Die
neuesten Themen
» Mit Blick auf den Horizont
von Yukine
Gestern um 11:06 pm

» Außenbereich
von Michael
Gestern um 10:27 pm

» Quicknews und Newsübersicht
von Relaxo
Gestern um 10:25 pm

» Strand von Ondula
von Azami
Gestern um 8:48 pm

» Ori vs. Liam
von Liam
Gestern um 8:13 pm

» Fragen
von Yoshi
Gestern um 5:40 pm

» Route 16
von Tyler
Gestern um 3:05 pm

» Übermut tut selten gut
von Cinja
Gestern um 2:22 pm

» Straßen des neuen Stadtteils
von Cinja
Gestern um 2:15 pm

» Route 14 [Szene]
von Leo
Gestern um 2:00 pm

» Wege und Stege von Abidaya
von Leo
Gestern um 1:44 pm

» Drachenzähmen schwer gemacht
von Yamuna
Gestern um 11:09 am

» Stratos Street
von Nathaniel
Gestern um 4:28 am

» Gewinneintragung
von Ileva
Gestern um 12:17 am

» [Beendet] Elternwerden für Arme
von Gabriel
So Jun 16, 2019 9:03 pm

» Uferpromenade
von Jade
So Jun 16, 2019 7:29 pm

» Haus der Familie Aidia
von Val
So Jun 16, 2019 7:20 pm

» Vapydro City - Innenstadt
von Liam
So Jun 16, 2019 7:13 pm

» Til the end of the line
von Gast
So Jun 16, 2019 5:44 pm

» Drei Arme sind besser als Zwei
von Liam
So Jun 16, 2019 4:10 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Stufe X Pokémon für 100 Punkte (bis 11.08.)
Stufe 2 Pokémon für 200 Punkte (bis 11.08.)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stadtrand - Seite 2 Empty Re: Stadtrand

Beitrag von Sydneyam Mo Jun 03, 2019 5:35 pm

11 // MIT TALLULAH

Das Gespräch von ihr und Tallulah gefiel Sydney wirklich sehr. Vor allem weil sie fand, dass nach so einem anstrengenden Arenatag ein einfaches, schönes Gespräch genau das richtige war, um auf andere Gedanken zu kommen! Gerade, weil die Gesprächsthemen der beiden direkt so vielfältig waren, obwohl sie sich erst vor ein paar Minuten überhaupt kennengelernt hatten. Den Angriff der Ultrabestien war aber eines der Themen, die Sydney dann gerne abhaken wollte. Es gehörte sich nicht, in den (womöglichen) Traumen der Menschen herumzustochern und Sydney wollte definitiv nicht, dass Tallulah sich wegen irgendetwas schlecht fühlte. Für sich selbst schloss sie das Thema also ab – es war eine dramatische Katastrophe gegeben, die zwar überaus interessant war, weil dadurch bewiesen worden war, dass noch anderes Leben existierte, allerdings hatte sie viele Menschenleben gefordert und das war etwas, was man nicht vergessen sollte. Stattdessen lenkten sie das Thema erst auf die Arenen und anschließend auf ihre Herkunft. Sydney hatte ja ohnehin vor, irgendwann alle Orden von allen Regionen zu bekommen, deswegen passte es ihr wunderbar in den Kram, dass Tallulah so von ihrer Heimatregion schwärmte. Kalos wäre nun definitiv nach Einall auf ihrer Liste und wohin es danach gehen sollte, das würde sich erst noch zeigen! Bis sie alle Orden von Einall bekommen hatte, würde es ja auch noch dauern. Sie strebte aber auch nicht an Champ zu werden, von daher sah sie die Sache eher entspannt.

Während sie Poseidon einen Augenblick beobachtete, fiel ihr ein, dass sie Tallulah ja vielleicht nach ihrer Hilfe fragen könnte. Die Attacke hatten sie und Poseidon schon vor ein paar Wochen angefangen zu üben, aber der letzte Schliff fehlte einfach noch und da Sydney selbst nicht sehr erfahren mit Attacken war, hoffte sie, dass ihr jemand anderes vielleicht helfen konnte. Sie musste amüsiert grinsen, als Ceidith plötzlich in Poseidons Schatten verschwand (sie wusste ja selbst nicht, worüber die Pokémon geredet hatten) und Poseidon sich derart erschrak, dass er erstmal quiekte und dann nach hinten auf den Popo plumpste. Er patschte sich die Flosse auf die Brust, als würde er seinen Herzschlag beruhigen wollen und seufzte einmal laut aus, ehe er sich wieder aufrappelte und eine Haltung einnahm, die so viel aussagte wie „Pah, war doch gar nicht so schlimm!“.
Tallulah bot ihr ihre Hilfe an, Poseidon bei der Attacke zu unterstützen, was sie den Kopf wieder begeistert heben ließ. „Super, danke!“, rief sie und sah herunter zu Poseidon. „Hast du Lust, nochmal die Attacke zu üben? Oder möchtest du dich nach dem Arenakampf weiter ausruhen?“ Das Wasserpokémon schien einen Moment nachzudenken, willigte dann jedoch begeistert ein – wahrscheinlich vor allem deswegen, um seine Erschrockenheit über das Gengar zu überspielen. Sofort setzte Poseidon sich in Bewegung und positionierte sich etwas abseits von ihnen, damit nicht am Ende noch jemand anderes getroffen wurde. „Es handelt sich um Strauchler“, erklärte Sydney dann und sah zu Tallulah. „Da der nächste Arenaleiter den Typ Wasser nutzt, wollte ich Poseidon gerne etwas darauf vorbereiten.“ Würde Tallulah ein Pokémon haben, das ihnen helfen konnte, wäre das natürlich super! „Okay Poseidon, dann zeig doch mal, was du bisher kannst!“

Das Plinfa nickte ernst und wandte den Blick dann auf die Grasfläche. Sydney vermutete, dass ihm die Attacke deswegen so schwer fiel, weil sie vom gegensätzlichen Typ war. Sie beobachtete, wie die Augen des Pokémons langsam anfingen, hellgrün zu leuchten, ehe sich ein paar Meter vor ihm dicke, ineinandergeflochtene Grasknoten aus der Erde auftaten. Jetzt wäre eigentlich der Moment, in dem diese Grasgeflechte sich verknoten sollten, so dass eine Stolperfalle für den Gegner entstand, allerdings blieben sie nur so, wie sie gerade waren, stehen, ehe Poseidon seufzte und die Anspannung wieder fallenließ. Das grüne Leuchten der Augen verschwand wieder und er sah die Grashalme wütend an. „Eigentlich müssen die Halme sich verknoten und dann wäre die Attacke fertig, aber irgendwie kommen wir nicht weiter“, erklärte Sydney und wandte sich Tallulah zu. „Hast du irgendwelche Ideen?“ Dass es ein wenig kälter um sie herum wurde und ein Wind aufzog, bemerkte Sydney nicht wirklich.


Sydney
rising sun
Trainer

Pokémon-Team :
Stadtrand - Seite 2 Pokmon-icon_393_dpptkpkh7

Punkte : 1335
Multiaccounts :        Odile, Lafayette, Ori, Oskar, Haru
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Stadtrand - Seite 2 Empty Re: Stadtrand

Beitrag von Tallulaham So Jun 09, 2019 1:34 pm

Tallulah Noach

&& Sydney & Aprilynne


Sydney schien eine aufmerksame, wissbegierige Zuhörerion zu sein, was überaus faszinierend war. Dennoch, Tallulah war froh darum, dass die junge Dame nicht weiter auf das Thema mit den Ultrabestien einging, rechnete es ihr sogar hoch an. Dass das Thema auf ihre Heimat gelenkt wurde, war das überaus befriedigend und erfüllte die Schwarzhaarige mit heimatlicher Wärme.
Als Sydney dann aber erfragte, ob Tallulah ihr wohl bei einer Attacke helfen konnte, war die natürlich gerne dazu bereit und erfragte genauere Informationen. So erfuhr sie, nachdem Sydney sich schon bedankt hatte, dass es sich wohl um Strauchler handelte. In Vorbereitung auf die Wasserarena in Vapydro City wollte sie dem Plinfa also eine Pflanzenattacke beibringen – kein Wunder, dass das für Poseidon schwierig war. Zunächst verblieb sie aber stumm, während sie die Vorführung des Wasservogels beobachtete. Tatsächlich kamen sie schon recht weit, doch so ganz vollenden ließ sich die Attacke offenbar nicht. Hmm, schwierig – Tallulah hatte auch kein Pokémon in ihrem Team, das diese Attacke beherrschte … Aber sie hatte eines, welches zumindest grundlegend Verständnis für sie haben musste!
„Ich verstehe …“, murmelte sie aber noch, während ihr dieser Einfall kam, ehe sie ihren Holo-Log aus ihrer Tasche fummelte. „Einen Moment, ja?“, sprach sie dann mit einem Lächeln zu Sydney, bevor sie auch schon geschwind die Nummer ihrer Mutter wählte. Es dauerte auch gar nicht, bis diese abnahm und nach der Freude über einen Anruf ihrer ältesten Tochter sofort erfasste, dass die Fünfzehnjährige sicher etwas auf dem Herzen hatte.
„Hallo Mama! Du, ich habe eine Bitte – könntest du mir Namid zuschicken? Ceidith kommt sie im Pokémoncenter abholen, wenn sie dort ist. Geht das?“, sprach sie da und warf auch gleich einen viel sagenden Blick zu dem Gengar, welches schon verstand und tatkräftig nickte. Und natürlich stimmte ihre Mutter auch ohne zu zögern zu, weshalb sie sich bald verabschiedeten und Tallulah den Holo-Log wieder weg steckte. Sie wandte sich dem geist zu. „Also, du kennst Mamas Nummer ja. Weißt du noch, wie man den PC im Pokémoncenter bedient?“, fragte sie direkt und Ceidith zeigte sich entschlossen. Ein Glück – dann konnte ja nichts mehr schief gehen! „Klasse – passe auf dem Rückweg gut auf Namid auf, okay?“, fügte sie noch an, da nestelte Ceidith aber bereits an ihrer Tasche und nahm zusätzlich einen weiteren Pokéball mit, den Tallulah sogleich als den von Rilith identifizierte. Na klar – das Botogel freute sich sicher ungemein auf das Wiedersehen mit dem Wuamboll! Sie nickte also nur auf die stumme Frage hin, ehe sie Ceidith dabei beobachtete, wie sie einfach verschwand. Ganz der Geist eben, der sie war! Sie nickte da zu sich selbst, ehe sie sich wieder ganz auf Sydney konzentrierte. „Namid ist ein Waumboll, welches ich hier in Einall gefangen habe – ich denke, als Pflanzenpokémon kann sie Poseidon sicher am besten helfen. Es wird aber wohl einen Moment dauern, ehe Ceidith zurück ist.“, erklärte sie der Blondine dann, ehe sie das Plinfa abermals musterte. „Ich denke, die Attacke ist schon allein des Typs wegen durchaus schwierig, deshalb ist es wohl nicht verwunderlich, dass Poseidon ins Stocken gerät. Aber dafür finden wir ganz sicher eine Lösung. Vielleicht würde es schon helfen, das Gras mit etwas anderem zu assoziieren, was sich verknoten lässt.“, überlegte sie dann weiter. Ob Poseidon vielleicht Schnürsenkel zusammen binden konnte? Vielleicht half so ein Gedanke ja … „Habt ihr schon einmal versucht, es ganz anders anzugehen? Ich habe in den letzten Wochen auch viel mit Ceidith und meinem Piondragi geübt, um ihnen neue Attacken beizubringen. Mein Piondragi hatte dabei ziemliche Schwierigkeiten, Matschbombe zu erlernen, weshalb wir das ganze aufgelockert und ein Spiel daraus gemacht haben. Letztlich hat das sogar geholfen, weil er sich nicht so sehr darin verbissen hat, sondern es einfach … geschehen ließ.“, fuhr sie dann fort. Allerdings … hatte sie keine rechte Idee, wie man Strauchler in ein Spiel einbinden konnte. Immerhin konnten sie das Plinfa wohl kaum auffordern, unwissenden Passanten eine Stolperfalle zu stellen, richtig?
Zum Glück kam Ceidith da aber auch schon schneller zurück, als sie erwartet hatte – und allein war sie auch nicht. Natürlich, Namid war da und schien viel zu erzählen zu haben, und das Botogel war ebenfalls außerhalb seines Balls, doch was das ganze so erstaunlich machte, war die Tatsache, dass sie alle auf Soreis Rücken saßen, als der mit einer besonders starken, eisigen Windböe einfach vor ihnen im Gras auftauchte. Tallulahs Augen weiteten sich da unmerklich, immerhin hatte sie hier kaum mit dem Suicune gerechnet. Dabei war die steigende Kälte trotz Ceidith' Abwesenheit eigentlich ein gutes Indiz gewesen.
„Sorei – was machst du denn hier?“, fragte sie sogleich, bevor sie das Suicune aber schon liebevoll begrüßte, indem sie ihm sanft durch die wallende Mähne fuhr. „Schön, dass du uns besuchen kommst!“, fügte sie dabei auch sofort an, woraufhin das Wasserpokémon lediglich elegant den Kopf senken ließ, um Tallulah, aber auch Sydney und Poseidon zu begrüßen. „Und Namid – schön, dich zu sehen, mein Schatz! Komm her!“, ging die Schwarzhaarige aber sofort zu dem Waumboll über, welches sich ihr förmlich in die Arme warf. Was für ein niedliches Wesen. „Hat es dir bei meinen Eltern gefallen? Alyca hat sicher ganz viel mit dir gespielt, nicht wahr?“, fragte sie und bekam natürlich sofort eine absolut zustimmende Antwort, was ihr ein Kichern entrang. Natürlich hatte ihre kleine Schwester mit Namid gespielt – alles andere wäre auch irritierend gewesen!
Aber sie waren ja nicht hier, um über ihr Elternhaus zu reden, nicht wahr? Tallulah wandte sich also wieder strahlend der Blondine zu.
„Sydney, Poseidon, das hier ist Namid, von der ich eben erzählt hatte. Dieses entzückende Botogel hier ist Rilith und das …“, begann sie die Pokémon vorzustellen, die sich der Runde angeschlossen hatten. Beim Blick auf Suicune aber wurden ihre Wangen ein wenig wärmer – sie konnte nach wie vor nicht ganz fassen, dass das Suicune sie im Grunde immer begleiten würde. „Das ist Sorei.“, stellte sie dann also auch die legendäre Raubkatze vor, welche einen tiefen, aber sanften Ton erklingen ließ. „Namid, hat Ceidith dir schon erzählt, weshalb wir dich heute brauchen?“, fragte sie dann das Waumboll, welches abermals Zustimmung zeigte und sich dann aus Tallulahs Armen befreite, um freudig auf das Plinfa zu zuschweben. Sie umschwirrte es einmal, begrüßte es herzlich und erklärte dann – für die Menschen selbstredend unverständlich –, dass sie dem Plinfa so gut helfen würde, wie es ihr gelang. An der Stelle regte sich aber auch Sorei – das Wasserpokémon sprach dem Plinfa nämlich gleich lobend zu, dass es gewillt war, eine Attacke vom gegensätzlichen Typs zu lernen und wenn es half, würde auch er seine Unterstützung einbringen wollen. Tallulah konnte die Körpersprache an dieser Stelle nur deuten, alleridngs bestätigte ihr Ceidith ihre Vermutung, weshalb sie abermals leise kicherte, während sie Rilith von Soreis Rücken hob und im Gras absetzte. „Wie es scheint, will Sorei auch gerne helfen. Was meinst du, wenn wir sie erst einmal ein wenig zusammen üben lassen, hm?“

__________________________
Tallulah
Nebeltänzerin
Reisende

Pokémon-Team :
Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_094_Pinball
Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_225Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_452Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_088Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_690Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_546

wird von einem Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_092_Feld_S%C3%BCd_HGSS verfolgt


unterwegs:

Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_245_RS
Sorei

Osterevent:
Stadtrand - Seite 2 577
Kitchi
Stadtrand - Seite 2 092
Ohanzee

Punkte : 690
Multiaccounts : Val, Larina, Nanna, Ashé, Fionn, Anuj, Charlotte, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Stadtrand - Seite 2 Empty Re: Stadtrand

Beitrag von Sydneyam So Jun 09, 2019 5:56 pm

#12 · mit Tallulah
Nachdem Poseidon sein Problem offenkundig vorgeführt hatte, starrte der kleine Pinguin die „sich nicht verknoten wollenden“-Grashalme wütend an. Er stapfte sogar zu ihnen hin und schien ihnen eine Standpauke zu halten, obwohl Gras natürlich gar nicht verstand, was er da redete. Sydney fand den Umstand trotzdem unheimlich süß, weshalb sie amüsiert kicherte, ehe sie wieder zu Tallulah sah, die gerade ihren Viso-Caster gezückt hatte, um jemanden anzurufen. Höflich wie Sydney war, blieb sie während des Telefonats natürlich ruhig, um Tallulah nicht zu stören und wartete geduldig ab, bis sie aufgelegt und ihrem Gengar erklärt hatte, was nun zu tun war. Sydney fand es sehr beachtlich, dass sie ihr Pokémon mit solchen Sachen beauftragen konnte – aber Sydney war sich sicher, wenn Poseidon älter und stärker war (und vor allem größer…) würde er sowas für sie auch erledigen können! Sie sah dem Pokémon nach, als es sich den Pokéball geschnappt hatte und plötzlich einfach verschwand; wirklich ein interessantes Pokémon…
Sydney hatte den Blick noch auf die Stelle gerichtet, an der das Gengar plötzlich verschwunden war, als Tallulah ihre Aufmerksamkeit wieder auf sich zog. Sofort blickte sie zu dem Mädchen und hörte ihm gespannt zu. „Waumboll sind so süß!“, schwärmte sie sofort und freute sich jetzt schon, das kleine Wesen kennenlernen zu können. „Ist es für dich in Ordnung, wenn ich einen Pokédex-Eintrag sammle? Ich möchte nämlich meinen Dex auf meiner Reise vervollständigen!“ Bisher kam sie damit auch recht gut voran, wenn man bedachte, dass sie bisher „nur“ die Pokémon hatte, die auch hier in Eventura City anzutreffen waren. So oder so, man ging eben kleine Schritte und mit jeder neuen Route und jedem neuen Ort, den Sydney entdeckte, würde sie auch neue Einträge sammeln können! Wäre ja auch langweilig, wenn sowas von heute auf morgen abgewickelt sein könnte. Der Blick der Blonden folgte Tallulahs zu Poseidon, der mittlerweile aufgehört hatte, mit dem Gras zu schimpfen, und stattdessen wieder zu ihnen aufschloss und interessiert zuhörte. Die Vorstellung, mit einem Pflanzenpokémon zusammen zu arbeiten, gefiel ihm auf jeden Fall, denn so könnte er die Attacke bestimmt meistern! Nachdenklich verzog sich das Gesicht des Mädchens, während es Poseidon ansah. „Auf die Weise haben wir Felsgrab geübt“, erklärte Sydney und hob die Hand an ihr Kinn, um nachdenklich darüber zu reiben, „aber mir fällt keine Möglichkeit ein, das bei Strauchler irgendwie abzuändern? So wirklich andere Optionen hat man da ja nicht und ich glaube, Poseidon weiß an sich auch nicht, wie ein Knoten funktioniert.“ Außerdem hatte er keine Finger, wie sollte er da Sachen verknoten können…?

Die Überlegungen der beiden Mädchen wurden allerdings je unterbrochen, als ihr Gengar zurückkam. Das ging schneller als erwartet und als Sydney sich den ankommenden Pokémon zuwandte, fiel ihr beinahe wortwörtlich alles aus dem Gesicht. Ritt das Gengar da gerade auf SUICUNE?! Ihr Mund stand speerangelweit offen, als das blaue Pokémon vor ihnen auf dem Boden landete und Sydney konnte gar nicht anders, als es einfach nur vollkommen begeistert anzustarren. „Das… Das ist…“, fing sie stammelnd an, als die Pokémontruppe sich vom Rücken des legendären Pokémon herunterbegab und jenes erstmal mit Krauleinheiten von Tallulah begrüßt wurde. Wie Tallulah das Waumboll begrüßte, beachtete Sydney dabei gar nicht – und das Lustige war, dass Poseidon mit genau denselben Ausdruck im Gesicht neben seiner Trainerin stand. Immerhin war ja klar, dass er als Wasserpokémon aaaalles über die legendären Wasserpokémon wusste! Das war ja gerade, als würde er der absoluten Berühmtheit überhaupt gegenüberstehen! Wenn jetzt noch Kyogre vom Himmel fallen würde… Argwöhnisch richtete er seinen Blick kurz nach oben, doch weit und breit war kein fallendes Kyogre zu sehen. Enttäuschend.
Sydneys Mund klappte erst zu, als Tallulah sich ihr wieder zuwandte und sie einander vorstellte. „Du hast Suicune in deinem Team?“, brachte Sydney vollkommen überrumpelt hervor und starrte Sorei noch immer mit großen Augen an, als würden gerade sämtliche Träume von ihr wahr werden. „Das ist ja unglaublich!“ Sie ballte die Hände begeistert zu Fäusten und konnte gar nicht anders, als auf- und ab zu hibbeln, während Poseidon gerade versuchte, seine „Coolness“ wiederzufinden. Er räusperte sich, wohl wollte er bei Sorei Eindruck schinden, und lehnte sich mit dem Flügel zur Seite, als wolle er sich lässig und cool gegen irgendetwas lehnen – nur leider war da gar nichts, wogegen man sich lehnen konnte, sondern lediglich Luft. Poseidon kippte deswegen zur Seite, strauchelte ein wenig umher und schaffte es doch, das Gleichgewicht zu halten. Sein Kopf lief hellrot an, als er wieder richtig stand und schnell hatte er sich hinter Sydneys Beinen versteckt, um die Scham zu verbergen. Allerdings kriegte er sich wieder ein, als Namid zu ihm herüber schwebte, um ihn zu begrüßten. Er erwiderte die Begrüßung natürlich ebenso freudig und bedankte sich auch im selben Zug, dass Namid ihm helfen wollte, die Attacke zu lernen. Als Sorei auch noch zu ihm trat und ihn sogar lobte, konnte man beobachten, wie Poseidon total stolz das Brustgefieder aufplusterte, um etwas größer auszusehen. Sydney schüttelte leicht amüsiert den Kopf bei dem Anblick. Er konnte es auch einfach nicht lassen. „Ja, klingt nach einer guten Idee“, stimmte sie Tallulah zu und bewegte sich etwas abseits, damit die Pokémon Platz hatten. „Darf ich von Sorei auch den Eintrag sammeln?“, fragte sie direkt hinterher und sah Tallulah beinahe schon flehend an. Sie hatte noch nie einem legendären Pokémon gegenüber gestanden! Wie verhielt man sich da?! Sydney hatte wirklich keine Ahnung.

Die Pokémon derweil fingen an, sich auf das Lernen der Attacke zu konzentrieren. Erstmal machte Poseidon das vor, was er überhaupt schon konnte – wofür er auch Lob erntete, immerhin war das schon eine große Anstrengung! Vor allem sollte es wohl darum gehen, die Attacke erstmal ein wenig zu wiederholen und ein Gefühl für das Gras zu bekommen und Poseidon gab sich große Mühe dabei, die Tipps des Waumbolls zu beherzigen! Angestrengt konzentrierte er sich darauf, dass die blöden Grashalme sich endlich verknoteten, doch es dauerte noch einige Anläufe, bis sie sich tatsächlich regten! Als sie sich das erste Mal ineinander wanden, piepste das Plinfa sogar total freudig auf. Jetzt galt es nur noch, den Knoten so fest zu machen, dass er auch als Attacke funktionierte! Sorei war so freundlich, sich anzubieten, die Attacke auszutesten. Das machte Poseidon zwar noch ein wenig nervöser, aber er nickte hastig und prinzipiell war es ja besser zu trainieren, wenn man auch einen Gegner hatte! Auch wenn das Suicune so gesehen gar nicht wirklich ein Gegner war. Aber es half immerhin! Poseidon konzentrierte sich also darauf, wieder den Grasknoten zu erschaffe und Sorei lief immer mal wieder durch ihn hindurch. Die ersten Male war es so, als würde er tatsächlich einfach durch Gras hindurchlaufen; der Knoten riss sofort, doch Poseidon ließ sich davon nicht unterkriegen! Stattdessen strengte er sich weiter an und fokussierte all seine Konzentration nur auf den Knoten – und siehe da, einmal strauchelte Sorei tatsächlich! Vollkommen begeistert fing Poseidon an zu strahlen, doch sah ein, dass er jetzt nicht einfach aufhören konnte! Aus der Attacke konnte man mit Sicherheit noch mehr rausholen und solange Sorei einverstanden war, in die Attacke hereinzulaufen, würde er natürlich weiterprobieren! Also riss er sich nochmal zusammen und schob die Feierlaune nach hinten, um die Konzentration zurück auf die Attacke zu lenken.
Sydney sah gespannt dabei zu, wie Poseidon mit den anderen Pokémon zusammen übte und irgendwie kam dabei der Wunsch in ihr auf, ihr Team auch langsam erweitern zu wollen. Sie war nun schon viele Jahre zusammen mit Poseidon allein, sicherlich wäre es nicht verkehrt, auch in Anbetracht ihrer bevorstehenden Reise, ihr Team zu erweitern. Allerdings wusste sie gar nicht, mit was für Pokémon und außerdem müsste sie vorher erst mit Poseidon sprechen und ihn darauf vorbereiten – wie ein Einzelkind, das bald Geschwister bekommen würde. Doch der Gedanke verschob sich in den Hintergrund, als der Grasknoten von Poseidon tatsächlich stark genug war, um Sorei tatsächlich so ins Straucheln zu bringen, wie es das bei einer richtigen Attacke tun würde. In Anbetracht dessen, dass Sorei natürlich um Längen stärker war als Poseidon, machte die Attacke dem Pokémon so gut wie nichts aus, aber es war trotzdem ein Triumph!

„Super gemacht, Poseidon!“, lobte sie ihr Pokémon, das auf sie zugelaufen kam. Sydney schloss Poseidon in die Arme und hob ihn hoch, um ihn stolz an sich zu drücken. Poseidon machte auch einen mächtig stolzen Eindruck, während er mit Sydney kuschelte, welche den Blick nun zu Sorei und Namib wandte. „Und danke euch für eure Hilfe! Mit der Attacke hat Poseidon bestimmt einen Vorteil in der Arena!“ Dem Plinfa schien gerade aber plötzlich einzufallen, dass ja gerade ein legendäres Pokémon anwesend war und er deswegen so cool sein musste, wie es ging. Da passte es natürlich gar nicht, mit seiner Trainerin zu kuscheln! Sofort befreite das Plinfa sich aus ihrem Griff und hüpfte zurück auf den Boden, um sich vor Namib und Sorei zu stellen und den beiden auch nochmal zu danken.


Sydney
rising sun
Trainer

Pokémon-Team :
Stadtrand - Seite 2 Pokmon-icon_393_dpptkpkh7

Punkte : 1335
Multiaccounts :        Odile, Lafayette, Ori, Oskar, Haru
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Stadtrand - Seite 2 Empty Re: Stadtrand

Beitrag von Tallulaham Do Jun 13, 2019 8:06 pm

Tallulah Noach

&& Sydney & Aprilynne


Auf Ceidith war wirklich Verlass! Geschwind schnappte sich das Gengar also Rilith' Pokéball, ehe sie sich, ganz der Geist eben, einfach so auflöste. Tallulah nickte da stumm zu sich, war sich aber absolut sicher, dass es zu keinerlei Problemen kommen würde. Deshalb konnte sie auch ihre ungeteilte Aufmerksamkeit auf Sydney und Poseidon richten, um zu überlegen, wie sie Poseidon am besten helfen konnte. Als sie Sydney hier zunächst von Namid erzählte, erwiderte sie schwärmerisch, wie süß sie Waumboll als Pokémon eigentlich fand, was Tallulah herzlich kichern ließ.
„Ja, wahrlich hinreißend, nicht wahr?“, entgegnete sie also, ehe sie schon gefragt wurde, ob Sydney wohl einen Pokédexeintrag sammeln konnte. Da nickte Tallulah gelassen – was sollte sie auch dagegen haben? „Natürlich. Wenn du willst, ich kann dir auch mit meinen anderen Pokémon aushelfen, wenn du noch keine Einträge zu ihren Arten hast.“, schlug sie dann vor – wenn Sydney den Pokédex vervollständigen wollte, sah sie keinen Grund, ihr nicht ein wenig unter die Arme zu greifen! Da das aber nicht das Kernthema war, vermittelte Tallulah der Blondine, wie sie erst kürzlich mit ihrem Piondragi und Ceidith zusammen geübt hatte und dass Risk dabei Matschbombe in einem Spiel gelernt hatte. Sydney erklärte ihr da auch direkt, dass sie so wohl Felsgrab geübt hatten – na, bei dem Spiel hätte sie zu gerne zugesehen! Auf ihre folgenden Worte hin musste Tallulah allerdings überlegend zustimmen. „Ja, das erscheint auch mir schwierig, das muss ich zugeben.“, gab sie also zurück, als ihr gesagt wurde, dass Sydney nicht recht wusste, wie man Strauchler spielerisch einbinden konnte. Dass Poseidon so keine Knoten binden konnte, war da natürlich abermals ein wenig unpraktisch – wobei es im Grunde nicht ungewöhnlich war. Welches Pokémon hatte es schon nötig, Knoten zu binden, richtig?
Zum Glück hatten aber andere bessere Ideen zur Lösung des Problems. Ceidith kehrte nämlich gerade zurück, zusammen mit Rilith, Namid, die sich offenkundig freute, wieder bei ihnen zu sein und … Sorei! Wirklich überraschend, aber es war immer wieder wie ein Traum, das Suicune zu sehen. Und ihm durch die Mähne zu fahren – fabelhaft! Diese Entzückung zeigte Tallulah allerdings nur in Maßen, denn sie wollte auch Namid nicht zu kurz kommen lassen! Deshalb wurde das Waumboll auch kurzerhand fest an sich gedrückt, ehe sie das Wuamboll und auch Suicune Sydney und Poseidon vorstellte. Die Reaktion Sydneys konnte sie dabei auch sehr gut nachempfinden, sie selbst spürte immer diese kindliche Freude in sich, wenn sie Sorei sah und diese Rastlosigkeit, wenn er weiter zog. Poseidons Reaktion war da aber auch nicht zu verachten – und so putzig obendrein!
„Ja!“, kicherte sie zunächst, ehe sie dem Wasserwesen abermals einen liebevollen Blick zuwarf. „Sorei hat mich und Ceidith schon gerettet, als wir noch kleine Kinder waren. Hier in Einall habe ich nach ihm gesucht, um ihm endlich danken zu können.“, erklärte sie dann, ehe sie schnell wieder zu der Blondine sah. „Allerdings musste er mich da schon wieder retten! Das war ein ziemliches Schlamassel. Aber seit diesem Tag gehört er zu uns. Nun, zumindest immer dann, wenn er es will, nicht wahr?“, fuhr sie dann auch schon fort und bei ihren letzten Worten nickte das Wasserpokémon elegant.
Das und auch Namid beschäftigten sich aber da auch schon direkt mit Poseidon – Sorei war sogar so nett so zu tun, als hätte er den halben Sturz des Plinfas gar nicht bemerkt, immerhin wollte er die Situation für den Wasservogel nicht noch unangenehmer machen. Stattdessen stellte er sich zusammen mit Namid zur Verfügung, dem Plinfa beim Erlernen der Attacke zu helfen, sodass es auch bald losging, sobald Tallulah und Sydney sich entfernt hatten. Ein wenig abseits erfragte Sydney natürlich auch sogleich noch einen Eintrag der Wasserlegende, dem Tallulah natürlich nach wie vor gerne zustimmte.
„Du musst übrigens nicht so nervös sein, meine Liebe. Sorei ist überaus freundlich!“, versicherte sie ihr da auch direkt, bevor sie sich bereits dem Schauspiel widmete, das sich ihnen bot. Zusammen mit Ceidith entschied sie auch direkt, sich ins Gras zu setzen – Rilith stürzte sich da schon fast auf ihren Schoß, um von dort aus Poseidon anzufeuern.
Und das Training, das sich ihnen zeigte, war wirklich interessant zu beobachten. Offenbar gab Namid Ratschläge, wo sie konnte, was ja auch das Zeil dessen war, sie hierher geholt zu haben, viel erstaunlicher war aber die entspannte Art und unerschütterliche Geduld, mit der Sorei durch die Strauchlerattacke hindurch lief. Und nach zahlreichen Versuchen klappte es dann auch endlich! Die Freude darüber war sicher in allen groß, doch in Poseidon war der Stolz über diesen kleinen Sieg wohl am größten. So kam das Plinfa auch eilig zu ihnen gelaufen, um sich in Sydneys Arme zu werfen, die ihn selbstredend fest an sich drückte. Das war so ein niedliches Bild, dass Tallulah nur stumm lächelnd daneben sitzen konnte, ehe auch Sorei und Namid zu ihnen kamen und sie sich mit Liz und Ceith erhob.
„Das habt ihr toll gemacht. Danke für eure Hilfe.“, richtete sie da direkt nach Sydney ebenfalls ihr Wort an die beiden. Namid zeigte da deutlich, dass sie das gern getan hatte, kreiste sie doch einmal um sich selbst, während sie schon förmlich in die Höhe schoss, nur um dann sanft wieder zu ihnen hinunter zu gleiten. Den Dank des Plinfas, welches sogleich wieder selbst festen Boden unter den Füßen suchte, nahmen beide Pokémon gleichermaßen erfreut an. „Bei dir ist auch alles in Ordnung?“, fragte Tallulah da aber dennoch noch einmal das Suicune, welches sich entspannt zeigte. Natürlich war alles in Ordnung – was hatte sie auch erwartet! „Dann ist ja gut! Poseidon, ich hoffe, dass du die Attacke bis zu eurem Arenakampf noch ein wenig übst, damit sie noch viel stärker wird! Abgemacht?“, ging sie dann doch direkt auf das Plinfa ein – auch Ceith und Risk würden bis zu ihrem Arenakampf noch ihre neuen Attacken üben müssen, immerhin wollten sie sie ja auch nutzen können. Aber selbst, wenn es im Arenakampf noch schwer würde für die drei Pokémon, über die Zeit würde alles immer besser und besser werden – und so definitiv in der Zukunft von Nutzen sein. „Sorei, mein Liebling, Sydney würde dich gerne kurz mit ihrem Pokédex scannen. Das geht doch in Ordnung, oder? Und dich auch, Namid!“, wandte sie sich dann aber auch schon wieder den beiden Helfern zu, die sich beide bereit erklärte.
Bevor Sydney aber irgendwie dazu kommen konnte, überhaupt an ihren Pokédex zu denken, flüsterte Ceith dem Wasserwesen bereits etwas zu, das nicht einmal Namid oder Rilith noch verstehen konnten – lediglich das Nicken Soreis war für alle klar zu erkennen. Das Suicune stieß daraufhin einen dumpfen, aber sanften Ton aus, woraufhin aber die kalten Winde plötzlich kräftig zunahmen, ehe die Wasserlegende auch shcon die kurze Distanz zu Sydney überbrückte und sie mit einer geschickten Bewegung auf seinen Rücken beförderte, ehe er sich auch Poseidon schnappte und … davon flitzte! Mit wenigen, eleganten Bewegungen verschwand das Suicune für einen Moment und ließ nur einige überraschte Seelen zurück, die jedoch allesamt schließlich in ein herzliches Lachen verfielen.
„Oh, Ceith, du Schlingel!“, kicherte sie da und gab Ceidith eine sanfte, spielerische Kopfnuss, die das nur mit einem breiten Grinsen hinnahm. „Dann warten wir mal ab, ob wir Sydney und Poseidon in einem Stück zurück bekommen, nicht wahr?“, fügte sie dann an und warf einen Blick in die Richtung, in die sie verschwunden waren.


__________________________
Tallulah
Nebeltänzerin
Reisende

Pokémon-Team :
Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_094_Pinball
Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_225Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_452Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_088Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_690Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9mon-Icon_546

wird von einem Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_092_Feld_S%C3%BCd_HGSS verfolgt


unterwegs:

Stadtrand - Seite 2 Pok%C3%A9monsprite_245_RS
Sorei

Osterevent:
Stadtrand - Seite 2 577
Kitchi
Stadtrand - Seite 2 092
Ohanzee

Punkte : 690
Multiaccounts : Val, Larina, Nanna, Ashé, Fionn, Anuj, Charlotte, Dan
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten