Die
neuesten Themen
» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Heute um 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Heute um 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
Gestern um 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
Gestern um 8:14 pm

» Der Zentralpark
von Riley
Gestern um 7:11 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
Gestern um 7:09 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 6:36 pm

» Ewigenwald
von Lunia
Gestern um 5:35 pm

» Abwesenheitsliste
von Lunia
Gestern um 12:58 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
Gestern um 10:37 am

» Markthalle
von Corey
Gestern um 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

» Lotterie
von Nahash
Fr Nov 17, 2017 3:16 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Fr Feb 17, 2017 5:29 pm

Offenbar waren Solomons Befürchtungen gänzlich unbegründet gewesen. Das Durengard kam aus dem Vergleich zwischen Zähnen und Klinge wesentlich schlechter weg als sein Tyracroc. Kong hatte einen guten Treffer gelandet und plusterte sich nun kampflustig und entschlossen vor dem Geist auf. "Nicht nachlassen!", mahnte Solomon, obwohl er genau wusste, dass dieses Verhalten kein Ausdruck von Leichtsinn war, sondern dazu diente den Gegner einzuschüchtern. Er bezweifelte, dass sich das Stahlpokemon davon beeindrucken ließ und musste zudem feststellen, dass die Verwirrung sich scheinbar wieder aufgeklärt hatte, da das Durengard deutlich fokussierter wirkte.
Verwundert sah er zu Lulinto rüber. "Ähm... Danke wofür?", musste er ganz dumm nachfragen, konnte er es sich doch nicht erklären. Der Kampf ging natürlich weiter und dieses Mal war der Johtoer besser auf Areo-Ass vorbereitet. Zwar konnte er mit einem Ausweichmanöver nichts anrichten, dafür aber gewiss mit einem Gegenangriff. "Kaskade! Überflute ihn!", befahl Solomon also, was ein großes Risiko barg. Kong gehorchte ohne zu Zögern und eine Wassersäule erschien unter Durengard. Durch die niedrige Decke wurde es ein breiter und wilder Strudel, genau richtig um Kong darauf einen schnellen Angriff reiten zu lassen.
Es spritzte und mit einem Mal war das Wasser verschwunden, so schnell es gekommen war. Zu Solomons Entsetzen klatschte sein Tyracroc ziemlich unsanft auf den Boden. Es musste trotz des Wassers getroffen worden sein, Durengard war wohl einfach zu stark und erfahren. Ob Kong selbst auch einen Treffer gelandet hatte und man sich quasi gegenseitig einen Schlag abgegeben hat konnte der Johtoer nicht spontan feststellen, aber er hoffte es inständig. "Gut gemacht, Kong. Aber jetzt brauchst du eine Pause.", stellte Solomon fest. Das Tyracroc war nicht oft getroffen worden, aber die wenigen Hiebe hatten es dank Schwerttanz ordentlich in sich gehabt.
Er seufzte und sah Lulinto in die Augen. Gab es bei ihr irgendeine Regung? Langsam griff seine Hand zum letzten Pokeball für diesen Kampf. Er strich mit dem Daumen über die Kapsel und entließ schließlich Kleopatra in die Gruft. Das schillernde Skorgla erschien mit einer eleganten Pirouette und landete punktgenau auf dem eigenen Schweif, auf den es sich federte. "Du bist mein letztes Pokemon, Kleo. Gib jetzt Alles, keine Furcht!", feuerte er das Skorgla an, doch ob es angekommen war wusste er nicht. Kleopatra wippte ohne sich zu ihm zu wenden auf dem Schweif und musterte das Durengard geringschätzend. "Also gut, jetzt gilts. Erdbeben!", startete Solomon direkt voll durch. Die ganze Gruft durfte zittern, denn das Skorgla hielt sich nicht zurück.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam Do März 02, 2017 4:37 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


Dass das Durengard getroffen hatte, schien es vollauf zu begeistern. Sein Trainer, Solomon, mahnte das Wasserwesen auch direkt, nicht nachzulassen. Nicht, dass alles andere das Durengard aus der Fassung gebracht hätte, immerhin konnte es nun wieder klar denken. Sie sprach dem Gegner sogar ihren Dank aus – nun, er schien wohl nicht ganz verstanden haben, weshalb.
„Ganz einfach – danke, dass du meinen Freund direkt wieder desillusioniert hast!“, rief sie da aus – ehe sie ihren Befehl gab. Lugh setzte zum Aero-Ass an – und der Herausforderer wollte die Attacke wohl mit einer Kaskade unschädlich machen. Doch so schnell die Wassersäule auch hervor trat, alles zu verschlucken, so schnell war sie auch wieder verschwunden und das Tyracroc landete hart auf dem Boden, getroffen von Lugh. Das Stahlwesen hatte Schaden genommen, aber das war zu verschmerzen – denn dass das Wasserpokémon sich nicht mehr rührte, war ein dankbarer Moment. Lugh nutzte die Zeit, in der Solomon seinen Freund zurück rief, um in die Schildform zurück zu wechseln. Als es zu Lulinto hinauf sah, nickte diese – Stolz lag einen Moment lang in ihren Augen. Und da erschien auch bereits das letzte kampffähige Pokémon dieses Kampfes auf dem Platz – ein Skorgla. Solomon feuerte es direkt an – und befahl Erdbeben. Welch Glück, dass Lamhfhada wohl direkt mitgedacht hatte.
„Königsschild, bis die Attacke endet!“, befahl sie, während sie selbst aufpassen musste, nicht zu stürzen. Lugh aber setzte seine meisterhafte Technik direkt ein – jene passive Attacke, die das Markenzeichen dieses Pokémons war und jeglichen Schaden annullierte. Es flimmerte violett und schien dann von kleinen, durchscheinenden Schilden umgeben zu sein, die tatsächlich alles verhinderten. All das änderte natürlich nichts daran, dass Lugh bereits mächtig angeschlagen war. Sie sollten nun also noch einmal einen schweres Treffer landen, bevor Lugh einknickte. Allerdings musste sie selbst dafür erst wieder sicheren Halt haben – und der fehlte ihr beinahe gänzlich, denn die Erschütterungen innerhalb der Gruft wurden so mächtig, dass sie von ihrer Plattform stürzte. Na, glücklicher Weise gab es da ja noch Amenophis – das Echnatoll gab sich zu erkennen, um seine Trainerin aufzufangen. Diese verzog – voller Anstrengung – keine Miene und wartete, bis Ame sie dankbarer Weise auf der Spitze seines Sarkophages abgesetzt hatte. Sie atmete durch, überschlug die Beine. „Lamhfhada, hör mir zu – du musst dich konzentrieren.“, sprach Lulinto ruhig, aber eindringlich, als das Erdbeben endete. „Ein letztes Mal – Aero-Ass. Schnell!“, rief sie aus – und sofort nutzte das Durengard den Taktikwechsel, um seiner Reserven für diese Flugattacke einzusetzen. Geschwind preschte das Stahlgeschöpf an das Skorgla heran …


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Do März 02, 2017 6:28 pm

"Ah, verstehe. Es lag keineswegs in meiner Absicht.", erwiderte Solomon lachend, als Lulinto ihm erklärte warum sie sich bedankt hatte. Der Treffer seines Tyracrocs war tatsächlich wie ein Weckruf für das Durengard gewesen, allerdings hatte er diesem Zufall offenbar weniger Bedeutung zugemessen als die Arenaleiterin. Die Konsequenzen durfte er so oder so ausbaden, sein Pokemon wurde wenige Augenblicke mit Aero-Ass ausgeschaltet.
Es lag also nun an Kleopatra den Kampf zu entscheiden. Anspannung machte sich bei Solomon breit, die Arenaleiterin wirkte weiter völlig gleichgültig und cool. Nicht einmal das heftige Erdbeben konnte an der Fassade kratzen, aber der Sturz brachte Solomon umso schlimmer aus der Ruhe. Sofort wollte er loseilen um zu helfen, aber er war natürlich viel zu weit entfernt um etwas ausrichten zu können. Bloß gut also, dass Echnatoll rechtzeitig zur Stelle war. "Entschuldige! Das wollte ich wirklich nicht! Ist Alles in Ordnung bei dir?", rief er besorgt herüber. Die ganze Sache war ihm überaus peinlich und unangenehm, dabei wusste er genau wie ruppig es bei Arenakämpfen zur Sache ging und eigentlich Alles gut gegangen war. Trotzdem schämte er sich für seinen rücksichtslosen Einsatz.
Erst das Ausbleiben einer Reaktion von Lulinto beruhigte ihn, die Frau hatte kaum mit der Wimper gezuckt. Solomon konnte sich so an seine eigenen Unfälle bei Arenakämpfen erinnern, war er doch vollkommen durchnässt, in dornige Ranken gestoßen und beinahe von einem Miltank überrollt worden. Es gehört wohl zum Berufsrisiko dazu. "Kleopatra, bleib weiter dran!", ging er also wieder zur Tagesordnung über, sein schillerndes Pokemon durfte sich durch den Misserfolg nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das ein weiteres Mal Aero-Ass folgen sollte hatte er sich dieses Mal ausrechnen können. Lulinto hatte die Attacke einmal zu oft eingesetzt und er glaubte einen starken Konter präsentieren zu können. "Fang es ab! Sandgrab!", rief er also und Kleopatra nahm das Stahlpokemon in einem Sandstrudel gefangen, verlangsamte und schädigte es auf diese Art sicherlich. Solomon hatte bemerkt, dass Durengard sich dem Ende seiner Kräfte neigte, er war sich ausnahmsweise sicher den Gegner abgefangen zu haben, bevor er Schaden anrichten konnte.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam So März 05, 2017 6:49 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


Natürlich lag es nicht in der Absicht Solomons, Lugh wieder zur Besinnung zu bringen – dennoch hatte er genau das getan. Zum Glück, musste man so sagen, denn bald darauf ging das Tyracroc in die Knie und das neu hinzu gekommene Pokémon, Skorgla, setzte Erdbeben ein. Königsschild annullierte den Schaden zu einhundert Prozent, allerdings wurde durch die Erschütterung Lulinto von ihrem Podest befördert. Dass sie sich nichts tat, verdankte sie allein ihrem Echnatoll. Sofort schien Solomon Anstalten zu machen, zu ihr zu laufen – und er entschuldigte sich, dass er das nicht geplant hatte. Ob alles in Ordnung war? Die Weißhaarige nahm Platz auf dem Sarkophagpokémon und strich sich das wirre Haar aus dem Gesicht. Ihre Maske saß gut – innerlich würde sie gerade am liebsten vor Schreck aufheulen. Ihren Atem zu kontrollieren war schon ziemlich schwierig.
„Alles in Ordnung.“, sagte sie also – zitterte ihre Stimme? Egal, der Kampf ging weiter!
Auf das Aero-Ass reagierten Trainer und Pokémon souverän – und Lugh musste sich eine Niederlage eingestehen, als es durch Sandgrab kampfunfähig gemacht wurde. Die Leiterin rief das Pokémon zurück.
„Sanctoklinge hätte kaum Effekt gehabt – meine Hoffnung, Aero-Ass wäre schnell genug, war wohl falsch gewesen.“, sagte sie ruhig. Ihre Hand griff nach dem letzten Pokéball, in welchem sich noch ein Geist befand. „Das werden wir wieder aushebeln müssen. Chons, du bist an der Reihe – begrüße unseren Gegner mit Spukball!“, rief sie dann aus, als sie den Pokéball in die Höhe warf und durch den roten Schein das Driftlon in Aktion trat. Sofort setzte es Spukball ein – ein erstklassiger Anfang! Larina – Lulinto! – war belächelte das Geschehen und wartete auf eine Reaktion.


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam So März 05, 2017 7:18 pm

Trotz des Sturzes gab Lulinto keinerlei Anzeichen irgendeiner Gefühlsregung preis. Solomon war wirklich besorgt um sie, wusste er doch von Lancelot zu gut was geschehen konnte wenn eine Person sich derart einkapselte. Er konnte nur darauf vertrauen, dass die Fortsetzung des Kampfes Zeichen genug für die Unversehrtheit der Arenaleiterin war. In gewisser Weise beeindruckte ihn diese kühle Maske ebenso sehr wie er sie verabscheute. "Da bin ich froh. Ich werde Erdbeben in diesem Kampf nicht mehr einsetzen.", erwiderte er, womit er sich dank des Versprechens auch gleich seiner mächtigsten Attacke beraubte. Aber besser so, als einen Sturz mit schlimmeren Folgen riskieren. Er wollte gewinnen, jedoch niemals auf Kosten der Gesundheit des Gegners.
Offenbar fuhr er mit der Strategie auf schnellere Attacken zu setzen gut. Kleopatra hatte das Durengard mit einer Seelenruhe abgewehrt, die selbst Solomon erstaunte. Der Johtoer gab seinem schillernden Pokemon ein "Daumen hoch" Signal und das Skorgla klickerte angriffslustig mit den Scheren. "Das war sehr gut. Aber du darfst nicht übermütig werden!", warnte er sein Pokemon also lieber vor, ahnte er doch bereits, dass Kleopatra drohte in Arroganz zu verfallen.
Als letztes Pokemon durfte sie sich dies natürlich nicht erlauben. Ein Driftlon stand ihnen gegenüber, sofort kam der Angriff per Spukball. "Weich aus und schlag hart zurück! Abschlag!", befahl er ein gewagtes Manöver, aber dieses Mal zahlte es sich nicht aus. Kleopatra war einen Hauch zu langsam und bekam den Spukball somit ab. Ein empfindlicher Treffer, der das Skorgla daran hinderte den eigenen Angriff schnell auszuführen. "Planänderung! Giftstachel!", änderte Solomon den Befehl also, da sein Skorgla nicht hatte heran stürmen können schoss es nun eben hochgiftige Nadeln nach seinem Kontrahenten.

//Wenn es dir nicht gut geht bzw. der Kopf nicht frei ist darfst du gerne pausieren, ich habe keine Eile. Die Entscheidung liegt ganz bei dir :)

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam Sa März 11, 2017 11:59 am

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


So? Solomon würde Erdbeben also nicht mehr einsetzen? Sie schüttelte den Kopf.
„Diese Entscheidung solltest du nicht aufgrund meines … Missgeschickes treffen.“, sprach sie da – aber wenn der Herausforderer es so entschieden hatte, bitte, sollte er es doch so umsetzen.
Nachdem Lugh schließlich schwer getroffen seine Niederlage eingestehen musste, würde Erdbeben aber ohnehin keinerlei Wirkung mehr zeigen – immerhin war Chons, das Driftlon und ihr letztes Pokémon in diesem Kampf, als Flugpokémon außer Reichweite für diese Bodenattacke. Solomon ermahnte sein drittes Pokémon nun ebenfalls, nicht übermütig zu werden – es schien, als hätte er eine sehr lebhafte Truppe an seiner Seite. Dergleichen konnte die Leiterin so nicht behaupten – oder zumindest fiel es ihr nicht auf, wenn es auf andere so wirkte.
Es war jedenfalls beflügelnd, dass das Skorgla zu langsam war, um dem Spukball auszuweichen und sogar die Attacke Abschlag wurde am Ende annulliert, als Solomon doch lieber Giftstachel sehen wollte.
„Chô, weich aus.“, rief Lulinto ruhig aus und das Driftlon zog seine Kreise durch die Gruft, um den Giftstacheln zu entgehen. So hoffte sie jedenfalls – denn die letzten trafen nun doch. Erzürnt schien der kleine Geist zu fauchen, bevor es sich schüttelte. War es vergiftet? Nun, es schien zumindest nicht so – ein Glück. „Ruhig Blut, Kleines. Versuche es mit Meteorologe.“, sprach die Weißhaarige dann, als das Driftlon ungemütlich mit den Ärmchen wackelte. Als es seinen Befehl bekam, schwang es abermals mit den Armen – allerdings erzeugte es so verschieden farbige Kügelchen, beinahe wie Blasen, die das Driftlon dann auf das Skorgla schleuderte. Blieb abzuwarten, wie alles weitere verlief …



Out: Das ist sehr freundlich von dir – aber ich will mich ja auch nicht einkapseln :)

__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Sa März 11, 2017 4:48 pm

"Doch, doch, ich bin mir sicher mit meiner Entscheidung. Und wenn du nicht willst das es um deine Gesundheit geht, dann doch wenigstens um diese schöne Arena. Erdbeben ist mir hier einfach zu riskant.", bliebt Solomon hartnäckig. Er würde die Attacke nicht einsetzen, da konnte Lulinto sagen was immer sie wollte. Besonders relevant war es ohnehin nicht, Driftlon konnte dank des Typen Flug sowieso nicht getroffen werden. Ein Versprechen ohne Folgen also, für Solomon umso angenehmer, brauchte er sich so doch werde vor der Arenaleiterin rechtfertigen noch sich im Falle einer Niederlage über den Verzicht auf die starke Attacke ärgern.
Nach dem anfänglichen Treffer durch Spukball lief es dann gleich viel besser. Der Giftstachel hatte getroffen, solche kleinen Erfolgserlebnisse waren immer wichtig, wenn Kleopatra beteiligt war. Solomon wollte verhindern, dass die launische Diva das Interesse am Kampf verlor, da war es gut wenn es schnell hin und her ging. An Lulintos Können sollte es jedenfalls nicht scheitern. Meteorologe war eine gute Attacke, der Johtoer fühlte sich unter Druck gesetzt. "Zerschieß die Kugeln mit Giftstachel.", rief er und wieder wurden die Nadel breitgefächert verschossen, jedoch nicht um anzugreifen sondern als Verteidigung.
Die herannahenden Kugeln zerbarsten durch die spitzen Nadeln, wurden aufgespalten oder abgeleitet. Dank der hohen Anzahl an Nadeln blieb Kleopatra letztlich unversehrt, überglücklich über die hübschen Knalleffekte bei diesem Schusswechsel drehte sich das Skorgla zweimal auf dem Schweiß gestützt um die eigene Achse. "Sehr gut gemacht.", lobte Solomon und deutete dann direkt und das Driftlon. "Abstoßen! Gleiten! Abschlag!", rief er zackig hintereinander aus und Kleopatra gehorchte. Sie stieß sich mit dem Schweif vom Boden nach vorne, glitt so in schnellen Schwebflug, der darauf abzielte genau unter das Driftlon und somit außerhalb von dessem natürlichem Sichtfeld zu gelangen. Sogleich wurde der Schweiß genutzt um Skorgla nach oben zu katapultieren, Abschlag sollte dieses Mal entschlossener durchgezogen werden.

//Freut mich zu hören^^

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam Di März 21, 2017 7:12 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


„Nun, wenn das deine Entscheidung ist – bitte. Nur zu.“, entgegnete sie schließlich auf seine nachdrücklichen Worte hin, dass er Erdbeben nicht mehr einzusetzen gedachte. Nun, diese Entscheidung erübrigte sich dann ja ohnehin schon kurz darauf, als das Driftlon auf's Feld trat. Spukball traf direkt ins Schwarze, Giftstachel aber ebenso. Es war ein glücklicher Umstand, dass der kleine Geist keine Vergiftung davon trug. Also wies Lulinto an, mit Meteorologe fortzufahren, immerhin waren sie ja nicht hier, um Däumchen zu drehen, sondern um es dem Herausforderer schwer zu machen! Ein Orden wollte schließlich verdient werden, nicht war? Nur zu dumm, dass das Skorgla eben jene Attacke ebenfalls mit Giftstachel auflöste. Chons plusterte sich beleidigt auf – zurecht, immerhin hätte das ein toller Treffer werden können. Aber sei's drum, der Kampf war ja noch nicht vorbei. Dass das gegnerische Pokémon sich dabei so freute, war allerdings nicht gerade zuträglich für Chons' Stimmung. Deshalb musste die folgende Attacke, Abschlag, auch schnellstmöglich ausgehebelt werden!
„Nicht so schnell.“, sprach Lulinto also, wobei sie die Hand hob. „Direkter Konter mit Klärsmog!“, rief sie mit dramatischer Geste aus – wodurch das Driftlon dem herannahenden Gegner direkt eine Wolke entgegen brachte, die sich über das gesamte Kampffeld ausbreitete und Schaden zufügte. Natürlich verhinderte die nicht, dass das Driftlon getroffen wurde – es war allerdings durch die Attacke etwas ausgewichen, weshalb es kein Volltreffer wurde. Aber das Driftlon schüttelte den Schmerz ab – so einfach wollten sie diesen letzten Kampf schließlich nicht gestalten. „Einen kühlen Kopf bewahren, Chons. Noch einmal Spukball!“, sprach die Weißhaarige also ruhig – und diese Ruhe schien sich auf das Driftlon zu übertragen sehr gut! Das Geistpokémon lud die Attacke auf und warf dem Skorgla nun zusätzlich noch den Spukball entgegen – mal sehen, was daraus wurde.


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Di März 21, 2017 9:47 pm

Je länger der Kampf dauerte desto mehr Gemeinsamkeiten erkannte Solomon zwischen dem Driftlon und seinem Skorgla. Er wusste nur allzu gut wie schnell es gefährlich werden konnte wenn das eigene Pokemon beleidigt auf jeden Fehlschlag reagierte. Zum Glück hielt sich dieses Verhalten bei seiner launischen Diva heute in Grenzen, Kleopatra schien einen guten Tag erwischt zu haben. Dies bedeutete allerdings nicht, dass Solomon sich die kleine Schwachstelle des Geists zunutze machen konnte. Er war schlicht zu zögerlich um das Pokemon zu provozieren, hatte auch Skrupel vor solchen Methoden.
Stattdessen verließ er sich lieber auf bewährtes Trainerhandwerk und seine Methode schien zu fruchten. Nicht nur hatte der Giftstachel das Skorgla vor schwerem Schaden bewahrt, auch Abschlag war ein voller Erfolg gewesen. Zufrieden lächelnd nickte er, auch wenn sein Pokemon dies nicht direkt mitbekam, da es sich lieber auf den Gegner konzentrierte. "Augen immer aufs Ziel!", ermutigte Solomon als Reaktion, denn Kleopatra sollte bloß nicht damit aufhören das Driftlon im Auge zu haben.
An einem Treffer per Spukball konnte er trotzdem nichts ändern. Diese Attacke blieb die Achillesferse seines Skorglas und das Bodenpokemon wurde erneut getroffen, fauchte darauf hin bedrohlich. Kleopatra war ganz und gar aufgebracht, so viel stand fest. "Lass dich nicht unterkriegen! Wir greifen direkt wieder an! Areo-Ass!", nahm er sich nun also eine Waffe aus Lulintos Arsenal heraus um direkt für einen Gegenangriff zu sorgen. Das Driftlon so ungern getroffen wurde hatte er hierbei nicht einmal in Betracht gezogen, es war wohl ein glücklicher Zufall. Solomon ging es hauptsächlich darum jetzt einfach kontinuierlich Schaden anzurichten, denn zwei Spukbälle hatten sein Skorgla arg geschwächt. Es war wohl nur dem Umstand zu verdanken das Driftlon noch nicht entwickelt war, dass sein Pokemon noch kampffähig war und nun per Aero-Ass attackieren konnte.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam Do März 23, 2017 7:31 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


Wie es schien, war nicht nur das Gemüt des Driftlon vom Kampfverlauf abhängig, sondern auch das, des Skorgla. So, wie sich Chons über den Treffer ärgerte, freute sich das Flugwesen der gegnerischen Seite – was wiederum die miese Laune des Geistes stärkte. Aber Lulinto konnte dem jungen Wesen keinen Strick daraus drehen, das war sein erste Arenakampf und es würde sich noch einleben. Hoffentlich früher als später – jedenfalls brachte es nichts, nun zu schimpfen. Und außerdem war da noch das Zaudern, das die Weißhaarige in den Augen ihres Herausforderers erkennen konnte – er war sich shclichtweg unsicher, ob er den Geist provozieren sollte oder nicht. Und solange er das nicht tat hatten Lulinto und ihr junger Freund reelle Chancen, das Blatt nun zu ihren Gunsten zu wenden, selbst nach dem Treffer durch Abschlag. Die Leiterin wunderte nur eines – Klärsmog war eine Attacke, die immer traf, unabhängig von Fluchtwerten und Initiative. Dennoch schien das Skrgla kaum zu taumeln, obwohl Chons mit dieser Attacke erheblichen Schaden anrichtete. Aber gut – die Verbesserungen der Statuswerte waren nun ohnehin aus dem Kampf radiert. Bis auf weiteres. Und der Spukball traf außerdem! Ein guter Moment für Chons – das Gemüt wurde wieder etwas heller, was man daran erkennen konnte, wie der Geist mit seinen langen Armen wackelte. Und Skorgla … wurde dafür umso wütender!
„Schätzchen, mach jetzt nicht schlapp.“, sagte die Hellhaarige ruhig. „Nimm den Angriff mit deinem Farbenspiel in Empfang!“, fügte sie eiligst hinzu – da Aero-Ass ohnehin zu schnell war, um auszuweichen, blieb nur der direkte Konter. Und Chons verstand, was gemeint war – und hüllte sich augenblicklich in die Attacke Meteorologe! So traf der Flugangriff des Gegners – aber das Skorgla konnte so kaum einem ordentlichen Treffer durch die Wetterattacke entgehen! Es war allerdings ein deutlicher Schlag geworden. Das Driftlon schnaufte, wirkte allerdings kaum verärgert – es schien wohl ganz zufrieden zu sein, dass es nicht völlig schutzlos in die Attacke gerasselt war.
„Sehr gut! Und nun noch einmal Spukball!“, wies die Geisttrainerin also nach ihrer kurzen, deutlich positiven Gefühlsregung an – und sofort wollte das Driftlon zum Schlag ausholen.



Out: Nicht mehr lange ;)

__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Do März 23, 2017 8:20 pm

Der Kampf hing nun auf Messers Schneide, man musste kein Ass-Trainer sein um dies zu erkennen. Solomon fieberte bei jeder Bewegung mit, verfiel wieder in ein altes Muster wo er jeder Attacke am Liebsten selbst ausweichen würde und sein Oberkörper sich mitneigte, als müsste er unsichtbaren Bällen ausweichen. Er war angespannt, was man ihm auch deutlich ansah, er hatte gar keine Chance es zu verbergen.
Sein Skorgla schien viel eher verärgert als nervös. Für das schillernde Pokemon war es eine Beleidigung von diesem kleinen Luftballon so zum Narren gehalten zu werden. Wütend klickerten ihre Scheren, direkt nachdem Meteorologe und Aero-Ass aufeinander geprallt waren. Driftlon hatte die Kraft des Angriffs geschwächt, doch Skorgla war gänzlich ohne Schaden davon gekommen, so schien es jedenfalls. Solomon wusste jedoch, dass es mehr mit dem Stolz von Kleopatra zu tun hatte. Sie missgönnte dem Driftlon den Treffer und wollte nicht zeigen, wie sehr es sie schmerzte. Das sie auf ihren Schweif gestützt ziemlich wacklig stehen blieb bewies aber dem aufmerksamen Beobachter überdeutlich, dass Meteorologe gut getroffen hatte.
Der nächste Angriff wurde - wie könnte es anders sein - wieder Spukball, aber nach bereits zwei Treffern war Solomon jetzt endlich vorbereitet. "Ruckzuckhieb! Mutig voran!", rief er und mit irrsinnigem Tempo und wildem Zickzack-Muster raste sein Skorgla über den Kampfplatz. Es entging dem Spukball dieses Mal und dank des Hinweises von Solomon war Kleopatra auch vorgepretscht und auf kurze Schlagdistanz gelangt. Die Normalattacke selbst hatte keinen Schaden anrichten können, aber sie diente ohnehin mehr dem schnellen Manövrieren. "Abschlag! Gib Alles!", befahl Solomon sogleich, was dank dieser Distanz riskant war. Ein Fehler und Kleopatra war völlig ungeschützt. Dem Johtoer wurde schlagartig bewusst, dass der komplette Kampf durch diese Attacke entschieden werden konnte. Alles hing an seidenem Faden.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Larinaam Do März 23, 2017 9:00 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #002 – Solomon Yamada


Larina konnte kaum übersehen, wie Solomon mit jeder Bewegung mitging – er versetzte sich wirklich sehr in den Kampf hinein! Sie fand das sympathisch – das zeigte nur noch deutlicher, wie menschlich er war. Und wie viel Ehrlichkeit in seiner Haut steckte. Kurz zeigte sie das Lächeln, das nur der wahren Larina gehörte, nicht der kühlen Leiterin – doch sie musste sich auf den Kampf konzentrieren! Das Skorgla, höchst verärgert und eingeschnappt, wollte sich nichts anmerken lassen, aber Meteorologe hatte durchaus Schaden gemacht, denn letztlich wankte es ebenso sehr, wie das Driftlon an Höhe verlor. Aber das alles hinderte weder sie, noch Solomon daran, diesen Kampf fortzuführen – und ein Ende hervorzurufen. Denn der nächste Treffer würde eindeutig entscheidend werden.
Als das Driftlon Spukball einsetzte, gab Solomon dann einen Befehl, der die Leiterin erst zum Stutzen brachte – und dann die Augen öffnete. Ruckzuckhieb, vom Typ normal. Es würde so oder so zu keinem Treffer kommen. Aber das wusste Solomon mit Sicherheit – also war das alles nur Taktik. Natürlich ging der Spukball daneben – und das Flugpokémon kam bedrohlich nahe.
„Chô, schnell weich aus!“, rief die Weißhaarige aus, wobei sie die Hände hochriss, mitfiebernd, während Amenophis sie sogar festhalten musste, damit sie nicht versehentlich vom Sarkophag sprang. Das Driftlon realisierte die Gefahr und wollte hinfort – aber es war schlichtweg zu langsam, um diese absolut geringe Distanz rechtzeitig soweit zu vergrößern, dass kein Schaden entstand. Abschlag traf – und auch wenn Chons noch dagegen ankämpfte, war wohl allen Anwesenden schon im Moment des Treffers klar, was das Ende dieses Liedes war. Das Driftlon … sank langsam zu Boden, einen pfeifenden, klagenden, traurigen Laut von sich gebend. Larinas – Lulintos! – Hände sanken wieder. Stille legte sich über die Gruft. Sie konnte irgendwie spüren, dass die zwei Geister oben auf der Erhöhung genauso erstaunt auf das Kampffeld blickten, wie sie es tat – nur dass in ihrem Herzen neben der Verwunderung auch Erkenntnis vorhanden. Dann … ein tiefes Durchatmen, ehe sie den Pokéball von Chons hervor nestelte. „Gut gemacht.“, sagte sie, als sie es zurück rief, und hielt den Pokéball dann vor ihre Lippen. „Ich bin stolz auf dich.“, flüsterte sie. Für den ersten Kampf hatte sich das Driftlon gut geschlagen – hervorragend sogar. Aber nun war es vorbei. Und Lulinto nahm etwas Schwung, um vom Sarkophag zu springen. Sie landete leichtfüßig auf dem unebenen, mit alten Kinderspielzeug übersäten Boden, wobei sie mit einer kurzen Handbewegung auch das Banette in den Ball zurück rief. Das Paragoni, dass die ganze Zeit über oben gewesen war, schwirrte zu ihr, hielt dann aber Abstand zu Solomon, als Lulinto bei diesem angekommen war. Sie hatte ihr langes Haar nach hinten geworfen, während der rote Umhang bei jedem Schritt auf und ab gewippt war. Sie war auch an dem Skorgla vorbei gelaufen, hatte es aber mit einem kurzen, anerkennenden Blick bedacht. Nun aber war sie vor dem Herausforderer zum stehen gekommen. Sie sah ihn lange stumm an, ein intensiver Blick lastete nun auf ihm. Dann holte sie aus einer kleinen Tasche ein Ordenskästchen. In dem waren natürlich nicht ihre selbst errungenen Orden – mitnichten, denn letztlich hatte sie ohnehin nur einen! –, sondern jener, welchen sie selbst an siegreiche Herausforderer heraus gab, um offiziell die Stärke und Fähigkeit der Trainer anzuerkennen. Sie öffnete das Kästchen und holte einen Orden heraus – jenen gab sie Solomon.
„Der Seelenorden sei dein, Solomon Yamada. Es war ein guter Kampf – du hast ihn dir ehrlich errungen.“, sprach sie also, wobei sie wieder richtig in ihre Rolle zurückgekehrt war. Dann klappte sie das Kästchen zu, steckte es weg und holte stattdessen einen bereits vorbereiteten Zettel heraus. Den hielt sie ihm mit gebührendem Abstand vor sein Gesicht. „Aber du musst zukünftig aufpassen. Das, was mit deinem Lohgock geschah … Ihr seid ein Team. Ein Team lebt von beiden Seiten. Dein Lohgock mag stark sein, aber wenn du ihm als Trainer falsche Anweisungen gibst, kann das nicht nur deinem Pokémon, sondern auch dir zum Verhängnis werden. Gefährlich sogar. Hier.“, fuhr sie dann ernst fort. Schlitzer war unbedacht gewesen, Solomon hatte die Fassung verloren – in einer echten Gefahrensituation hätte dies tödlich enden können. „Dies ist die Anleitung für die Attacke Unheilböen – sie hat eine absolute Genauigkeit und kann vielleicht sogar alle gewöhnlichen Statuswerte des einsetzenden Pokémons erhöhen. Vielleicht wird dir das in Zukunft helfen.“, endete sie dann also. Und kaum hatte sie ausgesprochen, kam auch Amenophis ein wenig näher, während Paragoni neugierig das Skorgla beobachtete. Schließlich war auch ein Räuspern zu hören, woraufhin Lulinto ein Stück hinter Solomon ihre Assistentin Cléo wahrnahm. Sie wies in ihre Richtung. „Dies ist Cléo – ich denke, sie wird dir wohl den Weg hierher erklärt haben. Sie wird deine Pokémon heilen, sofern du dies willst.“, erklärte Lulinto also noch, wobei sie der nahenden Blondine auch selbst die Pokébälle der drei eingesetzten Geister reichte. Das war es also nun – der Kampf war verloren. Und auch wenn da ein kleines bisschen Negativität in ihrer Brust schwelte, so überragte doch die Freude für Solomon, der nicht einfach einen guten, sondern gar einen fabelhaften Kampf geliefert hatte. Nun, das würde sie so schnell natürlich nicht zugeben.



Out: Nach deiner Antwort erkläre ich den Kampf mal offiziell für beendet :)

__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 490
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Herausforderung #002 [beendet]

Beitrag von Solomonam Do März 23, 2017 11:18 pm

Die Spannung zum Ende des Kampfes hin wurde unerträglich. Solomon musste sich ernsthaft zusammen reißen um seinen Pokemon jetzt nicht persönlich zur Seite zu springen. Aber Kleopatra erledigte den Job auch ohne derart physische Unterstützung blendend. Stolz ballte er die Faust als der Spukball ins Leere ging und auch das Ausweichmanöver des Driftlons vergebens war. Ein lauter Jubel entfuhr ihm, bis er sich die Hand auf den Mund presste und sich ziemlich dafür schämte. Kleopatra stürzte sich jedoch sofort auf ihren Trainer, brachte ihn fast zu Fall und die Umarmung war überschwänglich.
"Du warst großartig!", lobte er sein Pokemon, das einen betont gleichgültigen Gesichtsausdruck machte, es wollte weitere Komplimente hören und wurde auch nach Strich und Faden gehätschelt und gepriesen. Dann endlich wandte er sich der Arenaleiterin zu, ziemlich verlegen lächelnd und mit einer Hand an der Kappe. "Ich... äh...", wollte er sich entschuldigen, da funkelte sein Blick bereits auf das kleine Kästchen.
Ihre Worte ließen ihn stolz grinsen. "Vielen Dank, Lulinto.", erwiderte er bei ihren Worten mehr als nur einmal. "Ich werde deinen Ratschlag beherzigen. Ich habe viel aus diesem Kampf gelernt.", versicherte er zudem, die ganze Zeit glücklich lächelnd. Ehrfürchtig nahm er Orden und Anleitung entgegen, dann ließ er sein Team von der Assistentin heilen.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")

Duflor ("Joyce")

Lohgock ("Musashi")

Voltula("Becky")

Skorgro ("Kleopatra")

Evoli("Charles")

Anderswo:
Fehlanzeige

Punkte : 2720
Multiaccounts : Shinsuke, Claudio
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten