Die
neuesten Themen
» Pokémon-Center von Stratos City [Event]
von Yoshi
Heute um 10:28 am

» Wir suchen neue Mitglieder!
von Gast
Heute um 10:07 am

» Reservierungen
von Kenoah
Gestern um 11:25 pm

» Rangwünsche
von Nahash
Gestern um 8:14 pm

» Der Zentralpark
von Riley
Gestern um 7:11 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
Gestern um 7:09 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 6:36 pm

» Ewigenwald
von Lunia
Gestern um 5:35 pm

» Abwesenheitsliste
von Lunia
Gestern um 12:58 pm

» Das Pokémon-Center von Marea City
von Ruby
Gestern um 10:37 am

» Markthalle
von Corey
Gestern um 5:24 am

» Herausforderung #005
von Larina
Sa Nov 18, 2017 11:57 pm

» Herausforderung #5
von Tabris
Sa Nov 18, 2017 10:15 pm

» Route 20
von Alice
Sa Nov 18, 2017 5:57 pm

» Lotterie
von Nahash
Fr Nov 17, 2017 3:16 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Der Zufall lächelt einem zweiten Abschied."

Beitrag von Gastam Sa Okt 31, 2015 4:49 pm



Von den mörderischen Plänen zweier Weiber (man sah es immer wieder; nicht die Männer waren gruselig, es waren schlicht und ergreifend die Weiber) erfuhr der werte Herr von Zombie nicht, immerhin verstand er ihr Gerede nicht. Was er aber sehr wohl verstand, war, dass es plötzlich ... zwei Geruchsquellen gab?! Zum Henker?! Er blieb für eine Weile, wenige Sekunden stehen - und schien tatsächlich den Kopf zu schütteln ... Er bewegte sich zumindest monoton in die eine, dann wieder monoton in die andere Richtung. Es schien ihm, als seien seine Glieder eingerostet, so knackte es manchmal, als er so den Kopf hin und her bewegte, aber es ging alles auch einfach unglaublich langsam. Es war so zeitaufreibend und ... ARGH! Er wollte diesen ekelhaften Geruch (also, in seiner Nase ekelhaften Geruch) endlich und ein für alle Mal vernichten, so richtete er sich an die stärkere Quelle - und wie ein Wunder, es war natürlich jene, die größer war als die andere, nämlich die andere Dame, die irgendwann ihren Namen genannt hatte, aber das war es auch schon. Und er hatte ihn ohnehin vergessen. Und als Zombie wusste er ihn erst recht nicht.
Wieder stieß er einen unangenehmen Laut aus und torkelte mit gezielten Schritten auf die Person zu, die sich aber - in seinen Augen - in Lichtgeschwindigkeit bewegte, sodass er wieder nur doof da stehen konnte, um den Geruch zu lokalisieren. Uah. Plötzlich war dieser Geruch ja ... überall ...!! Wahllos stampfte er nun mit den Beinen auf und maulte herum, verbreitete seinen eigenen Geruch und stampfte nun eben auf die kleinere Quelle zu, die er noch deutlicher ausmachen konnte, wenn sie auch nicht ganz klar war - aber das war keine der beiden Quellen. Oder ... gab es noch mehr ...?!

✝ 034 ✝

"Occasion smiles upon a second leave." - Laertes
exploring with Artsuiro & Saari & Statists (look upon)
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online


Zombie-Apocalypse of Doom, mit Artsuiro und Rekken Reeve | 34
 
 
 
 
 
 
Saari verstand nicht, was Artsuiro ihr auf ihre Feststellung erwiderte. Sie vermutete mal, dass es Latein war, aber da Saari kein Latein beherrschte ... sinnlos, sich darüber Gedanken zu machen. Sie schätzte einfach mal, dass die Professorin ihr zustimmte und nickte dann langsam, bedächtig. Der Blick wandte sich wieder zu Sherlock, der definitiv verwirrt von den, nun zwei, Lichtquellen (oder Geruchsquellen) hin und her lief. Na, wenigstens hatten sie das hinbekommen, mh? Spätestens wenn die Fackeln ausgingen war das ganze hier sowieso vorbei. Vielleicht sollte man sich einfach selbst ein Ende bereiten? Dann wurde man wenigstens nicht von einem stinkenden, geisteskranken Sherlock getötet - war doch schon mal wenigstens etwas. Mhm.

Plötzlich rief Artsuiro irgendetwas von einem Degen und rannte direkt auf Sherlock zu, der sich sie anscheinend auch als Primärziel ausgesucht hatte. Saari hob die Augenbrauen, doch wollte natürlich auch nicht einfach blöd herumstehen während Artsu in ihren Tod lief. Kurzerhand, und eher aus einem spontanen Impuls heraus, lief sie also auch auf Sherlock zu - warum auch immer - blieb kurz hinter ihm stehen und sah fragend zu Artsuiro. Tja, weiter hatte das Mädchen nicht gedacht. Sie sah von der Fackel zu Sherlock und wieder zurück. Sollte sie..? Im Endeffekt war Sherlock ja schon tot, oder etwa nicht? Wäre es dann Mord wenn sie ihn jetzt abfackelte? Uhrm.. Saari verwarf den Gedanken sofort wieder, denn selbst wenn sie es tun würde würden sie a) entweder auch verbrennen weil Sherlock den Turm in Brand steckte oder b) an einer Rauchvergiftung sterben. Keine schönen Optionen.
Wie Artsuiro versuchte auch Saari irgendwie an den Degen zu kommen - etwas anderes blieb ihr ja nicht übrig.


avatar
tranquil
Koordinatorin

Pokémon-Team :

Punkte : 715
Multiaccounts : Odile, Majara, Isaac, Aphi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




+034 x mit Sherlock & Saari
Was tun?
Er schien sich tatsächlich nicht entscheiden zu können, in welche Richtung er gehen sollte. Von daher torkelte er hin und her, Artsuiro betrachtete es immer noch mit einem gewissen Interesse, während der Mensch vor ihnen mehr und mehr zu faulen begann. Es war schlichtweg unappetitlich, ihm dabei zuzusehen, weswegen sie schnell den Blick auf etwas Anderes richtete.
Und während sie dann dahin sprintete, um den Degen zu holen, schien Sherlock zum Glück viel zu verwirrt von allem zu sein, als dass er sie irgendwie hätte aufhalten können. Den Degen in ihrer Hand haltend, ebenso wie die Fackel gesellte sie sich wieder neben Saari, oder irgendwie in die Nähe. Aber scheinbar war das Mädchen sowieso in ihrer Nähe gewesen, denn auch sie hatte sich dann um den Degen bemüht.
Was für ein Gestank dann wieder herrschte! Es war furchtbar, schrecklich, ekel erregend. In Artsuiro stieg das dringende Bedürfnis auf, sich des Crêpes zu entledigen, den sie heute erst gegessen hatte. Was für ein ekelhafter Geruch sich nun verstärkt durch den Raum zog! Dennoch hielt sie inne, um den Degen zu betrachten. Sie erschauderte bei dem Anblick der schwarzen Klinge. Sie glänzte tiefdunkel im orangefarbenen Licht der Fackeln.
"Verbrennen... oder..." Sie legte den Kopf schief, ein gequälter Ausdruck lag auf ihrem Gesicht, der wohl auch als Lächeln deutbar war. War dieses Wesen vor ihnen schon tot? Die Klinge triefte von keinem Blut, doch sie wusste, dass sie davon erzählen würde, wenn sie erst einmal durch die Luft sirrte. Es war eine Frage des Überlebens, des Todes oder des Lebens. Schwierig. Es war einfach nur schwierig.

__________________________

Entschuldigen Sie, aber das habe ich nicht bestellt.:
avatar
不可​否认​的逻辑
Forscherin

Pokémon-Team :
außerhalb eines Balles

Team

im Zimmer

Punkte : 1575
Multiaccounts : Qiuyi, Nadeshiko, Sabrina, Penelope, Irina, Elvan, Giulia, Oksana, Eleanor, Nina
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: "Der Zufall lächelt einem zweiten Abschied."

Beitrag von Gastam Sa Okt 31, 2015 5:11 pm



Er wollte umkippen. Er wollte jetzt, hier, auf der Stelle und sofort umkippen. Plötzlich war der wabbernde Geruch noch ganz weit von sich gewesen, dann ... plötzlich ... umhüllte ihn dieser eklige Geruch überall. Vorne. Hinten. Einfach überall. Es war unerträglich für den werten Herrn von Zombie, diesen Geruch so fest in seiner Nase zu haben. Er war sich sicher, ein für alle Mal, dass es nicht schlimmer gehen konnte. Wo zum Teufel war die gute Luft hin?! Die, die aus seinem Mund drang und schön nach Verdorbenem roch, eine gewisse Friedhofsstimmung herbei rief (eh, ein alter, ungepflegter, verrotteter Friedhof verstand sich) und ihn neue Lebenskraft oder eher eine gewisse Ruhe schenkte. Wo war dieser schöne Geruch nur hin?! Er öffnete noch ein weiteres Mal seinen Mund, sein Gesicht war schon ziemlich grünlich angelaufen, und stieß einen ungeahnten Schrei voller Mundgeruch aus. Es war aber auch zeitgleich kein Schrei, es war dann doch eher ein ... ein ... "MÖÖÖÖÖH", rief er laut in die Welt hinaus. Von dem äußerem Konflikt, ob sie ihn nun doch eher verbrennen oder lieber durchschneiden oder doch lieber grillen wollten, bekam er natürlich nichts mit.
Wovon er aber durchaus etwas mitbekam, war, dass es ihn gewaltig störte, diesen Geruch so nahe bei sich zu haben. Er konnte ihn eliminieren, ihn eliminieren, eliminieren ... Wahllos und die Augen immer noch geschlossen griff er um sich her, mal in die eine, dann in die andere Richtung. Seltsam nur, dass er direkt in die Flamme der Fackel griff und zurückzuckte. Er fiel hin und griff weiter um sich, stand wieder auf, doch seine Hand hatte er wohl zu lange in der Fackel gelassen ... äh, ja.
Es wurde in diesem Moment schwarz in seinem Kopf. Als hätte man ein Licht ausgeknipst. Mehr dachte er nicht. Mehr sah er nicht. Kein Leuchten. Nichts.

✝ 035 (last whisper) ✝

"Occasion smiles upon a second leave." - Laertes
exploring with Artsuiro & Saari & Statists (look upon)
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online


Zombie-Apocalypse of Doom, mit Artsuiro und Rekken Reeve | 35
 
 
 
 
 
 
Ja ... Artsu schien sich definitiv nicht sicher zu sein, was sie tun sollte. Die beiden Damen hatten nun den Degen und zwei Fackeln - der Degen würde den Kerl aber vermutlich nicht umbringen, demnach musste es die Fackel sein. Unsicher fragte Artsuiro (eher in den Raum als zu Saari) ob man ihn nun verbrennen sollte oder nicht - und da packte er schon selbst nach einem atemberaubenden (wortwörtlich!) Ausruf in die Flamme - und siehe da: langsam züngelten sich die Flammen seinen Arm hoch, bis der arme Junge komplett in Flammen stand. "Ach du scheiße.", stieß Saari aus und sprang panisch zurück - aber ohnehin, das würde es nicht bringen. Sie würden hier nicht herauskommen, also eher verbrennen oder ersticken. Was ein schöner Tod. So hatte Saari sich das immer vorgestellt! Mit zwei Fremden von denen einer Untot war in einer Ruine verbrennen; was gab es schöneres?

Saari ließ die Fackel fallen und lief schnellen Schrittes zum Loch, durch das sie anfangs gefallen war. Zumindest hier würde der Rauch noch hochziehen, demnach würde sie wohl eher verbrennen als ersticken - juhu. "Artsu, komm hier her.", rief sie der Professorin zu, die noch beim brennenden Untoten stand - und der Geruch wurde noch schlimmer. Untot, Verwesung und allerlei Ekel vereinte sich jetzt mit dem stechenden Geruch von verbrennendem Fleisch. Saari hätte sich am liebsten übergeben, doch tat es nicht.
Und so ging die glorreiche Karriere der Koordinatorin zu Ende - brennend in den Ruinen der Drachenstiege. Wie heroisch. Wenn das Silvester wüsste...


avatar
tranquil
Koordinatorin

Pokémon-Team :

Punkte : 715
Multiaccounts : Odile, Majara, Isaac, Aphi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




+035 x mit Sherlock & Saari
Tanzende Flammen derZerstörung
Die Gedanken schienen sich immerzu in Kreisen zu bewegen, weder wissend, wohin der Weg führen wird, noch, wohin es wirklich gehen wird. Denn Gedanken kannten das eigene Ziel meistens doch gar nicht, oder etwa doch? Doch wie auch immer man das abschließen wollte, ob der Brand oder nicht, es war alles merkwürdig.
Ein Brüllen erfüllte den Raum ebenso mit Gestank, und Artsuiro hielt sich die Nase zu. Was passierte hier eigentlich für ein Fieberwahntraum? Was war los? Sie hatte keine Ahnung, als dieser jemand vor ihr auch noch in Flammen aufzugehen gedachte. Warum? Das war nun alles viel zu merkwürdig, kompliziert, verwirrend. Nachdenklich betrachtete sie diese Gestalt, doch bald wurde ihr das Atem zu schwer. Sie folgte dem kleinen Mädchen zu dem Ort unter dem Loch.
Das Feuer jedoch auch. Was würde nun wohl passieren? Ein Geruch erfüllte die Luft, und sie wollte sich übergeben. All das, was in diesem Menschen in diesen Minuten gewachsen war, vermischte sich auf einmal und wurde von leichten Körnern getragen, auf Partikeln, die durch die Umgebung schwebten und die Bilder mit neuerlicher Farbe benetzten. Mit schwarzer, grässlicher Farbe.
"So wird es also sein...", murmelte sie, gedankenverloren. Das Feuer brannte sich in ihren Gedanken ein, während es loderte und empor loderte. Sie wagte es, zu Yveltals Bildnis zu gehen. Es zeugte von mächtiger Kraft, von gefährlichen Abgründen und doch. Es passte. Dieses ganze Szenario passte auf eine eigenartige Weise zusammen. "Es passt wirklich gut hierhin." Flammen leckten an dem Bildnis der Zerstörung, verzierten es auf ihre eigene, liebende Weise.
Ein Krachen erfüllte die Luft, und der Turm brach in sich zusammen, in Flammen aufgehend und zum Himmel emporsteigend war der Rauch und die Asche das, was blieb.

__________________________

Entschuldigen Sie, aber das habe ich nicht bestellt.:
avatar
不可​否认​的逻辑
Forscherin

Pokémon-Team :
außerhalb eines Balles

Team

im Zimmer

Punkte : 1575
Multiaccounts : Qiuyi, Nadeshiko, Sabrina, Penelope, Irina, Elvan, Giulia, Oksana, Eleanor, Nina
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten