Die
neuesten Themen
» Lotterie
von Nahash
Gestern um 3:16 pm

» Abwesenheitsliste
von Levia
Gestern um 1:28 am

» Herausforderung #5
von Lawrence
Mi Nov 15, 2017 10:38 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

» Route 1
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 7:17 pm

» Wohngebiet [Event]
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 6:59 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
So Nov 12, 2017 9:25 pm

» Fragen
von Chase Fairchild
So Nov 12, 2017 6:58 pm

» Slim Street [Event]
von Yang
So Nov 12, 2017 6:32 pm

» Vergnügungspark [Event]
von Jin
So Nov 12, 2017 5:42 pm

» Postpartnersuche
von Livia
So Nov 12, 2017 4:37 pm

» Einkaufsstraße im neuen Stadtteil
von Jin
So Nov 12, 2017 11:31 am

» Straßen von Ondula
von Austin
So Nov 12, 2017 3:52 am

» Rangwünsche
von Austin
So Nov 12, 2017 2:22 am

» [Alle] Volles Rohr!
von Eulalia
So Nov 12, 2017 2:15 am

» Barmeile [Event]
von Lawrence
Sa Nov 11, 2017 10:02 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trainerschule

Beitrag von Lawrenceam Mi Jul 01, 2015 8:59 pm

Trainerschule
In der Trainerschule von Eventura City werden ehrgeizige junge Leute auf das Leben als Trainer vorbereitet. Es gibt hier Unterrichtsstunden, die einem die Grundlagen nahe bringen sowie Schau- und Übungskämpfe. Sie besitzt einige sehr große Kampffelder im hinteren Bereich.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Gastam So Nov 27, 2016 8:14 am

cf Route 19

Es waren schon sehr kluge Worte, die Val da von sich gab, Worte, die eigentlich von mir kommen sollten, nicht von ihm. Ich lächelte nur fröhlich und blickte kurz zu Fen hinunter.
"Das stimmt schon. Aber ich hatte in Kämpfen mehrmals den Wunsch, vor ihm zu stehen und nicht hinter ihm. Das macht einen manchmal echt fertig.", seufzte ich und strich meinem lieben Freund über den Kopf, bevor der ganze Spaß mit dem Verstecken begann.
Mein Lachanfall war wirklich heftig, ich war doch sehr erleichtert, als er endlich endete, weil ich die Luft dringend nötig hatte, so grinste ich stattdessen nur noch frech über Vals Schmollmund und hüpfte dann los. Natürlich ging es ins Unterholz, da ich wirklich nach Tisma sehen wollte, doch ich fand es schon gleich darauf beim Essen. Ich wartete, bis es fertig war, dann rief ich es in den Ball zurück und ging zu Val, welcher auf mich gewartet hatte.

Es war schon etwas ungewohnt für mich, noch immer auf dem richtigen Weg zu sein und nicht einfach einen Weg durch das Unterholz in den Büschen hier zu suchen, aber gleichzeitig war es auch eine angenehme Abwechslung, der ich dann aber später noch ein Ende bereiten würde. Schließlich fand man die besten Aussichten nur dann, wenn man sich nicht an den Weg hielt.
Unterwegs kam es nur ab und an zu Gesprchen über das ein oder andere Pokemon, welches unseren Weg kreuzte, ansonsten hing ich meinen Gedanken nach, aus denen es doch relativ schwer war, mich zu reißen, wenn man nicht gerade Fen hieß und neben mir lief. Und so kamen wir schlussendlich uín Eventura an, wobei wir erst vor der Trainerschule hielten.
"Möchtest du hin? Ein Besuch dort schadet nie, die Kinder freuen sich immer. Außerdem kannst du auch etwas lernen, wenn du möchtest.", bot ich ihm an. Es wäre sicher nett, auch wieder ein wenig zu kämpfen. Manchmal hatte ich mich hier als Übungspartner gemeldet, aber in letzter Zeit nicht mehr. Ich war einfach nicht mehr hier gewesen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Val Aidiaam So Nov 27, 2016 5:01 pm

Val Araon Aidia

&& Kirin Akane


Sie erreichten alsbald Eventura City – auf dem Weg dorthin hatten sie nur ab und an über einige Pokémon gesprochen, die ihne begegneten. Kirin schien ohnehin ihren eigenen Gedanken nachzuhängen und Val wollte sie nicht heraus reißen. Daher kamen sie eher stumm als gesprächig in der Stadt an. So erreichten sie, ohne dass Val das geplant hatte, eine Trainerschule – und Kirin schlug vor, dass er doch einfach mal reingehen sollte. Zuerst sah er sie irritiert an – aber schließlich meinte sie, dass die Kinder sich sicher freuen würden. Außerdem konnte ja auch er so vielleicht noch etwas aufschnappen. Zögerlich nickte er, bevor er dann fest entschlossen eintrat.
Im Inneren des Gebäudes war einiges los – viele Kinder waren hier beschäftigt. Einige wenige lasen in Büchern, sie saßen alle zusammen. Bei denen stand auch die Lehrkraft, wie es schien. Einige andere diskutierten – sehr wissenschaftlich, wie Val für dieses Alter fand –, welcher Pokémontyp für wen am besten geeignet war und andere Kinder wiederum schienen kleinere Sparringskämpfe mit ihren Mitschülern auszuführen. Das waren die wenigsten, da wohl noch nicht alle ein Pokémon hatten. Generell konnte man aber festhalten, dass sie alle in unterschiedlichem Alter war – es war so schwer zu sagen, ob der Unterricht hier ehe auf jüngere oder auf ältere Schüler abzielte. Fest stand aber, dass alle mindestens fünf Jahre jünger sein mussten als Val. Und bei seinem Eintreten merkte auch die Lehrerin auf – sie sah zu ihm herüber, musterte ihn kurz und kam dann lächelnd näher, nachdem sie sich wohl bei den Kindern entschuldigt hatte.
„Guten Tag. Kann ich Ihnen helfen?“, fragte sie direkt. Val schluckte kurz.
„Oh, i-ich … Ich bin mit einer … Freundin hergekommen. Ich wollte … mich nur ein wenig ...umsehen?“, antwortete er schließlich, wobei er kurz auf Kirin gedeutet hatte. Er hatte allerdings nicht nachgeguckt, ob die Dunkelhaarige überhaupt mit ihm reingekommen war. „Meine … Also Kiki hatte auch gesagt, dass die Kinder sich vielleicht über Pokémonbesuch freuen würden.“, fügte er schließlich hinzu, woraufhin auch das Feurigel kurz auf sich Aufmerksam machte.
„Oh, natürlich! Jederzeit. Sie sind also auf Trainerreise? Es wäre sehr schön, wenn Sie mit meinen jüngsten Schülern reden könnten. Sie sitzen dort vorn!“, reagierte die junge Frau direkt, ließ Val aber schon gar nicht mehr antworten, da sie sie direkt zu den Kindern führte, die gerade ihre Nasen in Bücher steckten. Je näher er kam, desto deutlicher wurde, dass diese wenig Text in großer Schrift enthielten – die Kinder hier waren aber auch gerade einmal sechs oder sieben Jahre alt. „Kinder, dies ist …“, sie wollte ihn vorstellen, allerdings fiel ihr auf, dass Val sich noch gar nicht vorgestellt hatte. Er räusperte sich also verlegen, bevor er sich selbst vorstellte.
„Mein Name ist Val – hallo!“, sprach er dann lächelnd. Sein Feurigel kratzte da an seinem Bein, sodass er es auf den Arm nahm, nur um es dann auf den großen Tisch zu setzen.
„Genau, das ist Val. Er ist gekommen, um euch ein wenig über seine Pokémon zu erzählen! Wollt ihr ihm nicht ein paar Fragen stellen?“, fuhr die Lehrerin direkt fort. Die Kinder machten beim Anblick der Feuermaus sofort große Augen und ein kleines Mädchen war dann die erste, die etwas fragte.
„Wie alt ist das Pokémon – ist es dein bester Freund? Wie heißt es denn? Was isst es am liebsten? Kann es richtig Feuer spucken?“, startete sie – und redete somit direkt wie ein kleiner Wasserfall. Val lachte leise auf, ehe er sich nach einem Nicken der Lehrkraft einen Stuhl heranzog, auf dem er sich wie ein Riese fühlte. Aber sei's drum, nicht wahr?
„Also … Das ist Shôta, ein Feurigel. Ja, er ist mein bester Freund – wir kennen uns schon ganz lange. Und Shôta mag am liebsten frische Tsitrubeeren oder Granatäpfel, kann aber kein Feuer spucken. Dafür kann es aber Glut erzeugen und alles in eine dichte, eklige Rauchwolke tauchen.“, antwortete er dann geduldig, woraufhin Shôta sich genüsslich in der Aufmerksamkeit rekelte. Ein Junge fragte dann weiter.
„Haben deine Mami und dein Papi dir das Pokémon geschenkt?“, fragte er und Val schüttelte den Kopf.
„Nein – ich hab meinen Freund hier gefunden. Da hab ich aber noch nicht hier in Einall gelebt. Shôta ist da gerade geschlüpft, aber wir konnten seine Mama nicht finden. Deshalb ist er bei mir geblieben.“
„Und … war S...Shooo.... Shôta, war Shôta sehr traurig?“
Val sah das Feurigel an, welches demonstrativ die Augen rieb.
„Ja – schon. Aber wir haben uns schnell angefreundet. Jetzt geht es ihm gut, richtig?“, sprach er dann und natürlich bestätigte das Feurigel diese Worte, indem es sich direkt an ihn schmiegte. Er lächelte.
„Hast du noch mehr Pokémon – und mögen sie sich?“, fragte dann das nächste Kind. Val nickte und holte dabei zwei Pokébälle hervor, wobei er den von Light aber direkt wieder wegsteckte. Sollte das Pii ruhig weiterschlafen.
„Ich hab hier noch ein Pii – das schläft aber, deshalb kann ich es euch nicht zeigen. Und dann noch ein Zorua – hier.“, sagte er – woraufhin das kleine schillernde Pokémon aus seinem Ball kam. Es sah sich kurz um – und als es merkte, was hier vor sich ging, sonnte es sich gerade zu in den leuchtenden Blicken der Kinder. „Er heißt Yakage und ist ein ganz besonderes Pokémon – es sieht nämlich anders aus als andere Zorua's. Und es ist ziemlich eitel, wie ihr seht. Wenn ihr ihn fragt, lässt er sich vielleicht streicheln.“, führte er dann weiter aus – woraufhin die Kinder natürlich sofort darum bettelten, das Pokémon anfassen zu dürfen. Yakage genoss das natürlich. Und Val hob den Blick, um Ausschau nach Kirin zu halten.  Er hoffte, dass sie mit rein gekommen war, sie hatte ja viel mehr zu erzählen, immerhin war sie mal Top 4 gewesen und Schauspielerin war sie ja auch noch. Außerdem hatte sie auch wesentlich mehr Pokémon als Val – auch wenn er nicht wusste, ob die Geistpokémon bei den jüngeren Kindern so eine gute Idee waren, was die Schaustellung betraf. Aber selbst wenn sie ihre Pokémon nicht zu zeigen gedachte, so konnte sie ja zumindest davon erzählen, wie es so als Top 4 war. Val hatte schließlich noch nichts zu sagen, außer, dass er zwar drei Pokémon hatte, aber weder Orden sammelte noch irgendeiner anderen nennenswerten Tätigkeit nachging.
Allerdings bemerkte er hier, dass er sehr gerne erzählte, wenn es denn den richtigen Leuten galt. Und er beobachtete auch gerne. Vielleicht gab es in der Richtung ja etwas für ihn, das er tun konnte?

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Gastam Mo Nov 28, 2016 6:35 pm

Ich lächelte, als Val auch gleich von der Lehrerin angesprochen wurde. Sie kannte mich schon und kümmerte sich daher eher um meinen netten Begleiter, während ich von den älteren Schülern etwas belagert wurde, die mich noch von meinem letzten Besuch kannten. Ich erzählte ihnen ein wenig von meinen Reisen seit damals und nahm auch die ein oder andere Herausforderung für später an, ehe ich mich dann ein wenig im Raum umsah. Es war tatsächlich sehr interessant hier, einige Ecken waren umgebaut und generell wirkte der Raum ein wenig größer als beim letzten Mal. Aber vielleicht bildete ich mir das auch ein.
Ein kurzer Blick zu Val sagte mir, dass er gerade von den jüngeren Kindern belagert wurde. Diese fanden seine Pokemon natürlich wunderbar. Ich selbst ließ meine brav in ihren Bällen, bis der Kampf kommen würde. Vorher würden sie nur Unheil stiften, ich kannte sie ja gut genug.
"Sag mal, stimmt es, dass du nur gruselige Pokemon hast?", hörte ich eine relativ hohe und leise Stimme hinter mir, die mich dazu brachte, mich umzudrehen. Vor mir stand ein relativ junges Mädchen, vielleicht sieben oder acht Jahre alt, und sah mich mit großen Augen an. Ich grinste.
"Wer hat dir sowas denn erzählt?", fragte ich freundlich, wobei die einzige Antwort ein Finger in Richtung der ältesten Gruppe war. Ich sah kurz hinüber, dann nahm ich Fen von meiner Schulter, an welcher er sich die ganze Zeit geklammert hatte, und hielt ihn dem Mädchen vor die Nase.
"Na? Findest du den lieben Kerl hier etwa gruselig?", fragte ich und Fen zeigte ihr das breiteste Zobiris-Grinsen, welches die Welt je gesehen hatte. Ich beobachtete, wie sie etwas bleich wurde und quietschte, aber sie blieb standhaft stehen und schüttelte leicht den Kopf. Ich lächelte nun freundlich und ließ Fen auf den Boden, wodurch er wieder auf meinen Rücken kletterte und sich an der Schulter festhielt.
"Keine Sorge, er ist wirklich lieb. Außerdem passt er auch auf euch auf, wenn ich ihn darum bitte. Geistpokemon sind nicht gruselig, sie wollen nur spielen, solange du sie nicht örgerst.", erklärte ich ihr.
"Aber das Leben mit ihnen ist viel lustiger und es gibt auch welche, die nicht gruselig sind. Schau her."
Mit diesen Worten entließ ich Sol aus ihrem Ball und das Frosdedje sah sich um, auf ihre eigene, relativ hochnäsige Art. Die Augen des Mädchens wurden groß.
"Schööööön.", hauchte es und zog das ö wirklich sehr lang, doch das störte hier niemanden, im Gegenteil. Sol fühlte sich geschmeichelt und spielte für das Mädchen ein wenig mit dem Eis, während Fen mich auf Val aufmerksam machte, welcher sich suchend umsah. Ich ließ das Mädchen also mit meinem Pokemon alleine, solange die Dame weiterhin Komplimente bekam, war sie auch handzahm, also ging das schon.
"Na? Sieht gut aus, bei dir, du hast die Kinder in deinem Bann.", begrüßte ich meinen Reisegefährten fröhlich und winkte den Kindern zu, die mich, oder besser gesagt, Fen, welcher über meine Schulter lugte, etwas entsetzt anstarrten. Das ein oder andere Kind winkte etwas zaghaft zurück.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Val Aidiaam So Dez 04, 2016 3:37 pm

Val Araon Aidia

&& Kirin Akane


Während Val sich also mit den Jüngsten beschäftigte, wurde Kirin von einigen älteren Kindern vereinnahmt. Val erkannte von seinem Plätzchen aus natürlich nicht, worum es nun genau ging, aber er bemerkte, dass Kirin wohl etwas zu erklären versuchte, ehe sie ihr Frosdedje frei ließ, was natürlich sofort die Aufmerksamkeit eben jener Kinder auf sich zog. Nun, Sol war ja auch ein sehr hübsches Pokémon, nicht? Val verstand die Faszination also durchaus. Das Zobiris aber machte schließlich seine Trainerin darauf aufmerksam, dass Val sie beobachtete – und so trat sie kurzer Hand zu ihm herüber. Sie äußerte, dass es gut aussah, wie er hier zwischen den Kindern saß. Und dass er sie wohl in seinem Bann hatte. Val sah kurz verlegen zur Seite.
„N-nun, ich … Ich denke, ehe haben meine zwei Pokémon hier die Kinder in ihrem Bann.“, erklärte er dann überzeugt, aber wahrhaft froh, dass Kirin es so sah, wie sie es eben sah. Ihm entging natürlich nicht, dass das Zobiris ihnen einen Schrecken einjagte – hatte man in dem Alter also irgendwie stets Angst vor Geistpokémon? Val konnte sich nicht mehr erinnern, wie es bei ihm gewesen war. „D-das sind übrigens Kirin und Fen. U-und Fen ist eigentlich sehr liebenswürdig.“, sagte er da also rasch, da nur einige wenige Kinder eher zaghaft dem Winken der Trainerin antworteten. Die meisten musterte das Geistpokémon – dabei sahen Zobiris' gewöhnlich generell wesentlich harmloser aus, als viele andere Geistpokémon. Er musste da nur an Echnatoll oder Gengar denken, die ja bei weitem furchteinflößender wirkten – richtig? Nun, vielleicht irrte er sich aber auch schlichtweg.
Val musterte indes aber, wie sein Zorua mit zwei der Mädchen schmuste – die waren wohl ziemlich angetan von dem Unlichtpokémon. Nun, Val hatte Yakage ja auch sehr gern. Das Zorua war ihm ein guter Freund und es achtete wirklich gut auf ihn, Shôta und Light. Und so selbstsicher trat es auch vor den Kindern auf – ob es ihnen wohl deshalb so gefiel? Letztlich war der Grund dafür aber egal – Hauptsache, die Kinder hatten ihren Spaß. Er lächelte also still. Bei ihm in der Klasse hatte es früher keinerlei solcher Gelegenheiten gegeben. Da fiel ihm aber auch ein, dass Kirin hier speziell von der Lehrerin ziemlich gut aufgenommen wurde. Ob sie schon einmal hier gewesen war?
„Uhm, Kiki? Sag, bist du öfter hier? A-also … um deine Pokémon zu zeigen oder den Kindern etwas zu erklären?“, fragte er daher neugierig. Als ehemalige Top 4 war Kirin ja sehr bewandert und so gesehen war es wohl alles andere als verwunderlich, würde sie dieses Wissen auch an die neue Generation weitergeben.

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Gastam Mi Feb 15, 2017 2:22 pm

Val stotterte ein wenig herum, als ich ihn ansprach, er meinte, dass seine Pokemon die Kinder im bann hätten und nicht er. Ich grinste.
"Das weiß ich doch. Glaubst du etwa, die Kinder wären speziell an mir interessiert? Sie findes es toll, mich nach allen möglichen Gerüchten über Geisterpokemon auszufragen, als gäbe es keinen Morgen mehr. Pokemon faszinieren sie einfach viel mehr als Menschen, die nur darüber erzählen. Davon haben sie ja genug. Aber dennoch, wenn sie hier sitzen und mit deinen Pokemon spielen, hören sie besser zu, du kannst ihnen dann erzählen was immer du willst. Ich hab mal meine Einkaufsliste vorgelesen und sie lauschten gebannt.", erklärte ich, wobei beim letzten Satz ein Grinsen meine Lippen zierte, was den Worten wohl den Effekt der Wahrheit stahl.
Netterweise stellte Val mich und Fen vor und betonte auch nochmal, dass Fen nicht so gruselig wäre. Es klang ein bisschen weniger glaubwürdig, da er dabei stotterte, aber man wollte ja nicht so sein, nicht wahr?
Ich strich Fen über den Kopf und gab ihm dann einen leichten Klapps, was das lilane Pokemon dazu bewog, sich auf den Boden fallen zu lassen und dann ein wenig auf die Kinder zu zu gehen, welche es genau beobachteten. Schließlich blieb Fen dann stehen und tat nichts mehr. Ein Kind kam langsam näher und streichelte den netten Kerl, ehe sich die anderen herantrauten. Ich widmete mich derweil Val und der Frage, die er mir stellte.
"Ob ich öfter hier bin? Kann man so sagen. Ich schaue hier gerne mal vorbei, aber sonderlich häufig ist das nicht. Ich komme, wenn ich in der Gegend bin.", erklärte ich kurz.
"Und ja, ich zeige den Kindern meine Pokemon, aber meistens nur Fen und Sol. Fen... naja, du siehst ja, wie der gute ist. Ihm kann man vertrauen, dass er keinen unnötigen Unsinn anstellt. Und Sol ist so lange lieb, bis die Komplimente, die sie bekommt, ausgehen. Hier bekommt sie genug davon und sie angelt sich immer wieder neue, den Kindern wird also weder langweilig, noch besteht die Gefahr, dass sie tiefgefroren werden. Shen ist unheimlich, aber eigentlich ein Kandidat für's zeigen, ich bin mir nur nie sicher, da die Kombination aus Geist und Käfer wenigen Kindern behagt. Und die anderen beiden... bloß nicht. Spirit hat es zwar nur auf mich abgesehen, aber beide machen genug Mist, um die Schule hier in reinstes Chaos zu stürzen... die zeige ich nie.", führte ich noch weiter aus.
"So gesehen hast du es mit deinen Pokemon ein wenig besser. Du brauchst dir kaum Sorgen zu machen, dass sie aufgrund ihrer Natur hier alles verwüsten. Aber dafür liebe ich die Geister auch.", setzte ich noch fröhlich hinterher.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Val Aidiaam Fr Feb 17, 2017 3:10 pm

Val Araon Aidia

&& Kirin Akane


Kirin grinste breit, als er ihr erwiderte, dass es wohl mehr die Pokémon waren, die die Kinder bannten. Aber Kirin schien ihn missverstanden zu haben, denn sie meinte, die Kinder würden es einfach toll finden, von Geistergeschichten zu hören.
„I-ich meinte eigentlich, dass ich weniger interessant bin als meine Pokémon. An dir erfreuen sich die Kinder doch wirklich viel mehr.“, versuchte er also ungelenk zu erklären. Die Sache mit der Einkaufsliste jedenfalls konnte er der Geisterlady nicht so recht abnehmen, aber das war vermutlich ohnehin nicht ihr Ziel gewesen, ihrem Gesichtsausdruck nach zu urteilen.
Nachdem er dann Fen und Kirin vorgestellt hatte – was völlig unnötig war, wie sich kurz darauf heraus stellte –, gab letztere dem Geistpokémon einen kleinen Klaps und das Zobiris ließ sich auf den Boden fallen. Die ersten Kinder trauten sich heran – eine gute Zeit, um sich näher mit Kirin zu unterhalten. Die hatte ihm dann auch erklärt, dass sie tatsächlich ab und zu hier war, eben immer dann, wenn sie in der Nähe war und Zeit dafür hatte. Sie zeigte auch generell nur Fen und Sol, weil das Zobiris einfach vernünftig war und Sol durch die ständigen Komplimente ebenfalls ungefährlich wurde für die Kinder. Bei ihren anderen Pokémon war sie sich unsicher – das Ninjatom als Mischung der beiden Typen, die Kindern generell irgendwie immer Angst einjagten, war wohl eher keine gute Wahl, das Kryppuk war zu begabt darin, Unsinn anzustellen und das Rotom, nun, davon sprach sie nicht einmal. Aber Val hatte ja bereits in Erfahrung gebracht, dass es ebenfalls ziemlich aufgedreht war – das war allerdings nicht, was er verwerflich fand. Eigentlich mochte er solche Pokémon sogar recht gerne! Die Dunkelhaarige hängte dann noch ran, dass Val es da mit seinen drei Lieblingen ganz gut hatte, da diese nicht aufgrund ihrer Natur alles in Schutt und Asche legen würden. Val nickte.
„Meine drei sind wirklich lieb, ja.“, meinte er daraufhin. „Aber ich mag die Art deiner Geister dennoch. Es ist … erfrischend.“, fügte er dann lächelnd hinzu. Shôta kuschelte sich da ein wenig an ihn – er und das Feurigel waren häufig einer Meinung, aber das Feuerpokémon mochte es dennoch nicht so recht, wenn Val andere Pokémon mehr lobte. Es war immer die Nummer eins gewesen – und die wollte es auch bleiben.
Das machte sich auch bemerkbar, als einige der Kinder an seinem Ärmel zogen und wild hüpfend und kichernd nach einem Kampf verlangten.
„E-ein Kampf?“, fragte Val irritiert, und sofort waren alle Kinder hellauf begeistert. „A-aber ich und meine Pokémon kämpfen nicht …“, wollte er dann erklären, allerdings wurde er wohl schlichtweg überhört. Und neben der Tatsache, dass er und sein Team einfach wenig Erfahrung hatten, war Kirin als Gegnerin nun wirklich eine Nummer zu groß! Das war jedenfalls seine Meinung – das Zorua sah das natürlich anders. Sofort war es aufgesprungen und wollte schon den Kindern eine gute Show bieten, allerdings gab es da ja noch das Feurigel. Das würde sich sicher nicht den Auftritt stehlen lassen, wenn es so Val wieder ein bisschen mehr auf sich aufmerksam machen konnte (und das, obwohl das kleine Feuerwesen Kämpfe eigentlich genauso verabscheute wie sein Trainer). „Hey, das ist echt nicht der richtige Zeitpunkt!“, murrte der Rotschopf da, aber nachdem das Feurigel ihm nachdrücklich erkenntlich gemacht hatte, dass es bereits überzeugt war, seufzte er ergeben. „Und wenn Kiki gar keine Lust hat – hast du da mal dran gedacht?“, fragte er also mit einem kurzen Blick auf seine neue Bekannte und dessen zwei Pokémon. Na, wie das wohl ausgehen würde …

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Gastam Sa Feb 18, 2017 9:15 am

Ich lächelte und winkte ab, als Val meinte, ich wäre für die Kinder interessanter.
"Das glaubst auch nur du. Ich falle in diesem Theater doch überhaupt nicht auf. Warum sollten sie an jemandem interessiert sein, der etwa genauso alt zu sein scheint, wie sie es sind?"
Es war eine Tatsache, dass ich gerade genauso groß war und aussah, wie die größten der jüngeren, aber ich war daran gewöhnt.
"Der einzige Grund, an mir interessiert zu sein, wären nur die Pokemon, mehr nicht. Du bist größer und älter als ich, in ihren Augen, und hast viel mehr zu erzählen.", fuhr ich unbeirrt fort, um ihm meinen Standpunkt und den der Kinder zu erklären.
"Außerdem machen deine Pokemon auch dich interessanter, das will ich damit eigentilch sagen."
Ich hatte irgendwie angefangen, etwas wirr zu reden, das war mir schließlich auch aufgefallen, weswegen ich den eigentlichen Sinn meiner Worte zur Sicherheit nochmal zusammenfasste. Anschließend erklärte ich ihm, dass ich tatsächlich öfter hier war, da er danach fragte. Ebenso erwähnte ich meine eingeschränkten Möglichkeiten beim Vorzeigen der Pokemon und beneidete ihn ein wenig um die seine. Aber um nichts in der Welt würde ich sie tauschen. Sie waren meine Lieblinge. Doch Vals Antwort überraschte mich leicht, dann kicherte ich.
"Das ist schön. Es gibt kaum Leute, die meine Meinung teilen. Da freut es mich wirklich, wenn du sowas sagst. Es stimmt ja auch. Sie erfrischen jeden Tag und muntern die Reise ungemein auf.", strahlte ich. Gerne hätte ich das Gespräch weitergeführt, aber die Kinder waren schneller als ich und belagerten Val mit der Bitte, einen Kampf sehen zu dürfen. Der junge Mann schien allerdings nicht unbedingt glücklich darüber, was die Kinder, was typisch für sie war, natürlich komplett ignorierten. Sie wollten einen Kampf und es interessierte sie nicht, was andere sagten. Ich beobachtete es ruhig, während ich langsam merkte, dass es neben mir kühler wurde. Sol gesellte sich wieder zu uns und beobachtete die Meute kichernd. Sie war zufrieden und rundum glücklich, das sah ich ihr an. Noch überlegte ich, ob ich Val langsam vielleicht helfen sollte, da bildete ich mir ein, meinen Namen zu hören und bemerkte Vals Blick.
"Ignoriere mich einfach, ich bin offen für alles und schließe mich deiner Meinung an. Aber falls dich meine Vergangenheit hindern sollte: Ich weiß durchaus, wie man einen Kampf gegen unerfahrene Leute kämpft. Keine Sorge, ich werde nicht mit voller Wucht kämpfen, sollte es dazu kommen.", wandte ich ein, um seine Sorgen zu zerstreuen, falls er sie denn hatte, doch die Kinder wurden dadurch nur noch aufgedrehter und hoppsten um ihn herum und zogen, in der Hoffnung, dies würde ihn dazu bringen, doch noch zuzustimmen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Val Aidiaam So Feb 26, 2017 4:37 pm

Val Araon Aidia

&& Kirin Akane


Kirin erläuterte ihm, was genau sie gemeint hatte – sie sprach an, dass er in den Augen älter und größer war als sie, immerhin war Kirin etwas kurz geraten. So hatte sie zwar viele starke Pokémon, sei aber letztlich nicht viel älter als die Kinder. Val stutzte.
„M-meinst du, dass sie das wirklich so sehen?“, fragte er irritiert. In seiner damaligen Klasse war er kaum aufgefallen, selbst bei jüngeren Schülern nicht und das, obwohl er „größer und älter“ war. Seine Pokémon waren eben einfach nicht allzu spektakulär. Aber vielleicht war das einfach etwas anderes, wenn man ihn schlichtweg überhaupt nicht kannte – konnte das sein? Nun, völlig abstreiten ließ es sich in dieser Situation nicht …
Bald darauf erklärte der Rotschopf der Geisttrainerin, dass er Geistpokémon durchaus leiden mochte – so aufgeweckte Gesellen waren eine Erheiterung und eine gute Abwechslung im Alltag. Und letztlich musste man sie einfach so gern haben, wie jedes andere Pokémon auch. Kirin erwiderte daraufhin, dass sie wohl erfreut darüber war, dass Val ihre Meinung teilte. Er lächelte.
„Ich finde, man sollte Pokémon nicht einfach ihres Typs wegen nicht mögen – es gibt schließlich bei jeder Art Schwarze Schafe und genügend, die zeigen, dass man sie alle mögen muss.“, entgegnete er daraufhin also – als er auch bereits von Kindern belagert wurde, die nach einem Kampf schrien. Val war davon alles andere als begeistert – ganz anders als Shôta, der, völlig ungewöhnlich für das Feurigel, dem Kampf prompt zustimmte. Val versuchte das Feuerpokémon daranb zu erinnern, dass sie das nicht einfach entscheiden konnten – aber dieses Argument zerschmetterte seine neue Bekanntschaft dann mit einem Schlag. Sie sei für alles offen, meinte sie – und dass sie schon darauf achten würde, dass Val im Gegensatz zu ihr eben ein blutiger Anfänger war. Der Rotschopf sah ihr kurz entgegen, während die Kinder um ihn herum nur noch wilder zu springen und zu hüpfen suchten. Sie waren bereits völlig außer sich – und mit einem Seufzer gab Val sich schließlich geschlagen. „Na gut …“, sprach er dann und stand auf – Jubelrufe erklangen. „D-dann … dann sollten wir wohl raus gehen.“, meinte der Jungspund nervös und lief mit seinen beiden Vierbeinern nach draußen, gefolgt von einer Meute Kinder, die sich dann aber bald in sicherem Abstand hinsetzten. Shôta stellte sich vor Val auf, während Yakage neben seinen Füßen Platz nahm – wohl, um ihn ein wenig zu unterstützen. „Shôta, übertreibe es aber bitte nicht …“, wisperte der junge Trainer dann noch dem Feurigel entgegen – wenn es ernsthaft verletzt würde, nun, das könnte er wohl kaum ertragen. Immerhin war das dort vor ihm sein bester Freund und den wollte man nicht verletzt sehen. Er straffte dann schließlich die Schultern und sah zu Kirin. Ob sie wohl mit Sol antrat? „Wir …. wir sind dann bereit.“, sagte er letztlich. Er ging noch einmal durch, welche Attacken Shôta beherrschte – viele waren es allerdings nicht. Aber vielleicht reichte es ja trotzdem, um die wissbegierigen Kinder zufrieden zu stellen.

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Gastam Sa März 04, 2017 7:56 am

Ich nickte auf die unsichere Frage Vals hin.
"Klar. Wenn ich etwas sage, meine ich das auch so.", erklärte ich klipp und klar. Das anschließende Gespräch über die Tatsache, dass er Geister mochte, munterte mich ungemein auf, obwohl ich zu seinem Kommentar, man solle die Pokemon nicht nur ihres Types wegen hassen, nichts sagte. Das musste ich auch nicht, schließlich war schon alles gesagt. Außerdem hätte ich eh keine Chance gehabt, meine WOrte durchzubringen, da die Kinder nach einem Kampf riefen und dabei recht laut wurden. Val, welcher zunächst unsicher erschien, stimmte nach meinen Worten zu und so begaben wir uns letztendlich auf den kleinen Kampfplatz hinten in der Schule. Val trat mit Shota an und teilte mir mit, dass seine Seite bereit wäre. Ich nickte und betrachtete kurz meine Bälle, dann blickte ich zu Fen und zu Sol, welche mir gefolgt waren. Kurzerhand nahm ich jedoch einen Ball zur Hand, warf ihn ein paar mal in die Luft fing ihn immer wieder auf und warf ihn dann, um meinen darin versteckten Partner zu befreien. Den Ball, der zurück geschossen kam, fing ich natürlich ebenso auf und verstaute ihn dann wieder in meiner Hosentasche. Dann lächelte ich.
"Gut, mal sehen, wie viel du drauf hast. Du darfst anfangen.", rief ich Val zu. Ich hatte schon länger keinen Kampf mehr gehabt, keinen richtigen jedenfalls, was mich ein wenig aufregte. Deswegen hatte ich als Gegner für Shota auch Shen ausgewählt, das recht ruhige Gemüt der Käferhülle beruhigte auch mich oftmals und das Pokemon war selbst klug genug, um einen Anfänger zu erkennen, wenn er uns gegenüber stand, und seine Kraft automatisch anzupassen. Ein Pokemon, auf welches ich mich voll und ganz verlassen konnte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Val Aidiaam So März 05, 2017 6:46 pm

Val Araon Aidia

&& Kirin Akane


Nun war es also doch so weit gekommen, dass der junge Rotschopf dieser erfahrenen Trainerin gegenüber stand – und das in einem Kampf. Die Kinder hatten so lange gebettelt, dass er einfach nachgegeben hatte – zumal ja auch Shôta für den Kampf gewesen war. So nahmen sie draußen ihre Plätze ein – er hätte hinter der Schule niemals einen so großen Kampfplatz erwartet! – und Kirin schickte dem Siebzehnjährigen ihr Ninjatom entgegen. Es strahlte eine enorme Ruhe aus, die auch sofort nach Val griff. Kirins anschließende Worte waren zwar wenig aufmunternd, aber sie gewährte ihm den ersten Zug. Mal sehen … Ninjatom war vom Typ her Geist und Käfer. Bei dieser Kombination und der angeborenen Fähigkeit Wunderwache waren lediglich Attacken vom Typ Feuer, Flug, Gestein, Geist und Unlicht wirksam, während alles andere verpuffen würde. Das sah ja nicht gerade berauschend aus – aber gut, viel mehr hatten er und Shôta ohnehin nicht zu bieten. Immerhin hatten sie bisher ja auch kaum Zeit in ein ordentliches Training investiert.
„Nun gut.“, murmelte er und erntete ein aufmunterndes Nicken von seinem Feurigel. Wenn der kleine Kauz schon so entschlossen war … durfte Val da in nichts nachhängen! Sein Blick festigte sich. „Shôta, starte mit Glut!“, rief er dann – und sofort preschte das Feurigel ein wenig nach vorn, sprang in die Höhe und schmetterte dem Käfer seine Flammenattacke entgegen.

Edit: Der Kampf endete aber schließlich schneller als gedacht - denn mitten im Gefecht wurde Kirin durch einen Anruf abgelenkt und musste sich schließlich verabschieden. Val nahm es ihr nicht übel - tatsächlich war er dessen sogar froh. Allerdings musste er nun die Kindermeute beruhigen ...
Bald war dies aber geschafft. Er hatte zum ausgleich fleißig mit den Kindern trainiert und dabei einige Niederlagen einstecken müssen, wobei sein Zorua aber wieder einige Siege einheimste. Nun, somit war zumindest für die Kinder dennoch der Tag gelungen und Val konnte sich am Abend erschöpft auf den Weg machen. Heute würde er im Pokémoncenter von Eventura City übernachten - und am nächsten Morgen würde er sich überlegen, was er nun machen sollte.

Tbc: Route 7



Out: 1/5
avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Trainerschule

Beitrag von Heidiam Fr Mai 26, 2017 7:22 pm

cf. Arena (Pokécenter)

"Roselia! Blättertanz!" Mit einer geschickten Pirouette und einen heftigen Sturm von punkten Blüten gab Roselia dem gegnerischen Staralilli den Rest. " Super Roselia! Du wirst immer besser!" Taumelnd lächelte der Kleine, die Verwirrung hatte eingesetzt. Schmunzelnd rief Heidi ihren Kleinen zurück. Dann atmete sie tief durch und bedankte sich bei ihrer Gegnerin.

Zwei Tage wahren seit ihrer Niederlage in der Arena von Eventura City vergangen und seither trainierte Heidi mit ihren beiden Kleinen wie verrückt. Livia! heidi wollte sie nun unbedingt schlagen! Koste es was es wolle. Aber vielleicht war nicht nur hartes Training nötig, vielleicht sollte sie auch ihr Team ausbauen. Schließluch hatte sie in der Arena alles andere als einen Typenvorteil gehabt. Aber dafür waren sie nicht schlecht gewesen! heidi ballte die Faust. ihr Entschluss stand fest, das Team musste größer werden!

gt. Äh...das stellt sich noch heraus^^
avatar
Kleine Rose
Trainer

Pokémon-Team : + Frosdedje
+ Roselia
+ Magcargo
Punkte : 520
Multiaccounts : Samandriel und Markus
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten