Die
neuesten Themen
» Strand von Abidaya City
von Desmond
Heute um 7:21 pm

» Stratos Street [Event]
von Micah
Heute um 5:00 pm

» One Piece Forum RPG - Dark Era [Änderungen]
von Gast
Heute um 1:43 pm

» Adventskalender 2017
von Zytomega
Heute um 12:05 am

» Eiscafé Arktilas
von Claire
Gestern um 10:30 pm

» Das Pokémon-Center von Stratos City
von Kaoru Shion
Gestern um 5:22 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Kaoru Shion
Gestern um 4:47 pm

» Route 13
von Trafalgar
Gestern um 3:51 pm

» Trend Street [Event]
von Ayumi Yumekawa
Gestern um 9:30 am

» Route 3
von Livia
Di Dez 12, 2017 7:54 pm

» Westlicher Ewigenwald
von Mana
Di Dez 12, 2017 7:05 pm

» Herausforderung #004
von Arima
Di Dez 12, 2017 4:57 am

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Dez 11, 2017 10:33 pm

» Grundwassersenke
von Rose
Mo Dez 11, 2017 9:26 pm

» Aufnahmestopps
von Trafalgar
Mo Dez 11, 2017 8:14 pm

» Wasser Kampfplatz
von Zytomega
Mo Dez 11, 2017 7:56 pm

» Café Ottimamente
von Larina
So Dez 10, 2017 5:40 pm

» Herausforderung #005
von Larina
So Dez 10, 2017 4:54 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Yoshi
So Dez 10, 2017 4:09 pm

» Turm der Drachenstiege
von Solomon
So Dez 10, 2017 3:20 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Zytomegaam Mi Jul 01, 2015 6:21 pm

Pokémon-Center
In dieser Raststätte mit dem allseits bekannten roten Dach können Trainer ihre Pokémon kostenlos heilen lassen. Gegen etwas Geld bekommt man hier ebenfalls etwas zu Essen und kann über Nacht bleiben, auch ein kleiner Laden für den Trainerbedarf lässt sich finden.

__________________________

avatar
Newsbringer
  Elfuns kleiner Freund

Punkte : ♣♦♥
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Fr Okt 30, 2015 9:48 pm



First Post
Alleine.
Tessera ♦ Pokémon-Center

Er hatte es geschafft. Er hatte es geschafft nach Einall zu kommen. Doch war er alleine. Gut, er hatte sein Team bei sich, doch war Minako nicht bei ihm und Minako wusste auch noch nichts davon, das er in Einall war. Und er hatte noch immer ein ungutes Gefühl dabei, seiner Freundin noch nichts von seinen Plänen erzählt zu haben. Sie teilt sich jede noch so kleine Information über den anderen und dann war es gerade Ryo selber, der nun ein Geheimnis gegenüber seiner Freundin hatte. Aber er konnte es einfach nicht ändern. Ryo wollte seine Herzdame überraschen und sein Versprechen ihr gegenüber einlösen, doch konnte er noch nicht los. Ryo wusste wo sie war und hatte es auch schon geschafft mit ihrem Cousin in Kontakt zu treten, doch hatte dieser ihm per Viso-Caster mit geteilt das es noch nicht möglich war, Minako zu überraschen. So verbrachte Ryo zusammen mit Wukong im Poké-Center von Tessera. Er hatte zwar eine eigene Wohnung, welche seine Eltern bezahlten, doch verbrachte er die meiste Zeit im Pokémon-Center. Natürlich hatte Wukong es schon bemerkt, das Ryo nicht sonderlich glücklich schien und wenn Ryo sein Panferno nicht ständig um Auge hatte, wäre dieser schon längst abgehauen um Minako zu suchen. Es verblüffte Ryo immer wieder, wie sehr sein Partner ihn eigentlich kannte und auch er wünschte sich Minako wieder bei sich zu haben. Sie waren zu Kindheitszeiten ein unzertrennbares Team gewesen und nichts und niemand konnte sie trennen. Naja gut, bis auf die Tatsache als Minako umziehen musste, was jetzt auch schon einige Monate her war. Doch durch den ständigen Kontakt per Viso-Caster wusste er das es Minako gut ging, auch wenn sie ihn schrecklich vermisste - Ryo ging es ja nicht anders. Der Trainer hoffte jeden Tag eine Nachricht von Professor Monroe zu bekommen, das er kommen dürfte und Minako wieder in seinen Armen halten zu dürfen, sie vor allem schützen könne und mit ihr zusammen durch Einall zu reisen. Aber das hing alles vom Professor ab.

Die meiste Zeit im Pokémon-Center beschäftigte er sich mit seinem 3DS und dem Viso-Caster um mit Minako in Kontakt zu bleiben, wie dieses mal. Er saß gemütlich auf dem Sofa im Hauptraum wo die Trainer ein und aus gingen. Sein 3DS lag auf seinem Schoß und sein Viso-Caster hielt er in seinen Händen. Warum? Weil er das Bedürfnis hatte, Minako eine Nachricht zu schicken. Auch wenn es ihm weh tat, musste er den schein aufrecht erhalten, das er immer noch in Kanto sei und nicht - wo er wirklich war - in Einall. Er war sogar auch schon am Überlegen nach Twindrake City zu reisen um den dortigen Arenaleiter heraus zu fordern - er wollte sich halt mit irgendwas beschäftigen. Er trainierte zwar ab und zu mal mit seinen Pokémon, war es aber nicht das selbe. Es fehlte einfach seine Freundin an seiner Seite, welche ihm Kraft gab weiter zu machen und motivierte weiter zu machen. Auch war Ryo insgeheim gespannt darauf ob sie vielleicht ihren Weg gefunden hatte - ob sie nun eine Trainerin werden wolle oder vielleicht eine Koordinatorin? Egal, wie seine Freundin sich entscheiden würde, Ryo würde hinter ihr stehen.

Tbc: Ondula - Wohnkomplex

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Jan 24, 2016 2:12 pm

#012 ≠ with Matthew
Why am I here...?
CF ≠ Kampfbar '≠0', Schwarze Stadt
Was trieb ihn eigentlich mal wieder an einen Ort wie Tessera? Tommy überlegte, während seine Füße schlurfend den Weg zum Pokémon-Center fanden. Er verließ sein Kabuff namens Schwarze Stadt ohnehin nur selten, aber wieso ging er dann eigentlich auch noch in eine Stadt, die so nervig viele Treppen hatte?! Zum Glück würde er von diesen keinen wirklichen Gebrauch machen müssen, zumindest vermutete er das. Seine Laune befand sich zwar nicht auf einem Tiefpunkt, aber naja... Die Ungewissheit, ob die Schwester Joy hier überhaupt Englisch sprach, war dann doch eine Sache für sich.
Wieso hatten ihn irgendwelche Trainer denn bitte auch auf Route 13 angreifen müssen? Diese halben Portionen hatten ihn während seiner Schlafpäuschen dann auch noch so richtig eins übergebraten... Waschlappen. Ein Seufzer entglitt ihm, eine Zornesfalte zierte sein Gesicht und er begab sich in das Center hinein, welches weder besonders voll noch besonders leer war.
Er schlurfte dennoch eher als dass er ging, die Augenlider auf Halbmast gesetzt und in seinem gemächlichen Tempo. Er hielt einen Pokéball in der Hand, die Gedanken kreisten in langsamen Kreisen darum, in welcher Sprache er sich mit den Leuten hier verständigen sollte. Englisch wäre seine normale Wahl gewesen, doch er hatte partout keine Lust, sich dann mit Hand und Fuß doch ausdrücken zu müssen... Aber Deutsch... Deutsch war so eine merkwürdige Sprache. Allein diese Aussprache ging ja mal gar nicht, wie hatte er das eigentlich jemals sprechen können? Nein, es war wirklich viel zu peinlich, sich dieser Sprache zu bedienen. Oder?
Inmitten seiner Gedanken rempelte er wohl auch noch jemanden an - Pech kam selten allein. Da er in seiner Dämmerphase war, bemerkte er es nicht einmal. Drei Schritte weiter drehte er sich jedoch wieder um und druckste sich um die Entschuldigung herum. Mann, das Wort war aber auch kompliziert. "Äntscheldai...", kam in etwa heraus, naja. So richtig... war's ja nicht.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Jan 24, 2016 5:52 pm

‚Jetzt schau dich doch wenigstens mal in Tessera um!‘, hatte seine Tante geschimpft. ‚Du bist doch nicht zu mir nach Einall gekommen, um hier im Haus zu hocken!‘ Ja, die gute Grace hatte ganz schön zu meckern gehabt. Sie hatte sich wirklich riesig gefreut, ihren Neffen bei sich zu Besuch zu haben – vor allem hieß es, er würde auch eine ganze Weile bleiben. Doch dieser hatte sich bislang noch nicht nach draußen gewagt. Woran das lag? Komplett fremde Umgebung. Sicher, Matthew hatte vor sich jeden Orden aus Einall zu erkämpfen und sich dann an die Liga zu wagen, aber…es war alles verdammt Fremd. Was, wenn er sich verlaufen würde? Bei seiner hervorragenden Orientierung wäre es nicht einmal undenkbar. Mit einer Karte waren die Chancen deutlich besser. Doch an eine solche müsste der Blonde erst einmal rankommen. Grace war es jedenfalls genug gewesen und hatte ihren Neffen samt Pokemon kurzerhand vor die Tür geschoben. Matthew sollte ins Pokemon Center gehen und sich dort eine Karte von Einall kaufen. Danach könnte er ja endlich losgehen und Orden sammeln.
‚Du gehst die Straße hier runter, biegst dann Rechts ab und dann gehst du einfach weiter geradeaus bis du das Pokemon Center siehst! Das wirst selbst du finden.‘
Gut, diese Wegbeschreibung war doch wirklich einfach! Was sollte schief gehen?
Okay, ja. Da konnte doch einiges schief gehen. Aber diesmal hatte Matthew Glück. Vielleicht aber auch, weil Artemis sich die Wegbeschreibung ebenfalls angehört hatte. Nachdem Matthew dann doch falsch abbiegen wollte, mischte sich das Voltenso ein und gab den richtigen Weg vor.
So kam der Blonde dann dank der Hilfe Artemis doch noch am Pokemon Center an. Und hier könnte er sich also eine Karte kaufen? Na hoffentlich stimmte dies.

Kurzerhand betrat Matt das Pokemon Center und schaute sich kurz um. Es war doch größer, wie die, die es in Hoenn gab. “Wow.“, murmelte der Trainer kurz beeindruckt ehe er sich umsah. Hier würde es einen kleinen Laden geben, wo Trainer bedarf verkauft wurde.
Schnell ließ Matthew seinen Blick durch das Center gleiten, als ein stupsen seitens Artemis seine Aufmerksamkeit erforderte. “Was ist denn?“, fragte er, doch das Voltenso lief einfach vor – Richtung Laden. Ah. Da war der Laden. ‘Nur weil ich mich schnell verlaufe, werde ich wohl doch noch einen Laden in einem Pokemon Center finden!‘, dachte sich der Trainer etwas verärgert, folgte seiner Partnerin dann aber doch. Weit kam Matthew jedoch nicht.
Nach einigen Schritten wurde er doch einfach umgerannt! Nicht so dramatisch, es war ein einfaches Anrempeln, aber immerhin! Etwas überrascht blickte Matt zu dem weitaus größeren Mann, welcher einfach weiterlief. Ja was denn? Keine Entschuldigung oder so? Oh. Wohl doch? Nach einigen Schritten drehte sich der Ältere doch noch um und…was? Verwirrung spiegelte sich bestimmt auf seinem Gesicht wieder. Äntscheldai? Was sollte das denn bedeuten?
“Entschuldigung, aber was meinten Sie gerade?“, hakte Matthew dann nach. Natürlich nicht, ohne noch kurz hinter sich zu schauen, ob da jemand war, dem dieses Wort vielleicht gegolten hätte, aber da dort keiner war, konnte es nur an den Trainer gerichtet gewesen sein. Zumal er ja auch von dem Rothaarigen angerempelt wurde.  
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Jan 24, 2016 6:30 pm

#013 ≠ with Matthew
A difficult german word.
Er hatte es gewusst. Wieso brachte er eigentlich nur die hinrissigsten Ideen zu Tage? Das wüsste er wohl auch gerne. Aber da er damit schon einmal angefangen hatte, war es wohl zu doof, direkt wieder in vertraute Gewässer zu schiffen, oder? (Zumal das ein viel zu leichter und energiesparender Weg war, das konnte er nun wirklich nicht bringen.) Er sammelte also noch einmal seinen ganzen deutschen Atem, den er hatte, oder was auch immer er nun brauchen würde, um es halbwegs akurat über die Bühne zu bringen. Wieso konnte das verlangte Wort in dieser Situation bloß nicht "Schnappschildkröte" sein? "Äntschuldaigang", fabrizierte er dann schließlich nochmal, im Anflug von etwas Rage etwas lauter als geplant.
Menschenskinder, konnten sie denn nicht alle einfach Englisch reden? (Dass er an dieser Stelle einfach auch hätte das Englische benutzen können, ging ihm in diesen ersten Minuten nach dem Ereignis natürlich nicht auf, war ja klar.) Er war sich jedoch immer noch unsicher, ob der Kerl ihn verstanden hatte. Alter Schwedel, diese Sprache ging ihm aber auch gegen die Nerven! Konnte man sich nicht einmal anständig unterhalten. Oder würde dieser Kerl am Ende auch noch Englisch können? Schmale, musternde Schlitzaugen bildeten sich während einer genaueren Inspizierung des Jungen. Also, bekannt kam ihm das Gesicht nicht vor. Aber das war auch kein Wunder, er kannte ja kaum jemanden. Er wirkte jedoch so, als würde er in etwa im Alter seines Adoptivbruders sein... der mittlerweile an die... 19, 18 sein müsste? Genau hatte er sich das Alter eigentlich immer nur von seiner Schwester gemerkt, ha ha... der Rest nahm es ihm aber auch nicht so übel wie sie.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Jan 31, 2016 7:24 pm

Der Größere war definitiv unheimlich. Etwas unwohl sah sich Matt ein weiteres Mal um. Warum konnte nicht jemand anderes an seiner Stelle sein? Er mochte es nicht, sich mit Fremden zu unterhalten! Aber einfach zu gehen wäre ziemlich unhöflich. Und Matthew hatte keine Ahnung, wie der Größere auf sowas reagieren würde. Nachher gab es noch Ärger? Wenigstens war Artemis wieder zu ihm zurückgekehrt. Das Voltenso war etwas irritiert gewesen, als ihr Trainer nicht sofort hinterherkam. Nicht, dass er sich doch verlaufen hatte. Was in einem PokemonCenter so gut wie unmöglich war. Aber man konnte ja nie wissen.
Matthew war jedenfalls froh, seine Partnerin wieder an seiner Seite zu wissen. Besser zu zweit diesem Kerl gegenüber stehen, als alleine. Dessen Blick wurde immer finsterer. Und das gefiel dem Blonden ganz und gar nicht. So ein Mist.
Vor allem…was für eine Sprache nutze er? Könnte allerdings auch ein Sprachfehler sein. So wie er sich zu entschuldigen versuchte klang es ziemlich danach. Jedenfalls glaubte Matt, dass der Rothaarige ein ‚Entschuldigung‘ meinte. Vom Klang her ähnelte sich das Wort von ihm jedenfalls. ‘Bitte lass es das sein, ich hab keine Lust auf Ärger…!‘ Grace würde ihm den Kopf abreißen. Kaum war der Blonde draußen, handelte er sich bereits einen Streit ein. Nicht gerade der beste Start.

“J-jetzt schauen Sie mich doch nicht so finster an, ich nehm‘ Ihre Entschuldigung ja an!“, platzte es aus Matthew dann heraus. Dieser Blick war ja nicht zum Aushalten! Und getan hatte er ihm ja nichts. Es war ja eigentlich umgekehrt gewesen. Der Große hatte ihn angerempelt, Matthew dürfte böse gucken, aber doch nicht der Rothaarige!
“Es ist ja nichts passiert…“, fügte Matthew dann noch etwas leider hinzu. Hoffentlich war Einall nicht nur von solchen Typen bevölkert. Es würde zwar nichts daran ändern, dass Matthew sich die Orden dieser Region holen würde, aber es wäre doch weitaus hilfreicher, wenn nicht alle so Gruselig sein würden!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Jan 31, 2016 8:11 pm

#014 ≠ with Matthew
A difficult german phrase.
Dass Tommy gerade in diesem Moment mit seinem Verhalten irgendjemanden einschüchterte, nun, das war dem größeren nicht gerade bewusst. Seine Augen hingen ohnehin eher auf Halbmast, waren aber erstaunlicherweise noch in der Lage, irgendetwas zu bemerken. Auch, dass die Finsterheit in seinem Blick zunahm, war dem Rothaarigen mit bemerkenswerter Frisur ebenso nicht bewusst. Wenn ihm irgendetwas überhaupt jemals bewusst war, war es wohl nur, dass er müde oder wütend war. Alles andere verschwamm in merkwürdiger Einheit, und die Trennung von Hunger und Durst kombinierte sich mit allem Möglichen. Vielleicht nun wieder etwas sehr drastisch dargestellt, aber so in etwa lief es wohl in ihm ab.
Oh, ups. War da irgendetwas? Ein Ausdruck der Überraschung schlich sich mit betonter Langsamkeit, als würde es mit einem ritardando notiert worden sein, über das Gesicht von Tommy. Hmm. Klang irgendwie... anstrengend. (Was auch immer das nun genauer heißen sollte.) Okay, ein- und ausatmen, um sich einem weiteren Satz zu stellen. "Jea, den aist jea gout", brachte er heraus, was... in etwa wohl einem "Ja, dann ist ja gut" gleichen sollte. Er sollte es endlich aufgeben, doch da erst nahm dieser Gedanken Fahrt auf. Was hieß, dass er mit einer Beschleunigung von 0,1 Meter pro Sekunde zum Quadrat (m/s²) an Geschwindigkeit zunahm. Was im Grunde hieß, dass es wirklich langsam beschleunigte. Wenn es sich überhaupt dazu bequemen würde, schneller zu werden - am Ende würde es mit einer konstanten Geschwindigkeit von 0,001 Meter pro Sekunde (m/s) durch sein Gehirn rasen und absolut nichts in diesem Klotz hervorrufen. (Ausgedrückt in Kilometer pro Stunde wären diese Gedanken übrigens auch nicht enthuasiastischer.)
[out: Verzweifelter Versuch, mangelnde Kenntnisse eines Englisch-Deutsch-Dialektes mit Physik zu kompensieren. Ich entschuldige mich XD]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam So Feb 14, 2016 12:17 pm


Warum musste seine erste Begegnung in Einall eigentlich so aussehen? Das war ja fast schon gemein! Und Matthew konnte den Größeren nicht einmal einschätzen, ob er jetzt wirklich sauer war oder…einfach irgendetwas anderes hatte. Solange wie er hier gleich keine Schlägerei anzetteln würde, wäre es dem Burschen auch egal. Noch besser wäre es aber, wenn diese Situation etwas ‚normaler‘ ablaufen könnte. Artemis stand derweilen etwas ungeduldig neben ihrem Trainer und warf einen vorwurfsvollen Blick zu ihm. Was denn? Ging es ihr nicht schnell genug? Dem Fremden jetzt aber einfach den Rücken zu kehren wäre aber auch nicht gut. Vielleicht kam es auch falsch an. Aber eines verwirrte den Blonden schon die ganze Zeit. Die seltsame Sprechweise die der Rothaarige nutzte. Teilweise war es kaum verständlich und Matthew hatte sich entschieden, einfach mehr auf den Klang zu achten, als auf die seltsame Aussprache. Hoffentlich gelang es dem Jungen so besser zu antworten. Auch wenn es gerade nichts zu antworten gab. Lediglich der Blick des Größeren ruhte noch immer auf Matthew.
“Ehm…ist alles in Ordnung bei ihnen?“, fragte der Trainer dann nach einer Weile nach. Dieses anschweigen war gruselig. Aber der Fremde machte auch keine Anstalten zu gehen. Gut, Matthew machte auch keine, also sollte er sich darüber wohl eher nicht beschweren. Jedenfalls konnte sich der Blonde nicht vorstellen, dass alles in Ordnung war, wenn man so einen…Auftritt lieferte. Artemis hatte sich in der Zeit auf den Boden gesetzt und knurrte irgendwas vor sich her. Sie fand diese Situation mehr als lächerlich. “Oder brauchen Sie bei irgendetwas Hilfe?“ Eine Frage, die ihm einen sehr ungläubigen Blick seitens des Voltenso einbrachte. War er nicht eher derjenige der Hilfe bräuchte? Wie sollte Matthew hier in Einall jemand helfen, wenn er doch selber noch vollkommen fremd in der Umgebung war? Aber…sollte er doch machen. Am Ende würde sowieso alles in einem Desaster enden.

[out: Ah xD War sehr interessant...xD]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Do Feb 18, 2016 6:28 pm

#015 ≠ with Matthew
Switch
Die Empathiefähigkeiten des fast-2-m-Schrankes beliefen sich wirklich stark gegen Null, und wurden zudem von einer allwährenden und immer bleibenden Müdigkeiten so sehr eingeschüchtert, dass diese sich wahrscheinlich nicht einmal mehr an die Öffentlichkeit trauen würden. Da er nun aber genug von Deutsch hatte - wenn man das in irgendeiner Weise noch als die Ursprungssprache bezeichnen konnte - würde er nun ins Englische überwechseln. Ganz sicher. "Oll's alright." Woah. Die Biege hinzubekommen... seine Sprechweise war ja nicht schon einschläfernd langsam gewesen, nein, nur nicht. Wieso hatte er sich nun ernsthaft auf diese Sprache festgefahren, die er ohnehin nicht beherrschte? Ein langsamer, sehr langsamer Gedanke kam, und er verschwand.
Naja, war aj auch egal. Der Junge fragte, ob er Hilfe bräuchte. Äh. Eigentlich nicht, nein. Zumindest würde er das vermuten. (Die zweite Frage erreichte nun erst sein Gehirn, so zumindest schien es. Oder sie rief erst jetzt eine wirkliche Reaktion hervor.) "Help? No, no, thanks." (Hilfe? Nein, nein, danke.) Achja. Nun war er wieder in vertrauten Gewässern unterwegs, was für eine Erleichterung. Er konnte sich ja nicht einmal mehr daran erinnern, wieso er überhaupt diese unsägliche Sprache namens Deutsch - zumindest was seine Meinung anging - hervorgekramt hatte. "Eh", fiel ihm dann noch ein Gedanke ein, "Can you speak english?" (Kannst du Englisch sprechen?) Denn da der Junge seine Deutschkenntnisse und -aussprache nun schon zur Schau gestellt hatte, wenn er Tommy auch so würde verstehen können, dann! [Man füge eine lange Atempause ein.] Würde er ihm vielleicht bei seinem Kommunikationsproblem mit der hiesigen Schwester Joy helfen können. Wenn... Naja, wenn diese Schwester Joy nicht doch des Englischen mächtig war. Aber wer wusste das schon?
[out: Das freut mich! ~]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Mi Feb 24, 2016 4:43 pm


Ohweh. Okay, Matthew hatte wirklich keinen Schimmer, wie er hier weiter machen sollte! Wenigsten konnte der Bursche davon ausgehen, dass der Größere wohl doch keine schlechte Laune hatte sondern einfach…was auch war. Müde? Er war recht langsam. Was genau war, wusste der Blonde nicht, aber wenigstens wurde er nicht mehr so durchdringend gemustert. Das war doch schon einmal ein gewaltiger Fortschritt! Welcher sogleich wieder zertrümmert wurde. Anfangs war die Kommunikation ja schon schwer, aber jetzt? Matthew verstand ja wirklich kaum noch etwas. Zwar konnte er es sich etwas zusammenkratzen, aber das bestand auch wieder mehr aus raten, als aus verstehen. Aber gut! In Ordnung schien mit ihm alles zu sein, wenn Matt richtig geraten hatte und auch Hilfe benötigte er nicht. “Na dann…“ Das war doch mal was Gutes!
Wenn er keine Hilfe brauchen würde, könnte Matthew nun ja seine Karte kaufen gehen!
Naja…jedenfalls gleich. Can you speak english? Was? War Matthew nicht gerade schon von der Situation überfordert? Wenn ja…was war er dann jetzt? “Ehm…“ Ratlosigkeit spiegelte sich in seiner Mimik wieder und er schüttelte einfach mal den Kopf. Einfach mal hoffen, dass es die richtige Antwort war! Es war bestimmt etwas mit Englisch gemeint, das konnte er gerade noch so verstehen. “Also…Englisch kann ich nicht sprechen.“ Bitte, bitte lass es das richtig gemeinte sein!

Nach einem kurzen Überlegen, blickte der Junge etwas verwirrt zum Größeren auf. Der schien ihn doch richtig verstehen zu können, oder? Auf seine Fragen hatte er immerhin geantwortet, das aber wieder auf Englisch. “Aber Sie verstehen mich doch, oder? Warum antworten Sie nicht einfach auf Deutsch?“ In seinen Augen eine berechtigte Frage, nicht? Wobei Matthew wetten würde, dass die Antwort auf Englisch sein würde und er sie somit nicht verstehen würde.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Fr Feb 26, 2016 3:43 pm

#016 ≠ with Matthew
German - not any longer
So, Tommy hatte nun scheinbar klargemacht, dass er keine Hilfe brauchen würde. Der Junge schien jedoch durch den plötzlichen Umschwung ins Deutsche doch verunsichert zu fühlen... juckte ihn ja nicht. Wobei das auch gemein ausgedrückt war - er würde sich ja eher darum kümmern, vielleicht, irgendwie, aber er bemerkte so etwas schlichtweg nicht. Sein ganzes Leben befand sich ohnehin eher in einem Dämmerzustand als in einem Zustand von richtiger Aufmerksamkeit. Er war eben dauermüde, zumindest momentan. Oder hyperaktiv ignorant, doch dass konnte sich heute kaum jemand vorstellen. Das war aber auch vielleicht lange her... als Kind war man definitiv noch ziemlich unschuldig.
Oh, aber der Junge schien kein Englisch sprechen zu können. Mist. Denn das hieß in den meisten Fällen auch, dass er es nicht verstehen konnte. Der Satz vorher war im Gegensatz dazu wohl sehr einfach gehalten, und somit noch eher im Bereich des Verständlichen. Aber nun... Er setzte eine grummelig nachdenkliche Miene auf. Er würde also keine Dolmetscherarbeit leisten können, wäre auch zu schön gewesen. Äh, aber warte, was? Wieso er nicht einfach Deutsch redete? Ein schlechter Witz! Für den Bruchteil einer Sekunde erwägte er ein Prusten, ein lautes Lachen, doch dazu fehlte ihm dann doch die Energie. Und sich in der Nähe eines Jugendlichen aufzuregen... ne, lieber nicht. "The reason for that you've just heard, boy." (Den Grund dafür hast du eben gehört, Junge.) Auch wenn er nicht wusste, ob er ihn verstehen wüde. Aber nun, bei wieder halbwegs klarem Verstand, würde er sich nicht davon beirren lassen! Er würde definitiv nicht noch einmal anfangen, Deutsch zu reden, nur, damit das klar war.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Do März 17, 2016 9:44 am

Also irgendwie stand Matthew nur unproduktiv daneben. Sein Voltenso starrte den Fremden einfach nur gelangweilt an und hoffte, dass sein Trainer endlich mal zum Verkäufer gehen würde, sich eine Karte kaufen würde und zurück zu seiner Tante gehen würde. Aber...da war ja noch jemand anwesend, der die Aufmerksamkeit des Jungen erforderte. Also würde es noch etwas dauern, ehe Matthew seine Karte bekommen könnte.
Gut, was solls. So lernte der Bengel wenigstens mal jemanden aus der Einall Region kennen, er sollte es nur nicht vermasseln. Was allerdings nicht ganz so unmöglich war, auch wenn der Größere wohl daran schuld sein wird. Es wäre nur wesentlich einfacher, wenn Matthew Englisch verstehen könnte.
Denn wieder einmal stand der Bursche ratlos vor seinem Gegenüber und versuchte das eben gesagte zu entziffern. Waren die ersten Sätze doch recht einfach gewesen, scheiterte der Junge hieran nun maßlos.
“Entschuldigung, ich…versteh wirklich überhaupt nichts.“
Innerlich ärgerte sich Matthew aber auch gehörig. Der Kerl konnte ihn doch einwandfrei verstehen, warum antwortete er denn nicht selber auf Deutsch? Wahrscheinlich sollte sein Start in Einall einfach möglichst schwierig gestaltet werden. Ohja, so musste es sein!
Aber davon würde sich Matthew doch nicht runterkriegen lassen! “Ich hab zwar keine Ahnung, wie ich Sie verstehen soll, aber vielleicht könnte man ja hier im Center jemanden fragen, ob er Englisch versteht.“ ‘Und am besten gleich den Verkäufer, damit ich meine Karte noch bekomme.‘, schloss Matthew in Gedanken.
Wie, als wäre dies das Stichwort gewesen, sprang sein Voltenso auf und bewegte sich mit einem fordernden Blick auf den Markt im PokemonCenter zu.
“Artemis findet die Idee wohl auch super.“, meinte der Junge dann noch etwas amüsiert und ging dem Elektropokemon hinterher. Ließ sich nur hoffen, dass sie wirklich jemanden finden würden, der Englisch sprach
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Fr März 18, 2016 3:26 pm

#017 ≠ with Matthew
To find the English
Der Junge, dem er sich gegenüberstehend sah, sollte vielleicht darüber nachdenken, Englischstunden zu nehmen, aber andererseits... wer brauchte diese Sprache eigentlich wirklich? So häufig gab es sie schließlich dann doch wieder scheinbar nicht. Ein resignierter Seufzer erfolgte, welcher jedoch nicht wirklich abwertend gemeint war, wenngleich er... vielleicht so klingen mochte. Doch Tommy hatte wirklich nichts gegen Kinder, es war nur... anstrengend. Ja, es war anstrengend, wenn man sich nur auf eine Sprache fixierte und dabei dann nicht einmal die traf, welche der Allgemeinheit entsprachen, richtig peinlich eigentlich.
Tommy winkte also nur ab, als eine Entschuldigung kam, und hörte dem anderen Vorschlag dann zu. Jemand, der Englisch sprach? Ein Lachen entfuhr ihm, nachdem er erst einmal die neuen Informationen verarbeitet hatte, und es wirkte wohl etwas... deplatziert. Wie eigentlich das meiste, was er tat, doch ihn kümmerte es ja nicht. "That could be more difficult than you think, boy." (Das könnte schwieriger werden als du denkst, Junge.) Das war auch der Grund, weswegen er sich eigentlich nur in der Bar aufhielt, bevorzugt. Da brauchte er nicht allzu viel reden, und man verstand ihn größenteils. "But" (Aber), fügte er nach einer weiteren Pause an, "okay." Dann wartete er, bis der Junge sich in Bewegung setzte.
Wobei das ja scheinbar vom Pokémon abgenommen wurde. Es wirkte ein wenig so, als würde er den beiden hinterhersehen, um im nächsten Moment abzuhauen, doch da setzte er sich, etwas über der etragbaren Dauer, auch in Bewegung und folgte den beiden. Wenn die nicht mitten auf dem Weg stehen geblieben wären, denn dann würde die Frage aufkommen, ob er in die beiden reinlaufen würde oder nicht. Wobei "laufen" an sich schon eine Übetreibung war.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Mo März 28, 2016 11:41 pm

Was war denn jetzt so lustig? Als der Braunhaarige anfing zu lachen schaute Matthew wohl noch verwirrter drein, wie vorher. Falls das denn überhaupt noch möglich war. Der Blonde entschied sich einfach mal dafür, dass es nicht gegen ihn gerichtet war, warum der Größere lachte sondern…vielleicht ein komischer Gedanke? Eine Erinnerung? Egal, Hauptsache es hatte nicht mit ihm zu tun.
“Okay nein, ich hab keine Ahnung, was ich machen kann, hier rumzustehen und zu Rätzeln bringt nichts.“, platze es aus dem Burschen heraus und wahrscheinlich klang er recht ungehalten, wenn nicht sogar unfreundlich. Aber das war ihm in diesem Moment egal. Noch wartete er kurz, ob er das nächste verstehen könnte, was der Braunhaarige von sich geben würde, doch als nach einer längeren Pause ein ‚okay‘ kam, drehte sich der Junge um und folgte Artemis.
“Wir fragen einfach den Verkäufer hier!“, beschloss Matthew und bewegte sich direkt in diese Richtung.
Ohne sich irgendwie aufhalten zu lassen, wandte er sich im Laden direkt an den Verkäufer.
“Entschuldigung. Sie können nicht zufällig Englisch sprechen, oder?“, brachte Matthew auch gleich die Tatsache auf den Tisch. Oder Tresen. Der Verkäufer, der wohl in diesem Moment etwas überrascht von dieser Frage war, sah zuerst zu den Jungen, dann zu dessen Pokemon und schließlich zum größeren Braunhaarigen. “Nein, kann ich nicht, tut mir leid. Kann ich sonst irgendwie helfen?“ Schade. Matthew hatte wirklich gehofft, der Verkäufer beherrsche diese Sprache. So ein Ärgernis. Also drehte sich der Blonde nochmal zu dem Größeren. “Tut mir leid. Ich dachte wirklich, er könnte uns helfen…“, entschuldigte sich der Trainer und wandte sich dann doch nochmal zum Verkäufer.
“Nein, aber danke. AH! Moment, doch. Ich bräuchte noch eine Karte von Einall. Haben Sie eine da?“ Jetzt hätte er auch noch beinahe die Karte vergessen, die er eigentlich hatte kaufen wollen. “Natürlich. Warte kurz.“, meinte der Verkäufer dann noch, während Matthew seine Geldbörse rauskramte um die Ware zu bezahlen. Dies ging dann zum Glück auch ziemlich flott und der Junge hatte das ersehnte Papier endlich in den Händen. Jetzt fehlte nur ein passender Dolmetscher – wozu es aber wohl nicht kommen sollte.
Als Matthew seine Aufmerksamkeit wieder dem Braunhaarigen schenken wollte, wurde ihm mit einem Ruck die Karte entrissen! “Was zum-? Artemis!“, rief der Bursche noch, als er sein Voltenso mit der Karte davonrennen sah. Heute war nicht sein Tag. Wirklich. Was wollte Artemis nur mit der Karte?
Sofort etwas aufgebracht sah Matthew zu seiner Begleitung und entschuldigte sich ein weiteres Mal.
“Entschuldigung! Es tut mir wirklich leid, aber ich muss hinter Artemis her! Nachher macht sie wieder Dinge, die sein lassen sollte! Ich…hoffe, dass ihnen noch jemand anderes helfen kann, bitte seien Sie mir nicht böse!“, plapperte er schnell herunter und rannte dann sogleich hinter dem Voltenso hinterher. Dass er den Braunhaarigen dafür einfach stehen ließ, war zwar sehr unhöflich, aber darauf konnte er jetzt keine Rücksicht mehr nehmen. Artemis war wichtiger und diese musste er jetzt finden. Am Eingang winkte er dem Fremden noch kurz zum Abschied, ehe er heraustrat.
Draußen stand sein Pokemon mit der Karte im Maul. “Artemis! Na warte, wenn ich dich in die Finger bekomme!“, motze Matthew noch, ehe er wieder hinter dem Pokemon herrennen musste. Diese war leider schneller als er.
Da blieb nichts anderes als…hinterherzurennen und zu hoffen, dass er den Weg später zurück finden würde.
Tbc: ???
[out: Ich bedanke mich für das Play c:]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Mi März 30, 2016 6:02 pm

#018 ≠ with Matthew
All alone again
Nun legte der Junge aber ein zügiges Tempo vor, mit dem er vorpreschte und den Verkäufer aufsuchte. Natürlich legte Tommy dasselbe Tempo vor! Nicht. Er verweilte eher gemächlich und gemütlich, ging mit langsamen Bewegungen in diese Richtung, wie es eben seine Art war. Und weil der andere Junge gerade ein Tempo vorlegte, mit dem Tommy sich nicht so gut zurecht fand, was seine Langsamkeit anging, kam er gerade dort an, als der Verkäufer schon gefragt wurde und auch schon seine Antwort verlauten ließ. Und dann noch einen Satz, den Tommy erst einmal verarbeiten musste. Achja, auch hier konnte der Verkäufer kein Englisch. Um diese Daten zu verdauen brauchte Tommy dann doch auch wieder eine Weile, in der der andere die Karte kaufte und bezahlte.
Äh.
Was danach passierte, entging ein wenig Tommys Reaktionsvermögen, und so war, als er endlich alles in sich aufgenommen und verdaut hatte, was seine Zeit gedauert hatte, der andere Junge auch schon verschwunden. Nachdem er auch diesen Fakt verdaut hatte, und ihm eingefallen war, dass er sein Pokémon abgeben wollte, wandte er sich um und ging zum Tresen des Pokémon-Centers, um dort sein Letarking abzugeben. In Gedanken beschäftigte er sich "kurz" mit der merkwürdigen Begegnung, die dann aber schnell wieder in den Weiten seines langsamen Gehirnes vergessen und verschwunden war. Und dann machte er sich wieder auf den Weg zurück in die Schwarze Stadt, da er ohnehin nicht mehr wusste, was ihn eigentlich hergetrieben hat. Es gab nur diese Gewohnheiten, Normen, denen er tagtäglich folgte, und dies war eine.
Auf und zurück in die Bar. 
TBC ≠ Dausing, Wohngebiet von Dausing
[out: Ich bedanke mich ebenfalls für das Play :3]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Ritsuam So Sep 10, 2017 7:28 pm

Nach einem etwas längeren Fußweg hatte Ritsu es geschafft in einem Pokemon-Center anzukommen. Alexy gähnte stark und machte es sich in seinen Armen bequem. Der lilahaarige musste lächeln. Sein kleines Psiana war einfach zu niedlich, allerdings auch ein kleines bisschen eingebildet. Aber dies machte ihm nichts aus. Er streichelte über das Fell seines Pokémons und setzte sich auf eine freie Bank. Sehr voll war es im Pokemon-Center nicht. An sich war Tessera ja auch nicht sehr groß und die meisten reisenden hielten sich wahrscheinlich in einer Stadt auf welche mehr Attraktionen hatte. Gerade die Ruhe dieser kleinen Stadt war aber irgendwie angenehm. Alexy rekelte sich etwas und legte sich auf den Rücken. Ritsu nutzte die Gelegenheit und kraulte ihn am Bauch. Dieser schien das zu genießen und schlief weiter. Er konnte sich nicht vorstellen sein geliebtes Pokemon zum Schlafen in seinen Pokeball zu schicken. Ritsu wusste natürlich nicht wie es darin sein mag. Allerdings konnte er sich nicht vorstellen das es schön sei andauernd in diesem zu lassen. Ritsu sah sich nochmal im Center und dachte ein wenig nach wohin es ihn wohl als nächstes führen könnte. Die nächste Stadt wäre Twindrake City. Er war sich allerdings nicht sicher ob er heute noch losgehen sollte oder ob er doch lieber eine Nacht in diesem Pokemon-Center verbringen sollte..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :
Punkte : 945
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | IV. Bloody | V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Sa Sep 16, 2017 2:07 pm



Number 14 mit Ritsu


Ein junges, braunhaariges Mädchen betrat vollends erschöpft das Pokémon Center Tesseras sie hatte sich gerade eben noch eines etwas nervigem Interview hingeben müssen. Da der Fernsehsender sie einfach nicht in Ruhe lassen wollte, doch jetzt hatte sie es endlich geschafft, diese doch manchmal nervige Berühmtheit zu überstehen. Sie genoss es in erster Linie wirklich, doch es gab einfach Menschen, die kannten keine Grenzen mehr.
Im Center selbst, war es ziemlich leer, Tessera war nun auch nicht gerade eine Stadt, in der sich extrem viele Menschen aufhielten. Eine Sache, die sie gerade dazu bewegt hatte, hieher zu kommen, aber es half eben trotzdem nichts. Allerdings befand sich im Pokémon Center doch jemand, ein kleinerer Junge mit einem Psiana auf dem Schoss. Sie heilt es für das beste, sich neben den Jungen zu setzen und erstmal ein kleines Gespräch anzufangen. "Hallo kleiner! Du hast aber ein schönes Pokémon!" sagte sie um die Stimmung aufzulockern.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Ritsuam Sa Sep 23, 2017 8:09 pm

Outfit
Ritsu dachte noch ein Weilchen darüber nach wo er denn nun die Nächste Zeit hin gehen könnte während er weiter Alexy streichelte. Er erschreckte jedoch sehr als plötzlich neben ihm eine Dame mit braunem Haar auftauchte. Sie begrüßte ihn und erwähnte das er ein schönes Pokemon hätte. Alexy schien sich geschmeichelt zu fühlen und putzte sich etwas. "Ähm.. Dankeschön." war das einzige was er in dem Moment sagen konnte. Er zupfte etwas an seinem Oberteil und wurde leicht rot. Was sollte er denn jetzt sagen? Am höfflichsten wäre es sich nun vorzustellen, aber sein Mund fühlte sich staubtrocken an. Alexy hingegen schien die Frau zu mögen. Vielleicht auch nur weil sie ihm ein Kompliment gemacht hatte...
avatar
Reisender

Pokémon-Team :
Punkte : 945
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | IV. Bloody | V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gastam Di Okt 03, 2017 12:51 pm



Number 15 mit Ritsu


Der Junge erschreckte ein wenig, als sich die Braunhaarige neben ihn setzte, er war wohl nicht der Typ Mensch, welcher gerne mit anderen redete. Oder es kam einfach total überraschend, aber sowas war für Maira undenkbar! Auch wenn es wahrscheinlich der Grund war. Um seine Schüchternheit etwas aufzulockern, stellte sie sich erst einmal vor. "Hay ich bin Maira und du heißt?" danach ließ sie ihren Blick durch das Center schweifen. Es war schon fast komisch, wenn man sie so leer sah. In anderen Städten drängelte man sich in den Centern um überhaupt mal zu Schwester Joy vorzutreten, aber hier war es wirklich sehr still, fast schon beängstigend still, sodass Maira noch eine Frage stellte.
"Was verschlägt dich denn in eine so verlassene Gegend?"

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Ritsuam Mi Okt 18, 2017 6:27 pm

Immer noch etwas nervös versuchte Ritsu die aufsteigende Röte in seinem Gesicht zu verstecken. Am liebsten würde er seinen Mundschutz aufsetzten um sie zu verstecken, aber dies hielt er doch für sehr unhöflich. Dann stellte sich die braunhaarige als Maira vor und fragte nach seinem Namen. "Ähm.. mein Name ist Ritsu... und das ist Alexy." stellte er sich und sein Pokemon vor. Gleich darauf stellte sie erneut eine Frage und schien sich dafür zu interessieren was ihn nach Tessera verschlagen hatte. "Nun ich bin eigentlich nur auf der Durchreise. Ich möchte eigentlich in die nächste Stadt. Jedoch wollte ich eventuell hier verschnaufen und auch hier übernachten." erklärte er etwas nuschelnd und versuchte halbwegs Blickkontakt zu halten. "U-und was führt sie hierher?" fragte er zurück und lächelte leicht. Alexy streckte sich auf Ritsus Schoss und legte sich erneut hin. Offenbar schien ihn das Gespräch nicht mehr zu interessieren..
avatar
Reisender

Pokémon-Team :
Punkte : 945
Multiaccounts : I. Luka | II. Yuuta | IV. Bloody | V. Shota
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Tessera

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten