umsahen, dann vergaßen sie schnell das Thema (es sei denn, es war Saft) und ließen sich nur allzu leicht wieder vom gesuchten Objekt ablenken. Und so auch hier. Sie verbrachten endlos viele Stunden in der Markthalle, mal hier, mal da, aber wirklich fokussieren taten sie nur auf den Saft.
Und als ihnen es wieder einfiel, waren sie schon wieder auf der Ranger-Basis.
... Tag vorbei, der neue Tag lädt!

TBC: WOHIN ~ DER WIND ~ UNS FÜÜÜÜÜÜHÜÜÜHRT ~ *schmetter*

#031
&& Shishiyo
Event: MARKTHALLE IST ESSEN!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Di Jan 19, 2016 7:25 pm


CF: Route 6

Auf und davon, ab und durch die Hecke! Saft hatte erklungen und den galt es nun zu finden, wo auch immer er sein würde! Denn das war das nonplusultra-Getränk, welches sie zu neuer Stärke, zu neuer Willenskraft, kurzum, zu einem neuen Leben verhelfen würde wobei es auch wieder nicht so dramatisch war, wie das alles klang! Sie waren beide einfach mal losgerannt, irgendwohin, auf dem Weg und doch querfeldein, als diese frohlockende Aussicht winkte, dass sie dort etwas zu essen und Saft finden würden!
Es ergaben sich ein paar kurzweilige Gespräche mit dem ebenso kurzweiligen Reisepartner. Die beiden Bingos folgten ihnen brav und passten sich allen möglichen Tempos an, wenngleich sie eher hinten liefen oder schwebten. Ihre metallischen Geräusche erfüllte die Luft und füllte die idyllische Atmosphäre mit Spannung, mit dem rhythmischen Ticken eines Uhrwerkes. Sie liefen und liefen und lachten und sprangen und erfreuten sich an der Tatsache, dann auch mal endlich angekommen zu sein, und fanden sich sogleich in der ersten Schlange für was-auch-immer ein, als ihnen eine gänzlich andere, bahnbrechende Erkenntnis kam.

Denn wo war eigentlich der junge Ranger-Bursche hin? Sie blickten sich beide suchend um, so sehr mit suchen beschäftigt, dass sie beide vergaßen, was sie eigentlich gesucht hatten. Das war wohl einfach so mit ihnen, daran würde keiner etwas ändern können. Sie ließen sich schnell von anderen Themen ablenken, wie zum Beispiel von diesem netten Käse, oder dem SAFT, oder von SAFT und vielleicht auch von TraubenSAFT, und so weiter und so fort. Man sah, die wahre Fokussierung lag auf dem Saft.
Der Tag neigte sich schneller dem Ende zu, als es einem lieb war, und sie waren pudelwohl und glücklich, als sie wieder zur Ranger-Basis zurückkehrten.
Auf weitere, schöne Tage!

TBC: WOHIN ~ DER WIND ~ UNS FÜÜÜÜÜÜHÜÜÜHRT ~ *schmetter*

#last
&& Shishiho
Event: MARKTHALLE IST ESSEN!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Sa Jul 16, 2016 4:50 am



MitQuests
Guter Dinge schlenderte ich durch die Markthalle Marea Citys.. Ich suchte, nach etwas Besonderem, etwas Skandalösem! Denn ehrlich gesagt... hing ich schon wieder ganz schön mit etwas hinterher, aber diese Vollidioten! Sollten sie doch versuchen, Arenaleiter, einer sehr populären Stadt zu sein und dann auch noch gleichzeitig Schriftsteller... Tölpel! PFF! Aber... es passierte einfach nie was. NIE! Diese Markthalle war absolut langweilig und im Pokémon Tournament gab es auch schon sehr lange keine peinlichen Trainer mehr, die sich maßlos überschätzend. "Plüschieeee... helf mir doch mal." wenigstens Plüschie stand mir in solche einer Situation bei, auch wenn ich mir nicht ganz sicher war, ob sie nicht eigentlich nur extra Futter im Sinn hatte, ABER! Das spielte auch gar keine Rolle, immerhin verstand sie mich und hörte mir immer zu! IMMER!
Mein Blick schweifte weiter durch die Stände, irgendwo! Irgendwo musste doch etwas zu finden sein. Aber auch wenn ich hier jeden Deppen überragte... sah ich nichts außer ein paar Fans und eine Gruppe Frauen, die mich ansah als würden sie mich alle auf einmal heiraten wollten, mit absolut, übertrieben, hässlichen Puppen von mir in der Hand... nichts besonderes. MOMENT! Meine Fresse... waren diese Puppen hässlich. Also ging ich zu diesen Weibern hin, wahrscheinlich hatten sie das noch nicht einmal realisiert als ich sie schließlich ansprach. "Sagt mal, habt ihr diese ...Di.nger? selber gemacht?" sie starten mich an, meine Ablehnung vermutlich gar nicht bemerkt. "Hat... Hat er uns ANGESPROCHEN?????" "OMG YAAA" ich räusperte mich kurz. Eigentlich... hatte ich ja nichts gegen Fans, auch wenn ich es nicht verstand, aber diese Art von Fans, waren die schlimmsten. N-nein wir... haben sie dort gekauft." stammelte eine aus der Gruppe vor sich hin und zeigte dann mit dem Finger auf einen Stand. Ich sah hinüber und... erblickte mehr hässliche Kollegen, für einen absolut überteuerten Preis. YES! Meine Schlagzeile, außerdem ging das natürlich gar nicht... und so. So warf ich den Mädels noch ein Lächeln entgegen und machte mich auf, einen perfekten Artikel, über einen Volldeppen zu schreiben! Das Frauengekreische im Hintergrund einfach ignorierend natürlich!

Plüschie rannte schon einmal vor, drängte sich durch die rege Menge an Menschen, als wäre sie ein Brutalanda und hüpfte schließlich absolut dreist, auf den Tisch des Typen der diese Puppen verkaufte. Ich konnte mir ein Lächeln einfach nicht verkneifen, dieses Pokémon... sie war so stolz und sich nie irgendwelcher Konsequenzen bewusst, es gab schon so seine Gründe warum ich sie mochte. Ja! Sie war wirklich was Besonderes... Ähmm also jedenfalls! Folgte ich ihr, zu dem Verkäufer, der mittlerweile damit beschäftigt war das kleine Flauschling wieder loszuwerden. Doch sie war ziemlich flink, wenn sie es wollte zumindest! Im Kämpfen war sie wirklich eine Vollniete, aber wenn sie Lust dazu hatte, jemanden zu Ärgern, war sie beinah unaufhaltsam!
Vollkommen auf das kleine Flauschling fixiert, brüllte er mich sogar noch an. "Ist das ihr Pokémon? Könnten sie bitte mal auf ihr Viech aufpassen.!" dann sah er hoch und stockte. "Sagen sie mal... Könnte ich ihnen vielleicht ein paar Fragen stellen?" ich wartete überhaupt nicht auf eine Antwort des Mannes, zog den Pokéball von Schläger aus meiner Gürtelschlaufe und warf dem verdatterten Strepoli sogleich meine Kamera entgegen um zusammen mit dem Mann eine Pose zu machen. Immerhin brauchte ich ja auch beweise für diese Dummheit! Schläger, der solche Aktionen sowieso gewohnt war, knipste ein paar Fotos und ich hoffte wirklich das er es diesmal nicht versaut hatte. Er war nicht gerade der beste Fotograf, aber definitiv besser als Treffer! Und von IHR musste ich gar nicht erst anfangen. Nie wieder! Nie wieder würde ich ihr etwas elektronisches in die Hand drücken, wie sie es einfach zerstörte.

Der Mann stammelte vor sich hin und wusste genau was ihm blühte, aber gerade das machte es doch so lustig. "Alllsso, wie kamen sie auf diese grandiose Idee?" ich zückte schnell meinen Notizblock hervor und wartete mehr als ungeduldig auf eine Antwort, während der Stift ungeduldig vor dem Papier stehen blieb. "... Ämm Ich dachte natürlich, ich mache den Kindern eine Freude!!" Es war schon fast traurig, wie krampfhaft er versuchte, sich durch ein paar Lügen aus dem Verkehr ziehen zu können. Aber ich fragte einfach weiter. "Wer hat die Figuren gemacht?" der Mann sah sichtlich nervös aus, als ich ihn das fragte. Vermutlich billige Bottlegs! "Natürlich alle selbstgemacht! ... Daher kommt natürlich auch der GROßZÜGIGE Preis..." HA! Damit hatte er sich ein Eigentor geschossen. "Aber sie meinten doch, sie wollen Kindern eine Freude machen. Mit so einem hohen Preis?" ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen. "Wissen sie... na ja... ich ämm stecke halt mein ganzes Herzblut darein, da dürfen die auch schon mal ein wenig teurer sein. Es war zu lustig, wie er mitspielte... als wäre ich irgendwie dumm. Oder... erkannte er mich wirklich nicht? Na ja, bei der hässlichen Figur, hätte er auch jede andere Person meinen können. "Wissen sie... ich glaube das genügt." ich steckte meinen Schreibblock weg und musterte den Mann noch einmal. "Wissen sie... an ihrer Stelle würde ich meinen Namen ändern und diese... hässlichen Puppendinger, würde ich lieber gaanz tief im Keller der unehrbaren Schande vergraben." nun wurde der Mann auch noch wütend. "Wissen sie, was haben sie und ihre Klatschzeitung die niemand liest schon zu sagen? Ich kaufe diese Dinger schon Ewigkeiten und mache ein Vermögen, mit dummen Leuten" Als er das gesagt hatte, vergaß er jedoch die Kamera die immer noch in den Händen von Schläger war. Ich hatte ihm vor einiger Zeit ein Zeichen gegeben... hoffentlich hatte er es verstanden. Aber anscheinend ja, denn er übergab sie mir. "Danke sehr, für ihre Hilfe. Das war alles das ich noch brauchte! Sie sind wirklich kooperativ und ein kleines Plappermaul! Hehe." ich stockte kurz, nur um den Gesichtsausdruck einmal schön auf der Zunge zergehen zu lassen. "Innerhalb der nächsten Woche wird jeder ihren Stand kennen, ich würde ihnen wirklich raten, JETZT sofort einzupacken..." er grummelte noch irgendetwas vor sich hin und begann dann, seine hässlichen Dinger wieder zu verstauen. Ich blieb die ganze Zeit lang geduldig neben ihm stehen und als er fertig war und verschwand, winkte ich ihm noch einmal zum Abschluss zu. Immerhin musste man ja immer höfflich sein! Außerdem hatte er mir eine der besten Schlagzeilen der letzen Zeit beschert, dafür. Ja dafür war er gut gewesen.
➥oo1
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Coreyam So Jul 23, 2017 2:08 pm

[First Post]

Corey hatte seine Hände in den Hosentaschen vergraben und schlurfte breitbeinig durch die betriebsamen Reihen des Marktes. Auf seinem Gesicht; Ein übertrieben grimmiger Ausdruck und leicht zusammen-gekniffene Augen. Seine verzogenen Lippen sahen so aus, als würde er mit den Zähnen knirschen. Der Weißhaarige hatte seinen Gang und sein Auftreten in der Öffentlichkeit ''perfektioniert'; Zumindest hoffte der junge Mann inständig, dass er sehr verschlagen herüber kam. Jaaaa, genau, macht Platz für mich Teufelskerl! - Dachte Corey in all seiner 'Coolness'... Doch leider war seine Stupsnase gerötet  und schien etwas angeschwollen zu sein. ''Haaaatsschüüü...!“ nieste der Junge des öfteren, wie ein kleines Yorkleff. Die Räucherwerke und die exotischen Pflanzen dieses Marktes schienen seine empfindliche Nase zu reizen und Allergien hervorzurufen. Eigentlich war Corey hier, um Souvenirs für seine Familie zu kaufen und sie ihnen nach Hause zu schicken. Vielleicht würde er auch interessante Zutaten für den Eintopf heute Mittag finden. Keith und Aiden würden sich bestimmt über ausgefallene Snacks freuen, für Paige wollte er nach Badeölen suchen... Wahrend er überlegte, was er für seine Großeltern und Eltern kaufen könnte, wurde er von einem Herren mittleren Alters angerempelt. Corey blinzelte und schreckte etwas zurück. Dem Mann fiel durch den Zusammenstoß jedoch prompt ein Korb voll mit Tritsubeeren aus den Händen; Die Beeren purzelten auf den Boden. Corey sah ihn mit großen Augen an und meinte mit kleinmütigen Tonfall; ''Oh! Es tut so mir Leid, Sir...!' ' Doch dann hielt der junge Mann inne, runzelte seine Stirn und meinte mit etwas tieferer Stimme: ''Ähm, Ich meinte...'' Er räusperte sich: ''Kannste' nicht aufpassen wo du hinläufst, heh?! … Hatschüü~!''
Das sagte er zwar, doch er kniete sich trotzdem auf den Boden und sammelte die Beeren für den Mann ein. Seine Augen brannten schon von den Dämpfen des Standes in der Nähe. Er konnte die Beeren durch seine tränenden Augen kaum erkennen.
avatar
Möchtegern
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 705
Multiaccounts : Alice [EA]
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Fr Jul 28, 2017 2:10 pm

First Post with Corey & Daisy #1

Nao hatte Marea City gerade erreicht und freute sich schon auf den Markt. Er wollte seinen Pokemon etwas gutes tun, da sie sich bei dem Arenakampf so angestrengt haben. Es dauerte nicht lange da hatte der Trainer den Markt erreicht und sah sich freudig um. So viele interessante Dinge gab es hier zu sehen und wahrscheinlich würde er sehr schnell fündig werden. Doch zu erst kam er an einem Stand zu stehen, wo es Schleifen etc. gab und eine fiel dem jungen besonders ins Auge. Eine dunkelrote Schleife mit weißen Sternen. Sie war perfekt für Mika. Entschuldigen sie, was soll denn diese Schleife kosten? fragte der junge Mann höfflich. Die ältere Verkäuferin sah Nao an. Für 5 gehört sie dir mein Lieber. Naoki lächelte zufrieden und reichte der Frau das Geld. Danke meine Schwester wird sich sicher freuen. Nao verstaute die Schleife behutsam in seiner Umhängetasche und ging dann weiter und beobachtete wie ein junger Mann in einen älteren Herren lief. Dabei fielen Beeren zu Boden die der Junge sogleich aufsammelte und dabei nieste. Nao ging ohne groß nachzudenken zu dem Geschehen und half beim aufsammeln. Anschließend reichte er dem jungen Mann ein Taschentuch. Hier. sagte er lächelnd und sah den jungen Mann an. Ob es gut war ihm zu helfen? Oder hätte er sich vielleicht nicht einmischen sollen? Was ist, wenn er jetzt sauer werden würde? Nao hoffte inständig, dass der junge Mann ihm nicht böse war und sich eher über die Hilfe freute. Schließlich waren die Beeren so ruck zuck aufgehoben.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Coreyam Mo Jul 31, 2017 2:40 am

Während er die Beeren recht aufgelöst und mit brennenden Augen zusammen sammelte, bermekte Corey zunächst nicht, dass sich Jemand zu ihm hinunter beugte. Erst, als eine fremde Hand eine Beere in den Korb legte, sah er etwas perplex auf. Hastig rieb er sich mit dem Ärmel seines Shirts über die Augen. "Öhmm..." gab er nur etwas verdattert von sich; Und hoffte, dass der Typ nicht bemerkte, wie er an ein paar Kräutern und Räucherwerken verendete. Blondie soll mal schnell wieder abziehen, dachte Corey und verengte leicht seine Augen. Doch stattdessen wurde ihm plötzlich ein Taschentuch vor die Nase gehalten. Er sah die Hand des anderen Jungen mit verzogenem Gesicht an, dann ließ er seinen Blick auf sein lächelndes Gesicht schweifen. Corey rümpfte die gerötete Nase. "Tse... Seh' Ich so aus, als bräucht' Ich den Fetzen...? ... Hatschü!" sagte er im herablassendem Tonfall und nieste dabei sehr überzeugend. Er angelte das Taschentuch zerknirscht aus seiner Hand.
Sein Blick glitt zur Seite, als er sich die Tränen unter seinen Augen abwischte und sich schließlich die Nase schnäuzte. Verdammt. Mussten manche Leute so hilfsbereit sein, wenn man einen Ruf zu verlieren hatte? - Nicht, dass Corey wirklich einen Ruf hatte, aber er stellte sich vor, es wäre so. Der Korb war nach kurzer Zeit wieder mit Tritsubeeren gefüllt, worauf sich Corey  erhob und ihn dem Mann etwas unsanft in die Hände drückte. Anschließend sah er den blonden Jungen wieder an. Er hob leicht sein Kinn und sprach: "Nur zur Info: Ich weine nicht." Dies wollte er unbedingt klarstellen. "Es ist das... ganze verdammte Zeug hier. Auch gestandene Männer können mal allergisch sein, also... wie auch immer!"  erklärte er, und bemerkte nicht einmal, wie schwach das klang.
avatar
Möchtegern
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 705
Multiaccounts : Alice [EA]
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Do Aug 10, 2017 6:08 pm

with Corey #2

Etwas irritiert sah Nao den jungen Mann. Offensichtlich schien er wirklich nicht auf die Hilfe von Nao angewiesen zu sein. Etwas bedrückt sah er ihn an ehe er aufstand und ihn achselzucheknd ansah. Keine Ahnung sag du es mir? meinte er geknickt und kratzte sich am Hinterkopf. Was auch immer der junge Mann für ein Problem hatte Nao war nicht der Grund und doch störte es ihn. Mit einem kühlen desinteressierten Blick sah sein Gegenüber nun an und hörte ihm zu. Na wenn du meinst. erwähnte der Trainer nur knapp und bereute seine Hilfsbereitschaft so gleich. Naos Blick schweifte nun wieder durch die Markthalle in der Hoffnung etwas interessantes zu entdecken. Er suchte immer noch einen Stand für spezielles Pokemonfutter um seinem Team eine Freude zu machen. Allerdings konnte er auf Anhieb nichts entdecken. Sein Blick wanderte also wieder zu dem Jungen. Wenn du nicht gerade unfreundlich zu Fremden bist, könntest du mir dann bitte sagen wo ich einen Stand mit Pokemonfutter finde? fragte Nao ihn mit leicht hochgezogener Augenbraue.  Er wollte unbedingt für seine Pokemon ihr Lieblingsfutter haben. Alle vier mochten andere Art von Pokemonfutter und Nao wollte den vieren unbedingt eine Freude machen. Würde mich auch bei dir revanchieren oder so.. fügte Nao etwas bedenklich hinzu und lächelte matt.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Daisyam Sa Aug 12, 2017 1:01 pm

Corey & Nao & Daisy #001


Es war irgendwie ganz schön, mal wieder durch die Straßen ihrer Heimatstadt zu laufen. Daisy hatte heute nichts zu tun gehabt, ein Tag zum faulenzen sozusagen. Aber anstatt die Zeit drinnen zu verbringen und so zu entspannen, hatte sie sich entschieden, vom Anwesen runter in die Stadt zu gehen. Sie war schon öfters einfach so herumgelaufen, seitdem sie wieder in Einall war. Ihren Pokémon hatte es auch ganz gut getan eigentlich, mal mehr von Einall zu sehen - vor allem da sie so lange nicht mehr hiergewesen war.
Als sie so durch die Stadt schlenderte kamen ziemlich viele Erinnerungen in ihr hoch. Schließlich hatte sie hier ihre Kindheit verbracht. Alles kannte sie noch, fast jede Ecke eigentlich. Sie hatte Marea City immer als eine schöne Stadt empfunden. Aber selbst hier unten in der Stadt konnte sie von weitem das Anwesen ihrer Eltern erkennen. Naja, egal.

Daisy war eine ganze Weile lang einfach umhergelaufen, hatte in kleinere Geschäfte reingeschaut und sogar ein paar Leute wiedergetroffen, die sie noch von früher kannte. Sogar ehemalige Mitschüler, welche mittlerweile Trainer waren oder sonstigen Berufen nachgingen. Irgendwann hatte sie dann die Markthalle erreicht. Diese kannte sie auch gut. Zwar hatte ihre Familie  noch einen weiteren Standpunkt anlässlich ihrer Güter, aber auch hier wurden Waren von ihnen verkauft. Der Markt war groß, man fand alles mögliche - das hatte Daisy schon immer als sehr interessant empfunden!
So hatte sich die Blondine auch heute entschieden, die Markthalle mal zu betreten. Wie immer war hier ein großes Treiben, Händler in jeder Ecke, die internationale Ware ankauften und welche, die versuchten, ihre eigene Ware unter die Leute zu bringen. Auch hier erkannte sie manche Leute - aber definitiv nicht alle. Sie war schließlich schon einige Zeit nicht mehr hier gewesen. War echt schön, das alles mal wieder zu sehen...

Die Markthalle war groß, so lief Daisy auch hier eine ganze Zeit lang herum. Irgendwann fielen ihr allerdings zwei Leute auf, zwei Jungen, um genau zu sein. An diesen war sie gerade vorbeigelaufen und hatte ein paar Gesprächsfetzen aufgeschnappt - hatte ganz interessant geklungen. Auszukennen schienen sich hier wohl beide nicht. Daisy vernahm die Frage des einen Jungen, welcher wohl nach Pokémonfutter suchte. Eigentlich hätte sie einfach gehen können und weiterlaufen, aber wenn sie schonmal hier war, wieso nicht helfen? Weil sie ja auch sooo hilfsbereit war... wie auch immer.
"Pokémonfutter findet man dort hinten", schaltete sie sich also ein und deutete auf den Gang, welcher dorthin führte. "'Gibt alle möglichen Sorten und Arten, wirst also fündig werden." Ja, Daisy war auch schon öfters bei den Ständen für Pokémonfutter gewesen. Vor allem bei den etwas qualitativeren, teuren Ständen. Von denen gab es hier in der Markthalle genug. Gerade hier wurden schließlich vor allem viele Luxusgüter verkauft. Daisys Blick fiel auf den anderen Jungen, der gerade ziemlich... erbärmlich aussah, irgendwie. Erneut, Daisy hätte einfach weitergehen können, aber.. "alles okay?", fragte sie schließlich. Es schien nicht alles okay bei dem anderen zu sein, aber hey, wenigstens höflich sein. Auch sie war kein Unmensch. Und sie hatte sowieso nicht viel zu tun als herumzulaufen.

__________________________

Pokémon-Team:
   
          
     

avatar
Koordinatorin

Pokémon-Team :

Punkte : 170
Multiaccounts : Leilani, Charlotte
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Coreyam Mi Aug 16, 2017 5:25 pm

Corey warf dem blonden Mann schiefe Blick zu. Der Typ reagierte für eine fremde Person ziemlich empfindlich... Er war plötzlich ziemlich kurz-angebunden. Corey verschränkte seine Arme und wandte den Blick ab. "Wenn du nicht gerade unfreundlich zu Fremden bist, könntest du mir dann bitte sagen wo ich einen Stand mit Pokemonfutter finde? meinte er plötzlich trocken.  Corey erwiderte mit verzogenen Lippen. "Klaro. Da drüben, hinter der fetten Frau, ist ein Stand für...-" Doch plötzlich schlenderte eine gar nicht fette Frau vorbei. Sie war blond, und beantwortete die Frage seines Gegenüber mit solch einem Selbstvertrauen, als würde sie sich seit Ewigkeiten hier auskennen. Hatte er sie nicht vorhin beim Herumlaufen gesehen...? Corey musterte sie genau. Der Weißhaarige murmelte dabei: "Aber... Du kannst auch etwas von meinem Pokemon-Futter probieren... Es ist... Ich habe es selbst gemacht." meinte er auf einmal etwas zögerlich. Er hatte ihm ja schon geholfen, und es wäre wohl fair, zumindest etwas höflich zu sein. Coreys knallrote Nase lief nun wieder. Die blonde Frau schien derweil weiter stolzieren zu wollen, doch hielt doch nochmal inne. Sie fragte ihn, ob Alles okay war... Tja. Corey kratzte sich nervös an der Wange und sah sie mit großen Augen an. Moment, irgendwie... kam sie ihm bekannt vor. "Ja... Ja, mir geht's gut." antwortete er schniefend. Langsam dämmerte es ihm. Er kannte sie von diversen Bildern aus den Zeitschriften von Paige! "Moment mal... Bist du nicht Daisy Campbell?!" platzte es begeistert aus Corey heraus. Er sah sie etwas perplex an. "Meine kleine Schwester liebt dich!"


Zuletzt von Corey am Sa Aug 26, 2017 10:29 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Möchtegern
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 705
Multiaccounts : Alice [EA]
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gastam Di Aug 22, 2017 6:20 pm

with Corey & Daisy #3

Nao folgte dem Blick des jungen Mann vor sich und blickte dann zu der blonden Frau die sich ebenfalls einschaltete und Nao den Hinweis gegeben hatte. Allerdings verfolg Naos Interesse an dem Stand, als der junge Mann erklärte, dass er eigenes Pokemonfutter herstellte. Nao sah ihn freudig an. Oh das würde mich wirklich freuen. Mein kleines Mädchen hier..
Der Trainer zückte den Pokeball seines Alola-Vulpix und holte es hervor. ..würde sich sicher über dein Pokemonfutter freuen nicht wahr Faye? das weiße Vulpix streckte sich kurz, quiekt vergnügt und schmiegte sich dann an Naos Bein. Trotzdem danke für die Auskunft. richtete er sich lächelnd an die Blonde. Oh achso. Ich bin übrigens Nao. erklärte der Trainer den beiden. Wenn sie nun schon hier standen, dann konnte Nao sich auch vorstellen und zumindest versuchen mit den beiden ein vernünftiges Gespräch zuführen.
Campbell? Nao sah auf. Mika hatte ihm doch auch mal von einer Campbell erzählt. Etwas erstaunt sah er sie an. Sie hatte laut Mika Bänder in Hoenn gesammelt, aber wie viele wusste er nicht. Allerdings wollte er sich jetzt nicht ins Gespräch einklingen und mit falschen Informationen einmischen. Nao lächelte und wartete au eine Antwort der jungen Frau.

(OUT: Sry hab den Post nicht gesehen xD)
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Daisyam Sa Sep 02, 2017 10:52 am

Corey & Nao & Daisy #002

Daisy nickte, als der Junge sicherstellte, dass es ihm soweit gut ging. "Okay, gut." Die Situation, in welcher sie sich gerade befand, war ja schon ein wenig komisch... Aber gut, es war mal Abwechslung, das war doch auch was. Gegen Abwechslung hatte Daisy nichts, vor allem jetzt, wo sie mal wieder zuhause war und in dem Sinne nichts zu tun hatte. Außerdem war es ja eh ganz schön gewesen, mal wieder in die Markthalle zu kommen. Der Großteil der Händler, die schon seit Jahren hier waren, kannten sie ja schließlich auch. Was kein Wunder war, wenn die Eltern zu den größten und bekanntesten Handelsleuten hier und in der Region zählten...
Der andere Trainer, ein Blondschopf, welcher sich zuvor nach einem Stand für Pokémonfutter erkundigt hatte, erklärte nun, dass ihn das wirklich freuen würde, und ebenso seinem Pokémon - einem weißen Vulpix, welches er im nächsten Moment hervorgeholt hatte. Daisys Augen weiteten sich leicht, als sie das unübliche Vulpix sah. Sie wusste ja, dass es Regionen gab, wo die Pokémon anders aussahen. Aber ein Alola-Vulpix, als welches es immer gerne bezeichnet wurde, hatte sie noch nie in echt gesehen! "Oh man das ist so süß! Ich habe noch nie so ein Vulpix in echt gesehen", gab sie zu und ging leicht in die Hocke, um das Pokémon etwas näher zu betrachten. Bei Arceus, es war so unglaublich knuffig! "Na du?" Ahh es war zum dahinschmelzen!

Schließlich stellte sich der Blonde, welcher vermutlich ungefähr im selben Alter war, wie Daisy selbst, als Nao vor. Das veranlasste Daisy dazu, sich wieder aufzurichten, obwohl sie so gerne das Vulpix weiter betrachtet hätte! Sie wollte gerade ansetzen, sich vorzustellen, als der andere Trainer sich einschaltete und sie offenbar erkannt hatte. Etwas verlegen lächelte die Blondine. Dabei war sie gar nicht so verlegen, sie war es ja mittlerweile gewöhnt. "Ja, die bin ich. Freut mich, dass deine Schwester mich so mag", sagte sie und lachte leicht. Es war schließlich immer schön zu hören, wenn Leute sie aufgrund der Dinge, die sie tat, mochten - und vor allem nicht nur deshalb mochten, weil ihre Familie einen gewissen Bekanntheitsgrad hatte und Geld. Daisy wollte sich schließlich einen eigenen Namen machen. Erneut drehte sich Daisy zu dem blonden Trainer. "Daisy", stellte sie sich ihm nun vor, selbst wenn ihr Name schon gefallen war. Wenn, dann konnte man es ja richtig machen!

__________________________

Pokémon-Team:
   
          
     

avatar
Koordinatorin

Pokémon-Team :

Punkte : 170
Multiaccounts : Leilani, Charlotte
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Coreyam So Sep 10, 2017 7:02 pm

Der blonde Typ sah ihn lächelnd an, als ihm Corey etwas von seinem Pokémon-Futter anbot. Der freudige Ausdruck in seinem Gesicht verunsicherte den Weißhaarigen etwas. Und die Tatsache, dass seine Interesse an den Futter-Ständen einfach zu verfliegen schien. Mist, dachte der junge Trainer etwas verzagt, hoffentlich hatte der Typ jetzt nicht allzu hohe Erwartungen an sein Zeug; Er teilte sein Pokémon-Futter eher selten mit Fremden und er war sich nicht sicher, ob es wirklich gut zubereitet war. Aber zumindest Porrdige hatte sich noch nie darüber beschwert...

Schließlich zückte der Andere einen Pokéball und entließ - Corey stockte leicht der Atem, als er es sah - eines der niedlichsten Wesen, die er jemals gesehen hat.  Es verlangte ihm ein hohes Maß an Selbstkontrolle ab, sein Entzückung nicht durch ein dümmliches Grinsen zu zeigen.  Echte Männer flippten schließlich nicht bei süßen Pokémon aus! ... Oder so. Als Corey bemerkte, dass er das weiße Fuchspokémon für eine Weile nur stumm und hohl anstarrte, räusperte er sich etwas verlegen. "Ähem. Interessantes..." Er hatte keine Ahnung, was für ein Pokémon dies war, wollte dies aber nicht zugeben. "... Pokémon hast du da." kommentierte er nur. Daisy versteckte ihre Begeisterung hingegen nicht, und ging sofort zu dem Pokémon in die Hocke. Es war etwas merkwürdig, sie so zu sehen. Er kannte sie nur von irgendwelchen hübschen Fotos und ihm war bisher nicht ganz klar gewesen, dass hinter diesen Bildern eine Person stecken könnte, die bei dem Anblick eines Pokémons wie ein kleines Kind ausflippte. Sie wusste auch, dass es sich um ein Vulpix handelte... Paige würde bestimmt die Decke hochgehen, wenn er ihr erzählte, dass er Model und Koordinatorin Daisy Campbell getroffen hatte. Paige war momentan auf diesem seltsamen Mode- und Schönheitstrip. Trotzdem verprügelte sie weiterhin die Nachbarsjungen, wenn sie ihre Brüder ärgerten. Nur machte sie das jetzt mit Make-Up im Gesicht.

"Da." meinte Corey schließlich kurz-angebunden und hob den Beiden zur Kostprobe einen kleinen Beutel mit seinem selbstgemachten Futter hin. Es sah auf den ersten Blick zugebenemaßen nicht nach viel aus; Bräunliche Futter-Pellets, die er jedoch mit viel Herzblut zubereitet hatte. Er sagte mit verzogenen Lippen: "Aber zickt nicht, wenn es euren Pokémon nich' gefällt. Mir ist es aber auch ziemlich egal, ob es ihnen schmeckt." Was wohl in Corey-Sprache so was wie 'Hier, bitte. Hoffentlich schmeckt es euren Pokémon!' bedeutete. "Corey." stellte er sich schließlich vor.
avatar
Möchtegern
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 705
Multiaccounts : Alice [EA]
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Daisyam Di Okt 03, 2017 1:55 pm

Corey & Daisy #003

Daisy hatte nicht vor, ihre Begeisterung zu verstecken und ein professionelles Gesicht zu bewahren. Sie war hier zuhause und die meisten Leute kannten sie seit sie klein war, von daher war es ihr gerade hier absolut egal ob das jetzt angebracht war oder nicht. Sie hatte noch nie ein Vulpix aus Alola gesehen! Sie war zwar schonmal zum Urlaub in Alola gewesen, aber leider war ihr noch nie eines der wunderschönen, schneeweißen Vulpix über den Weg gelaufen. Und nun war sie es! Das war so toll! Und gut, Daiys mochte einfach süße Dinge und vor allem süße Pokémon. Ihre Pokémon selbst waren ja auch allesamt süß, zumindest in ihren Augen. Allein ihr Mr. Puffles war ja wohl das süßeste Pokémon überhaupt. Aber dieses Vulpix... sooo süß! Daisy mochte sowohl glänzende als auch süße Dinge. Sie konnte sich ziemlich schnell für diese begeistern, und so hielt sie ihre Begeisterung erst gar nicht zurück. Der andere Junge wirkte ein bisschen weniger begeistert von dem fremden Pokémon, vielleicht konnte er dieses auch einfach nicht einschätzen.
Dieser stellte sich schließlich als Corey vor und gab ihnen ein wenig Pokémonfutter. "Dürfte ich auch?", fragte Daisy mit einem freundlichen Lächeln und holte einen ihrer Pokébälle hervor. Aus diesem holte sie sogleich ihr Reißlaus, welches sich sofort in ihren Armen vergrub. Schüchtern wie immer... "ich bin sicher es wird gut schmecken" fügte sie dann noch hinzu und deutete ihrem Pokémon an, dass es sich ruhig trauen konnte, ein wenig zu essen.

Der blonde Junge, Nao, ging dann kurz darauf, er hatte wohl noch irgendetwas zu tun. Daisy war ganz froh dass sie mal nichts zu tun hatte und tatsächlich entspannen konnte! Sie würde so schnell nirgendwo einfach hingehen müssen. Termine hatte sie heute sowieso nicht, glücklicherweise. Ihr machte das ja alles Spaß und sie bekam ihr eigenes Geld, und vor allem war sie nicht abhängig von dem Geld ihrer Eltern, aber ab und zu eine Pause war doch mal nötig. Während ihr Reißlaus sich langsam dem Pokémonfutter näherte, drehte sie sich wieder zu dem Jungen. "Was führt dich nach Marea, und vor allem, in die Markthalle? Meistens sind hier ja nur Händler unterwegs", fragte sie und legte ihren Kopf leicht schief. Gut, man könnte sie das selbe fragen.

__________________________

Pokémon-Team:
   
          
     

avatar
Koordinatorin

Pokémon-Team :

Punkte : 170
Multiaccounts : Leilani, Charlotte
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Coreyam So Nov 19, 2017 5:24 am

Daisy & Corey


Die blonde Frau sah Corey lächelnd an, als sie nach dem Pokémon-Futter fragte. Der junge Mann starrte Daisy kurz ausdruckslos an, ehe er mit geröteten Wangen zur Seite blickte. Ihr Parfüm drang ihm in die Nase und... verwirrte ihn etwas. "Okay."  meinte er nur und hob der jungen Frau einen kleinen Beutel mit Futter hin. Sie holte schließlich ihr Pokémon hervor; Corey sah das... Krebs-Pokémon(?) nachdenklich an. "So eines habe Ich ja noch nie gesehen..."  murmelte der Trainer bloß etwas verwundert und legte den Kopf schief. Er kannte sich gut mit den Pokémon aus Einall aus, also musste es aus einer anderen Region stammen! ... Dachte er zumindest. Wenn er doch nur einen Pokédex hätte... "ich bin sicher es wird gut schmecken" fügte das Model an. "Ähm, bestimmt, ja..."  stammelte Corey wieder daher. Er konnte immer noch nicht so recht glauben, dass er hier mit einem Star sprach. Na gut, er war ja jetzt nicht ihr Fan, aber... es war schon ziemlich aufregend. Deswegen grinste er breit, als sie ihm erneut eine Frage stellte. "Tja... Ich war zum Einkaufen hier. Hier gibt's ja schon exotischen Kram und so..."  Er blinzelte sie an. "Und was is' mit dir?"
avatar
Möchtegern
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 705
Multiaccounts : Alice [EA]
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Markthalle

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten