Die
neuesten Themen
» Herausforderung #001
von Ylvie
Gestern um 9:23 pm

» Micahs FangKom
von Damon
Gestern um 8:13 pm

» Restaurantmeile [Event]
von Artsuiro
Gestern um 4:19 pm

» Basis der Taijitu [Event]
von Nadeshiko
Gestern um 4:06 pm

» Eleanor & Thekla vs. Heidi
von Eleanor
Gestern um 3:56 pm

» Stratos Street [Event]
von Trafalgar
Gestern um 12:51 pm

» Wiese vor dem Musiktheater [Event]
von Lyra
Gestern um 11:46 am

» Seitenstraße [Event]
von Damon
Gestern um 11:18 am

» Das Pokémon-Center von Nevaio City
von Bloody
So Jul 23, 2017 8:05 pm

» Postpartnersuche
von Nao
So Jul 23, 2017 7:36 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Sanchaam Mo Jul 03, 2017 8:30 pm

Straßen von Rayono City

Ob nun auf den Weg zur Innenstadt, oder nun auf den Rückweg. Es gab viele Wege um die Innenstadt von Rayono City zu erreichen. Doch auch hier gab es bereits unzählige Geschäfte, die Herzen höher schlagen ließen. Ob nun Kleidungsgeschäfte, Lebensmittelläden oder andere Geschäfte.
avatar
Schwarzer Engel
Giftmischerin

Pokémon-Team :

Punkte : 165
Multiaccounts : Trafalgar, Kaoru, Tabris, Elyas, Valentin, Lucian, Thea, Leo
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Sanchaam Mo Jul 03, 2017 8:31 pm

“Schau mal, Winston. Was glaubst du, ist das?“
Gemeinsam mit ihrem Butler war die Giftmischerin in Rayono City unterwegs gewesen. Zum Kleider kaufen. Beide hatten ja einen etwas anderen…Geschmack, was das anging. Nett ausgedrückt. Nur leider kam man in der Innenstadt von Panaero City nicht dazu, diese einzukaufen. Also musste man in das weitaus belebtere Rayono City reisen, um das zu bekommen, was man haben wollte.
Es schien auch anfangs ein entspannter Shoppingtrip zu werden. Nichts ließ darauf schließen, dass irgendwas passieren könnte. Falls denn überhaupt irgendjemand daran dachte!
Und doch kam es ganz plötzlich. Völlig aus dem Nichts. Sancha war mit ihrem Begleiter und zugleich engsten Freund auf dem Weg ins nächste Geschäft gewesen, als sich plötzlich ein riesiges Loch im Himmel öffnete. Einfach so. Ohne jegliche Vorwarnung. Das Loch wurde immer größer und schließlich kamen irgendwelche Kreaturen aus diesen geflogen. Die Weißhaarige hatte solche Wesen noch nie gesehen. Weder in Büchern oder sonstigen Schriften. Es schien, als würden sie aus einer anderen Welt kommen.
Interessiert blickte die junge Dame gen Himmel und beobachtete das Schauspiel. Angst hatte sie keine. Sie war von allem Fasziniert, was nicht normal war. Von Dingen, die nicht sofort zu erklären waren. Und mal ehrlich. Ein plötzliches Loch im Himmel und zig seltsame Kreaturen waren definitiv nicht so einfach zu erklären! Jedenfalls nicht für Sancha.
So blieb sie auch stehen und schaute den Kreaturen lieber dabei zu, wie sie über der Stadt ausschwärmten. Wesen, welche wie ein Kabelwirrwarr aussahen, oder welche, die einem Quabbel ähnelten. Nur ohne…richtigen Körper. So ähnlich jedenfalls.
Nur mit Mühe konnte Sancha ihren sonst so desinteressierten Blick abwenden. Wollte sie doch wissen, was Winston von der ganzen Sache hielt. Das plötzlich eintretende Chaos ignorierte sie. Das war eher Nebensache.
avatar
Schwarzer Engel
Giftmischerin

Pokémon-Team :

Punkte : 165
Multiaccounts : Trafalgar, Kaoru, Tabris, Elyas, Valentin, Lucian, Thea, Leo
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Winstonam Di Jul 04, 2017 11:14 am

mit Sancha und Larina | Event
Winston war mindestens so fasziniert von dem Schauspiel um ihn herum, wie seine Herrin es war. Mit großen Augen hatte er in den Himmel gesehen und beobachtet, wie sich ihre bisher friedliche und angenehme Shoppingtour nun wohl zu etwas ganz anderem wandeln würde. Trotz der Panik um ihn herum fiel es dem Butler leicht, seine Ruhe zu bewahren. Nichtsdestotrotz war er jedoch sofort wieder besorgt um das Wohlergehen Sanchas. Was auch immer hier gerade geschah und worum es sich bei diesen merkwürdigen Wesen handelte, es schien gefährlich zu sein. Die Leuchtreklame-Tafeln um sie herum flackerten aufgrund ihrer Anwesenheit und letztendlich fielen sie komplett aus. Das war keine Umgebung, in der er die junge Lady wissen wollte.
"Ich bin ebenso ratlos wie Ihr es seid.", meinte er schließlich sanft, als Sancha zu ihm aufblickte und legte ihr bekräftigend seine Beiden Hände von hinten auf ihre Schultern. Die eine Einkaufaufstasche, die er bei sich trug, war dabei in die Beuge seines Ellbogens gerutscht. "Es wäre wohl besser, wenn wir uns aus der Gefahrenzone begeben. Die Menschen hier werden langsam panisch und... es könnte gefährlich werden, sollte die Masse an Leuten dichter werden." So ließ er letztendlich ihre Schultern wieder los und nahm sie bereits fest an der Hand, ohne ihre ZUstimmung abzuwarten. Er wollte sich nicht ausmalen, was es bedeuten würde, sie unter all diesen Leuten zu verlieren. Es war seine Pflicht, auf sie Acht zu geben. Sollte ihr etwas unter seiner Aufsicht geschehen, würde er sich das nie verzeihen können. Da interessierte es ihn auch nicht, was genau diese merkwürdige Kreaturen nun waren, auch wenn er durchaus gebannt von ihrer Erscheinung war. Insbesondere dieses eine Wese mit der quallenartigen Erscheinung... man konnte ihm zwar nicht trauen, doch seine Bewegungen hatten etwas Unschuldiges an sich. So unschuldig, dass es bereits wieder unheimlich war.
avatar
Krähenfedern
Butler

Pokémon-Team :

Punkte : 155
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Spencer, Yang, Preecha, Austin, Hal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Larinaam So Jul 09, 2017 2:43 pm

Lulinto Baku


UB #001 // Sancha Nypan && Winston Bennett


Sie war gerade mitten in einem Arenakampf, als plötzlich dieser Tumult losging. Sie sah ebenso hinauf zur Decke der Gruft, wie es ihr junger Herausforderer tat – und alle Pokémon verharrten in Stille. Dann … erneutes Donnern. Von der Decke rieselte Staub. Lulintos Augen wurden ernst – geradezu bissig. Sie sprang von ihrem Posten, Ame, der die ganze Zeit unerkannt geblieben war, fing sie rechtzeitig auf und setzte sie ab. Leia war gerade auf dem Feld und hatte ihre Freude daran gehabt, das Pikachu des Gegners in seine Schranken zu weisen – doch nun war das Banette alles andere als begeistert. Die Weißhaarige ging zum Herausforderer herüber, als auch bereits Chloé zu ihr kam.
„Es ist schlimm – Lulinto, draußen ist das pure Chaos!“, sprach sie gehetzt, woraufhin die Leiterin nickte. Sie sah ihren Herausforderer an.
„Wir verschieben unseren Kampf, Lämmchen – auf eine Zeit, in der dieser Trubel vorbei ist.“
„W-wie?“, fragte der Junge – er war gerade einmal 14 Jahre alt, hatte er offenbart. Lulinto sah bei einem weiteren Donnern erneut auf und rief dann Vivi und Leia zurück.
„Ich sagte, der Kampf ist für heute unterbrochen. Chloé, bring dich mit meinem Lämmchen in Sicherheit – ich sehe mir die Stadt an. Amenophis, komm.“, entgegnete sie – Chloé nickte sofort und ein Blick von Lulinto unterband jeden Einwurf des jungen Herausforderers, der sein Pikachu nun ebenfalls zurück rief. Sie nahm Amenophis so hoch, wie sie geübt darin war und kletterte so mit dem Sarkophag auf ihrem Rücken die Leiter hinauf. Oben angekommen band sie Ame los und sie trat mit dem Echnatoll gemeinsam aus der Gruft, während Chloé und der Junge ihr langsam folgten.
Und das Bild war ein Schrecken gewesen – schwarze Löcher überall am Himmel und Wesen, die geradezu aggressiv die Stadt angriffen. Die Weißhaarige schluckte – ihr wahres Ich meldete sich. Sie hatte Angst bei diesem Anblick – aber als Arenaleiterin trug sie eine gewisse Verantwortung für Rayono City, richtig? Sie durfte sich nicht verkriechen! Also lief sie los – sie brachte Chloé und den Herausforderer und einige Kinder, die im Vergnügungspark noch allein herum gelaufen waren, zum nächsten Pokémoncenter, bevor sie wieder hinaus eilte. Der Schaden wurde bereits größer – die Straßen waren voll von Flüchtenden. Es donnerte erneut – das Dach eines Wohnhauses brach ein. Lulinto sprang gerade außer Reichweite, denn es passierte direkt neben ihr. Das Geschrei war groß – Ame half ihr auf. Eine Attacke schlug in der Nähe ein – und dann machte sie bekannte Gesichter aus. Waren das nicht zwei ihrer Herausforderer gewesen – Sancha Nypan und Winston Bennett? Die weißhaarige Geisttrainerin schien nahezu unbeeindruckt von dem Spektakel.
„Hilfe!“
Ein Schrei war zu hören. Lulintos Kopf drehte sich. Eines dieser Wesen – es erinnerte an ein Quabbel, fand sie – schien gerade eine Frau und ihr Kind anzugreifen.
„Leia, Kreideschrei!“, rief sie, bevor sie das Banette wieder frei ließ. Sofort ertönte der grelle Schrei – und es schien ausreichend Ablenkung zu sein, damit die Attacke dieses Wesens fehl schlug. Sie nutzte die Chance und half der Frau auf, ehe sie weiter lief. „Ame, Spukball, schnell!“, rief sie dann noch, damit Amenophis eine andere Attacke neutralisierte. Die Menschen um sie herum schienen zu merken, was los war – und machten einen Umweg um die Leiterin, damit sie nicht in eine Attacke gerieten. Sie sah dieses Ding bissig an – doch es hatte sich bereits anderen Zielen zugewandt und verschwand eiligst. Sie schüttelte den Kopf, sah sich abermals um. So viele von ihnen … War das überhaupt so einfach zu schaffen? Ihr Kopf drehte sich abermals, sobald Leia und Ame bei ihr waren. Sancha und Winston – sicher war es nicht schlecht, nicht allein durch die Stadt zu streifen. Aber ob die beiden bei einer Evakuierung helfen würden? Larina war zwar miserabel darin, eine Konversation zu führen … aber noch steckte sie in der Haut von Lulinto! Sie musste es einfach versuchen – klein beizugeben wäre hier alles andere als hilfreich! Da waren sie – sie lief zu ihnen. Oder jedenfalls versuchte sie das, als eine giftige Säure direkt vor ihren Füßen landete. Wieder hatte sie es Amenophis zu verdanken, dass sie nicht getroffen wurde – und Leia zahlte es diesem neuen Quabbelähnlichen Wesen heim, indem sie Phantomkraft einsetzte. Lulinto hatte allerdings nicht das Gefühl, dass Leia allein mit diesem Wesen zurechtkommen würde …


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 425
Multiaccounts : Tallulah, Val Aidia, Rei, Luzé, Rheanne, Nanna, Dan, Zeena
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Sanchaam Mo Jul 10, 2017 6:03 pm

“Ja. Da magst du wahrscheinlich Recht haben.“, antwortete Sancha ihrem Butler, machte aber keine Anstalten, sich wirklich zu bewegen. Zu fasziniert war die Weißhaarige von dem Geschehen und wollte den Blick nur ungern abwenden. Dass sie trotzdem losging, war wohl nur Winston zu verdanken, der sie an die Hand nahm und mit sich zog. Gerne hätte das Mädchen protestiert. Aber es lag nicht in ihrer Natur zu protestieren und folgte ihrem Freund. Auch wenn sie die quallenähnlichen Pokemon nicht aus dem Blick ließ. Sie wirkten so verzaubernd. “Ob es Pokemon sind? Oder nur verirrte Geister?“ Wenn es Letzteres war, dann wäre Sancha wohl noch faszinierter, als sie es so schon war. Während Winston weiterging und Sancha hinter sich herzog, langte diese zu ihrem Pokeball und kurz darauf wurden sie von Shin begleitet. Ihr Nebulak war zuerst verwirrt von dem Geschehen, schwebte aber ruhig neben seiner Herrin her. “Kennst du diese Wesen, Shin?“, fragte sie nun ihr Nebulak, welches sofort den Kopf schüttelte. Beziehungsweise den Körper. Schade. Sancha hatte gehofft, von ihrem Geisterpokemon eine genauere Auskunft zu bekommen. Nur war dies leider nicht so.

So mit ihrem Nebulak beschäftigt, merkte Sancha nicht, dass sie dabei waren, an einer Bekanntschaft vorbeizulaufen. Lulinto, die hiesige Arenaleiterin war dabei, einen Kampf mit den seltsamen Wesen zu wagen, die eine Mutter mit ihrem Kind angegriffen hatte. Lulinto hatte sich umgedreht und hatte Winston und Sancha wohl auch schon erkannt. Sie kam ihnen entgegenlaufen, wurde aber angegriffen. Sancha bemerkte es aber erst nicht. Erst, als ihr Nebulak einen wütenden Laut von sich gab und Spukball einsetzte, sah sich Sancha um. Shin hatte eines der Quallendinger angegriffen um Lulinto zu verteidigen und hatte direkt getroffen. Ein selbstgefälliger Gesichtsausdruck schlich sich auf seine Züge, während es dem Echnatoll entgegenstarrte. Die Niederlage in der Arena hatte es nicht vergessen! Jetzt konnte es aber mal zeigen, dass es nicht so schnell klein beigeben würde! Und in diesem Fall war es schneller als das Quallending gewesen~
avatar
Schwarzer Engel
Giftmischerin

Pokémon-Team :

Punkte : 165
Multiaccounts : Trafalgar, Kaoru, Tabris, Elyas, Valentin, Lucian, Thea, Leo
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Straßen von Rayono City [Event]

Beitrag von Winstonam So Jul 16, 2017 4:34 pm

mit Sancha und Larina | Event
So sehr Winston seiner Herrin auch treu war und sie respektierte, manchmal war es wirklich schwer, sich aufgrund ihrer Eigenheiten nicht übermäßig um sie zu sorgen. Auch wenn sie ihm Recht gab, ohne seine Initiative hätte sie sich wohl nicht vom Fleck gerührt, das konnte der Butler bereits spüren, nachdem sie ihre ersten Schritte gemacht hatten. Aufgrund dessen biss er sich angespannt auf seine Unterlippe. Sancha in Sicherheit zu wissen hatte oberste Priorität. Was mit dieser Stadt geschah oder was nun genau für diesen Einfall merkwürdiger Wesen verantwortlich war, war für ihn angesichts dessen nicht von Belang. So schritt er stur voran und blendete bis auf potenzielle Gefahrenquellen alles andere aus. Nur aus dem Augenwinkel bekam er dabei mit, wie die Weißhaarige ihr schillerndes Nebulak aus seinem Ball befreite. Die Fragen, die Sancha sich dabei zuvor gestellt hatte, waren seiner Aufmerksamkeit nun völlig entglitten. Er verhielt sich nur ungerne derart rücksichtslos, doch das war wohl die Art, in der sich Panik bei seinem eigentlich stets ruhigen Gemüt ausdrückte.

Winston verlangsamte seinen Gang schließlich nur leicht, als er plötzlich eine ihm eigentlich bekannte Person erspähte. Lulinto Baku, die Arenaleiterin dieser Stadt. Sie schien in Schwierigkeiten zu sein und letzten Endes blieb der Violetthaarige doch abrupt stehen, sein Gesicht hatte sich dabei von seinen ansonsten sanften Zügen zu einer ernsten Miene verfinstert. Auch wenn Sanchas Sicherheit für ihn die oberste Priorität darstellte, hier konnte er doch nicht tatenlos zusehen und einfach nur an ihr eigenes Heil denken. Das Nebulak seiner Herrin schien noch vor ihm diesen Gedanken gehabt zu haben und mischte sich ebenfalls in den Kampf ein, um Lulinto zu verteidigen. So zückte der Butler nun auch den Pokéball seines stärksten Pokémon und hoffte, dass es zumindest etwas gegen die Umzingelung dieser Biester ausrichten konnte. "Allison, los!", rief er also aus, als er den Pokéball warf und aus einem Lichtstrahl erschien das schillernde Zoroark recht nahe an der Seite der Arenaleiterin. Zunächst sah es sich irritiert um, doch im nächsten Augenblick legte sich ein fast schon sadistisches Grinse auf seine Schnauze, als ihm klar wurde, dass ihm hier ein Kampf gegen Gegner bevorstand, die es zuvor noch nie gesehen hatte.
"Versuche ihre Reihen mit Nachtflut zu lichten!", ertönte sogleich der Befehl seines Trainers, woraufhin der Polymorfuchs sich einmal anspannte und anschließend eine Welle an Unlichtenergie in Richtung der Gegner freisetzte, die sie tatsächlich ein wenig auseinandertrieb und Lulinto so zumindest die Gelegenheit geben sollte, aus dieser ungünstigen Lage zu flüchten. Winston wies sie mit einem deutlichen Wink seines freien Armes ebenfalls daraufhin, dass sie jederzeit zu ihnen dazustoßen konnte. Er hätte sich am liebsten von sich aus zu ihr begeben, doch mit seinem anderen Arm hielt er nach wie vor Sanchas Hand und er wollte nicht riskieren, sie in unnötige Gefahr zu bringen, indem sie sich in eine ungünstige Lage begaben. Allison zumindest betrachtete diese quallenähnlichen Wesen nach wie vor höchst aufmerksam und würde sofort eingreifen, sollten sie noch ein weiteres Mal versuchen, Lulinto oder ihre Pokémon in irgendeiner Weise anzugreifen. Das Zoroark schien nun besonders kampflustig zu sein.
avatar
Krähenfedern
Butler

Pokémon-Team :

Punkte : 155
Multiaccounts : Lawrence, Horatio, Alistair, Spencer, Yang, Preecha, Austin, Hal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten