Die
neuesten Themen
» Bibliothek "Distant World"
von Honoka
Heute um 5:15 pm

» Straße vor dem Pokemon-Center
von Arisa
Heute um 4:45 pm

» Stadtzentrum
von Tallulah
Gestern um 11:55 pm

» Rangwünsche
von Kai
Gestern um 9:38 am

» Route 1
von Yoshi
Gestern um 2:48 am

» Herausforderung #004
von Larina
Di Jul 17, 2018 10:03 am

» Ein Ekans kommt selten allein
von Arima
Di Jul 17, 2018 9:53 am

» Herausforderung #1
von Livia
Mo Jul 16, 2018 11:11 pm

» [RPV] Notfallplan
von Livia
Mo Jul 16, 2018 6:27 pm

» Age of Chaos (Anfrage)
von Gast
Mo Jul 16, 2018 1:17 am

» Route 6
von Tabris
So Jul 15, 2018 11:16 pm

» Reservierungen
von Veit
So Jul 15, 2018 10:06 pm

» Abwesenheitsliste
von Trafalgar
So Jul 15, 2018 8:32 pm

» Flughafen
von Mindy
So Jul 15, 2018 12:04 pm

» Route 16
von Fionn
So Jul 15, 2018 8:19 am

» Lotterie
von Veit
Sa Jul 14, 2018 10:27 pm

» Happy Birthday, BoW! 2018
von Veit
Fr Jul 13, 2018 6:42 pm

» Quicknews und Newsübersicht
von Zytomega
Fr Jul 13, 2018 6:40 pm

» Kyoya vs Solomon
von Solomon
Fr Jul 13, 2018 3:31 pm

» Aufnahmestopps
von Veit
Do Jul 12, 2018 8:39 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (2/5) | Taijitu (0/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sportstadion [Event]

Beitrag von Zytomegaam Di Jun 20, 2017 2:06 pm

Sportstadion

Ein riesiges Sportstadion im Norden Rayono Citys, in der Sportarten ausgeübt werden, die große Felder benötigen. Montag, Donnerstag und Sonntag wird hier Baseball gespielt und jeweils Dienstag und Freitag Fußball. An Mittwochen und Samstagen kann man hier auch American Football beobachten. Neben berühmten Sportlern findet man hier auch ihre Fans vor. Nicht selten kreischend oder nach ihnen rufend, sollten sie ihr Idol erblicken.


__________________________

avatar
Newsbringer
  Elfuns kleiner Freund

Punkte : ♦♥
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam So Dez 17, 2017 5:32 pm

Was für ein Tag das doch heute war..
Emilia war auf dem Weg nach Rayono City gewesen und hatte eine Freundin besucht, die sie auf ihren kleinen Reisen kennengelernt hatte. Sie hatten sich unterhalten, waren durch die Stadt spaziert und hatten ganz normal Spaß zusammen. Naja, zumindest bis zu einem gewissen Zeitpunkt. Nachdem sich die Schwarzhaarige von ihrer Freundin verabschiedet hatte und sich eigentlich wieder auf den Weg nach Twindrake City machen wollte, verdunkelte sich der Himmel plötzlich und komische Löcher tauchten an diesem auf, genauso wie in schlechten Sci-Fi Filmen.
Im ersten Moment wusste Emilia nicht so richtig, wie sie reagieren sollte, fühlte sich das ganze doch eher wie ein Traum an, denn.. wann sah man schon mal Löcher am Himmel? Genau, niemals! Aber damit nicht genug, nein, denn wenige Sekunden später flogen komische Wesen aus den Löchern, Wesen, die sie bisher noch nicht zu Gesicht bekommen hatte. Woher kamen die denn auf einmal? Sichtlich unsicher über diese Fragen entließ sie Driftlon aus ihrem Pokeball, denn das kleine Mädchen brauchte auf jeden Fall jemanden an ihre Seite! "Sieh nur Driftlon" sprach sie zu ihrem Pokemon in ungewohnt ruhiger Stimme und deutete dabei auf eines der Wesen, mit komischen Tentakeln und einem runden, weißen Kopf. Driftlon wusste allerdings auch nicht, was diese Dinger eigentlich waren, doch durch ein ungutes Gefühl nahm das Ballon Pokemon seine Trainerin am Handgelenk. Die Schwarzhaarige war im ersten Moment eher verwirrt darüber, bis plötzlich Schreie zu hören waren und Gebäude kaputt gingen. "Was..?" murmelte sie dabei leise und konnte sogar noch weitere Wesen entdecken! Doch genau konnte sie diese nicht mehr beobachten, denn das Geist Pokemon zog auch schon an Emi, sodass diese sich in Bewegung setzte. "Driftlon? Wo sollen wir hin?" rief sie ihrem Pokemon zu, doch dieser wusste im ersten Moment auch keine wirkliche Antwort, flog es einfach nur in die Richtung, in der das Chaos noch nicht komplett ausgebrochen war. Was darauf folgte war mehr ein Hide und Seek Spiel, in welchem Emilia wahrlich erstaunt von diesen Wesen war, aber auch erschrocken, da sie mit Leichtigkeit eine ganze Stadt angreifen und zerstören konnten. Wie es ihrer Familie wohl grade ging? Waren diese Wesen vielleicht auch nach Twindrake City geflogen?

Das junge Mädchen machte sich Sorgen, ob es ihren Eltern und auch ihrem Bruder gut ginge und natürlich auch, ob der Laden noch ganz war. Sie wollte nämlich nicht schon wieder wegen Geldsorgen umziehen müssen..
Glücklicherweise fand die Geist Trainerin einen Weg zum Sportstadion, wo ein kleines Hilfslager eingerichtet wurde, um den Zivilisten Schutz vor den Wesen zu bieten. So saß Emi nun in dem Lager auf einer einfachen Liege und beobachtete die Leute, die hier ebenfalls unterschlupf fanden. Keiner sah so aus, als hätte er ein kleines, aber positives Gefühl - die Stimmung war hier einfach erdrückend. Hier und da sah man mal, wie ein Arzt zum nächsten Verletzten Patienten lief, aber sonst? Blieb die meisten sitzen und warteten ab. Das junge Mädchen musste sich aber mal die Beine vertreten, sonst würde sie verrückt werden! So stand sie auf, ließ ihren Rucksack allerdings liegen und ging langsam los, wobei ihr Driftlon folgte. Es war natürlich klar, dass es seine Trainerin in einem solchen nicht aus den Augen lassen wollte! Doch dabei war es schon irgendwie zu erwarten, dass sie in einem kurzen Moment nicht aufpasste und in einen jungen Mann mit braunen Haaren hinein lief.

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Loganam Mi Dez 20, 2017 12:09 pm

Ultrabestienevent
Post #001, mit: Emilia
Als Löcher im Himmel erschienen waren, hatte Logan tatsächlich geglaubt, dass er verrückt wurde, doch es stellte sich schnell heraus, dass sie tatsächlich real waren, denn aus eben diesen Löchern waren Wesen gekommen, die Logan noch nie zuvor in seinem Leben gesehen hatte. Auch Berichte hatte er nie über sie gehört und er bezweifelte stark, dass es bei irgendjemandem anders war. Forscher würden sich mit Sicherheit die Finger danach lecken, sie zu untersuchen, doch daran war nicht zu denken. Binnen weniger Minuten war die Stadt ein einziges Schlachtfeld gewesen und je länger es andauerte, desto mehr Wesen kamen hinzu. Als Vize-Abteilungsleiter der RPV hatte Logan sogleich dabei geholfen, eine Sammelstation zu errichten, wo er nun dafür da war, die dortigen Menschen zu schützen und neue, fliehende oder verletzte Menschen dorthin zu begleiten. Aus der Stadt zu fliehen hatte sich nämlich schnell als sehr schlechte Lösung entpuppt und so tat Logan sein Bestes, gemeinsam mit seiner Partnerin die Wesen davon abzuhalten, die Menschen anzugreifen - was wirklich um einiges schwieriger war, als eine Horde Tauros zu beruhigen. Der FangKom wirkte nämlich leider auch nicht, aber bisher schlugen sie sich gut und das Lager war nur zwei Mal angegriffen worden. Bisher. Die Wesen schienen mit anderen Dingen beschäftigt zu sein, doch nun, da immer mehr Menschen zu der Sammelstation kamen, konnte sich Logan gut vorstellen, dass bald auch mehr Wesen hier auftauchen würden. Er kannte die wahren Beweggründe der Wesen nicht und hatte sich bereits mehrfach gefragt, ob es sich dabei um Pokémon handelte oder nicht, doch er hatte bereits herausgefunden, dass sie hier waren, um Chaos anzurichten, die Stadt zu zerstören und die Menschen anzugreifen. Aus welchen Gründen auch immer. Mehrfach waren sogar bereits vollkommen aggressive Menschen hier aufgetaucht, die sie alle umbringen wollten. Natürlich hatte man diese so schnell wie möglich ruhig gestellt, doch die Gefahr blieb bestehen. Und ansonsten hatten sie noch nicht allzu viel über diese Wesen in Erfahrung bringen können. Logan hoffte, dass sich das bald änderte, dann man konnte nur gegen eine Gefahr angehen, wenn man sie auch kannte.
Als der junge Mann schließlich etwas oder jemanden im Rücken spürte, wirbelte er augenblicklich herum, bereit, anzugreifen und auch Lilith, das Banette, machte sich bereit, einen ohrenbetäubenden Kreideschrei loszuwerden. Der aber blieb glücklicherweise aus, denn das Pokémon bemerkte rechtzeitig, dass es sich lediglich um eine junge Frau mit einem Driftlon handelte, die gut zwei Köpfe kleiner war als Logan. Auch Logan beruhigte sich recht schnell wieder, sah das Mädchen aber doch strafend an. »Du solltest nicht hier herum laufen, das ist viel zu gefährlich.« meinte er zu ihr und musterte sie von Kopf bis Fuß. Er bezweifelte, dass sie das 18. Lebensjahr bereits vollendet hatte, das aber spielte in diesem Fall absolut keine Rolle. »Du solltest wieder zu den anderen gehen.« meinte er schließlich noch zu ihr. Hoffentlich hatte er sie nicht allzu sehr erschreckt, als er sie noch für eine Gefahr gehalten hatte. Bevor er erkannt hatte, dass es sich bei ihr lediglich um ein Mädchen und nicht um eines der Wesen handelte, die die Stadt zerstörten.



avatar
RPV - stv. Abteilungsleiter

Pokémon-Team :

Punkte : 525
Multiaccounts : Livia, Calluna, Neyla, Riley, Catleya, Jalal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam Sa Dez 30, 2017 11:29 pm

Was ein aufregender Tag das doch war! Naja wobei eher im negativen Sinne. Aber bisher war Emilia sicher und unverletzt gewesen, was bei ihrem Charakter und ihrer Tollpatschigkeit eigentlich ziemlich unüblich war. Aber gut, solange es ihr gut ging sollte man natürlich auch nicht meckern! Doch wer wüsste schon wie lange das ganze gehen sollte? Diese.. "Inversion". Jeder hoffte wohl, dass dies schnell wieder vorbei war, immerhin musste die Stadt ja dann auch wieder repariert werden! Trotz aller dem hieß es nun warten, auch wenn es Emi nicht konnte. Natürlich wollte sich die Schwarzhaarige nicht unnötig in Gefahr begeben, doch die ganze Zeit still sitzen konnte sie einfach nicht.
So ging sie etwas durch das Stadion, wollte sich nur etwas umsehen, doch dabei stieß sie gegen einen jungen Mann. Und wenn Blicke töten könnten, wäre das junge Mädchen wohl nun unter der Erde. Aber nein halt! Er schien einer von der netten Sorte zu sein, nur sie wusste noch nicht ob er ein Polizist oder ein Ranger war. Was wiederum eigentlich egal war, denn auf beide Positionen sollte sie hören! "Entschuldigen Sie, ich konnte nur nicht mehr sitzen und wollte mir die Beine etwas vertreten" antwortete die Schwarzhaarige mit ungewohnt ruhiger Stimme und stand langsam wieder auf, wobei sie sich den Staub etwas von der Kleidung klopfte. Als der junge Mann allerdings meinte, dass Emilia wieder zurück zu den anderen gehen sollte, wollte sie eigentlich recht schnell widersprechen, doch biss sie sich erst einmal auf die Unterlippe. Sie wollte nicht wieder zurück, aber fand keine wirkliche Ausrede warum.. Sie war komplett alleine hier und komplett auf sich gestellt, wenn man mal von ihren Pokemon absah. Wobei.. Pokemon? Sie bekam kaum mit, wie Driftlon sie wieder zu ihrem Platz ziehen wollte, denn viel eher hatte sie sich nun auf das Banette fokussiert, welches wohl dem Braunhaarigen gehörte?
"Oh Arceus, wie süß.." stammelte sie mit einem strahlen in den Augen und hockte sich dann wieder hin, um das Pokemon besser zu beobachten. "Ist das ihr Pokemon? Wie lange haben sie es schon? Woher kommt es? Ahhh, es ist so schön!" quietsche die Schwarzhaarige freudig, bis sie einen Schlag von Driftlon auf den Hinterkopf bekam, wohl um wieder zu sich zu kommen. "Ehhw.. entschuldige" lächelte sie schnell entschuldigt und kratzte sich kurz verlegen am Hinterkopf, bis sie wieder auf den Beinen war. "Ich mag nur Geist Pokemon ziemlich.." säuselte Emi noch, zwar mehr zu sich selbst, aber nun gut. Hoffentlich gab das nicht noch mehr ärger.

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Loganam Di Jan 02, 2018 9:39 am

Ultrabestienevent
Post #002, mit: Emilia
Offenbar hatte er das Mädchen doch verschreckt, was zwar im Grunde nicht hauptsächlich seine Schuld war, ihm aber trotzdem leid tat. Die Wesen sorgten schon für genug Unruhe und Angst, da musste er nicht auch noch Unschuldigen das Leben schwer machen. Aber er hatte eben geglaubt, sie wäre eines dieser Wesen! Das Mädchen entschuldigte sich nun auch dafür, dass sie hier einfach so herum lief, erklärte aber auch, dass sie nicht mehr hatte stillsitzen können. Nun, das erging Logan ganz genau so oder würde es, wenn er nicht sowieso auf den Beinen stünde. Nur war er ein ausgebildeter Ranger, der mit Gefahren umzugehen wusste, während er das bei dem Mädchen doch stark bezweifelte. »Das kann ich gut verstehen. Aber es wäre wirklich besser, wenn du wieder zurück gehst. Hier ist es einfach zu gefährlich.« versuchte er sie davon zu überzeugen, zurück zu den anderen zu gehen, wo sie definitiv mehr in Sicherheit war als hier, wo sie für die Wesen eine offene Angriffsfläche bot. Nicht, dass die Sammelstation als solche so viel besser war, immerhin hatten die Wesen so die Chance, eine große Gruppe anzugreifen, aber dort würde man sie eher beschützen können als hier.
Leider machte sie sich nicht auf den Weg zurück, obwohl ihr Driftlon sein Bestes gab, genau das zu erreichen. Stattdessen hatte sie nun ihren Blick auf das Banette gerichtet, das Logan begleitete. Als sie dieses als süß bezeichnete, schnappte Lilith empört nach Luft - sie war ja wohl alles andere als süß! Sie war gefährlich und gruselig, aber nicht süß oder gar niedlich! Beleidigt wich das Banette zurück und verschränkte die Arme vor dem Körper - Logan seufzte innerlich. Da hatte das Mädchen nun aber etwas angerichtet, ohne es wirklich zu wissen. Sie fragte ihn aus, seit wann er das Banette bereits hatte und woher es kam und war wirklich ganz aus dem Häusschen. Logan hoffte nur, dass Lilith nicht irgendetwas Dummes tat - wie das Mädchen zu erschrecken zum Beispiel als Beweis dafür, dass es ganz und gar nicht süß war. Das Driftlon des Mädchens schien zu bemerken, dass es kein besonders kluger Schachzug von dem Mädchen gewesen war und gab ihr einen Schlag auf den Hinterkopf, was das Mädchen wieder zur Besinnung kommen ließ. Sie entschuldigte sich zumindest, richtete sich wieder auf und erklärte, dass sie Geist-Pokémon sehr mochte. Nun, das war unverkennbar gewesen und Logan kam nicht darum herum, zu schmunzeln - was Lilith nur noch mehr ärgerte. Dass man sich in dieser Situation überhaupt über solche Kleinigkeiten ärgern konnte, war schon erstaunlich. »Sie mag es nicht besonders, als süß bezeichnet zu werden.« klärte Logan das Mädchen auf, war dabei jedoch nicht unfreundlich. Das Banette mochte es schon nicht, wenn er ihren Spitznamen verwendete. »Sie kommt vom Pyroberg und begleitet mich bereits seit 6 Jahren.« erklärte er anschließend, was nun seiner Meinung aber genug Geschichtsstunde war. Es gab Wichtigeres zu erledigen! »Und nun solltest du wieder zu den anderen gehen, bevor dir noch etwas passiert.« sagte er abermals und machte auch mit seiner Tonlage deutlich, dass ihm das wirklich wichtig war. Er wollte nicht, dass dem Mädchen etwas passierte, doch bevor es dazu hätte kommen können, dass sie den Rückweg antrat, erschien ein Mann auf der Bildfläche, der Logan ohne Grund anschrie. "Ich mache sie fertig, ich schwöre es! Ich mache euch alle fertig!" rief er erbost aus und Logan wirbelte herum. Was war denn in diesen Kerl gefahren? Er war aggressiv ohne jeden erkenntlichen Grund - hatte es etwas mit den Wesen zu tun? Er kam jedenfalls auf Logan und Emilia zugestürmt, ein Schlagstock in den Händen. Ohne zu zögern zog Logan das Mädchen außer Reichweite, genau in dem Moment, als der Schlagstock auf sie niedersauste. Logan entkam ihm nur knapp, was Lilith den nötigen Anreiz gab, einen kräftigen Kreideschrei loszulassen, der selbst Logan in den Ohren weh tat. Der Mann zuckte zusammen, ließ den Stock aber nicht los. "Das wirst du noch büßen!" rief er erbost aus und ging nun auf Lilith los. Logan musste dringend herausfinden, was mit dem Mann nicht stimmte, doch Lilith würde sich nicht ohne Gegenwehr einfach von ihm verprügeln lassen. Und das wollte Logan natürlich auch nicht. »Mit Phantomkraft ausweichen.« sagte er mit bemüht ruhiger Stimme, während er sich schützend vor das Mädchen stellte. Das Banette sollte den Mann nicht verletzen, sondern lediglich seinen Schlägen ausweichen. »Hören Sie, wir möchten Ihnen nicht weh tun. Legen Sie den Stock bei Seite, dann können wir in Ruhe darüber reden.« redete er nun auf den Mann ein, jedoch ohne Erfolg. Er schien ihn gar nicht wirklich zu hören. Die Frage war nur, wie sie es schafften, ihn wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen.



avatar
RPV - stv. Abteilungsleiter

Pokémon-Team :

Punkte : 525
Multiaccounts : Livia, Calluna, Neyla, Riley, Catleya, Jalal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam So März 25, 2018 4:53 pm

Herum sitzen war definitiv nichts für die Schwarzhaarige gewesen, auch wenn es in der momentanen Situation wohl am besten gewesen wäre, lag die Stadt immerhin in Trümmern, wie in so einem schlechten Film. Da sie momentan leider nicht zu ihrer Familie konnte, musste sie natürlich hier bleiben und sich ganz auf ihre Pokemon verlassen. Hier nach würde sie definitiv erst einmal eine Zeit Zuhause bleiben! Aber war es denn in Twindrake City überhaupt sicher? Immerhin könnten diese Wesen auch in ganz Einall verstreut sein, sodass es in keiner Stadt sicher war und die gesamte Region eher einem Schlachtfeld ähnelte. Bei so einem Gedanken musste man schon etwas Schlucken, vor allem, weil es momentan wirklich gute Gründe gab, warum dies tatsächlich so wäre. So versuchte der Ranger sie zwar weiter davon zu überzeugen wieder zu der Gruppe zurück zu gehen, aber sie wollte nicht, wobei auch sie natürlich nicht außer acht ließ, dass es vermutlich besser wäre.
Wahrscheinlich wäre Emi dann auch ohne Wiederworte gegangen, doch entdeckte sie dann allerdings das Banette von Logan und war ehrlich gesagt mehr darauf fixiert, vergaß somit auch die Situation, in welcher sie grade steckte. In ihrer Euphorie bemerkte Emilia somit auch erst nicht, dass das Geist Pokemon beleidigt darüber war, dass Emi es als süß bezeichnet hatte. Für das junge Mädchen war dieser Typ von Pokemon allgemein einfach süß, bewundernswert und was nicht sonst noch alles! Sie liebte Geist Pokemon einfach und konnte ihre Begeisterung daher auch nur schwer in Zaun halten. Aber sie war ja auch noch jung, das würde sich vermutlich auch noch legen, wenn sie ein paar Jahre älter geworden ist. Aufwachen konnte sie nach ihrer kleinen Fragerunde, wie sonst auch, durch ihr Driftlon, was weiterhin brav den Aufpasser für seine Trainerin spielte. Doch es war wirklich nett von dem Ranger gewesen, dass er dann doch auf Emilias Fragen einging, dabei aber noch erklärte, dass das Banette es nicht mochte, wenn man es als süß bezeichnete. "Achso.. dann tut es mir leid!", entschuldigte sie sich daher mit einer kurzen Verbeugung bei dem Geist Pokemon, lauschte dann aber den Antworten von Logan. "Vom Pyroberg? Dann stammt sie also aus der Hoenn-Region! Da wollte ich schon immer mal hin!" quasselte sie dann fröhlich drauf los, wollte auch eigentlich noch mehr sagen, nur bemerkte sie rechtzeitig den Blick ihres Driftlons. Zugleich setzte er aber danach auch gleich wieder an, dass sie nun doch bitte zu den anderen zurückgehen sollte.
Die Schwarzhaarige nickte kurz und wollte der Bitte des Rangers auch endlich nachkommen, doch erschien plötzlich ein Mann auf der Bildfläche, der alles andere als gut gelaunt zu sein schien. Und er hatte sogar noch einen Schlagstock dabei! Ein wenig Angst bekam Emilia schon, als der Mann mit diesem nach ihr Schlagen wollte, doch konnte Logan sie, Arceus sei dank, noch rechtzeitig wegziehen. "Danke..", japste sie etwas unsicher zu dem Ranger, der sich nun schützend vor sie stellte und versuchte den Mann zu beruhigen, welcher es nun auf das Banette abgesehen hatte. Doch dieses ließ sich natürlich nicht so einfach von einem fremden Mann verprügeln, würde Driftlon dies vermutlich ebenso wenig mit sich machen lassen. Etwas verunsichert beobachtete Emi das Szenarion hinter Logan, fiel ihr dann aber etwas ein, was vielleicht wichtig sein könnte. "Sir?", sprach sie etwas leise, wollte sie den Ranger natürlich nicht von seiner Arbeit ablenken. "Ich hab draußen gesehen, wie Leute plötzlich wütend wurden.. vielleicht.. könnte das ja etwas mit den Wesen zu tun haben?" erfragte sie dann und blickte zu dem jungen Mann hoch. Es könnte ja durch aus sein, oder? Aber vielleicht bildet sie sich das auch nur ein..

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Zytomegaam So März 25, 2018 6:02 pm


Rayono City
Kettenreaktion
Neben diesem einen aggressiv gewordenen Mann befindet sich noch eine durch Anego aggressiv gewordene Frau im Stadion, die ebenfalls auf andere losgeht. Doch das Problem geht nun nicht nur von ihnen aus, die Masse an evakuierten Menschen, die vom Gift verschont geblieben waren, scheint diese zwei Menschen als Bedrohung wahrzunehmen und stürzt sich nun entsprechend auf sie, um sie stillzulegen. Dabei gehen sie jedoch viel zu grob mit diesen beiden Menschen um. Man muss den Konflikt beilegen, ohne dass jemand in dieser Randalei schwer zu Schaden kommt.


Mögliche Helden:
Emilia & Logan




__________________________

avatar
Newsbringer
  Elfuns kleiner Freund

Punkte : ♦♥
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Loganam Di März 27, 2018 5:53 pm

Ultrabestienevent
Post #003, mit: Emilia
Mit dem Mädchen vor sich hatte Logan offenbar jemanden getroffen, der Geist-Pokémon überaus mochte. Er selbst war da ähnlich gestrickt, auch wenn er natürlich wusste, dass auch andere Typen seine Vor- und Nachteile haben konnten. Außerdem kam bei ihm hinzu, dass er als Ranger eben ohnehin lediglich sein Banette an seiner Seite wusste. Und hin und wieder ein paar befreundete Pokémon, die oftmals aber auch wieder verschwanden. Das Mädchen allerdings hielt Lilith offenbar für äußerst süß und löcherte Logan kurz darauf mit Fragen, die er auch - trotz der Situation, in der sie sich befanden - gern beantwortete. Natürlich erwähnte er auch, dass Lilith es gar nicht mochte, als "süß" bezeichnet zu werden, woraufhin sich das Mädchen auch schnell bei ihr entschuldigte. Obwohl Lilith noch immer etwas beleidigt darüber war, nahm sie es doch so hin, da die Situation keine war, in der man kleinlich sein sollte. »Hoenn ist sehr schön - aber es gibt in jeder Region schöne Ecken.« fügte er noch an, musste dann aber darauf bestehen, dass das Mädchen nun wieder zu der Gruppe zurückkehrte. Immerhin befanden sie sich noch immer im Ausnahmezustand, da konnte man nicht ewig ein Gespräch führen. Auch wenn sie das vielleicht beide gern gewollt hätten. Leider kam das Mädchen nicht mehr dazu, rechtzeitig wieder zu der Gruppe zurückzukehren, da plötzlich ein Mann auf sie zukam, der mit einem Schlagstock nach dem Mädchen schlug und ihnen Drohungen an den Kopf warf. Glücklicherweise hatte Logan das Mädchen noch rechtzeitig wegziehen können, sodass sie nicht von dem Stock getroffen wurde. Ihren Dank nahm er mit einem knappen Nicken hin, da er sich stattdessen voll und ganz auf den Mann konzentrierte und versuchte, ihn zu beruhigen. Leider ohne Erfolg und dann ging er auch noch auf sein Banette zu. Lilith sollte seinen Angriffen ausweichen, selbst aber nicht kontern, da das mit Sicherheit nur zu noch mehr Ärger geführt hätte. Hinter sich hörte er, wie das Mädchen ihn ansprach, sodass er seinen Kopf leicht nach hinten wandte, ohne den Mann vor sich aus den Augen zu lassen. Ihm wurde dann von ihr erklärt, dass schon vorher Menschen wütend geworden waren. Sie äußerte den Verdacht, dass es etwas mit den Wesen zu tun haben könnte - eine Möglichkeit war es, durchaus. Leider half ihm das nun auch nicht, mit diesem Mann umzugehen. »Gut möglich. Wir wissen nicht, was diese Wesen können oder vor haben.« Und da war leider alles möglich. Es wäre schon hilfreich, ihre Fähigkeiten zu kennen, aber diesen Luxus hatten sie nicht. Stattdessen hatten sie es nun mit einem wütenden Mann zu tun, der nicht locker ließ und immer wieder mit dem Schlagstock versuchte, auf Lilith einzuprügeln - glücklicherweise ohne Erfolg, da sie immer wieder ausweichen konnte. Wenn er tatsächlich durch solche Wesen wütend und aggressiv geworden war, musste es doch bestimmt etwas geben, um ihn wieder zu beruhigen. Nur konnte sich Logan nicht vorstellen, was solche Aggressionen hervorrief. Irgendein Nervengift vielleicht? Oder Hypnose? Er hatte absolut keine Ahnung und wusste demnach auch nicht, wie sie ihn würden beruhigen können.
Als ob dieses Problem nicht sowieso schon genug wäre, tauchte nun auch noch eine Frau auf der Bildfläche auf - in nur wenigen Metern Entfernung ging diese nämlich gerade mit lautem Gebrüll auf eine weitere Frau los, die ihr nur knapp ausweichen konnte. Und dann schien alles aus dem Ruder zu laufen. Sie hatten zwei aggressiv gewordene Menschen, die ohne Grund auf andere losgingen, doch die breite Masse der anderen Anwesenden schien das nicht mehr auf sich sitzen lassen zu wollen. Sie rafften sich auf und gingen mit geballter Kraft auf die beiden aggressiven Menschen los und riefen dazu sogar einige ihrer eigenen Pokémon, die die beiden angriffen. Gleichzeitig sah Logan aus den Augenwinkeln, dass weitere Wesen in die Stadt kamen - glücklicherweise waren sie noch nicht bei ihnen angekommen und er hoffte, dass das auch noch so bleiben würde. Dieses Problem, dass sich direkt vor ihnen aufbaute - und zur Zeit nichts mehr mit den Wesen zu tun hatte, jedenfalls nicht primär - war bereits schlimm genug. Lilith sah ihn fragend und etwas hilflos an und auch Logan war sich nicht sicher, was sie nun am besten tun konnten. Fest stand aber, dass es so nicht bleiben konnte - es würde sich noch jemand verletzen! »Bitte, das kann keine Lösung sein!« rief er mit lauter Stimme, in der Hoffnung, die Masse so bereits erreichen zu können. Doch der Lärm und die Rufe aller Anwesenden war so groß, dass sie ihn wahrscheinlich gar nicht hörten. Und mit etwas Pech noch mehr von den Wesen anlockten. Schlimmer ging bekanntlich immer und sie sollten dieses Chaos zumindest unter den Menschen schnellstmöglich unterbinden. »Sich gegenseitig zu verletzen bringt doch nichts!« versuchte er es abermals und war versucht, einige Menschen von den beiden aggressiven Personen wegzuziehen, jedoch ohne Erfolg. Sie hörten ihm nicht einmal zu. Logan seufzte - Menschen konnten so schwierig sein, erst recht in einer Situation, in denen sie sich selbst unsicher fühlten. Aber in einem Chaos noch mehr Chaos zu veranstalten, war nun wirklich keine gute Idee. »Lillith, kannst du bitte?« sagte er abermals seufzend und seine Partnerin wusste genau, was er von ihr wollte. Ohne weiter zu zögern ließ sie einen ohrenbetäubenden Kreideschrei verlauten, in der Hoffnung, dass die Menschen dann wenigstens Notiz von Logan nahmen. Er fürchtete nur, dass sich die Anwesenden gegenseitig bereits verletzt hatten. Ob sie sich an dem Kreideschrei überhaupt stören würden?



avatar
RPV - stv. Abteilungsleiter

Pokémon-Team :

Punkte : 525
Multiaccounts : Livia, Calluna, Neyla, Riley, Catleya, Jalal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam Mo Apr 09, 2018 11:14 pm

Es war doch irgendwie erstaunlich und zu gleich auch beängstigend, wie schnell die Stimmung in einem Raum doch kippen konnte. Das, was außerhalb des Stadiums passierte, ähnelte einem Weltuntergang und im inneren gerieten die Menschen mehr und mehr in Panik, taten auch so die unmöglichsten Sachen. Zwar hatte Emi mit ihrer positiven Art das Chaos da draußen überlebt und konnte im Stadium selbst sogar noch ein Banette sehen, doch als plötzlich ein wütender Mann auftauchte und sie mit einem Schlagschock fast getroffen hätte, blieb ihr doch etwas die Luft weg. So versteckte sie sich für den Anfang hinter dem Ranger, in welchen sie eben noch hinein gelaufen war und beobachtete die Situation so gut es ging. Driftlon flog derweil näher an seine Trainerin heran, um ein besseres Auge auf sie zu haben und im Notfall Personen abwehren zu können, die ebenfalls wütend wurden und sie oder den Ranger attackieren wollten.
So blieb der Schwarzhaarigen vorerst nichts anderes übrig, als zuzusehen und zu hoffen, dass der Ranger die Situation wieder in den Griff bekam. Doch es sah schlecht aus, sehr schlecht, denn der Mann griff das Banette weiter an und es sah dabei auch schon so aus, als würde der Mann den Ranger komplett ignorieren, so sehr war er in Wut verfallen. Doch was konnten sie machen, dass die Wut es Mannes verpuffen würde? Wenn es wirklich mit den Ultrabestien zu tun hatte, dann würde es wohl sehr schwer werden ein passendes Mittel zu finden, um den Mann wieder zu beruhigen. Ob eine Pokemon Attacke vielleicht helfen würde? Aber vielleicht kann er da durch dann verletzt werden? Es waren Fragen über Fragen, die sich Emilia nicht wirklich erklären konnte. Aber da war sie wahrscheinlich auch nicht allein gewesen, war ihr einziger Wunsch aber momentan nur, dass diese Bestien wieder abhauen würden.
Doch lange konnte sie sich keine Gedanken mehr drüber machen, verfiel eine weitere Person im Stadium der Wut und griff nun auch unschuldige Leute ein. Ein verwirrtes "Eh..?", war daher alles, was das kleine Mädchen in diesem Moment herausbringen konnte, musste sie im nächsten Moment auch schon mit ansehen, wie die anderen Zivilisten auf eben jene Frau los gingen. Das konnte doch nicht wahr sein..! Wenn das so weiter ginge, würden sich die Menschen hier noch gegenseitig k.o Schlagen, bevor diese Bestien überhaupt herein kämen.. Man musste etwas tun! Aber wieder stellte sich die Frage: Wie? "Jetzt hört doch bitte auf..!", rief sie daher etwas verzweifelt, musste aber auch ziemlich schnell feststellen, dass die Leute nicht auf ein kleines Mädchen wie sie hörten. "Driftlon, setzt Umklammerung auf die Frau ein und zieh sie irgendwie aus der Masse heraus!", befahl sie dem Geist Pokemon, was zwar zuerst ein wenig bedenken hatte, dass das, was seine Trainerin da versuchte, nicht funktionieren würde, setzte es dann doch in einem günstigen Moment Umklammerung ein und konnte so zumindest die Frau aus der Masse heraus ziehen. Zwar wehrte sie sich weiterhin, doch war sie zumindest schon einmal ein wenig vor der breiten Masse geschützt. Fragte sich nur, wie sie nun die Frau wieder beruhigen konnten und den Mann dann auch retten konnten?

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Loganam Sa Apr 14, 2018 11:23 am

Ultrabestienevent
Post #004, mit: Emilia
Menschen waren, wenn es um Situationen ging, die für sie völlig unbekannt waren, doch sehr seltsame Geschöpfe, die sich lieber gegenseitig an die Gurgel gingen, statt gemeinsam einen Plan zu erarbeiten, wie sie aus der Sache wieder herauskommen konnten. Logan und auch das Mädchen hatten versucht, die Masse mit Worten dazu zu bringen, aufzuhören sich gegenseitig zu verhauen, doch natürlich hatte niemand auf sie gehört. Daher hatte Logan beschlossen, nun sein Pokémon einzusetzen und um Hilfe zu bitten und auch das Mädchen war dazu übergegangen, mit Hilfe ihres Driftlon für Frieden zu sorgen. Beide auf ganz unterschiedliche Weise, denn während das Driftlon mittels Umklammerung die wild gewordene Frau tatsächlich aus der Masse herausholen konnte, hatte Lilith einen ohrenbetäubenden Kreideschrei ausgesandt, der die meisten Anwesenden zumindest zusammenzucken ließ. Für einen kurzen Moment wurde es still in dem Stadion und alle sahen zu Logan und seinem Banette herüber - nur die lauten, wütenden Rufe der in der Umklammerung gefangenen Frau waren noch zu hören. »Es bringt doch nichts, uns gegenseitig anzugreifen! Wir müssen einen Weg finden, zusammenzuarbeiten.« fing Logan abermals an zu erklären, doch in dem Moment schlug der Mann mit dem Schlagstock, der mittlerweile glücklicherweise irgendwo auf dem Boden lag, wild um sich, sodass die Menschenmenge sich wieder ihm zuwandte und ihn unter sich zu begraben schien. Langsam reichte es dem Ranger wirklich - wie konnte man nur so penetrant ignorant sein und - statt eine Lösung zu finden - einen anderen Menschen auch noch verletzen? Zugegeben, der Mann würde genau das Gleiche tun und auch die Frau versuchte sich permanent, aus der Umklammerung zu befreien, aber das war kein Grund, das selbe auch mit ihnen zu machen. Leise fluchend lief Logan nun direkt auf die Menschenmenge zu, in der Hoffnung, dass nicht auch noch eines dieser seltsamen Wesen auftauchen würde. Ohne zimperlich zu sein, ja fast schon ein wenig skrupellos, stieß er die Menschen, die ihm im Weg waren, einfach bei Seite - und musste dadurch so einige Schläge aushalten, die statt den Mann ihn trafen. Da würde er mit Sicherheit einige blaue Flecke davon tragen, doch er kämpfte sich weiter durch die Menschenmenge, bis er bei dem aggressiven Mann angekommen war. Der sah mittlerweile schon sehr mitgenommen aus, doch von seiner Wut war nichts gewichen, im Gegenteil, jetzt schien er noch wesentlich stärker darauf aus zu sein, die Anwesenden dem Erdboden gleich zu machen. »Schluss jetzt!« rief Logan mit lauter Stimme aus und versuchte, den Mann abzuschirmen - der ihm daraufhin jedoch seine Faust in den Bauch rammte. Ihm blieb kurz die Luft weg und er zuckte zusammen, doch nun war er seinerseits mehr als wütend und packte den Mann am Handgelenk, nur um ihn kurz darauf herumzuwirbeln, sodass er nun mit dem Rücken ihm zugewandt stand. Die Menschenmasse hatte mittlerweile zumindest aufgehört, auf Logan oder den Mann einzuschlagen, letzterer allerdings wehrte sich mit aller Kraft, als Logan ihm den Arm um den Hals legte, während er versuchte, die Arme des Mannes mit seiner noch freien Hand festzuhalten. Das funktionierte leider nur bedinkt, sodass der linke Arm des Mannes nach wie vor frei war - und mit diesem versuchte er weiterhin, auf Logan einzuschlagen, während dieser ihn mit viel Mühe durch die Menge manövrierte. Dass die Leute aufgebracht waren, konnte er nachvollziehen. Doch er verstand nicht, wieso sie gegenseitig aufeinander losgingen. Und was war mit der Frau? Hatte sie es geschafft, sich aus der Umklammerung zu lösen oder wurde sie noch immer von dem Driftlon festgehalten?



avatar
RPV - stv. Abteilungsleiter

Pokémon-Team :

Punkte : 525
Multiaccounts : Livia, Calluna, Neyla, Riley, Catleya, Jalal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam So Mai 06, 2018 4:26 am

Das hier war wirklich ein schrecklicher Moment gewesen. Mittlerweile wusste man wohl nicht einmal mehr, ob man draußen oder in solchen Lagern besser aufgehoben war, wurde man doch draußen von komischen Bestien attackiert, während man innerhalb von Gebäuden wohl meist von seinen Mitmenschen angegriffen wurde. Es war einfach.. ganz und gar nicht schön. Erdrückend beschrieb die Stimmung in dem Stadtion wohl am besten, wusste auch keiner so wirklich, was man hier überhaupt in dieser Situation ändern konnte.
Das schlimmste war aber wohl, dass die Masse weiter auf den Mann ein prügeln wollte, obwohl er wahrscheinlich nicht Herr seiner Sinne war oder einfach nur verunsichert durch diese Katastrophe dort draußen! Doch was konnte ein kleines Mädchen wie sie momentan nur tun? Einzig schaffte sie es die wild gewordene Frau vor einer Prügelei zu bewahren, in dem sie Driftlon befahl diese mit Umklammerung von der Masse weg zu ziehen. Doch da war immer noch der Mann, welcher wie die Frau nicht aufhören wollte zu schlagen! Auf die Menschen einzureden war mittlerweile sinnlos gewesen, weshalb Logan wohl nur noch eine Möglichkeit darin sah und den Mann höchstpersönlich aus der Masse hervorzuziehen. "W-Warte..!", stammelte das kleine Mädchen etwas unsicher und wollte den Ranger eigentlich aufhalten, doch es war schon zu spät und er bekam die ersten Schläge ab. "Driftlon, halt die Umklammerung weiter, bitte!", wandte sie sich kurz an ihr Pokemon, ehe sie wieder zu Logan schaute. Emilia machte sich schon große Sorgen um den jungen Mann, immerhin schien der Pöbel sich immer noch nicht beruhigen zu wollen. Doch Gott sei dank kam Logan mitsamt des Mannes wieder aus der Menge hervor! Die Schwarzhaarige lächelte erleichtert und wandte sich schließlich an diesen "Geht es ihnen gut?".
Kaum hatte sie den Satz ausgesprochen, hörte sie auch schon ihr Driftlon aufrufen, weshalb sie sich schnell zu diesem drehte und.. oh weh! Die Frau hatte sich tatsächlich befreien können und wurde von dem Driftlon des jungen Mädchens verfolgt. "D-Driftlon, Umklammerung..!", stammelte sie etwas unsicher, denn die Frau kam erstaunlich schnell auf Emi zu, um sie vermutlich niederzuschlagen. "N-Nicht, bitte...!", schrie sie aber schließlich auf und hielt sich noch schützend die Arme vor ihr Gesicht. Würde sie jetzt wirklich niedergeschlagen werden? Sie war doch noch ein Kind..! Doch bevor sie einen Schlag spüren konnte, hörte sie ein lautes, grollendes Brüllen, was einem Donnerschlag glich und Emilia eine Gänsehaut bereitete. Und sie spürte auch gar keine Schmerzen, hatte Driftlon die Frau doch noch schnappen können? Langsam senkte Emilia die Arme wieder, musste aber doch schlucken als sie sah, dass die Frau vor ihr Stand, aber nur in ihrer Bewegung Inne hielt und gen Himmel starte. Auch Driftlon war ziemlich verwirrt über dieses Verhalten, Umklammerte aber die Frau wieder zum Schutz seiner Trainerin. "Was..?", stammelte das kleine Mädchen daher kurz und blickte einmal zu Logan und dem Mann, war letzterer auch so still wie dieses Frau grade geworden? Und wieder ein war ein lautes Brüllen zu hören, was Emilia kurz zusammenzucken ließ, ehe sie sah, wie eine Bestie, die drauf und dran war das Stadion anzugreifen, schnell wieder das weite suchte.

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Loganam Do Mai 10, 2018 10:49 am

Ultrabestienevent
Post #005, mit: Emilia
Obwohl das Mädchen ihn noch hatte aufhalten wollen, hatte sich Logan mitten in die Menge gestürzt, um den Mann daraus hervorzuholen. Er hatte wirklich keine Lust mehr auf dieses Spektakel und die Schläge, die er abbekam, machten ihn nur noch wütender. So gelang es ihm, den Mann mit sich aus der Meute hervorzuziehen, wo das Mädchen schon auf Logan wartete und ihn fragte, ob es ihm gut ging. Bis auf ein paar blaue Flecken, die er mit Sicherheit bekommen würde, war ihm zum Glück auch nicht viel passiert - das hätte wohl noch ganz anders ablaufen können. »Ja, alles Bestens.« antwortete er also. Wenn man einmal von dem Chaos, den ängstlichen und nun aggressiven Menschen und den riesigen Monstern absah, die die Stadt aus irgendwelchen Löchern am Himmel heimsuchten. Nun, da er wieder aus der Masse hervorgekommen war, sah er sich nach der Frau um, die bis eben noch von der Umklammerung des Driftlon festgehalten worden war. Leider war es ihr gelungen, sich zu befreien und stürmte nun auf das Mädchen zu - Logan würde ihr nicht helfen können, ohne den sich windenden Mann loszulassen, der immer noch auf sie einschlug. »Lil!« rief Logan also, sodass das Banette auf die Frau zustürmte. Irgendetwas würde ihr schon eifnallen, doch bald hatte die Frau das Mädchen erreicht. Bald würde sie zuschlagen.
Doch da ertönte ein ohrenbetäubendes Donnern, dass die Stadt erschütterte. Innerlich fluchte Logan - was kam denn jetzt noch hinzu? War das Chaos nicht bereits groß genug? Doch sowohl die Frau als auch der Mann hielten inne, rührten sich nicht mehr und starrten den Himmel. Verwundert über dieses Verhalten richtete auch Logan seinen Blick zum geöffneten Stadiondach hin. Der Himmel hatte sich noch weiter verdunkelt und schwarze Wolken versperrten den Blick. Blitze zuckten durch sie hindurch und erhellten die Umgebung und nur kurze Zeit später war ein tosendes Brüllen zu vernehmen. Die Wesen, die das Stadion hatten angreifen wollen, zogen sich langsam zurück, was Logan mit einem verwunderten Gesichtsausdruck zur Kenntnis nahm. Fragend suchte er nach der Ursache dieser neuen Wandlung - und erspähte kurze Zeit später ein schwarzes Wesen, das blaue Elektrizität hinter sich herzog, während es durch den Himmel schoss und immer mal wieder ein Brüllen von sich gab. So wie das Mädchen war auch Logan überrascht, doch er konnte nun seinen Griff um den Mann lockern. Dieser schien nun nicht mehr wirklich aggressiv zu sein und auch die anderen Menschen starrten in den Himmel. »Was ist das?« fragte Logan laut, der sich in der Geschichte Einalls leider kaum auskannte. Da er ursprünglich aus Kanto kam, waren ihm die legendären Pokémon Einalls völlig fremd, doch eine der anwesenden Frauen klärte ihn schnell - und unbewusst - auf. "Das ist Zekrom! Zekrom kommt, um uns zu beschützen! Wir sind gerettet!" jubelte sie auf und gleich darauf folgten die anderen ihrem Beispiel und fingen zu jubeln an. War es wirklich vorbei? Die unbekannten Wesen zogen sich durch ihre Portale zurück, dorthin, woher sie auch gekommen waren. Wo auch immer das genau war. Es schien, als würde der legendäre Drache sie alle vertreiben, die Menschheit beschützen. Das war ein faszinierendes Schauspiel, doch Logan traute dem ganzen nicht wirklich. Was, wenn sich eines der Wesen dennoch hierher verirrte? Wenn eines nicht zurück in seine Welt kam? Wie würde er die Menschen und Pokémon Einalls beschützen können, wenn er nicht wusste, was sie überhaupt genau waren? Woher sie gekommen waren und was ihre Schwächen waren? Obwohl sich das Chaos langsam lichtete, hatte Logan nur Gedanken dafür, all diese Fragen zu beantworten. Damit er gewappnet war, falls ein solcher Angriff erneut stattfinden würde. Denn er bezweifelte, dass es damit beendet war. Die Wesen wussten nun, wie sie zu ihnen gelangen konnten. Während die Menschheit absolut nichts über sie wusste. Als Lilith zu ihm herübergeschwebt kam, blickte Logan zu dem Banette. Langsam klarte der Himmel wieder auf und Chaos und Zerstörung fanden ein Ende. Logan und seine Partnerin hatten es vorerst überstanden, doch es würde noch viel Arbeit auf sie zukommen - auf sie alle. Die Stadt musste wiederaufgebaut werden, nachdem der tatsächliche Schaden abgeschätzt war. Logan ging davon aus, dass dieser größer war, als er von hier aus sehen konnte. Es würde dauern, bis man sich von diesem Angriff erholt hatte - doch nun gab es wieder Hoffnung.



avatar
RPV - stv. Abteilungsleiter

Pokémon-Team :

Punkte : 525
Multiaccounts : Livia, Calluna, Neyla, Riley, Catleya, Jalal
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Emiliaam Di Mai 15, 2018 11:51 pm

Dem Mann, dessen Namen sie tatsächlich noch nicht wusste, ging es tatsächlich gut! Auch wenn Emilia sah, wie er deutliche Schläge abbekam, so schien es ihn zumindest nicht allzu sehr geschwächt zu haben. Tatsächlich hätte die Schwarzhaarige auch Schuldgefühle gehabt, wenn er sich in der Meute verletzt hätte, immerhin stand sie nur da und konnte nichts tun!

Dass Emi wenige Sekunden später fast selbst Opfer einer solchen Attacke wurde, realisierte das junge Mädchen natürlich, doch das was danach folgte hielt sie doch für etwas unglaubwürdig.. und doch fühlte es sich so real an. Nachdem sich der Himmel schnell durch dichte, schwarze Wolken verdunkelt hatten und Blitze diese langsam durchstoßen, zeigte sich die Quelle des ganzen auch recht schnell. Zekrom war am Himmel erschien und vertrieb allerlei Ultreabestien, die die Stadt angegriffen hatten. So verschwanden auch schnell drei Quallenbestien, die es wohl auf das Sportstadtion und dessen "Bewohner" abgesehen hatten. Es war nun also geschafft..? Emilia zog schnell Driftlon in ihrer Arme und blickte wieder gen Himmel, wo sie das Legendäre Pokemon so lange beachtete, bis es schlussendlich wieder verschwand. Die Schwarzhaarige seufzte leise ehe ein Lächeln über ihre Lippen huschte. "Es ist nun endlich vorbei..", lächelte das kleine Mädchen sichtlich erleichtert und drückte ihr Pokemon sanft an sich, ehe sich Emi langsam erhob und ihr Geist Pokemon langsam wieder los ließ. Ihr Blick wich dabei zu dem Ranger, zu welchem sie schließlich eilte und noch einmal, etwas vorsichtig wegen seiner Verletzungen, umarmte. "Vielen dank, dass sie mir geholfen haben!", lächelte die junge Trainerin den Älteren noch einmal an, ehe sie ihn auch schon wieder los ließ und sich noch einmal kurz verbeugte. "Auf Wiedersehen und bitte lassen sie trotzdem mal einen Arzt nach ihren Verletzungen schauen!", verabschiedete sie sich schließlich von ihm und verschwand mit ihrem Pokemon. Sie musste jetzt erst mal Heim.. hoffentlich geht es ihren Eltern und ihhrem Bruder gut!

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Sportstadion [Event]

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten