Die
neuesten Themen
» Wohnheim B7
von Kanoa
Heute um 4:41 am

» Stadtzentrum
von Kai
Heute um 1:23 am

» Herausforderung #004
von Arima
Heute um 12:18 am

» Der Zentralpark (Norden)
von Arvéd
Gestern um 9:04 pm

» Stratos Street
von Nero
Gestern um 1:59 pm

» Herausforderung #1
von Elara Lyall
Sa Jul 21, 2018 9:32 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Emilia
Sa Jul 21, 2018 2:57 am

» Bibliothek "Distant World"
von Honoka
Do Jul 19, 2018 5:15 pm

» Straße vor dem Pokemon-Center
von Arisa
Do Jul 19, 2018 4:45 pm

» Rangwünsche
von Kai
Mi Jul 18, 2018 9:38 am

» Route 1
von Yoshi
Mi Jul 18, 2018 2:48 am

» Ein Ekans kommt selten allein
von Arima
Di Jul 17, 2018 9:53 am

» [RPV] Notfallplan
von Livia
Mo Jul 16, 2018 6:27 pm

» Age of Chaos (Anfrage)
von Gast
Mo Jul 16, 2018 1:17 am

» Route 6
von Tabris
So Jul 15, 2018 11:16 pm

» Reservierungen
von Veit
So Jul 15, 2018 10:06 pm

» Abwesenheitsliste
von Trafalgar
So Jul 15, 2018 8:32 pm

» Flughafen
von Mindy
So Jul 15, 2018 12:04 pm

» Route 16
von Fionn
So Jul 15, 2018 8:19 am

» Lotterie
von Veit
Sa Jul 14, 2018 10:27 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (2/5) | Taijitu (0/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Mo Feb 26, 2018 10:39 am

Alex & Chris
Post Nr. 5
-----------------------------------------------------------------------

Wie sich Alex und Chris miteinander unterhalten, so spielen die zwei Pokémon miteinander. Dies ist schon an sich etwas schwierig zwischen den laufenden Passanten auf der Straße. Zunächst hatten die zwei auch Spaß, jedoch legt sich dies nach dem das Evoli beim Fangen spielen, das Aquana nicht ein mal bekommt. Als es beleidigt zu Boden geht, läuft das Aquana schon auf das kleine silberne Pokémon zu und beißt es sacht im Nacken, so wie eine Mutter ihr Junges trägt. Ein kleiner Wurf auf den Rücken des pinken Pokémon, war das Evoli auch schon der Reiter des Aquana. Das Wasserpokémon läuft, mit dem Gast auf dem Rücken, nun durch die Straßen und hofft, dass es dem kleinen Evoli gefällt, so schnell zu laufen. Auch wenn das Wasserpokémon hofft, dass sich das Normalpokémon auch ordentlich festhält.

Alex hingegen stellt die unangenehmsten Fragen, die Chris zu hören bekommen könnte, doch eh sie darauf reagiert, stellt sich ihr Gegenüber zunächst vor. Die Rothaarige tut dem gleich und stellt sich ebenfalls vor.

>>Ich bin Chris. Komm jetzt aber nicht auf die Idee, dass wir uns jetzt die Hände schütteln oder so etwas. <<

Chris überlegt kurz. Schüttelt aber den Kopf.

>>Lass uns lieber direkt ans Meer gehen. Ich hab echt keine Lust, noch länger nach einem Angelbedarf zu suchen. Dann versuch ich mein Glück noch etwas ohne.<<

Eine kleine Pause unterbrach das Gespräch, eh sie wieder ansetzt.

>>Ach ja. Natürlich habe ich ein silbernes Evoli gehabt. Daher möchte ich mir ja auch deines anschauen, weil ich meines zu wenig gesehen habe.<<

Während Chris Richtung Wasser geht, verdreht sie die Augen. Der Sarkasmus war deutlich zu spüren. Dies ist aber eine Charaktereigenschaft von Chris die sie so leicht nicht abschalten wird.

Chris musste unfreiwillig an ihren Bruder denken. An das Aquana... an das was geschehen war.
Sie kämpft gegen die Tränen an, den sich anmerken zu lassen, dass sie weint, kann sie sich nicht erlauben. Dies ist eine Form von Schwäche und die darf Chris niemanden zeigen.

Ich hoffe dir geht es gut Bruder. Hoffentlich sehen wir uns bald mal.

Das Aquana bemerkte, dass die beiden Menschen davon gehen und Richtung Gewässer marschieren. So macht auch das Wasserpokémon kehrt und läuft den Zweibeinern, mit dem Evoli auf dem Rücken, hinterher.

-----------------------------------------------------------------------
>>Reden<< || Denken || >>NPC<<
-----------------------------------------------------------------------
Wörter: 373
-----------------------------------------------------------------------
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Mo Feb 26, 2018 2:21 pm

Alex hatte sich geirrt. Er hatte gesehen, dass sein Pokemon zu ihm zurück kam, doch es war zu erschöpft um sich zu bewegen. Die Ausdauer des kleinen Evoli war nicht gerade die Beste. Die kleine war erst aus ihrem Ei geschlüpft, als der Professor, von dem Alex das Pokemon bekam, es ihm überlassen hatte.
Chris´Aquana hatte Alex´Evoli am Nacken gebissen und sich auf den Rücken gelegt. Sein Evoli bekam dies nicht mehr mit, da sie bereits am schlafen war. Mit Vorsicht legte das pinke Aquana das silberne Evoli auf ihren Rücken. Zusammen kehrten sie zu ihrem Trainern zurück. Diese machten sich auf dem Weg ans Meer. Wie eine Mutter und ihr Junges, dachte Alex sich, als er die beiden Pokemon von der selben Evolution sah.

Chris war ihm nun sympathischer geworden. Anfänglich hatte sie nur mit Missachtung auf seine Anwesenheit regiert. Nun war bezog sie ihn schon mehr in ein Gespräch und ihre Handlung ein. Auch wenn sie immer noch ungewillt wirkte, dass Alex bei ihr war. Ihren Sarkasmus hatte Alex nicht verstanden. Er hatte sich bereits gedacht, dass Chris wie er auch - bevor sich das pinke Aquana entwickelte - im Besitz von einem silbernen Evoli war.
Sein Evoli drehte sich auf dem Rücken von dem Aquana um. Sie fiel herunter, worauf sie wieder wach wurde. Es war dem Normal Pokemon sichtlich peinlich, dass sie von dem Rücken des Aquana gefallen ist. Alex´Evoli versuchte es zu überspielen. Sie schaute das Aquana an, dann trat sie mit ihrer kleinen Pfote auf die größere Pfote von dem Aquana.

"Hat dein Aquana einen Namen?", fragte er die junge rothaarige Trainerin. "Mein Evoli hat noch keinen Namen. Ich wollte ihr erst einen geben, sobald es sich entwickelt hat", fuhr er anschließend fort. Da es viele Möglichkeiten für die Entwicklung eines Evoli gab, konnte sich Alex zu beginn nicht auf einen fest legen. Er wollte es ein wenig von der Weiterentwicklung abhängig machen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Sa März 03, 2018 2:01 pm

Alex & Chris
Post Nr. 6
-----------------------------------------------------------------------

Chris überlegte kurz, ob es überhaupt Sinn macht weiter nach dem Pokémon zu angeln. Es beißt seid Tagen nicht an. Zwar hatte sie schon einige Pokémon am Harken gehabt, doch wenn das gesuchte nicht dabei ist, bringt es ihr nicht viel. So dachte sie darüber nach, dass Pokémon vorerst ruhen zu lassen und zu einem späteren Zeitpunkt es noch ein mal zu versuchen.

Nur noch dieses eine mal. Entweder ich bekomme es oder ich lass es fürs erst bleiben. Es ist ja nicht das einzige seiner Art. Eventuell komme ich noch mal zu einer anderen Gelegenheit.

Das Aquana lief nun neben den beiden Trainern her. Es war für das vierbeinige Pokémon nicht sonderlich schwer, wieder aufzuholen. Mit auf dem Rücken ist das schläfrige Evoli. Dieses Neugeborene ist für das Wasserpokémon keine sonderliche Last und Aquana scheint Zufrieden zu sein, sich um das Evoli kümmern zu können. Wer weiß. Eventuell gibt es auch unter Pokémon so etwas wie ein Kinderwunsch. Es könnten auch einfache Mutterinstinkte sein, die Aquana da ausübt.

Chris bekam eine Frage gestellt, die sie zunächst gar nicht beantworten konnte, da sie direkt mit einer Aussage begleitet wurde. Diese hingen verwirrte Chris etwas.

>>Meine Aquana hat einen Namen. Sie  heißt Bell!<<

Eine kleine Pause folgte nach der Antwort von Chris. Sie formte erst die Wörter im Kopf eh sie noch mal ansetzt.

>>Warum willst du deinem Evoli erst einen Namen geben, wenn es sich entwickelt? Wenn du eigene Kinder hättest gibst du ihnen ja auch einen Namen, wenn es da ist und nicht erst wenn es selbst erwachsen ist. Es ist zwar nur ein Spitzname, den man einem Pokémon gibt, aber der ebenso nichts mit der Entwicklung zu tun. Man vergibt Spitznamen, weil einem der Name gefällt oder weil das Pokémon eine Eigenschaft hat, die zum Namen passt.<<

Chris war über sich selbst erstaunt, was sie da gerade gesagt hat. Die Worte kamen einfach über sie was ihr schon fast unangenehm war.

>>Ich kann dir die Entscheidung aber nicht abnehmen wie du mit deinen Pokémon umgehst. Für mein teil kann ich nur sagen, ich würde dem Pokémon in den nächsten tagen einen Namen geben. Muss ja nicht von jetzt auf gleich sein, aber biss zur Entwicklung warten würde ich nicht.<<

Beim ganzen Smaltalk ist die Gruppe bereits am Rand der Hafenstadt angelangt und ein Geländer aus Seil grenzt das Ende ab und macht jedem deutlich, dass hier Ende ist. Die Rothaarige setzt sich auf den kalten Pflastersteinen, vor ihr das Seil zu ihrer Rechten ihre Sporttasche. Etwas darin herumgewühlt holt sie eine kleine Stange hervor. Ein Köder am Harken platziert warf sie den Stab aus und die Route verlängerte sich gleichzeitig mit dem Harken der ungefähr 2 Meter weiter im Meer versank. Die Füße baumeln über der Kante.

Aquana würde nun für gewöhnlich hinterher springen um im Meer ebenfalls Suchen zu helfen, doch mit dem kleinen Pokémon auf dem Rücken ist dies unmöglich. Fraglich wäre ob das Evoli überhaupt schwimmen kann. Es würde eventuell ein paar Minuten um das Leben kämpfen und strampeln eh es ertrinken würde, da es zum einen auch noch gar nicht die Ausdauer und Kraft hat so lange im Wasser zu schwimmen. Hinzu ist dies Küstengebiet wo die Strömung nicht zu unterschätzen ist. Entweder man ist ein Wasserpokémon mit ordentlich Kraft oder die Strömung wird gewinnen.

>>Setz dich ruhig. Das wird dauern. So schnell beißen Pokémon nicht an.<<

Chris setzte einen kurzen Blick nach Alex, eh sie sich wieder auf ihrer Angel konzentriert.

-----------------------------------------------------------------------
>>Reden<< || Denken || >>NPC<<
-----------------------------------------------------------------------
Wörter: 578
-----------------------------------------------------------------------
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Mi März 07, 2018 4:21 pm

Chris war, nachdem Alex der Trainerin gesagt hatte, dass es keinen Namen hatte, erstaunt. Sie sagte den Namen ihres Aquana. "Bell also", murmelte Alex. Schließlich erklärte er der Trainerin, warum sein Evoli noch kein Namen hatte. Das junge Pokemon lagte sich nun auf den Boden, neben ihren Trainer und neben dem Aquana. Sie schaute Chris beim Angeln zu.
"Ich gebe meinen Pokemon immer einen Namen, der zu einer Eigenschaft passt, die sie besitzen. Bei meinem Evoli ist mir noch keine Eigenschaft aufgefallen".
Wieder schaute der Trainer runter zu seinem Pokemon. Sein Evoli lag noch auf dem Rücken und drehte sich als herum.

Alex setzte sich zu der rothaarigen Trainerin, nachdem sie das zu ihm sagte. Chris hatte ihre Angelroute in das Meer geworfen und wartete darauf, dass etwas anbeißt. Für mein Ottaro wäre das bestimmt was, dachte er sich, während er der ausgeworfenen Angelroute zu sah und wartete, bis sie sich bewegte.
"Angelst du viel"?, wollte Alex von Chris wissen. Er selbst war nicht der überzeugt Angler. Für ihn ist es zu langwierig, langweilig und Alex würde schlicht und einfach ausrasten, wenn nichts anbeißt. Mit seinem Vater war er früher immer mal angeln. Das einzige, was wirklich in Scharen angebissen hatte, waren Karpadors. Kapadors selbst konnte er nicht gebrauchen. Einzig nachdem sie sich entwickelt hatten, waren Kapadors mehr als nützlich, wie er fand.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Fr März 16, 2018 10:20 am

Alex & Chris
Post Nr. 7
-----------------------------------------------------------------------

Chris sitzt nun ganz entspannt am Rand des Weges und blickt Richtung Wasser. Sie muss auf den richtigen Moment abwarten. Zu früh einziehen und alles war umsonst. Doch dafür muss erst mal ein Pokémon anbeißen. In der Zwischenzeit unterhält sich Chris immer weiter mit Alex, der sie beim angeln beobachtet.

Das Evoli legte sich nun neben dem Aquana, welches nun also frei war und nicht lange zögerte, mit ins Wasser zu springen. Ein Aufschlag in pink und schon war das Aquana im Gewässer verschwunden.

Chris blickt kurz zu dem Evoli, eh ihr ein nicht al zu weit entfernter Gedanke auf kommt.

>>Was hältst du von Schlafmütze?<<

Chris hat diese Frage wohl kaum ernst gemeint, dennoch kann man nicht leugnen, dass es aktuell passen würde. Kommt aber sicher komisch in der Zukunft, wenn man mal gegen starke Trainer kämpft und man ruft „Schlafmütze, du bist dran“ oder so ähnlich.

Ein leichtes lächeln kam Chris auf, das Gesicht aber vom jungen Mann abgewannt, da er dies nicht erblicken soll. Als es wieder nach lässt, schaut sie wieder Richtung Wasser. Aquana war kurz an der Wasseroberfläche und schaute kurz um sich eh sie wieder in den kühlen Fluten verschwunden ist.

Ich glaub echt nicht mehr, dass es noch was wird. Warum gibt es auch kein Honig für unter Wasser oder so etwas ähnliches. Man muss das Pokémon doch irgendwie anlocken können?

Ihre Gedanken wurden unterbrochen, da Alex, Chris gegenüber eine Frage gestellt hat bezüglich ihres Hobbys zu angeln. Chris nickte bereist, eh ihr die Worte aus dem Mund kommen.

>>Ich angle sehr viel. Es entspannt und lässt meine Gedanken von anderen Dingen ab. Auch hat Bell dabei sehr viel Spaß, da sie mir hilft.<<

Chris wendet sich kurz zu Alex, um ihn eine Frage zu stellen um darauf wieder den Blick Richtung Wasser zu richten.

>>Wie sieht es den mit dir aus? Hast du das Angeln schon mal ausprobiert? <<

-----------------------------------------------------------------------
>>Reden<< || Denken || >>NPC<<
-----------------------------------------------------------------------
Wörter: 317
-----------------------------------------------------------------------
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Di März 20, 2018 11:56 am

Die beiden jungen Trainer saßen nun am Rande des Gehwegs. Chris, die am angeln war, konzentrierte sich auch darauf. Alex schaute ihr zu. Sein schillerndes Evoli hatte neben ihm seinen Platz gefunden. Da das Aquana nun nicht mehr "besetzt" war, machte sie einen Satz ins Wasser. Auf Alex hatte es die Wirkung, dass das Pokemon nur darauf gewartet hatte, endlich ins Wasser zu springen. Übel nehmen konnte er es dem Aquana - Bell, wenn er sich richtig entsinnte - nicht. Sein Evoli war nicht gerade alt und so wie er Chris´ Pokemon einschätzte, hatte das pinke Aquana schon ein wenig Erfahrung auf dem Buckel. Im wäre es auch irgendwann anstrengend geworden, wenn ein junges Kind als mit ihm spielen wollte.
Sein Evoli war mittlerweile am Schlafen. Chris riet ihm ein Spitzname, den Alex amüsant fand. Jedoch konnte er sich nicht vorstellen, dass er sein Pokemon irgendwann so nennen würde. Der Name war zu bizarr. Ein lächeln kam über seinen Lippen: "Schlafmütze" - murmelte er. "Für den Zeitpunkt gut, auf Dauer eher komisch", warf er in den Raum hinein. Dabei ging er in Gedanken ein paar Namen durch, die ihn anspornten.
Die meisten Trainer gaben ihrem Pokemon einen Namen, den sie mit einer Eigenschaft des Pokemon verbanden. Ebenso hatte auch sein Ottaro einen Namen, der etwas mit einer Eigenschaft des Wasser Pokemon zutun hatte. Bei einem Evoli einen frühzeitigen Namen zu finden ist was anderes, der Meinung war Alex. Deshalb wollte er lieber die alte Methode "der-erste-Namen-der-dir-einfällt" benutzen. Murmelnd sagte er zu sich selbst: "Ich finde Aileen oder Clara schön". Diesen Satz sagte er so laut, dass Chris ihn hätte hören können. Ob sie es auch hat?

Sie fragte ihn, ob er auch angeln würde. Bei den letzten Sätzen um den Name seines Evoli hatte der junge Trainer nicht wirklich auf das Angelereignis von Chris geachtet. Die Frage weckten seine Aufmerksamkeit wieder. "Ich habe es mal versucht, doch außer einem Stiefel habe ich nichts an Land gezogen". Für ihn war angeln eindeutig nichts. Es fehlte Alex an Geduld. Trotzdem wollte er wissen, was der größte oder wertvollste Fang von Chris war.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Do März 22, 2018 11:42 am

Alex & Chris
Post Nr. 8
-----------------------------------------------------------------------


Chris, die sich immer noch auf das Angeln konzentriert hört zwischenzeitig aber auch Alex zu, der anscheint ernsthaft über den Namen „Schlafmütze“ Nachgedacht hat. Dies wiederum lässt Chris doch vermuten das dieser junge Mann nicht sonderlich viel Pokémon Erfahrung hat. Wenn man wirklich über einen solchen Namen nachdenkt. Jedoch lehnte er diesen Namen ab, da auch eher einsieht, dass er zwar für den Moment passen würde, aber auf Dauer ungeeignet wäre. Chris hat ihre Fantasy dazu schon spielen lassen. Lustig wäre ein solcher Moment sicherlich, aber es sind sich alle einig, dass man so etwas nicht machen kann.

Alex wurde in der Sache der Namensgebung nachdenklich und ihm vielen zwei Namen ein, die er wohl in eienr engeren Auswahl schieben will. Aileen und Clara wären zwei Namen die er sich für sein Evoli vorstellen könnte. Chris hat zwar die Namen nicht vollständig verstanden, da er die namen viel mehr dahin murmelte. Zwar laut genug um was zu hören aber nicht um es zu verstehen.

>>Was sagtest du? Lara? Hm... Warum nicht. Auch wenn das eher nach einer Abenteurerin klingt. Wer weiß, eventuell steckt ja noch ganz viel Potential in deinem kleinem Evoli.<<

Alex verstand aber auch die Frage, die Chris ihm stellte und antwortete mit einem nüchternen Ergebnis. Die Rothaarige hingegen war schon begeistert. Die meisten Neulinge angeln nichts, da ist ein alter Stiefel doch schon wenigstens ein Erfolg.

Jedoch war nun vorbei mit Lustig.

Ein leichtes Pochen war in der Angelroute zu spüren. Es war also ein Pokémon dabei den Köder zu schlucken. Jetzt heißt es still sein, wenn sie jetzt die Route zu früh einholt, dann ist das Pokémon weg. Jedoch musste Chris nicht lange warten und sie wurde belohnt. Das Pokémon biss anscheint zu und versuchte nun mit der Beute zu entkommen.

>>Ich hab was!<<

Chris aussage war zum einen ernst aber hatte ein fröhlichen Beigeschmack gehabt. So zog sie die Route immer wieder ein Stück zurück um die Schnur mit der Kurbel aufrollen zu können. Das Pokémon am harken, kam der Wasseroberfläche somit immer näher und näher.

Was ist es? Was ist es nur?

Bell, das Pokémon von Chris schoss wie ein Torpedo aus dem Wasser und sprang mit einem Satz auf dem Gehweg wieder, neben ihre Trainerin. Sie schaut Richtung Wasser und war Kampfbereit.

Plötzlich war ein rauschen zu hören. Es war nicht sonderlich laut, aber zu vernehmen. Das war das Zeichen, das eben jenes Pokémon, die Oberfläche erreicht hat. Der Blick von Chris war einfach nur Freude. Es war wirklich das gesuchte Pokémon welches sie schon aufgeben wollte.

>>LIEBISKUS!<<

Die Rothaarige konnte die Emotion nicht herunterspülen und schrie ihre Freude geradewegs heraus.

Das Liebiskus war für diesen Moment eher weniger begeistert. Es hing am Harken und wollte eigentlich nur wieder frei kommen. Im Normalfall würde Chris dieses Pokémon auch wieder frei lassen,. Doch dieses mal, wollte sie es fangen.

>>Bell bring es am Land. Ich muss dem Pokémon den harken entfernen.<<

Das Aquana sprang wieder im Wasser und versuchte das kleine Fischpokémon zu schnappen, doch dieses wich immer wieder aus. Es hängt zwar noch immer an der Schnur, doch so einfach fangen, ließ es sich nicht. Schließlich gelang es Bell, dem Pokémon in der Rückenflosse zu beißen um es am Land zu bringen, dort war die Bewegungsfreiheit eines Wasserpokémon stark eingeschränkt. Zwar stirbt es dort nicht, doch im Kampf würde es haushoch verlieren. So gab es sich geschlagen und lies den harken aus dem Mond des Fisches entfernen.

Das Liebiskus dachte aber nicht daran nun aufzugeben. Kaum ist der Harken verschwunden, so versuchte es wieder im Wasser zu gelangen. Aquana blockierte den Weg und machte eine Flucht unmöglich.

>>Jetzt muss ich es nur.... noch fangen....<<

Chris wurde kreide bleich im Gesicht, als hätte sie was falsches gegessen oder ein Geist gesehen.
Ihr Blick wanderte Richtung Alex der nun die ganze Hoffnungslosigkeit eines Menschen erblicken konnte.

>>Ich habe vergessen Pokébälle zu kaufen...<<

Chris letzte Hoffnung war nun Alex ob er welche dabei hat?

-----------------------------------------------------------------------
>>Reden<< || Denken || >>NPC<<
-----------------------------------------------------------------------
Wörter: 658
-----------------------------------------------------------------------
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Di März 27, 2018 5:36 pm

Da Alex keinen Stuhl hatte, saß er am Rande des Gehweges. Seine Füße baumelten herunter, lagen jedoch nicht im Wasser, da das Meer ein paar Meter weiter unten erst anfing. Sein Evoli behielt er dabei stets im Auge, damit das Pokemon nicht hineinfiel. Er ging davon aus, dass sein Pokemon vorher noch nie an einem Hafen war und deshalb nicht mit der nötigen Vorsicht sich verhalten konnte. Im Gegensatz zu dem schillernden Aquana war sein Pokemon kein Wasser Pokemon. Folglich konnte das Evoli nicht schwimmen. Bell, wenn Alex sich richtig entsinnte, wie das Aquana hieß; ist bereits ins Wasser gesprungen. Sie hatte sich fürsorglich um sein Pokemon gekümmert. Den Unterschied zwischen den Beiden Charakteren konnte man deutlich merkten. Sein Evoli war noch müder, wollte mehr spielen und wusste gerne nicht, was es machte. Bell im Gegensatz konnte Gefahren besser einschätzen und sich um andere kümmern. Das hätte sein Pokemon natürlich in dem Stadium noch nicht hinbekommen. Da sein Pokemon müde wurde und von dem Rücken des Wasser Pokemon hinunter gefallen ist, sprang das Aquana ins Meer.

"Wer ist Lara"?, fragte Alex. Er hatte nicht mitbekommen, dass er die Namensvorschläge nicht laut genug gesagt hatte. Im Gegenteil - Alex dachte Chris hätte die beiden Namen gehört. Umso verwirrter war er nun, dass sie jetzt eine Lara erwähnte. Doch seine Frage wurde genauso schnell aufgeklärt - es ging um sein Evoli. "Ich hab Clara gesagt, nicht Lara", korrigierte er Chris. Immernoch war ihm nicht bewusst, dass der Name zu leise war, den er beim ersten Mal genannt hatte. Mittlerweile sagte er ihn jedoch laut und deutlich.
Das Meer rauschte. Immer mal wieder schlugen die Wellen des Meeres gegen die Steine des Hafens. Manchmal waren die Wellen so im Rückgang, dass man die Steine der See vage erkennen konnte. Hin und wieder sprangen Wasser Pokemon aus dem Meer und tauchten dann wieder in das Meer hinein. Einige saßen auch auf den Felsen, die man sehen konnte, sobald sich das Meer zurück zog und zu einer neuen Welle aufbaute. Bell konnte Alex dabei nicht sehen. Anscheinend war das Aquana tief im Wasser abgetaucht.
Die Sonne ließ das Wasser heller erscheinen. Wahrscheinlich wurde das Wasser auch von der Sonne aufgewärmt. Jedoch sah Alex niemanden, der in dem Wasser schwimmen war. Eventuell war seine letzte Theorie nicht ganz richtig. Auf jeden Fall hatte der frisch gebackene Trainer keine Badehose dabei um es zu testen. Er war so auf den nicht erkennbaren Horizont konzentriert, dass er nicht merkte, wie sich die Angelroute von Chris bewegte. Seine Gedanken drehten sich nur um die Tonnen von Wasser, die vor ihm hin und her schwankten. Gerne wüsste er, wo man rauskäme, wenn man das ganze Meer geradeaus durchquerte. Chris Aufschrei, dass bei ihr etwas angebissen hatte, ließ ihn wieder in die Realität zurückkehren. Nun kam auch das pinke Aquana zurück an Land. Alex richtete sich von seinem Platz auf. Er wusste nicht, ob Chris das Pokemon fangen wollte, wenn es überhaupt ein Pokemon war. Der junge Trainer konnte es noch nicht erkennen. Eventuell war es, wie bei ihm auch, nur ein alter labbriger Stiefel, der zu nichts tauchte.
Chris holte die Angelroute immer weiter ein. Ihr Aquana stand kampfbereit vor ihr. Die ganze Hektik hatte sein Evoli wach werden lassen. Das Pokemon versteckte sich hinter den Beinen seines Trainers. Es hatte Angst.
Nachdem die Angelroute voll eingeholt war sah Alex das Pokemon. Ein herzförmiges lila Ding mit spitzen Mund schaute in die Gesichter der Anwesenden. Dabei hing es an der Angelroute. Zuerst wusste Alex nicht, welches Pokemon das war, doch Chris sagte den Namen, sobald sie es gesehen hatte. Dies lies in Alex den Verdacht hoch kommen, dass Chris sich mit Wasser Pokemon auskannte. Auch den Aspekt, dass sie eine Angelroute besaß, verleitete ihn zu der Annahme, dass Chris Wasser Pokemon trainieren wollte.
Der Kampf der beiden Wasser Pokemon begann im Wasser. Alex konnte den Kampf nicht folgen, doch er sah, dass das Wasser sich mehr bewegte. Derweile suchte Chris irgendwas, wahrscheinlich einen Pokeball. Sie hatte bereits gesagt, dass sie das Pokemon fangen wollte, weswegen es für Alex leicht war zu entschlüsseln, dass sie einen Pokeball suchte. Letztlich schaute sie den jungen Trainer an.
"Tut mir leid, ich hab keine", antwortete er ihr.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gastam Mi Apr 11, 2018 2:15 pm

Alex & Chris
Post Nr. 9
-----------------------------------------------------------------------

Chris konnte es nicht fassen. Nun endlich, nach Tagen gelang es ihr ein Liebiskus am harken zu bekommen. Sie konnte es nun einfach schwächen und fangen aber genau jetzt in diesem Moment, befinden sich leider keine Pokébälle im Inventar.

Zunächst voller Trauer und Enttäuschung darüber, dass sie nach all den Mühen ihr Pokémon doch nicht näher gekommen ist, verschlägt es ihr in Wut über.

>>Verdammt! Wie konnte ich es den vergessen! Warum habe ich keine Pokébälle gekauft vorher!<<

Die Rothaarige lies das Liebiskus wieder im Meer verschwinden. Was blieb ihr den auch groß anderes übrig? Fangen konnte sie es ja schließlich nicht und freiwillig wäre es sicher nicht mitgekommen. So beobachtete Chris das pinke Fischpokémon wie es vom Weg wieder runter in das flüssige Nass sprang und in den Tiefen verschwand.

Die Trainerin stand einfach nur da ohne jegliche Regung. Sie schien auch nicht wirklich vor zu haben, etwas zu sagen oder zu tun. Aquana schmiegte sich an die Beine der Trainerin. Es schien, dass selbst dieser Vierbeiner versuchte Chris wieder glücklich zu stimmen.

Ich mag nicht mehr. Jetzt hatte ich es doch schon so weit... Wie kann ich den die Pokébälle vergessen?!

Chris seufzt tief eh sie wieder mit dem Sprechen beginnt.

>>Ich bin erst mal auf dem Weg zum nächsten Supermarkt und kaufe mir Pokébälle, danach hol ich mir was zum Essen. Wie sieht es bei dir aus?<<

Trotz allem schien die Rothaarige, Alex nicht vergessen zu haben und versucht sich wieder zu fangen. Etwas zu essen kann an sich auch nicht verkehrt sein. Vor allem nach solch einer Enttäuschung.

>>Magst du mitkommen?<<

-----------------------------------------------------------------------
>>Reden<< || Denken || >>NPC<<
-----------------------------------------------------------------------
Wörter: 265
-----------------------------------------------------------------------
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Hafenmeile

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten