Die
neuesten Themen
» Abwesenheitsliste
von Kenoah
Gestern um 10:24 pm

» Dein Freund und Helfer
von Raven
Gestern um 4:19 pm

» The Winchester Family Business
von Gast
Gestern um 12:06 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 22, 2017 9:43 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Lunia
Mi Nov 22, 2017 9:10 pm

» Volcarona Boulevard [Event]
von Arima
Mi Nov 22, 2017 8:25 pm

» Aufnahmestopps
von Lawrence
Mi Nov 22, 2017 6:50 pm

» Route 16
von Chase Fairchild
Di Nov 21, 2017 9:05 pm

» Wiese vor dem Musiktheater [Event]
von Ruby
Mo Nov 20, 2017 11:32 pm

» Der Zentralpark
von Suki Kanbara
Mo Nov 20, 2017 10:55 pm

» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Mo Nov 20, 2017 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Mo Nov 20, 2017 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
So Nov 19, 2017 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
So Nov 19, 2017 8:14 pm

» Ewigenwald
von Lunia
So Nov 19, 2017 5:35 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
So Nov 19, 2017 10:37 am

» Markthalle
von Corey
So Nov 19, 2017 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Route 7

Beitrag von Gastam Fr Jul 22, 2016 9:28 pm

Der Kampf würde sicher interessant werden. Nao hatte jetzt schon Spaß daran. Die Kombiattacke von seinen Pokemon hatte gut funktioniert, aber Luka konnte sie super kontern. Klasse gekontert Luka. lobte Nao ihn lächelnd. Luka konnte die Attacken nicht nur kontern, nein er konnte sie sogar auflösen beziehungsweise vernichten. Nao lächelte zufrieden. Tja dann. Puzzle versuch es mit Tackle auf Kleoparda. Flip Funkensprung. Simple Attacken, aber trotzdem wirkungsvoll. Puzzle stürmte mit Tackle, auch wenn es etwas wacklig war, auf Kleoparda zu und Flips Fell blitzte mit blauen Funken auf ehe es Funkensprung auf Psiau einsetzte. Nao erhoffte sich ein paar direkte Treffer. Leicht besorgt sah er zu seinem Ottaro. Es war unkonzentriert und irgendwas schien nicht zu stimmen. Nao musste aufpassen, dass es den Kampf nicht verlieren würde. Natürlich war es nur ein Trainingskampf, aber selbst den wollte Nao ungern verlieren. Er lächelte und sah zu Luka. Mal sehen wie er das jetzt kontert.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Lukaam So Jul 31, 2016 6:08 pm

Nachdem das Kontern mit der Kombiattacke geklappt hatte lobte Nao Luka erneut. Irgendwie war es für ihn komisch so oft gelobt zu werden, aber an sich konnte man ja nichts dagegen haben. Danach schickte Nao Puzzle mit Tackle auf Kleoparda und Flip mit Funkensprung. Luka überlegte schnell. Das kleine Ottaro wirkte irgendwie nicht ganz konzentriert, aber darauf konnte sich Luka gerade nicht konzentrieren. "Ok dann Kleoparda kontere mit Schlitzer und Psiau versuch es mit Psychoschock." Kleoparda lief ebenfalls elegant auf Ottaro zu und setzte Schlitzer ein. Psiau ließ dann den Psychoschock auf Flip los. Das müsste an sich eigentlich geklappt haben. Und es machte Luka auch gerade sehr Spaß und das obwohl er eher selten einen Kampf bestritt. Gleichzeitig wusste er aber das Nao nicht so leicht locker lassen würde und auch seine Pokemon waren nicht leicht klein zu kriegen. Allerdings machte das die Sache um so spannender..
avatar
Trainer

Pokémon-Team :


Punkte : 845
Multiaccounts : II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody| V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Gastam So Aug 14, 2016 12:37 pm

Was Kämpfe anging schien Luka doch einiges an Erfahrung zu haben. Zumindest hatte er gute Ideen um die Attacken von Naos Pokemon zu kontern beziehungsweise zu blocken. Während Sheinux also mit Funkensprung angriff setzt Luka auf Psychoschock. Ottaro stürmte mit Tackle auf Kleoparda zu, doch dieses konterte mit Schlitzer. Funkensprung und Psychoschock pulverisierten sich gegenseitig. Allerdings landete Kleoparda mit Schlitzer einen Treffer und Ottaro landete am Boden. Nao sah es besorgt an. Wurde es vielleicht krank? Oder war es müde? Flip Ruckzuckhieb. Puzzle kannst du weiter machen? fragte Nao das Wasserpokemon, welches sich gerade wieder aufrappelte. Es nickte etwas geknickt und versuchte sich zu konzentrieren. Anscheinend wusste es selbst nicht so ganz, warum es neben der Spur war. Puzzle Aquawelle. sagte Nao. Puzle nickte und während Flip mit Ruckzuckhieb auf Keloparda losstürmte, griff Puzzle das Psiau mit Aquawelle an. Ein leichtes leuchten ging kurz von dem Ottaro aus. Verwirrt sah Nao es an. Lernte es vielleicht eine neue Attacke und war deswegen so neben der Spur? Vielleicht konnte Nao es während des Kampfes herausfinden. Man konnte es nie wissen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Lukaam Di Sep 06, 2016 6:42 pm

Irgendwie hatte Luka nun große Lust an diesem Kampf empfunden. Obwohl er nämlich schon ein paar mal gekämpft hatte wusste er nicht das er dies doch halbwegs gut konnte. Die Attacke von Psiau und Sheinux löschten sich gegenseitig aus, während Kleoparda mit Schlitzer einen Treffer landete. Trotz das er stolz war machte er sich innerlich dennoch Sorgen um das kleine Wasserpokemon was nun am Boden lag. Danach wollte Nao das Sheinux mit Ruckzuckhieb gegen Kleoparda angriff. Zunächst bevor er dem Ottaro jedoch einen Befehl gab erkundigte er sich ob es ihm den gut ginge. Dieser schien das zu bejahen. Dieser sollte dann mit Aquawelle gegen Psiau wirken. Dann ging ein leichtes leuchten von dem Ottaro aus oder hatte er sich das eingebildet. Egal darauf konnte man sich nun nicht konzentrieren. Sheinux stürmte mit Ruckzuckhieb auf Kleoparda zu, dieser war noch gelassen. Ottaro setzte solange Aquawelle gegen Psiau ein. "Ok. Kleoparda setz Nachthieb ein und Psiau kontere mit.. Psystrahl." meinte er kurz dann und hoffte das er die Attacke nicht zu spät ausgesprochen hatte. Kleoparda führte es sofort aus und griff mit Nachthieb an. Psiau machte auch so schnell er konnte und schaffte es gerade so noch wodurch er dennoch ein kleines bisschen von der Attacke abbekam. Luka erkundigte sich wie es ihm ging. Es schien ein kleines bisschen weggetreten. Könnte sein das es nun verwirrt war, obwohl es noch nicht danach wirkte..
avatar
Trainer

Pokémon-Team :


Punkte : 845
Multiaccounts : II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody| V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Gastam Do Sep 22, 2016 7:58 pm

Ottaro war immer noch zerstreut und Nao musste sich überlegen wie er dem kleinen Pokemon helfen konnte. Ottaro rappelte sich allerdings wieder auf und versuchte weiter zu kämpfen. Puzzle konterte nun mit Aquawelle während Flip Ruckzuckhieb einsetzte.
Luka und seine Pokemon allerdings hatten einige Konterattacken auf Lager. So kam es das Kleoparda mit Nachthieb angriff und Psiau mit Psystrahl. Dadurch wurde Aquawelle zerstört und auch Flip musste Ruckzuckhieb zum ausweichen nutzen. Ottaro jedoch bemerkte zu spät, das Psystrahl auf es zu flog und konnte nicht mehr ausweichen. Es flog in hohen Bogen über das Kampffeld und landete ungünstig auf dem Boden. Puzzle! besorgt rannte Nao zu seinem Pokemon. Es schien wirklich ernsthaft verletzt. Luka ich muss den Kampf abbrechen. Ich muss sofort mit Puzzle in ein Center bitte entschuldige. er nahm sein Pokemon auf den Arm und lief mit Flip und Puzzle im Arm zum nächst besten Pokemon Center.

TBC - Archiv
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Lukaam Do Okt 13, 2016 9:07 pm

Das kleine Wasserpokemon wirkte verwirrt und unkonzentriert. Irgendwie beunruhigte das Luka doch sehr und er überlegte ob er den Kampf nicht abbrechen sollte. Kleoparda hatte mit Nachthieb gekontert und Flip konnte noch ausweichen, aber Ottaro konnte das nicht mehr und der Psystrahl traf ihn mit voller Wucht. Das kleine Pokemon landete ungünstig. Luka machte sich genauso wie Nao Sorgen. Und Ottaro schien wirklch K.O zu sein. Luka tat es sehr leid das dies passiert war. Das hatte er nicht gewollt und auch nicht vorraus gesehen. Dann meinte Nao er müsste den Kampf abbrechen und sofort mit Ottaro in ein Center. Luka nicht nur und stand dann spät wieder alleine da. Er gab sich ein wenig Schuld daran das dies passiert war. Er hätte ebenso erkennen müssen das sein Gegner irgendwie nicht ganz bei der Sache war. Nun aber jetzt war das wohl zu spät. Luka ging dann auch und fand es auch etwas traurig das er nun wieder alleine auf der Reise war, aber das würde nicht lange so sein. Er würde sicherlich bald wieder jemanden treffen mit dem er sich nett unterhalten konnte und vielleicht kam er ja so auch Akai etwas näher. Wer wusste das schon? Die Region war immerhin groß..

---> ???
avatar
Trainer

Pokémon-Team :


Punkte : 845
Multiaccounts : II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody| V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam So Apr 23, 2017 7:57 pm

Nach einem etwas längeren Weg sprang Shota dann von einem der Balken über den er eben noch gelaufen war. Es war gar nicht mal so leicht über diese zu kommen. Shota beschloss nun erstmal etwas Rast zu machen und sah hinüber zu Moon welcher die ganze Zeit brav hinter ihm her gelaufen war. Mit diesen kleinen Pfoten kam er eindeutig leichter über die Balken als er. Shota setzte sich dann hin und holte sein Zeichenbuch raus. Bisher hatte er immer noch keine Idee für sein nächstes Werk und langsam nervte es ihn wirklich wie unkreativ er bisher war. Immerhin haperte es ihm schon am Charakterdesign an Kreativität. Er seufzte und sah in den Himmel hinauf und betrachtete die Wolken. Der Himmel hatte eine schöne Farbe. Vielleicht konnte er diese als Haarfarbe übernehmen. Er fing schon mal an Umrisse zu zeichnen und kam ab da nicht wirklich weiter. Vor lauter Frustration hätte er am liebsten den Bleistift in seiner Hand zerbrochen. Moon schien diese Anspannung zu bemerken und legte sich einfach auf das Zeichenbuch. Shota seufzte leicht und fing an Moon etwas zu kraulen. Er gestand sich dann ein, dass er sich selber nicht so unter Druck setzten durfte. So würde er auch nichts zu Stande bringen! Vielleicht sollte er sich ein wenig ablenken. Aber womit bloß? Er könnte ein wenig mit Moon und Chain trainieren. Immerhin hatte er dies in letzter Zeit sehr vernachlässigt. Moon sprang dann wieder von dem Buch auf und tapste etwas weiter weg um sich umzusehen. Solang Shota ihn auch noch im Blick hatte war ihm dies recht. Er klappte das Buch dann auch zu und steckte es wieder ein. Danach stand er auf und streckte sich etwas. Moon schien sich sehr zu freuen hier endlich mal Zeit zum spielen zu haben. Shota belächelte dies und ging dann auch wieder zu seinem Pokemon..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam Mo Apr 24, 2017 9:10 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze


Cf: Trainerschule Eventura City

Es waren nun bereits drei Wochen vergangen, seit er Kirin begegnet und erstmals zu einer Reise aufgebrochen war. Er hatte sich noch einige Zeit in Eventura City und Vapydro City umgesehen, ehe er sich nach Stratos City aufgemacht hatte. Dort hatte er einige Entdeckungen gemacht – die Menschen waren alle so unterschiedlich. Als nächstes war er in Rayono City hängen geblieben – seine Pokémon wollten unbedingt den Vergnügungspark erkunden. Und sein Feurigel bestand neuerdings darauf unbedingt hart zu trainieren, weshalb sie genau das im nahe gelegenen Wendelberg taten.
Nun aber war er gerade auf Route 7 eingebogen – er hatte auf dem Weg hierher viele Pokémon zeichnen können, deren Einträge gesammelt und sie einfach beobachtet, wenn Shôta nicht gerade trainieren wollte. Und auch diese Route bot dem Feurigel viel Auslauf und somit die Möglichkeit, andere Pokémon aufzuschrecken. Val wusste gar nicht, warum das Feurigel so abdrehte – war es immer noch ein wenig gekränkt, dass Val Kirins Pokémon so gelobt hatte? Wirklich unverbesserlich, das kleine Feuerwesen. Es war nun also wieder an ihm, Shôta nachzulaufen, während das Feurigel über die Route hastete. Hier und da fand es ein Pokémon, aber alle liefen davon.
„Shôta, warte doch bitte!“, rief der Rotschopf erschöpft seinem Feuerstarter hinterher, doch das junge Ding dachte nicht einmal daran. Ein Glück blieb sein Zorua an seiner Seite und half ihm, das Feurigel nicht aus den Augen zu verlieren … Doch das Chaos war offenbar vorprogrammiert, denn kaum hatte er das Feurigel wieder im Blick, musste er auch schon bemerken, wie es auf ein anderes Zorua zu preschte. „Shôta, nicht!“, rief Val noch erschrocken – aber zu spät. Das Feurigel war haarscharf an dem Zorua vorbei gelaufen, drehte und setzte sich dann schließlich provokant genau neben dieses Pokémon. Val hastete herbei, Yakage trottete neben ihm her und kam schließlich auch zum stehen, nur um das andere Zorua zu begrüßen. Unter Artgenossen tat man dergleichen wohl, was? „Shôta! Mach das nicht noch einmal!“, schimpfte Val dann außer Atem, ehe er den Jungen bei dem fremden Zorua bemerkte – ob das der Trainer war? Val schüttelte sofort entschuldigend den Kopf. „Es tut mir furchtbar Leid! Shôta ist im Moment einfach wild und will nur trainieren – Verzeihung, falls er dich und dein Pokémon erschreckt hat! Eigentlich ist er gar nicht so …“, sprach er sofort – hoffentlich war alles in Ordnung!



Out: 2/5


Zuletzt von Val Aidia am So Mai 07, 2017 1:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Fr Apr 28, 2017 6:59 pm

Shota kam schnell in die Nähe seines Pokémons an und sie gingen weiter ein bisschen über die Route. Hier war es wirklich schön und er fing zunehmend an sich zu entspannen. Moon hatte wirklich recht damit, dass ihm eine Pause gut tat. Zumindest ging er davon aus, dass Moon ihm etwas dergleichen sagen wollte. Jedoch wurde es dann doch etwas unruhig auf der Route. In etwas weiterer Ferne hörte er jemanden etwas rufen, aber verstand nichts. Allerdings war dies auch nicht wichtig, denn es ging ja nicht an ihn. Die Geräusche wurden lauter und dann hörte er ein deutliches rufen. Im nächsten Moment preschte ein Feurigel an ihnen vorbei. Im nächsten Moment kam es dann neben Moon zum stehen. Hinter Shota kam dann ein Mann mit roten Haaren und einem Zorua auf sie zu. Dieses begrüßte dann auch gleich Moon und dieser schien sich zu freuen. Tja unter Artgenossen grüßte man sich eben. Dann wies der Trainer aber erstmal sein Pokemon zurecht. Shôta also? Interessant! Der Trainer entschuldigte sich dann bei Shota für sein Pokemon. Dieses schien im Moment nur ans trainieren zu denken. "Ach nein schon ok. Es hat Moon ja nichts getan!" meinte er nur. Er wusste nicht genau was er sagen sollte. "Ähm. Ich bin übrigens Shota Mikaze und wie heißt du?" fragte er dann. Mal sehen wie er darauf reagieren würde, dass er und sein Pokemon den selbe Namen hatte. Er sah dann nochmal zu Moon, welcher noch immer nur auf das andere Zorua fixiert war. Er schien sich sehr über seinen Artgenossen zu freuen..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam So Apr 30, 2017 12:55 am

“Boah, Claire! Wo steckst du schon wieder?!“ Wow. Da war man einmal unterwegs und kaum war man der Meinung, den Pokemon würde ein wenig frische Luft gut tun, da meinte eines auch direkt, es müsse abhauen. Und so ein flinkes Molunk wieder einzuholen war echt eine Sache für sich.
Eigentlich wollte Leo nur ein wenig die Gegend erkunden, um mal aus dem langweiligen Hauptquartier rauszukommen. Mehr nicht. Aber wahrscheinlich würde das wieder ganz anders laufen, zumal er erst Claire wieder finden musste, die plötzlich davon gerauscht war. Wieso waren so kleine Pokemon so schnell weg!? Irgendwann würde er sich eine Leine oder so für dieses Molunk besorgen. Er konnte sie ja nicht immer nur im Pokeball lassen, aber wenn sie flüchtete war es auch nicht gerade passend. Wobei es dem Braunhaarigen zum Teil doch recht egal war. Claire war ein Biest. Ein reines Biest! Sobald irgendetwas nicht passte, biss sie einfach zu. Worunter Leo leider sehr, sehr oft leiden durfte. Und doch trug er ja eine gewisse Verantwortung für dieses Pokemon. Sie einfach wieder frei zu lassen war ja auch nicht das schöne, nur weil sie nicht wirklich miteinander klar kamen. Außerdem beschützte Cole Claire immer. Dieses Aerodactyl war zwar noch nicht lange bei Leo, aber es schien sehr an dem kleinen Biest zu hängen. Immer wenn Amira Claire bestrafen wollte, weil sie Leo wieder gebissen hatte, ging Cole dazwischen. Eigentlich eine recht witzige Beziehung, die da geführt wurde. Amira beschützte immer Leo und Cole Claire. Dabei ärgerte Claire einfach jeden! Außer Cole. Aber bei dem wollte sie sich wohl nicht unbeliebt machen.
Apropos Cole. Das Aerodactyl flog in der Nähe herum, um von weiter oben eine bessere Sicht zu haben und so das Molunk zu finden. Er wollte ja auch nicht, dass das kleine Giftpokemon abhandenkam!
Leo blieb hingegen nichts anderes übrig, als vom Erdboden aus zu suchen.

Nur wenige Minuten darauf, flog Cole wieder auf ihn zu und schien irgendetwas zu rufen. Wahrscheinlich hatte er Claire gefunden und zeigte seinem Trainer nun den Weg. Und da Leo wirklich keine Lust mehr hatte, nach seinem Pokemon zu suchen, war er nur zu dankbar, dass sein Aerodactyl endlich was gefunden hatte. Somit folgte er dem Fossilpokemon und konnte schon bald eine kleine Gruppe erkennen. Und kaum hatte der Braunhaarige sein Pokemon erkannt, wollte er auch schon wieder umkehren.

Dieses stürmte nämlich gerade mit Karacho auf ein Feurigel zu. Und das natürlich nicht irgendwie! Nein, Claire zeigte sich wie immer von ihrer besten Seite und rannte das Feuerpokemon einfach um. Wobei Leo froh sein konnte, dass sein Molunk nicht einfach zu einer Attacke griff und das fremde Pokemon so angriff. Aber trotzdem! Wieso musste Claire gerade wieder solche faxen machen!?
Kaum hatte das Molunk das arme Feurigel umgerannt, kam Leo auch endlich bei der Gruppe an. Zwei Menschen und wohl deren Pokemon. Wobei Leo im Moment nur Claire und das Feurigel im Blick hatte. Jetzt durfte er sich auch noch für sein Molunk entschuldigen! Sehr schön. Wobei. Vielleicht könnte man es auch anders regeln.
Cole war derweil in der Nähe von Claire gelandet und blickte, warum auch immer, ziemlich drohend zu dem Feurigel. So ganz nach dem Motto „Wehe du tust Claire jetzt etwas an!“. Auch wenn Claire eigentlich selber schuld wäre. Aber ja. Leo wandte sich nun endlich mal den anderen beiden Personen zu! “Hi! Siehst ja ganz so aus, als würde Claire einen Rivalen in dem Feurigel sehen!“, quatschte er einfach drauf los. Bloß nicht erwähnen, dass Claire ihm davon gelaufen war und einfach nur aus purer Langeweile, oder was auch immer, fremde Pokemon angriff. Also einfach mal auf was anderes schieben und so tun, als hätte alles seine Richtigkeit. Bevor Claire aber der Meinung war, das Feuerpokemon nochmal anzugreifen und damit ärger verursachte, könnte man es auch ganz offiziell machen! “Wie wäre es mit einem Kampf? Damit Claire direkt merkt, dass sie die Stärkere ist?“, forderte Leo die beiden heraus. Er hatte nur leider keine Ahnung, zu wem das Feurigel gehörte. Aber seinetwegen könnte er es auch mit den Beiden gleichzeitig aufnehmen. Er war sich ja immerhin sicher, dass seine Pokemon stärker waren.
Sogar Claire hörte Ausnahmsweise mal zu! In einem richtigen Kampf konnte sie ihre Stärke auch viel besser demonstrieren.
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam So Apr 30, 2017 3:29 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze & Leonard Culpeper


Puh, ein Glück! Dieser Junge und sein Zorua schienen offensichtlich in Ordnung zu sein und außerdem wurde geäußert, dass sie sich nicht daran störten. Jedenfalls interpretierte Val das so. Direkt im Anschluss erfuhr er auch, wie die beiden hießen – das Zorua hörte wohl auf den Namen Moon, während der Junge vor ihm … Shota hie? Wie lustig! Dann hieß er ja beinahe so wie sein Feurigel! Allein die Aussprache zeigte, dass es einen kleinen Unterschied gab. Und, naja … letztlich war „Shôta“ ja auch nur der Spitzname seines besten Freundes, richtig?
„D-Das freut mich zu hören!“, japste er zuerst einmal erleichtert, bevor er auf sich deutete. „M-Mein Name ist Val Araon Aidia und das sind meine beiden Pokémon Yakage und Nâjyôta.“, stellte er sich, dann sein schillerndes Zorua und schließlich sein Feurigel vor. Yakage nickte nur kurz, ehe es sich wieder mit seinem Artgenossen beschäftigte – er traf ja hier nicht so häufig auf seines gleichen! Somit war wenigstens einer von beiden ruhig, sodass er sich nur um das Verhalten Shôtas sorgen musste. Val wollte gerade seinen kleinen Feuerteufel mit mahnenden Blicken strafen, als ihm auch schon etwas einen Strich durch die Rechnung machte – ein Pokémon, das Val noch nie gesehen hatte!
Dieses tat es dem Feurigel nämlich nach – nur dass es das Feuerpokémon tatsächlich traf und somit umwarf, ehe es wieder zurück gefegt kam. Val riss erschrocken die Augen auf, ging in die Hocke, um Shôta aufzuhelfen – aber das Feurigel sprang da auch schon murrend wieder auf die Beine. In dem Moment gesellte sich eine weitere Gestalt auf sie zu – braune Haare, vorne allerdings irgendwie violett. Und der Kauz hatte ein ziemlich loses Mundwerk! Wenn so etwas geschah, entschuldigte man sich dafür, richtig? Er und sein Feurigel sahen das jedenfalls ganz genau so und auch Yakage zeigte deutlich, dass er das nicht billigen wollte. Als dann noch so ein riesiges Pokémon dazu kam – Val erinnerte sich vage daran, es mal in einem Buch gesehen zu haben –, entschied sich das Zorua allerdings, sich lieber schützend vor Val und das Feurigel zu stellen. Es gab Drohgebärden seitens dieses fliegenden Pokémons? Nun, das konnte Yakage auch gut! Eine ziemlich verzwickte Situation …
Val richtete sich, als der Fremde plötzlich meinte, dass „Claire“einen Rivalen in Nâjyôta sah – bevor er sie zu einem Kampf heraus forderte! So, wie er den Blick zwischen Val und Shota wandern ließ, war er entweder nicht sicher, wem das Feurigel gehörte, oder er wollte tatsächlich gegen beide kämpfen. Val sah zu seinen beiden Pokémon, dann zu Shota – er hasste es, Kämpfe auszutragen. Allerdings schien sein Team voll davon überzeugt zu sein und irgendwie war er ja schon ein wenig sauer, dass der Fremde sich so rücksichtslos verhielt. Er setzte ein grimmiges Gesicht auf.
„Das kannst du gerne haben!“, sagte er sofort knirschend, ehe er zu Shota blickte. Da dieses … große Pokémon ziemlich gefährlich aussah, wollte er eigentlich nicht, dass Shôta allein kämpfte. „Kann … kann ich auf deine Hilfe zählen?“, fragte er also, nun deutlich vorsichtiger, bevor er sich wieder dem Fremden zuwandte. Er nahm Abstand, woraufhin ihm Yakage direkt folgte. Nâjyôta indes bezog vor seinem Trainer Stellung und fauchte das unbekannte Pokémon finster an. Val zückte seinen Pokédex, um so etwas über die beiden Pokémon des Fremden zu erfahren. Soso, das kleinere war also ein Molunk, in Alola beheimatet und gehörte dem Typ Gift und Feuer an? Und es konnte ein Gas erzeugen, dass Feinden zu schaffen machte – es hieß also, Vorsicht walten lassen! Und das andere? Aah, genau! Ein Fossilpokémon, Aerodactyl! Gestein und Flug als Typ, teils sehr aggressiv und ziemlich stark. Und definitiv kein Gegner, den man unterschätzen wollte! Es war wohl wichtig, dieses Pokémon als erstes zu besiegen, denn so wie es wirkte, würde es das Molunk unter allen Umständen beschützen. Nun gut – er steckte den Pokédex weg. Mal überlegen – Rauchwolke war völlig fehl am Platz, Val wusste ja nicht, mit welchem Pokémon Shota ihn unterstützen würde und ob dieses damit zurecht kam. Dann … war es wohl keine schlechte Idee, erst einmal defensiv zu starten!
„Shôta – Silberblick!“, sagte er nur – und das Feurigel entflammte sofort sein Feuer auf dem Rücken, bevor es einige Schritte nach vorne tat und direkt mit Silberblick auf die beiden gegnerischen Pokémon zielte.



Out: 3/5


Zuletzt von Val Aidia am So Mai 07, 2017 1:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Mo Mai 01, 2017 1:55 pm

Der rothaarige schien erleichtert darüber zu sein, dass Shota nicht böse zu sein schien. Wieso auch? Wie gesagt: Es war ja nichts passiert! Danach deutete er auf sich und stellte sich mit Val vor. Seine Pokemon hießen Yakage und Nâjyôta. Gut zu wissen. Shota sah dann zu Vals Zorua und lächelte. Schön wie sich Moon über seinen Artgenossen freute. Interessant war fand er es auch wie schön sein Fell aussah. Ein schillerndes Zorua traf man eben auch nicht jeden Tag. Allerdings blieb die Ruhe nicht lang als das Feurigel von Val einfach umgerannt wurde. Shota war verwundern und dies lag auch daran das er das Pokemon noch nie gesehen hatte. Danach gesellte sich jemand mit braunem Haar zu ihnen. Jemand sehr unhöfliches! Eigentlich entschuldigte man sich in so einer Situation! Moon schien es auch als nicht richtig anzusehen. Ebenso auch Yakage. Dann stieß noch ein Pokemon dazu. Er hatte dieses Pokemon schon einmal gesehen, aber konnte sich nicht an dessen Namen erinnern. Allerdings war dies ja auch nebensächlich. Der braunhaarige meinte sein Pokemon sehe in Vals Feurigel einen Rivalen und wollte gleich kämpfen. Eine komische Herausforderung! Danach ließ er den Blick zwischen Val und Shota schweifen. Wollte er gegen beide kämpfen? Val willigte jedenfalls ein. Irgendwie hatte er damit nicht gerechnet. Danach fragte er ob er auf Shotas Hilfe zählen könnte. Dann ging es mehr oder weniger schon los. Shota sah kurz zu Moon und dann zum Gegner. "Ja ich unterstützte dich, aber nicht mit Moon." meinte er und holte den Pokeball von Chain raus. Er ließ das Banette aus dem Ball und sofort schien er die Situation zu verstehen. Shota begab sich zu Val. Val hatte mit Silberblick angefangen. Er fing defensiv an. "Ok. Los Chain, Ladestrahl!" sagte er zu seinem Pokemon, welches sofort einen hellen Strahl auf das Aerodactyl schoss..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam Mo Mai 01, 2017 9:47 pm

Oho. Da hatte er den Rothaarigen wohl etwas verärgert! Warum wohl? Trainer kämpften doch gerne! Da sollte er nicht so grimmig schauen, als hätte Leo ihm weiß Arceus was getan. Es könnte natürlich auch sein, dass der Rothaarige mit dem blauen Schal gar kein Trainer war, aber…darauf kam Leo nicht. Wie bei vielen anderen Dingen. Aber was interessierte ihn das schon? Eigentlich gar nicht. Ihm ging es gerade nur darum, sich nicht für seine Pokemon entschuldigen zu müssen. Auch wenn er Claires Verhalten nicht ausstehen konnte, würde er doch niemals zugeben, dass er sein Team nicht unter Kontrolle hatte. Außerdem war das Molunk ziemlich heiß auf diesen Kampf. Sie hatte nicht einmal gewartet, bis die Beidem dem Kampf überhaupt zugestimmt hatten und war bereits in Kampfstellung gegangen. Dem Feurigel würde sie Feuer unterm Hintern machen! Sie wird schon zeigen, dass sie das bessere Feuerpokemon hier war. Ja, Claire war ziemlich eingebildet. Aber dafür war sie ja auch nicht schwach. Was Leo leider zu oft merken durfte.

Das Ganze lief dann sogar auf einen Doppelkampf heraus, woran sich der Mützenträger aber nicht weiter störte. Stattdessen setzte er ein triumphierendes Grinsen auf und ging einige Schritte zurück, um den Pokemon genügend Platz zum kämpfen zu lassen. Davor wandte er sich aber noch an sein Aerodactyl. “Du hast gehört, Cole! Wird Zeit mal zu zeigen, was ihr so drauf habt!“ Ha! Das wäre doch gelacht, wenn er diesen Kampf hier verlieren würde.
Auch Cole ließ sich dies nicht zweimal sagen landete neben Claire. Ebenfalls in ziemlicher Kampfstimmung.

Der kleinere Bursche neben dem Rothaarigen willigte dann auch ein und schickte sein Pokemon vor. Zugegeben, jetzt wurde dem Braunhaarigen doch bewusst, dass er es noch nie mit zwei Trainern gleichzeitig aufgenommen hatte. Haha…wenn er sich da mal nicht übernahm. Aber für Zweifel war jetzt auch kein Platz! “Ha! Cole und Claire werden euch zerquetschen!“, rief er aus und wirkte ziemlich selbstsicher. Diesen Kampf hatte er doch so gut wie in der Tasche. Die gegnerischen Pokemon waren doch eh nur so kleine Nichtskönner! Ein Feurigel und ein Banette. Pah. Was wollen die beiden gegen sein Molunk und sein Aerodactyl denn schon anrichten? Gar nichts. Rein gar nichts. Hach. Da war sich Leo nur zu sicher.
Allerdings waren seine Gegner auch recht überzeugt und leiteten den Kampf direkt ein. Huihuihui, das könnte wohl doch etwas schwer werden. Immerhin musste er jetzt zwei Pokemon gleichzeitig steuern, während die anderen Beiden nur eines. Aber gut, das packte er schon!
“Weich aus, Cole! Und Claire, greif mit Toxin an!“, wies er seine Pokemon an und Cole erhob sich augenblicklich in die Luft. Dem ersten Angriff auszuweichen sollte keinerlei  Problem darstellen und das Fossilpokemon entging somit dem Ladestrahl. Was ziemlich gut war, immerhin wollte Leo vermeiden, dass sein Flugpokemon von einer Elektroattacke getroffen wurde. Den Silberblick des Feurigels fand Leo dann aber schon lustig. So ein Blick passte irgendwie gar nicht zu so einem kleinen Pokemon. Allerdings fühlte sich Claire sofort provoziert. Versuchte das Ding etwa, ihr Angst einzujagen!? Pah! Was glaubte es denn bitte, wer es sei!? Ein Knurren entwich der Kehle des Molunks und es stürmte los. “Hee. Claire, du sollst mit Toxin angreifen…“, maulte Leo nur, als er sah, dass die Giftechse einfach losrannte. Aber bitte. “Cole, nutze Steinhagel!“, rief der Braunhaarige dann einfach seinem Aerodactyl zu. Wenigstens würde Cole auf seine Anweisung hören!

Dieses stieß auch sofort einen Schrei aus und konzentrierte sich mehr auf das Banette. Große Steine erschienen am Himmel und fielen auf den Erdboden herab. Das arme Banette, welches unter den Steinen zerquetscht werden würde~
Das Feurigel wurde jedoch verschont. Cole hatte gesehen, wie Claire auf dieses zu rannte und vermeiden wollte, seine Teamkameradin mit der eigenen Attacke zu treffen.
Diese nutze mittlerweile nun wirklich Toxin und wollte die geringere Distanz so nutzen, mit Toxin zu treffen. Tja! Wenn das kleine Feuerpokemon der lilafarbenen Flüssigkeit nicht entkam, würde es eine nette Vergiftung geben! Jap. Leo war sich noch immer ziemlich sicher, diesen Kampf zu gewinnen.
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam So Mai 07, 2017 1:48 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze & Leonard Culpeper


Nun gab es also tatsächlich einen Kampf – Val war sehr froh darüber, dass Shota ihm zur Seite stehen würde! Er verkündete aber sogleich, dass er nicht mit seine Zorua antreten würde und holte stattdessen ein Banette aus einem Pokéball heraus. Dieses forderte er sofort zu einem Ladestrahl auf – Val nickte dankbar. Das Banette würde sich also mit dem Aerodactyl beschäftigen – dann würde Val Shôta gegen das Molunk einsetzen! Dieses schien ohnehin verbissen auf das Feuerpokémon zu sein.
Ihr Gegenüber – hatte er sich vorgestellt? Val konnte sich nicht daran entsinnen. Er forderte das Fluggeschöpf dazu an, dem Ladestrahl auszuweichen, bevor das Molunk Toxin einsetzen sollte. Keine gute Idee … aber diese Giftechse schien dem Kommando zuerst gar nicht gehorchen zu wollen! Statt Toxin einzusetzen, sprintete es auf Shôta zu, während das Feurigel dieses Wesen mit Silberblick strafte. Als es alleridngs nah genug bei dem Feurigel war, wollte es doch zu Toxin ansetzen. Val nickte.
„Wie damals bei Yakage!“, war alles, was er sagte, um nichts vorweg zu nehmen. Sein kleiner Gefährte verstand sofort, während Yakage sich schüttelte. Das Feuerwesen sprang im rechten Moment in die Höhe, um so dem Toxin zu entgehen – ein Manöver, das gut funktionierte! Aber das war noch nicht genug, denn das Molunk hatte das Maul durch das Säure speien noch immer geöffnet, weshalb Shôta sofort Glut einsetze, um sie nach Möglichkeit im Innern dieses Gegners zu versenken! Yakage hatten sie damit damals einen herben Schlag verpassen können – und sicher war diese Echse von innen weniger Feuerfest, als von außen! Also spuckte Shôta augenblicklich die glühenden kleinen Flämmchen auf das Molunk und hoffte inständig, es direkt zu treffen, ehe es selbst auf dem Boden landete. Val woltle dem Gegner aber, egal, wie es lief, keine Verschnaufpause gönnen! „Und Tackle!“, verkündete der Rotschopf also – weshalb das Feurigel auch diese Attacke direkt einsetzen wollte! Blieb halt nur abzuwarten – ob eine Attacke traf – oder vielleicht sogar beide?


Out: 4/5

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Di Mai 09, 2017 6:30 pm

Der braunhaarige war sich wirklich siegessicher! Es schien ihm zumindest so. Irgendwie zeugte dies ja von einem hohen Selbstbewusstsein. Dies konnte aber auch ein Nachteil sein. Der braunhaarige wirkte zwar wirklich so als ob er mehr Erfahrung hätte, aber dies hieß noch lange nicht, dass er und Val keine Chance gegen ihn hätten. Zumindest in diesem Fall. Chain griff mit Ladestrahl an, aber das Aerodactyl wich aus. Aber dies machte nichts. Immerhin bekamen sie noch die Chance zu treffen. Danach ging der braunhaarige zum Gegenangriff über und setzte Steinhagel ein. "Vorsicht Chain! Versuch auszuweichen!" rief er seinem Pokemon zu. Obwohl Chain es irgendwie zu versuchen schien klappte es nicht wirklich und die Steine regneten einfach auf Shotas Banette nieder. "Chain, alles in Ordnung?" fragte er sein Pokemon und dieses stand wieder auf. Chain war noch lange nicht erschöpft. Er war zäher als man manchmal dachte. Shota lächelte nur und war insgeheim wirklich stolz auf sein Pokemon. Die Szenerie bei Val entging ihm auch nicht. Allerdings konnte er sich nicht wirklich darauf konzentrieren. Shota sah zu dem Aerodactyl welches sich in die Luft erhoben hatte. "Ok. Los Cain versuch es nochmal mit Ladestrahl." sagte er zu seinem Pokemon und dieses fing sofort an. Ein greller Strahl flog auf das Aerodactyl zu. Hoffentlich würden sie diesmal treffen..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam Mo Mai 22, 2017 9:17 pm

Mit dem Kommando des Rothaarigen wusste Leo nichts anzufangen. Wie damals bei Yakage? Konnte man nicht einfach sagen, welche Attacke eingesetzt werden sollte? Wie sollte man seinen Pokemon so denn bitte einen Gegenbefehl geben? Das war doch sau Unfair! Der Kerl würde doch nicht etwa schummeln, oder? Doch, natürlich tat er das. Das Feurigel setzte nämlich Glut ein und zielte in das geöffnete Maul von Claire. Und traf leider auch. Natürlich. Immerhin hatte Leo nicht den leisesten Schimmer, wie er sein Pokemon schützen sollte, wenn er nicht wusste, was auf ihn zukam. “Claire! Hey, Schummeln ist unfair!“, rief Leo seinem Gegner sogleich zu und wirkte schon ziemlich verärgert. Dass dies eigentlich kein wirkliches Schummeln war, wollte er vielleicht auch gar nicht einsehen. Er hatte nur einfach zu wenig Ahnung von Pokemonkämpfen. Trotzdem! Arme Claire. Das Molunk gab einen gequälten Laut von sich, ließ sich dieses Verhalten aber kein Stück gefallen. Dem Tackle konnte sie allerdings nur mit Mühe entgehen. Vielleicht auch nur mit Glück, das sie durch die Glutattacke eh schon zurückgewichen war.

Aber auch Cole zog noch weiter seine Kreise am Himmel und versuchte dem Ladestrahl zu entkommen. Was sich ebenfalls als Schwieriger herausstellte, als anfangs angenommen. Wieder setzte das Banette die Elektroattacke ein und traf den Schweif des Fossilpokemon. Das Aerodactyl geriet ins Schwanken und sackte in der Luft ein wenig ab. Dies sorgte auch dafür, dass der Steinhagel unterbrochen wurde. Was alles nicht dazu beitrug, dass sich Leos Laune hob. Dieser hatte mittlerweile einen ziemlich verärgerten Ausdruck im Gesicht. So sprang niemand mit seinen Pokemon um!

“So nicht! Claire, Funkenflug, los! Und du Cole, greif mit Stahlflügel an!“, verkündete Leo seine nächsten Anweisungen und Cole ging sofort in den Steilflug über, um den Schwung mit in die Attacke reinzubringen. Das Banette würde schon was erleben!
Aber auch Claire kam der Anweisung nach und wich weitere Schritte zurück, um etwas Abstand zwischen sich und dem Feurigel zu bekommen. Eine leuchtende Kugel aus Energie bildete sich vor dem Molunk und kurz darauf wurde das gegnerische Pokemon damit angegriffen. Allerdings hatte Claire auch aus dem letzten Angriff gelernt und schloss ihr Maul wieder schnell, damit sie nicht nochmal diesen Angriff abbekommen würde.
Aber auch Cole war in den Angriff übergangen und raste mit leuchtenden Flügeln auf das Banette zu. Na wehe, dies wurde kein Volltreffer!
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam So Mai 28, 2017 1:16 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze & Leonard Culpeper


Das Banette von Shota wurde teils vom Steinhagel getroffen, aber es war offenbar nur geringfügig angeschlagen und setzte erneut die Donnerattacke ein, um das Flugwesen in Schach zu halten. Val und sein Feurigel widmeten sich indes dem Molunk – und tatsächlich glückte ihre Aktion! Shôta wich dem Angriff des Giftpokémons aus und setzte seine Glutattacke im richtigen Moment ein, sodass diese Echse einige heiße Kohlen schlucken musste. Perfekt! Die Reaktion von diesem remden kam auch sogleich – Val schnaubte allerdings nur und gab bereits den Befehl, erneut anzugreifen. Schummeln? Pah! Dieser Kauz hatte wohl noch nie irgendeinen Kampf verfolgt – in den großen Shows und Übertragungen sah man doch nur allzu oft dergleichen! Manche Trainer mussten sogar kaum ein Wort sagen und die Pokémon verstanden dennoch – war das dann auch schummeln? Dass er nicht lachte.
Dem Tackle entging das Molunk dann aber doch, wenn auch äußerst mühevoll. So lief Shôta an der Echse vorbei, aber das sollte sie nicht weiter stören. Sofort drehte sich das Feurigel um – und dieser Fremde gab den Befehl. Funkenflug! Das Molunk bezog Stellung und spie seine Funken aus – aber Val reagierte natürlich auch darauf.
„Glut, Shôta!“, rief er – woraufhin das Feurigel die Feuerattacke einsetzte um den Funkenflug zu neutralisieren. Naja, das war jedenfalls Vals Plan gewesen, allerdings war die Attacke ja nun wirklich nicht stark und konnte dem Funkenflug somit beinahe nichts abtun. Die gegnerische Attacke traf also – und Shôta flog einige Meter quer über das auserkorene Kampffeld. Die Flamme am Rücken ging kurz aus, flackerte dann aber wieder und loderte erneut, als Vals Freund sich aufrappeln wollte. Der Blick war finster – dann stieß das Feurigel einen grellen Laut aus. War etwa doch etwas schlimmeres geschehen? Val sah erschrocken aus – bis er das Leuchten bemerkte, von dem Nâjyôta erfasst wurde. Das war doch nicht etwa …. eine Entwicklung? Er riss die Augen auf – damit hatte er nun wirklich am wenigsten gerechnet! Unglaublich! Das Strahlen wurde so hell, dass Val kaum hinsehen konnte – und dann endete plötzlich alles. Und da stand nicht mehr das kleine Feurigel, das er frisch geschlüpft gefunden hatte. Da stand ein Igelavar, das bereit war, diese Rechnung zu begleichen! Provokant gab Shôta ein Knurren von sich – bevor auch auf seinem Kopf eine Flamme aufleuchtete. Val begann zu grinsen – das war ja aufregend!
„Klasse, Nâjyôta! Dann legen wir doch direkt los!“, rief er also – und noch bevor er einen Befehl hinzufügen konnte, sprintete das Igelavar mit neuer Kraft auf die Echse zu – und blieb dann plötzlich stehen, um einen Flammenwurf einzusetzen! Wow – dann hatte Shôta ja direkt noch eine Attacke gelernt! „Stark!“, rief Val aus. „Direkt noch einmal Tackle hinterher!“, gab er dann also vor und kaum war die Feuerattacke beendet, stürzte der neu gewandete Nâjyôta auf das Molunk zu. Blieb abzuwarten, ob er nun treffen würde oder nicht.


Out: 5/5

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Fr Jun 02, 2017 9:21 pm

Die Attacke vom Val fruchtete, was dem anderen wohl eher weniger gefiel. Dieser beschwerte sich auch sogleich, dass Schummeln unfair sei. Also Schummeln konnte man das eigentlich nicht nennen. Es war für einen Trainer von großen Vorteil wenn das Pokemon solche Kommandos verstand, aber das war kein Schummeln. Es war ein wirklich gutes Training. Und Shota fand des im Gegensatz zum braunhaarigen wirklich toll. Der Ladestrahl von Chain wirkte diesmal und das Aerodactyl geriet ins schwanken. Als nächstes setzte der aufgebrachte Trainer Stahlflügel gegen Banette ein. Shota überlegte kurz und wartete dann bis das Aerodactyl etwas näher kam. Als es dann näher war musste es schnell gehen. "Schnell Chain, Spuckball!" rief er und dieser reagierte sofort. Sofort bildete sich eine dunkle Kugel vor Banette und schnellte auf Aerodactyl zu. Shota erhoffte sich, dass er eine höhere Trefferquote hätte wenn er die Attacke aus weniger Abstand abfeuerte. Auch Val kämpfte weiter und leider flog Feurigel einen Meter über das Kampffeld. Allerdings leuchtete es dann auch auf als es sich wieder aufrappeln wollte. Was war das? Das kleine Feurigel entwickelte sich doch tatsächlich! Das Feurigel war nun verschwunden und dort stand ein Igelavar. Val freute sich natürlich und auch Shota freute sich für die beiden. "Glückwunsch Val!" sagte er noch und lächelte den rothaarigen warm an. Danach musste Val auch keinen Befehl sprechen. Das Igelavar setzte direkt Flammenwurf ein. Es konnte wohl auch noch eine neue Attacke!
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam Do Jun 22, 2017 6:02 pm

“Ha! So macht man das! Sehr gut, Claire!“ Pff. Hatte der Trainer gerade wirklich versucht, Funkenflug mit Glut abzuwehren? Na der schien ja eine super Ahnung von Pokemonkämpfen zu haben! War doch klar, dass daraus nichts wurde, da Glut einfach viel zu schwach war. Er hätte besser daran getan auszuweichen, aber so war es für Leo besser. Das Feurigel bekam den Angriff ab und flog erst etwas über das Kampffeld. Und natürlich versuchte Leo auch gar nicht, seine Freude zu verbergen. Warum denn auch? Er wollte diesen Kampf hier schließlich gewinnen. Auch Claire freute sich und gab spottende Laute von sich. Hielt aber inne, als das kleine Feuerpokemon plötzlich aufleuchtete und seine Form veränderte. Auch der Mützenträger war davon überrascht und konnte nicht glauben, dass das gerade wirklich passierte. “Was zur…? Das ist doch jetzt ein Scherz!“, regte sich der Trainer sofort auf. Natürlich kannte er dieses Licht. Er hatte es schon gesehen, als sich Amira entwickelte. Und so wusste er auch, dass dieses Pokemon gleich nicht unterschätzt werden sollte. Aber…man kannte ja Leo. Er würde es trotzdem tun.

Claire war sofort auf Verteidigung gegangen und achtete penibel darauf, was ihr Gegner jetzt tat. Sie wollte keine Überraschung! Und so konnte sie glücklicherweise auch noch weitgehend ausweichen, als das Igelavar plötzlich auf Flammenwurf zurückgriff. Das Kommando von Leo, sie solle doch ausweichen, kam merklich zu spät. Aber sie war selber darauf gefasst gewesen und erlitt wenigstens keinen Volltreffer. Den Schaden sah man ihr aber trotzdem deutlich an und Leo machte sich langsam sorgen, ob sie das Igelavar überhaupt noch besiegen könnte. Ach was! Was dachte er da bloß? Natürlich würden sie gewinnen! Nur weil das Igelavar sich plötzlich entwickelt hatte, war es nicht unbesiegbar geworden! Es hatte ja vor der Entwicklung ja schon Schaden genommen. “Lass dich davon nicht beeindrucken! Los, Nitroladung!“ Es griff mit Tackle an? Nur zu! Dann würde es aber auch einen netten Treffer mit der Nitroladung einstecken, wenn es weiter auf Angriff setzte! Mit einem kämpferischen Schrei hüllte sich die Giftechse in Flammen ein und rannte dem anderen Feuerpokemon direkt entgegen.

Aber auch Cole durfte Leo nicht vergessen, auch wenn es wegen der Entwicklung kurz so war, dass er den Überblick verloren hat. Aber trotz der Tatsache, dass das Banette Spukball einsetzen sollte, gab Leo nicht den Befehl zum Abbruch. Mittlerweile sollte klar sein, dass der Braunhaarige ganz klar nach der Devise ging, Angriff wäre die beste Verteidigung! Somit feuerte er Cole sogar noch eher an, die Attacke so gut es ging zu ertragen und den Angriff mit Stahlflügel trotzdem durchzuziehen. Spukball war ja keine Attacke, die besonders effektiv war und Cole sofort aus den Kampf werfen würde. Also einfach draufhalten und selber möglichst viel Schaden anrichten, bevor der Gegner es tun konnte! “Setz‘ einfach mehr Kraft dahinter, das wird schon!“, rief Leo seinem Aerodactyl zu, welches noch einmal kräftig mit den Flügeln schlug, um mehr Schwung zu bekommen. Den Spukball bekam es dadurch frontal ab, was die Geschwindigkeit aber auch wieder bremste. Aber nicht so, dass Cole einen großen Nachteil dadurch bekam. Den Schaden musste er ja leider so oder so einstecken…
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam Do Jun 29, 2017 3:01 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze & Leonard Culpeper


Er hatte zwar in keiner Weise damit gerechnet, aber das war echt super cool! Shôta hatte sich tatsächlich entwickelt, als es für ihn brenzlig wurde – echt stark! Der Treffer durch den Funkelflug schien vergessen, denn das Igelavar drehte sofort auf und präsentierte seine neue Attacke – Flammenwurf! Shota neben ihm beglückwünschte ihn noch, woraufhin Val strahlend nickte.
„Danke dir!“, sprach er freudig, bevor er sich wieder dem Kampf zwischen dem Igelavar und dem Molunk widmete. Claire, so hieß die Echse, konnte dem Flammenwurf entgehen und als Val Shôta zu Tackle aufrief, wählte der Fremde für Claire Nitroladung. Keine gute Idee, da einfach so drauf los zu rennen, huh? Val reagierte schnell. „Und Sprung!“, rief er – woraufhin Nâjyôta im rechten Moment in die Höhe sprang und so der Nitroladung elegant auswich. Das Feuerpokémon landete hinter der Giftechse. „Und Flammenwurf!“, feuerte Val nun begeistert an, woraufhin Nâjyôta direkt die neue Attacke gegen die Echse einsetzte – in der Hoffnung, dass es dieses Mal ein Erfolg würde.
Val entging dabei aber nicht, was bei dem Aerodactyl Cole und dem Banette Chain passierte. Der Ladestrahl ging daneben, dafür griff das Urzeitwesen mit Stahlflügel an. Den Spukball nahm es einfach mit – ob Shotas Banette da ausweichen konnte? Er hoffte es sehr. Es schien gut trainiert und durchaus stark zu sein – und im Ausweichen waren Geister ja eigentlich recht flink, nicht wahr? Val sah zu ihnen herüber.
„Ihr packt das!“, sprach er zu Shota und seinem Banette, um ihnen zu zeigen, dass er auch bei ihrem Kampf voll dabei war. Sie kannten sich zwar nicht länger als ein paar Minuten, aber tatsächlich kamen die beiden so ganz gut zurecht. Keines der beiden Pokémon kam dem anderen in die Quere und beschäftigte außerdem die Pokémon des Gegners ebenso gut, dass diese sich nur auf ein Pokémon konzentrierten. So lief es also wirklich ziemlich gut! Allerdings waren die Pokémon dieses Fremden tatsächlich ebenfalls stark – und das hier war Vals erste Trainerkampf. Er war gespannt, was noch geschehen würde.

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Mo Jul 10, 2017 2:44 pm

Der Braunhaarige Trainer schien erfreut zu sein als sich Feurigel weiterentwickelte. Und durch die Entwicklung wurde das kleine Pokemon auch stärker. Dennoch schien dies den Gegner nicht wirklich zu beeindrucken. Er war sich wirklich erstaunlich siegessicher. Währenddessen setzte Chain Spuckball ein und das Aerodactyl wurde von seinem Trainer ermutigt einfach mehr Kraft einzusetzen. Ein bisschen Gedanken machte sich Shota schon zwar war Stahlflügel nicht effektivste Attacke gegen Chain, aber mit solche einer Wucht konnte es ziemlichen schaden anrichten. Val meinte das sie das sicher schaffen würden und Shota lächelte Val dankend an. Sie würden auf jeden Fall ihr bestes geben. Trotz des Angriffs mit Spuckball erwischte das Aerodactyl Chain, leider schaffte er es auch nicht mehr ihn zum ausweichen aufzufordern, und so flog Chain etwas über das Feld. "Chain! Alles in Ordnung?" wollte Shota sogleich wissen. Das Banette rappelte sich langsam wieder auf, aber es zeichnete sich schon ab das er recht hart getroffen wurde. Es stand aber dann auch wieder auf zwei Füßen und schien noch immer sicher zu sein eine Chance gegen das Aerodactyl zu haben. Shota war erleichtert das es seinem Pokemon wohl recht gut ging und konzentrierte sich wieder. "Chain, los Ladestrahl!" rief er dem Banette zu welches die Elektroattacke sogleich ausführte. Hoffentlich würde sie diesmal mehr schaden ausrichten..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam Mo Jul 31, 2017 2:26 pm

Verärgert biss Leo die Zähne zusammen. Der Kampf war ganz schön anstrengend. Aber es war auch sein erster Doppelkampf und es war schon was anderes, es mit zwei gegnern gleichzeitig aufzunehmen. Man musste sich an zwei Ecken konzentrieren! Aber zum Glück war Cole recht selbstständig und war nicht so von den Befehlen des Jungen abhängig. Und das, obwohl das Aerodactyl das neuste Teammitglied war. Claire war schon deutlich länger bei ihm und brauchte dennoch mehr Anweisungen. Wie man das deuten konnte, war also ziemlich fraglich. Entweder war Cole so Stur, dass es lieber seinen eigenen Kopf durchsetzte, oder hatte genug Vertrauen, damit sich sein Trainer auf Claire konzentrieren konnte. Und Claire? Entweder hatte sie keine eigene Meinung und folgte deswegen nur den Befehlen, oder sie vertraute Leo einfach blind. Egal was es war, es kam Leo hier jedenfalls zu Gute. Sonst wäre der Kampf wohl schon längst beendet und er wäre nicht der Sieger. Ob er aber trotzdem gewinnen würde, stand es noch in den Sternen.
Claires Nitroladung ging leider auch ins Leere, da das Igelavar in die Luft sprang, um den Angriff zu entgehen. Ganz so tragisch war es nicht, da Claire dank der Nitroladung ihre Initiative erhöhen konnte. Und Schnelligkeit war immer super! "Los, ebenfalls Flammenwurf!" Zum Ausweichen würde es aber trotzdem nicht reichen. Also eben so! Da würde sich dann ja zeigen, wer der Stärkere von Beiden war! Auch Claire entfachte eine große Flammenbrunst, die den Flammenwurf des Gegners standhielt. Mal schauen wer den Kürzeren zog!

Cole hatte bereits ziemlich an Höhe verloren und hielt sich nur noch mit verbissener Mühe über den Erdboden. Natürlich hatte der Spukball gesessen. Aber nicht so, dass das Aeroactyl deswegen besiegt war. Das würde sein Stolz nicht einmal zulassen. Aber auch das Banette des Gegners hatte ordentlich einstecken müssen und griff wieder mit Ladestrahl an. "Erdbeben, Cole!" So hoffte Leo doch, dass es die Attacke des Banettes unterbrechen würde. Cole folgte und fast schon sofort fing die Erde an zu Beben. Leo war zwar drauf vorbereitet, kam aber trotzdem ins Schwanken. Wenn auch nicht so wie die Pokemon. Denn da hatte der Mützenträger einen wichtigen Punkt vergessen; Erdbeben traf alle Pokemon. Und damit auch seine Claire. Aber das merkte Leo dann auch wieder nicht und hoffte einfach nur, dass der Kampf damit beendet sein würde.
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Val Aidiaam So Aug 20, 2017 9:43 pm

Val Araon Aidia

&& Shota Mikaze & Leonard Culpeper


Für Val, der eigentlich keine Pokémonkämpfe bestritt, war das hier tatsächlich eine recht positive Erfahrung! Klar, der Kauz auf der gegnerischen Seite und seine Giftechse waren mehr als unhöflich, aber Shôta hatte sich entwickelt und sogar eine neue Attacke gelernt! Das war großartig – und das Igelavar hatten offenbar auch gerade ein wenig Spaß an dem Kampf, wenngleich Yakage, der zu seinen Füßen saß, deutlich angespannter und aufgebrachter war und wohl am liebsten mit in den Kampf stürzen wollte.
Nun entfesselte Shôta aber erst einmal einen Flammenwurf, während sich das gegnerische Fossilpokémon abermals mit Ladestrahl auseinander setzen musste. Zuvor waren beide Feuerwesen den Attacken entgangen – durch die Entwicklung waren sie wohl so etwas wie auf Augenhöhe, huh? Nun, jetzt beim Flammenwurf jedenfalls zeigte sich, dass es eben doch nicht so war – denn das Molunk sollte ebenfalls Flammenwurf einsetzen. Und so prallten beide Flammenwürfe aufeinander – zuerst schien es wie eine Pattsituation, aber letztlich schien diese Echse doch mehr Kraft zu haben als Vals bester Freund, sodass der Flammenwurf der gegnerischen Seite gewann und Shôta getroffen wurde. Aber … was war das? Shôta knurrte nicht einmal, sondern reckte sich danach gestärkt! Val ging ein Licht auf – natürlich, Feuerfänger! Diese Fähigkeit hatte Shôta schon als Feurigel gehabt, er besaß sie wohl nach wie vor! Damit erlitt das Feuerwesen keinen Schaden und wurde zusätzlich noch gestärkt! Perfekt!
„Alles klar, Nâjyôta – Silberblick und noch einmal Flammenwurf!“, wies Val also an – doch als das Igelavar gerade die Befehle umsetzen wollte, wies der Gegner sein Aerodactyl an, Erdbeben einzusetzen. Und wenige Sekunden darauf begann sich die Erde zu schütteln! Val verlor beinahe das Gleichgewicht – aber viel schlimmer traf es Shôta! Und auch die Giftechse blieb nicht unbeeindruckt – hatte das Langhaar nicht bedacht, dass er seinem eigenen Pokémon genauso schadete? Er konnte nur hoffen, dass das Banette zuvor in die Luft geschwebt war – denn kaum endete es, sah Val mit an, wie Shôta einfach umkippte. „Nâjyôta!“, rief er aus und lief trotz aller Gefahren zu seinem Freund, dessen Flammen erloschen waren. Er zog ihn etwas hoch und dann aus dem Geschehen heraus – nun, damit waren sie beide wohl ausgeschieden. Er setzte sich auf den Boden und strich sanft durch Shôtas Fell, während Yakage kam und den Feuerfreund anstupste. Val lächelte. „Du warst ganz hervorragend, mein Freund.“, sagte er stolz. Dann sah er zu Shôta – er wollte weissen, wie es um sein Banette stand. Und um die Echse des Gegners, die ja auch vollen Schaden abbekommen hatte.

avatar
Stardust
Reisender

Pokémon-Team :
Spoiler:
- Nâjyôta
- Yakage
- Lightflower

Punkte : 375
Multiaccounts : Tallulah, Rei, Luzé, Larina, Rheanne, Nanna, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Shotaam Sa Sep 02, 2017 2:55 pm

Shota beobachtete das Geschehen bei Val zunächst und sah das Shôta durch seine Entwicklung nun mit dem gegnerischen Pokemon auf der selben höhe war. Dies freute den weißhaarigen sehr. Dann konzentrierte er sich jedoch wieder auf seinen Kampf. Das Aerodactyl hatte schon sehr an höhe verloren, aber auch Banette war nicht mehr so fit. Bisher konnte er eher weniger sagen wie der Kampf wohl ausgehen würde. Währenddessen Banette erneut Ladestrahl einsetzte, setzte das Aerodactyl Erdbeben ein. "Sei vorsichtig Chain!" rief Shota gerade noch rechtzeitig. Tatsächlich schaffte Banette es der Attacke auszuweichen. Er hatte zwar dennoch ein bisschen schaden erlitten, aber er schon noch in Ordnung zu sein. Shota verlor vielleicht das Gleichgewicht, aber im Moment war das eher weniger wichtig. Im selben Moment hörte er dann aber Val den Namen seines Pokémons rufen. Shôta schien nicht mehr weiterkämpfen zu könne. Da fiel auch Shota ein, dass Erdbeben ja alle Pokemon angriff und somit auch sein eigenes. Wie es wohl dem gegnerischen Pokemon wohl so ging? Jedenfalls stand Banette noch und somit war der Kampf noch nicht beendet. Jedoch sah er erstmal zu Val und offenbar schien es seinem Pokemon nicht allzu schlecht zu gehen. Somit konnte Shota sich auch wieder richtig auf den Kampf konzentrieren. "Los Chain Spuckball und danach Ladestrahl!" rief er ihm zu. Chain tat sofort wie ihm gesagt und ließ einen dunkel Ball auf seinen Gegner fliegen und ein bisschen danach den hellen strahl. Hoffentlich hatte ihn dies nicht zu sehr aus der puste gebracht..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :


Punkte : 810
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | III. Ritsu | IV. Bloody
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Leoam Sa Nov 04, 2017 7:16 pm


Hä? Was sollte das denn jetzt bitte? Verwirrt blickte Leo zu seinem Molunk, welches bewegungslos am Boden lag und keinen Laut mehr von sich gab. Zwar rührte sich das Igelavar auch nicht mehr, aber das war gerade egal. Was war denn mit Claire los? Hatte der rothaarige Spinner was damit zu tun? Hatte er doch geschummelt, um Leos Giftechse außer Gefecht zu setzen? Egal was es war, aber Claire rührte sich nicht mehr. “Flieg nach oben, Cole und weiche aus!“, rief der Braunhaarige seinem Aerodactyl noch zu und hatte merkliche Schwierigkeiten, sich auf den Kampf zu konzentrieren. Was zur Hölle war mit Claire? Wieso war sie kampfunfähig?
Cole tat wie geheißen und schlug kräftig mit den Flügeln, um den Attacken des Banettes auszuweichen. Konnte es auch fast, wenn auch dem Spukball nicht ganz entgangen werden konnte. Dafür hatte Cole Glück und der dämliche Ladestrahl traf nicht. Leo mochte so effektive Attacken nicht! Jedenfalls nicht gegenüber seinen eigenen Pokemon! “Alles klar Cole, wird Zeit den Kampf hier zu beenden! Greif mit Eisenschädel an und steck' alles rein, was du hast!“ Leo hatte keine Lust mehr! Er wollte den Kampf jetzt beendet haben. Ob nun das Banette oder Cole am Ende stehen bleiben würde, war ihm mittlerweile egal. Leo wollte etwas anderes klären.

Und das hatte mit dem Rothaarigen zu tun. “Was hast du mit meiner Claire gemacht?“, schrie der Bengel quer übers Feld und zeigte mit dem Finger auf den Trainer mit dem Igelavar. “Bis gerade ging es ihr noch gut, was hast du gemacht, um sie kampfunfähig zu machen, hä?“, keifte er weiter und stapfte über das Feld, um sein Molunk aufzunehmen, welches sich noch immer nicht gerührt hatte und weiterhin im Staub lag. Sicher, das Molunk war ein kleines Biest, aber Leo hing trotzdem an ihr. Und er mochte es nicht, wenn es seinen Pokemon nicht gut ging. “Ich dachte, das sollte ein fairer Kampf sein, Schummeln ist unfair!“, warf Leo dem Rothaarigen auch direkt das Schummeln vor. Ohne jeglichen Beweis zu haben. Aber irgendwas musste der Kerl doch gemacht haben, dass es seiner Claire aus den Socken geworfen hatte.
avatar
Taijitu - Rang 321

Pokémon-Team :
Punkte : 530
Multiaccounts : Trafalgar, Tabris, Kaoru, Elyas, Sancha, Lucian, Valentin, Lyra, Astoria, Beck
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 7

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten