Die
neuesten Themen
» Abwesenheitsliste
von Weasley
Heute um 9:25 pm

» Postpartnersuche
von Genevieve
Heute um 8:43 pm

» Prime Pier
von Genevieve
Heute um 7:53 pm

» Lose einlösen (Odile)
von Sayuri
Heute um 12:14 pm

» Insel der Riesen
von Sayuri
Heute um 12:13 pm

» Die Legendenhalle [Wettbewerbshalle]
von Sayuri
Heute um 10:13 am

» Das alte Schultrauma
von Relaxo
Gestern um 7:26 pm

» Ein Irrtum mit Folgen
von Dan
Gestern um 6:42 pm

» Lose einlösen (Emilia)
von Dan
Gestern um 6:16 pm

» Kaufhausschreck
von Dan
Gestern um 6:15 pm

» Lose einlösen (Kaya)
von Calluna
Gestern um 3:43 pm

» Death of a Bachelor
von Calluna
Gestern um 3:42 pm

» Route 19
von Val
Gestern um 3:38 pm

» My little Relaxo
von Hector
Gestern um 3:25 pm

» Fragen
von Gast
Gestern um 2:06 pm

» Hotel Drachenstaub
von Elli
Gestern um 10:51 am

» Wer hoch steigt, fällt tief
von Val
Sa Sep 21, 2019 8:56 pm

» Dausing-Hof
von Elena
Sa Sep 21, 2019 5:34 pm

» Lotterie
von Emilia
Sa Sep 21, 2019 11:03 am

» Änderung der Daten
von Gast
Fr Sep 20, 2019 5:49 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.09.2019 | Noch mehr Teamzuwachs
Sayuri ist nun spontan auch noch mit dabei! Näheres dazu hier.

✗ 01.09.2019 | Teamzuwachs
Amelia und Jim Helcon unterstützen nun neu das Team! Hier gibt's Näheres dazu.

✗ 22.08.2019 | Diverses
Handhabungen wurden ergänzt, Achievements angepasst und eine Mod-Suche wurde gestartet, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 11.08.2019 | Teamänderung
Es gab eine Veränderung des Forenteams. Odile ist aus dem Team ausgetreten, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 02.07.2019 | 4. Geburtstag!
Es ist so weit, BoW wird schon 4 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, gibt es hier ein Geburtstagsevent. Lasst es krachen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Hier geht es zum Geburtstagsevent!

Entwicklung B für 30 Punkte (bis 11.10.)

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Hectoram Do Jun 20, 2019 12:42 pm

Museum
Post #019 [QP #05], mit: Lafayette
Die Dummheit der beiden Kerle schien sich noch weiter zu steigern, als Lafayette ihnen weismachte, dass Hector tatsächlich Ahnung von Alarmanlagen und Elektrik hatte. Was nicht der Fall war, aber offenbar war das hier auch gar nicht weiter relevant. Es würde sicherlich nicht dazu kommen, dass er hier an irgendetwas herumhantieren musste, da die Kerle die Leitungen sowieso nicht finden würden. Jedenfalls war sich Hector dessen gerade sehr sicher. Als sich das Magnezone nun aber der Wand zuwandte, konnte er zumindest wieder aufatmen - gut, so war eine Gefahr gebannt, jedenfalls würde einen kurzen Moment. Er ging zumindest nicht davon aus, dass sich das Magnezone aus heiterem Himmel wieder zu ihnen umdrehen und sie ohne Grund angreifen würden. Hier ging es auch nur darum, Zeit zu schinden, bis die Polizei endlich mal auftauchte. Falls sie denn mal auftauchte. Sollte sie nicht eigentlich längst da sein? Irgendwie brauchten die in letzter Zeit immer ziemlich lang, bis sie mal kapiert hatten, dass sie wirklich gebraucht wurden. Oder es interessierte sie einfach nicht mehr, was Kriminelle in den Städten trieben. Eigentlich ja durchaus positiv für Hector, aber in letzter Zeit wurde ihm das doch eher zum Nachteil. Zeit, großartig darüber nachzugrübeln, hatte er in dieser Situation aber auch nicht, denn Lafayette hatte offenbar beschlossen, dass es eine gute Idee war, das Magnezone doch noch anzugreifen. Hector war davon hingegen weniger überzeugt, vor allem deshalb, weil er sowieso kein kampffähiges Pokémon hatte. Und sich mal wieder nicht zur Wehr setzen konnte. Arceus war das nervig! Lafayette aber befreite ein Amfira aus seinem Ball, was bei Hector durchaus auf Hochachtung stieß. Er liebte Giftpokémon einfach irgendwie, vor allem, weil sie ihm bei seiner Arbeit durchaus unter die Arme greifen konnten. Und dieses Exemplar schien auch besonders hinterhältig zu sein. Es erfreute sich jedenfalls daran, das Magnezone mit Flammenwurf erwischt zu haben und feuerte dann sogar noch mit Toxin nach, ohne dass sein Trainer ihm das hätte befehlen müssen. Würde sich auch gut bei Hector machen, überlegte er, während er dabei zusahe, wie das Magnezone überrascht getroffen wurde und gegen die Wand krachte, nur um dann kurz darauf auf die Vitrine unter ihm zu klatschen und sich dank Toxin eine Vergiftung zuzuziehen. Innerlich musste Hector darüber wirklich grinsen. Gifte waren etwas so wunderbares! Sie ließen das Opfer langsam dahin siechen, bis es entweder das Bewusstsein verlor oder starb. Je nachdem, welches Gift man anwandte, hatte es natürlich auch noch andere Effekte, doch jetzt gerade würde Hector wirklich gern seinen Senf dazu geben. Leider war ihm das aufgrund fehlender Pokémon eben einfach nicht möglich. Die Diebe jedenfalls schienen über den Angriff natürlich mehr als verärgert, sodass der eine Lafayette sogar angreifen wollte. Allerdings kam ihm da das Feelinara dazwischen und riss ihn mit Hilfe seiner Bänder zu Boden. Außer Gefecht gesetzt durch feenhafte Bänder. Na wer wollte das schon nicht von sich erzählen können! »Da habt ihr wohl nicht aufgepasst.« sagte Hector schlicht und zuckte leicht mit den Schultern, als würde ihm das hier alles am Hintern vorbei gehen. Was nicht so war, weil er sich immer noch mitten drin befand. Aber es erfüllte ihn tatsächlich mit Genugtuung, dass das Magnezone vergiftet in der Ecke lag. Auch, wenn es sich mittlerweile mühsam wieder aufgerappelt hatte und Funken sprühte. Es war sichtlich wütend, aber das war ja nicht Hectors Schuld.
Als Lafayette ihn schließlich fragte, ob er irgendetwas zum Kampf beitragen konnte, sah er in seine Richtung und sah ihn an, als hätte er gerade eine unmögliche Frage gestellt. Wie sollte er bitte etwas zum Kampf beitragen, so ganz ohne Pokémon und verletzt? »Nein.« War daher auch seine schlichte - und ein wenig angepisste - Antwort. Es ärgerte ihn selbst, dass er nicht kämpfen konnte, aber er würde Aphrodite hier sicher nicht herausholen. Sie würde nur alles vollschleimen und sich dann wahrscheinlich noch auf seinem Rücken verstecken und das musste nun wirklich nicht sein. Da musste Lafayette jetzt allein durch, er hatte das Ganze ja auch angefangen. Hector würde sich, so gut es ging, aus der Sache heraushalten. "Wollt ihr unbedingt gegrillt werden?" beschwerte sich der Typ, der gerade nicht auf dem Boden lag, erbost bei ihnen und schnippte in die Richtung des Magnezones, das daraufhin seine Elektrizität entlud - in Lafayettes Richtung, bzw. gegen seine Pokémon. Ladungsstoß, vermutlich, jedenfalls sah es so aus, als würde die Attacke ziemlich großflächig ausfallen. Was auch für Hector ganz und gar nicht gut war. »Shit.« murmelte er vor sich hin und versuchte, der Attacke zu entkommen, was mit seinem verletzten Bein leider fast unmöglich war. Na hoffentlich hatte Lafayette dafür jetzt auch einen Plan, sonst würden sie gleich tatsächlich noch alle gegrillt werden!



Hector
masquerade
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Museum - Seite 3 Viscor10

* Läuft mit Krücke
Punkte : 1335
Multiaccounts : Livia, Riley, Yamuna, Dawson, Calluna, Violet, Jade, Avalia
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Lafayetteam Sa Jun 22, 2019 6:12 pm

#6 · mit Hector
Zufrieden sah Lafayette dabei zu, wie das Magnezone aus dem Hinterhalt überraschend vom Flammenwurf getroffen wurde. Achillea war wirklich kein Pokémon, das zu Scherzen aufgelegt war – nur, wenn diese Scherze anderen schadeten. Sie war weder freundlich, noch liebevoll, noch verständnisvoll. Im Prinzip schien sie nur auf Lafayette zu hören und wie er das letztlich geschafft hatte, war dem Arzt auch heute noch ein Rätsel. Aber sie hörte auf ihn, weshalb er auch der einzige war, der sie unter Kontrolle hatte. Lafayette störte sich daher nicht daran, wenn Achillea über das Ziel hinausschoss. So wie in diesem Fall, als sie dem armen Magnezone auch noch Toxin auf die Stahlhaut spuckte. Er wusste, dass sie stoppen würde, wenn er es befahl und das war genug Grund, um sie einfach machen zu lassen. Das Amfira lachte herzlich über den geschwächten Gesichtsausdruck des Magnezones, das gerade versuchte, sich wieder in die Luft zu erheben. Währenddessen waren die zwei idiotischen „Diebe“ wohl nicht begeistert von Lafayettes plötzlicher Abwehrhaltung. Einer von ihnen lief auf ihn zu und landete dank Lilium auf der Nase, woraufhin ein fieses Knacken zu hören war und sein Gesicht anschließend von Blut überströmt war; offenbar hatte er sich die Nase bei dem Aufschlag gebrochen. Mit einem Ächzen rollte er sich auf den Rücken und drückte die Hände auf seine Nase. Lafayettes Amfira war damit aber noch nicht zufriedengestellt, denn im nächsten Moment feuerte sie ein paar Matschbomben auf den Mann, die ihn mit ekeligem, violettem Schleim bedeckten, der auch auf den Boden platschte und großflächige Spritzer von sich gab, die bis hin zu Hector reichten.
„Lilium, du kümmerst dich um Hector“, wies er sein Pokémon an, als Hector ihn von der Seite anmachte, er hätte kein Pokémon. Konnte Lafayette ja nicht wissen. Im Endeffekt war es ihm auch egal, denn gerade ging es nur darum, die Kerle daran zu hindern, abzuhauen. Lilium nickte daraufhin und löste die Bänder von den Beinen des anderen Mannes, um herüber zu Hector zu tapsen und ihn anzusehen, als würden sie sich gerade auf einem Teekränzchen befinden und nicht in einer ziemlich gefährlichen Lage. Problematisch wurde es nämlich, als das Magnezone tatsächlich den Befehl erhielt, sie anzugreifen. Der Ladestrahl würde sie definitiv von den Füßen fegen und wohl dafür sorgen, dass sie im Krankenhaus landen würden und Lafayette hatte kein Pokémon mit einer Attacke, die sie schützen konnte. Es blieb also nichts anderes übrig, als dass seine Pokémon die Attacken anfangen mussten. Gerade wollte er den Befehl geben, als schon etwas anderes einen Strich durch den Plan machte: ein Arkani, das durch die Tür gesprungen kam und ein Schutzschild aktiv hatte, mit dem es den Ladestrahl abfing. Lafayette hob die Augenbrauen beim Anblick des großen Pokémons und seine Zugehörigkeit wurde schnell geklärt, als drei Polizisten die Treppe hochgelaufen kamen und den Raum stürmten. Lilium winkte jedem von ihnen freundlich mit einem Band zu, während Achillea ihnen keine Beachtung schenkte. „Hände hoch!“, rief einer der Polizisten und Lafayette hob die Hände über seinen Kopf, nur für den Fall. Der Kerl auf dem Boden wurde von einem der Polizisten auf die Beine gezerrt und der andere Kerl vom Arkani zurückgedrängt, damit er auf keine dummen Ideen kam. „Ihr habt wohl gedacht, ihr könntet hier einfach rein- und rausspazieren und niemand würde es merken?“ Einer der Polizisten warf Hector und Lafayette einen prüfenden Blick zu. „Officer, wir sind nur normale Besucher des Museums“, warf Lafayette ein, doch man hörte ihm nicht wirklich zu. „Ruhe! Ihr kommt alle mit aufs Revier.“ Na, sicher nicht. Er hatte nichts verbrochen und wäre die Polizei mal etwas schneller gewesen, wäre es auch nicht zu einem Kampf gekommen. Die konnten sich abschminken, dass Lafayette mit ihnen gehen würde. Er seufzte daher genervt und verdrehte die Augen.


Lafayette
» faire taire «
Taijitu

Pokémon-Team :
Museum - Seite 3 Pokmon-icon_758qbksjMuseum - Seite 3 Pokmon-icon_700i4kg3

Punkte : 430
Multiaccounts :        Odile, Sydney, Ori, Oskar, Haru, Sakora
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Hectoram Sa Jun 22, 2019 8:03 pm

Museum
Post #020 [QP #06], mit: Lafayette
Jetzt, wo das Amfira von Lafayette das Magnezone angegriffen hatte, hatten sie wieder einmal die volle Aufmerksamkeit der Diebe, die natürlich absolut nicht einverstanden damit waren, dass sie sich jetzt zur Wehr setzten. Da Hector allerdings kein Pokémon hatte, fand er es eigentlich weniger gut, dass sie jetzt in einen Kampf gerieten, aber daran konnte er jetzt auch nichts mehr ändern. Und die Diebe hatten es ja wohl auch verdient. Nur nahm die Situation dann wieder einmal Züge an, die ihm überhaupt nicht gefielen. Es fing damit an, dass einer der Diebe von dem Feelinara auf den Boden katapultiert wurde, was an sich nicht das Problem war. Wie gesagt, sie hatten es verdient, doch leider kam der Mann so auf dem Boden auf, dass er sich seine Nase brach und in Folge dessen alles vollblutete. Als er sich stöhnend auf den Rücken rollte und seine Nase hielt sah Hector angewidert zu ihm hinab und machte bereits einen kleinen Schritt von ihm weg, doch das half ihm bei der nächsten Aktion auch nicht weiter. Denn dem Amfira schien es offenbar nicht genug zu sein, dass der Mann nun blutend am Boden lag. Es hielt es wohl für eine ganz tollte Idee, seine Matschbombe auf ihm zu verteilen, eine äußerst klebrige, matschige Attacke, die Hector unter keinen Umständen selbst abbekommen wollte. Doch obwohl die Attacke nicht direkt auf ihn gerichtet war, spritzten die Matschbomben doch so stark herum, dass sie doch ziemlich großflächig direkt auf ihn zugeflogen kamen - und seinen Körper damit besudelten. Er gab sich wirklich alle Mühe, sich darüber nicht aufzuregen und ruhig zu bleiben, aber so ganz wollte ihm das nicht gelingen. »Musste das jetzt wirklich sein?« beschwerte er sich bei dem Pokémon und sah es ziemlich verärgert an. Das Amfira hätte ja wohl ein bisschen besser aufpassen können! Er unterdrückte den Drang, den Matsch von seinem Körper zu wischen, da er ihn sonst auch wieder an seinen Händen hätte und das war auch nichts, was er wollte. Seine Kleidung schützte ihn zumindest gerade noch vor direktem Körperkontakt. Vielleicht hätte er Aphrodite ja doch rufen sollen, das hätte den selben Effekt gehabt wie diese Attacke...
Leider oder glücklicherweise - ganz wie man es betrachtete - wurde er dann aber davon abgelenkt, dass der Dieb das Magnezone dazu aufforderte, sie doch noch anzugreifen. Von einem so starken Elektropokémon gegrillt zu werden stand eigentlich nicht auf seinem Plan, aber er hatte nichts, mit dem er sich hätte schützen können. Da war nur das Feelinara, das ihn beschützen sollte und ihn ansah, als wäre diese Situation hier überhaupt nicht gefährlich. Als das Magnezone nun aber zu Ladungsstoß übergehen wollte, machte auch das Feelinara sich bereit, wohl um die Attacke abzufangen. Würde das bei einer solch großflächigen Attacke überhaupt funktionieren? Hector sah sich schon zuckend am Boden liegen, als aus heiterem Himmel von hinten ein Arkani angesprungen kam und sie mit Schutzschild rettete. Na da hatte er aber nochmal Glück gehabt! Oder eben auch nicht, das kam wohl ebenfalls wieder auf den Blickwinkel an, denn das Arkani gehörte ganz offenbar zu drei Polizisten, die die Treppen hinauf gestürmt kamen und riefen, dass sie die Hände hochnehmen sollten. Na das wurde aber auch langsam mal Zeit! Wie lange waren sie mittlerweile schon hier? Das war wohl gerade auch ziemlich irrelevant, denn es schien, als würden diese Polizisten auch noch glauben, dass Hector und Lafayette etwas mit dem Raub zu tun hatten. Lafayette hob artig seine Hände hinter den Kopf, Hector hingegen grummelte vor sich hin, tat es ihm dann aber gleich - zumindest mit einer Hand, denn die andere hielt weiterhin seine Krücke fest und er hatte sicher nicht vor, diese loszulassen. Da konnten die Polizisten jetzt drauf bestehen, das war ihm völlig egal. Dann sprach einer der Polizisten doch tatsächlich sie an und meinte, dass sie wohl geglaubt hatten, einfach hier rein und raus spazieren zu können. Ehm..nein? Er hatte sich nur das Museum ansehen wollen, genau wie Lafayette, der das jetzt auch klarzustellen versuchte. Leider hörte man ihm nicht zu und bestand stattdessen darauf, dass sie alle mit aufs Revier kommen würden. Na ganz sicher nicht! Er hatte immerhin nichts getan und dafür würde er bestimmt nicht mit ihnen mitkommen. Die drei waren wohl auch nicht die hellsten Kerzen auf dem Leuchter. »Wir haben versucht, die Diebe aufzuhalten. Oder waurm, glauben Sie, haben wir gegen sie gekämpft?« versuchte es nun Hector noch einmal, wobei ihm deutlich sein Missmut anzuhören war. Es war einfach unglaublich, dass man ihn hier mit diesen Dieben in einen Topf warf! Seine Reaktion kam nur dummerweise nicht besonders gut an und die Polizisten dachten nach wie vor, dass sie ebenfalls zu der Diebesbande gehörten. Hector, der immer noch von Matsch bedeckt war, hatte langsam wirklich keine Lust mehr. "Eure Ausflüchte könnt ihr euch für später aufheben! Ihr seid verhaftet, alle." sprach der Polizist aus, was ihm von Hector einen erbosten Blick einbrachte. Oh wie gerne würde er ihm jetzt einen wahren Grund geben, ihn zu verhaften! Leider ging das natürlich nicht und stattdessen musste er die Polizisten jetzt noch von seiner Unschuld beweisen. Nur hatte er keine Ahnung, wie er das anstellen sollte. Als einer von ihnen nun auf ihn zukam, wich er unwillkürlich einen Schritt zurück. Er ließ sich jetzt sicher nicht noch antatschen! »Hören Sie, wir haben nur versucht, die beiden von dem Diebstahl abzuhalten. Wir hatten wirklich nicht vor, hier irgendetwas zu zerstören.« versuchte er es abermals. Außerdem wäre es überhaupt nicht zu einem Kampf gekommen, wenn die Polizisten schneller hier gewesen wären. Aber das jetzt noch laut auszusprechen würde sicherlich auch nicht zu dem gewünschten Ergebnis führen. Vielleicht lag es ja auch wirklich daran, dass die Vitrine zerstört worden war, aber auch dafür konnte Hector nun wirklich herzlich wenig. Es war ja nicht einmal seine Idee gewesen, diesen Pokémonkampf zu beginnen! Aber auch das würde er vermeiden zu erwähnen, da er damit seinen Kollegen nur vor die Tohaido werfen würde. Und obwohl es im grundsätzlich egal war, wollte er es in diesem Fall doch nicht riskieren, irgendwelchen Papierkram auszufüllen. Außerdem war Loyalität der Organisation gegenüber ein sehr hohes Gut, das eben auch für ihn galt. Und die würde er sicher nicht aufs Spiel setzen.



Hector
masquerade
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Museum - Seite 3 Viscor10

* Läuft mit Krücke
Punkte : 1335
Multiaccounts : Livia, Riley, Yamuna, Dawson, Calluna, Violet, Jade, Avalia
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Lafayetteam Sa Jun 22, 2019 9:22 pm

#7 · mit Hector
Man konnte sehen, wie sehr Achillea den Anblick des Ekels im Gesicht des Mannes auf dem Boden genoss. Nicht nur hatte er eine gebrochene Nase, die nach Lafayettes Wissen auch ziemlich schmerzen musste; er hatte nun auch noch ekeligen, klebrigen und giftigen Schleim auf seinem ganzen Körper und gut riechen tat der auch nicht. Man vernahm ein amüsiertes Gelächter seitens des weißen Pokémons, als er tänzelnd ein paar Schritte von dem Mann wegmachte, um sich selbst nicht damit einzusauen. Sie kicherte noch immer, als Hector sie ansprach, der offenbar überhaupt nicht begeistert von diesem Manöver zu sein schien. Lafayette konnte ihm da zustimmen, denn der arme Kerl hatte auch etwas von dem Schleim abbekommen – allerdings wusste Lafayette auch, dass Achillea so etwas nicht auf sich sitzen lassen würde. Immerhin war alles was sie tat perfekt. Daher drehte Achillea sich auch in einer schwungvollen Umdrehung zu Hector um, und bevor Lafayette überhaupt hatte blinzeln können, hatte sie eine kleinere Matschbombe direkt auf Hectors Brust geworfen, einfach nur, weil sie es konnte. Anschließend würdigte die Dame ihn keines Blickes mehr, sondern wandte sich direkt wieder um, um sich dem Magnezone zuzuwenden. Lafayette hatte ein leichtes Schmunzeln auf den Lippen. Er mochte es, dass Achillea derart eigensinnig war.
Viel Zeit blieb allerdings keiner Partei, um sich über diesen kleinen Mini-Racheakt des Amfiras zu echauffieren, denn das Magnezone ging zum Angriff über. Lafayette ging eigentlich davon aus, dass seine beiden Pokémon den Angriff abfangen könnten und eigentlich war er auch ziemlich dumm gewählt, denn nun würde der Dieb am Boden ja selbst auch getroffen werden – aber dass die beiden taktisch nicht so die schnellsten waren, hatten sie ja schon unter Beweis gestellt. Bevor Achillea und Lilium sich aber darum sorgen mussten, dass die beiden Taijitu-Mitglieder nicht durch Stromschläge das zeitliche segnete, sprang bereits ein Arkani in den Weg des Ladestrahls, bevor er sich ausbreiten konnte. Die Polizisten, die anschließend hineinstürmten, bekamen die Situation so unter Kontrolle. Zumindest erstmal, denn alle Anwesenden hoben mehr oder weniger freiwillig ihre Arme in die Luft und hinter den Kopf und das Magnezone hatte augenscheinlich mit der Vergiftung zu kämpfen. Es schwebte bereits nur noch knapp über dem Boden, was Achillea wieder kichern ließ.

Weniger zum Lachen war die Tatsache, dass die Polizisten ihn und Hector für Komplizen hielten. Waren hier eigentlich alle vollkommen dämlich? Als ob er sich die Hände mit so einem Unsinn schmutzig machen würde und als ob irgendjemand mit auch nur ein wenig Grips im Kopf einen Einbruch und Diebstahl planen würde, und dafür einen Komplizen mit Krücke einberechnete. Manchmal fragte sich Lafayette wirklich, warum er in diese Region gekommen war. Weder ihm noch Hector wurde Gehör geschenkt – war ja mal wieder klar. „Wir kennen unsere Rechte, Officer“, warf Lafayette ein, nachdem der Polizist gemeint hatte, sie wären verhaftet. „Sie können die anderen Besucher des Museums fragen, als diese beiden Schwachköpfe sich gezeigt haben, waren wir bereits hier und haben uns die Ausstellung angesehen. Es waren einfach nur alle Besucher verschwunden, kaum dass sie sich gezeigt hatten. So viel zur Zivilcourage.“ Der Arzt hob kurz die Augenbrauen, behielt die Hände aber über seinem Kopf. Das Arkani sah um einiges gefährlicher aus als das Magnezone und Lafayette wollte sich wirklich nicht noch seine Kleidung verunstalten, weil er sich mit einem Arkani angelegt hatte. „Unschuldig, bis die Schuld bewiesen wurde. Und wir haben unten genug Menschen stehen, die unsere Unschuld beweisen können.“ Das schien den Polizisten kurz nachdenklich zu machen und er warf einen fragenden Blick zu seinen Kollegen.


Lafayette
» faire taire «
Taijitu

Pokémon-Team :
Museum - Seite 3 Pokmon-icon_758qbksjMuseum - Seite 3 Pokmon-icon_700i4kg3

Punkte : 430
Multiaccounts :        Odile, Sydney, Ori, Oskar, Haru, Sakora
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Hectoram So Jun 30, 2019 7:28 pm

Museum
Post #021 [QP #07], mit: Lafayette
Das Amfira des anderen Taijitu-Mitglieds schien es sichtlich zu genießen, dass sie den Mann nicht nur auf den Boden katapultiert, sondern ihn auch mit Schlamm besudelt hatte. Verständlich, irgendwie und vielleicht hätte Hector nun auch bessere Laune, wenn er nicht ebenfalls von dem Schlamm getroffen worden wäre. Dass ihm das gar nicht passte, konnte man ihm nicht nur deutlich ansehen, sondern auch anhören, als er das Amfira darauf ansprach. Was er vielleicht besser hätte sein lassen sollen, denn dem Amfira schien das überhaupt nicht zu gefallen. Ehe Hector überhaupt irgendwie reagieren konnte, wurde er von einer erneuten Matschbombe getroffen. Er zuckte kurz zurück, dann kam die Wut hoch und er bedachte das Amfira voller Zorn, das ihn mittlerweile aber schon keines Blickes mehr würdigte. »Du Kleine --« fing er wütend an, erinnerte sich dann aber daran, dass er hier nicht allein war, weshalb er sich die folgenden Worte verkniff und die Zähne zusammenbiss. Oh, das würde dieses Amfira noch bereuen! Oder vielleicht ihr Trainer, der es nicht einmal für nötig hielt, sein Pokémon dafür zu schelten. Bester Laune war Hector jetzt jedenfalls nicht mehr und das änderte sich nicht, als das Arkani eines Polizisten eingriff, um sie zu retten. Denn diese dämlichen Polizisten glaubten wirklich, dass er jetzt auch noch etwas mit dem Diebstahl zu tun hatte! Sein Gedulsfaden war schon jetzt überstrapaziert und er war sich nicht sicher, wie lange er das hier noch durchhalten würde. Er wusste schon, warum er Menschen hasste. Warum waren alle nur so furchtbar dumm? Hector versuchte, die Polizisten davon zu überzeugen, dass sie hier wirklich nichts mit zu tun hatten, doch ihm wurde gar nicht zugehört. Erst als Lafayette ihre Rechte erwähnte und die Menschen, die sie eigentlich hatten sehen müssen, schienen die Polizisten nachdenklich zu werden. Na bitte, schalteten sie also mal ihr Gehirn ein? Zeugen gab es hier schließlich genug! "Dann schadet es ja nicht, wenn Sie mit uns nach unten kommen." sagte einer der Polizisten, derjenige, zu dem der andere gesehen hatte. Hector verdrehte, dieses Mal ganz offen, genervt die Augen. Als der eine Polizist dann auch noch auf ihn zukam, um ihn nach unten zu führen, wich er einen Schritt nach hinten aus, wobei er beinahe auch nach hinten gefallen wäre, da er sein verletztes Bein fast völlig vergessen hatte. Glücklicherweise konnte er sich jedoch noch fangen. »Wenn Sie mich anfassen, werde ich nirgendwo hin gehen. Ich finde den Weg auch selbst.« sagte er forsch, bemüht, einigermaßen ruhig zu bleiben. Das fiel ihm mittlerweile aber wirklich nicht mehr leicht und er wollte einfach nur nach Hause. Er würde Nevaio City, sobald er wieder da war, sicherlich nicht mehr so schnell verlassen. Man sah ja, wie das für ihn endete!
Glücklicherweise ließ der Polizist es dann auch zu, dass er allein den Raum verließ und obwohl sein Gang wegen der Verletzung und der Krücke nicht sonderlich schnell war, schaffte er es doch, die Treppe wieder nach unten zu nehmen, gefolgt von den anderen Anwesenden, wobei einer der Polizisten vorneweg ging. Sie konnten ja immerhin versuchen zu fliehen, oder wie? Er wünschte sich wirklich, diese Menschen jetzt einfach abstechen zu können. Auch wenn das eigentlich nicht seine Art war. Unten im großen Hauptraum angekommen sah Hector, dass noch weitere Polizisten anwesend waren, die die Besucher befragten. Na dann konnten die denen doch sicher auch sagen, dass Hector und Lafayette keine Verbrecher waren. Jedenfalls jetzt gerade nicht. Einer der Polizisten fragte auch sogleich, ob jemand etwas zu den beiden - wobei er natürlich Lafayette und Hector meinte - sagen konnte und tatsächlich meldete sich auch jemand, der erklärte, dass sie auch nur Besucher waren. Mit einem Blick, der sagen sollte "wir haben es Ihnen ja gesagt" bedachte Hector die Polizisten, darauf wartend, dass sie endlich gehen durften. Immerhin gab es hier doch nichts mehr zu tun richtig? Und wer wollte wirklich ganz dringend den Matsch loswerden. Nicht, dass er doch noch die Beherrschung verlor.



Hector
masquerade
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Museum - Seite 3 Viscor10

* Läuft mit Krücke
Punkte : 1335
Multiaccounts : Livia, Riley, Yamuna, Dawson, Calluna, Violet, Jade, Avalia
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Lafayetteam So Jun 30, 2019 8:32 pm

#8 · mit Hector
Hectors Ärger über das Verhalten von Achillea störte Lafayette nicht im Geringsten. Er war immerhin selbst schuld, wenn er eine Dame einfach so von der Seite anmachte. Auch Achillea selbst schien seinem Ärger keine Bühne schenken zu wollen, so hatte sie sich doch bereits abgewandt und war bereit dazu, die anderen möglicherweise auch nochmal anzugreifen. Doch bevor irgendetwas ihrerseits passieren konnte, mischten sich die Polizisten bereits ein. Lafayette fragte sich augenblicklich, ob man wohl eine Beschwerde bei irgendeiner Zentrale einreichen konnte, immerhin hatten die Beamten wirklich lange gebraucht, um herzukommen. Wären das hier wirklich talentierte Diebe gewesen, wären sie womöglich bereits über alle Berge und/oder hätten Lafayette und Hector einmal mit Elektroattacken gebrutzelt. Sie waren nun gerade nochmal so im richtigen Moment gekommen, aber an sich war das wirklich kein gutes Dienstverhalten. Vielleicht würde Lafayette das in Angriff nehmen, wenn er wieder Zuhause war; er beschwerte sich schließlich gerne über andere Menschen.
Die Polizisten lieferten ihm auch sogleich einen weiteren Grund, der seinen Beschwerdebrief erweitern konnte: ihr Umgang mit normalen Zivilisten. Sicherlich hatte es irgendwo seine Berechtigung, gegenüber Hector und ihm im ersten Moment skeptisch zu sein, aber das war noch lange kein Grund, derart unhöflich mit ihnen umzuspringen. Zumal sie ihnen dann noch nicht einmal glaubten, sondern ihnen auch noch drohten! Immerhin hatte sein Kollege sich schon mal daran gemacht, die tatsächlichen Täter festzunehmen und ihnen die Pokébälle abzunehmen, nachdem das Magnezone zurückgerufen worden war. Zumindest einer, der hier seinen Job machte. Zeit für Lafayette, den Kerl ein wenig über ihre eigenen Rechte zu informieren, da er diese wohl vergessen hatte. Das rief ihm aber wohl in Erinnerung, dass er so nicht mit ihnen umzuspringen hatte. Na, immerhin. Als Zeichen des guten Willens rief auch Lafayette seine beiden Pokémon zurück in ihre Bälle, als es dann hieß, sie sollten sie nach unten begleiten. Lafayettes Blick lag einen Moment schweigend auf Hector, der sich offensichtlich über diese ganze Situation schrecklich echauffierte. Vermutlich hatte Achilleas Aktion da auch nicht gerade Unschuld dran. Irgendwie fand er es amüsant; ihn selbst tangierte das alles hier nur peripher, weil er wusste, dass er so oder so aus dieser Sache wieder herauskommen würde. Aber er war prinzipiell ein Mensch, der weder bestimmten Situationen, noch anderen Menschen viel Wichtigkeit zuschrieb. Gewissermaßen beneidete er Hector um seine Gefühle, die er selbst nicht zu spüren vermochte.

Die Polizisten begleiteten sie nach Unten in die Eingangshalle des Museums, wo sich auch schon mehrere andere Polizisten befanden und mit den Befragungen begonnen hatten. Kurz schlossen ihre beiden Wegbegleiter sich mit ihnen kurz und eine Person konnte Hector und Lafayette tatsächlich als Besucher identifizieren, was diese ganze Situation dann hoffentlich auflösen würde. Der Polizist wandte sich zu seinem Kollegen um und warf ihm einen fragenden Blick zu, welcher anschließend nickte. „Gut, dann dürfen Sie gehen“, sprach der Mann die beiden Taijitu-Mitglieder dann an und trat aus dem Weg. „Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.“ Ja, ja, eine Beschwerde würde es trotzdem geben. Das ließ Lafayette sich allerdings nicht ansehen, sondern lächelte lediglich höflich. „Dann wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag, Officers.“ Er spazierte gemütlich an den beiden vorbei und auch hinaus aus dem Museum, weil jenes nun wahrscheinlich ohnehin abgesperrt werden würde, um noch Beweise einsammeln zu können. Er sah sich kurz um und fand sein Auto wieder, doch bevor er sich auf dieses zubewegte, wandte er sich zu Hector um. Noch immer lächelte er leicht und machte den Eindruck, als würde er irgendwie über diesem ganzen Geschehen stehen. „Ich werde zurück nach Stratos City fahren. Wenn du möchtest, kann ich dich mitnehmen. Als kleine Entschädigung für…“, er hob die Hand und deutete an Hector herunter, „das da.“ Wenn Hector aber nicht mitkommen wollte, war ihm das auch recht. Dann würde er zumindest nicht sein Auto einsauen.
tbc. Café "Hellgar", Stratos City



Zuletzt von Lafayette am Fr Jul 05, 2019 9:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Lafayette
» faire taire «
Taijitu

Pokémon-Team :
Museum - Seite 3 Pokmon-icon_758qbksjMuseum - Seite 3 Pokmon-icon_700i4kg3

Punkte : 430
Multiaccounts :        Odile, Sydney, Ori, Oskar, Haru, Sakora
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Museum - Seite 3 Empty Re: Museum

Beitrag von Hectoram Di Jul 02, 2019 3:54 pm

Museum
Post #022 [QP #08], mit: Lafayette
Er würde definitiv drei Kreuze setzen, sobald dieser Tag vorbei war. Und dann würde er nie wieder an die Öffentlichkeit gehen, sondern stattdessen in seinem kleinen Reich verharren. In den Dreck geworfen, in Schlaf versetzt, von einem legendären Pokémon durch einen Raum geschleudert, in einen Museumsraub geraten, von Schlamm bespritzt und dann für einen Räuber gehalten werden - das war definitiv genug für die nächsten Jahre. Ob er wohl Urlaub beantragen sollte? Sicherlich konnte er gerade ohnehin nicht im Altenheim arbeiten, aber er hatte wirklich keine Lust mehr auf Menschen, ganz egal welche es waren. Als sie mit den Polizisten nach unten gingen, waren die sogenannten Zeugen tatsächlich auch dazu in der Lage, den Polizisten zu versichern, dass Hector und Lafayette auch nur Opfer waren. Das schienen die Polizisten sogar zu glauben, was Hector nur abermals dazu veranlasste, die Augen zu verdrehen. Was hatten sie ihnen denn die ganze Zeit gesagt? Dass Voltilamm fliegen konnten? Zumindest durften sie jetzt tatsächlich gehen, doch für die Entschuldigung der Polizisten würde er sich auch nichts kaufen können. Dennoch, er war froh, jetzt einfach abhauen zu können und während Lafayette den Polizisten tatsächlich noch einen schönen Tag wünschte, verließ Hector ohne ein Wort humpelnd das Museum. Wirklich ein toller Museumsbesuch. Jetzt wusste er wenigstens, wo er nicht mehr hingehen würde. Draußen angekommen atmete er die frische Luft ein, konnte dadurch jedoch auch den Geruch nach dem Schlamm auf seiner Kleidung intensiver wahrnehmen. Ekelhaft. Einfach nur ekelhaft. Würde es nicht einige Gesetze geben, die das öffentliche Aussehen verbaten - und sein eigenes Schamgefühl - würde er sich wohl hier und jetzt einfach ausziehen. Aber damit musste er sich wohl noch gedulden. Er wollte sich gerade grummelnd verabschieden, als Lafayette ihm doch tatsächlich anbot, ihn mit dem Auto nach Stratos City mitzunehmen. Tatsächlich bewegte sich Hector selten in Autos fort, doch in seinem momentanen Zustand war es ihm tatsächlich sehr recht, dass er ein Stück des Weges nicht zu Fuß zurücklegen musste. Das war ohnehin sehr anstrengend mit seiner Verletzung. Nachteilig war natürlich, dass er mit dem Mann in einem engen Raum sitzen musste, der es noch nicht einmal hinbekommen hatte, seinem Pokémon Anstand beizubringen. Wenigstens waren seine Pokémon mittlerweile auch längst in ihren Bällen. Er wollte Lafayette gern sagen, dass als Entschädigung für "das da", wie er es so schön formuliert hatte, noch einiges mehr nötig war als eine Mitnahme in die nächste Stadt, doch er wollte lieber nicht riskieren, dass er ihn dann doch nicht mehr mitnahm. »Liebend gern.« antwortete er immer noch hörbar schlecht gelaunt. Solange du dein Pokémon unter Kontrolle hast. fügte er in Gedanken noch hinzu, aber sollte dieses Amfira noch einmal auf die Idee kommen, ihn mit Matsch zu bewerfen, musste er im Grunde nur Aphrodite freilassen, um Lafayettes Auto völlig einzusauen. Eine kleine Entschädigung war es ja, dass Hector das teilweise schon übernehmen würde. Denn dass er das Auto nicht verdrecken würde, war äußerst unwahrscheinlich.
So machten sich die beiden auf den Weg zu Lafayettes Auto, wobei Hector keinen Ton mehr von sich gab. Er hatte keine Lust mehr zu reden und hoffte, dass auch Lafayette ihn in Ruhe lassen würde. Die Nähe zu dem Mann war schon anstrengend genug und er musste sich wirklich bemühen, sich sein Unbehagen nicht anmerken zu lassen. Wenigstens erreichte er Stratos City so schneller und das war schon einiges Wert. Die Fahrt verlief allerdings, zumindest von seiner Seite aus, sehr schweigsam. Er hoffte nur, dass er nicht in noch mehr solcher dämlichen Situationen kommen würde.
tbc: ??, Stratos City



Hector
masquerade
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Museum - Seite 3 Viscor10

* Läuft mit Krücke
Punkte : 1335
Multiaccounts : Livia, Riley, Yamuna, Dawson, Calluna, Violet, Jade, Avalia
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten