Die
neuesten Themen
» Strand von Abidaya City
von Desmond
Heute um 7:21 pm

» Stratos Street [Event]
von Micah
Heute um 5:00 pm

» One Piece Forum RPG - Dark Era [Änderungen]
von Gast
Heute um 1:43 pm

» Adventskalender 2017
von Zytomega
Heute um 12:05 am

» Eiscafé Arktilas
von Claire
Gestern um 10:30 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 5:22 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Kaoru Shion
Gestern um 4:47 pm

» Route 13
von Trafalgar
Gestern um 3:51 pm

» Trend Street [Event]
von Ayumi Yumekawa
Gestern um 9:30 am

» Route 3
von Livia
Di Dez 12, 2017 7:54 pm

» Westlicher Ewigenwald
von Mana
Di Dez 12, 2017 7:05 pm

» Herausforderung #004
von Arima
Di Dez 12, 2017 4:57 am

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Dez 11, 2017 10:33 pm

» Grundwassersenke
von Rose
Mo Dez 11, 2017 9:26 pm

» Aufnahmestopps
von Trafalgar
Mo Dez 11, 2017 8:14 pm

» Wasser Kampfplatz
von Zytomega
Mo Dez 11, 2017 7:56 pm

» Café Ottimamente
von Larina
So Dez 10, 2017 5:40 pm

» Herausforderung #005
von Larina
So Dez 10, 2017 4:54 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Yoshi
So Dez 10, 2017 4:09 pm

» Turm der Drachenstiege
von Solomon
So Dez 10, 2017 3:20 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam So Dez 18, 2016 7:58 pm

"Mach das. Ich bin sicher du wirst das Geheimnis irgendwann lüften.", meinte Claudio, als Elvan einfach nicht locker ließ und sogar von irgendwelchen DNA-Analysen sprach um die Alola-Form zu erklären. Tatsächlich zweifelte er nicht daran, dass sie das Geheimnis irgendwann lüften würde, bei all der Energie musste es ja irgendwann einen Erfolg geben. Aber für den Glatzkopf war dieses Thema eindeutig zu hoch, mit DNA-Analysen kannte er sich nun wirklich nicht aus.
Auch was die Sleima anging war er nun zunächst überfragt. Es war wirklich ärgerlich, dass die Pokemon hier Fehl am Platz wirkten. Aber Elvan lag richtig, sie mussten sie hier wegschaffen und in Anbetracht dieser Masse aus schleimigen Körper zweifelte er keiner Sekunde an ihrer Theorie, dass auf diese Weise Verstopfungen in der Kanalisation entstehen könnten. Auch die Theorien über die Schnüffelei der Sleimas konnte er glauben, aber er weit weniger darauf erpicht diese Fragen restlos aufzuklären als es bei Elvan der Fall zu seien schien. "Sehen wir einfach zu, sie schnell hier weg zu bekommen.", forderte er, schließlich war der Gestank bestialisch.
Da Stöpsel auch hier den wacheren Geist besaß fand sie eine Lösung. Claudio staunte nicht schlecht, denn das Ditto einzusetzen um die Sleima wegzulocken war eine raffinierte und praktische Lösung. "Sehr guter Gedanke, Stöpsel.", war wohl wieder ein Lob angebracht, denn nichts war ihm lieber als sich jetzt in Bewegung zu setzen, um dem Gestank möglichst bald zu entfliehen. Wie gefordert ging er dann auch mit voran, wobei er sogar direkt die Führung übernahm. Der feste Seitenstreifen war gerade breit genug für eine Person. Damit er also Nebulak als Kundschafterin voran schicken und Elvan näher an ihrem Ditto lassen konnte übernahm Claudio den unangenehmen Part bei der relativen Dunkelheit voran zu gehen. Ständig sprach er nach hinten Warnungen aus, wenn es besonders glitschig wurde.
Es war aber auch erstaunlich wie gut die Sleima folgten. Eine stinkende Prozession durch den noch stinkigeren Untergrund war allemal kurios genug um das Taijitu Mitglied ins Schmunzeln zu bringen. Bei einer Abzweigung musste er jedoch Halt machen und sich wieder an Elvan wenden. "Und nun? Lassen wir die Sleima entscheiden oder schnüffeln wir selbst wo es... hm... am Stinkigsten ist?", fragte er. Vorhin hatten sie es einfacher gehabt, aber jetzt wusste er nicht mehr so recht wie er das Verhalten der Pokemon zu deuten hatte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Di Dez 27, 2016 2:32 pm

#025 · mit Claudio
Auftritt der Boss-Sleimas
Auch Elvan war sich natürlich sicher, dass sie das Geheimnis irgendwann lüften würde, doch Zuspruch in der Sache war doch immer auch gut. "Definitiv! Und dann werden die alten Knacker ja sehen, was sie davon haben, mich rauszuschmeißen", fügte sie noch mit einem diabolischen Grinsen hinzu, war ihre Abwesenheit gerade in diesem Augenblick ja eigentlich schon Entbehrung genug! Da war sie wirklich gespannt, wie sich das bei dieser Organisation entwickeln würde, die Claudio immer wieder ansprach...
Die Beobachtung der Sleima hatte jedoch auch für die gerade etwas unheimlich Faszinierendes. Natürlich, sie stinkten zur Hölle und drunter, aber sie waren auch ein klares Objekt, um Sleima in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Schrank schien das ganze jedoch deutlich pragmatischer angehen zu wollen, und auch die Forscherin konnte bei aller Liebe den Gestank der Pokémon nicht verneinen. "Ich habe gehört, dass die Alola-Variante von ihnen weniger streng riecht", warf sie noch als Information ein, ehe es daran ging, diese Sleima an ihren Ursprungsort zu bugsieren.
Sie grinste bei dem Lob ob ihrer Idee, die Sleima mit Hilfe von Clemence, ihrem Ditto, an einen anderen Ort zu bringen. "Immer doch, immer doch!", grinste sie. Sie besprach sich nicht wirklich lange mit ihrem Ditto, welches wirklich ziemlich angespannt wirkte. Es schien jedoch auch das "Boss-Sleima" in der Gruppe ausfindig gemacht zu haben, und nahm dessen Form mit ihren kleinen Eigenheiten an, was dieses selbst irritierte. Aber irgendwie konnte man auch sagen, dass Clemence da das überzeugendere Sleima war, wieso auch immer.
Fasziniert beobachtete sie die Menge der Sleima, die sich dann mit ihnen in Bewegung setzte. Sie schienen sich an ihrer Anwesenheit wirklich kaum zu stören, woran lag das wohl nur? Daran, dass sie sich quasi regelrecht übereinander stapelten, und mit anderen Dingen beschäftigt waren? Sie gab immer wieder Kommentare und Beschreibungen des Verhaltens der Sleima in Richtung Claudio, welcher wiederum Warnungen ausrief, sollte es zu glitschig werden. Ausnahmsweise übernahm sie da mal nicht die Führung, musste sie sich wohl auch eher mit Clemence befassen. Ob diesem wohl der Geruch auffiel, wenn er ein Sleima war? Er schien sie jedenfalls durchaus noch zu bemerken, also ignorierten die Sleima sie, oder lag es daran, dass er kein echtes Sleima war? Fragen über Fragen, die sie bei einem späteren Besuch mit Sicherheit noch klären wollen würde.
Es gab sonst keine Probleme, was eigentlich schon beinahe verwunderlich war. Die Sleima schienen jedoch kaum Misstrauen zu haben, waren sie vielleicht auch einfach nur froh, aus diesen Bällen herauszusein. War das vielleicht der Grund, weswegen Elvan und Claudio nicht feindlich erschienen? Vielleicht waren sie ja nun auch schon stinkig genug.
Eine Abzweigung war dann aber auch die kniffeligere Sache, der sie sich zuwenden mussten. "Hmm. Ich glaube kaum, dass unser Geruchssinn den der Sleima übertreffen kann." Sie blickte in Richtung Clemence, der ebenfalls stehen geblieben war. So langsam geriet seine Boss-Position aber auch ins Wanken, wohin sollten sie sich denn nun bewegen? Wieso wusste er das nicht?
Da bewegte sich das Boss-Sleima wieder nach vorne, also das eigentliche, und prangerte das Ditto an, wenngleich er es nicht identifizieren konnte. Umso besser wohl, dass dieser auch im nächsten Moment verschwunden war, und als Nebulak durch die Kanalisation schwebte. "Ich würde stark vermuten, dass sie von nun an auch alleine zurechtkommen." Zumindest setzte die Prozession sich wieder selbstbewusst kriechend in Gang, was auch wieder eine Geruchswelle hinterließ. "Fürs Erste werde ich wohl nur die Fragen markieren, aber einige Erkenntnisse habe ich dann doch gewonnen." Auch wenn Sleima eigentlich nie wirklich ein Thema von ihr waren. "Also, was nun?"
[out: Sorry für die lange Wartezeit, hab verpeilt, mich abwesend zu melden und dann war's auch schon herum... uvu'' Klausuren und Weihnachtstage waren ziemlich einnehmend :') Hoffe aber, du hattest einige entspannende Tage! o/ ]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Di Dez 27, 2016 6:52 pm

Mittlerweile wusste Claudio den diabolischen Tatendrang seiner Komplizin besser einzuschätzen, weshalb er ein ähnliches Grinsen anstimmte, als sie noch einmal ihren Willen die unterschiedlichen Formen zu erforschen bekräftigte. Ein interessantes Detail erwähnte sie ja bereits. "Schade, dass es nicht andersrum ist. Wäre mir im Moment wesentlich lieber.", murrte er, obwohl er es durchaus keineswegs so eng sah. In der Kanalisation stank es nun einmal, Sleima hin oder her. "Beeilen wir uns.", meinte er also noch, obwohl es aufgrund des rutschigen Untergrunds damit schwierig war.
Das Lob war redlich verdient. Stöpsel ließ ihr Ditto wirklich gute Arbeit verrichten, Claudio hätte nicht mit so einem reibungslosen Marsch gerechnet. Er konnte immer nur kurze Blicke auf die Sleima riskieren, aber was er sah beruhigte ihn einigermaßen. Sie wurden weder angegriffen noch verzögerten irgendwelche Giftpokemon den Vormarsch. Somit blieb das einzige Problem schließlich die Abzweigung. "Nein, wirklich nicht. Erst recht nicht in dieser Umgebung.", stimmte Claudio wieder zu, denn die Sleimas waren hier eindeutig im Vorteil. Aus diesem Grund brauchte es  wohl auch nur Geduld, denn das Alpha-Pokemon dieser Herde löste das Problem von selbst.
"Sieht ganz danach aus.", meinte Claudio, während die Prozession fortfuhr. Zufrieden sah er ihnen hinterher, sodass eine kurze Stille nach Elvans Frage entstand. Dann aber war der Plan glasklar. "Wir verschwinden natürlich.", brachte er es auf den Punkt und schon wählte er den Gang entgegengesetzt zu den Sleima. "Wir sollten nicht am Einstiegspunkt wieder raus. Da könnte unangenehmer Besuch lauern.", erklärte auf dem Weg und im Hinblick auf die vorhin beraubten Punks. "Irgendwann wird hier ja auch ein Ausgang auftauchen, nur eine Frage der Geduld.", murmelte er, während er wieder darauf achtete in Nichts allzu Schlimmes rein zu treten.
Der Weg gab ihm die Gelegenheit gleich noch einige weitere, praktische Dinge zu klären. "Du solltest mir deine Handynummer geben.", stellte er fest, schließlich hatten sie die noch nicht ausgetauscht. Falls sie wirklich weiter machen wollte, mussten sie sich ja irgendwie kontaktieren können. "Gleich sollten wir getrennter Wege gehen. Aber morgen können wir uns wieder treffen, über Zeder quatschen und den Job. Vielleicht habe ich dann auch eine neue Aufgabe für dich.", dachte er schon einen Schritt voraus. "Welcher Treffpunkt wäre dir recht? Der Park? Oder wieder das Cafe bei der Slim Street?"

tbc: ???
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Sa Dez 31, 2016 1:27 pm

#026 · mit Claudio
Das Ende des Miefs
Elvan freute sich schon richtig darauf, diesen alten Knackern so ordentlich eines auszuwischen, war es nur das, was sie verdienten. Viel zu oft wurde ihr der Rang abgelaufen, weil man ihre Erkenntnisse ja nicht ernst nehmen würde, weil sie viel zu jung wäre, um glaubhaft zu sein... dass sie nicht lachte. Die Alola-Formen zumindest kannte sie ein wenig, hatte sie zumindest grob im Kopf, dass diese weniger streng riechen sollten. "Das wäre wohl zu schön, um wahr zu sein - wir haben leider die Stinker hier." Es war wirklich wahrlich eine Geruchsexplosion der negativen Art, und gleichzeitig nichts, was man nicht mit ein wenig Ausdauer zumindest für diese Zeit ertragen könnte.
Der Marsch verlief erstaunlich reibungslos, was sie selbst ein wenig erstaunte. Worin wohl die Ursache dazu lag? Sie wusste nicht, wie aggressiv Sleimas sonst auf feindliche Objekte in näherer Umgebung reagierten. "Da haben sie wohl definitiv den Heimvorteil", pflichtete sie ihm bei, doch glücklicherweise schien es auch so, als würde sich das Problem nun von selsbt lösen - praktisch!
Der darauf folgende Plan war simpel wie genial, denn sie würden natürlich verduften! Etwas Anderes käme wohl auch kaum in Frage. "Wird auch langsam Zeit!", stimmte Elvan zu und streckte sich, so lange würde sie den Geruch auch nicht mehr mitmachen. "Die Motorräder haben sie bestimmt mittlerweile auch wieder in Beschlag genommen", murmelte Elvan. Sie würde ihrem Adoptivvater mal wieder einen Besuch abstatten müssen, wenn er sich in seiner Residenz in Einall aufhielt - ohne ihn kam sie nämlich leider nicht an all die Gefährte heran, die ihr Adoptivvater so hortete...
"Ja, irgendwann - wie das klischeehafte Licht am Ende des Tunnels", fügte Elvan mit einem Grinsen noch hinzu. Beim Gang nach draußen bemühte sie sich, so wenige Bewegungen wie möglich zu machen. Sie hatte keine Lust, den ganzen Tag nach Kanalisation zu stinken. "Ah, stimmt ja." Für einen Augenblick hielt die van Cauwelaert inne, um ihre Handynummer wieder kristallisiert und klar zu haben, ehe sie diese aufsagte und hoffte, dass Claudio schlau genug war, sich diese einfach zu merken oder sein Handy zu zücken. "Deine kriege ich nicht?", witzelte sie noch mit einem Grinsen, irgendwann würde sie sie haben - und wann das nun wäre, wäre ihr ziemlich egal.
Interesse wurde wieder neu geweckt, als es wieder um Zeder ging - sie wollte endlich mal wissen, womit das Ganze sich eigentlich beschäftigte! "Wenn du mir dann auch mal konkretere Informationen gibst, ich denke, etwas Öffentliches wäre erstmal passend. Vielleicht das Stadtzentrum?", fragte sie nach, war es der erste Ort, der ihr sonst noch einfiel. Und sie nahm mal absichtlich nicht das, was Schrank schon vorgeschlagen hatte. "Von da aus kann man ja dann noch schauen, wohin man geht. Gibt ja s.i.w. noch einige Orte, die man da erreichen kann", merkte sie noch an. "Ah, soweit ich weiß, b.t.w." Abkürzungen waren doch das Beste!
Als sie irgendwann schließlich auch den Eingang erreichten, trennten sich ihre Wege dann erst einmal. Sie hatte nicht das Gefühl, dass man sie zumindest in dem Labor noch brauchen würde, vor allem nach der Aktion da nicht... Sie streckte sich an der frischen Luft, wenngleich sie aufgrund ihrer Gestalt selbst etwas miefig roch. Wäre sicherlich nicht übel, wenn sie da die eine Nacht wieder bei John Aurels Wohnung verbringen würde!
TBC · Statos City, Stadtzentrum
[out: Et voilà, das Jahr ist auch schon wieder fast herum ovo Ich wünsche dir einen guten Rutsch und hoffe, dass das TBC dann okay für dich ist? :3 Sonst edite ich einfach nach XD]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Sa Dez 31, 2016 4:45 pm

// Ja, das ist so in Ordnung. Guten Rutsch und ein frohes, neues Jahr

"Vermutlich.", erwiderte Claudio nur knapp, denn es war ihm recht egal was nun mit den Motorrädern geschehen war. Er war einfach froh bald aus dem Gestank zu sein, ganz gleich wo sie wieder ans Tageslicht kommen würden. Ihren Kommentar über das Licht am Ende des Tunnels fand er zwar weniger witzig, aber er grinste trotzdem, einfach weil es mit der Erlösung von dem Gestank zu tun hatte.
Die Handynummer tippte er sofort ein, speicherte den Kontakt als "Stöpsel". Auf ihre Frage hin sah er wieder vom Display hoch und schüttelte den Kopf. "Nein, vorerst nicht.", antwortete er, dann speicherte er die erhaltenen Daten noch schnell ab. "Spätestens nach meiner ersten Nachricht hast du sie ja sowieso.", meinte er noch trocken, obwohl er nicht vorhatte sie allzu bald zu kontaktieren. Dafür sollte schließlich das morgige Treffen dienen und der Vorschlag mit den Stadtzentrum gefiel ihm, ebenso wie das immer noch vorhandene Interesse an der völlig ausgedachten Organisation. "Das Stadtzentrum klingt gut. Zwölf Uhr?", vollendete er die Planung also, auch wenn er nicht vorhatte vor halb eins aufzutauchen, damit er sehen konnte ob Stöpsel auch brav warten würde.
"Endlich.", lautete der einzige Kommentar, als sie einen geeigneten Ausgang fanden. Rasch hatten sich ihre Wege wieder getrennt und Claudio wollte nichts sehnlicher als eine anständige Dusche. Dementsprechend schnell war er auch auf dem Heimweg unterwegs. Auf dem Weg versandte er jedoch auch allerhand Nachrichten, um weitere Informationen über Elvan einzuholen. Sie hatte sich als tauglich erwiesen, aber es blieben natürlich noch viele Fragen offen.

tbc: Stadtzentrum (// machst du den nächsten Post, weil Claudio sie ja warten lassen will?)
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Sa Jun 10, 2017 10:30 pm

#048 · mit Claudio
Wie es gekommen war
CF · Stratos City, Villa Stein
Claudio war ziemlich angespannt, doch davon ließ sich Elvan wohl nur selten bis gar nicht beeindrucken. Nach einigen Straßen hatte er sich ja auch die Zeit genommen, die Pokébälle aus den überdimensionalen Ärmeln zu bugsieren, Bälle, die sie erst jetzt richtig bemerkte. Sie rollte mit den Augen, als sie die verschwenderischen Designs der Luxus- und anderer spezifischer Bälle entdeckte. Sie erinnerte sich nur allzu gut daran, dass ihre Adoptiveltern es für unter ihrer Würde empfanden, "normale" Pokébälle mit rotweißer Musterung zu nehmen - da könnte man sie ja gar nicht vom Pöbel unterscheiden oder was für einen Stuss sie alle doch redeten.
Sie grinste, als sie gelobt wurde, und musterte die Beute neugierig. Sie hatte sich noch ein wenig umgehört, für sie war nichts von Interesse dabei, nichts, was sie wirklich interessierte. "Wieso diese Menschen auch immer auf das Seltene aus sind - das bringt ihnen letzten Endes doch auch wieder nichts", merkte Elvan an, während sie dann wieder Schritt auf die alte Lagerhalle aufnahmen, die sie schon zuvor ausgesucht hatten. Wenn dies ein Stützpunkt dieser "Organisation" war, würde sie aber sowas von in schallendes Gelächter ausbrechen.
"Och, ich hab erzählt, dass ich in Vertretung einen Check übernehmen sollte", erklärte Elvan dann ihre Aktion, "Und weil Clemence ein Pokémon vom eigentlichen Staff imitiert hatte, wurde ich auch durchgelassen." Ein dubioses Grinsen erschien auf ihrem Gesicht, als sie an die absolute Blödheit der Leute dort dachte. "Der wird sich nun wohl zweimal überlegen, wen er nun genau einstellt... ich kann mir vorstellen, dass es bei der Villa Stein einen Personalwechsel geben wird."
[out: Kein Problem, in der Zeit war ich ohnehin mit anderen Dingen beschäftigt |D]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Do Jun 15, 2017 8:06 pm

"Mir solls recht sein. Sollen sie ruhig das Seltene lieben, wenn es mir Geld einbringt...", murmelte Claudio recht teilnahmslos als Elvan wieder eine ihrer berüchtigten Feststellungen machte. Für den Taijitu gestaltete es sich wohl wesentlich simpler, da er sich nicht daran störte ob es nun sinnvoll war oder nicht so sehr auf die Seltenheit der Dinge zu achten. Er war auch viel zu sehr damit beschäftigt sich die Beute anzusehen, sodass er ihr ohnehin nur mit halbem Ohr zugehört hatte.
Viel interessanter wurde es erst als sie davon berichtete was sie dem Wachmann erzählt hatte. Zunächst zog Claudio nur verwundert eine Augenbraue hoch, dann musste auch er kurz grinsen. "Nicht schlecht... ich muss immer wieder staunen wie nützlich so ein Ditto doch ist...", vermied er es aber trotzdem tunlichst ihr ein Kompliment zu machen. Das Lob bekam einfach das Pokemon ab und damit war der Fall erledigt, schließlich sollte sie ja in ihrem Siegestaumel nicht noch aufgedrehter werden als sie es ohnehin schon war.
"Einen gründlichen Personalwechsel, ja...", murmelte er noch, während er die Tür der Lagerhalle öffnete. Erst im Inneren konnte er sich etwas entspannen und auch hörbar durchatmen. "Das wäre geschafft...", murmelte er und nachdem er Licht gemacht hatte ging Claudio in eines der alten Büros, wo er den Schreibtisch einfach frei wischte. "So... jetzt gehen wir die Beute aber mal ganz detailliert durch. Bald wird nämlich ein Kontaktmann kommen.", erklärte er dazu und winkte Elvan auch direkt zu sich heran. "Fette Beute würde ich sagen... war bei dem Spinner sowieso verschwendet... pff... Pokemon einfach als Sammelobjekte zu betrachten... ein Glück das sie von ihm weg sind..."
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Fr Jun 30, 2017 2:22 pm

#049 · mit Claudio
Wie Antwort Antworten waren
Auf tiefgründige Diskussionen schien ihr Gegenüber aber wohl kaum aus zu sein, was sie aber dann wiederum aufgrund ihres Vorurteils auch nicht weiter verwunderte - ob es zu einer anderen Situation anders gewesen wäre, darüber dachte Elvan freilich nicht nach. "Woran man denn auch immer wieder seinen Verstand verliert, ist unglaublich", konnte sich die Forscherin aber nicht nehmen, doch zumindest das Gesagte weiterhin zu kommentieren.
Ihr Pokémon heimste dann auch das Lob ein, was sie jedoch nicht störte - Clemence, ihr Ditto, war immerhin genauso gut ein Teil von ihr wie es von ihr! Auch wenn sie zuerst nur Pudding darin gesehen hatte. Aber immerhin witziger Pudding. "Jap, ist ziemlich nützlich, auch wenn die Kopierfähigkeit leider auch etwas beschränkt ist...", seufzte sie, aber nun gut. Daran konnte sie sich wohl auch nicht allzu sehr stören, richtig?
Sie kamen bei der guten alten Lagerhalle an, die Elvan angrinste. "So, da wären wir wieder!", meinte sie fröhlich zu dem tonlosen Gemäuer, als sie eintraten. Claudio schien sich hier jedenfalls ziemlich viel sicherer zu fühlen, und wollte dann auch gleich mal die Beute inspizieren. "Dem kann ich nur zustimmen", meinte Elvan, runzelte jedoch auch in gewisser Hinsicht skeptisch die Stirn, "aber wird der Kontaktmann denn dann bessere Trainer für diese Pokémon auch finden können?" Teilweise wagte die Forscherin ja doch noch daran zu glauben, während sie vorsichtig einen Ball nach dem anderen aus ihrem Ärmel befreite, und dann zumindest die grässliche Bluse auszog, unter der sie noch ein T-Shirt anhatte. Das verbarg sie dann aber auch gleich mal wieder unter ihrem altbekannten Forscherkittel - musste ja nicht jeder wissen, dass die Antwort auf alles 42 war, ha ha!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Mi Aug 16, 2017 9:25 pm

Auf tiefgründige oder gar philosophische Gespräche war Claudio wirklich nicht aus, aber ein praktisches Gespräch über die Vorzüge eines Ditto war ganz nach seinem Geschmack. Ein solch faszinierendes Pokemon mochte er einfach, da bekam Elvan ausnahmsweise eine geringere Portion Griesgram zu spüren. "Was heißt beschränkt? Was ich bisher gesehen habe war ganz erstaunlich. Ich finde, man kann Ditto gar nicht hoch genug loben.", schaltete er sich also direkt ein, als sich die Forscherin auf Abwegen ungewohnt zurückhaltend äußerte. Claudio hatte mit großer Prahlerei und auch ein wenig Besserwissertum gerechnet, aber irgendwie war es auch ganz angenehm das diese Erwartung unerfüllt blieb.
Die Inspektion der Beute wollte der Taijitu am Liebsten ganz allein durchführen, doch er ließ Elvan zusehen und winkte sie ja auch heran, weil es nicht ganz unwichtig war das sie verstand was nun geschehen würde. "Natürlich!", antwortete er dabei sehr barsch und auch ein wenig schockiert auf ihre Frage. "Wenn er keine besseren Trainer finden würde, dann würde ich ihm die Pokemon nicht überlassen.", erklärte Claudio trotzdem nur sehr knapp, aber anhand seines beleidigten Tonfalls erkannte man trotzdem gut, dass es ihm sehr ernst war und er in der Tat der festen Überzeugung war das bessere Trainer entweder bereits gefunden waren oder noch gefunden würden. Das es auch äußerst lukrativ war machte die Sache umso besser.
"Willst du echt den ganzen Tag im Kittel rumrennen?", kam es dann etwas irritiert, denn es kam ihm unbequem vor. Er hinderte Elvan keineswegs daran, musste aber zumindest leicht den Kopf schütteln. "Willst du gleich eigentlich dabei sein?", fragte er fast beiläufig, nachdem er begonnen hatte die Pokebälle zu sortieren. Bekannte Aufträge wurden von ihm kurz mit einem Zettel samt Beschriftung versehen, der Rest einfach nach Poketyp sortiert. "Hm... ein Typ:Null... wo würdest du das einsortieren?"
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Sa Aug 19, 2017 9:08 pm

#050 · mit Claudio
Kasten und Sortierungen
Wow. Dass Claudio da auch mal tatsächlich eingriff, als sie über Ditto redete, erstaunte Elvan doch - er schien diese Pokémon wirklich ziemlich zu schätzen. Nicht, dass die Forscherin ihre Fähigkeiten, sich zu wandeln und so weiter, nicht auch außerordentlich interessant finden würde, im Gegenteil - sie fand sie zum Forschen interessant! "Beschränkt auf Pokémon, die sie direkt vor sich haben, sind sie aber leider trotzdem", seufzte sie dann als Antwort, die Skepsis, die gegenüber Claudio aufgetaucht war, verblieb aber ebenso irgendwie - war ja schon gruselig! "Vielleicht wird es irgendwann auch möglich sein, dass es nicht auf dieses Sehen beschränkt ist... wäre mit Sicherheit auch ein interessantes Forschungsfeld", meinte sie mit einem Grinsen.
Die Frage, ob es denn da auch an vertrauenswürdige Hände ging, wurde mit einer beleidigten Antwort beantwortet. Die stellte Elvan dann auch zufrieden, immerhin schien das auch wirklich Empörung zu sein - und dementsprechend vertraute sie da erst einmal. Es war etwas bizarr, dass Kriminelle in dieser Hinsicht wohl die besseren Menschen waren - wenngleich auch mit fragwürdigen Methoden, aber dei kümmerten die skrupellose Biologin ohnehin nicht. "Na, man darf ja nicht einfach von Tatsachen ausgehen!", erwiderte sie grinsend.
"Jep, will ich - ich laufe immer im Kittel herum", antwortete Elvan mit einem Grinsen, "denn das ist eines meiner Markenzeichen. Oder eher das meiner Sippe." Auch wenn sie von einem Clan verstoßen wurde... ha ha. "Jep, will ich! Muss ich was tun?", fragte sie, als sie dan auch sah, dass er die Pokébälle mit Zetteln dann in Verbindung brachte...
"Welche Kategorien gibt es denn konkret?"
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam So Aug 20, 2017 5:47 pm

"Ein interessantes Forschungsfeld... für dich?", hakte Claudio schmunzelnd nach. Noch immer konnte er nur mit den Augen rollen wenn er daran dachte das Elvan jetzt tatsächlich damit angefangen hatte die Fähigkeiten ihres Ditto klein zu reden. Er verstand sehr wohl, dass sie große Wertschätzung für ihr Pokemon und großes Interesse an den Verwandlungen hatte, aber das sie - ganz anders als sonst - weder überdreht noch sonderlich belehrend war verwirrte ihn genug, um ihr Widerspruch zu leisten.
Immerhin war sie nach seinem beleidigten Kommentar wieder ganz die Alte, obwohl dies wiederum auch nicht ganz nach Claudios Geschmack war. Irgendwie schaffte es Stöpsel also doch immer wieder ihn zu entnerven, auch wenn er es dieses Mal mit Schweigen und einem knappen Nicken quittierte, um sich direkt an die Sortierung der Pokebälle zu begeben.
"Sieht trotzdem bescheuert aus.", bekam sie immerhin einen Spruch zu hören, als sie die Kitteltragerei erklärte. Claudio war schleierhaft weshalb eine ganze Familie mit Kitteln als Markenzeichen herum laufen sollte, doch er verkniff sich eine Nachfrage und konzentrierte sich lieber auf die Pokebälle, zumal Elvan ja da bleiben wollte.
"Im Prinzip musst du nur die Klappe halten. Kriegst du das hin?", erklärte er ihr auch gleich ihren schweren Auftrag, woraufhin er gehässig schmunzelte. "Die Frage war eigentlich mehr ein Test. Ich denke, es wäre klüger gewesen wenn du dich verkrümelt hättest. Je weniger Leute dich mit krummen Geschäften in Verbindung bringen, desto besser. Je weniger Leute dein Gesicht kennen, desto besser. Aber nun gut... ist vielleicht ganz praktisch dich hier zu haben, kannst ein bisschen schleppen helfen.", sprach er ganz trocken seine Gedanken aus, wonach er weiter arbeitete als wäre nichts gewesen, bis das Typ:Null ihn ausbremste.
"Ich sortiere sie nach Typ... und innerhalb der Typen dann nach Seltenheit...", erklärte Claudio auf die Nachfrage hin leise. "Hm... eigentlich sollte ich es wohl unter den Normal-Typ fassen. Naja... aber den kann es ja ändern... ich... tue es einfach mal vorerst an die Seite...", murmelte er leise für sich, was es vollkommen sinnlos machte das er sie vorhin gefragt hatte, was keineswegs beleidigend gemeint war, bloß eben Claudios typische Art. "Jedenfalls ist es verdammt wertvoll, weil eben so selten. Da werden wir uns gut anhören welcher Besitzer dafür gedacht ist."
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Mo Aug 28, 2017 10:01 pm

#051 · mit Claudio
Forschungsgebiete
"Jep, natürlich - oder hattest du vor, auch noch in die Forschung einzusteigen?" Sie blickte ihn mit hochgezogener Augenbraue an, das wäre nun wirklich etwas gaaaanz Neues. Was ihr Ditto anging, so war sie vielleicht auch durch die vergangenen Jahre an es und seine Fähigkeiten so sehr gewöhnt, dass sie diesen keine besondere Beachtung mehr schenkte.
Dass er Forscherkittel wirklich als bescheuert deklarierte, nahm sie dann aber deutlich mit mehr Beachtung auf. "Wahre Schönheit ist für einen Laien eben nicht zu erkennen", meinte sie daraufhin, ehe es dann an die Arbeit ging - wobei das für Elvan wohl auch erst einmal darin bestand, ihren Mund geschlossen zu halten.
Nachdenklich hob sie eine Augenbraue, ja, das ergab schon Sinn. "Nah, klüger mag es gewesen sein - ich kann mich ja irgendwo an der Seite verstecken, wenn ich eh meine 'Klappe' halten soll", erwiderte sie mit fester Stimme. "Immerhin will ich mich vergewissern, dass alles mit koscheren Mitteln abläuft", grinste sie dann noch, ehe es an das Sortieren ging.
Wobei er da auch schon wieder die Frage selbst zu beantworten schien. Typ:Null... ja, davon hatte sie mal gehört. "Ziemlich interessantes Pokémon. Künstlich hergestellt, soweit ich weiß. Sieht ziemlich ver-wahl-lost aus", fing sie mit einer Beschreibung an, und baute dabei gleich mal ein "Wortspiel" ein, "kann, wie du schon weißt, seinen Typen je nach Disc anpassen. Naja, fast - soweit ich weiß, ist es in dieser Form nicht dazu in der Lage, aufgrund seiner Kontrollmaske, die es aber bei seiner Entwicklung willentlich zerstört, weswegen das blockierte Alpha-System wieder ans Tageslicht kommt. Interessantes, wirklich interessantes Pokémon... jedoch dann auch wieder nicht meins. Bin nicht so spezialisiert auf Speicherdaten und so, da sind biologische Vorgänge eher meins. Oder sollte ich sagen, Natürliches?"
Wer es wohl nur kriegen würde? "Na, auf den bin ich dann ja mal gespannt." Dann fing sie auch mal an, ein wenig Sortierarbeit zu leisten - je nachdem, wie viel eben dann noch übrig war!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Mi Aug 30, 2017 4:47 pm

"Soweit kommts noch...", murrte Claudio augenrollend, als Elvan ihn fragte ob er in die Forschung einsteigen wolle. Es klang ein wenig spöttisch von ihr und nicht sonderlich ernst gemeint, trotzdem nahm er es als ehrliche Nachfrage hin und reagierte dementsprechend trocken. "Laien? Ist klar...", brummte er auch ungehalten, als sie wegen des Kittels ebenso frech war. Claudio war wieder in Griesgram verfallen, erst die Erwähnung von koscheren Mitteln brachte ihn zu ehrlichem Schmunzeln. "Hier geht gar nichts mit koscheren Mitteln zu, das müsste du doch mittlerweile wissen. Aber denk gar nicht daran dich zu verstecken, du bleibst jetzt schön hier und siehst zu, hältst aber die Klappe. Wenn du dich versteckst und man findet dich, dann wäre das ein ganz mieser Eindruck...", erklärte er mit dem Anflug eines Grinsens, woraufhin es dann um Typ:Null ging.
Elvan wusste auch direkt viel über dieses Pokemon zu berichten, ausnahmsweise hörte ihr Claudio gerne und aufmerksam zu, auch wenn ihn einige Details dann doch überforderten, sie sprach viel und mit Fachbegriffen. "Ähm... ja genau... wollt ich auch gerade sagen...", stimmte er ihr also einfach zu, wobei er eifrig nickte und so den Eindruck erwecken wollte er habe alles verstanden.
Das sie sehr gespannt war quittierte er ebenfalls mit einem Nicken, dann sortierten sie gemeinsam die restlichen Pokebälle, bis ein Anruf bei ihm einging und er sich kurz entschuldigte. Nur wenig später kam Claudio dann auch in Begleitung zweier Männer zurück, beide in Anzüge gekleidet und mit Koffern ausgestattet. "Meine Assistentin...", stellte er Elvan nur sehr knapp vor, aber man nahm von ihr auch nicht groß Notiz, abgesehen von einem knappen Nicken zur Begrüßung. Sofort begann Claudio die Pokebälle zu übergeben, jeder Ball wurde einzeln besprochen und man fertigte eine Liste an mit den Preisen. Natürlich ließ sich Claudio auch sehr genau erklären wohin die Pokemon nun gingen, was die Männer anfangs irritierte, weil es die Sache enorm in die Länge zog.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam So Sep 10, 2017 3:07 pm

#052 · mit Claudio
Andere im Kreuzverhör
"Wenn's soweit ist, sag mir Bescheid - es gibt da Gruppen, die solltest du eher meiden", erwiderte Elvan mit einem Grinsen, ernst nehmen tat sie die Sache nicht, was man auch deutlich erkennen konnte, aber Worte wurden trotzdem darüber verloren! Dass wahre Schönheit von Laien nicht erkannt wurde, war für Elvan eine Sache, die definitiv fest stand.
"Nah, die Grenzen verlaufen ja relativ!", entgegnete sie mit einem Grinsen auf seine Erwiderung, dass hier nichts mit koscheren Mitteln zuging - in Hinsicht auf die andere Seite des Wortes könnte es tatsächlich auch anders auskommen, aber dafür müsste sich die Forscherin in der Hinsicht auch besser auskennen. Was sie eben aber nicht tat! Aber nun gut, sie durfte dem Ganzen also tatsächlich beiwohnen... sie wusste nun nicht, ob sie sich darüber freuen sollte oder dann doch lieber nicht, ha ha.
Elvan war sich aus Prinzip nicht so ganz sicher, ob alles wirklich bei Claudio auch rechtens angekommen war, was sie so von sich gegeben hatte, aber die Hoffnung bestand da ja - naja, geringfügig. "Willst du es dann noch einmal wiederholen? Vielleicht hast du ja noch was zu ergänzen", erwiderte sie mit einem Grinsen im Gesicht, wie so oft.
Nun, da waren aber auch schon die Kumpanen eingetroffen! Anzugsmänner, bei deren Anblick Elvan ziemlich an sich halten musste, um nicht einfach in großes Gelächter auszubrechen - was waren das nur für Spießgesellen! Aber sie sollte ja nicht sagen, hörte dafür aber auch umso besser zu. Es schien nicht so zu sein, dass diese Männer oft mit Claudio verhandelten, denn sie wurden unter Verwirrung regelrecht ausgehorcht und ausgehört. Eine Tatsache, die ihre ernsten Gesichtsmuskeln doch zucken ließen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Fr Sep 15, 2017 11:48 am

Einen Seufzer konnte Claudio mit Mühe und Not unterdrücken, aber er kam nicht darum herum auf Elvans Kommentar wieder mit den Augen zu rollen. "Das ausgerechnet du mich davor warnst...", murmelte er dabei ziemlich knurrig, denn wieder einmal glaubte er das der Frau der nötige Ernst für die Situation abhanden ging. Sie witzelte zu viel, das war vor Allem in Bezug auf gefährliche Gruppen nicht nach Claudios Geschmack, auch wenn er gar nicht genau wusste wovon sie jetzt überhaupt gesprochen hatte. Wie so oft eigentlich.
Insgesamt war sie ihm jetzt auch zu aufgedreht und gut gelaunt, Eigenschaften womit er nie so sonderlich gut zurecht kam, weshalb er nur noch knurriger wurde und auf ihre Sprüche bloß wieder mit irgendeiner Form von Brummen antwortete, wobei er jeweils knapp den Kopf schüttelte. Erst als die Kunden eintrafen wurde er naturgemäß gesprächiger, schließlich galt es ja allerhand Fragen zu stellen und so zu ermitteln ob die Pokemon auch wirklich an einen guten Trainer gebracht würden.
Während des Gesprächs bemerkte er natürlich auch das Elvan kurz davor stand einfach loszulachen. Er kannte ihren Gesichtsausdruck ja mittlerweile sehr gut, wenn sie sich über etwas amüsierte sah er es ihr einfach an. Was genau in dieser Situation so komisch war konnte er nicht einmal erahnen, es gab Claudio aber auch so genug Anlass sie mit einem sehr strengen und warnenden Blick zu bedenken, was er aber tat als die beiden Anzugträger gerade auf einen der Pokebälle sahen und ihr keine Beachtung schenkten.
Tatsächlich verlief das Gespräch zunehmend positiver, man spielte sich aufeinander ein und die Fragen konnten auch weitestgehend geklärt werden. Bloß bei dem Typ:Null herrschte keine Einigkeit und Claudio gewann das Gefühl das die Burschen sich bei diesem Pokemon nichts gedacht hatten, aber trotzdem das Blaue vom Himmel versprachen. Ihre Aussagen waren teils widersprüchlich und so packte er sich den Pokeball einfach und steckte ihn demonstrativ in die eigene Jackentasche. "Der Rest wird verkauft. Habt ihr ein Problem damit?", grunzte er dabei mit strengem Blick, als die Anzugträger protestieren wollten und kurz lag eine unangenehme Stille im Raum ehe die Köpfe geschüttelt wurden. "Hilf ihnen beim umladen.", meinte Claudio dann zu Elvan, wenn sie beschäftigt war würde sie bestimmt nicht loslachen dachte er sich dabei. So sollte sie also helfen die Pokebälle in die gut gepolsterten Aktenkoffer zu legen, die von den Männern mitgebracht waren. Kaum das es geschehen war übergab man Claudio einen großen Umschlag, den er ebenso gut verstaute und die Männer verschwanden schneller als sie gekommen waren.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Di Okt 10, 2017 10:37 pm

#053 · mit Claudio
Wer zuletzt lacht
Die Gruppen schien Claudio nicht ganz so aufzugreifen, wie sie es eigentlich beabsichtigt hatte - aber störte das Elvan? Nicht im Geringsten! Eigentlich auch so ziemlich gar nicht, eben so wenig, wie es einen stören konnte, dass man doch zwei verschiedene Socken anhatte. Die einen fuhren dabei aus der Haut, die anderen gingen in ihren hohen Stiefeln einfach weiter. So war das Leben! "Es gibt Dinge im Leben, die kann man vorher nie bestimmen!", erwiderte sie mit einem Grinsen auf seine Aussage, ehe es dann für sie leicht beschwingt weiter zur Verhandlung ging.
Es war für die meisten wohl nicht besonders schwer zu erraten, was Elvan eigentlich in diesem Augenblick dachte. Sie war zwar gut darin, zu lügen und zu bluffen, aber schauspielern, das war nicht so ihr Ding. Eine eiskalte Maske aufsetzen - ja, wenn sie sich gerade nicht danach fühlte, wieso denn auch verstecken? Solche Dinge sah Elvan nicht ein, weswegen sie sie auch nicht anwendete. Oder aber sie tat einfach so, als würden diese Dinge sie nicht jucken, weil sie sie nicht anwenden konnte.
Entsprechend trat ein säuerlicher Ausdruck auf ihrem Gesicht, als sie dann auch beim Anpacken mithelfen musste - das war ja mal sowas von unter ihrer Würde! Dennoch, als Zeichen ihres Gutwillens, dieser Organisation als Forscherin beiwohnen zu können, machte sie sich auf den Weg und platzierte die Pokébälle pingelig genau in die gepolsterten Aktenkoffer. Dabei konnte sie nur ein ernstes Gesicht bewahren, weil sie auf Präzision bedacht war. Sonst hätte sie sich bei dem Anblick der Koffer allein wohl schon weggeschmissen - was war das denn bitte für eine Farce? Als ob das nun in dieser Ausführung notwendig wäre...
Halten konnte sie sich dann nicht mehr, als ein ominöser Umschlag überreicht wurde, sie die Typen verschwinden sah, für einen Moment noch ernst blieb und schließlich... "BWAHAHAHAHA!!" Sie krümmte sich vor dem Gelächter, welches sich zurückgehalten hatte und knickte ein, erhob sich dann aber auch wieder geschwind. "Mannomann - diese Gesichter gesehen? Die waren ja aus Stein oder Masken!" Sie fand diese Situation wirklich belustigend - und für solche Arbeit war sie wirklich nicht geeignet, so viel stand fest.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gastam Sa Okt 14, 2017 4:15 pm

Kaum das die Geschäftspartner verschwunden waren ertönte auch schon Elvans Lachen und Claudio seufzte geschlagen. Er hatte genau dies befürchtet, war aber trotzdem sehr schnell sehr verärgert über das Gelächter seiner Komplizin. Natürlich hatte er auch die Gesichter gesehen, die angeblich Masken aus Stein waren, wobei er daran überhaupt nichts witzig finden konnte. Als er sich also ihr zuwandte war sein Blick tadelnd und äußerst angesäuert. "Und was ist daran so witzig, hm?", knurrte er kopfschüttelnd und äußerst mies gelaunt. Das sich Elvan geradezu wegschmiss vor Lachen brachte ihn erst recht auf die Palme, denn für ihn war dies ganz sicher kein Spiel.
"Du musst die Dinge ernster nehmen, Stöpsel. Die beiden Kerle von vorhin... das sind ganz sicher keine Clowns, die waren gefährlich...", knurrte er dann, während er an ihr vorbei ging und sich wieder dem Pokeball mit Typ:Null widmete. Er zog ihn aus der Jackentasche und legte ihn mit nachdenklichem Blick auf den Tisch, sah dann zwischen ihr und der roten Kapsel hin und her. Dabei wollte er ihr jedes Mal einen anderen Vorwurf an den Kopf knallen, schnaufte stattdessen doch nur immer wütend.
"Gehst du deine Forschung eigentlich auch so an?", fragte er dann ungehalten. "Einfach so... flapsig?", brummte er hinterher, wonach Claudio wieder seufzte. Unruhig bewegte er den Pokeball mit einem Finger in Kreisen über den Tisch, dann hob er ihn an. "Wir können es ja nicht einfach so zurück geben... ", murmelte er, als hätte er den Streit direkt wieder vergessen, wonach er den Kopf schief legte und sie fragend ansah, ohne aber eine Frage zu stellen. In seinem Kopf arbeitete es, das merkte man deutlich.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Alte Lagerhalle am Hafen

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten