Die
neuesten Themen
» Abwesenheitsliste
von Kenoah
Gestern um 10:24 pm

» Dein Freund und Helfer
von Raven
Gestern um 4:19 pm

» The Winchester Family Business
von Gast
Gestern um 12:06 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 22, 2017 9:43 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Lunia
Mi Nov 22, 2017 9:10 pm

» Volcarona Boulevard [Event]
von Arima
Mi Nov 22, 2017 8:25 pm

» Aufnahmestopps
von Lawrence
Mi Nov 22, 2017 6:50 pm

» Route 16
von Chase Fairchild
Di Nov 21, 2017 9:05 pm

» Wiese vor dem Musiktheater [Event]
von Ruby
Mo Nov 20, 2017 11:32 pm

» Der Zentralpark
von Suki Kanbara
Mo Nov 20, 2017 10:55 pm

» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Mo Nov 20, 2017 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Mo Nov 20, 2017 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
So Nov 19, 2017 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
So Nov 19, 2017 8:14 pm

» Ewigenwald
von Lunia
So Nov 19, 2017 5:35 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
So Nov 19, 2017 10:37 am

» Markthalle
von Corey
So Nov 19, 2017 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stadtrand

Beitrag von Gastam So Jul 02, 2017 5:07 pm

Stadtrand

Der östliche Stadtrand von Twindrake City. Von hier aus kann man Route Route 11 und die Dorfbrücke erreichen.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Gastam So Jul 02, 2017 5:21 pm

39 | TABRIS
cf. Hafen von Ondula, Ondula
- ein paar Tage später

Es war nun schon ein paar Tage her, dass ihr Tadezu verloren gegangen war. Rumi konnte sich das selbst nicht ganz erklären, immerhin hatte sie ihrem Karpador keinen Grund gegeben um einfach abzuhauen. Es hatte viel Spaß gehabt als sie gemeinsam getaucht haben und die Korallenriffe angesehen hatten, weshalb Rumi nicht nachvollziehen konnte, dass Tadezu plötzlich einfach verschwunden ist. Sie konnte sich nicht vorstellen, dass er tatsächlich einfach „geflohen“ ist oder ähnliches, viel wahrscheinlicher war es da eher, dass ihm etwas zugestoßen war. Er war zwar ein Karpador, doch immer noch ein schillerndes Pokémon und dementsprechend durchaus etwas Wert für Sammler, die den wahren Wert eines Pokémon wie Karpador nicht sehen konnten. Sie machte sich also durchaus Sorgen und hatte die letzten Tage auch mit Schatzi, Kodai und Anmei so verbracht, den Hafen nach ihm abzusuchen und zu warten, ob er wieder auftauchen würde. Bisher hatte das keinen Erfolg gehabt, aber aufgeben würde Rumi trotzdem nicht. Selbst wenn sie jeden Winkel von Einall absuchen müsste, ihr Karpador würde sie auf jeden Fall wiederbekommen! Kodai hatte sich außerdem dazu entschieden, eine Weile in Ondula bleiben zu wollen. Rumi hatte sich das bereits gedacht als sie gesehen hatte wie sehr sich das Larvitar gefreut hatte, seinen Vater wiederzusehen. Auch Schatzi hatte sich über alle Maße gefreut und die beiden hatten kaum eine Minute getrennt verbracht. Die Nachricht, dass Kodai gerne erst einmal Zuhause bleiben würde, hatte Rumi also nicht weiter überrascht. Sie hatte natürlich auch nichts dagegen gehabt, trotzdem reiste es sich jetzt ein wenig einsam. Rumi hatte noch in Ondula bleiben wollen bis Tadezu wieder auftauchte, doch sie hatte dringend nach Twindrake City gemusst. Dort hatte sie eine alte Freundin getroffen, die sich sehr für die Scherben interessiert hatte, die Rumi auf dem Grund des Meeres gefunden hatte. Sie konnte auch nur an diesem einen Tag, also hatte Rumi zugesagt und sich auf den Weg nach Twindrake City gemacht. Anmei begleitete sie außerhalb seines Balls. Zwar war das Iksbat ein recht großer Weggefährte, doch komplett alleine hatte Rumi auch nicht reisen wollen – dann wäre ihr langweilig geworden. Sie hatten außerdem nicht vorgehabt irgendwelche Läden zu besuchen, weshalb sie Anmei auch nicht wieder in seinen Ball hatte rufen müssen. Das Iksbat schien sich jedoch sichtlich darüber zu freuen mal längere Zeit außerhalb seines Balles verbringen zu können und schaffte es auch, Rumi ein wenig abzulenken.

Die Scherben hatte sie tatsächlich für recht viel Geld verkaufen können. Sie hatte ihrer Freundin zwar versichert, dass sie dafür nichts haben wollte, doch sie hatte darauf bestanden, weil sie derart selten waren. Vielleicht würde sie Lee das Geld zuschicken, der arme Junge konnte sicher immer etwas gebrauchen und sie war ja seine Oma, sie musste sich um ihn kümmern! Besonders lange war Rumi dann auch nicht in Twindrake City geblieben. Der Weg zurück nach Ondula würde zwar nicht schwer sein, weil sie mithilfe von Anmei wieder fliegen konnte, doch sie wollte trotzdem so schnell wie möglich zurück. Es könnte ja sein, dass Tadezu plötzlich auftauchte und da wollte Rumi auf jeden Fall in Ondula sein. Gerade waren sie am Stadtrand angekommen und vor ihnen erstreckte sich Route 11. „Da wären wir.“, meinte Rumi und ließ den Blick schweifen. Es war eigentlich ein recht schöner Abend den Rumi wohl unter anderen Umständen durchaus genossen hatte. Ihr Iksbat flatterte neben ihr in der Luft und nickte hastig. Auch Anmei hoffte, dass Tadezu bald wieder auftauchen würde. Rumi wandte sich ihrem Iksbat schließlich zu und lächelte leicht. „Vielleicht haben Kodai und Schatzi ihn ja gefunden.“, murmelte sie. So ganz überzeugt war sie davon aber nicht, immerhin war das Karpador schon seit ein paar Tagen verschwunden.


Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Charlotteam Do Jul 06, 2017 8:50 pm

cf: Drachenstiege - Flure

Charlotte dachte größtenteils realistisch, sie konnte sich schon vorstellen, dass der Mann ihr gegenüber sich besser mit dem Schwarzmarkt und ähnlichem auskannte. Sie hatte schließlich nicht gesagt, dass sie die beste darin war. Generell konnte sie nicht von sich behaupten, in irgendetwas die beste zu sein. Es gab immer Leute, die auf irgendeine Weise besser waren als man selbst. Sonderlich gut war Charlotte ja auch nicht - aber sie konnte zumindest behaupten, dass auch sie ihre Talente hatten, selbst wenn diese nicht von den meisten Leuten und der breiten Masse nicht geschätzt wurden.
“Welch Vortreffliche Entscheidung! Ihr werdet es nicht bereuen!“ Charlotte war sich noch nicht ganz sicher über diese Aussage. Voreilig urteilen wollte sie zwar auch nicht, aber ihr Gegenüber machte ihr das nicht gerade einfach. Über viele Leute in der Organisation hatte Charlotte gehört - selbstverständlich - und auch über Lucian. Jeder hatte wohl gute und schlechte Dinge, die über einen gesagt wurden und die Meinungen schienen wohl doch sehr gespalten zu sein über den Violetthaarigen. Eine eigene Meinung bildete sich Charlotte meistens nur dann, wenn es sie wirklich interessierte, und das tat es hier eigentlich nicht so wirklich. Aber sie hatte ihm ja jetzt schon erlaubt, mitzukommen... irgendwie würde das schon klappen. Und Charlotte hoffte jetzt einfach mal, dass sie es am Ende wirklich nicht bereuen würde.

Der Mann versicherte ihr, er würde sein Bestes geben. Oh, das hoffte die junge Frau auch. Weniger als das beste geben war nicht akzeptabel. "Das hoffe ich auch", fügte sie hinzu und nickte leicht.
Die beiden machten sich dann auch endlich auf dem Weg (sie hatte ja eigentlich schon längst auf dem Weg sein wollen). Es war der mehr oder wenige bekannte Schwarzmarkt am Stadtrand von Twindrake City. Wenn man sich einigermaßen dort auskannte, wusste man, wo man den Schwarzmarkt finden konnte - für den Großteil der Bevölkerung und Außenstehende war der aber ziemlich
Dann erkundigte sich Lucian darüber, um was es sich denn genau bei der Mission handelte. Einzelheiten wollte er also wissen. "So viel gibt es eigentlich nicht zu wissen. Es wurde eine Person beobachtet, die sich öfters auf dem Schwarzmarkt herumtreibt und wohl Informationen über die Organisation zu sammeln scheint. Meine- unsere Aufgabe ist es nun, diese Person ausfinding zu machen. Ich muss dir glaube ich nicht erklären, warum wir die Person unbedingt finden sollten", sagte Charlotte und sah ihn kurz fordernd an.

Da Twindrake City nicht sonderlich weit entfernt war vom Hauptquartier, waren die beiden Taijitu-Mitglieder ziemlich schnell angekommen. Den Weg zum Schwarzmarkt hatten sie auch ziemlich schnell erreicht, und das genauso unauffällig. "Da du dich ja so gut hier auskennst", man konnte den unbegeisterten Tonfall in der Stimme der Dunkelhaarigen hören, "wo würdest du anfangen, und wie?"

__________________________

Pokémon Team:
          

          
avatar
glorieuse
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Punkte : 560
Multiaccounts : Leilani, Daisy
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Tabrisam So Jul 09, 2017 11:51 am

Cf: Wendelbergspitze

Da war er nun! In Twindrake City. Und hier wollte er seinen ersten Arenakampf wagen. Wenn auch erst später. Morgen oder so. Seine Mutter hatte ihn in einem Gespräch dazu praktisch gezwungen, nachdem er ihr von seinen Erlebnissen auf dem Wendelberg erzählt hatte. Hui, ehrlich mal. Das war aber auch ein Erlebnis, dass er so schnell nicht vergessen würde. Achwas! Nie würde er das vergessen! Grinsend fiel sein Blick auf Shinji, sein Serpifeu, welches neben ihm hertrottete und einen nicht mehr ganz so müden eindruckt machte, wie vor ein paar Tagen noch. Tabris selber war von der Aufregung auch noch nicht ganz fit. Das war zu Anstrengung für einen Tag. Besonders bei seiner Kondition! Dass er danach nicht eine ganze Woche im Bett zu verbringen hatte, verdankte er auch nur seinem Glück. Aber nun gut. Nach der Erholung wollte er möglichst bald weiter. Und der Weg führte schließlich nach Twindrake City, einer erstaunlich schönen Stadt! Besonders der alte Stadtteil hatte es dem Jungen angetan. Es wirkte idyllisch und ruhig. Und Aufregung hatte Tabris ja genug gehabt!
Bevor er sich an die Arena wagen wollte, wollte sich der Grauhaarige erst noch umschauen. Die Gegend erkunden, wie er es immer tat, oder ein wenig trainieren. Shnji und Rei würden bestimmt noch ein wenig Training gebrauchen, wenn er sie in einen schweren Kampf schicken wollte! Aber nun gut. Das konnte man dann ja noch spontan entscheiden.

Als der junge Trainer am Stadtrand lang ging, kam er auch an einer älteren Frau vorbei, welche ein Iksbat bei sich führte. Tabris konnte nicht anders und musste sich das Pokemon einfach anschauen. Der Junge war zu schnell begeistert von Pokemon! Beim Vorbeigehen warf er einen Blick auf das violette Pokemon und staunte. Das war bestimmt ein sehr starkes Pokemon! So bekam Tabris aber auch die Worte der Frau mit, welche sehr besorgt klangen. Vielleicht haben Kodai und Schatzi ihn gefunden? Wen denn? Suchte sie etwas? Wie immer wenn es um sowas ging, konnte sich Tabris nicht zusammenreißen und ging näher auf die Frau mit ihrem Pokemon zu. “Entschuldigung! Suchen Sie etwas? Kann ich Ihnen vielleicht bei der Suche helfen?“ Hilfsbereit wie immer, mischte sich Tabris mal wieder in Dinge ein, die ihn eigentlich nichts angingen. Eigentlich. Aber seine Neugier war wieder mal zu stark und er konnte doch nicht tatenlos herumstehen, wenn da jemand vielleicht Hilfe brauchte! Was…auch immer die alte Dame suchte.
avatar
Engelchen ♪
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 555
Multiaccounts : Traffy, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Gastam Do Jul 20, 2017 1:28 pm

40 | TABRIS
Sie musste zugeben, dass ihr Hoffnung nicht sehr hoch war, dass Kodai und sein Vater Erfolg damit gehabt hatten, Tadezu zu finden. Entgegen aller Physik war Schatzi zwar ein guter Schwimmer, aber Wasserpokémon waren sie trotzdem nicht und der Ozean war groß. Das Karpador konnte sonst wo sein, vielleicht bereits in einer ganz anderen Region. Nur warum? Rumi konnte es sich nicht erklären, immerhin hatten sie beim gemeinsamen Tauchen so viel Spaß gehabt. Es machte für sie wirklich absolut keinen Sinn, dass er einfach abgehauen war. Irgendwo machte sie das natürlich auch traurig, schließlich war sie davon ausgegangen, dass er sich bei ihr wohlfühlte und sie hatte sich stets darum gekümmert, dass es ihm gut ging. Nie hatte sie ihn aufgrund seiner Art schlecht behandelt oder war enttäuscht von ihm gewesen, weil er noch nicht so stark war wie andere Pokémon. Nein, die ganze Situation traf bei ihr auf komplettes Unverständnis und sie hätte so gerne Antworten auf ihre Fragen, doch die würde sie wahrscheinlich nicht bekommen. So gering die Hoffnung auch war, vollkommen aufgegeben hatte sie sie aber auch nicht. Vielleicht würden sie ihn ja noch wiederfinden, sie hoffte nur, dass ihm nichts schlimmes passiert war. Er war schließlich immer noch ein schillerndes Pokémon, und auch Karpador hatten dann plötzlich Wert für Sammler, oder irgendwelche anderen Menschen die sich daran bereichern wollten.
Rumi seufzte leicht und Anmei klopfte ihr etwas unbeholfen mit dem Flügel auf die Schulter um sie aufzuheitern. Er schenkte ihr ein kurzes, aufmunterndes Lächeln und flatterte dann ein Stück höher in die Luft um sich umzusehen, wobei ihm dann auch der Junge auffiel, der von zwei Pokémon begleitet wurde. Im Flug stellte er sich etwas schief und sah den Grauhaarigen genau so interessiert an wie er ihn, bis er sich Rumi und ihm näherte und die alte Dame schließlich auch ansprach. Anmei flatterte tiefer und schenkte ihm und seinen Pokémon ein breites Grinsen, während Rumi sich ihm zuwandte und ihn mit einem Lächeln begrüßte. „Oh, hallo!“, meinte sie und war durchaus gerührt von der Hilfsbereitschaft des Jungen. Solche Menschen traf man nur noch selten, so viel war klar! „Ich befürchte leider nicht.“, erwiderte Rumi mit einem leichten Seufzen und stützte sich auf ihrem Gehstock ab. „Mir ist vor ein paar Tagen mein Karpador abhanden gekommen, als wir Schwimmen waren.“, erklärte sie ihm und lächelte ein wenig traurig. „Seitdem suchen wir es. Aber vielen Dank für das Angebot.“ Das Lächeln wurde wieder etwas wärmer und sie musterte den Jungen kurz, ehe sie auf seine Pokémon aufmerksam wurde. „Oh, wie herzallerliebst.“, meinte sie und schenkte auch den Pokémon ein Lächeln. „Bist du ein Trainer?“, fragte sie und neigte aufmerksam den Kopf zur Seite. Zumindest wirkte er wie ein ambitionierter Trainer, wobei das Kinder in seinem Alter in Begleitung eines Pokémons im Regelfall immer taten. Vielleicht war er aber auch ein Koordinator… oder ein einfacher Reisender. Auf jeden Fall freute sie sich um ein wenig Ablenkung. Ihre Freundin hatte ihr die ja leider nicht geben können, aber dieser Junge schien doch ein netter Kerl zu sein und Rumi interessierte sich stets für die aufstrebende Jugend!


Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Tabrisam Mo Jul 31, 2017 1:45 pm

"Oh. Das tut mir aber leid..." Etwas betrübt senkte Tabris den Kopf, als er die antwort der Seniorin hörte. Ihr Karpardor war wohl abhanden gekommen. Beim Schwimmen. Das war wirklich traurig, aber da konnte Tabris wohl wirklich nicht helfen. Zumal er eh nicht schwimmen konnte. Selbst wenn es also eine Chance gab, das Karpardor im Meer zu finden, könnte er nichts machen. Schade aber auch. Der junge Trainer half eigentlich gerne. Aber was solls. Was nicht ging, ging halt nicht. "Ich hoffe, dass Sie ihr Karpardor dann bald wieder finden!", meinte der Grauhaarige dann wieder etwas optimistischer. Wenn die Frau mit dem Karpardor gut umgegangen war, würde es doch bestimmt wieder zurück wollen! Vielleicht fand es seinen Weg ja auch alleine? Tabris wünschte es ihr.
Auf ihre Frage, ob er denn Trainer sei, nickte er. "Ja, genau!" Ein wenig beschämter fügte er dann noch hinzu:"Aber noch nicht so lange. Ich bin habe auch noch keine Orden oder so." Und ohne Orden war er doch noch kein richtiger Trainer, oder? Ach der Bursche hatte einfach noch keine wirkliche Ahnung, wie das Trainerdasein lief. Auch wenn er schon so manchen Kampf für sich entscheiden konnte!

"Achja, ich heiße übrigens Tabris! Und das ist mein Partner Shinji!" Da unterhielt man sich schon, aber es war noch keine Vorstellung gefallen. Also stellte er sich und sein Serpifeu vor. Außerdem schien die ältere Dame freundlich zu sein und freundliche Gesellschaft mochte Tabris. Und es lenkte ihn ein wenig von der Aufregung ab, die er immer noch wegen dem bevorstehenden Arenakampf hatte.
avatar
Engelchen ♪
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 555
Multiaccounts : Traffy, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Gastam Fr Aug 11, 2017 3:13 am

41 | TABRIS
Rumi konnte sich zu einem leichten Lächeln aufbringen, als der Weißhaarige seine Anteilnahme wegen des Verlusts von Tadezu verkündete. Ja, es war wirklich eine äußerst blöde Sache, aber Rumi wollte definitiv noch nicht den Optimismus verlieren und den Glauben daran, dass Tadezu noch auftauchen wird. Immerhin gab es einfach keinen Grund für ihn, einfach abzuhauen. Wahrscheinlicher war es da eher, dass er entführt worden war – und das wollte Rumi sich wirklich nicht ausmalen. Dann würde sie ihren Schatz wahrscheinlich niemals wieder finden, geschweige denn wieder bekommen. Rumi warf den Gedanken jedoch ab, immerhin wollte sie nun hier in Gegenwart des Jungen kein Trübsal blasen, sondern das Lächeln aufrecht erhalten. Es zauberte sich schließlich auch wieder auf ihr Gesicht, als der Junge ihr Zuspruch gab und sein schierer Optimismus schien sie auch direkt anzustecken – ja, sicher würde Tadezu wieder auftauchen! Selbst wenn sie den ganzen Ozean absuchen müsste, um ihn wiederzufinden. Dann wäre es eben so. Rumi war ja offen für Abenteuer, und das schien ein gutes zu sein!
Sie wechselte das Thema auf den Jungen, und fragte ihn ob er denn ein Trainer seie. Das bestätigte er, was Rumi kurz amüsiert grinsen ließ. „Ach was!“, erwiderte sie nicht weniger optimistisch als er vorhin gewesen war. „Der erste Orden kommt wie im Flug und dann dauert es für die restlichen auch nicht mehr lange.“, versprach sie ihm und das Grinsen wurde wieder zu einem Lächeln. „Ich habe früher auch mal Orden gesammelt, aber dann habe ich die Familienpension übernommen.“, erklärte sie ihm und richtete sich ihren Hut. Neugierig flatterte Anmei hinter ihren Rücken herum und betrachtete sowohl den Trainer als auch sein Pokémon aufmerksam, aber freundlich – insofern Iksbat freundlich aussehen konnten. Leider hatten sie ja von Natur aus oft einen sehr zerknirschten Gesichtsausdruck. „Hast du vor den Arenaleiter von Twindrake City herauszufordern? Dann wünsche ich dir natürlich viel Glück und drücke dir die Daumen.“ Anstrebende Trainer weckten doch immer nostalgische Erinnerungen in ihr! Damals, vor gut 70 Jahren, als sie selbst auf ihre Reise gegangen war…

„Hallo Tabris und Shinji.“, erwiderte sie mit einem Lächeln und wandte sich um, um auf Anmei zu deuten. „Das hier ist Anmei und ich bin Rumi.“ Das Iksbat machte einen Rückwärtssalto in der Luft, wohl um sich vorzustellen oder seine Freude auszudrücken. Rumi lachte leise und wandte sich dann wieder Tabris zu. „Wahrscheinlich treibt dich der Arenakampf hier her, oder? Bist du schon aufgeregt?“ Sie wusste noch genau, wie sie sich vor ihrem ersten Arenakampf gefühlt hatte! Sie hatte das Gefühl, dass ihr Herz beinahe aus der Brust gesprungen wäre, doch am Ende hatte die Aufregung sie nicht besiegen können! „Den ersten Arenakampf vergisst man nie. Ob man nun gewinnt oder nicht, man erinnert sich immer gerne daran zurück.“ Sie grinste schief und stützte sich mit beiden Händen auf ihren Gehstock. „Welchen Typen nutzt der Arenaleiter denn?“ Sie neigte den Kopf leicht zur Seite. Ihre Zeiten als Trainer waren schon längst vorbei und bisher hatte sie sich noch nicht großartig darum gekümmert, wie wohl die Arenaleiter drauf waren oder was sie für Typen nutzten.


Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Tabrisam Sa Sep 23, 2017 11:42 am

Ganz so optimistisch wie die Frau war Tabris leider nicht. Er war ziemlich aufgeregt, was den bevorstehenden Arenakampf anging! War immerhin sein Erster. Aber da durfte das wohl so. Die Worte der Großmutter beruhigten ihn aber schon ein wenig. Sie schien aus erfahrung zu sprechen. Wenn es wirklich so war, wie sie sagte, dann wäre die Ordensjagt wohl keine große Sache. Aber auf die Orden hatte der Grauhaarige es ja eh nicht sonderlich abgesehen. Es war eine nette Sache für zwischendurch, viel lieber wollte er ja Einall sehen. Und möglichst viele Pokemon und Trainer treffen! Das war ja sein Hauptziel der Reise. So manches Abenteuer hatte er ja auch schon erlebt. Wenn er da so an Arceus dachte. Als sie dann aber meinte, dass sie selber auch mal Orden gesammelt hatte, war seine Neugier gleich umso schneller geweckt. “Was? Wirklich? Haben Sie viele Orden bekommen? Und die Liga herausgefordert?“ Ohhh sie war bestimmt eine sehr erfahrene Trainerin! Von ihr könnte er bestimmt einiges lernen! Was aber sicher nicht Sinn der Sache als Trainer war. Sollte man da nicht eher seinen eigenen Weg gehen, als sich von anderen Tipps zu holen, wie es einfacher war? Tabris hatte keine Ahnung. War aber auch nicht so wichtig. Es war eh interessanter, was die Frau zu erzählen hatte. Sie hatte bestimmt tolle Geschichten.
Auf ihre Frage nickte er aber. “Genau, das habe ich vor! Ich bin schon gespannt, wie der Kampf wird.“ Ohja, und wie er das war…!

Schließlich stellte sie sich als Rumi vor und ihr Iksbat als Anmei. Tabris' Serpifeu beobachtete den Salto in der Luft und drehte sich dann selber einmal um die eigene Achse. Scheinbar im Versuch, das gerade gesehene nachzumachen. Was nicht so einfach war, wenn man eben keine Flügel hatte! Aber der Gedanke zählte doch!
Und wieder nickte Tabris auf Rumis Frage. “Ja, sehr. Es wird das erste Mal sein, dass ich überhaupt so nahe an eine Arena komme. Aber ich habe von anderen Trainern gehört, dass jede Arena anders aussieht. Waren Sie schon in der Arena hier?“ Vielleicht hatte sie ja sogar den Orden der Arena! Das wäre ziemlich cool. Hach, es wäre wirklich schön, wenn er am Ende des Tages den eigenen Orden sehen könnte. Aber das stand ja leider noch in den Sternen. Aber irgendwann war es bestimmt soweit!
“Wo war denn Ihr erster Arenakampf? Haben...Sie auch noch die ganzen Orden?“ Wie gerne würde Tabris sie sehen! Noch fragte er aber nicht danach. So stark war seine Neugier dann auch nicht. Würde aber sicher nicht mehr viel fehlen, bis er auch diese Frage stellte. Wobei es da natürlich auch darauf ankam, ob Rumi ihre Orden überhaupt dabei hatte. Irgendwie konnte sich Tabris nicht vorstellen, dass man sowas immer bei sich trug. Vor allem, wenn man nun eine Familienpension leitete. Da waren die Orden doch eher schöne Erinnerungsstücke. So etwas bewahrte man doch sicher irgendwo auf, als sie mit sich herum zu tragen. So würde Tabris es jedenfalls machen! Sofern er denn irgendwann mal einen Orden sein Eigen nennen dürfte.

“Ehm. Welchen Typ? Hm...ich...habe leide keine Ahnung. Aber das wird einem doch bestimmt nicht vorher gesagt, oder?“ Dann könnte man sich doch vorher vorbereiten! War es nicht Sinn eines Arenakampfes, dass das Können des Trainers und dessen Pokemon getestet wird? Andererseits konnte man sich in der Schule auf Tests auch immer vorbereiten. Ahh, das war schwierig! Für Tabris war es aber besser, dass er den Typen nicht wusste. Sonst hätte er wohl sofort die Kurve gekratzt. Weder Shinji, noch Rei könnten dem Feuertypen groß was entgegen bringen.
avatar
Engelchen ♪
Trainer

Pokémon-Team :
Punkte : 555
Multiaccounts : Traffy, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Leo, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Stadtrand

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten