Die
neuesten Themen
» Horrorhaus [Arvéd & Jim]
von Jim Helcon
Gestern um 9:28 pm

» Reservierungen
von Alistair
Gestern um 8:45 pm

» Postpartnersuche
von Alistair
Gestern um 8:35 pm

» [Alle] Durch den Monsun
von Mindy
Gestern um 8:15 pm

» Horrorhaus [Trafalgar & Korona]
von Korona
Gestern um 7:11 pm

» Horrorhaus [Kyano & Alistair]
von Alistair
Gestern um 4:00 pm

» Horrorhaus [Akira & Veit]
von Akira
Gestern um 3:48 pm

» Horrorhaus [Sarai & Yamuna]
von Yamuna
Gestern um 2:29 pm

» Der Zentralpark
von Preecha
Gestern um 12:43 pm

» Herausforderung #1
von Livia
Sa Okt 20, 2018 7:28 pm

» Zentrale der RPV
von Akira
Sa Okt 20, 2018 2:55 pm

» Straßen von Panaero City / Fußgängerzone
von Nilo
Sa Okt 20, 2018 3:04 am

» [Anfrage] Dragonall Z - Rise Up
von Gast
Fr Okt 19, 2018 8:36 pm

» Stratos Street
von Nero
Fr Okt 19, 2018 7:54 pm

» Das Bizarro-Haus
von Elijah
Do Okt 18, 2018 10:34 pm

» Abwesenheitsliste
von Korona
Do Okt 18, 2018 7:50 pm

» Fragen
von Amber
Di Okt 16, 2018 9:01 pm

» Horrorhaus [Mica & Honoka]
von Zytomega
Di Okt 16, 2018 5:46 pm

» Horrorhaus [Luzé & Elyas]
von Luzé
Di Okt 16, 2018 5:06 pm

» Horrorhaus [Riley & Vía]
von Riley
So Okt 14, 2018 11:02 am

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (4/5) | Taijitu (1/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam Fr Jun 29, 2018 5:25 pm



Arima staunte nicht schlecht, als er das Tempo seines eigenen Pokémon unterschätzte. Birb konnte zwar das Driftlon nicht daran hindern, noch Klärsmog einzusetzen, aber der Schnabel erreichte tatsächlich noch sein Ziel! Vom Smog getroffen fiel der Vogel  jedoch nach dem Aufprall direkt bewusstlos zum Boden, sodass auch Arima sein Pokémon zurückrief. Dabei war er aber weniger flink als Lulinto, so ersparte er seinem Pokémon die Bruchlandung nicht.

Schliesslich musste er dann doch etwas genauer hinhören, als er den Namen des nächsten Pokémon vernahm. Im Gegensatz zu seinen Pokémon-Namen hatte Lulinto wenigstens ein paar Gedanken darin investiert und ihren Pokémon nicht entwürdigende Spitznamen gegeben.
Nette Spitznamen, lobte er sie daher auch schliesslich, ehe er seinen letzten Pokéball anpackte und den rotweissen Ball in die Luft warf, sodass sich Flamingo, das Arkani, manifestierte.
Auf der anderen Seite war ein ihm unbekanntes Pokémon, aber es wirkte zumindest ziemlich defensiv auf ihn und musste vom Geisttypen sein, falls Lulinto nicht mogelte, was er getrost ausschloss.
Sein verspieltes Arkani zeigte sich aber nicht wirklich von dem grossen Schild beeindruckt, da es statt eines für Arkani anmutigen Auftritts erst einmal aufgeregt mit dem Schwanz wedelte und das gegnerische Pokémon mit einem "Kani!" sowie aufgeregtem Hecheln begrüsste. Manchmal wünschte sich Arima, dass sein Arkani zumindest etwas mehr vom Ehrgeiz seines Geronimatz abbekommen hätte, sodass nicht jeder Kampf ausserhalb eines Notfalls ein "Spiel" war.
Feuerwirbel., startete er dieses Mal wieder, was Flamingos euphorische Bewegungen erlöschen liess und ihn dazu veranlassten, seine Energie für den kommenden Feuerkreis zu bündeln.

ooc: Was meinst du mit "obligatorisch" hier? Aber nein, brauchst es nicht überall abändern.
"Ferien", ich habe sie ja mit Arbeit gefüllt :'D
mit
Lulinto
#13






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam Sa Jul 07, 2018 12:56 am

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Ein Unentschieden – wie reizend. Damit hatte Chons wirklich alles aus seinem Kampf heraus geholt, sodass nicht nur Larina mit Lamhfhada ihr letztes Pokémon auf das Feld schickte, sondern es auch der Polizist am anderen Ende gleichermaßen tun musste. Was sich da manifestierte sorgte allerdings wieder für enorme Unruhe im Herzen der jungen Frau und wenn der Weißhaarige gut aufpasste, konnte er sehen, wie fest sie das Geländer vor sich mit einem Schlag umfasste. Ein Arkani – ein Feuerpokémon. Arimas voran gegangene Worte bezüglich der Namen, die sie ihren Lieblingen verliehen hatte, lenkte sie daher nicht genug von dem ab, was nun vor ihr stand, sodass sie zunächst einmal schlucken musste. Das Feuerpokémon schien freundlicher Natur, begrüßte Lugh, welcher nur mit einem schneidenden, grellen Geräusch antwortete, Lulinto zu liebe, die diesen Moment brauchte. Als schließlich Arimas Stimme erklang, fing sie sich endlich – Feuerwirbel. Ein guter Start von der gegnerischen Seite, ein Treffer aber wäre fatal.
„Aero-Ass.“, brachte sie heraus, wobei sie alle Mühe hatte, laut genug zu sprechen, ohne, dass ihre Stimme dabei brach. Lugh nutzte so die Zeit, die das Arkani zum bündeln des Feuers brauchte und ließ das Schild sinken, um die Flug-Attacke umzusetzen – nicht zum Angriff, sondern um zur Seite auszuweichen. Es war eine knappe Angelegenheit, aber Lulinto wollte Lamhfhadas Trumpf mit Königsschild nur in brenzligen Situationen nutzen. „Schwerttanz, bevor du wechselst.“, fuhr sie dann fort, wenig sicherer, aber mit mehr Nachdruck. Ruhig, sagte sie sich – was schwer umzusetzen war. Ein Glück, dass sie hier oben ein wenig Distanz zwischen sich und dem Arkani aufzubauen vermochte, wenngleich das wohl nicht immer etwas nützen würde in der Zukunft. Lugh setzte so zumindest schon einmal zum Schwerttanz an und wollte anschließend wieder in die Schildform wechseln. So würde der Schaden zumindest gemindert, wenn der Feuerhund nun auf eine schnelle Attacke zurückzugreifen vermochte – oder eine, die eben großflächig wirkte, was bei Feuerwesen nicht unwahrscheinlich war.


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam So Jul 15, 2018 5:10 pm



Er konnte zwar nicht nachvollziehen, wie Lulinto sich nun fühlen musste, aber er sah ihr deutlich an, dass sie sich seit Flamingo draussen war, nicht mehr wohlfühlte. Dazu brauchte es kein gutes Gespür, so klammerte sich die Arenaleiterin sichtlich am Geländer.
Wenn es nicht mehr geht, können wir den Kampf auch abbrechen, schlug er schliesslich vor. Er war gerne ambitioniert und ehrgeizig. Sein Ehrgeiz fand aber ein Ende, sobald jemand anderes zu Schaden kommen würde. Zumindest wollte sein ideales Selbstbild diesem Prinzip folgen, auch wenn ein Teil von ihm überhaupt nichts dagegen hätte, wenn Flamingo weiteres Unwohlsein produzieren würde.

Es folgte aber schliesslich auch das Pokémon der Arenaleiterin, das sich mit einem grellen Schrei präsentierte. Kurz darauf wählte Lulinto auch gleich eine interessante Strategie, um den kommenden Feuer auszuweichen: Eine eigentlich offensive Attacke wurde zur Bewegung genutzt. Arima schrieb sich das jetzt mal hinter die Ohren, so hatte er bisher noch nie auf diese Weise Ausweichkommandos gegeben.
Äusserlich merkte man es ihm wahrscheinlich an, als er kurz anerkennend die Augenbrauen hob.
Kurz darauf folgte auch schon das nächste Kommando und es war Arima ein Rätsel, was die Arenaleiterin mit Wechseln meinte. Er kannte das gegnerische Pokémon nicht, vermutete aber, dass es etwas mit der Form des Pokémons zu tun hatte. Na hoffentlich keine dieser Megaentwicklungen! Er kannte sich - was er nur ungerne zugab - mit jenen nicht so genau aus und wusste auch nicht, wie sie funktionierten. Er wusste aber, dass sie einem Pokémon viel mehr Kraft verliehen und man eine Art Stein benötigte. Ersteres klang nicht wirklich rosig, zumal das gegnerische Pokémon in seinem voreingenommenen Denken durch die Grösse allgemein bereits viel mächtiger als die beiden bisherigen Pokémon erschien.
Mit Nitroladung weg da!, entschloss er sich schliesslich, es Lulinto von zuvor gleich zu tun und erst einmal Abstand zu dem fremden Pokémon zu gewinnen. Eventuell könnte er dadurch ja einen Volltreffer vermeiden und etwas mehr Geschwindigkeit konnte ohnehin nie schaden!
Im Grunde wollte er nun die nächsten Schritte der Arenaleiterin beobachten, ehe er sich für den nächsten Angriff entscheiden würde.

Das Arkani blinzelte kurz etwas perplex, ehe es den Befehl ausführte und in die entgegengesetzte Richtung in Flammen gehüllt sprintete, wo es dann nach einigen Metern wieder zu stehen kam.
Arima selber hob seine Linke zum Kinn an, ehe er in spielerischer Manier zu einem Hmmm...~ ansetzte und Lulintos nächste Aktion abwartete.
mit
Lulinto
#14






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam Di Jul 17, 2018 10:03 am

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Abbrechen? Unerwartet freundlich in einem Arenakampf – bisher war Lulinto ein solches Verhalten nicht untergekommen, und sie hatte in dieser Arena schon einige Feuerpokémon begrüßen müssen. Ihre scheue, ihre echte Seite hätte dem weißhaarigen Polizisten gedankt – aber als Arenaleiterin hatte sie sich geschworen, jedem Feuerwesen gegenüber zu treten, welches hier in ihre Arena kam. Sie wollte ihre Angst überwinden – irgendwann. Und als Leiterin einen Typ auszuschließen war in ihren Augen schlichtweg falsch.
Also schüttelte sie den Kopf – und deshalb rief sie auch ihren ersten Attackenbefehl aus, der auf Erstaunen stieß, sofern man Arimas Augenbrauenbewegung so deuten konnte. Lamhfhada wich mittels Aero-Ass aus, ehe ein Schwerttanz folgte. Ihre Aussage bezüglich des Wechselns schien den Weißhaarigen zu einer defensiven Haltung zu bringen, denn kurz darauf folgte er dem Beispiel der Leiterin und ließ sein Arkani mittels Nitroladung Abstand gewinnen. Er hatte offenbar mit einem Angriff gerechnet – das erklärte Lulinto, dass er nie zuvor gegen ein Durengard gekämpft hatte. Aber ob sie das wahrhaftig zu ihrem Vorteil nutzen konnte? Dazu musste sie erst einmal ihre Sinne zusammen bekommen. Lugh hatte sie nach der Nitroladung des Feuerhundes kurz angesehen – sie nickte. Sie blieb dabei – und Lugh wechselte in die Schildform. Sie wollte das Arkani erst besser einschätzen können, bevor sie in die Offensive ging. Das Durengard war ja ohnehin ähnlich gestrickt – weshalb es seinen Gegner auch mit Argusaugen beobachtete, während es hinter seinem Schild in Stille und Bewegungslosigkeit verharrte. Das Arkani hatte in jedem Fall an Geschwindigkeit gewonnen – besser, man ließ es nicht aus den Augen.
Allerdings war Lulinto natürlich nicht die einzige, die eine Aktion abzuwarten gedachte – andernfalls wäre gewiss auch auf Seiten des Herausforderers bereits ein weiterer Befehl gefolgt.


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam Mo Jul 23, 2018 12:18 am



Das Zurückweichen mittels Nitroladung glückte, da sich scheinbar auch die Arenaleiterin für keine Offensive entschied. Stattdessen glückte der Schwerttanz und Arima sah sich nun mit einem gefährlicheren gegnerischen Pokémon konfrontiert.
Es war ihm wirklich ein Rätsel, wie er nun vorgehen sollte, da seitens der Arenaleiterin kein weiteres Kommando mehr erfolgte. Im Grunde wollte er doch er auf ihre nächste Reaktion warten! Ob das wohl mit ihrem Unwohlsein zu tun hatte?

Es war das Verharren der Safcons. Immerhin folgte auch von Arima nicht direkt ein weiteres Kommando, ehe er beschloss nachzugeben und seinem verspielten Feuerpokémon doch noch ein offensives Kommando zu erteilen. Eines, das Flamingo aber nicht zu nahe an das fremde Pokémon heranbringen würde.

Dampfwalze!, lautete schliesslich der Befehl und das Arkani machte sich nicht weniger eifrig als das Geronimatz zuvor daran, einen grosszügigen Hüpfer vorzunehmen und auf den Boden zu stampfen, um diesen plattzuwalzen und Schallwellen auszusenden. Aus dieser Entfernung würde es Arima wahrscheinlich mehr als das gegnerische Pokémon treffen, aber so ganz wollte er eben doch nicht nachgeben. So fuhr er eine vorsichtige Strategie, die dem seltsamen Schildpokémon zumindest keine allzu grosse Öffnungen hinterlassen würde.

Die Schallwelle erreichte schliesslich auch den Weisshaarigen, der zwei kleine Schritte nach vorn treten musste, um das Gleichgewicht wahren zu können. Er würde sein Pokémon jedenfalls nicht direkt in etwas völlig Unbekanntes laufen lassen! ...zumindest nicht in solchen Kämpfen. Die Sache bei den Ultrabestien war ja eine andere Geschichte.

OOC: Ich wusste nicht recht, wie ich Dampfwalze darstellen sollte, also habe ich mich an die Animeversion orientiert, falls das okay ist.
mit
Lulinto
#15






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam Di Jul 24, 2018 5:11 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Und so kam es, wie es kommen musste – sie saßen diese Konfrontation aus. Mit Lamhfhada ging sie generell nicht absolut offensiv vor, bei einem Gegner dieses Elements schon gar nicht, denn auch, wenn Lugh viel auszuhalten vermochte, war er hochgradig im Nachteil, wenn er sein Königsschild nicht aufbauen konnte. Aber auch Arima agierte vorsichtig, wollte offenbar nichts überstürzen, blieb auf Distanz – selbst dann, als er sich dazu entschied, nachzugeben. Dampfwalze war die Attacke der Wahl, doch Lugh nahm es gelassen. Natürlich, auch Bodenattacken machten ordentlich Schaden, aber er befand sich in der Schildform und so reichte ein weiteres Nicken seitens der Leiterin, damit Lugh sein Königsschild nutzte. Auch Lulinto spürte etwas von den Schallwellen, doch war es bei ihr gewiss schwächer, als bei Arima auf der Gegenseite, weshalb sie nur kurz wankte. Kaum, dass die Attacke abebbte und die violette Aura zerstob, wechselte Lamhfhada in seine Klingenform – er wollte offenbar auch wieder Bewegung in diesen Kampf bringen. So sei es also, dachte sich Lulinto, und erhob die Stimme, noch bevor das Durengard seinen Schild ganz sinken lassen konnte.
„Aero-Ass.“, ließ sie also verlauten – und dieses Mal würde es ein unausweichlicher Angriff sein, der durch Schwerttanz gestärkt noch ein wenig mehr Wumms hatte. „Lass Sanctoklinge folgen.“, fuhr sie außerdem fort, etwas gefasster, sobald Lugh sich mit hohem Tempo in Bewegung setzte und so auf das Arkani zuschoss, welches ungewohnt fröhlich für eine solche Gegebenheit war.



Out: Hätte ich wohl auch so gehandhabt, also kein Problem :D

__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam So Aug 05, 2018 3:35 am



Nun ging die Arenaleiterin endlich in die Offensive. Es war Arima ein Rätsel, warum das gegnerische Pokémon das Schild nicht mehr vor den Körper stellte, aber eventuell büsste es dadurch ja an Geschwindigkeit ein? Jedenfalls war es nun dank Aero-Ass ziemlich zackig unterwegs, so würde er eben eine von Arkanis Trumpfkarten benutzen müssen!
Turbo-, wollte er sogleich auch das Kommando geben, ehe er sich besann, dass er sich in einer Geistpokémon-Arena befand und beinahe einen Fehler begangen hätte, weil das gegnerische Pokémon für ihn nicht so sehr nach einem Geist aussah.
Äh, mach Nitroladung!
Arkani war durch das verzögerte Kommando bereits deutlich im Nachteil, sodass es zumindest vom Aero-Ass erfasst wurde, weswegen sich Arima auf die Lippen biss. Das wäre auf diese Distanz mit einer schnelleren Reaktion seinerseits vermeidbar gewesen!
Das Arkani wurde etwas zurückgeschleudert, stiess sich jedoch direkt am Boden wieder von diesem in Flammen gehüllt ab, um es dem fremden Pokémon, das nun mit Sanctoklinge anstürmte, heimzuzahlen.

Dass der Aero-Ass mehr sass, als erwartet, wusste bislang wohl nur das Arkani, das aber bevorzugt gehorchte und auf diesen Gegner losstürmte, anstatt seinen Trainer zu warnen. Hier fehlte aber wahrscheinlich auch noch etwas die Synergie zwischen den beiden, da Arima dann wahrscheinlich keinen direkten Treffer von Sanctoklinge riskiert hätte, Arkani hingegen schon.
mit
Lulinto
#16






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam Do Aug 09, 2018 2:11 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Als Lugh mittels Aero-Ass in windeseile auf das Arkani zuschoss, wollte der weißhaarige Arima offenbar mit Turbotempo kontern – zumindest würde Turbodreher hier keinen Sinn machen –, allerdings erinnerte er sich selbst noch rechtzeitig daran, dass er Lulinto damit nur einen Vorteil verschafft hätte, denn so wäre das Arkani nur schneller näher gekommen, ohne Schaden anzurichten. Aber nur weil sie selbst heute einen Fehler nach dem anderen gemacht hatte, musste das bei ihrem Gegner nicht der Fall sein – ohnehin kam es nur selten vor, dass tatsächlich jemand Attacken vom Typ normal benutzen wollte. Durch die Verzögerung traf Aero-Ass aber dennoch, auch wenn Arima gleich mit dem neuen Befehl, Nitroladung, fortfuhr. So wurde das Feuerwesen zurück gestoßen und zweifelsohne hatte Lugh viel Kraft in diesen Angriff gelegt, bevor es sich in Flammen hüllte. Da Lamhfhada Sanctoklinge aber bereits ausführte, wäre es nun sinnlos, Lugh in die Schildform zu rufen, weshalb Lulinto wohl oder übel dabei zusehen musste, wie die beiden Pokémon aufeinander trafen. Natürlich traf Nitroladung so und Lugh musste einen Treffer mit Typvorteil einstecken, was Lulinto nur noch mehr dazu veranlasste, die Zähne zusammen zu beißen. Das Durengard wich nach dem Treffer seitens des Arkani zurück – hatte der Schwertgeist dafür ebenso getroffen? Hoffentlich ging es dem Durengard so gut, wie er tat. Lulinto überlegte jedes Mal fieberhaft, was die bessere Methode war, um ihren Nemesis in die Knie zu zwingen – die Offensive oder die Defensive? Auch heute war es nicht anders, jedoch entschied sie sich letztlich dafür, Lugh einen Moment verschnaufen zu lassen. Nitroladung war eine heikle Angelegenheit – sie war hier nicht nur im Typvorteil, sondern verschaffte dem Gegner auch noch eine höhere Wendigkeit, was die Leiterin und ihren Geist sehr schnell ins Aus befördern könnte.
„Wechsel die Taktik.“, forderte sie also, bevor Lugh zurück wich und sich dann daran machte, sich wieder hinter seinem Schild zu verstecken. Was konnte dieses Wesen noch? Sie kannte nun Nitroladung und Dampfwalze und wusste außerdem um das vermeintliche Turbotempo, doch gewiss beherrschte dieses Arkani weit mehr als das. Alles andere entspräche absolut nicht dem Bild, das sie bisher von Arima Ekans hatte.
Ein Kopfschütteln – Konzentration, ermahnte sie sich. Es gab zwei Wege, abhängig von der nächsten Aktion des Polizisten. Entweder das Arkani ging auf Konfrontation, dass würde Lugh dem mit Königsschild entgegen treten. Sollte es sich ebenfalls für eine Verschnaufpause entscheiden, würde Lugh eben abermals zum Angriff übergehen. Fakt war nur, dass das Durengard selbst diese wenigen Sekunden zwischen dem Aufeinander treffen und der nächsten Aktion gut gebrauchen konnte, denn sie wollte das Schwert nicht zu viel einstecken lassen, allerdings hieß das ja nicht, dass sie ihrem Herausforderer das gleiche Recht zugestehen würde.



Out: War das jetzt n Wink mit dem Zaunpfahl den ich nicht gecheckt hab? Du hast mich verwirrt //D

__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam So Aug 12, 2018 8:53 pm



Die Nitroladung sass, die Sanctoklinge ebenfalls. Es war die Landung, bei der sich das Arkani mehr abfedern musste als vorher, die Arima verriet, dass das gegnerische Pokémon gewaltigen Schaden angerichtet hatte und er nicht mehr viel Zeit übrig hatte. Er könnte aber nicht leugnen, dass er ziemlich baff davon war, wie sehr er die Angriffskraft des gegnerischen Geistes unterschätzt hatte.

Lulintos Befehl handelte wieder um einen Wechsel, dieses spezifizierte sie noch, dass die Taktik gewechselt werden sollte. Ob der Wechselaussage zuvor auch was damit zu tun hatte? Bis auf diese Wechsel-Befehle verwendete Lulinto bisher fast komplett die direkten Attackennamen, anders als zuvor zum Beispiel mit dem Banette, wo sie einen indirekten Kreideschrei-Befehl gab.
Teleport mit Dampfwalze., gab auch Arima schliesslich ein halb indirektes Kommando. Er hatte nicht viele diesen "Tricks" mit seinen Nichtpsianapokémon auf Lager und meist waren sie auch nicht sonderlich unverständlich für den Gegner, aber zumindest diese kleine Kombo hatte er mit seinem Arkani trainiert.
So teleportierte sich das Feuerpokémon über dem gegnerischen Pokémon, um dann Dampfwalze von einer deutlich höheren Position auszuführen. Die meisten bisherigen Gegner Arimas gaben ihren Pokémon Fluchtbefehle, sodass diese von den anschliessenden Schallwellen der Attacke getroffen wurde. Er hatte zwar keine Ahnung, wie Lulinto reagieren würde, aber der Weisshaarige wollte zumindest das Experiment wagen.

OOC: Ich weiss ehrlich gesagt grade nicht, was du meinst. Wo habe ich dich verwirrt?
mit
Lulinto
#17






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam So Aug 19, 2018 10:46 am

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Auch wenn die Feuerattacke traf und seine Wirkung zeigte, war Lulinto doch zufrieden zu sehen, dass auch Lamhfhada mit seiner Sanctoklinge noch hatte Schaden anrichten können. Das machte zwar den Umstand dieses Kampfes mitnichten besser, wohl aber sorgte es irgendwie für ein wenig Chancengleichheit und tatsächlich landete das Arkani anders, als es das bisher getan hatte. Aber das musste nicht gleich den Ausgang des Kampfes vorhersagen, denn auch Lugh hatte mit dem angerichteten Schaden zu kämpfen. Deshalb hatte sie sich abermals für eine defensive Runde entschieden – immerhin lag in diesem Wechsel auch die wahre Stärke eines Durengards, da sollte sie es sich durchaus zu nutze machen. Lugh verschanzte sich also hinter seinem Schild und beobachtete seinen Gegner akribisch, während Lulinto abwechselnd vom Feuerhund zu Arima hinüber sah, der sich letztlich offenbar für eine nicht ganz ungefährliche Taktik entschied. Teleport – und Dampfwalze. Was Dampfwalze ausrichten konnte, war der weißhaarigen Leiterin durchaus bewusst und dass eine Flucht sinnlos war, wusste sie. Das Arkani teleportierte sich geradewegs über Lamhfhada – und spielte ihr damit sogar in die Karten. Ein wenig Erleichterung machte sich in ihrer Brust breit – wenn es gut lief, würde dieser Feuerhund in Kürze endlich vom Feld verschwinden. Sie musste wirklich dringend etwas gegen diese Angst unternehmen …
„Königsschild.“, sagte sie da also nur noch schneidend, während das Arkani mittels Dampfwalze herunter stürzte und Lugh errichtete diese alles schützende und undurchdringliche violette Aura in einer überragenden Geschwindigkeit. Das Ass im Ärmel, wenn man so wollte – und so fing Lugh die Dampfwalze noch rechtzeitig völlig ab. „Lugh, Aero-Ass.“, entschied sie dann. Das Arkani war nicht weit fort, aber Lamhfhada musste zunächst den Schild senken und wer wusste schon, wie schnell der Feuerhund sich wieder selbst in einen Angriff stürzen konnte? Besser, sie ging auf Nummer sicher und wählte die schnellste Attacke, die sie zur Verfügung hatte …


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Arimaam Di Aug 28, 2018 8:02 pm



Er war eigentlich recht zuversichtlich mit seiner Attacke. Wahrscheinlich lag diese Zuversicht auch in Unwissenheit begründet. Aber aus Fehlern lernte man eben!
Das Arkani tat wie ihm geheissen, sogar ziemlich zügig, sodass sich das Training langsam bemerkbar und den Trainer ebenso stolz machte.
So liess er sich nicht davon beirren, als die Arenaleiterin wieder ein ihm unbekanntes Kommando gab - auch wenn sie ruhig was anderes als Schild hätte erwähnen können.
Dieser Angriff schien aber zumindest von der Wirkung her Schutzschild zu ähneln, so wurde die Teleport-Dampfwalze-Kombination simpel neutralisiert.

Die Arenaleiterin zögerte auch nicht lange mit dem nächsten Kommando und setzte direkt noch einen Aero-Ass oben drauf. Obwohl das Arkani bereits einige Geschwindigkeitsboni hinlegte, würde ihm nicht einmal Temposchub mehr dabei helfen, aus dieser Patsche herauszukommen. Es galt also entweder einstecken oder zumindest sich mit einer Attacke zur Wehr setzen.
So reagierte der Weisshaarige schnell, da jede Millisekunde kostbare Zeit war.
Nitrola-, setzte er auch sogleich zum Befehl an, musste aber feststellen, dass es dafür bereits zu spät war und sein Feuerpokémon unsanft vom Angriff getroffen nach hinten verfrachtet wurde und wenige Meter vor Arima landete. Zu Arimas Verwunderung hatte das Pokémon bereits jetzt schon genug eingesteckt und blieb regungslos am Boden liegen.
Arima lächelte, ehe er sein Arkani wortlos zurückrief und kurz sanft über den Pokéball fuhr. Gut gemacht. So fühlte sich die Arenaleiterin wahrscheinlich auch wieder wohler.
Bemerkenswerter Abschluss. Ja. Sie hatte doch noch eine ziemliche Überraschung parat und wenn er mehr Orden wollen würde, müsste er sich noch etwas ans Training setzen. Eventuell auch mit einigen effektiven Attacken gegen diese Geister aufstocken.
Danke für den Kampf., sprach er seine Wertschätzung aus und verdeutlichte mit erhobenem Daumen auch noch, dass sie ihren Job gut trotz den Patzern gut gemacht hatte. Erstaunlicherweise war sie sogar geschickter, als ein Pokémon auf dem Feld war, bei dem sie sich unwohl fühlte. Manche Menschen entwickelten erstaunliche Fähigkeiten, wenn sie an ihre Grenzen geprüft wurden. Wahrscheinlich war dieser Kampf auch lehrreich für sie. ...zumindest hoffte er, dass sie auch was davon hatte.
Nächstes Mal hole ich mir aber das Plättchen, sprach er unbeschwert weiter und würde da definitiv auch nicht locker lassen. Sein Ehrgeiz für diese Arena war nun geweckt und bis zum nächsten Mal hatte er definitiv auch seine Hausaufgaben gemacht und war besser vorbereitet.
mit
Lulinto
#18






__________________________

avatar
Zockerbulle
RPV - Vorstand

Pokémon-Team :

Punkte : 405
Multiaccounts : Kai, Sasha und Yoshi
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Larinaam So Sep 02, 2018 1:49 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #004 – Arima Ekans


Die Spannung war fast greifbar – und damit meinte sie nicht nur die Spannung, die des Kampfes wegen in der Luft lag, nein, auch ihre Finger schmerzten mittlerweile sehr und sie musste ihre Knie mit alle Anstrengung gerade halten, damit sie nicht unter ihr weg knickten. Sie erwartete, dass das Arkani sich noch irgendwie aus dem Angriff wand – es war stark und schnell und so furchtbar groß, dass sie wirklich mit allem gerechnet hätte. Und immerhin braucht Lugh ja auch seine Zeit für den Abbau des Schildes und den Taktikwechsel, bevor er in den Angriff übergehen konnte – doch zu ihrem Glück … reichte es. Es schien knapp, sehr knapp, zumindest setzte der Herausforderer noch einmal zu einem Befehl an, Nitroladung, wie sie herauszuhören vermochte, jedoch … war Lugh hier der schnellere. Und das Arkani blieb regungslos liegen. Eine … Eine pure Erleichterung. Aber ein Blick zum Durengard verriet der weißhaarigen Geisttrainerin sehr wohl, dass auch ihn nur noch eine einzige Attacke hatte treffen müssen, bevor der Sieg an Arima gegangen wäre. Sie musste sich deutlich besser auf jedwede Überraschungen vorbereiten – und generell mehr trainieren.
Als ihr Herausforderer nun sein Arkani zurück rief und ihr diese Daumen-hoch-Geste zeigte, fiel auch endlich diese Angst von ihr ab. Ein wenig zumindest, genug, damit sie sich nach einem kurzen Räuspern auch wieder völlig unter Kontrolle hatte. Sie schwang sich über das Geländer hinweg, ehe sie von den Geisterhänden ihres Echnatolls, welches bisher regungslos unter ihr verharrt hatte, aufgefangen und sachte auf dem Boden abgesetzt wurde. Dann trat , zusammen mit Lamhfhada, zu dem Weißhaarigen, vor dem sie eine leichte Verneigung zeigte.
„Es war ein … eindrucksvoller Kampf.“, sprach sie da, ehe sie das Haupt wieder hob. Er sagte da schon, dass der Orden das nächste Mal ihm gehören würde, was selbst in ihrer Rolle als Lulinto zu einem Schmunzeln führte. „Dessen bin ich mir beinahe sicher.“, entgegnete sie. „Aber auch ich werde mich weiter vorbereiten – auf dass das nächste Gefecht nur umso spannender wird.“
Als Leiterin sollte sie eigentlich mit Rat und Tat zur Seite stehen, allerdings … gab es für Arima einfach nichts, was sie ihm raten konnte. Er war sehr gut, hatte eine schnelle Auffassungsgabe und war zeitgleich auch irgendwie rücksichtsvoll, was man bei seinem Psiana deutlich gesehen hatte. Der nächste Kampf würde gewiss noch schwieriger werden.


__________________________
avatar
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :

Punkte : 240
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Herausforderung #004 [beendet]

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten