Die
neuesten Themen
» Westliches Waldstück
von Levia
Gestern um 6:40 pm

» Reservierungen
von Nero
Gestern um 5:49 pm

» [Alle] Bei den Richies
von Trafalgar
Sa Nov 10, 2018 10:03 pm

» [RPV] Notfallplan
von Yamuna
Sa Nov 10, 2018 4:41 pm

» Lotterie
von Trafalgar
Sa Nov 10, 2018 2:40 pm

» Herausforderung #006
von Larina
Sa Nov 10, 2018 1:49 pm

» Der Gruselspaß naht!
von Trafalgar
Sa Nov 10, 2018 9:39 am

» Basis der Taijitu
von Korona
Sa Nov 10, 2018 9:02 am

» Teamänderung
von Zytomega
Fr Nov 09, 2018 9:40 pm

» Abwesenheitsliste
von Lawrence
Do Nov 08, 2018 9:23 am

» Horrorhaus [Arvéd & Jim]
von Jim Helcon
Mi Nov 07, 2018 9:24 pm

» Herausforderung #1
von Elara Lyall
Mi Nov 07, 2018 8:28 pm

» Horrorhaus [Sarai & Yamuna]
von Yamuna
Mo Nov 05, 2018 6:52 pm

» Herausforderung #005
von Livia
So Nov 04, 2018 10:57 pm

» Horrorhaus [Lawrence & Emilia]
von Lawrence
So Nov 04, 2018 4:53 pm

» [Anfrage] Projekt 13 - Spiel um die Freiheit
von Gast
So Nov 04, 2018 3:55 pm

» Horrorhaus [Akira & Veit]
von Gast
So Nov 04, 2018 12:11 pm

» Route 1
von Jim Helcon
Sa Nov 03, 2018 3:21 pm

» Hain der Täuschung
von Larina
Fr Nov 02, 2018 9:47 pm

» RPV Strapazen
von Yoshi
Fr Nov 02, 2018 5:42 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (4/5) | Taijitu (1/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Villa Nypan

Beitrag von Gastam Fr Jan 20, 2017 9:11 pm

Villa Nypan

Diese schöne Villa der Familie Nypan steht in der Nähe von Panaero City an einem Waldrand. Der Garten wird von Butler Winston stets gut gepflegt.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam Do März 30, 2017 6:11 pm

mit Sancha | #7
[cf: Pokémon-Center von Panaero City]

Als Sanche Thunder erwähnte, benötigte der Butler einen kurzen Augenblick, um sich an das Luxio zu erinnern. Richtig, da war die Angelegenheit mit dem Grab gewesen... Es war eine der wenigen Dinge, die den Butler tatsächlich einmal wurmen konnten. Er war schon so lange an Sanchas Seite, doch diese frühen Jahre ihres Lebens waren etwas, über das er nur im Ungefähren Bescheid wusste. Andererseits sah er sich jedoch nicht im Recht, sich weiter in die Angelegenheiten ihrer Familie einzumischen, die außerhalb des Bereichs seiner Pflichten lagen. Insbesondere, wenn es um die kriminellen Angelegenheiten ging.
"Bestimmt. Ich kann mir vorstellen, dass der Turm des Himmels recht einsam sein kann...", entgegnete er schließlich auf die Worte Sanchas. Der unerschütterliche Glaube seiner Herrin an Geister hatte eines Tages auch auf ihn abgefärbt. Wie es wohl auf der anderen Seite sein mochte? Er konnte sich vorstellen, dass all die Geistpokémon in der Hinsicht eine recht bizarre Gesellschaft werden konnten. Und dann gab es wieder die Berichte von Menschen, die anscheinend als Makabaja "wiedergeboren" wurden... unheimlich.
Umso glücklicher war er allerdings, als Sancha seine Hand ergriff. Trotz mancher Begebenheiten konnte er nicht froher sein, ihr zur Seite stehen zu können. Mit einem Lächeln führte er sie daher aus Panaero City heraus.

Im Anwesen angekommen wandte er sich ihr schließlich wieder zu. Die beiden Palimpalim hatten den Topf inzwischen einfach auf einer Treppenstufe abgestellt, Corrin schien deutlich erschöpft. Da hatte sich das kleine Palimpalim wohl doch etwas übernommen. "Ich werde Euch den Tee in wenigen Momenten auf das Zimmer bringen.", kündigte er kurz an, ehe er in Richtung der Küche verschwand. Auch wenn es wohl Butler gab, die ihren Arbeitgebern beim Ankleiden behilflich waren... Winston verzichtete inzwischen lieber darauf. Sancha war immerhin kein kleines Mädchen mehr. Man konnte wohl an genug stellen erkennen, dass der Violetthaarige nicht wirklich professionell handelte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam So Apr 23, 2017 7:20 pm

cf: Pokemon Center von Panaero City

In der Villa nun angekommen, freute sich Sancha endlich aus diesem Kleid heraus kommen zu können. Zwar war der Geruch des Relaxos bereits abgeklungen, aber bei ihr reichte auch einfach der Gedanke daran, dass ihr Kleid schmutzig war. Eigentlich war die Weißhaarige gar nicht so pingelig, aber manche Dinge konnte sie auch einfach nicht ausstehen.
Wie immer war es in dem Anwesen sehr ruhig. Ihre Eltern waren nicht da und somit waren Winston und Sancha im Moment die einzigen Bewohner. Vielleicht wirkte das Ganze auch schon etwas unheimlich, aber es war eine gewohnte Atmosphäre. Also von daher. Sancha störte sich nicht daran.
Kurz beobachtete sie noch, wie die beiden Pokemon den Blumentopf abstellten, ehe sie ihrem Butler ein kurzes Nicken schenkte. Während Winston den Tee kochte, konnte sie sich ganz in Ruhe umziehen!
“Ist gut.“, meinte sie da noch und ging dann auf ihr Zimmer. Dort würde sie Winston dann einfach erwarten. Dieser war auch schon in Richtung Küche gegangen und so blieb die Weißhaarige auch nicht mehr länger in der Eingangshalle stehen, sondern begab sich direkt auf ihr Zimmer.

Dieses lag wieder einmal im Dunkeln. Sie mochte es nicht, wenn die Mittagssonne ihren Raum erwärmte und zog deswegen immer die Vorhänge vor die Fenster, bevor sie das Zimmer verließ. Diese zog sie nun aber auf, damit es heller wurde. Das Licht fiel sofort ins Zimmer herein und erhellte dieses. Mittig stand ein großes bequemes Himmelbett und an den Wänden waren schöne Bücherregale vorhanden. Auch ein Tisch befand sich im Zimmer, an dem Sancha oft saß. Auch um ihren Tee zu genießen, den Winston dort wohl anrichten würde.
Aber der Tisch war jetzt nicht von Bedeutung, sondern der große Kleiderschrank! Endlich kam sie aus diesem Kleid heraus. Ohne sich groß aufhalten zu lassen, entledigte sich diesem und warf es achtlos auf den kleinen Wäschekorb. Dann öffnete sie ihren Schrank und stand wieder einmal vor der Herausforderung, welches Kleid sie denn nun anziehen sollte! Sancha hatte viele Kleider. Und jedes war in ihren Augen sehr hübsch. Zuerst hatte sie ein kurzes Kleid in der Hand, hing es aber schnell wieder zurück. Wenn sie später noch mit Winston zum Turm des Himmels wollte, wäre etwas wärmeres vielleicht angebrachter. Und so fiel die Wahl auf ein schlichtes schwarzes Kleid mit langen Ärmeln. Darunter eine weiße Strumpfhose und ihre schwarzen Stiefel. Fertig. “So ist es viel angenehmer.“, flüsterte sie noch zu sich selbst, während sie den Schrank wieder schloss.

Ihr Blick fiel auf ihre Pokebälle, die sie zuvor auf dem Bett abgelegt hatte und griff nach dem von Befana. Das Traunfugil hatte sie vor einiger Zeit von ihrem Butler geschenkt bekommen. Zur Aufmunterung, als sie hörte, dass ihr armes Luxio verstorben war und Rathina daraufhin nicht mehr nach Hause kommen würde. Noch in Gedanken, drückte die Weißhaarige auf den kleinen Knopf am Pokeball und kurz darauf schwebte Befana durch ihr Zimmer. Dieses gab einen leisen Ruf von sich und machte dann einen Salto in der Luft. Hach es musste schön sein, sich so bewegen zu können. Ein Geist musste man sein. Es gab da doch keine Grenzen mehr!
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam Do Mai 11, 2017 1:08 pm

mit Sancha | #8
Leute, denen Winston bekannt war, waren mit einer Eigenart des Butlers besonders gut vertraut. Er machte sich einfach viel zu schnell Sorgen. Der jetzige Moment war davon nicht ausgenommen. So sehr er es auch liebte, an Sanchas Seite zu sein und das in den meisten Fällen für auch vollkommen ausreichte, um ihn zufriedenzustellen, schlug es ihm immer wieder etwas übel auf, wie sehr sie an der Vergangenheit hing. Höchstwahrscheinlich lag das auch allein an seiner eigenen Einstellung solchen Dingen gegenüber. Er hatte versucht mit seiner Mutter abzuschließen so gut er konnte und hatte seit dem Moment, an dem er damals von Sanchas Eltern gefunden wurde, nicht mehr von ihr gesprochen. Umso wichtiger war aber wohl genau deswegen, dass er seiner Herrin trotz dieser unterschiedlichen Ansichten Verständnis entgegenbrachte und weiterhin an ihrer Seite verweilte. Ihre Eltern waren so selten anwesend, er war der einzige, auf den in dem Punkt Verlass war. Dieser Gedanke war äußerst motivierend.
So schob er seine ablenkenden Sorgen mit einem sachten Kopfschütteln beiseite, während er den Tee aufgoss. Corrin hatte sich eine Pause auf der Theke gegönnt und schien dort vor sich hin zu dösen, während Allison sich unruhig durch den Raum bewegte, ehe er neben seinem Trainer zu stehen kam. Es mochte in der Gestalt eines Palimpalim sein, aber man konnte dem Zoroark deutlich ansehen, dass es beim Anblick des Tees seine Schnauze rümpfte. Wild und pöbelhaft, wie sich das Pokémon leider gerne benahm, war es überhaupt kein Freund von solchen Dingen und machte mit ein paar Lauten deutlich, dass ihm gerade ziemlich langweilig war. Winston konnte diese Geste jedoch nur amüsiert belächeln. "Du hast Sancha gehört. Wir werden danach zum Turm des Himmels gehen.", meinte er fast schon mit einem Hauch von Selbstgefälligkeit und hob seine Augenbrauen etwas. "Ich weiß nicht, ob ich dir in den nächsten Stunden entsprechende Unterhaltung geben kann." Mit einem genervten Klingeln rollte der Polymorfuchs mit seinen Augen, ehe er einen Sprung rückwärts machte und nun wieder in seiner eigentlichen Gestalt auf dem Fliesenboden stand. Ein wenig provokant hantierte es vor dem Butler mit seinen Klauen und deutete an, dass es dieses faule Relaxo wohl am liebsten vermöbelt hätte, hätte es die Gelegenheit dazu bekommen. Ein arrogantes Grinsen zierte dabei seine Schnauze, wegen dem Winston nur zurückhaltend auflachen konnte. "Wie wäre es dann, wenn ich dich erst einmal zurückrufe? Eventuell bekommst du irgendwann heute noch eine Gelegenheit zum Kampf.", entgegnete er sanft, woraufhin das Unlichtpokémon nachdenklich seine Arme verschränkte, nur um anschließend mit einem zustimmenden Schnauben zu Nicken. Der Brillenträger zeigte sich dann doch sichtlich erleichtert, als er seinen für seinen Geschmack fast schon zu energischen Wegbegleiter endlich in seinen Pokéball zurückrufen konnte. So sehr er sein Zoroark auch liebte und so gut sie sich aufgrund ihrer gegensätzlichen Art ergänzten, manchmal war es doch sehr anstrengend in seiner Handhabung.

Der Tee war schließlich fertig und Winston stupste sein nun vollends eingeschlafenes Palimpalim mehrere Male an, um es aufzuwecken. "Corrin. Corriiiin. Der Tee ist fertig." Dabei hatte er einen leicht piesackenden Tonfall angeschlagen, von dem das kleine Windspiel sich aber nicht stören ließ. Eher träge schlug es seine gelben Äuglein auf und schloss kurzerhand seinen halb offenen Mund, um sich wieder verschlafen in die Luft zu erheben. "Paliiiiim...", gähnte es dabei, folgte seinem Trainer aber ohne Murren, als er sich mit dem Tablett auf den Weg zu Sanchas Zimmer machte.
Dort angekommen klopfte er zunächst an und wartete eine Erlaubnis zum Eintreten ab, ehe er die Tür öffnete und das Tablett anschließend auf dem Tisch der Weißhaarigen abstellte und ihr eine Tasse eingoss. "Ich hoffe, es ist alles zu Eurer Zufriedenheit." Neben dem Tee befand sich noch ein kleiner Teller mit selbstgemachtem Gebäck auf dem Tablett, da es für uhn inzwischen dazugehörte. Sein Palimpalim unterdessen war plötzlich wieder voller Energie, nachdem es das ihm bekannte Traunfugil erblickt hatte und näherte sich ihm mit einem erfreuten Klingeln und einem breiten Grinsen im Gesicht.
"In der Küche kam mir übrigens der Gedanke...", setzte Winston wieder zu sprechen an und lächelte Sancha dabei munter entgegen. "Wie wäre es, wenn wir heute nach dem Besuch bei Thunders Grab den Turm des Himmels bis zur Spitze erklimmen und dort die Glocke läuten? Der Klang soll die dort ruhenden Pokémon schließlich besonders freuen." Auch wenn Allison anstrengend war, das Verhalten seines Zoroark hatte ihm in den Sinn gerufen, dass es vielleicht trotz der merkwürdigen Begegnung am Flughafen nicht schlecht wäre, etwas mehr zu unternehmen. Der Anblick eines Grabes betrübte ihn jedes Mal aufs Neue, da war es gut zu wissen, wenn man den Toten zumindest etwas Gutes tun konnte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam So Jun 18, 2017 2:03 pm

Wie immer klopfte Winston vorher an, bevor das Zimmer der Weißhaarigen betrat. Kaum war das Klopfen ertönt, bat Sancha ihren Butler auch schon herein uns dieser trat mit einem Tablett und seinen Pokemon ein. Sie selber blieb einfach auf ihrem Platz sitzen und wartete darauf, dass er den Tee servierte. Was er schließlich auch tat und auf die Frage, ob alles zu ihrer Zufriedenheit sei, nickte das Mädchen schweigend. Natürlich war es das. Allerdings griff sie auch zuerst zu dem Gebäck, als zu dem Tee. Dieser war ohnehin noch zu heiß und sie trank ihn am liebsten fast kalt. Somit knabberte Sancha erst an einen der selbstgebackenen Kekse.
Befana freute sich währenddessen auch über das Palimpalim, drehte freudig einen Kreis um dieses und gab freudige Laute von sich. “Das ist eine gute Idee.“, antwortete Sancha dann ihrem Butler, als er vorgeschlagen hatte, bei dem Besuch nachher auch die Glocke ganz oben zu läuten. Es war schon eine ganze Weile her, seit sie das letzte Mal auf der Spitze des Turmes gewesen war, um die Glocke zu läuten. Sonst hatte die Weißhaarige immer nur das Grab Thunders besucht. Es wäre wieder etwas Schönes, auch die Glocke zu läuten.
Und es war ja nicht nur für Thunder. Auch für all die anderen Pokemon, die dort ihre letzte Ruhe finden sollten, wäre es etwas Wunderbares. Somit hatte Sancha überhaupt nichts dagegen.
Außerdem war der Ausblick von der Spitze des Turmes wirklich etwas Besonderes. Warum hatte waren sie nicht schon viel früher zum Turm gegangen?

Schließlich nippte die Giftmischerin an dem abgekühlten Tee. “Musst du noch etwas machen, oder wollen wir bald aufbrechen?“ Umgezogen war sie und ihre Pause hatte sie auch. Ihretwegen könnten sie sofort zum Turm aufbrechen. Allerdings wusste Sancha auch, dass Winston auch noch ein paar Aufgaben hier zu tun hatte. Und da sie nicht wusste, in wie fern er damit fertig war, wollte sie ihn auch nicht davon abhalten. Der Turm lief ja auch nicht weg.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam Do Jun 22, 2017 10:33 pm

mit Sancha | #9
Sancha stimmte seinem Vorschlag also zu. Winston hatte sich schon gedacht, dass ihr diese Idee gefallen würde. Das würde vor allem auch ein Test ihrer Ausdauer werden. Immerhin war dieser Turm nicht gerade niedrig gebaut, da galt es einige Stufen zu erklimmen... Aber wenigstens gab es dort nicht nur die Glocke, die Aussicht machte es ebenfalls wert, die Spitze aufzusuchen.
Die Weißhaarige fragte den Butler schließlich noch nach seinen Pflichten, während sie den Tee trank. "Ich werde wohl noch kurz einmal den Garten aufsuchen und die Pflanzen gießen, bevor wir uns auf den Weg machen. Die Tage waren in letzter Zeit erstaunlich sonnig.", erläuterte er sanft und beobachtete kurz mit einem Lächeln, wie sein Palimpalim dem Traunfugil wohl eine Vorfreude auf den Turm des Himmels auszudrücken schien. Schließlich wandte er sich mit Haltung um und schickte sich, das Zimmer zu verlassen. Im Türrahmen verharrte er jedoch noch kurz und wandte sich seiner Herrin noch einmal zu: "Ihr könnt mich dort ja treffen, sobald Ihr ausgetrunken habt. Eventuell finden wir noch ein paar schöne Blumen für Thunder." Mit diesen Worten verließ er das Zimmer schließlich, um diese Angelegenheit rasch abzuhaken, damit sie sich bald auf den Weg machen konnten. Sein Palimpalim verblieb dabei noch an der Seite des Traunfugil, es würde wohl Sancha folgen, sobald sie ihren Tee ausgetrunken hatte.
Winston konnte bei dem Gedanken an gedeihende Pflanzen nicht anders, als noch einmal darüber nachzudenken, wie schön es doch war, am Leben zu sein. Er mochte sich zwar noch nicht sonderlich alt fühlen, aber er wurde schon bald dreißig... Wie die Zeit nur verging.

[tbc: Route 7 - Turm des Himmels]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gastam Mo Jul 31, 2017 3:13 pm

Ahh ja. Der Garten. Sancha wusste, wie sehr ihr Butler an den Pflanzen hing. Und sie konnte auch nicht leugnen, dass er dafür ein Händchen hatte. Wenn sie so darüber nachdachte, konnte sie sich an keine Pflanze erinnern, die ihm eingegangen war. Würde sie sich darum kümmern, würden die Pflanzen längst schon verwelkt sein. Aber es lag der Hexe eh nicht, sich um Leben zu kümmern und zu erhalten. Vielleicht war es da besser, dass ihre Pokemon vom Typen Geist waren und allgemein für sich selber sorgen konnten. Da musste sich Sancha keine Sorgen machten, dass sie verhungerten oder krank wurde. Konnten Geisterpokemon überhaupt krank werden? Das müsste sie mal näher nachforschen. Allerdings würde sie es ja merken, sollte es so sein.
In Gedanken versunken trank sie ihren Tee weiter. Winston würde im Garten eh seine Zeit brauchen. Aber das Angebot nahm sie dankend an, dass sie später in den Garten kommen durfte und nach Blumen für Thunder schauen durfte. Da würde sich das Luxio bestimmt freuen!

Nach einer Weile stellte Sancha das Geschirr zusammen und gab den beiden Pokemon den letzten Keks. Sie hatte mehr als genug Kekse gegessen und den letzten somit in der Mitte geteilt. Damit ihr Traunfugil und das Palimpalim ihres Butlers nicht leer ausgingen. Es wäre eh zu schade gewesen, das Gebäck zu entsorgen. Dann erhob sich die Weißhaarige, strich das Kleid gerade und nahm das Tablett auf. Gefolgt von den Pokemon, brachte Sancha dieses in die Küche. Sie war zwar verwöhnt, aber das hieß nicht, dass sie nicht selber auch ein wenig helfen konnte. Und dann würde Winston es später nicht noch wegräumen müssen.
Schließlich ging sie dann auch in den Garten und gemeinsam mit Winston suchten sie noch einen kleinen Blumenstrauß für Thunder zusammen. Natürlich nur Blumen, mit einer weißen Blüte. Sancha mochte diese Blumen. Nachdem sie diese zusammengebunden hatten, machten sie sich auf den Weg zum Turm des Himmels.

Tbc: Route 7 - Turm des Himmels
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Villa Nypan

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten