Die
neuesten Themen
» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Heute um 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Heute um 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
Gestern um 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
Gestern um 8:14 pm

» Der Zentralpark
von Riley
Gestern um 7:11 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
Gestern um 7:09 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 6:36 pm

» Ewigenwald
von Lunia
Gestern um 5:35 pm

» Abwesenheitsliste
von Lunia
Gestern um 12:58 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
Gestern um 10:37 am

» Markthalle
von Corey
Gestern um 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

» Lotterie
von Nahash
Fr Nov 17, 2017 3:16 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Unterseetunnel

Beitrag von Trafalgaram Mo Sep 12, 2016 8:05 pm

Wunderbar. So ging Sammy dann mit dem kleinen Mädchen in die eine Richtung und Law durfte mit Spencer in die Andere gehen. Kaum waren sie unter sich, kam natürlich das erwartete Kommentar.
“Gewöhn dich nicht dran. Mir ist heute einfach nicht nach einer langen Diskussion.“, murrte Law eine Antwort. Selten kam es vor, dass er die Befehle von Spencer einfach so und ohne Wiederrede entgegen nahm. Klar folgte er diesen irgendwann, aber der Kerl sollte bloß nicht glauben, dass man ihn wie Fußvolk umherschupsen konnte! Auch wenn er heute den Eindruck machte. Aber er hatte ja eine Ausrede! Die…Spencer nicht zu hören bekommen wird.

Also lief Law nur gelangweilt neben seinem Boss her. So ein Felilou würde doch nicht schwer zu finden sein! Und dann griff Spencer natürlich wieder das Gespräch auf! “Eine so Kontaktfreudige Person? Ich kann mich nicht erinnern, je gesagt zu haben, ich sei ein Einzelgänger. Außerdem ist doch wohl nicht verboten, ein paar Kontakte zu haben, oder~?“ Ob er gereizt klang? Jup. Gereizt und Genervt! Also echt mal. Wieso galt man denn bitte direkt als kontaktfreudige Person, wenn man mit einer anderen Person zusammen war. Bei einer lauten Horde von Menschen wäre es vielleicht verständlich gewesen, aber doch nicht bei nur einer Person. Aber ja. Da lag wohl das Misstrauen des Chefs. “Ich habe sie durch Zufall kennengelernt. Keinen Grund, direkt misstrauisch zu werden. Im Grunde ist sie ganz in Ordnung und sie achtet Pokemon.“, meinte der Schwarzhaarige dann zu seinem Chef. Sollte der doch misstrauisch sein, einen Grund gab es da jedenfalls nicht. Naja, noch nicht. Sobald der Kerl herausfinden würde, dass da wohl etwas mehr war, würde er eh an die Decke gehen. Also hielt man sowas eben geheim~

“Wie kommt es überhaupt, dass du hier unterwegs bist? Ein kleiner Spaziergang?“ Letzteres war hatte einen spöttischen Unterton. Deutete an, dass Law daran keinesfalls glaubte. Allerdings würde es trotzdem ein zufälliges Treffen bleiben. Auch wenn es den Schwarzhaarigen schon etwas interessieren würde, ob sein Chef ein paar neue Pläne hat.

__________________________

Ist es nicht so mit allen Pfaden, die wir wählen?
Nur selten sind sie auf dem Pflaster aufgemalt
Was will das Kreuz mir ohne Worte nur erzählen?
Und kümmert's mich, wenn meine Zukunft hell erstrahlt?

avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 1010
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Lucian, Sancha, Valentin, Tabris, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Samanthaam Mi Sep 14, 2016 3:14 pm

Samantha war in die Entgegengesetzte Richtung gegangebn als die beiden Männer. Das kleine Mädchen an der Hand sah sie sich nach dem Felilou um, während sie den Tunnel entlang liefen. Buster hatten sie auch balt eingeholt, der dann wieder ein Stück vor ging und die Augen offen hielt. Der rotschopf wirkte zur abwechslung auch einfach ruhiger und nicht ganz so energiegeladen. Das Mädchen sah sich ebenfalls um, während sie neben Samantha her ging. Finden würden sie das Pokemon sicher. So viele Versteckmöglichkeiten gab es in diesem Tunnel ja nicht.

Schließlich war es Buster, der das Felilou fand. Das kleine Katzenpokemon saß vor der Scheibe und schien ein paar Wasserpokemon nachgejagd zu haben. Jedenfalls sah es so aus, so erschöpft wie das kleine ding war. Buster zog Sammy am Arm mit sich zum Pokemon und damit auch das kleine Mädchen, die ihr Pokemon natürlich sofort in die Arme schloss. Sogleich wurde eine SMS an Law geschickt und die zwei macten sich zusammen mit den Pokemon auf den Rückweg.

(ooc: Nch mal sorry. Momentan nicht gerade sehr kreativ =/)

__________________________
Samantha: Spricht | schreit | Denkt
avatar
Kleiner Wirbelwind

Ranger

Pokémon-Team : Lucario: Buster
Punkte : 825
Multiaccounts : Shiro
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Spenceram Mi Sep 28, 2016 4:44 pm

Ah, also war dieser Zustand nur temporär. Eigentlich war es fast schon erfrischend, Trafalgar einmal auf diese Weise zu erleben, insbesondere, wenn man als Boss einen derart großen Wert darauf legte, dass alles reibungslos verlief. Wie es aussah war das allerdings weniger aus einer positiven Motivation heraus, der Schwarzhaarige zeigte sich ziemlich schlecht gelaunt, was Spencer seine Augenbrauen heben ließ. Vermutlich hatte es also eher etwas mit der Anwesenheit dieser rothaarigen jungen Dame zu tun. Er konnte nur darauf schließen, dass der Arzt unangenehme Offenbarungen vor ihr vermeiden wollte, die durch eine Diskussion eventuell entstehen konnten. Diese Tatsache brachte ihn zum Schmunzeln. "Hmm, ein Jammer. Das wäre ein Zustand, an den ich mich zu gerne gewöhnt hätte.", entgegnete er daher nach wie vor neckisch und wandte seinen Blick leicht zur Seite. "Minus der schlechten Laune, versteht sich." Es war bestimmt nicht die feine Art einen Untergebenen auf diese Weise weiterhin zu provozieren, aber gewissermaßen war das nun auch Spencers Art, sich für die bisherigen unnötigen Diskussionen zu rächen. Letzten Endes tat Trafalgar aber glücklicherweise doch, was man ihm auftrug, ansonsten wäre er bestimmt nicht auf diesem Posten.

Obwohl er die Suche eigentlich nur als Vorwand genommen hatte, um ein paar Minuten mit Trafalgar alleine zu sein, hielt er seine Augen trotzdem recht wachsam nach dem Felilou offen. Aber es schien keines in der Nähe zu sein. Auf seinen Kommentar hingegen schien Trafalgar allerdings gleich umso gereuzter zu ragieren. Da hatte er wohl einen Nerv getroffen. "Nein, nein, ganz und gar nicht.", entgegnete er daher nach wie vor lächelnd. Sein Blick schien sich jedoch leicht zu verengen, als der Arzt von Misstrauen sprach. "Ich bin doch nur neugierig. Es passiert so selten, dass..." Spencer schien nach den passenden Worten zu suchen und starrte deswegen durch die Glaswände hindurch in die Weiten des Ozeans. "...ich einmal sehe, wie euer Leben außergeschäftlich aussieht." Sein Lächeln wurde nach diesen Worten umso breiter und deutete einen fast schon strahlenden Optimismus an. "Nenn es gerne Pech, dass ich dir ausgerechnet jetzt über den Weg gelaufen bin, mein Guter." Wenn er über eines nur ungerne sprach, dann waren es wohl seine tatsächlichen Beweggründe, was mitunter auch daran lag, dass sie gerne einmal Narben aus der Vergangenheit aufzureißen pflegten. Umso interessanter war jedoch auch ein weiterer Beisatz des Schwarzhaarigen gewesen. Sie achtete Pokémon... ja, das war sicherlich nicht schwer zu übersehen. Doch Achtung hieß nicht gleich die Verantwortung auch wirklich einschätzen zu können, das hatte doch schon die Meinung der Rothaarigen über das Mädchen bewiesen. Genau dieses Denken war es doch, das er ändern wollte, aber er verzichtete einmal darauf, seinen Kommentar zu der Sache abzugeben und verschränkte lediglich seine Arme. Trafalgar müsste nach all den Jahren doch eigentlich wissen, worauf er sich hier einließ.
Kurz darauf erkundigte sich dieser aber auch schon danach, weshalb sich Spencer hier aufhielt. Als er mit schön beißendem Spottt von einem Spaziergang sprach, zeigte sich der Boss der Taijitu recht amüsiert und lachte einmal auf. "Ahahaha, natürlich habe ich auch nichts besseres zu tun!", gab er mit heiterem Tonfall von sich, im Moment darauf wurde seine Miene jedoch wieder ernster. "Nein, ich bin gerade auf dem Rückweg von geschäftlichen Angelegenheiten.", entgegnete er knapp und lächelte wieder. "Der Weg über Tessera ist immer noch-"
Abrupt wurde er allerdings unterbrochen, als ein kurzer Ton zu hören war, wohl eine Benachrichtigung über eine Nachricht. Sein eigenes Handy war es jedoch nicht gewesen, also ging Spencer einmal davon aus, dass es sich dabei um das von Trafalgar handelte und verstummte erst einmal.

__________________________

Goose D:
[ ] Ähem.
avatar
Major Arcana
Taijitu - Boss

Pokémon-Team :

Punkte : 855
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Yang, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Trafalgaram Di Okt 11, 2016 6:54 pm

Warum ging der Kerl denn niemand anderen auf die Nerven? Die Provokation konnte sich Spencer sonst wohin schieben. Law musste nur aufpassen, dass er nicht darauf ansprang und seinem Chef noch mehr Vorlagen geben würde, die er gegen ihn verwenden könnte. Er hatte nämlich noch immer keine Lust auf eine Diskussion. Und die würde kommen, wenn sich Law reizen ließ! Also…immer ganz ruhig bleiben. Spencer würde bestimmt nicht lange hier bleiben. Welchen Grund hatte er denn auch schon dazu? Eigentlich keinen. Wenn es etwas wichtiges wäre, was die Taijitu betreffen würde, hätte er es mit Sicherheit schon angesprochen. Der Tunnel war so gut wie leer, unerwünschte Zuhörer hätten sie also nicht. Da Spencer aber das Thema Arbeit nicht aufgriff, war damit also alles in Ordnung. Und er konnte Law wieder alleine lassen! “Achja? Kann meinetwegen auch so bleiben.“, murrte der Schwarzhaarige nur als Antwort, als sich sein Chef damit meinte, es wäre doch so selten, dass er mal das außergeschäftliche Leben seiner Leute sehen würde. Wirklich, darauf könnte Law in Zukunft verzichten. “Es gibt wesentlich interessantere Dinge, als unser Privatleben.“ Andersherum würden sie es ja auch nicht machen! Wie denn auch? Einfach mal beim Chef vor der Haustür stehen und `ne Party schmeißen? Wohl kaum.

Es konnte wirklich nicht besseres kommen, als das Klingeln seines Handys! Zumal es Law nicht sonderlich interessierte, warum Spencer jetzt genau in dieser Gegend war. Auch wenn es dem Weißhaarigen scheinbar zum Lachen brachte, dass Law diese Frage gestellt hatte. Auch wenn die Antwort eh nicht ernst gemeint war. “Geschäftliche Angelegenheiten, aha.“ Tja, was sollte er denn auch sonst tun? Als Leiter einer recht großen Organisation hatte man viel um die Ohren! Nun sah Law aber auf sein Handy um die Nachricht zu lesen, die ihm Sammy geschickt hatte. “Sie haben das Felilou gefunden. Wir können also wieder zurückgehen. Außer…du willst von hier aus direkt weiter gehen. Dann musst du keinen Umweg machen.“ Hach, welch ein nettes Angebot! Oder auch nicht. Es würde Law bestimmt nicht stören, wenn Spencer von hier aus direkt weiter gehen würde! Allerdings konnte er auch nicht viel dagegen sagen, wenn Spencer beschließen würde, ihn wieder zurück zu Sammy zu begleiten. Tja, man musste mit dem Leben was kommt. Schnell schrieb Law der Rothaarigen aber noch zurück, dass sie sich auf den Rückweg machten.

__________________________

Ist es nicht so mit allen Pfaden, die wir wählen?
Nur selten sind sie auf dem Pflaster aufgemalt
Was will das Kreuz mir ohne Worte nur erzählen?
Und kümmert's mich, wenn meine Zukunft hell erstrahlt?

avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 1010
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Lucian, Sancha, Valentin, Tabris, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Samanthaam Di Okt 11, 2016 8:43 pm

Samantha beobachtete das Mädchen schmunzelnt, welches freudestrahlend mit dem Felilou um sie herum lief. Das Katzenpokemon schien sich tatsächlich ebenso zu freuen wieder bei dem Mädchen zu sein. "aber pass ab jetzt besser auf das kleine Felilou auf, ja?", gab sie dann von sich. Immerhin musste sie als Ranger ja auch dafür sorgen das Trainer ihre Pokemon gut behandelten, nicht? Das Mädchen sah zu ihr und nickte schnell. Dabei versicherte dieses das es besser aufpassen würde. Samantha lächelte und wuschelte der kleinen dann durch die Haare. Am Ausgangspunkt angekommen warteten sie dann auf Law

__________________________
Samantha: Spricht | schreit | Denkt
avatar
Kleiner Wirbelwind

Ranger

Pokémon-Team : Lucario: Buster
Punkte : 825
Multiaccounts : Shiro
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Spenceram Di Okt 18, 2016 1:24 am

Tatsächlich hatte Trafalgar in einem Punkt wohl Recht: Sein Privatleben ging ihn nichts an. Der Schwarzhaarige merkte zumindest an, dass es wesentlich interessantere Dinge gab, was Spencer zum Schmunzeln brachte, wenn auch mit einem Hauch Bitterkeit. Aufgrund seines Misstrauens hatte ebenfalls so gut wie kein anderes Mitglied Einblick in sein eigenes Privatleben, da konnte er wohl nicht das genaue Gegenteil von ihnen verlangen. Schmerzlich war es dennoch. "Da hast du Recht.", antwortetr er daher schulterzuckend. "Ich wusste nur nicht, dass du dich in Wahrheit als eine derart langweilige und einfältige Persönlichkeit betrachtest.", gab er amüsiert zurück, um seinen Unmut zu verbergen. Man konnte seinem Gesichtsausdruck allerdings ablesen, dass er diese Äußerung in keinster Weise ernst gemeint hatte und den Arzt eigentlich bloß ein letztes Mal necken wollte.

Ihre Konversation wurde schließlich vom Handy seines Gegenübers unterbrochen und wie Spencer eigentlich vermutet hatte, schien die Rothaarige zusammen mit dem Mädchen das Felilou gefunden zu haben. Er wusste nicht so Recht, ob er sich darüber freuen oder es verteufeln sollte - seine Meinung zu der ganzen Angelegenheit war momentan äußerst zwiegespalten, weshalb er auch nicht wirklich ernsthaft nach dem verlorenen Pokémon Ausschau gehalten hatte.
Das "Angebot" Trafalgars bestätigte jedoch nur erneut, was von Anfang an offensichtlich gewesen war. Vermutlich wäre es wirklich klüger, jetzt zu gehen. "Oh, keine Sorge. Ich erkenne durchaus, wann ich unerwünscht bin.", gab er daher mit einem herausfordernden Blick zurück und hielt dabei seine Arme hinter seinem Rücken verschränkt. "Außerdem will ich dich vor deiner Bekanntschaft doch nicht unnötig in Verlegenheit bringen... richte ihr Grüße von mir aus." Mit diesen Worten wandte er sich schlie§lich dazu, den Unterseetunnel in Richtung Abidaya City zu verlassen und hielt seinen Kopf dabei ein wenig gesenkt. Das Schmunzeln war allerdings noch nicht von seinen Lippen gewichen. Trafalgars Verhalten war ihm nach wie vor verdächtig, aber es gab noch andere Gelegenheiten, mehr darüber in Erfahrung zu bringen. Und bessere Mittel.

[tbc: Pokémon Center von Abidaya City]

[out: Danke für das kurze Play! Ich wäre gerne länger verblieben, aber Pflichten rufen, bevor Reservierungen ablaufen... :'D]

__________________________

Goose D:
[ ] Ähem.
avatar
Major Arcana
Taijitu - Boss

Pokémon-Team :

Punkte : 855
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Yang, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Trafalgaram Mo Nov 14, 2016 7:16 pm

“Tja. Ist eben selten so, wie man es glaubt.“, antwortete Law nur auf die Aussage seines Chefs. Langweilig und Einfältig? Würde er jetzt nicht so sagen, allerdings glaubte er auch nicht, dass das Kommentar von Spencer ernst gemeint war. Und selbst wenn; es wäre ihm egal gewesen. Er machte seine Arbeit und den Rest hatte Spencer eigentlich nicht zu interessieren. Law machte ja auch keinen Ärger oder so. Also von daher.
Wenigstens würde sein Chef nun aber gehen und der Schwarzhaarige konnte die Sache mit Samantha richten. Sie wartete bestimmt schon, hatte sie das Felilou des Mädchens ja schon gefunden. “Dann gibt es ja keine weiteren Probleme mehr. Einen schönen Tag noch~“, meinte der Arzt noch zu seinem Chef, eher dieser sich umdrehte und ging. Auf den restlichen Teil seines Satzes ging Law gar nicht drauf ein. In Verlegenheit bringen? Pf! Er war doch nicht in Verlegenheit geraten! Oder hatte Spencer vielleicht doch mehr gesehen, als Law dachte? Nein…sonst hätte er es bestimmt angesprochen.
Mit einem letzten, etwas skeptischen Blick sah das Taijitu Mitglied nochmal zu dem Weißhaarigen, ehe er sich in die Entgegengesetze Richtung aufmachte.
Unterwegs kam ihm dann auch Kéren entgegen und folgte ihrem Trainer dann wieder auf dem Fuße. Sie ärgerte sich etwas darüber, dass Law sie losgeschickt hatte, ein Pokemon zu finden. Kéren wäre viel lieber mitgekommen und hätte sich das Gespräch zwischen Law und Spencer angehört. Aber nun gut. Man musste ja darauf hören, was der Trainer sagte!
Und doch schaute Absol etwas verdutzt, aber auch enttäuscht drein, als sie wieder bei ihrem Trainer war. Nachdem das Felilou gefunden war, hatte sie sich doch extra beeilt, wieder zu ihm zu kommen!

Es dauerte auch nicht lange, da kam er wieder am Ausgangspunkt an und entdeckte Sammy in Gesellschaft des kleinen Mädchens. Dieses streichelte ihr Felilou scheinbar überglücklich und weinte auch nicht mehr. “Sehr gut. Dann ist das auch erledigt.“, meinte er und das kleine Mädchen nickte freudig. “Vielen, vielen Dank! Ich wird jetzt ganz gut auf sie aufpassen!“, versprach das Mädchen und verabschiedete sich dann. Gemeinsam mit ihrem Felilou ging sie dann wohl wieder nach Hause. “Gut, dass es so schnell wieder aufgetaucht ist.“ Wer weiß, wie lange er sonst noch mit Spencer zusammen hätte suchen müssen?
“Ich soll dir noch Grüße von Spencer ausrichten. Er musste wieder weiter.“, richtete Law dann auch noch die Grüße seines Chefs aus und seufzte dann kurz. Was sollte er auch schon mehr dazu sagen? Eigentlich hatte Law ja keine Ahnung, wohin es Spencer so ‚eilig‘ hatte, auch wenn es ihm nur Recht war! Wenn es was mit der Arbeit zu tun hätte, würde er es wohl eh früher oder später erfahren. Solange es ihn irgendwie betrifft!

Nun, da das aber geklärt war und sie im Unterseetunnel eigentlich fertig war, blickte der Schwarzhaarige wieder zu der Rangerin. “Möchtest du noch hier bleiben, oder sollen wir wieder nach draußen gehen?“, fragte er sie. Der Arzt hatte irgendwie keine Ahnung, was er nun tun sollte und das nervte ihn ganz schön. Es kam nicht vor, dass sein Kopf derart leer war. Aber das lag einfach an der Luft hier, jaja.

__________________________

Ist es nicht so mit allen Pfaden, die wir wählen?
Nur selten sind sie auf dem Pflaster aufgemalt
Was will das Kreuz mir ohne Worte nur erzählen?
Und kümmert's mich, wenn meine Zukunft hell erstrahlt?

avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 1010
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Lucian, Sancha, Valentin, Tabris, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Samanthaam Mo Nov 14, 2016 9:12 pm

Zusammen mit dem Mädchen hatte der rotschopf auf Law gewartet. Da Sammy nun mal ein wenig ungeduldig war, hatte sie bekommen sich mit dem Mädchen und dessen Pokemon zu beschäftigen und spielte ein wenig mit den beiden. es war eher ein herum albern. als Law dann auch ankam, sah Sammy zu diesem und lächelte fröhlich. Das Mädchen versicherte dann, das sie besser aufpassen würde und verschwand dann auch schon wieder. Samantha nickte leicht. "Ja, stimmt. Nicht das sonst wer das Pokemon mitgenommen hätte.", gab sie, tatsächlich ein wenig nachdenklicher von sich. wer konnte das auch schon sagen? Immerhin waren hier so viele Menschen unterwegs.
Als Law sie dann fragte ob sie bleiben wollte oder lieber gehen, wendete sie den Kopf wieder und lächelte schon wieder gut gelaunt. "Hm, ich würde sagen wir können ruhig wieder gehen. Und hey, eine Mission erfüllt und dann auch noch jemanden geholfen. Also... Ich find das für einen Tag nicht schlecht.", gab sie grinsend von sich. Nicht das sie sich jetzt für einen Top-Ranger hielt, aber dafür was sie sonst so verzapft hatte bisher, fand sie die bisherige Tagesbillanz gar nicht mal so schlecht.
Buster unterdessen hob eine braue und beobachtete Sammy misstrauisch, während der Rotschopf gut gelaunt in richtung ausgang des Unterseetunnels ging.

[tbc=?]

__________________________
Samantha: Spricht | schreit | Denkt
avatar
Kleiner Wirbelwind

Ranger

Pokémon-Team : Lucario: Buster
Punkte : 825
Multiaccounts : Shiro
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Unterseetunnel

Beitrag von Trafalgaram So Nov 20, 2016 7:38 pm

“Hmh. Wer weiß, was aus dem Pokemon geworden wäre.“ Was wenn jemand anderes es gefunden hätte? Tja. Vielleicht erging es dem Felilou dort besser, als bei dieser kleinen Göre. Sie war definitiv zu jung für ein eigenes Pokemon. Aber nun gut. Sie hatte ihren Partner wieder, Spencer war weg und Law hatte seine Ruhe. Auch wenn er immer noch nicht ganz glücklich mit der ganzen Situation war. Besonders nachdem, was sich hier im Unterseetunnel zugetragen hatte. Zugegeben, es wunderte ihn ja doch ein wenig, dass Samantha rein gar nichts mehr dazu sagte. Aber wahrscheinlich war es auch besser so und wenn er ehrlich war, war es ihm so auch lieber. Auch wenn er sich denken konnte, dass dieses Thema irgendwann noch angesprochen wird.
Sammy hingegen hatte blendende Laune. Da konnte man ja fast schon neidisch werden! Wenn man nicht ausgerechnet ein eigentlich ziemlich mürrischer Arzt war. Doch es war ganz gut zu sehen, dass die Rothaarige die ganze Sache hier einfach hinnahm und keine Fragen stellte. Dass er und Spencer sich eigentlich kannten war ja eigentlich offensichtlich gewesen.
Und doch war es wirklich besser so, wie es jetzt war. Einfach keine Fragen und alles war gut.
Gute Laune hatte sie ja trotzdem. Es war schon erstaunlich wie optimistisch sie war. “Mhh. Für einen Tag nicht schlecht.“, stimmte er ihr etwas weniger enthusiastisch zu. So ganz überschwänglich konnte er eh nie sein, aber wenigstens meinte er dies jetzt schon so, wie er es sagte. Es war nicht schlecht und sie konnte sich steigern. “Solange du bei deiner nächsten Mission nichts mit Wasser zu tun hast, wird es aber bestimmt noch besser.“, konnte er sich ein kleines, stichelndes Kommentar nicht verkneifen. Wer weiß, wer sie dann rausfischen würde! Ob Buster hinterherspringen würde?
Jedenfalls folgte Law dann der jüngeren Rangerin.

tbc: Straßen von Ondula

__________________________

Ist es nicht so mit allen Pfaden, die wir wählen?
Nur selten sind sie auf dem Pflaster aufgemalt
Was will das Kreuz mir ohne Worte nur erzählen?
Und kümmert's mich, wenn meine Zukunft hell erstrahlt?

avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 1010
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Lucian, Sancha, Valentin, Tabris, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten