Die
neuesten Themen
» Abwesenheitsliste
von Kenoah
Gestern um 10:24 pm

» Dein Freund und Helfer
von Raven
Gestern um 4:19 pm

» The Winchester Family Business
von Gast
Gestern um 12:06 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 22, 2017 9:43 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Lunia
Mi Nov 22, 2017 9:10 pm

» Volcarona Boulevard [Event]
von Arima
Mi Nov 22, 2017 8:25 pm

» Aufnahmestopps
von Lawrence
Mi Nov 22, 2017 6:50 pm

» Route 16
von Chase Fairchild
Di Nov 21, 2017 9:05 pm

» Wiese vor dem Musiktheater [Event]
von Ruby
Mo Nov 20, 2017 11:32 pm

» Der Zentralpark
von Suki Kanbara
Mo Nov 20, 2017 10:55 pm

» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Mo Nov 20, 2017 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Mo Nov 20, 2017 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
So Nov 19, 2017 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
So Nov 19, 2017 8:14 pm

» Ewigenwald
von Lunia
So Nov 19, 2017 5:35 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
So Nov 19, 2017 10:37 am

» Markthalle
von Corey
So Nov 19, 2017 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Fr Okt 02, 2015 7:51 pm

Innenstadt
Bei Nevaio City handelt es sich um eine sehr friedliche und naturgebundene Ortschaft, weshalb die Innenstadt entsprechend wenig belebt und bebaut ist. Trotzdem wird man vereinzelt sicher ein paar gute Läden finden können.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Sa Okt 03, 2015 1:25 am


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#37

[cf: Zylinderbrücke]

"Ich sagte doch, dass es mir leid tut!", entschuldigte sich Lawrence mit einem genervten Stöhnen erneut bei Sentiment, als das Absol ihm bei der Ankunft in der Stadt erneut einen vorwurfsvollen Blick zugeworfen hatte. Es schien ihm sein Verhalten auf der Brücke wirklich übel zu nehmen. "Oh, und natürlich auch du, Shiro... Es tut mir wirklich, wirklich leid...!" Nach dieser beschämten Entschuldigung ging er gar so weit eine kurze Verbeugung vor der Blondhaarigen anzudeuten, ehe er mit geröteten Wangen zur Seite sah und sich dabei am Hinterkopf kratzte. Ihm gefiel der Gedanke nicht, dass er ihr Sorgen bereitet hatte. Ebenso wenig mochte er selbst sein eigenes Verhalten von eben. Es war doch immer dasselbe mit ihm: Kaum ging ihm etwas zu nahe verlor er die Kontrolle und benahm sich schamlos wie der letzte Idiot, nur um sich hinterher gleich zehnfach dafür zu schämen, wenn er endlich wieder zu Sinnen gekommen war. Doch so war er wohl einfach, aufbrausend wie ein Feuer, das jedoch ebenso schnell zu löschen war. Eine sehr unangenehme Sache. Zumindest hatte sich die Situation zwischen ihm und Eliza noch entschärfen lassen und sie waren recht friedlich hierher gereist, wobei die Weißhaarige sich sehr schnell von ihnen verabschiedet hatte, um die hiesige Wettbewerbshalle unter die Lupe zu nehmen. Sie wollte Sacheverell wohl auch einfach nicht wiederbegegnen.
Oder Leach. Er hatte diese Hiobsbotschaft nach wievor nicht verdauen können und war dementsprechend immer noch sauer auf diesen "Vash-Vash". Nicht auszumalen, was er schlussendlich noch getan hätte, hätte er Leach gesehen und es realisiert. Wobei er ja noch nicht einmal wusste, wie er überhaupt aussah! Es war verzwickt. Und Lawrence war ebenfalls viel zu sehr durch den Wind, als dass er vernünftig vorausplanen könnte, was er nun als nächstes tun wolte. Am liebsten würde er nur noch im Boden versinken.

"OH MEIN GOTT, was ist denn DAS?!" Diese schrille Frauenstimme, die jedoch äußerst plötzlich aufhallte und den Schwarzhaarigen aus seinen Gedanken riss schien absolut nichts Gutes zu verheißen. Obwohl der Arenaleiter alles andere als in der Stimmung für so etwas war ging er der Quelle dieser Äußerung nach und erblickte eine äußerst aufgebrezelte junge Frau, die theatralisch geschockt und außerdem sehr grob auf ihn zeigte, als wäre er soeben einem anderen Universum entsprungen. So zeigte der Brillenträger nur irritiert auf sich und stammelte ein verwirrtes "Ähm...?" hervor, dessen Ansatz von der Frau aber schnell wieder unterbrochen wurde: "Ja, ganz genau, du! Meine Güte, du bist der schlimmste doubleyou-eff-tea-Moment, der mir seit längerer Zeit untergekommen ist. Welch SÜNDE!"
So trat die junge Dame mit energischen Schritten an die beiden heran und schien nun auch Shiro genauer zu mustern, woraufhin sie nur tadelnd ihren Kopf schüttelte. "Ts, ts, ts. Hoffnungslos. Alle beide." Das einzige, was Lawrence in diesem Augenblick tun konnte, war sie fassungslos anzublinzeln in dem verzweifelten Versuch zu verstehen, was hier gerade vor sich ging und was sie eigentlich von ihnen wollte. "Ähm, Entschuldigung, aber...?" Noch einmal wurde er harsch von dieser Lady unterbrochen, da sie das Duo kurzerhand an ihren jeweiligen Schultern packte in dem Versuch sie mit sich zu schleifen. "Ihr beide kommt jetzt mit mir! Als Pärchen so durch die Gegend laufen - unmöglich! Euer Sinn für Mode ist ja eine absolute Katastrophe, ich zeige euch, wie das richtig gemacht wird!"
"...eh?!" Tatsächlich schien sie die beiden in Richtung eines Modegeschäfts schleifen zu wollen. "Augenblick, was?! Ich meine, wir sind nicht... ich... hä?!" So perplex, wie der Brillenträger nun war, machte er nicht wirklich Anstalten sich dagegen zu wehren, dafür war heute auch einfach zu viel passiert. Doch eines wurde ihm bewusst: Kein Wunder, dass er Einall verlassen hatte und stattdessen nach Johto gereist war. Diese Region war voller Irrer! Als hätte der Stalker von diesem Morgen nicht gereicht!
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam So Okt 04, 2015 8:02 pm


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Pärchen? Nein!"


Mit einem sachten schmunzeln beobachtete sie, wie sich Lawrence bei Sentiment entschuldigte. Auch wenn sie den Vorwursvollen Blick des Pokemon nicht ganz verstand. Immerhin hatte sich die Stuation ja entschärfen lassen und Lawrence ging es auch wieder gut, das sie sich deswegen nicht weiter sorgen machen musste. Als er sich dann bei ihr entschuldigte legte sie sachte den Kopf schief, als er sich auch noch verbeugte. "Ist schon okay. Immerhin hat sich alles geklärt und das ist wichtiger. Und dir gehts auch besser.", sagte die blonde ruhig und lächelte ihn an. Warum auch lange über geschehenes nachdenken? Brachte ja immerhin nichts.

Shiro musste bei dem Ausruf ebenso verdutzt geschaut haben wie Lawrence. Erst recht als die Frau, von der dieser stammte nach einer bestätigung das sie Lawrence meinte auf sie beide zu kam und dann auch sie musterte. Sie waren hoffnungslos? " Huh? Hoffnungslos?", wiederholte die blonde verdutzt. Da wurde sie auch schon an der Schulter gepackt. Erneut erntete sie einen Verdutzten Blick seitens Shiro bei dem was die Frau sagte. Sie und Lawrence ein Pärchen? Und Mode...? "Uhm... was?!", gab sie perplex von sich und vergas dabei ganz, sich gegen den Griff der Frau zu wehren. Blaze gab ein warnendes knurren von sich, folgte Shiro aber ohne etwas zu tun. Twister sah ebenso verdutzt aus, folgte dann aber, offensichtlich amüsiert und lief dann sogar vor den dreien her. Hilfesuchend sah Shiro dann zu Lawrence als sie im Geschäft waren und direkt zu den Umkleidekabinen bucksiert wurden. Blaze schien das ganze mittlerweile ebenfalls eher amüsant zu finden, nachdem sie den Eindruck gewann, das die fremde Frau ihrer Trainerin nichts böses wollte. Artig setzte sich Blaze neben eine der Kabinen. "...miep?", gab sie von sich, als die Frau Lawrence und dann sie in eine der Kabinen schob. Da sie nicht wirklich wusste, was sie sagen sollte und von dieser Situation halten sollte.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Do Okt 08, 2015 8:35 pm


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#38

Diese Frau... war UNHEIMLICH. Sie schien wirklich drauf und dran zu sein, den beiden eine Lektion in Sachen Mode zu verpassen. Beinahe begann Lawrence schon, seine Sünden zu bereuen. Ja, man musste sich nur ansehen, was sein Kleiderschrank alles beinhielt, um herauszufinden, dass er wirklich absolut keine Ahnung davon hatte, wie man sich konventionell kleidete. Aber darauf schien es diese Designerin auch gar nicht abgesehen zu haben. Dem Schwarzhaarigen schwante bereits übles. Was auch immer nun geschehen würde, er hoffte inständig, dass er danach noch einen Blick in den Spiegel wagen konnte.
Sentiment schien diese ganze Sache locker, wenn auch ein wenig genervt zu nehmen. Immerhin hatten sie ursprünglich auch etwas ganz anderes vor gehabt. Aber dieser Abstecher kam so plötzlich, dass Lawrence das fast schon wieder vergessen hatte. Wahrscheinlich war es auch einfach besser, wenn er jetzt gerade nicht darüber nachdachte... jede Sekunde, über die er sich um diesen Umstand keine Gedanken machen musste, war eine bessere Sekunde.

So wurden die beiden also in die Umkleidekabinen hineingeschoben. "Ich verlange eine Erklärung!", rief er ihr noch entgegen, da wurde aber schon die Tür zugeschlagen und ihm kurzerhand irgendein Kleidungsstück über sie drüber zugeworfen. "Erklärung? Zieh einfach das an!"
Für einen Moment weiteten sich die Augen des Brillenträgers ungläubig. Er brauchte er gar nicht zu wissen, was das exakt für Kleidungsstücke waren. Es war quietschpink. PINK! Alles in dieser Farbe würde lächerlich aussehen. "Oh Gott... ich habe ja schon einiges in meinem Leben getragen, aber..." Pink. Es war einfach pink. Das war schlimmer als dieses Hotdog-Kostüm an seinem letzten Schulfest, das er aber auch nur getragen hatte, weil die anderen ihn dazu gezwungen hatten. "Was solls..." Schlussendlich ergab sich Lawrence mit einem Seufzen und zog sich um. Wenn er schon als Zauberer herumlaufen konnte, dann auch so. Eine Katastrophe konnte das ja nicht werden... oder? Er fragte sich nur, was diese Frau mit Shiro anstellen würde...
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Do Okt 08, 2015 8:53 pm


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Pinker Albtraum"


Noch immer perplex bekam Shiro am Rande mit, wie Lawrence eine erklärung verlangte. Was die Frau mit ihm wohl tat. Wenig später bekam allerdings auch sie etwas über die Tür geworfen. Sie hatte schon mit bekommen, das es wohl sinnlos war,zu versuchen sich dagegen zu wehren, weswegen sie mit einem seufzen das Kleidungstück nahm. Als sie die Farbe sah, verzog sie kurz das Gesicht. Quitschpink... Sie hatte nichts gegen pinkt, aber das war... zu viel des guten. Und dann war es noch bauschig. Moment mal. Ein pinkes, aufgebauschtes Kleid? Sollte sie das wirklich anziehen? "Muss das wirklich sein...?", gab sie von sich. Allerdings bekam sie keine wirkliche antwort sondenr ein schlichtes Ja entgegen geworfen. Was sollte das bitte? Dezent genervt begann Shiro sich dann auch um zu ziehen. Die zwei Haarklammern nahm sie aus dem Haar heraus und strich ihr Haar dann kurz mit den Fingern etwas glatt, nachdem sie fertig war. Immerhin passte das schwarz dieser Haarklammern nicht wirklich. Eobei dieses pinke etwas schon ein Alptraum war, wie sie fand. [b]"Fertig?"[/color], hörte sie die fremde Frau dann schließlich. Am liebsten hätte Shiro sich in der Kabine nun eingeschlossen. Und unbequem war es auch noch. "Muss ich echt so raus?", gab sie leicht maulend von sich. Kurzerhand wurde sie dann allerdings aus der Umkleidekabine heraus gezogen. Die Frau legte Shiros lange Haare über die rechte Schulter der blonden und grinste zufrieden. "Ich werd so nicht rumlaufen.", maulte Shiro leicht. Zugegeben, wenn das Quitschpink nicht währe, sähe das Kleid gar nicht mal so schlecht aus. Aber es war definitiv keines für den Alltag...

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Do Okt 08, 2015 10:06 pm


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#39

Lawrence traute sich kaum aus der Umkleidekabine. War das ernsthaft... ein pinker Frack? Unmöglich! Wie konnte etwas Derartiges nur existieren? Das war... das war doch einfach... Dem Schwarzhaarigen blieb die Kinnlade offen stehen. Er wusste gar nicht, was das sein sollte. Und sie bezeichnete ihn und Shiro als Modesünde? Er hatte zwar absolut keine Ahnung davon, aber grob geschätzt würde er doch sagen, dass er sich damit wenigstens in der Öffentlichkeit sehen lassen konnte!
Zusammen dazu noch eine pinke Fliege, ein weißes Hemd und pinke Hosen. Passende Schuhe hatte diese Frau wohl nicht dazugegeben, weshalb er nun einfach in Socken dastand. Na toll. Und so musste er nun wirklich raus...? An den Stimmen konnte er zumindest heraushören, dass Shiro inzwischen fertig war. Und sie klang auch nicht wirklich begeistert. Gut, er musste wohl einfach nur seinen Mut zusammen nehmen. Bei dem ruhigen Gemüt der Diebin konnte er sich nicht vorstellen, dass sie über ihn lachen würde. Er hoffte es einfach. Ansonsten würde er sich am liebsten wirklich im nächsten Loch verkriechen.

So trat er also langsam und unsicher heraus... und sah sie. Shiro trug tatsächlich ein aufgebauschtes Kleid, das aber doch recht adrett wirkte. Und sie trug ihre Haarklammern nicht. So mit offenen, blonden Haaren und diesem Kleid sah sie wirklich wie eine richtige junge Dame aus. Wäre es nur nicht dieses quietschpink...! Schon ein zartes rosa hätte besser ausgesehen. Der Arenaleiter versuchte sich gerade verschiedene Farbvarianten bildlich vorzustellen. Vielleicht doch eher ein reines weiß...? Oder schwarz. In schwarz hatte Shiro schon immer toll ausgesehen, insbesondere, wenn sie sich so locker über die Dächer fortbewegte...
Einen Moment, was dachte er da?! "Äh... ähm..." Mit leichter verzögerung erwischte sich Lawrence beim Starren und lief abrupt rot an. Zum Glück (?) schien ihn aber die Designerin aus dieser Lage zu befreien, da sie sogleich entzückt in ihre Hände klatschte und die beiden strahlend angrinste. "Ihr seht wirklich herzallerliebst aus!", säuselte sie dabei und schien sich dabei gedanklich auf die Schulter zu klopfen. "Bi... bitte?!" Perplex wurde sie nach diesem Statement von dem ehemaligen Polizisten angestarrt. "Also... also das Kleid, kann ich ja noch verstehen, aber... das..." Dabei zeigte er auf sich. "Wofür halten Sie mich? Eine männliche Version von Claris Billton?!"

Kurz darauf schien die aufgebrezelte Dame amüsiert aufzulachen. "Nein, ich bitte dich!", gab sie kurz darauf von sich und winkte mit ihrer Hand fast schon etwas arrogant ab, "Noch nie was von Emanzipation gehört? Das ist momentan doch voll in, haha!" Lawrence blieb danach sprachlos der Mund offen stehen. Gegen eine offensichtliche Verfechterin des Feminismus hatte er nichts entgegenzusetzen, sie würde jedes Wort, das er sprach, ohnehin nur gegen ihn verwenden.
"Ah, würdet ihr beiden mir dann bitte noch einen Gefallen tun und näher zusammenrücken? Ich möchte diese Kleidung eigentlich für eine neue Kollektion an Hochzeitsmode präsentieren, ihr beide wart da wirklich die perfekten Versuchskaninchen."
"Was." Der Brillenträger schien seinen Ohren nicht zu trauen und als er verarbeitet hatte, was sie soeben gesagt hatte, schien das Ganze plötzlich Sinn zu ergeben. Deswegen die Formulierung mit dem Pärchen von vorhin. Oh weh. Erneut wurde er perplex und lief rot an, konnte sich dabei auch keinen Zentimeter mehr bewegen. Das... das war einfach...! "Los, kommt schon, nicht so schüchtern! Sonst war das ganze echt umsonst!", versuchte die Designerin sie beide zu motivieren, wahrscheinlich würde sie das Duo nicht gehen lassen, ehe es ihrer Bitte nachgekommen war. Doch Lawrence konnte sich einfach nicht rühren, seine Gedanken sprachen wohl Bände, weshalb: WAAAAAAS?!

Sentiment hingegen betrachtete die ganze Situation mit geweiteten Augen und schien nicht wirklich zu wissen, was er da nun tun sollte. Das Absol hatte nun bestimmt alles im Leben gesehen.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Do Okt 08, 2015 10:39 pm


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Hochzeitsmode?"


Die blonde betrachtete sich einfach in dem Kleid. Es gefiel ihr nicht. Fertig. Und sie würde sich so schnell wie möglich wieder Umziehen. Das stand für sie fest. Wenn es wenigstesn nicht so Quitschpink gewesen währe. Dann würde es zumindest halbwegs gut aussehen. Auch wenn es ganz und gar nicht ihr geschmack war. Blaze hingegen fand das ganze sehr amüsant und als dann auch noch Lawrence heraus kam, in den pinken Anzug, konnte das Vulpix sich nicht mehr halten und kugelte sich vor lachen auf den Boden. Jedenfalls klang es nach lachen. Twister schien es ähnlich zu gehen und sah amüsiert zwischen den beiden hinn und her.

Shir drehte sich dann zu Lawrence als dieser nun auch aus der Kabine heraus kam. Etwas verdutzt hob sie eine Braue als sie den knallpinken Anzug sah. Durfte sowas überhaupt exestieren? Sicher, der Anzug an sich sah an Lawrence gar nicht mal so schlecht aus, aber dieses Pink... Es passte doch überhaupt nicht! Und erst recht nicht zu Lawrence. Wobei, irgendwie fand Shiro das ihm die sachen, die er sich selbst aussuchte, um einiges besser standen. Damals hatte sein Zaubererlook schon etwas gehabt und heute war es nicht anders. Wieso hatte diese Ftau ihn dann in so einen Anzug stecken müssen? Und auch die einwände des schwarzhaarigen konnte sie verstehen. Pink passte eionfach nicht. "Es ist wirklich viel zu Pink. Tut schon fast in den Augen weh.", gab die blondiene dann etwas kleinlauter von sich. Es half ja nichts noch weiter herum zu maulen. //Das soll In sein? Im ernst? Urg, dann würde es ja ne Pinke Hölle//, dachte sie dabei und schüttelte den Kopf.

Shiro sah ebenso verdutzt drein, als die Designerin dann tatsächlich bat das sie etwas näher zusammen rücken sollten, und das sie diese Kleidung für eine neue Hochzeitskollegion präsentieren wollte. // Warte... Was?!//, dachte sei ungläubig und ebenso ungläubig schüttelte die blondhaarige den Kopf. Hatte die Frau sie jetzt tatsächlich in Hochzeitsklamotten gesteckt? Das würde jedenfalls erklären warum das Kleid so aufgebauscht und konstvoll verziert war. Twister schien breit zu grinsen und tappte dann zu Shiro. Das Psiaugon griff dann einfach nach Shiros Hand und zog diese zu Lawrence, die davon etwas überrumpelte dem Pokemon folgte. Twister zeigte dann auf Lawrence und dann auf die fremde Frau. Kurz brauchte Shiro um das Psiaugon zu verstehen. Bis sie dann endlich begriff, das es wollte das sie der Frau diesne gefallen taten. Vermutlich würde sie sie eher sowieso nicht in Ruhe lassen...

Die blondiene zögerte kurz, ehe sie sich dann zögernd bei Lawrence einharkte. "Äh... gut so?", gab sie dann zögernd von sich. In der Hoffnung, das der Frau das reichte und sie dann endlich aus diesen Klamotten heraus konnten.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Fr Okt 09, 2015 7:47 pm


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#40

Lawrence biss sich beschämt auf die Unterlippe, als das Vulpix sich auf dem Boden kugelte. Ausgelacht von einem Pokémon. Die Welt war grausam.
Aber in einem musste er Shiro Recht geben: Es tat wirklich weh. Nicht nur in den Augen, sondern auch in der Seele. Diese Frau hatte es tatsächlich geschafft, Augenkrebs zu fabrizieren, der die Würde mit einem heftigen Hammerschlag zerschmetterte. Es war... unglaublich. Wenn er das gewusst hätte, wäre er beim ersten Anzeichen einer Näherung dieser Frau auf der Stelle geflüchtet! Das würde er sich definitiv für das nächste Mal merken, wenn er von aufgebrezelten Modedamen belästigt wurde. Solche Frauen waren wirklich ein schlechtes Omen.

Zumindest war das Ende in Sicht... nur schien der Arenaleiter es in diesem Augenblick nicht wirklich wahrzunehmen. Dafür kreisten seine Gedanken viel zu sehr um die Absurdität dieser Situation. Hochzeitskleidung... man hatte ihn in grellpinke Hochzeitskleidung gesteckt. Wer bitteschön sollte so etwas zu einer Hochzeit anziehen?! Das einzige, was er sich darunter vorstellen konnte, war ein überglamouröses Promipaar, das einfach nur zusammen war, um aufzufallen. Die Gesellschaft war wirklich eine schräge Sache. Insbesondere, wenn es um Trends ging. Das war doch nicht mehr normal...!
Letztendlich wurde er aber aus seinen Gedanken gerissen, als er etwas an seinem Arm spürte. So wandte er sich zur Seite und sah Shiro, die wohl der Bitte der Designerin nachgekommen war und sich bei ihm eingehakt hatte. Und erneut lief er rot an, während er sie einfach unsicher ansah. So in Hochzeitskleidung... das fühlte sich wie etwas an, für das er definitiv noch nicht bereit war. Aber gleichzeitig war es auch einfach so... seltsam...! Aus irgendeinem Grund schlug ihm das Herz bis zum Hals und ihm wurde warm. So konnte er auch nicht wirklich etwas dazu sagen und ließ es einfach über sich ergehen. Es war, als würde ihm ein Kloß im Hals stecken.

"Das ist... peeeerfekt!", hörte er schließlich den Ausruf der jungen Frau, als sie Daumen und Zeigefinger zum Rahmen gebildet von sich hielt und die beiden durch die Finger abschätzte, als würde sie einen Schnappschuss planen. Aber anscheinend (und glücklicherweise, ein Foto davon hätte sicher keiner der eigentlichen Opfer hier gebraucht) schien sie sich mit dem bloßen Anblick zufrieden zu geben. "Das habe ich mal wieder gut gemacht, mhm!", fügte sie kurz darauf noch stolz hinzu, da schien jemand wohl wirklich von sich überzeugt zu sein. War sie in dem Fall tatsächlich erfolgreich? Für welches Label arbeitet diese Frau? Sparkys Glitzerfeenaugenkrebsland...? Mochte einer die Welt nur verstehen!
"E-eh... d-däh...", setzte Lawrence schließlich sehr leise an, brachte vor Verlegenheit allerdings nur irgendwelche heiser gestammelten Laute hervor und musste sich kurz darauf erst einmal räuspern. "Ähem! Dürften wir uns dann endlich wieder umziehen...?" Je schneller er aus diesem Fummel kam, desto besser. Zum Glück wurde ihm seine Bitte auch nicht verwehrt. "Hm? Oh, jaja, klar! macht nur!"
Ein erleichtertes Stöhnen war kurz darauf von dem Schwarzhaarigen zu hören. Anschließend musterte er noch einmal Shiro, wandte seinen Blick aber wieder recht abrupt und verlegen von ihr ab. Umziehen. Einfach umziehen...! So löste er seinen Arm aus ihren und stapfte etwas steif wieder zurück in seine Umkleide.
"Heiraten in so einem pinken Fummel... also wirklich, diese Gesellschaft... heiraten so... das ist doch... ughhhh!", konnte man ihn dabei noch leise vor sich hinmurmeln hören als hätte er soeben etwas Unmögliches bezeugt, das Verlegenheitsmaß hatte wohl das Level der Verträglichkeit soeben überschritten. Tatsächlich brachte dieses Verhalten seines Trainers auch Sentiment zu einem belustigen Schmunzeln. Es war nun auf jeden Fall klar, an wen sich Lawrence NICHT wenden würde, wenn er Hilfe bei der Anzugswahl für eine eventuelle Hochzeit in der Zukunft brauchen würde.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Fr Okt 09, 2015 8:56 pm


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Absurder Gedanke...?"


Shiro sah ebenfalls kurz zu Lawrence hoch als sie sich bei ihm eingehakt hatte. Bei seinem unsicheren Blick sah sie etwas verlegen zur Seite und wurde tatsächlich ebenfalls ein wenig rot. Irgendwie war es einfach seltsam, so in Hochzeitsklamotten neben Lawrence zu stehen. DIe blonde wusste nicht recht was sie dazu denken sollte. Was sollte man dazu denn auch denken?Vorallem. Sie und Lawrence? Im grunde ein absurder Gedanke. Sicher, sie mochte Lawrence. Aber sie beide? Urrg, was dachte sie da überhaupt? Schnell schüttelte sei den Kopf um diese seltsamen Gedanken los zu werden. Blaze hatte sich mittlerweile wieder etwas einbekommen und tappte zu den beiden.

Vermutlich zum Glück der beiden schien der Frau der bloße anblick zu reichen. Shiro hatte sicher keine Lust in irgend einem Hochzeitsmagazien oder so abgebildet zu werden. Musste nun wirklich nicht sein. Dann lobte sich die Frau auch noch. Gut gemacht? Diese ekelhaft pinken sachen? Allerdings schwieg Shiro dazu nun lieber. Die Frau schien die Beschwerden beider sowieso einfach zu ignorieren. Etwas besorgt sah sie dann schließlich zu Lawrence, als diesernur ein paar unverständliche Laute von sich gab. Ob bei ihm auch alles okay war?

Wenigstens konnten sich die beiden dann auch wieder um ziehen. Die blonde ließ ihn einfach seinen Arm von ihren lösen. Und Lawrence leise beschwerde konnte sie sich nur im stillen anschließen. Wer würde schon in soetwas Heiraten wollen? Sie sicher nicht. Weswegen sie auch ganz froh, wieder in der Umkleidekabine verschwinden zu können. so schnell es eben ging, zog sich die blondiene wieder um. Das Beige Oberteil über dem weißen Hemd und den grün karrierten Rock zu den braunen Schuhen. Sie fand das einfach besser. Und Bequemer war es obendrein. Zu guter letzt steckte sie die Haarklammern wieder an ihren Platz, wo sie jeweils eine Haarsträhne zu einem kleinen Zopf hielten. Noch mal kurz glatt gestrichen und fertig war sie. Und damit konnte sie dann auch wieder aus der Umkleidekabine heraus gehen. Sie strich kurz zufrieden den Stoff etwas glatt. So fühlte sie sich doch gleich deutlich wohler.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Sa Okt 10, 2015 4:41 pm


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#41

Die Kleidung, die man sich selbst heraussuchte, war immer noch die beste. Lawrence interessierte es nicht, was andere über seine unkonventionelle Kleiderwahl denken mochten, er trug einfach, was er mochte! Umso froher war er dann auch, als er diesen pinken Fummel endlich loswerden konnte. Er würde mit Sicherheit in seinem Leben nie mehr etwas anrühren, was mit dieser Farbe verschandelt war. Das war doch einfach die reine Geschmacksverirrung!
Nachdem er also wieder in seiner üblichen Kleidung zu sehen war, verließ er wieder die Umkleide und stellte fest, dass Shiro bereits draußen war. Ja... das sah in der Tat weitaus besser aus als vorher. Für einen kurzen Augenblick legte sich Lawrence verlegen die Hand an den Hinterkopf, nur um kurz darauf zu versuchen die Erinnerung an das Ereignis zu verdrängen, das sich erst vor wenigen Minuten hier noch ereignet hatte. Die Sache war einfach peinlich. Obwohl er doch zugeben musste, das Kleid an sich wäre bestimmt schön gewesen, wäre nur nicht diese grässliche Farbe...! Es war wirklich zu schade. Zwar war alles bestimmt Geschmackssache, aber so heiratete doch wirklich niemand! Er erst recht nicht. Nein, das würde er ordentlich und simpel halten, sollte er jemals die Richtige in seinem Leben finden...

"Also dann, wollen wir?", fragte er die Blondhaarige schließlich doch etwas gelassener als vorher, ließ seinen Blick daraufhin aber kurz durch den Laden schweifen. Hier stimmte doch etwas nicht... "Einen Augenblick. Wo ist Sentiment?", fiel es ihm schließlich auf, wobei sich seine Augen überrascht weiteten. Er bezweifelte irgendwie, dass das Absol sich in eine entlegene Ecke des Ladens verkrochen hatte, weshalb er schnell ein paar Schritte voraustrat und durch das Schaufenster die Straße beobachtete.
"Sentiment? Ist das dein Absol?", fragte die Designerin von etwas weiter hinten schließlich, als sie die Situation bemerkt hatte, und legte sich nachdenklich ihren Zeigefinger ans Kinn. "Äh, ich glaube, es ist raus gegangen, als ihr in der Umkleide gewesen seid... aber ich weiß nicht..." Unwillkürlich ballte sich Lawrence dabei seine Hände zur Faust. Raus gegangen? Warum sollte Sentiment denn so etwas tun?
Er würde doch nicht...?

Mit einem Mal verließ Lawrence fluchtartig den Laden und stieß dabei fast schon viel zu harsch die Tür auf. "SENTIMENT!", rief er nach dem Unlichtpokémon und verweilte für einen kurzen Augenblick still, doch nichts reagierte. Besorgt und doch mit einem leichten Anflug von Verzweiflung ließ er daraufhin seinen Blick zu Boden sinken. Er war ratlos. Was hatte dieser Unsinn nur zu bedeuten?! "Ahh, verdammt...!" Ob es wohl etwas mit Sacheverell zu tun hatte? Ein anderer plausibler Grund fiel ihm nicht ein. Diese Botschaft von heute Morgen war auch wirklich hart gewesen, Lawrence selbst wusste noch nicht einmal wirklich, was er nun tun sollte. Langsam führte er sich beim Grübeln darüber die rechte Hand an die Schläfe. Er hatte Kopfschmerzen. Schreckliche Kopfschmerzen.


[out: Ich hoffe, das geht in Ordnung für dich. Ich muss leider improvisieren, weil sich unsere Pläne wohl zwangsweise geändert haben :'D]
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Sa Okt 10, 2015 7:22 pm


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Suche nach Sentiment"


ALs Shiro aus der Umkleidekabine kam, bemerkte sie nicht das Sentiment fehlte. Jedenfalls nicht sofort. Wenig später kam auch Lawrence heraus, welcher das fehleb des Absols ansprach. Verdutzt sah sich die blonde um. "Uhm, ich weiß nicht. Dachte es hätte es sich ne ruhigere Ecke hier gesucht...", gab Shiro etwas verdutzt von sich. Wies war ihr das nicht eher aufgefallen? Gut, sie kannte Sentiment nicht gut genug um zu wissen, das es sich keine ruhige Ecke suchte. Denn Hopeless tat das manchmal, wenn es nicht gerade an ihrer Seite war. Ebenso sahen sich nun auch Blaze und Twister um.

Den entscheidenden Hinweis lieferte schließlich die Modedesignerin in dem, sie meinte das es vielleicht raus gegangen währe. Und Shiro konnte ihm nur nachsehen als er plötzlich den Laden verließ. SIe folgte ihm dann und bekam noch mit, wie Lawrence nach dem Pokemon rief. Aber nichts regte sich. Wo es wohl hin war? Sie glaubte nicht wirklich, das das Absol einfach abhauen würde. Warum also war es weg gegangen? Blaze tappte zaghaft zu Lawrence und stupste den Brillenträger sachte an, als dieser den Blick gesenkt hielt. Twister legte etwas den Kopf schief und suchte die Umgebung mit den Augen ab. Zögernd tratt sie zu Lawrence und sah ihn an. "Hey, wir werden Sentiment schon finden. Immerhin muss es einen Grund geben warum er gegangen ist.", sagte die blondhaarige dann und versuchte ihn aufmunternd an zu lächeln. Tatsächlich machte sie sich selbst sorgen um das Absol. Aber es würde sich sicher nicht in Gefahr bringen. Jedenfalls glaubte sie das nicht. Blaze gab ebenfalls einen aufmunternden Laut von sich. "Wir sollten ihn einfach suchen gehen. Denke ich.", gab sie dann schließlich von sich. Blaze gab euin zustimmendes nicken von sich, während sich Twister schon auf de Weg machen wollte.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam So Okt 11, 2015 1:05 am


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#42

Lawrence schien nicht zu reagieren, als Blaze ihn anstupste. Dafür war er momentan viel zu sehr in Gedanken versunken. Nun ließ ihn auch noch Sentiment alleine... Es war doch schlimm genug, dass Sacheverell sich anscheinend an nichts mehr erinnern konnte! Und er bezweifelte nicht, dass Eliza in dem Punkt gelogen hatte. Warum musste ihm das alles nur passieren...? Da hatte er so viele Strapazen auf sich genommen... und was ihm letzten Endes blieb war einfach nichts. Absolut gar nichts. Die Ereignisse im Modegeschäfte eben hatten ihn zwar von seinen momentanen Problemen abgelenkt, doch nun, wo das alles vorbei war und dieser zusätzliche Schock sich ebenfalls eingestellt hatte kollidierten sie wieder mit ihm wie eine Hochgeschwindigkeitseisenbahn. Und zu allem Überfluss wurde der dröhnende Schmerz in seinem Kopf immer unerträglicher, weshalb er schon die Augen zusammenkniff und seine Finger umso stärker gegen die Schädeldecke drückte. Womit hatte er das nur verdient?!

Es war jedoch Shiro, die ihn letztendlich aus dieser Gedankenspirale erlöste und sich zuversichtlich zeigte. Nur langsam hob der Schwarzhaarige seinen inzwischen leeren Blick und sah die Diebin für einen kurzen Augenblick beklommen an, ehe er wieder weg sah. Aus irgendeinem Grund deprimierte ihn die Situation, weshalb er einmal schwermütig seufzte. Ihm war einfach schlecht.
"...ja. Sollten wir wohl.", pflichtete er ihr schließlich zu, das jedoch sehr zurückhaltend und mit deprimierter Stimmlage. Kurz darauf atmete er dann allerdings einmal tief durch und stellte sich wieder gerade hin. Trübsal blasen half ihm auch nicht weiter und außerdem ertrug er es einfach nicht, diese schwachen Emotionen vor anderen offenzulegen. Er musste sich zusammenreißen. "Es wäre sicher besser, wenn wir uns für kurze Zeit aufteilen. Vielleicht finden wir ihn so schneller wieder..." Noch einmal ließ der Brillenträger seinen Blick durch die Gegend schweifen. Er konnte nicht fassen, dass ausgerechnet so etwas passieren musste. Was dachte sich Sentiment nur dabei? Noch einmal atmete er tief durch. Wenn er jetzt schon wieder anfing hysterisch zu werden war die Sache ohnehin gelaufen. Deshalb wartete er Shiros Reaktion auch erst gar nicht ab. Er musste dieses Absol einfach wiederfinden, um jeden Preis...! Wer wusste, was es sonst noch anstellte. "Ich gehe in diese Richtung.", verkündete er schließlich und machte sich bereits auf den Weg. Dabei machte er recht hastige Schritte, wohl aus dem Grund, dass er einfach vorankommen sollte. Aber ob er das Absol so oberflächlich tatsächlich finden konnte...?
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam So Okt 11, 2015 1:30 am


Shiro & Law
Ungewünschtes Umstyling...?


"Suchaktion"


Blaze beobachtete den Brillenträger leicht besorgt. Es ging ihm definitiv alles andere als gut. Auch Shiro war dies bewusst. Weswegen sie ihm auch versuchte ein wenig zuversicht zu vermitteln. Ob es half, war natürlich etwas anderes. Immerhin wusste sie auch nicht so recht, wie sie mit solchen Situationen umgehen sollte, wenn andere irgendwie Halt brauchten oder ähnliches. Jedenfalls sprach er dann endlich wieder und pflichtete ihr bei, das sie sich auf die suche machen sollten. Auf die aussage, das sie sich aufteilen sollten, nickte sie sachte. "Du hast recht. So können wir einen größeren Umkreis absuchen.", gab die blonde ruhig von sich und zeigte ein zuversichtliches Lächeln. Es half nichts, jetzt in Panik zu geraten oder sowas und einfach drauf los zu gehen.

Als Lawrence aber genau das tun wollte, gab sie ein leises seufzen von sich und hielt ihm kurz am Handgelenk. "Die Stadt ist groß, wenn wir bloß Oberflächlich suchen, haben wir nur wenig Chancen. Vielleicht können unsere Pokemon helfen. Einige können sicher Sentiments Fährte aufnehmen.", sagte die blonde dann ruhig und sah ihn leicht entschuldigend an, das sie ihn zurück hielt. Blaze sah zu dem Brillenträger hoch und gab ein nicken von sich. Immerhin hinterließ jedes Lebewesen eine Spur von Gerüchen. Und auch Gegenstände, die lange bei jemanden waren. Um das zu wissen hatte sie das oft genug genutzt um die Fukanos der Polizei aus zu tricksen. "Außerdem wird es auch sicher hilfreich sein, wenn eines aus der Luft nach dem Absol suchen kann.", fügte sie dann leicht nachdenklich an. Sie selbst hatte kein Pokemon das Fliegen konnte. Aber Lawrence hatte doch ein Ramoth gehabt, oder nicht? " Du hast doch ein Ramoth, oder? Es könnte aus der Luft ausschau halten., schlug die blonde daher vor. Blaze unterdessen begann fleißg nach Sentiments Fährte zu suchen.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam So Okt 11, 2015 10:14 am


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#43

Überrascht wandte sich Lawrence um, nachdem Shiro ihn so plötzlich am Handgelenk gepackt und zurückgehalten hatte. Dabei sah er für den ersten Augenblick beklommen auf ihre Hand, anschließend zu ihr. Er schien sich der Bedeutung dieser Situation gar nicht wirklich bewusst zu sein, hörte der Blondhaarigen aber trotzdem aufmerksam zu. Was sie sagte, klang vernünftig... Wieso hatte er nicht eher daran gedacht? Ein leises, aber scharf ausgeatmetes Seufzen entwich ihm. Er musste sich beruhigen. Im Grunde war er viel aufgeregter, als er es eigentlich sein wollte und das für diese eine Sache...
Aber tatsächlich hatte Shiro ihn an dieser Stelle sehr positiv überrascht. Sonst hatte er sie eher als passiv und zurückhaltend erlebt, aber es schien wirklich auf die Verlass zu sein, wenn es darauf ankam. Ein Umstand, wegen dem er sich dann doch zu einem schwachen Lächeln durchrang, auch wenn es eher bitterer Natur war. Aber mehr konnte man von ihm momentan sicherlich nicht erwarten. "J-ja... Du hast Recht... Entschuldige bitte.", antwortete er ihr schließlich leise, hatte aber keine Ahnung, weshalb er sich bei ihr entschuldigte. Ihn plagte einfach das Gefühl, dass er gerade etwas unglaublich Dummes getan hatte.

Der Vorschlag mit der Suche aus der Luft war allerdings gut. So holte der Schwarzhaarige zwei Pokébälle hervor, den seines Ramoths und den seines Vulnonas. Er würde sich davor hüten, Delilah in solch einem Moment herauszulassen. Zwar konnte er sie sicher als das Mitglied seines Teams bezeichnen, mit dem er sich am besten verstand, doch da sie in Momenten, in denen er häufiger zu Fehlern tendierte, immer wieder zu erzieherischen Maßnahmen griff würde sie nur für unnötigen Stress sorgen, auf den er gerade sehr gut verzichten konnte. Schweigend auf Shiros Nachfrage hin nickend ließ er wenige Momente darauf also sein Ramoth aus dem Pokéball und erklärte ihm die Situation: "Vesta, Sentiment ist verschwunden... könntest du ihn bitte von der Luft aus suchen gehen?" Mit einer kurzen Geste, die wohl etwas an ein Nicken erinnerte, erhob sich die Feuermotte dann auch schon in die Lüfte. Sie hatte sich auch nie besonders gefühlvoll gezeigt und erledigte die Dinge einfach, wenn man sie ihr auftrug. So war es Lawrence auch am liebsten, Delilah war einfach das beste Beispiel dafür, wenn sich seine Teammitglieder emotional zu sehr mit ihm involvierten... Es war einfach lästig, obwohl er es gewissermaßen wertschätzte. Ach, was dachte er da?! Wo würde er denn heute stehen, wenn sie nicht bei ihm gewesen wären? Kurz stöhnte er noch einmal und hielt sich die Handfläche vor die Stirn. Diese Situation stellte beunruhigende Dinge mit ihm an.
Er würde Astra allerdings erst später herauslassen. Allgemein scheute er sich inzwischen davor, dieses Vulnona vor anderen Leuten herzuzeigen, wenn es nicht gerade ans Kämpfen ging. So hielt er den Pokéball dieses Wesens momentan nur fest in der Hand und sah anschließend ernst zu Shiro: "Jetzt werde ich aber gehen, wir sollten keine Zeit verschwenden." Mit diesen Worten wandte er sich von ihr ab und entfernte sich ein paar Schritte von ihr, blieb kurz darauf aber doch noch einmal stehen und ballte seine freie Hand zur Faust. Es war, als hätte er genau auf den Augenblick gewartet, an dem sie sein Gesicht nicht mehr sehen konnte, denn inzwischen wurde diese Bürde einfach schwer zu tragen. Und er war wirklich froh, dass er in diesem Augenblick nicht alleine und ohne Hilfe war...
"...danke...", murmelte er also noch heiser hervor, da er gerade ein Schluchzen unterdrückte und im nächsten Augenblick fast schon fluchtartig davonsprintete.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam So Okt 11, 2015 11:33 am


Shiro & Law
Sentiment is gone...?


"erfolglose Suche...?"


Shiro hob sachte eine Braue als sich Lawrence entschuldigte. Wofür entschuldigte er sich denn? Daher winkte SHiro einfach sachte ab. "Schon okay, mir würds nicht anders gehen wenn eines meiner Pokemon verschwunden währe.", gab die blondhaarige ruhig von sich. Sie hätte vermutlich selbst einfach drauf los gesucht anstatt erstmal zu überlegen wie man seine Chancen verbesserte das Pokemon zu finden. Daher lächelte sie ihn wieder etwas aufmunternd und zuversichtlich an.

Schließlich beobachtete sie dann, wie er sein Ramoth befreite und diesem dann die Situation erklärte. Damm gab sie ein nicken von sich als Lawrence meinte sie sollten keine Zeit verschwenden. "Ist gut, wir treffen uns dann wieder hier.", gab sie ruhig von sich. Froh, das er wieder gefasster schien. Blaze ging dann schnell wieder zu Shiro.Als Lawrence dann aber doch wieder stehen blieb, legte sie etwas verwirrt den Kopf schief. Gerade wollte sie etwas sagen, als sie sein heißeres Danke an. Sachte lächelte sie als er dann davonsprintete und schüttelte leicht den Kopf. Sie hatte doch im Prinziep nichts wirklich getan, wofür dankte er ihr dann?

Zusammen mit Blaze und Twister ging sie dann in die entgegengesetzte Richtung um mit der suche an zu fangen. Während sich Shiro und Twister umsahen und nach dem Absol ausschau hielten, versuchte Blaze die Fährte von diesem auf zu nehmen. //Ich hoffe nur wir finden Sentiment auch. Nicht das ihm noch etwas passiert ist...//, schoss es ihr dabei durch den Kopf. Auch wenn sie bezweifelte, das sich Sentiment in Gefahr bringen würde. Immerhin war es im Gegensatz zu Silence kein kleiner Wirbelwind sondern schätzte sie es ehe als ein ruhiges und durchdachtes Pokemon ein. Jedenfalls sofern sie das sagen konnte. Immerhin hatte sie kaum Zeit mit Sentiment verbracht. "Hast du schon was gefunden, Blaze?", fragte sie das Vulpix nachdem sie schon eine weile Unterwegs waren. Das Fuchspokemon hob den Kopf und sah zu Shiro, ehe es den Kopf schütelte und die Ohren leicht hängen ließ. Shiro lächelte das Vulpix an. "Schon okay, such einfach weiter.", gab sie ruhig von sich. Langsam begann sie sich doch größere Sorgen um das Absol zu machen. Vielleicht suchtenn sie ja enfach in der falschen Richtung? Und Lawrence oder Vesta hatten mehr glück? Jedenfalls hoffte die blondhaarige das.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Sa Okt 31, 2015 9:12 pm


Lawrence und Shiro
"What a shame you are, my dear."
... It won't leave my head!
#44

Lawrence schätzte sich wirklich glücklich, dass Shiro derart verständnisvoll mit ihm umging. So streng, wie er sonst immer mit sich selbst war, wäre alles andere auch fatal für ihn gewesen.
Doch selbst mit Hilfe von Astra, die er aus ihrem Finsterball gelassen hatte, nachdem er sich außer Sichtweite gewusst hatte, war kein Erfolg in Sicht. Er bezweifelte, dass Vesta erfolgreicher sein würde. Der Pessimismus hatte ihn geradezu übermannt. Aus diesem Grund setzte er sich nach einer gefühlten Ewigkeit der Suche auf die nächste Bank, auf der er letztendlich auch von seinem Ramoth entdeckt wurde. Wie erwartet gab es keine Neuigkeiten zu Sentiment. Kurzerhand beschloss er also, sich auf irgendeine Art und Weise abzulenken und die beiden Pokémon einen Trainingskampf gegeneinander ausführen zu lassen. Der Platz vor ihnen war recht frei und offen, außerdem befand sich niemand in der Nähe, was sollte schon dagegen sprechen? Immerhin saß ihm neben seinen eigenen Interessen noch etwas anderes im Nacken. Jetzt war er Arenaleiter, also hatte er noch dafür zu sorgen, dass seine eigenen Pokémon einsatzbereit waren.

Er hatte keine Ahnung, wie lange er letztendlich einfach apathisch auf die Feuerattacken starrte, die sich seine Pokémon gegenseitig entgegenwarfen. So kämpften sie einfach weiter bis zur Erschöpfung, da ihr Trainer keine Anstalten machte zu sagen, wann es genug war. Lawrence bemerkte nicht einmal, wie Vesta Käfertrutz einsetzte, obwohl es diese Attacke zuvor noch gar nicht beherrscht hatte. Erst, als Astra plötzlich mit einem Solarstrahl zurückschlug und dieser gleißende Energieausstoß sein Ramoth in die Kampfunfähigkeit beförderte, horchte er auf. Unbeholfen und beschämt rief er dabei sein Pokémon zurück, den Umstand verfluchend, dass er nicht aufgepasst hatte. Sein Vulnona wirkte jedoch nicht weniger müde, also rief er es ebenfalls in seinen Ball, allein aus dem Grund, dass er diesen Moment nicht mehr vor Augen haben wollte. Er hatte sich wirklich dumm verhalten. Aber wann warf er sich denn nicht Beschimpfungen an den Kopf? in den letzten Stunden hatte er nichts anderes getan.
Darauf folgten ein paar frustriert gemurmelte Worte, weitere Unbeholfenheit, Gedanken an das Unausweichliche und sein übliches Selbsterniedrigungsprozedere, bis er sich dazu entschloss, dass es wohl das beste war, wieder zu Shiro dazuzustoßen. Daher ging er die Blondhaarige suchen. Er bezweifelte, dass sie Glück gehabt haben könnte, aber so konnte er einfach nicht weitermachen.


[out: Ja, ich weiß, für die Dauer, die ich insgesamt an dem Post gesessen bin, ist das wirklich erbärmlich... aber die nächsten werden besser, versprochen OTL]
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam So Nov 01, 2015 7:04 pm


Shiro & Law
Sentiment is gone...?


"kleiner Diebstahl?"


Noch immer lief Shiro zusammen mit ihrenn zwei Pokemon durch die Stadt. Ab und an hatte es gewirkt als hätte Blaze eine Fährte entdeckt, diese aber auch schnell wieder verloren. Langsam fing duie blondhaarige an zu glauben, das sie Sentiment nicht finden würden... vielleicht wollte es auch gar nicht gefunden werden...? Wahr ja auch möglich? Oder nicht? Aber wieso sollte das sein? Nachdenklich schüttelte die blonde bei diesem Gedanken den Kopf und sah sich wieder um, ob sie das Absol irgendwo sah. Sie hoffte einfach, das Lawrence und Vesta mehr erfolg hatten als sie... Auch Blaze und Twister schienen langsam den Optimismus zu verlieren den die beiden Pokemon am Anfang der suche noch gezeigt hatten.

Mittlerweile waren sie fast wieder am Ausgangspunkt wieder angekommen. "Ich hoffe nur die anderen hatten mehr Glück als wir...", murmelte die blonde dann seufzend. Twister war auf Shiros Schultern geklettert um etwas mehr überblick zu haben. Hatte nur leider auch nicht geholfen. Allerdings waren auch nicht gerade wenig Menschen unterwegs. Vielleicht konnte sie es ja auch nutzen das Lawrence nicht in der nähe, wie sie glaubte, um den Inhalt ihres Portmonais auf zu stcken. der mit anderen worten, ein Pokemon ergattern. Twister allerdings hatte Lawrence von Shiros Schultern aus entdeckt und winkte dem Brillenträger zu, um dann vonn Shiros Schultern zu spingen und neben ihr her zu laufen.

Diese allerdings hatte ein seltenes Glumanda ins Auge gefasst, welches gerade von seiner Trainerin zurück gerufen wurden. Der Pokeball wurde an einen gut erreichbaren Gürtel gehangen wie sie sah. Deswegen steuerte Shiro eben jenes, unaufmerksame Mädchen an. Wie zufällig stieß Shiro dann mit dieser zusammen. Dabei hatte sie mit einem geübten Handgriff den Pokeball vom Gürtel gelöst und verbarg ihn ihrer Hand. Tut mir leid! Alles okay bei dir?", fragte Shiro schnell und reichte dem Mädchen die andere Hand um ihr auf zu helfen. Diese ergriff ihre Hand auch und lie sich aufhelfen. "Äh, ja alles klar. Mir tuts auch leid, hätte ja aufpassen können.", gab das Mädchen von sich und lächelte sie freundlich an. Shiro zeigte ebenso ein erleichtertes lächeln. "Dann ist ja gut. Noch mal entschuldige.", sagte sie dann ruhig. Das Mädchen verabschiedete sich dann auch schon, ohne das fehlen des Pokeballs zu bemerken. Dieser wurde, sobalt das Mädchenn außer sichtweite war auch direkt in ihrer Tasche verstaut. Twister stellte sich mit verschrenkten Ärchen vor Shiro und sah sie missbilligend an. "Jetzt schau mich nicht so an.", gab die blonde leise seufzen von sich.

[ooc: Ist schon okay :3 Hofe der Post ist so okay?]

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Mo Nov 02, 2015 12:16 am


Lawrence und Shiro
The other side of the coin...
...still, such a shame!
#45

Noch immer konnte Lawrence nicht glauben, wie blöd er eigentlich war. Wenn man seine Pokémon kämpfen ließ, dann passte man gefälligst auch darauf auf, was sie da taten... Egal. Geschehenes konnte man nicht mehr rückgängig machen, nur sollte er sie wohl bei Gelegenheit noch einmal ins Center bringen. Er bezweifelte zwar, dass sie ernsthaft verletzt waren, immerhin waren sie auch robust und hart im Nehmen, aber sicher war sicher.
Stattdessen hatte es jetzt erst einmal Vorrang, Shiro zu finden. So zog es den Schwarzhaarigen zu ihrem Ausgangspunkt zurück, wenn sie ihre Suche ebenfalls beendet hatte, würde er sie dort wohl am ehesten finden. Und wie es aussah kam er gerade rechtzeitig, um etwas mitanzusehen, das er wohl am liebsten nicht gesehen hätte. Aus der Distanz sah er die Blondhaarige und ihr Psiaugon hatte ihn wohl ebenfalls entdeckt, da es ihm zuwinkte und anschließend von ihrer Schulter hüpfte. Fragend hob Lawrence dabei eine Augenbraue. Für einen Augenblick überlegte er, ob er nicht einfach zu ihr hinrennen und sie direkt ansprechen sollte, aber letztendlich konnte er auch gemütlich weiterlaufen. Denn wie es aussah, hatte auch sie Sentiment nicht gefunden... ansonsten wäre das Absol mit Sicherheit bei ihr.

So bekam er auch mit, wie sie eine Trainerin anrempelte, die soeben ein Glumanda zurückgerufen hatte. Zwar konnte das Fräulein nicht sehen, wie Shiro den Pokéball versteckt hielt, doch von seiner Position aus hatte Lawrence ganz genau gesehen, was sie da nun in der Hand hielt. Oh, das konnte doch nicht wahr sein... Kurzerhand beschleunigte er also seinen Schritt und stapfte sichtlich verärgert auf die junge Frau zu, als sie gerade dabei war diesen Pokéball zu verstauen. "Shiroooooo...!" Der Ansatz ihres Namens war gedehnt und war gegen Ende ein Stück lauter geworden, was das Ärgernis des Arenaleiters umso mehr zum Ausdruck brachte, gleichzeitig war jedoch auch etwas Tadelndes in seiner Stimme gelegen. Ex-Polizist hin oder her, er würde keine kriminellen Aktivitäten in seiner Nähe dulden, erst recht nicht wenn sie von einer Person begangen wurden, die ihm derart nahe stand! Gleichzeitig konnte Shiro aber wohl auch von Glück reden, dass sie nun einmal sie selbst war, bei jeder anderen Person hätte der Brillenträger die Samthandschuhe ausgezogen und sie im Kaminfeuer verbrannt.
"Was war denn das gerade, hm?!" Verärgert starrte er die Blondhaarige nieder und verschränkte dabei seine Arme, wobei er das ohne es zu merken Twister gleichtat. Es war offensichtlich, worauf es hinauslaufen würde. Natürlich würde er darauf bestehen, dass sie das Pokémon auf der Stelle seiner Trainerin zurückgeben sollte - und wenn er sie für den Rest des Tages vorwurfsvoll anstarren musste!
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Mo Nov 02, 2015 1:29 am


Shiro & Law
Sentiment is gone...?


"Zwei Moralaposteln..."


Tatsächlich war Shiro zu sehr in Gedanken gewesen um zu bemerken, das Lawrence auf sie zu kam. Ebenso sah sie auch dessen verärgerten Gesichtsausdruck nicht. Erst als sie ihren Namen so verärgert hörte, was ihr ganz und gar nicht gefiel, sah sie von Twister auf und zu Lawrence. Nur, wieso war er so verärgert? Er hatte doch nicht etwa den Pokeball gesehen? Oder...? Etwas anderes konnte sie sich in diesem moment nicht denken, wieso er sonst verärgert über sie sein sollte. Die blonde wollte gerade zum sprechen ansetzen, als er auch schon fragte, was das eben denn gewesen war. Also hatte er es wirklich gesehen... große Klasse.

Kurz öffnete Shiro den Mund um etwas zu sagen. Natürklich wollte sie im ersten moment leugnen das sie gestohlen hatte. Immerhin gab sie sowas ja nicht einfach zu. Währe ja auch ziemlich schlecht. Allerdings hatte Lawrence es anscheinend genau gesehen, so das leugnen vermutlich zwecklos war. Und Twister sie sowieso verraten würden, weswegen sie den Mund dann schließlich doch wieder schloss und ertappt den Blick senkte und es nur bei dem Ansatz zu sprechen blieb. Mal davon abgesehen das sie Lawrence Blick ausweichen wollte. Es reichte das Twister sie nach Diebstahl immer so ansah, musste Lawrence das jetzt auch noch tun?! Tatsächlich stellte sich Twister, um das ganze zu Untermauern, direkt neben Lawrence. Lediglich Blaze setzte sich neben Shiro und schmiegte sich kurz an das Bein ihrer Trainerin.

"Jetzt hört auf mich so an zu sehen. Muss ja irgendwie an Geld kommen, okay?", gab sie schließlich als Rechtfertigung von sich, etwas gedämpfter, damit es nicht gleich jeder mit bekam. Im Grunde ja ihre Standartrechtfertigung um ihr eigenes Gewissen zu beruhigen, neben: "Wenn die Trainer nicht aufpassen sind sie selber Schuld". Half auch meistens. Jedenfalls wenn sie sich das selbst einredete. Sonst würde sie vermutlich nicht schon seit knapp 5 Jahren stehlen. Auch wenn sie das mittlerweile, und vorallem in den letzten zwei Jahren deutlich weniger tat und erst wenn das Geld knapp wurde... Blaze stupste Shiro dann sachte an, welches das Vulpix auf den Arm hob. "Ich werds nicht zurück geben, klar?", gab sie mit einem seufzen von sich, als kein Fremder in Hörweite war.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Mo Nov 02, 2015 2:20 am


Lawrence und Shiro
The other side of the coin...
...still, such a shame!
#46

Da hatte er sie wohl auf frischer Tat ertappt. Wie hatte er auch erwarten können, dass Shiro in den lezten zwei Jahren ihre Gewohnheiten vollends abgelegt hatte? Kriminell blieb nun einmal kriminell. Er hatte ja schon immer gewusst, dass Menschen sich kaum änderten, sie waren doch allesamt hoffnungslos. Aber trotz allem konnte sich Lawrence nicht dazu durchringen, härter mit der Diebin umzuspringen. Es war nun einmal Shiro. Außer ihr war ihm doch sowieso kaum etwas von damals übrig geblieben...
Als sie ihn schließlich dazu anwies, endlich aufzuhören sie so anzusehen, verengte Lawrence seinen Blick nur und sah sie umso strenger an. Oh nein, er würde keinesfalls damit aufhören, sie so anzusehen. Und wenn es sich noch zu einem Starrwettkampf entwickeln würde. Er würde penetrant bleiben, bis sie dieses Pokémon zurückgab. Was würde die Trainerin erst denken, wenn sie bemerkte, dass ihr Taschenmonster fort war?

Doch entgegen seiner Erwartung entgegnete die Blondhaarige ihm auch noch, dass sie es nicht zurückgeben würde. Der ehemalige Polizist konnte daraufhin nicht anders als ein verachtendes "Tch." von sich zu geben. Shiro wusste doch ganz genau, wie er zur Kriminalität stand. Im Grunde war es doch zwecklos. Er wusste, dass sie ihre Verhaltensweisen nicht aufgeben würde, warum machte er sich also noch die Mühe?
Auf der anderen Seite war aber noch dieser andere Teil von ihm... der Teil, der einfach nicht seinen Glauben daran verlieren wollte, dass Shiro doch noch umzustimmen war. Immerhin wusste er doch, dass sie kein böser Mensch war. Sie besaß durchaus ein Gewissen. Also biss er sich kurz auf die Unterlippe und starrte sie dabei weiter an, ehe er für einen kurzen Moment doch wieder sein Wort erhob: "Und ich werde dich nicht einfach so gehen lassen."
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Mo Nov 02, 2015 10:45 am


Shiro & Law
Dieb bleibt Dieb! ...Oder?


"abhauen...? Oder bleiben?"


Shiro gefiel es ganz und gar nicht, das Lawrence sie so ansah... Sein Blick wirkte schon fast durchbohrend. Mal davon abgesehen das sie Lawrence im Grunde ja nicht verärgern wollte. Hätte sie gewusst das dieser in der nähe war, hätte sie das gar nicht gemacht. Wobei dieses Glumanda wirklich sehr verlockend gewesen war... Immerhin konnte man diese sehr gut verkaufen. Erst recht hier in Einall. Da brachte ein Glumanda wirklich sehr gutes Geld.

Bei Lawrence verachtenen Ton senkte die blonde dann doch wieder den Blick. Immerhi wusste sie ja, das er recht hatte das es nicht richtig war. Und sie wusste auch, das Lawrence Kriminalität hasste. Aber wie sollte sie sonst ihre eigenen Pokemon versorgen?!Allerdings machte dieser versuch ihr Gewissen ruhig zu stellen, bei Lawrence Blick das ganze auch nicht besser... "So? Und wie willst du mich am gehen hindern? Schneller als du bin ich allemal.", gab sie dann schließlich, schroffer als gewollt, von sich. Dabei ärgerte sie sich nicht mal über Lawrence, sondern viel mehr über sich selbst. Weswegen Shiro auch wieder seufzte und dann den Kopf schüttelte. Sie wollte doch gar nicht mit ihm streiten! Zumal hatte er ja auch Vesta um sie ein zu holen und dieses Ramoth hatte sie bei ihrer ersten Begegnung schon an Ort und stelle gehalten... da war es vermutlich wirklich zwecklos zu versuchen ab zu hauen.

"Ich muss doch auch irgendwie meine Pokemon versorgen... und ohne Geld das nun mal nicht.", versuchte sie wieder sich da raus zu reden. Die beiden sollten einfach aufhören sie so an zu starren! Twister versuchte es schon seit zwei Jahren, sie so um zu stimmen... nur weil Lawrence das jetzt auch tat, hieß nicht das sie einknickte. Da konnten sie starren bis ihnen die Augen aus den Köpfen fielen! Dennoch sollten sie damit aufhören... Die blondhaarige drückte Blaze sachte an sich, die etwas die Ohren anlegte. Das Vulpix merkte einfach was in ihrer Trainerin vor ging. Weswegen das Vulpix schlussendlich aus Shiros Arm sprang und sich an Lawrences Bein schmiegte in den Versuch, den Brillenträger irgendwie ab zu lenken. Frage war, nur ob es auch klappte. Fakt war, das Shiro sich unwohl fühlte und das wollte Blaze eben ändern.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Mo Nov 02, 2015 11:20 am


Lawrence und Shiro
The other side of the coin...
...still, such a shame!
#47

Und da war er wieder, dieser Trotz. Beinahe fühlte Lawrence sich an dieses Ereignis vor knapp über zwei Jahren zurückversetzt, als er zusammen mit Sacheverell die junge Diebin über die Dächer Dukatia Citys verfolgt hatte. Sie hatte Recht. Schneller als er war sie allemal. Und dummerweise war nun auch sein Ramoth kampfunfähig, aber das musste sie ja nicht wissen... Doch er hoffte inständig, dass sie nun nicht anfangen würde, vor ihm davonzulaufen. Er würde ihr das einfach nicht verzeihen können. Zuerst Sentiment, dann sie... warum ließ ihn nur jeder alleine...? Für einen Augenblick sah er bei diesem Gedanken zur Seite. Verdammt, jetzt hatte er doch glatt nachgegeben. Aber das Starren brachte ohnehin nichts. Sturköpfig wie sich Shiro nun einmal zeigte würde er sie allein mit seiner Mimik sicher nicht zum Nachgeben bringen können.

So ließ er auch seine Arme wieder hängen, doch als die Blondhaarige meinte, dass sie ihre Pokémon ohne Geld nicht versorgen könne, fixierte Lawrence sie mit einem Mal wieder mit einem zornerfüllten Blick. Das war doch...! "Das ist mir durchaus bewusst.", setzte er wieder zu Sprechen an und bemühte sich, seine Stimme nicht zu laut werden zu lassen. Leider war es im Anbetracht seiner Gemütslage doch ein schwieriges Unterfangen. "Aber... verdammt, Shiro, es gibt noch so viele andere Optionen als DAS!" Unbeholfen hob er dabei seine Arme und ließ sie ruckartig wieder sinken, er klang beinahe schon verzweifelt. Ja, er wusste wirklich nicht, was er gerade mit ihr anstellen sollte. Dafür war heute einfach schon zu viel passiert. "Mit so einem Verhalten schadest du nur dir selbst und anderen! Und auch wenn es schwer ist, ist es doch nicht unmöglich das abzustellen. Ich meine, Seas-"
Abrupt stockte er. Mit einem Mal war die Aggression aus seinem Gesicht gewichen, übrig blieb lediglich eine ungläubige Verwunderung. Vielleicht war es daran gelegen, dass er seinen Namen genannt hatte und sich wieder daran erinnerte, weshalb sie heute gemeinsam unterwegs waren. Und an die ernüchternde Botschaft auf der Brücke. So wandte er seinen Blick zur Seite und schien Shiro nicht mehr ins Gesicht sehen zu können. In seinem Inneren zog sich etwas zusammen und er ballte seine Hände zu Fäusten. Letztendlich hatte dieser Tag es doch geschafft, ihn endgültig zu brechen. "Ich... ich meine... er hat doch auch...!" So schloss er seine Augenlider und Tränen liefen seine Wangen herab. Es war grausam. Wenn er eines hasste, dann war es, vor anderen Schwäche zu zeigen und die Frustration darüber sorgte dafür, dass er seine Emotionen erst recht nicht im Zaum halten konnte. Er war doch so erbärmlich. So versuchte er ein Schluchzen zu unterdrücken und hielt sich seine rechte Hand vor sein Gesicht, quer über seine Augen. Oh, wenn sie ihn doch nur wenigstens nicht ansehen würde...! Aber die Erinnerungen daran taten einfach weh. Er war machtlos. Bestimmt war er das selbst als Vorstand der internationalen Polizei gewesen, auch wenn er eine hohe Position innegehabt hatte, doch Rang und Name waren nur Illusion. Hätte er tatsächlich irgendeinen Einfluss auf das Schicksal, das so sadistisch mit seinem Leben spielte, stünde er heute nicht hier.
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Mo Nov 02, 2015 12:05 pm


Shiro & Law
Dieb bleibt Dieb! ...Oder?


"Seas..."


Zumindest kurz hatte er aufgehört sie so an zu sehen. Bis er sie dann doch wieder mit seinem Blick fixierte. Und bei diesem währe sie dann doch tatsächlich fast zurück gewichen. Jedenfalls zuckte sie fast schon etwas zusammen und beobachtete wie er dann anfing das es so viele andere möglichkeiten als DAS gab. Erneut senkte Shiro, fast schon ein wenig beschähmt den Kopf. Im Grunde hatte Lawrence ja recht. Aber das war nun mal der einfachste weg für sie... "Und welche? Einen Job suchen? Ich hab doch gar nichts vor zu weisen. Oder wer würde ne 19 Jährige einstellen die seit sie 14 ist nichts anderes gemacht hat, als auf der Straße rum zu lungern und nichts erreicht hat? Und wenn das mit Mizuky raus kommt kann ich sowieso gleich wieder meine Sachen packen und abhauen.", gab sie dann erst kleinlaut aber schließlich sicherer von sich und sah ihn dann doch wieder an. Sie schien in dem Punkt wirklich selbst die Hoffnung verloren zu haben, da überhaupt raus zu kommen.

schweigend hörte sie dann seiner Predigt zu das sie damit nur sich selbst und anderen schadete. Jedenfalls bis Lawrence auf Seas zu sprechen kam und stoppte. Lawrence hatte recht. Seas war das beste beispiel das man es schaffen konnte... Wichtiger war jetzt aber auch Lawrence reaktion als er den Namen genannt hatte. Erst recht als Lawrence Tränen über die Wangen liefen. DIe blonde richtete den Blick auf ihre Hände. Die eine knetet dabei mittlerweile die andere, da sie ja nichts in den Händen hatte...Sie tat das immer unbewusst, wenn sie sich unwohl fühlte... // Ganz toll gemacht Shiro...//, schoss es ihr durch den Kopf. Zumal auch sie damit wieder daran erinnert wurde das sie eigendlich vor gehabt hatten, den weißhaarigen auf zu suchen. Aber ob das wirklich eine so gute Idee war... denn daran zweifelte Shiro langsam. Er würde sich nicht mehr an sie beide erinnern. Und vielleicht war es auch für Sacheverell besser so? Immerhin schien es ihm ja nicht schlecht zu gehen als Ranger...

Blaze sah besorgt zu Lawrence hoch und gab dann einen leisen laut von sich, ehe das Vulpix ihn sanft anstupste. Selbst Twister unterbrach sein eigenes starren und sah Lawrence verunsichert an.
Shiro zögerte etwas, ehe sie dann einen Schritt auf Lawrence zu tratt. "Ich... es... es tut mir leid...", gab sie dann leise von sich. Nicht sicher, wie sie damit nun umgehen sollte. Immerhin musste es für Lawrence schmerzvoller sein als für sie, an Sacheverell erinnert zu werden. Er kannte den weißhaarigen ja länger als sie...

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Lawrenceam Mo Nov 02, 2015 1:51 pm


Lawrence und Shiro
The other side of the coin...
...still, such a shame!
#48

Das konnte doch nicht wahr sein! Hatte Shiro wirklich eine derart hoffnungslose Sicht auf ihr Leben? Lawrence knirschte mit seinen Zähnen aufeinander und nahm sich wirklich zurück, nicht etwas absolut Dummes zu sagen. Er wusste, wie Nahe ihr die Geschichte mit Mizuky ging, immerhin hatte sie es ihm erst gestern erzählt. Aber das konnte doch unmöglich das Ende von allem sein. Sie war noch jung. Solange sie jetzt anfing zu handeln, standen ihr noch Tür und Tor offen. Man konnte sein Leben doch unmöglich von den Fehlern beherrschen lassen, die man in der Unerfahrenheit des Kindesalters begangen hatte. "Du solltest aufhören, in deiner Vergangenheit zu leben.", gab er schließlich zurück und versuchte dabei nicht allzu harsch zu klingen. "Es spielt keine Rolle, was du früher getan hast. Du kannst es nicht ungeschehen machen. Aber solange du heute versuchst, etwas daran zu ändern, besteht immer noch die Chance sie wiedergutzumachen. Das Leben endet in keiner Sackgasse." Ja, sie hatte die Chance, es wiedergutzumachen. Den Diebstahl des Glumandas konnte sie auch nicht rückgängig machen, doch wenn sie es zurückgab, solange sie noch die Gelegenheit dazu hatte, war der Schaden auch begrenzt. Das waren Werte, an die er früher nie geglaubt hatte, bis ihn jemand anderes eines Besseren belehrt hatte. Man musste es nur hart genug versuchen, dann konnte man es wieder zu einem Besseren wenden...
Ha, und ist das nicht genau das, was du die letzten zwei Jahre über versucht hast? Sieh doch nur, wo du heute stehst., meldete sich die selbstkritische Stimme in seinem Inneren bei diesem Gedanken verachtend zu Wort, doch er ignorierte sie einfach. Sie hatte hier nichts zu melden...!

Es war jedoch die Erinnerung an Sacheverell, die dem Ganzen mehr Sinn gab. Ja, es schmerzte. Doch durch Weinen konnte man diesen Schmerz auch nicht lindern, alles, was die Tränen taten, war die Situation für ihn umso weiter zu verschlimmern. Aber er konnte sich nicht einfach dagegen wehren. All die Zeit hatte er auf seiner Suche versucht seine Hoffnung oben zu halten, doch es hatte nur einen gezielten Stoß gebraucht, um das Kartenhaus, auf dem sie stand, zum Einsturz zu bringen.
Er wusste nicht, was er tun sollte. Womöglich sollte er etwas sagen, doch er wusste nicht, was. Es wäre ihm auch viel zu unangenehm mit seiner nun wohl viel zu heiseren Stimme irgendetwas zu sagen. Und er wusste ganz genau, sobald man in solch einem Zustand versuchte den Knoten in seinem Hals zu lösen... dann war alles aus.
Auf diese Weise war er auch viel zu sehr mit sich beschäftigt, um die Gesten von Shiros Pokémon überhaupt wirklich wahrzunehmen.
Es war jedoch die Entschuldigung der Diebin, die ihn wieder aufhorchen ließ. Zunächst sah er ungläubig ins Nichts, ehe er sich ihr wieder zuwandte und sie an den Schultern packte, dabei sah er sie ernst an. Er wünschte sich nur, dass seine Augen gerade alles andere als tränenunterlaufen wären. "Ich...", setzte er heiser an und atmete anschließend einmal tief, aber leicht unregelmäßig aus, in der Hoffnung, seine Stimme etwas beruhigen zu können. "Ich brauche weder... deine Entschuldigung noch dein Mitgefühl...!"
Unwillkürlich verstärkte er dabei den Griff um ihre Schultern. "Es ist meine Schuld. Es war schon immer meine Schuld gewesen. Ich habe ihn früher schrecklich behandelt, ihm nie eine Chance gegeben, aber er hat einfach weiter darum gekämpft und jetzt..." Seine Stimme versagte ihm wieder. Er ließ Shiro los, um sich mit einem Schluchzen die Tränen aus dem Gesicht zu wischen, doch es hatte keinen Sinn. Sie kamen ununterbrochen nach. "Shiro...", setzte er dann doch wieder an, obwohl er seinen Blick von ihr abgewendet hatte. "Ich will einfach dir diese Chance geben. Er hat es geschafft. Du kannst es sicher auch schaffen." Sacheverell konnte vermutlich nicht einmal ahnen, wie wichtig er ihm geworden war. Schließlich hatte er doch sein Leben gerettet und zwar nicht nur im wortwörtlichen Sinne. Deshalb versuchte er so gut es ihm möglich war seine alten Neigungen zu verbannen, auch wenn es nicht einfach war. Nichts im Leben war einfach. Mit einem Schniefen führte er sich schließlich seine linke Hand an das Brillengestell, um es abzuziehen, um anschließend mit seiner Rechten die eine Hälfte seines Gesichts zu verdecken. "Es wäre doch sicher auch... in seinem Sinne gewesen..."
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Zu Hause:

Alte Geese:

Punkte : 785
Multiaccounts : Horatio, Alistair, Yang, Spencer, Preecha, Winston, Austin, Hal, Samuel, Jin
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Shiroam Mo Nov 02, 2015 3:09 pm


Shiro & Law
Dieb bleibt Dieb! ...Oder?


"nicht deine Schuld"


Wieder hörte sie Lawrence entgegnung einfach ruhig zu. Sie wusste nicht recht was sie darauf entgegnen sollte... Sie sollte aufhören in der Vergangenheit zu leben...? Aus ihrer sicht sah sie es einfach realistisch. Wer würde denn auch jemanden wie sie auch nur für kurze Zeit einstellen? Und spätesten wenn das mit Mizuky raus kam, würde man sie sowieso einsperren lassen wollen. Sie war einfach eine kleine Pokemondiebin und würde es immer sein. Jedenfalls hatte sie das bis jetzt immer so gesehen. Lag sie da wirklich so falsch...? Immerhin wusste sie genau, das man vergangenes nicht ändern konnte. Aber das getane wieder gut machen...? Wie sollte man sowas wieder gut machen? Shiro setzte zum sprechen an, allerdings blieb es auch dabei. Wusste sie ja nicht mal, was sie darauf sagen sollte außer wieder eine ihrer dummen Rechtfertigungen... Die nun sowieso fehl am Platz waren. Eine Hand wanderte zu ihrem Oberarm und sie wich Lawrence blick dann aus. "So, huh?", gab sie dann von sich. Normalerweise... währe sie tatsächlich aus einer solchen Situation einfach geflohen. Abgehauen. Wieder mal davon gerannt... Aber... das wollte sie nicht mehr. Sie war das einfach leid.

Besser wurde die Situation auch nicht, als die erinnerung an Sacheverell aufkamen und Lawrence die Tränen kamen. Sie sah ihn verdutzt an, als er sie an ihren Schultern packte und dann meinte, er würde weder ihre entschuldigung noch ihr Mitgefühl brauchen. Dabei sah er sie wieder ernst an. Die blonde sah ihn verunsichert an. Auch, als er sich die Schuld gab und sagte er habe Sacheverell früher schrecklich behandelt. "Du bist doch nicht Schuld daran, was passiert ist... Währe jemand anderes bei dem Voscogon gewesen, währe es jeand anderem passiert. Das hätte man doch vorher nicht wissen können.", sagte sie dann, etwas kleinlaut. Gab er sich wirklich die Schuld daran, was mit Sacheverell passiert war...?

Als er dann meinte er wolle ihr diese Chance geben und das es sicher auch schaffen konnte... sah sie ihn wieder erst etwas unsicher an, allerdings auch leicht nachdenklich. Er glaubte wirklich das sie es schaffen konnte...? Sie schwieg einfach im ersten moment. Wusste wieder nicht was sie sagen sollte... "Du... glaubst wirklich das ich das kann...?", fragte sie dann schließlich leise.

__________________________
Shiro: Spricht | schreit | Denkt

Und ich bereus...:
Monoka: Goose du läufst gegen ne Wand und fehlst in einen see oder Brunen du bist Nass  und fragst jeden ob man dir helfen würde dir neue klamoten zu kaufen xDD
avatar
Nightsoul
Diebin

Pokémon-Team : Vulpix: Blaze
Absol: Hopeless
Nachtara: Bloodmoon
Zorua: Reeve
Riolu: Silence
Punkte : 405
Multiaccounts : Samantha
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Innenstadt

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten