Die
neuesten Themen
» Lotterie
von Nahash
Gestern um 3:16 pm

» Abwesenheitsliste
von Levia
Gestern um 1:28 am

» Herausforderung #5
von Lawrence
Mi Nov 15, 2017 10:38 pm

» Herausforderung Nr. 3
von Solomon
Mi Nov 15, 2017 1:04 am

» [Alle] Der große Tag!
von Lawrence
Di Nov 14, 2017 8:59 am

» [Top 4 & Champ] Würde bewahren, Panik vermeiden!
von Ylvie
Mo Nov 13, 2017 11:22 pm

» Fragen zum Event
von Nahash
Mo Nov 13, 2017 11:17 pm

» Stadtzentrum
von Carina
Mo Nov 13, 2017 7:30 pm

» Route 1
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 7:17 pm

» Wohngebiet [Event]
von Calluna
Mo Nov 13, 2017 6:59 pm

» Aufnahmestopps
von Nahash
So Nov 12, 2017 9:25 pm

» Fragen
von Chase Fairchild
So Nov 12, 2017 6:58 pm

» Slim Street [Event]
von Yang
So Nov 12, 2017 6:32 pm

» Vergnügungspark [Event]
von Jin
So Nov 12, 2017 5:42 pm

» Postpartnersuche
von Livia
So Nov 12, 2017 4:37 pm

» Einkaufsstraße im neuen Stadtteil
von Jin
So Nov 12, 2017 11:31 am

» Straßen von Ondula
von Austin
So Nov 12, 2017 3:52 am

» Rangwünsche
von Austin
So Nov 12, 2017 2:22 am

» [Alle] Volles Rohr!
von Eulalia
So Nov 12, 2017 2:15 am

» Barmeile [Event]
von Lawrence
Sa Nov 11, 2017 10:02 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Ultrabestien suchen Einall heim und verwüsten Rayono und Stratos City! Ob du dem gewachsen bist? Mehr gibt es hier!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Sa Okt 24, 2015 8:32 pm

Wattzapf Raum

Ein kleinerer Raum im inneren der Höhle. Eigentlich unterscheidet er sich nicht vom Rest der Höhle, allerdings leben hier sehr viele Wattzapf und man muss aufpassen, dass man ihre Nester nicht zerstört.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Sa Okt 31, 2015 1:50 am

Gin zog die Beine an und fing in der Mitte des Raumes, umgeben von Wattzapfs, an zu Wippen. Sie weiß nicht mehr wie genau sie hier her kam, denn eigentlich wollte sie in der Höhle nur nach Nasgnets und Sedimanturs suchen. Doch nun war die braun Haarige von Wattzapfs umgeben, die zum Teil auf dem kleinen Mädchen herum kletterten. An sich war das keinesfalls eine schlechte Situation, denn immerhin mochte Gin auch Wattzapfs, doch trotzdem bevorzugte sie Pokemon vom Typ Gestein. Nachdem sie kurz prüfte, ob eines der Pokemon auf ihrem Rücken rum kletterte, dieser aber grade völlig leer war, ließ die Reisende sich nach hinten auf den Boden fallen und seufzte daraufhin laut. Es war einer dieser Tage, die man eigentlich überspringen konnte einfach, weil nichts interessantes passiert war. Naja bisher, man weiß ja nicht was noch alles so auf einen zukam, nicht wahr? Ihr pinkes Rameidon blieb vor dem Eingang des Raumes stehen und versperrte so vor erst für weitere Menschen den Raum. Es will, wie auch sonst immer, nur seine Trainerin beschützen und dies tat es natürlich jetzt auch wieder. Ab und an schaute es sich mal um, ob irgendwer näher kam, doch bisher war es recht still geblieben. Rameidon ist dir auch so langweilig? fragte die Trainerin schließlich ihr Pokemon und blieb weiter regungslos am Boden liegen, während sie weiter von Wattzapfs bestiegen wurde. Doch ihr Rameidon schüttelte den Kopf und blieb vor erst still, um wachsam alles weitere zu beobachten. Meehh.. murmelte sie und schob ihre Brille etwas nach oben. Vielleicht passierte ja noch irgendetwas interessantes..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Sa Nov 14, 2015 11:39 pm

Kalt und Dunkel. Und dann konnte man sich noch so leicht verlaufen und es gab nur Steine. Ryan mochte keine Höhlen. Und in genauso einer befand er sich gerade. Blöderweise. Was dafür konnte er jedoch nicht! Nein, nein daran war nur Seba schuld! Nerviges Vulpix. Auch wenn sie eine wichtige Partnerin war, ihre Neugier war einfach nur Unmöglich. Da war man einmal in der Nähe der Elektrolithöhle und zack, war der kleine Feuerfuchs schon losgerannt. Anfangs blieb der Feuerspucker noch vor dem Höhleneingang und wartete auf sein Pokemon, aber irgendwie ließ sie sich nicht mehr blicken. Normalerweise würde das Pokemon nach einer kurzen Weile zurückkommen, war die Neugier doch sehr schnell aufgebraucht und tauschte mit der Langeweile, nur diesmal war es nicht so. Der Junge wartete und wartete und nichts passierte. Schlussendlich begab er sich dann doch in die Höhle um sein Vulpix zu suchen. Wahrscheinlich hatte sie sich verlaufen. Wundern würde es den Schwarzhaarigen nicht! Neugierig, schnell gelangweilt und kein Stück Orientierungssinn! Aber in eine Höhle rennen, wo sich jeder drin verlaufen konnte!

Nun irrte Ryan schon eine ganze Weile durch die Elektrolithöhle und kam kein bisschen weiter. “Wetten, jetzt hab‘ ich mich auch verlaufen?“, grummelte er verärgert seinem Flamara zu. Alleine in die Höhle gehen? Wer es glaubt. Vor dem betreten hatte er Tija gerufen, sein Flamara. Sie blieb ruhig, auch wenn Ryan’s Laune auf dem Tiefpunkt sank.
Urplötzlich sprintete das kleine Flammenpokemon los und rief ihren typischen Ruf aus. “Was ist los? Hast du Seba gefunden?“ Ihr Ruf verhallte und auch Ryan nahm nun die Beine in die Hand, rannte los und – traf auf Widerstand. “Aua…was soll das denn!?“ Er hätte schwören können, da war keine Wand! Er hätte doch ohne weiteres in den Raum kommen müssen, wo zur Hölle ist er denn gerade gegen gerannt!? Genervt sah der Schwarzhaarige hoch, ist er doch auf den Boden gelandet und sah direkt zu einem Pokemon hoch. Ein riesen Vieh von Pokemon. Shit. “Ehm…Tija? Wäre ganz toll, wenn du dich mal hierhin bewegen magst.“ Keinen Plan, ob das Rameidon angriffslustig war, aber herausfinden wollte Ryan das jetzt aber auch nicht unbedingt…
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Sa Nov 21, 2015 12:56 am

Da hatte Gin für zwei Sekunden mal ihre Augen geschlossen, weil es eh nichts Interessantes in diesem Raum gab, da entwickelte sich außerhalb auch schon einen kleinen Tumult. Ein Flamara kam in den Raum gesprintet, verscheuchte somit die Wattzapfs von Gin und ließ sich neben ihr nieder. Verwundert  richtete sich die braun Haarige auf und schaute zu dem Flamara neben sich. Bisher war der Gestein-Trainerin nicht klar, dass sich hier in der Höhle auch Flamaras aufhalten, daher blickte sie kurz durch den Kompletten Raum, vielleicht befand sich hier ja noch ein oder zwei?~ Hey Rameidon, schau mal wen ich gefunden ha-, das letzte Wort beendete Gin nicht mehr, den sie sah, dass ihr Rameidon zur Seite blickte und nicht wie sonst auch nur blicke für sie hatte. Und da hörte sie auch gleich noch eine Männer Stimme! Gins Rameidon wollte sich schon zum Angriff bereit machen, knurrte leise und beugte sich etwas vor. Es sah in dem Schausteller eine potenzielle Gefahr für seine junge Trainerin, er musste sie also vor ihm Schützen! Wer weiß, was er sonst mit dem kleinen Mädchen anstellen könnte?! Naja eigentlich beschützen. Fröhlich sprang die Reisende zwischen Ryan und ihr Rameidon und begrüßte den Neuankömmling mit einem, schon fast gesungenen, Bonjour!~ Etwas irritiert drehte sie sich zu ihre Rameidon um, da sie von diesen noch ein verächtliches Schnauben hören konnte. Alles gut, er ist nicht böse. Vielleicht gehört ihm auch nur das Flamara?~ es könnte ja sein, denn wie schon geschrieben weiß die braun Haarige nichts davon, dass man in der Höhle ein Flamara fangen kann. Als sich Gin dann wieder zu dem schwarz Haarigen umdrehte, ging Rameidon einen Schritt auf Abstand und ließ sich, natürlich, hinter Gin nieder. Entschuldigung, aber mein Rameidon hat einen großen Beschützer Instinkt.. Ich hoffe es hat dich nicht verletzt oder so? fragte sie den Schausteller daraufhin und hoffte natürlich das dies nicht so war.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Do Dez 03, 2015 9:41 pm

Ohhh…nicht gut! Ganz und gar nicht gut! “T-Tija! Sieh zu, dass du herkommst!“, rief der Schwarzhaarige beinahe schon panisch, als das Rameidon sich doch tatsächlich in Angriffsposition begab! Das war alles andere, als sich Ryan in diesem Moment wünschte. Er wollte Seba finden und diese Höhle schleunigst wieder verlassen und nun sah er sich einem riesigen Pokemon gegenüber, welches ihm wohl sogleich zerquetschen würde. So hatte sich der Feuerspucker sein Ende gewiss nicht vorgestellt. Am Boden liegend blickte er nervös und vor allem auch panisch zu diesem Riesen auf, als mit einem Mal plötzlich eine junge Frau, Mädchen oder was auch immer dazwischen sprang. War die Lebensmüde!?
Halt nein. Schien wohl ihr Pokemon zu sein. “Hallo…“, kam es nur mehr als verwirrt von dem Jungen, der noch immer auf dem Boden saß und zu dem Mädchen hochblicken musste. Nun tauchte auch endlich Tija neben ihm auf, welche zu dem Gesteinspokemon aufsah.
‘Du kommst ja sehr früh!‘, dachte sich Ryan und warf seinem Pokemon einen finsteren Blick zu.
Kaum zu glauben, wie lange sie sich betteln ließ, bis dahin hätte er auch schon längst…nein, daran wollte er gar nicht denken.

Nun endlich erhob sich Ryan dann auch wieder und ging einige Schritte zurück. “Nein, es hat mir nichts getan…“, murmelte der Schausteller verärgert und klopfte sich den Staub von der Rotbraunen Kleidung. Ganz klasse. Zeigte er doch tatsächlich Panik vor einem Mädchen. Das durfte er echt keinen erzählen. “Ich konnte ja nicht wissen, dass es mitten in einem Eingang steht.“, schimpfte er noch immer etwas verärgert, ließ das Rameidon allerdings keine Sekunde aus den Augen, welches sich nun hinter seiner Trainerin niedergelassen hatte. “Eigentlich suche ich nur Seba, mein Vulpix. Du hast es nicht zufällig gesehen, oder?“ Der Tonfall war nun endlich etwas freundlicher geworden. Sich die Schuld geben, dass er in das Rameidon reingerannt ist? Niemals. Es hatte nicht in einem Eingang zu stehen und fertig. Aber jetzt wollte er immerhin etwas von dem Mädchen wissen, also musste er die Unfreundlichkeit in der Stimme zurückhalte. Wer weiß, vielleicht hatte er ja Glück und das Mädchen hatte Seba gesehen?
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Mi Dez 23, 2015 11:43 pm

Kurz beobachtete sie das Flamara, welches sie im Raum neben an "kennengelernt" hatte. Positiv Überrascht war sie nämlich, als sie bemerkt, dass das Flamara wohl dem schwarz Haarigen gehörte. Tija heißt es also? Ein schöner Name~ lächelte sie Ryan an und ignorierte dabei die Panik, welche er wohl vor ihrem Rameidon hatte. Umso erleichterter war sie auch, als er Gin sagte, dass ihr Rameidon ihn nicht angegriffen hatte. Puh, das ist gut~ summte sie fröhlich und beobachtete den jungen Mann beim Aufstehen. Doch verlegen verbeugte sie sich vor dem schwarz Haarigen und sprach entschuldigt Es tut mir leid, mein Rameidon besitzt nur einen sehr großen Beschützerinstinkt, wie ich ja schon eben erzählt hatte.. Langsam richtete sie ihren Oberkörper wieder auf und schob ihre rote Brille wieder etwas zurück. Es hat mich bei unserer ersten Begegnung fast überrannt.. und als Entschuldigung hat es sich dann fangen lassen erzählte sie dem jungen Mann und drehte sich kurz lächelnd zu ihrem Pokemon um. Außerdem ist es so schön Pink!~♥ schwärmte sie daraufhin noch. Doch dies unterbrach sie, als der schwarz Haarige sie fragte ob die braun Haarige sein Vulpix gesehen hätte. Tut mir leid, nein.. gab sie enttäuscht als Antwort von sich und stupste kurz die Finger aneinander. Alles was ich in der letzten Stunde gesehen habe, waren diese Wattzapf hier fügte sie noch hinzu und zeigte dabei zum Eingang des Raumes. Dort krabbelten die kleinen Pokemon weiterhin fröhlich umher, schliefen oder spielten mit einander. Das sah wirklich putzig aus, weshalb die junge Gestein-Trainerin kurz lächeln musste. Während die Wattzapf fröhlich in- und aus dem Raum krabbelten, widmete sich Gin wieder Ryan zu. Aber wenn du willst, dann helfe ich dir bei der Suche! Vier Augen sehen mehr als zwei oder nicht? lächelte sie ihn fröhlich an und hoffte natürlich sehr, dass er dem zustimmen würde. Und wo sie grade dabei waren... Und wenn wir schon dabei sind, ich bin Gin und du?~


Zuletzt von Gin am So Jul 24, 2016 5:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Mo Dez 28, 2015 11:43 pm

Das Mädchen nahm es ja auf die ziemlich leichte Schulter. Das Rameidon hätte ihn doch fast umgebracht! Gut, das war vielleicht etwas übertrieben, aber ist doch so! Etwas später und er wäre bestimmt nur noch ein platter Pfannkuchen gewesen! Aber zum Glück ist es dazu nicht gekommen und Ryan stand sicher und lebendig vor dem großen Pokemon und deren Trainerin. Davon ging der Feuerspucker jedenfalls stark von aus, ein so großes Pokemon würde sich doch sonst nicht von einem Mädchen besänftigen lassen. Aber…gut. Es ist ja nichts passiert. “So…kann man auch zu seinem Pokemon kommen.“, erwiderte der Junge darauf. Das Pokemon rennt einen fast um und schließt sich dann dem Team an, sehr schön. “Tija war ein Geschenk.“ Ein normaler Weg und Ryan fand den auch wirklich nicht schlimm! Besser als umgerannt zu werden. Bei dem Wort ‚pink‘ besah sich der Schwarzhaarige das Pokemon dann aber doch genauer. Stimmt, sie hatte Recht. Es war eines dieser schillernden Pokemon und kurz musste sich der Schausteller das Lachen verkneifen. Ein beeindruckendes Pokemon, da hatte sie schon Recht, aber es war pink. Und das Pink stand dem Rameidon nicht. Fand Ryan jedenfalls. Und das konnte sich der Bursche gerade noch verkneifen. Das Mädchen hatte ihre Hilfe angeboten, jetzt bloß nicht mit blöden Sprüchen vertreiben!
“Schade, ich glaube, Seba hat sich in dieser Höhle verlaufen.“, murmelte er und fuhr sich durch die Haare. Mist. “Aber danke! Wenn du mir bei der Suche helfen würdest, wäre das echt toll. Alleine diese Höhle zu durchsuchen ist ja fast schon unmöglich.“
Bloß freundlich sein. Den Beschützerinstinkt des Rameidons hatte er auch noch im Hinterkopf. Nicht, dass das Pokemon wieder meinte, seine Trainerin beschützen zu müssen.
“Oh, ja stimmt. Mein Name ist Ryan, freut mich, dich kennenzulernen!“, antwortete er noch flott und setzte ein freundliches Grinsen auf. Gin hieß sie also.
Tija wirbelte schon aufgeregt am Boden herum, wollte sie doch unbedingt anfangen ihre Partnerin zu suchen, aber eine Frage blieb noch und Ryan verspürte auch keine Scheu, diese zu stellen. “Was hast du denn so alleine hier gemacht?“ Er fand es doch schon seltsam, wenn ein Mädchen für längere Zeit in einem Raum in einer Höhle hockte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Do Jan 07, 2016 1:01 am

Ich würde auch gerne mal ein Pokemon geschenkt bekommen.. murmelte die braun Haarige leise und grübelte dann kurz, welches Pokemon sie sich zurzeit am meisten Wünschte, beziehungsweise gerne fangen würde. Ein Stollunior wäre schon ganz niedlich.. oder doch ein Magcargo? Aber ein Rocara wäre auch Mega cool! Schon freudig am Hüpfen bei dem Gedanken, vergaß Gin fast, dass sie ja noch einen Gesprächspartner hatte. Deshalb stupste das Rameidon seine Trainerin einmal sanft von hinten an um sie zurück in die Real Welt zu bringe, was natürlich auch klappte. Oh, entschuldigte sprach sie verlegen zu ihrem Rameidon und schaute dann wieder zu Ryan. Klar, ich helfe gern! erwiderte sich auf Ryans Worte und schaute kurz auf ihre Füße, wo es sich ein Wattzapf bequem gemacht hatte. Lächelnd, wollte sie das kleine Pokemon schon fast in die Arme nehmen, ließ es aber erst mal liegen, da es grade einfach verdammt putzig aussah. Ich hab fast meine ganze Kindheit in Höhlen verbracht, da sollte die hier auch kein Problem für mich sein! fügte sie noch stolz hinzu. Nachdem sich Gin dem schwarz Haarigen vorstellte, gab auch dieser seinen Namen preis. Er hieß Ryan, Ein schöner Name!, wie sie fand. Und auf Ryans Frage antwortete sie dann auch rasch Ich bin Reisende und habe mich etwas auf Gestein-Pokemon spezialisiert! erklärte sie Ryan und fügte ihrer Erklärung noch hinzu Ich schaue mich hier nach ein paar Pokemon dieses Typens um und will einfach nur mit ihnen Spielen!~ Ich mag sie einfach.. weil sie so hart sind..~ Der letzte Satze endete dabei mehr mit einem kurzen Kichern, denn.. Zweideutigkeit lässt grüßen. Aber naja, so war die Kleine nun mal. Schließlich beugte sie sich zu dem Wattzapf runter, welches es sich auf den Füßen der braun Haarigen bequem gemacht hatte, und hob es von ihren Füßen. Das Pokemon sah allerdings etwas irritiert zu dem kleinen Mädchen hoch, so dachte es wohl, dass es sich wie eben auf ihr bequem machen konnte. Kurz pattate Gin das kleine Pokemon und sprach Keine Sorge, sollte ich Zeit finden, komm ich auf jeden Fall wieder her! Das Wattzapf sprang daraufhin einmal freudig auf und lief zurück zu seinen Artgenossen, wo man es schon nicht mehr von den anderen wirklich unterscheiden konnte. Und um noch einmal auf die Frage von Ryan zurück zu kommen. Jeden Falls bin ich irgendwann hier gelandet, fand den Raum und entdeckte die ganzen Wattzapfs da drinnen. Bin dann für ein kurzes Päuschen hier geblieben und hab dann doch glatt die Zeit vergessen..~ Lächelnd drehte die Reisende sich wieder zu ihre Pokemon um und streichelte dies kurz. Und Rameidon hat die ganze Zeit gut auf mich aufgepasst lächelte sie und am Ende des Satzes erhob sich ihr Rameidon, behielt aber den schwarz Haarigen weiter Blick. Kurz schaute Gin noch einmal über ihre Schulter zum Schausteller. Wollen wir dann? fragte sie daraufhin und ging auch schon langsam los. Kurz schob sie ihre rote, wohl etwas zu große Brille, nach oben, ehe sie einen Flecken auf dieser entdeckte und ein Brillenputztuch raus holen wollte, dann aber bemerkte, dass sie keine mehr dabei hat. Mist.. in der nächsten Stadt muss ich mir dringend welche kaufen dachte sie sich kurz, verärgert über die Momentane Situation, ging aber weiter und schaute dann hoch zum Schausteller. Was machst du eigentlich so? Reist du auch durch Einall? Oder willst du nur irgendwo hin? fragte sie diesen daraufhin. Von hinten starrte das pinke Rameidon den schwarz Haarigen weiterhin an, wie ein kleines Kind, dass den neuen Freund seiner Mutter nicht mag.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam So Feb 21, 2016 8:43 pm

Ahm…ob auch alles in Ordnung mit dem Mädchen war? Ryan fing es ja nun doch stark an zu bezweifeln an. Was auch immer für Gedankengänge sie hatte, sie sprang herum. Seltsames Mädchen. Auch wenn er selber höchstwahrscheinlich nicht besser war! Aber der Feuerspucker entschloss sich einfach mal, nichts dazu zu sagen, immerhin bot Gin ihm so bereitwillig ihre Hilfe an. Da wollte er es nicht mit einem unpassenden Kommentar kaputt machen. Das Talent hatte er dazu nämlich durchaus! Vielleicht war es aber auch einfach nur die Angst vor dem Rameidon.
Egal! Seba war wichtiger und in einer solchen Höhle konnte Ryan jede Hilfe gebrauchen, die er hatte!
“Was? Warum bist du solange in Höhlen unterwegs…?“, fragte der Schausteller dann doch etwas verwundert nach. Er konnte sich einfach nicht vorstellen, was man solange in einer dunklen Höhle machen sollte. Jedenfalls nichts Spannendes.
Die Antwort bekam Ryan aber doch schneller als gedacht, gleich nachdem sie seinen Namen gelobt hatte. Darauf gab er nur ein leises “Danke.“ von sich und konzentrierte sich lieber auf das was Gin sonst noch zu sagen hatte. Was sehr viel war. Wieso konnten Mädchen immer so viel reden? Auf alles konnte man doch keine Antwort geben! Also nickte Ryan einfach nur, während die Erklärung dann doch etwas länger ausfiel und ein …recht perverses Ende hatte. Okay. Wie gut, dass es in der Höhle nicht ganz so hell war und man die Röte, die dem Jungen kurz ins Gesicht gestiegen war nicht sehen konnte. Warum waren Mädchen manchmal so pervers? Oder es lag einfach nur an Gin. Jaja, das musste es sein! Zuhause gab es immer schrecklichen Ärger, wenn man zu zweideutige Andeutungen machte. Was seine Schwester trotzdem nicht davon abhielt ihren Bruder regelmäßig in Verlegenheit zu bringen…

“Ja, wäre gut, nicht dass Seba sich noch tiefer in die Höhle verirrt!“, warf Ryan dann auch sogleich erleichtert rein, als Gin mit ihrer Erklärung fertig war und sich von den kleinen Wattzapf verabschiedet hatte. “Ich hätte mich hier drin wahrscheinlich zu Tode gelangweilt.“, meinte der Schwarzhaarige noch auf die Erzählung. Er hatte immerhin gefragt, was das Mädchen hier tat, also sollte er wenigstens etwas dazu sagen. Auch wenn es nicht wirklich viel war. Tija konnte über die Unbeholfenheit ihres Trainers nur die Augen rollen. Es war manchmal zum Haare raufen! Wie gut, dass das Flamara dies nicht konnte, sonst wäre ihr Fell wohl ziemlich…verwüstet.

“Naja ich…bin kein wirklicher Trainer, sondern ein Schausteller. Feuerspucker und so ein Kram. Ich reise eher durch Einall um auf verschiedenen Veranstaltungen aufzutreten. Wenn ich gebraucht werde! Und sonst…ja. Laufe ich durch Höhlen und suche mein Vulpix!“ Letzteres war natürlich ironisch gemeint. Das wäre doch viel zu schön, wenn das Feuerpokemon solche Dinge öfters abzog! Naja.
“Aber…naja…dein Rameidon findet das Ganze wohl nicht so pralle, oder?“, flüsterte Ryan dem kleineren Mädchen zu und sah aus dem Augenwinkel zu dem großen Pokemon. Dessen Blick gefiel dem jungen Schausteller nämlich überhaupt nicht. “Es wird mir doch nichts tun, oder?“ So ängstlich diese Frage auch klang, sie galt eher der Aufklärung. Ryan wollte sich lieber ganz sicher sein, dass er nichts zu befürchten hatte, wenn er mit Gin sein Vulpix suchen würde!
[out: Und nochmal sorry fürs verpennen ._.]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Mi März 16, 2016 2:59 am

Auf die Frage hin, warum sie schon so lange in Höhlen unterwegs war, musste Gin kurz etwas überlegen. Sie hatte ihm schon einen Antwort drauf gegeben, doch es hatte eigentlich noch einen weiteren Hintergrund. Und beim Gedanken an diesen Hintergrund verschwand das Lächeln des kleinen Mädchen und ihr blick wich zu Boden. Duu.. Ryan. Es ist so.. murmelte sie, während sie gedanklich die passenden Worte suchte. Meine Eltern haben sich oft gestritten, weil mein Vater Alkoholiker war.. Er hat meine Mama auch geschlagen.. Da wollte ich nicht die ganze Zeit zu Hause sein und hab den eben in den Höhlen in der nähe gespielt, da mich Gestein Pokemon und ihre Umgebungen eben sehr interessierten erzählte sie dem schwarz Haarigen und ihr lächeln kam wieder zurück. Meine Eltern merkten meist nicht wenn ich weg war, aber das ist nicht schlimm, denn so hab ich mein erstes Pokemon fangen können! Den letzten Teil erzählte sie vor allem mit stolz, denn es war schön für sie gewesen, zwei Pokemon an ihrer Seite zu haben. Und beim Shinys fangen hatte sie auch noch extrem viel Glück gehabt, was ihr momentan vermutlich noch nicht so klar war. Und wieso erzählte sie das alles einem Fremden beziehungsweise einem zufälligen Bekannten? Nun, sie hatte mal gehört, dass sie sich bei Problem den Menschen anvertrauen sollte und sie alle sicherlich ein offenes Ohr für sie hatten. Und auch wenn diese Ereignisse schon etwas länger zurück lagen, noch vor ihrem Umzug, nahm sie sich dies doch noch immer zu herzen. So erklärte sie ihm dies dann auch noch Aber jetzt ist alles wieder gut, Mama und ich sind von Papa weggezogen, hier her nach Einall. Die Brillenträgerin merkte auch gleich, dass es mal wieder sehr erleichternd für sie war, darüber zu reden. So bemerkte man dies auch stark an ihrem Gesichtsausdruck, denn sie strahlte nun noch mehr als vorhin. Und ja, das geht! Ich hoffe, ich nerve dich nicht mit meiner Geschichte meinte sie daraufhin leicht verunsichert, während sie ihre Finger aneinander stupste. Eigentlich konnte er keine falsche Antwort von sich geben, denn das pinke Rameidon stand schon wie ein Rammbock in den Startlöchern. Ach quatsch, du hättest sicher etwas zur Unterhaltung gefunden! erwiderte sie auf Ryans Antwort hin und fügte noch hinzu Immerhin sieht man zum Beispiel so viele Wattzapfs nicht alle Tage! Zumindest so viele in einem kleinen Raum waren doch recht ungewöhnlich oder irrte sich Gin da? Doch schnell kam ein anderes Thema auf, ein Thema, bei der die Augen des kleinen Mädchens anfingen zu strahlen. Uhhhhh!!! rief sie aufgeregt. Wirklich? Das ist sicher mega cool solche Auftritte zu haben! sabbelte sie interessiert drauf los. Wenn wir dein Vulpix gefunden haben, könntest du mir dann ein paar Sachen zeigen? fragte sie daraufhin interessiert, aber auch gleichzeitig ziemlich freudig. Für sie war das schon cool gewesen. Nachdem der Schausteller eine Antwort gab, kam die nächste Frage von diesem, weshalb Gin leise kicherte. Das sieht nur so aus~ meinte sie lächelnd und schaute kurz über ihre Schulter zu ihrem Pokemon. Es ist eigentlich sehr hilfsbereit! Sonst hätte er sich ja damals nicht von mir fangen lassen strahlte sie, musste aber dann wieder kichern. Nämlich fragte Ryan das kleine Mädchen, ob ihr Rameidon ihm auch nichts tun würde. Auf der einen Seite war diese Frage durch aus verständlich, denn wenn es seinen Job als Rammbock antrat, ja dann rette sich wer kann. Solange du mir nichts tust, tut es dir auch nichts erklärte sie ihm mit einem sanften Lächeln, mit welchem er versuchte Ryan etwas zu beruhigen. Da du mir nichts tun wirst, brauchst du dir keine Sorgen machen!
Out: Wie gesagt, nicht schlimm :3
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Mo März 28, 2016 6:44 pm


Mit so einer solchen Geschichte hatte Ryan nicht gerechnet. Er war kein Mensch, der sich viel um die Probleme anderer kümmerte. Es war nicht sein Ding, mehr über die Vergangenheit anderer erfahren zu wollen. Er mochte es ja auch nicht, wenn man ihn nach seiner eigenen ausfragte. Er würde nichts von alleine erzählen und tat sich auch schwer damit, eine Frage auf seine Vergangenheit zu beantworten. Schwestern waren einfach…Biester. Und seine Schwester war ein Oberbiest!
Doch leider war Gin wohl der Meinung mehr zu erzählen und holte mehr aus. Dass eine solche Geschichte hinter der Höhlenliebhaberin steckte, hätte der Bursche nicht vermutet. Dementsprechend war er etwas…überfordert.
“Oh. Ehm…das tut mir leid für dich.“, meinte er darauf etwas zögernd und warf einen Blick auf Mädchen. Sowas war nie schön, wenn die Eltern sich nicht im Griff hatten. …oder die Schwester.
Manchmal fragte sich Ryan schon, wie manche Menschen so auf sich fixiert sein konnten, dass ihnen ihre Mitmenschen gar nicht mehr auffielen.  “Nein, ist schon okay. Aber ist ja gut, wenn du und deine Mutter wieder Ruhe habt.“, beruhigte der Schwarzhaarige sie schnell. Eigentlich war es ja eine halbe Lüge, solche Geschichten störten Ryan. Sie nervten zwar nicht, aber sie störten. Und eigentlich nahm er bei sowas auch kein Blatt vor den Mund, nur hatte Gin da jemanden bei sich, vor den Ryan massig Respekt (oder eher gesagt Angst) hatte. Dieses Ramaidon war echt kein Kuscheltier. Egal was Gin sagte. Und so…würde er sich einfach etwas zurückhalten! War wohl die einfachste Möglichkeit.

“Naja ich mag solche Pokemon nicht. Feuerpokemon sind mir durchaus lieber.“, fing Ryan dann an zu maulen. Beschäftigung? Hier in der Höhle? Bestimmt nicht. Erst dann wurde ihm aber bewusst, was er grade von sich gab und blickte sofort etwas panisch zum Ramaidon. “Also nicht nur Feuerpokemon, ehm…Gesteinspokemon sind auch super! Die- die hab ich auch ganz gerne!“, faselte der Junge und klang wenig überzeugend. Nein, er würde diesem Pokemon nicht trauen! Sein Flamara gab dafür nur einen eher…weniger überzeugten Laut von sich.

Und er wurde noch immer nicht verschont. Gin war wohl ziemlich leicht zu begeistern und es tat Ryan fast schon leid, dass er normalerweise keine ‚Privatvorstellungen‘ gab. Aber er könnte doch gewiss eine Ausnahme machen oder? Eine Hand wäscht die Andere und das Mädchen half ihm immerhin sein Yulpix zu finden. Also…sollte es eigentlich kein Problem sein. “Okay gut! Finden wir mein Vulpix, werde ich dir ein bisschen was zeigen!“, versprach Ryan und grinste dem Mädchen zu. “Ist halt nur schade, dass es draußen noch hell ist. Im Dunklem würde das Ganze besser kommen.“ Oh und wie es das tat. Am besten kam eine Vorführung aber irgendwo am Wasser. Sei es ein Fluss oder ein See, Teich, es ging eigentlich alles. Das Feuer funkelte dann immer so schon im Wasser und…der Anblick war einfach schön. “Ich hoffe, du hast keine Angst vorm Feuer?“ Dies wäre dann wohl ziemlich kontraproduktiv. Zuschauer die Angst vor dem Feuer hatten waren…schwierig. Man musste auf so vieles achten und es kam sogar schon öfters vor, dass sie einfach die ganze Show ruinierten.

Die Beruhigung seitens Gin führte nur leider zu nichts. Ryan würde einfach darauf achten, dass er nichts falsches sagen würde! “O okay. Ich werde dir bestimmt nichts tun!“
Und eigentlich wollte Ryan auch noch mehr sagen, nur lief Tija plötzlich los und preschte voraus. “T-tija! Wo willst du hin?“, rief ihr Trainer noch und wäre wahrscheinlich auch noch hinterhergelaufen, nur…konnte er Gin jetzt ja auch nicht alleine lassen.
“Shit!“, fluchte er und drehte sich noch einmal zu dem Mädchen um. “Wir müssen hinterher, vielleicht hat sie was gefunden!“, sagte er schnell und hatte dann doch keine Geduld mehr zum Warten und rannte seinem Pokemon hinterher.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Di März 29, 2016 10:21 pm

Fröhlich lächelnd ging sie weiter neben Ryan her, freute sich doch sehr über die Worte von diesem. Auch wenn diese wahrscheinlich nur halb der Wahrheit entsprachen und ihr Begleiter eher Angst vor ihrem Rameidon hatte, so merkte dies Gin eher weniger. Für die Kleine war das Rameidon nun mal wie ein zweites Kuscheltier, glaubte doch, dass es niemanden etwas zu leiden tun konnte. Was es mit Ryans Narbe auf sich hatte, wollte sie nicht nachfragen. Sollten Leute drüber reden wollen, so kamen sie schon auf einen zu, beziehungsweise deuteten dies an. Oder? Auf die nächsten Worte von Ryan wurde allerdings ihr eben angesprochenes Rameidon wieder aktiv. Es näherte sich dem Feuerspucker langsam, bis sein Kopf Millimeter von der rechten Schulter des schwarz Haarigen entfernt war. "Ra-Rameidon" schnaubte es kurz, eher er sich wieder zurück zog. Allerdings nur noch einen Meter von den beiden entfernt. Man weiß ja nie was noch kommt oder? Aber wenn das Rameidon wohl los rennen wollte, wird sich Gin sicherlich dazwischen werfen, am besten noch so ein Zeitlupen Sprung. Wie früher, als die beiden sich kennenlernten. Da lief das auch fast so ab, aber im Endeffekt war der Brillenträgerin nichts passiert, als das Rameidon sie fast überrannte. Naja eben nur fast. Den in nächsten Moment sprang sie dann wieder freudig durch die Höhle, als hätte sie grade das coolste Geburtstagsgeschenk bekommen hatte, und strahlte wie ein kleiner Sonnenschein. Ehrlich? Das würdest du tun? trällerte sie freudig und sprang dem schwarz Haarigen fast um den Hals. Coool, dank! Und klar finden wir Vulpix! gab sie ermutigend hinzu und gab dann noch kichernd von sich Immerhin sind wir wie Holmes und Watson~ Wieso sie grade auf so etwas kam? Keine Ahnung, es war eben Gin, der konnte man Gedanklich nicht folgen. Höchstens, wenn man mit ihr auf einer Wellenlänge war. Keine Sorge, ich hab keine Angst vor Feuer lächelte sie den schwarz Haarigen an und sprach dann weiter Da hast du allerdings recht.. wir könnten aber auch bis zum Abend warten, wenn du nichts dagegen hast.. und so lange die Stadt erkunden! Oder..hmmh.. du könntest das auch am Ausgang der Höhle machen.. wenn das ginge? fragte sie dann vorsichtig nach, denn immerhin hatte Ryan mehr Ahnung davon als die Kleine Brillenträgerin. Doch plötzlich, nachdem wer noch etwas auf die Erklärung Gins antwortete, rannte sein Flamara plötzlich los, ganz ohne Vorwarnung. Verwundert schaute die braun Haarige Ryans Flamara, ehe sie auf die Worte des Feuerspuckers nickte und ihm so schnell es mit ihren kurzen Beinchen ging, folgte. Auch ihr Rameidon legte einen Zahn zu, weshalb lautes Getrampel ebenfalls zu vernehmen war. Pssst! Du bist zu laut Rameidon! Du verschreckst es noch.. rief sie ihrem Rameidon zu, als sie sich kurz umdrehte. Das Shiny Pokemon erhörte die Worte seiner Trainerin und blieb stehen, überlegte kurz und schlich den beiden nun hinterher. Anders ging es nicht oder? Natürlich hätte die braun Haarige auch ihr Pokemon zurück in den Pokeball hohlen können, doch dies mochte das pinke Pokemon überhaupt nicht und wäre nur sauer auf sie. So lief Gin Ryan vor erst allein hinterher, gefolgt von einem schleichenden Rameidon. Schließlich sah Gin, wie das Flamara abbog und in einen neuen Gang verschwand. War Vulpix da auch unterwegs?
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Fr Apr 15, 2016 7:35 pm

“Ehm…klar. Warum nicht?“ Jetzt hatte Ryan eh einmal zugesagt. Die Zusage konnte er eh nicht mehr ausschlagen. Außerdem war ja nichts dabei, wenn er eine kleine Show gab. Mehr war es ja nicht. Und die Suche nach seinem Vulpix hatte einfach die höchste Priorität! Ohne sie konnte er diese Höhle einfach nicht verlassen. Und wenn er notfalls noch Couga um Hilfe bat. Sein brutales Arkani. Besser war es, wenn Ryan also erst einmal auf die Hilfe Gins vertraute. Wobei er ihren Vergleich zu Watson und Holmes nicht verstand. Irgendwas klingelte zwar in seinem Kopf, aber…er kam einfach nicht drauf. Wer auch immer die waren, sie mussten wohl etwas mit einer Suche zu tun haben. Jaja, so musste es sein.
Natürlich kam Ryan erst sehr viel später auf den berühmten Detektiv Sherlock Holmes…

“Aber gut. Wenn du keine Angst vor dem Feuer hast, sollte dem auch nichts mehr im Wege stehen! Den Ort suchen wir uns nachher einfach spontan aus. Am besten wo wenig Leute sind.“ Für eine große Masse hatte Ryan heute einfach keine Nerven. War es eben eine Einzelvorstellung für Gin und ihr Rameidon.  Weitere Pläne über die Vorstellung mussten dafür aber nach hinten verschoben werden, da Tija plötzlich loslief und Ryan ihr hinterherhetzte. Ob sie Seba wohl gefunden hatte?

In der Tat, das hatte sie. Nachdem Ryan einmal abgebogen war, blieb er Ruckartig stehen. “Oh mist, Seba! Was machst du denn da…?“ Tija hockte vor dem kleinen Vulpix – welches wohl in einer Lücke festklemmte und jammerte. Sofort setzte sich der Schwarzhaarige neben seinem Vulpix auf dem Boden und strich ihr erst einmal über den Kopf. “Wie gut, dass wir nach dir gesucht haben, hm? Nachher würdest du die nächsten Tage da noch drin hocken!“, versuchte Ryan die Situation mit einem kleinen Scherz aufzulockern, erntete aber nur einen leicht bissigen Blick seitens der beiden Pokemon. War wohl nichts. Jedenfalls musste Ryan sein Pokemon da heraus bekommen und sah sich den Spalt besser an. Was dann auch schnell erklärte, warum das Vulpix da überhaupt eingeklemmt war! Ein großer Stein musste wohl irgendwie umgestürzt sein. Wie…war dem Burschen nur fraglich. Aber sie waren in einer Höhle, da passierte sowas doch bestimmt mal! Oder ein Pokemon hatte seine Finger im Spiel…
So war es nur gut, dass er hier in der Höhle Gin getroffen hatte und diese ihm gefolgt war. Sofort wandte sich der Schwarzhaarige an das Mädchen. “Sag mal…wäre dein Rameidon stark genug, den Felsen etwas anzuheben, damit Seba aus dem Spalt kommt?“
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam So Apr 24, 2016 6:30 pm

Das konnte doch ein schöner Abend werden! Immerhin hatte Gin noch nie einem Feuerspucker zugesehen und freute sich deshalb um so mehr auf die kleine Privat Vorstellung. Eine Vorstellung, ganz allein für sie! Da fühlt man sich doch gleich ganz besonders!~ Ist gut! antwortete sie Ryan freudig, denn sie war schon sehr aufgeregt gewesen. Und die Vorstellung würde sicher ihrem Rameidon auch sehr gefallen! Vielleicht guckt es dann nicht mehr wie ein Morgenmuffel und schenkt dem schwarz Haarigen auch mal ein Lächeln.. Gott, wäre das putzig! Grinsend bei diesem Gedanken hüpfte sie ein paar Meter. Doch erst mal hieß es das Vulpix des Schaustellers zu finden! Vorher werden und würden sie die Höhle nicht verlassen! Nur wo könnte sich das Vulpix befinden? Die Höhle war groß, vielleicht würde es länger dauern Seba zu finden. Aber glücklicher Weise fanden sie das Vulpix schnell, als die beiden um die Ecke bogen. Auch Gin blieb ruckartig stehen und schaute besorgt zu dem kleinen Feuer Pokemon. Ryan setzt sich gleich zu seinem Pokemon und versuchte die Situation mit einem kleinen Scherz aufzulockern. Aber sowohl von seinem Flamara, als auch von Gins Rameidon, welches kurz nach Ende des Satzes hinter seiner Trainerin auftauchte, erntete er nur einen bissigen und komischen Blick. Anscheinend konnten Rameidon und der Schausteller wohl doch keine Freunden oder? Ach quatsch, das bekommt Gin schon hin! Und wenn es heißt, dass die braun Haarige ein Date für die beiden arrangieren muss! Könnte doch lustig werden~
Das arme Pokemon schien von einem großen Stein eingeklemmt worden zu sein, wie er sich allerdings gelöst hat, wusste die Brillenträgerin auch nicht so recht. Sie konnte momentan nur Vermutungen anstellen. Als sich Ryan an das junge Mädchen wandte, nickte sie schnell als Antwort und schaute zu ihrem Pokemon hoch. Das müsste kein Problem für dich sein oder Rameidon? fragte sie diese noch mal, worauf das Pokemon nickte und auf Ryan und sein Pokemon zu ging. Kurz schaute das pinke Pokemon zu dem Vulpix, ehe es seinen Körper gegen den großen Stein presste und diesen so langsam wegschob.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Mo Mai 16, 2016 5:00 pm


So wenig Ryan das Ramaidon auch leiden konnte, in diesem Moment war er ziemlich froh, dass es da war. Wie sollte er diesen Felsen denn auch alleine anheben können? Keines seiner Pokemon war dafür stark genug. Cougar hätte es wahrscheinlich versucht, wenn er sein Arkani um Hilfe gebeten hätte, aber…naja. Es wäre wohl ziemlich in die Hose gegangen. Cougar besaß kaum feingefühl und hätte wohl noch mehr kaputt gemacht, als ohnehin schon. Wie das für sein Vulpix geendet hätte, wollte er sich da wirklich nicht vorstellen! Aber…dafür war ja das Ramaidon von Gin da! Und dieses schaffte es tatsächlich den Stein soweit anzuheben, dass Ryan Seba aus dem Spalt ziehen konnte.
Dieses war natürlich auch sehr glücklich, aus diesem wieder befreit worden zu sein! Kurz drückte es ihren Kopf gegen Ryan und bedankte sich dann wohl auch bei dem Ramaidon. Was Ryan natürlich auch unverzüglich tat. “Vielen Dank, Ramaidon! Ohne deine Hilfe würde Seba wahrscheinlich immer noch feststecken!“, sagte er, wagte es aber nicht, diesem Pokemon näher zu kommen. Nachher würde dieses ihm noch einen drauf geben, weil er seine Unfähigkeit als Trainer bewiesen hatte. Wenn er mehr auf Seba aufgepasst hätte, wäre das Ganze nicht passiert. Armes Vulpix…

Aber nun hatte er ein Versprechen einzulösen! “Dir danke ich natürlich auch Gin! Und da wir Seba jetzt gefunden haben, muss ich meinen Teil der Abmachung einlösen!“, meinte der Feuerspucker und freute sich auch schon etwas auf die kleine Vorstellung. Seine letzte lag auch schon einige Zeit zurück. Und da Seba nun wieder an seiner Seite war, könnte er seine beiden Pokemon auch mit in die Show mit einbeziehen!
“Aber…du kennst den Ausweg aus dieser Höhle, oder? Ich würde hier nicht mehr rausfinden.“, gab Ryan etwas schuldbewusst zu, dass er schonwieder von der Hilfe dieses Mädchens abhängig war. Aber…dafür würde er ihr auch eine ordentliche Show liefern!

tbc: Eingang/Ausgang (mit Gin)


Zuletzt von Ryan am Sa Jul 02, 2016 5:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Wattzapf Raum

Beitrag von Gastam Sa Jun 18, 2016 11:40 pm

Nun denn, das Vulpix des schwarz Haarigen war endlich gerettet und lag nun in den Armen seines Trainers. Ein schöner Augenblick, der Gin auch gleich lächeln ließ. Langsam ließ Rameidon von dem Stein ab, sodass er wieder auf dem Boden landete und verbeugte sich leicht vor den beiden, als Ryan sich bei dem Pokemon bedankte. Ob er ihm am liebsten noch eine Kopfnuss verpasst hätte? Sehr wahrscheinlich, denn der Feuerspucker hätte wirklich besser auf sein Pokemon aufpassen können. Doch zum Glück war Ryan schlau genug und blieb auf Abstand zu dem pinken Pokemon. Wäre er das nicht, dann würde die gesamte Situation nun wohl anders aussehen. Aber nun gut. Vulpix war nun gerettet und somit war das Ziel erreicht. Auch die braun Haarige lobte noch einmal ihr Pokemon und zeitgleich wohl auch Bodyguard. Hehe..nichts zu danken antwortete sie daraufhin etwas verlegen, als Ryan sich auch noch mal bei ihr bedankte und kratzte sich dabei am Hinterkopf. Auf den zweiten Satz hingegen fing Gin an vor Freude durch den Gang zu hüpfen. Darauf hatte sie sich schon die ganze Zeit gefreut und nun war es endlich soweit. Nun fragte der Feuerspucker noch, ob Gin den Weg zum Ausgang kannte, denn Ryan selber würde ihn nicht finden können. Natürlich! Ich kenne die Höhle so gut wie meine rechte Hosentasche! verkündete sie stolz. Gut, eigentlich trug die Brillenträgerin hauptsächlich nur Röcke, doch man wusste hoffentlich was gemeint war. Doch grade als sie los gehen wollte, klingelte ihr Viso-Caster, den sie auch gleich fix hervor holte und die Nachricht, die sie grade bekommen hatte, öffnete. Kyaahh!~ schrie sie voller Freude, wobei die rote Brille etwas auf ihrer Nase herunterrutschte. Rameidon! Die Nachricht ist von Tallulah!! erzählte sie stolz, wobei sie ihren Viso-Caster direkt vor die Nase ihres Pokemons hielt. Ob Rameidon was lesen konnte? Wahrscheinlich nicht. Kurz darauf blickte sie wieder auf den Bildschirm ihres Gerätes und las nun die eigentlich Nachricht. Eben war sie grade mal bis zum Absender gekommen. Was ein süßes Bild.. murmelte sie beim lesen leise, ehe sie es auch mal kurz ihrem Rameidon zeigte. Ihre beste Freundin war wieder in Einall, dass war einfach wunderbar! Bisher blieb Gin mit ihr in Briefkontakt, allerdings freute sie sich schon sehr darauf ihre Freundin mal wieder zu sehen. Ah! Einen Moment, ich beeile mich! rief sie noch fix zu Ryan und tippte dann schnell die Nachricht ein. Kurz danach ließ die braun Haarige ihren Viso-Caster wieder in ihre Tasche verschwinden und ging nun Richtung Ausgang. Ich freu mich schon!~ trällerte sie noch einmal fröhlich. Nicht nur, dass Tallulah wieder in Einall war freute sie sehr, nein, auch die anstehenden Feuershow ließ die Gesteins Pokemon Trainerin vor Freude durch die Luft hüpfen. Der Tag konnte einfach nicht noch besser werden! Oder? Was machst du eigentlich, wenn die Feuershow vorbei ist? fragte die Brillenträgerin ihren Begleiter frei heraus, fügte dann aber noch hinzu Oder habe ich dich das schon gefragt? Daraufhin vergingen noch ein paar Meter des Schweigens, ehe das kleine Mädchen erneut das Wort ergriff. Achja, können wir eigentlich Nummern austauschen? Vielleicht wollen wir uns irgendwann mal wieder treffen und können über alte Zeiten reden~ fragte sie daraufhin noch und klangt schon fast wie eine alte Dame, zumindest bei letztem.

Tbc: Eingang/Ausgang (Mit Ryan)
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten