Die
neuesten Themen
» Lotterie
von Nahash
Gestern um 3:16 pm

» Abwesenheitsliste
von Levia
Gestern um 1:28 am

» Herausforderung #5
von Lawrence
Mi Nov 15, 2017 10:38 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

» Route 1
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 7:17 pm

» Wohngebiet [Event]
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 6:59 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
So Nov 12, 2017 9:25 pm

» Fragen
von Chase Fairchild
So Nov 12, 2017 6:58 pm

» Slim Street [Event]
von Yang
So Nov 12, 2017 6:32 pm

» Vergnügungspark [Event]
von Jin
So Nov 12, 2017 5:42 pm

» Postpartnersuche
von Livia
So Nov 12, 2017 4:37 pm

» Einkaufsstraße im neuen Stadtteil
von Jin
So Nov 12, 2017 11:31 am

» Straßen von Ondula
von Austin
So Nov 12, 2017 3:52 am

» Rangwünsche
von Austin
So Nov 12, 2017 2:22 am

» [Alle] Volles Rohr!
von Eulalia
So Nov 12, 2017 2:15 am

» Barmeile [Event]
von Lawrence
Sa Nov 11, 2017 10:02 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Caféteria

Beitrag von Gastam Di Apr 05, 2016 3:19 pm

Caféteria

Die Caféteria der Taijitu sieht aus wie jede andere Caféteria. Viele Tische mit ausreichend Stühlen und eine weite Theke an der das Essen ausgegeben wird, das man sich auf Tabletts abholen kann. Hinter der Theke stehen die (oft) freundlichen Küchenmitarbeiter und teilen das Essen aus.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Caféteria

Beitrag von Gastam Di Apr 05, 2016 3:33 pm

   im Hauptquartier, mit Spencer.#24
cf. Büro des Chefs
Während Chef und Elite den langen Flur entlang gingen hatte Saveria sich den Hexenhut und die Brille gerichtet und anschließend die Hände in den Taschen ihres Oberteils verstaut. Die ganze Situation kam ihr irgendwie sehr komisch vor, beinahe so als würde sie petzen, aber wenn man ehrlich war waren Verräter schon sehr schädlich für die Organisation und sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten war es das Beste gewesen, dass sie Spencer Bescheid gesagt hatte. Die Tatsache mit dem eigenen Chef nun zusammen zu arbeiten, nachdem die beiden eigentlich nur selten etwas miteinander zu tun hatten, außer er wollte über die neusten Erkenntnisse ihrer Arbeit informiert werden, kam ihr auch komisch vor, allerdings war sie für sowas recht unempfindlich und tat das Gefühl mit einem einfachen "Nachfreude der Beförderung" ab. Anders war es bei Phrasis, der dem Chef der Taijitu offenbar doch nicht ganz traute und ihn ab und an mit einem prüfenden Seitenblick strafte, wenn er sich zu Wort meldete. Saveria bekam das gar nicht mit, denn sie war darauf konzentriert jetzt nicht zu stolpern oder eine Wand zu übersehen, so wie sie es gerne tat...
"Oh ja, kein Problem, Problem." Selbst wenn sie kein eidetisches Gedächtnis gehabt hätte wäre das kein Problem gewesen - unter anderem weil ihr das hierbei gar nichts brachte. Das eidetische Gedächtnis wirkte sich lediglich auf die Dinge aus die sie gelesen hatte aus. Aber jeder normale Mensch war ja wohl dazu in der Lage Menschen wieder zu erkennen, die er erst ein paar Tage vorher gesehen hatte.. Jaja. Sie machte sich da auf jeden Fall keine Sorgen. Sooo alt war sie ja dann doch wieder nicht, dass sie ihr Gedächtnis in dieser Form im Stich lassen würde! Außerdem waren die Gesichter der beiden Neulinge auch sehr einprägend gewesen - nicht zuletzt weil der eine grüne und der andere blaue Haare sein Eigen nennen konnte, und sowas fiel hier dann doch schon auf.
Spencers letzter Satz bevor sie die Cafeteria erreicht hatten zog wieder Phrasis Aufmerksamkeit auf sich und es wirkte als würde das Kadabra über irgendetwas nachdenken, dann den Gedanken verwerfen und sich wieder auf den Weg konzentrieren. Bekam Saveria auch wieder nicht mit, denn sie musste jetzt die Tür zur Cafeteria öffnen ohne sich zu blamieren. Drücken oder Ziehen...?

Ziehen!
Ha, ihre Intuition hatte sie nicht verfehlt. Die Cafeteria war mäßig gefüllt mit Mitgliedern, die Spencer allesamt ansahen als wäre er ein Alien und dann respektvoll nickten und hier und dort ein "Hallo" verlauten ließen. Auch Saveria waren manche Begrüßungen gewidmet, doch sie erwiderte sie nicht weil sie dafür keinen Grund sah. Sie wollte schließlich mit niemandem hier sprechen, warum also begrüßen? "Hmm..", brummte sie während sie den Blick über die Köpfe schweifen ließ und war schon fast dabei die Hoffnung zu verlieren, dass die beiden tatsächlich hier waren, da entdeckte sie sie an einem hinteren Tisch, die Köpfe zusammengesteckt. Mit einem Kopfnicken machte sie Spencer auf die beiden aufmerksam und folgte dem Chef dann zu ihren Tisch.
Kaum, dass sich Saveria und Spencer dem Tisch genähert hatten waren die Köpfe schon wieder auseinander gefahren und den beiden älteren wurde entgegen gesehen - die Neulinge waren vermutlich kaum älter als 22 Jahre. Phrasis hatte sich wieder neben Saveria gestellt und sich wieder in den schwebenden Schneiderseitz begeben in dem man ihn so oft vortraf, die beiden Jungen mit strengem Blick fixiert. Saveria widmete den Blick zu Spencer, schließlich.. hatte sie überhaupt keine Ahnung was sie nun sagen sollte. Besser man überließ es Spencer.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Caféteria

Beitrag von Spenceram Mo Apr 18, 2016 10:56 pm

[cf: Büro des Chefs]

Spencer fühlte sich erstaunlich beschwingt, als er mit Saveria durch die Gänge des Hauptquartiers ging. Er versuchte jedoch lediglich auf diese Weise, seine ursprüngliche Angespanntheit zu kompensieren. Der Mensch hatte doch um die 100 Milliarden Nervenzellen und aus irgendeinem Grund schafften es gewisse Menschen immer und immer wieder auf allen von ihnen herumzutrampeln. Zwar konnte der Weißhaarige getrost von sich behaupten, ein äußerst geduldiger Mensch zu sein, aber in solchen Belangen war definitiv nicht mehr mit ihm zu spaßen. Blieb nur zu hoffen, dass sich diese Sache schnell aufklärte.
Saveria schien in dem Punkt eine recht gute Hilfe zu sein. Da er bisher sonst so gut wie nie direkt mit der Forscherin zusammengearbeitet hatte, war es für den Boss der Taijitu nun auch eine gute Gelegenheit um herauszufinden, ob er mit ihr auch wirklich die richtige Wahl für den frei gewordenen Eliteposten getroffen hatte. Immerhin würde er aufgrund der organisatorischen Dinge nun einen etwas engeren Kontakt zu der Rothaarigen halten müssen. Sehr gesprächig schien sie jedoch nicht zu sein. Ihm war das Recht, so konnte man sich umso besser auf das Wesentliche konzentrieren.

Saveria öffnete schließlich die Tür zur Cafeteria und als die beiden eingetreten waren war Spencer als Chef höchstpersönlich sogleich schon ein Magnet für sämtliche Aufmerksamkeit in diesem Raum. Kein Wunder, wenn man bedachte, dass er eigentlich derjenige war, der hier den Laden schmiss und seine Mahlzeiten ausschließlich in seinem Büro einnahm, wenn er sich gerade im Hauptquartier befand. Auf diese Weise hatte er nicht nur wegen seiner Autorität Einfluss, sondern wirkte auch noch gehörig fehl am Platz. Zwar hatte er nichts gegen ein kollegiales Verhalten, aber letztendlich benötigte er hin und wieder auch seinen Freiraum für sich und die Cafeteria war nun wirklich kein Ort, an dem er sich gerne aufhielt. Der Geruch von frisch gekochtem Essen stieg ihm bei diesem Gedanken in die Nase. Eventuell sollte er nach diesem ganzen Stress auch wieder etwas zu sich nehmen... wann hatte er eigentlich das letzte Mal gegessen?
Hin und wieder wurde eine Begrüßung erwidert, während er Saveria folgte und darauf wartete, dass sie ihm die Verbreiter der Gerüchte zeigen würde. Schlussendlich machte sie mit einem Kopfnicken auf zwei junge Männer, jeweils mit grünen und blauen Haaren, aufmerksam. Waren das die Übeltäter? Mit einem lächeln im Gesicht begab sich Spencer zu den beiden, Saveria folgte ihm gleich auf dem Fuße.

"Guten Tag, die Herren.", begrüßte der Brillenträger die beiden schließlich sanft als diese ihre Köpfe gehoben hatten, jedoch mit einer deutlichen Prise Distanziertheit und hatte dabei seine Arme hinter seinem Rücken verschränkt. Die beiden sahen ihn daraufhin etwas überrschaft an, vermutlich hatten sie gerade die Erkenntnis gewonnen, dass ihr oberster Vorgesetzter gerade vor ihnen stand. Sie erwiderten die Begrüßung etwas zaghaft, woraufhin der Weißhaarige einmal enthusiastisch nickte. Ein paar andere Mitglieder, die an den umliegenden Tischen saßen, schienen das Geschehen aufmerksam zu beobachten. Manche tuschelten dabei miteinander. Daher beugte sich Spencer ein wenig vor und musterte die beiden eindringlich aus seinen bernsteinfarbenen Augen.
"Mir ist zu Ohren gekommen, dass ihr beide über einen Verräter in unseren Reihen Bescheid wüsstet.", kam er in mäßiger Lautstärke gleich zur Sache und hoffte, dass ihn die Antwort der beiden zufriedenstellen würde. "Könnt ihr mir dazu genaueres nennen?" Die beiden sahen ihn etwas eingeschüchtert an, ehe einer von ihnen zögerlich den Mund aufmachte. "Tja... äh..." Suchten sie etwa nur nach den richtigen Worten oder hatte er hier tatsächlich zwei kleine Tratschtanten vor sich? Er half lieber ein wenig nach, so richtete er sich wieder auf und nahm Haltung an, die rechte Hand legte er dabei leicht mit seinen Fingerkuppen an seine Stirn. Dabei hatte er einen möglichst bekümmerten Gesichtsausdruck aufgesetzt. "Ohhh, ohh, ich verstehe. Also habt ihr nur aus Jux Gerüchte verbreitet, ja?", meinte er dabei mit beinahe schpn theatralischer Enttäuschung.
"Nein, nein, keineswegs!", mischte sich der andere sogleich panisch ein und das Gespräch ein, was durch seine Aussage etwas ungewollt an Lautstärke gewonnen hatte. Ein paar Veteranen im Hintergrund lachten sich aufgrund dieses Verhaltens leise ins Fäustchen. "So?", meinte er daraufhin erwartungsvoll und lächelte wieder. "Ja.", entgegnete der Untergeordnete mit einem bestimmten Nicken und sah sich etwas verstohlen im Raum um, ehe er sich leicht aufsetzte und sich näher an Spencer heranbeugte, um ihm die Informationen leise aber dennoch deutlich hörbar für alle Personen im näheren Umkreis zuzuraunen. "So ein Typ im zweiten Rang... schön auffällig mit schwarzen Haaren und einer Narbe über seiner Stirn und seiner rechten Augenbraue. Wir haben mal gehört, dass er interne Informationen an die Konkurrenz verkauft." Nach diesen Worten entfernte er sich wieder leicht. "Der solte auch irgendwo noch im Hauptquartier herumlungern.", fügte er nun mit einer etwas deutlicher hörbaren Stimme hinzu und sah den Weißhaarigen nervös an. Dieser hatte sich nachdenklich seine Hand an sein Kinn gelegt.
"Kein Name?", hakte er knapp nach, woraufhin die beiden nur unschlüssig mit ihren Schultern zuckten. "Äh... der Vorname war irgendetwas mit S... oder L... keine Ahnung...?", versuchte der andere wieder etwas ungeschickt seinen Senf dazuzugeben, ehe er von seinem Kumpanen mahnend mit dem Ellbogen in die Rippen gestoßen wurde. "Haha, ich verstehe. Nun ja, das ist auch Information genug, vielen Dank." Mit diesen Worten deutete er Saveria mit einem Nicken sich wieder etwas von den beiden zu entfernen. Als sie schließlich wieder etwas Abstand von ihnen gewonnen hatten, näherte er sich mit seinem gesicht dem ihren. Sein zuvor etwas souveräner Ausdruck hatte nun tatsächlich etwas deutlich Genervtes an sich. Das lag nun jedoch nicht an der Rothaarigen selbst. "Siehst du hier irgendwo einen Kerl, der auf diese Beschreibung passen könnte? Ich würde jetzt wirklich ungerne eine weitläufige Suchaktion starten oder die Akten der Mitglieder durchforsten." Danach ließ er seinen Blick ebenfalls noch einmal aufmerksam in der Cafeteria umherschweifen. Es waren genug Leute anwesend. Zumindest genug, sodass sich die gesuchte Person unter ihnen befinden konnte, gleichzeitig jedoch auch ausreichend, um den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen zu können. Zumindest schätzte er Saveria als Forscherin mal so ein, dass sie mit einem Paar aufmerksamerer Augen gesegnet war. Zwar waren sie beide Brillenträger, doch die Augen Spencers waren ohne diese Sehhilfe wirklich absolut unbrauchbar, selbst mit hatte er in weiten Umgebungen Schwierigkeiten sich auf bestimmte Dinge zu fokussieren, was aber wohl eher mit seiner Mentalität einherging.

__________________________

Goose D:
[ ] Ähem.
avatar
Major Arcana
Taijitu - Boss

Pokémon-Team :

Punkte : 855
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Yang, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Caféteria

Beitrag von Gastam Di Apr 19, 2016 10:29 am

   im Hauptquartier, mit Spencer.#25
Die Entfernung zwischen Elite und Boss und den beiden Verdächtigen war schnell hinter sich gelassen, auch wenn sie an einem Tisch ungefähr am anderen Ende der Cafeteria saßen. Die Blicke die sie auf den Weg zu den beiden von den anderen Anwesenden in der Cafeteria ernteten fielen Saveria tatsächlich nicht wirklich auf; ihre Aufmerksamkeit lag nun auf den beiden zu Befragenden, dementsprechend ging sie auch nicht auf Begrüßungen oder Nicken ein die ihr gewidmet waren (im Vergleich zu denen für Spencer waren das allerdings auch herzlich weniger). Saveria kannten die meisten hier vermutlich sowieso nicht, weil sie die meiste Zeit über eigentlich einfach nur in ihrem Labor beschäftigt war um neue Erkenntnisse zu erlangen.. und da kamen andere Mitglieder nicht rein, aus offensichtlichen Gründen: Sie wollte ihre Ruhe haben. Eine Ausnahme waren da natürlich die Elite und Spencer selbst, die würde sie wohl in ihr Labor lassen... aber auch nur aus triftigen Gründen; da kannte Saveria kein Pardon. Ihr Labor war ihr Revier und da hatte einfach niemand sonst etwas zu suchen. Ende.

Saveria hielt sich während des Gespräches zwischen ihrem Boss und den beiden Mitgliedern heraus. Ohnehin hatte sie nichts dazu beizutragen und es wäre wohl viel nützerlicher zu beobachten wie sich ihre Mimik und Gestik so verhielt, während sie mit Spencer redeten. Mit viel Intelligenz konnten die beiden Rang 3ler nicht glänzen, das fiel Saveria als erstes auf. Nicht, dass sie Leute aufgrund dessen verurteilen würde... aber sie selbst war eben doch klüger als die meisten hier und das war ihr auch durchaus bewusst. Aber wozu es raushängen lassen... Ihre Forschung allein bewies das ja schon genug.
Schwarze Haare und Narbe und irgendwas mit S oder L. Super. Das war ja mal eine Beschreibung...! Sie nickte den beiden zu als Spencer sich wieder von ihnen entfernte und blieb schließlich neben ihm stehen und ließ den Blick durch den Raum wandern - kein Typ mit Narbe. "Ich kann beachtlich schnell lesen, die Akten wären kein Problem, Problem.", merkte sie kurz an und zuckte dann mit den Schultern. Akten waren sogar noch das, was für sie sowas wie eine leichte Abendlektüre war. Saveria rückte sich ihre Brille zurecht und dachte kurz nach; hatte sie in irgendeiner Akte schon mal etwas über einen Kerl mit Narbe und schwarzen Haaren gelesen... Nachdenken, Nachdenken... Phrasis sah zwischen Spencer und Saveria hin und her. "Suitbert!", rief sie plötzlich vollkommen zusammenhangslos, öffnete die Augen wieder und sah zu Spencer. "Suitbert Gaylord. Schwarze Haare, Narbe über dem Auge, 1.76 Meter groß, vor drei Monaten rekrutiert, rekrutiert.", zitierte sie einen Absatz aus einer Akte, die sie wohl mal überflogen hatte - es konnte ja sein, dass in den neu rekrutierten Mitgliedern jemand dabei war, der ihr eine Hilfe sein könnte. Bisher hatte sie zwar kein Glück gehabt, aber naja. Ihr Blick wurde wieder nachdenklich. "Vielleicht kann man ihn, öh, ausrufen lassen, lassen?" Gab es hier überhaupt solche Lautsprecher? Saveria konnte sich nicht erinnern mal eine solche Durchsage gehört zu haben... Andererseits würde man die einzelnen Mitglieder wohl auch irgendwie kontaktieren können, wäre ja sonst unheimlich unpraktisch, nicht wahr?

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Caféteria

Beitrag von Spenceram Di Mai 03, 2016 10:46 pm

Es war doch immer wieder ein Segen, wenn derart intelligente Leute für einen arbeiteten. Als Forscherin schien Saveria natürlich nicht das geringste Problem mit dem Papierkram zu haben, das war seine Rettung. Vielleicht konnten sie auf diese Weise schnell nachsehen und den Kerl aus dem Verkehr ziehen. Wobei er das nun am liebsten selbst erledigen würde. Nach all den Strapazen in letzter Zeit war das einfach eine Genugtuung. Zwar war Spencer kein Freund unnötiger Gewalt, insbesondere gegenüber seiner eigenen Mitglieder, aber Verräter und "erzieherische Maßnamen" bildeten in solchen Belangen immer eine Ausnahme. Er musste sich einfach sicher sein können, dass in der Organisation alles so funktionierte, wie er es sich vorstellte.
Die Rothaarige wurde für einen Augenblick jedoch erst einmal nachdenklich, also unterbrach der Weißhaarige sie noch nicht und ließ seinen Blick zunächst einmal in der Caféteria umherschweifen. Zwar befasste er sich persönlich nur selten mit den Personen, die auf dem niedrigsten Rang platziert waren, doch kannte er so gut wie alle nützlichen und loyalen Individuen, die er schnell auf Abruf haben konnte, sehr gut. Glücklicherweise erblickte er sogleich einen von diesen in diesem Raum, doch zunächst einmal teilte Saveria ihm plötzlich die Identität des Mannes mit. Oder zumindest glaubte er das. "Suitbert...?", wiederholte der Boss dabei leise für sich, seine Lippen kräuselten sich dabei gefährlich. Ach herrje. Das war doch wirklich...

Der Nachname tat dann sein übriges. Aber glücklicherweise konnte Spencer sich noch fassen und lachte nicht einfach lauthals los. Da wunderte es ihn wohl auch nicht, dass Saveria sich dieses Individuum anscheinend gemerkt hatte und dann auch noch so präzise. Was für eine arme, gestrafte Existenz... die gleich umso gestrafter sein würde, wenn er sie endlich zwischen seine Finger bekommen konnte.
Die Frage der Rothaarigen nach dem Ausrufen lassen verneinte Spencer sogleich mit einem ruhigen Kopfschütteln. "Ich habe eine bessere Idee.", antwortete er daraufhin sogleich und winkte die Person heran, die ihm zuvor schon ins Auge gestochen war. Ein ziemlich zuverlässiger Spion auf dem zweiten Rang, den aber eigentlich rein vom Äußerlichen her nichts wirklich Besonderes ausmachte. Allerdings war er auch äußerst gut darin, andere Mitglieder aufzuspüren. Deshalb wusste er wohl auch schon, weshalb er von seinem Vorgesetzten herbeordert wurde. "Sagt dir der Name Suitbert Gaylord zufällig etwas?", setzte er das Thema vorsichtig an, was sogleich mit einem vorgehaltenen Prusten quittiert wurde, anschließend ein etwas zurückhaltendes Nicken. In dem Fall war das wohl ein Ja. "Sag ihm in meinem Namen, er soll sich im Korridor vor der Abstellkammer platzieren und dort auf etwas Wichtiges warten. Und gib bitte auch diesen zwei Bescheid." Die Augen des jungen Mannes weiteten sich etwas überrascht, als er den letzten Teil des Befehls vernommen hatte, doch schon im nächsten Moment hatte er sich wohl wieder gefasst und nickte gehorsam. "Sehr wohl." Und mit diesen Worten war er dann auch schon flink abmarschiert. Spencer unterdessen sah ihm mit einem schelmischen Blick nach, das düstere Lächeln auf seinen Lippen vermittelte eine gewisse blutdrünstige Vorfreude, die nun mit seinem Plan einherging. Blieb nur zu hoffen, dass dieser Suitbert auch unvorbereitet genug getroffen war, sodass er diesem Aufgebot auch Folge leistete.
"Ich denke, wir können unseren Verräter gleich einmal persönlich konfrontieren.", meinte er schließlich mit wieder fröhlich-beschwingtem Tonfall zu Saveria, ehe er Anstalten machte, die Caféteria zu verlassen. Er ging einfach einmal davon aus, dass sie ihm folgen würde, um noch das Ende zu sehen. Zumal er selbst auch nicht einschätzen konnte, wie dieser Suitbert nun reagieren würde. Allein den Namen gedanklich zu nennen brachte seine Lippen schon wieder zum Kräuseln.

[tbc: Flure]

__________________________

Goose D:
[ ] Ähem.
avatar
Major Arcana
Taijitu - Boss

Pokémon-Team :

Punkte : 855
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Yang, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Caféteria

Beitrag von Gastam Do Mai 05, 2016 11:32 am

   im Hauptquartier, mit Spencer.#26
Was es bei dem Namen Suitbert Gaylord zu lachen gab konnte Saveria bei Arceus nicht erkennen, aber so etwas zog auch prinzipiell immer an der Forscherin vorbei. Witze machte sie meistens nur mit wissenschaftlichem Hintergrund und Ironie und Sarkasmus waren zwei Dinge, die Saveria höchstwahrscheinlich niemals ohne ein dickes "IRONIE"-Schild erkennen würde. Dass der Name Suitbert einfach witzig war entging Saveria daher auch, einfach weil sie den Namen für einen Namen nahm und sich dabei nichts weiter dachte. Sie nickte also auf Spencers Nachfrage, auch wenn diese vermutlich gar nicht so ernst gemeint gewesen war, dass sie einer erneuten Bestätigung bedurft hätte.

Ihr Vorschlag des Ausrufens wurde schließlich in den Boden gestampft und Saveria nickte kurz als Spencer meinte, er habe eine bessere Idee. Na, wenn der Herr meinte! Er war ja der Chef, nicht sie. Und dass sie überhaupt hier in der Cafeteria stand passte ihr eigentlich überhaupt nicht in den Kragen, denn sonst betrat sie diesen Raum nur um äußersten Notfall (also wenn sie kurz vor dem Verhungern war und in ihrem Labor nichts mehr hatte). Sie fühlte sich hier ungefähr so fehl am Platz wie ein Geowaz im Meer - nämlich total. Schweigend sah Saveria also dabei zu wie Spencer jemanden zu sich winkte, der gerade am Essen war und welcher auch sofort wie ein braves Hündchen angedackelt kam. Die Forscherin musterte ihn kurz und entschied sich dazu, dass er nichts besonderes war, dementsprechend war ihr Interesse für ihn eher minderwertig. Trotzdem verfolgte sie das Gespräch der beiden aufmerksam um zu verstehen, was Spencer denn nun eigentlich vorhatte. Offensichtlich galt es, Mister Gaylord eine Falle zu stellen. Vermutlich eine gute Idee, aber Saveria hatte einen Einwand. Bevor der Spion also verschwinden konnte hielt sie ihn noch kurz auf. "Moment. Sagen Sie Mister Gaylord, dass ich ihn auf dem Flur treffen möchte, möchte.", meinte sie und erntete einen verwirrten Blick vom Spion und von Phrasis. Offenbar konnten sie dem Gedankengang der Forscherin nicht ganz folgen, also musste sie wohl weiter sprechen. "Wenn er hört, dass der Boss persönlich etwas von ihm will ist das Risiko wohl größer, dass er lieber Reißaus nimmt.", erklärte sie dann an Spencer gewandt. Sie würde zumindest die Flucht ergreifen wenn sie ein Verräter wäre und der Boss etwas von ihr wollen würde... also wieso sollte er fröhlich und optimistisch zu diesem Treffen kommen? Ha! Sie war ja schon ein Fuchs.
Der Mann verschwand und Spencer machte sich dazu auf, die Cafeteria zu verlassen und sich zu der besagten Abstellkammer zu begeben. Saveria folgte ihm natürlich, auch wenn er sie nicht dazu aufgefordert hatte. Irgendwie steckten die beiden aber ja nun zusammen in dieser Sache fest, also würde Saveria sich nun auch nicht davon abkapseln. "Mhm.", gab sie auf den Satz ihres Bosses hin zurück und verließ nach ihm den Essenraum. Phrasis folgte ihnen weiterhin, betrachtete Spencers Rückseite auch immer noch skeptisch und hatte wohl beschlossen, Saveria niemals alleine in Spencers Nähe zu lassen, weil er zu gefährlich war. Saveria merkte das natürlich nicht, schließlich konnte sie die ganzen sadistischen Züge, die er heute schon gezeigt hatte, gar nicht richtig deuten.
tbc. Flure, Taijitu-HQ


Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten