Die
neuesten Themen
» Fröhlichen Herbstanfang!
von Gast
Heute um 9:38 am

» Der Zentralpark
von Preecha
Gestern um 7:04 pm

» Route 20
von Alice
Gestern um 6:58 pm

» Postpartnersuche
von Alice
Gestern um 4:17 pm

» Wald der Drachenstiege
von Spencer
Gestern um 12:05 pm

» Basis der Taijitu
von Korona
Gestern um 11:44 am

» Reservierungen
von Veit
Mo Sep 24, 2018 7:15 pm

» Der Gruselspaß naht!
von Trafalgar
Mo Sep 24, 2018 4:30 pm

» Der Zentralpark (Norden)
von Anela
Mo Sep 24, 2018 1:33 pm

» Wohnung von Riley Avari
von Riley
Mo Sep 24, 2018 1:05 pm

» RPV Strapazen
von Yamuna
Mo Sep 24, 2018 11:34 am

» Abwesenheitsliste
von Lawrence
Mo Sep 24, 2018 6:56 am

» Route 7 - Turm des Himmels
von Nanna
So Sep 23, 2018 1:55 pm

» Route 6
von Tabris
So Sep 23, 2018 12:45 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Emilia
So Sep 23, 2018 2:25 am

» Fragen
von Miyu Hina
Sa Sep 22, 2018 11:05 pm

» Lotterie
von Veit
Sa Sep 22, 2018 7:43 pm

» Das Bizarro-Haus
von Isaiah
Do Sep 20, 2018 4:39 pm

» 4 Jahre Senshi Akademie + neuer Partnerbereich
von Gast
Do Sep 20, 2018 11:33 am

» Straße vor dem Pokemon-Center
von Suki Kanbara
Mi Sep 19, 2018 3:32 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (3/5) | Taijitu (1/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Welche Hallen wollt ihr im Rollenspiel sehen?

30% 30% 
[ 9 ]
3% 3% 
[ 1 ]
10% 10% 
[ 3 ]
23% 23% 
[ 7 ]
17% 17% 
[ 5 ]
17% 17% 
[ 5 ]
 
Stimmen insgesamt : 30

Hallenabstimmung

Beitrag von Zytomegaam Mo Apr 16, 2018 8:29 pm

Hallenabstimmung

16.04.2018
Einsendeschluss ist nun vorbei, also Zeit abzustimmen! Leider haben wir dieses Mal nicht ganz so viele Einsendungen wie erhofft erhalten, weshalb die Umfrage doch etwas kleiner als beim letzten Mal ausfällt. Auch dieses Mal ist es jedoch eine Multiple Choice Umfrage. Lest also bitte aufmerksam, für welche Hallen ihr stimmt. Die Wahl könnt ihr jedoch auch jederzeit rückgängig machen, solltet ihr euch doch umentscheiden oder einen Fehler gemacht haben.

Nachfolgend werdet ihr ausschließlich die Texte und ggf. die Bändergrafiken finden, um optisch ein möglichst neutrales Bild zu wahren. An dieser Stelle sei zudem gesagt, dass während der Umfragedauer bitte nicht ausgeplaudert wird, von wem welche Hallen sind.

Ihr könnt bis zum 30.04.2018 abstimmen.

Abstimmen können auch nur Accounts, die in der Gruppe für Erstaccounts sind. Sollten also manche nicht abstimmen können, meldet euch bitte kurz, damit wir euch der Gruppe hinzufügen können.

Hallen, für die es nur eine Einsendung gab, gewinnen automatisch und werden am Ende der Umfrage mit übernommen. Diese werden hier jedoch auch kurz vorgestellt.

PokéWood

PokéWood - Die Theaterhalle:
Das Gebäude: Die Theaterhalle, die in PokéWood zu finden ist, erscheint äußerlich wie das Gebäude eines Filmstudios. Die Halle wurde jedoch extra für Wettbewerbe errichtet und dient allein diesem Zweck. So unterscheidet sich das Äußere bereits durch ein paar markante Züge vom Rest der Filmstudiogebäude. Eine große Flügeltür mit verschiedenen Pokémonverzierungen deutet den Eingang der Halle an, über dem eine große, digitale Tafel prangt, auf der stets die Teilnehmer des nächsten Wettbewerbs vorgestellt werden. So wird in der Theaterhalle jedes Mal ein großes Event aus einem anbahnendem Wettbewerb gemacht, zu dem auch viele Bewohner Vapydro Citys und allerlei Städte kommen.

Das ungewöhnliche Äußere der Halle steht im starken Kontrast zum Inneren. Die Halle ist bereits im Empfangsbereich ausgeschmückt mit edlen, roten Teppichen und teuren, teils abstrakten Kunstgemälden an den Wänden. Die roten Teppiche bilden für Besucher und Teilnehmer den Weg, der ihnen zum Vorführungsraum und Vorbereitungsraum weist.
Der Vorführungsraum der Theaterhalle erinnert jedoch viel eher an eine Oper. Die Sitzplätze sind aufgeteilt in mehrere Ränge und Logen, in denen man einen Überblick über den gesamten Raum erhält und die Sitze sind alle mit edlen, roten Stoffen bestückt, die einen wichtigen Eindruck vermitteln. Sie alle sind natürlich ausgerichtet auf die große Bühne, die erhöht am Ende des Raums prangt, sodass die volle Aufmerksamkeit stets auf der Bühne und dem aufführendem Koordinator liegt. Das Bühnenbild an sich hat jedoch keine feste Form, da die Koordinatoren sich für ihre Auftritte Bühnenbilder aussuchen dürfen, die zu ihrem Auftritt passen.

Bänder: In der Theaterhalle kann man das PokéWood-Band erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: Die Bühne der Theaterhalle verfügt über ein wechselbares Bühnenbild. Zudem stellen die Veranstalter Filmrequisiten aus den PokéWood-Studios zur Verfügung, die die Koordinatoren frei verwenden dürfen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeiten, sich Statisten aus den Filmstudios für ihre Auftritte zu leihen und einzubauen, sodass sehr individuelle und filmreife Auftritte möglich sind, die ganze Geschichten erzählen können.


PokéWood - Die Drehhalle:
Das Gebäude: Pokémon-Wettbewerbe sind innerhalb Pokéwoods stets eine große Sensation, aus diesem Grund wird hier nicht daran gespart, sie entsprechend in Szene zu setzen. Das spiegelt auch die Wettbewerbshalle ohne Zweifel wider. Die äußere Fassade der Halle gleicht einem großen, grauen Bunker, jedoch dürfen siegreiche Koordinatoren zusammen mit ihren Pokémon mittels bunter Farbe ihre Abdrücke an den Wänden außerhalb hinterlassen, weshalb das triste Grau doch von Flecken fröhlicher Farbe geziert ist. Besonders auffällig am Äußeren ist auch der weite Platz vor dem Einganstor der Halle sowie der gewaltige LED-Monitor, der direkt darüber angebracht ist. Auf ihm werden die Auftritte im Inneren live gestreamt, sodass auch lediglich vorbeilaufende Besucher den Wettbewerb draußen verfolgen können. Findet gerade kein Wettbewerb statt, wierden auf dem Monitor eine Clipshow aus vergangenen Wettbewerben sowie zwischendrin platzierter Werbung ausgestrahlt.
Die Halle verfügt im Inneren über ein Wartezimmer mit professionell eingerichteten Schminktischen und einer Garderobe, in der man sich auf Wunsch jede erdenkliche Kleidung leihen kann. Der eigentliche Ort des Auftritts ist hingegen eine sehr schlichte, schwarze Bühne mit viel Platz, wie man sie öfters in Talentshows sieht, die außerhalb der Wettbewerbszeiten in dieser Halle manchmal auch gedreht werden. Man setzt es mit diesem Setting darauf an, die Koordinatoren ihr rohes Talent zur Schau stellen zu lassen. Direkt gegenüber der Bühne befinden sich die Tische der Jury sowie die Sitzreihen der Zuschauer mit Plätzen, die aus mit rotem Stoff gepolsterten Sitzen bestehen. Auf Wunsch kann man über die hier befindlichen Anlagen Musik spielen lassen oder die Fachkräfte von der Event-Technik darum bitten, bestimmte Arten der Beleuchtung für den Auftritt einzustellen.

Bänder: Zu erhalten ist das Filmband. Es besitzt ein metallenes Kamera-Emblem in der Mitte, seine Schleifenbänder bestehen aus Filmnegativen. In der Normal-Klasse sind die Negative noch wie eine gewöhnliche Schleife gebunden, deren Schlaufen mit jeder weiteren Klasse jedoch zunehmen, bis sie in der Master-Klasse das Emblem in der Mitte wie die Blüten einer Blume umringen. Sieht man genauer hin, kann man erkennen, dass die Negative nicht leer sind, sondern den Aufnahmen von Auftritten vergangener Top-Koordinatoren entnommen sind.

Besonderheiten: Bei jedem Wettbewerb ist ein professionelles Filmteam anwesend, dass ihn nach bestem Können aufnimmt. Die Auftritte werden anschließend schön zusammengeschnitten und archiviert, sodass man sie im Filmpaast Pokéwoods bei besonderen Ausstrahlungs-Veranstaltungen wieder bewundert werden können. Sollte man das jedoch nicht wünschen, kann man das bei der Wettbewerbsanmeldung angeben. In dem Fall wird nach dem Ende des Wettbewerbs das Material des eigenen Auftritts vernichtet.


Orion City

Orion City - Die Halle der Harmonie:
Das Gebäude: Die Halle der Harmonie steht in Orion-City und ist ein ziemlich einladendes, älteres Herrenhaus, das sich an ein kleines Waldgebiet anlehnt. Dieses gehört ebenfalls noch zum Grundstück.
Das Haus selbst ist in weiß gestrichen, weist aber viele grüne Akzente auf, die dem Gebäude eine einladende und beruhigende Ausstrahlung verleihen. Man betritt den Eingangsbereich der Halle durch eine, von einem herrschaftlichen Balkon überdachte, Doppelflügeltür.
Die Eingangshalle genauso ausladend, wie sie einladend ist. An den Wänden stehen wunderschön verzierte Säulen und im Inneren lassen sich viele Pastelltöne vorfinden, die jedoch keineswegs zusammengewürfelt wirken, sondern harmonisch miteinander kombiniert sind. Da der Boden aus Stein besteht, hallt jeder Schritt in dem Raum nieder, wenn man nicht den ausgelegten, breiten Teppich benutzt, an dessen Ende sich ein breiter, ausladender Schalter findet, der immer von mindestens 3 Leuten besetzt ist, die die Anmeldungen der Koordinatoren entgegen nehmen. Deren Namen und ein Bild sind dann auf einer elektronischen Tafel hinter der Anmeldung zu sehen.
In dem Gebäude gibt es unzählige Zimmer. Die Räume im Erdgeschoss werden aber größtenteils von den Angestellten genutzt, während die obere Etage den Korrdinatoren vorbehalten ist, um sich auf ihre Auftritte vorzubereiten.
Die Auftritte finden in der Halle der Harmonie in einem Innenhof statt. Die Bühne steht inmitten von wunderschönen Büschen und Bäumen. Hinter dem Vorhang (der jeweils der Farbe des Bandes entspricht, um das angetreten wird), gibt es Räume in denen sich die Koordinatoren vor ihren Auftritten aufhalten können. Dort gibt es auch einen Fernseher, der die Auftritte überträgt, damit auch diejenigen, die nicht antreten, auf dem laufenden sind.
Vor der Bühne selbst in ein kleiner, halbkreisförmiger See, in dem sich auch Wasserpokémon aufhalten dürfen, sofern es für den Auftritt notwendig ist. Ansonsten ist diese Bühne ganz einfach gestaltet, mit einem einfachen Boden und generell einer eher schlichten Erscheinung. Denn die Halle soll schließlich nicht die Koordinatoren oder ihre Pokémon in den Schatten stellen.
Die Zuschauer können direkt vor der Bühne auf wunderschönen, weißen Bänken Platz nehmen. Beleuchtet wird die Bühne einzig und allein vom Tageslicht, sodass es keine Möglichkeit für die Koordinatoren gibt Spotlights oder andere elektronische Lichtspiele zu verwenden, die eine Beleuchtungsanlage erfordern würden.

Bänder:
Normal          Super          Hyper        Meister
 
         

Besonderheiten: Regel 1: Der Korrdinator tritt mit 2 Pokémon gleichzeitig an. Die beiden Pokémon müssen von unterschiedlichen Typen sein. (Zumindest der erste Typ)

Regel 2: Es gibt keine elektronische Beleuchtungsanlagen in der Halle. Es gibt nur das Tageslicht, das in den Innenhof scheint.

Regel 3: Der See vor der Bühne kann mit in die Vorführung eingebaut werden.


Orion City - Die Chrysanthemenhalle:
Das Gebäude: Die Stadt verfügt über ein paar bezaubernder Gärten und so ist auch die Chrysanthemenhalle von Orion City ein eben solcher Garten, in dem vor allem die namensgebenenden Pflanzen wachsen. Der Garten, dessen Mauer bereits mit Ranken und Blumen aller Art überwachsen ist, kann nur mittels des schlichten Holztores betreten werden, das weder besonders pompös, noch besonders eindrucksvoll aussieht. Ist die Tür jedoch erst einmal aufgestoßen, erblickt man eine wunderschöne Blumenpracht, so üppig und gut gepflegt, dass man es als fast schon zu schade empfindet, auch nur einen Fuß hineinzusetzen.
Für die Zuschauer ist aber auf jeden Fall für eine Wohlfühlatmosphäre gesorgt. Platz können sie in verschiedenen, hübsch anzusehenden Pavillons nehmen. Auch Hollywoodschaukeln bieten eine angenehme und entspannende Sitzmöglichkeit, bei der man zudem den Duft der Blumen genießen kann. Der Platz ist übersät mit Büschen und Blumen und nur kleine, schmale Wege weisen die Zuschauer zu ihren Plätzen.
Zudem fließt ein kleiner, angenehm rauschender Bach durch den Garten, der zusätzlich auch noch die Bühne markiert. Mittels einer kleinen Brücke gelangt man auf die andere Seite des Gartens, die zwar immer noch gut bewachsen ist, jedoch nicht so üppig wie noch im Eingangsbereich. Der weniger starke Bewuchs soll Teilnehmern die Möglichkeit geben, ihren Auftritt aufzuführen, ohne die Blumenpracht allzu stark zu beschädigen. Alles, was hinter diesem Bach liegt, ist der Bühnenbereich, der frei genutzt werden kann. Teilnehmer haben also ausreichend Platz, damit sie und ihre Pokémon sich ausgiebig bewegen können.

Bänder: In der Chrysanthemenhalle kann man das Blütenband erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: Die Halle verfügt über keine speziellen Besonderheiten. Teilnehmer sollen nach Möglichkeit jedoch darauf achten, die Blumenpracht nicht zu beschädigen.


Rayono City

Rayono City - Die Casinohalle:
Das Gebäude: Außen wie innen ein Casino! Optisch überzeugt die Casinohalle Rayono Citys mit einem edlen Gebäude, grell leuchtenden Reklametafeln und frisch gedruckten, edel eingerahmten Werbeplakaten der letzten Wettbewerbsfavoriten. Äußerlich hinterlässt das elegante Gebäude mit ungewöhnlicher Holzfassade einen bleibenden Eindruck. Die Beleuchtung ist, wie man sie wohl von einem Casino erwartet, ausgiebig vorhanden. Im Grunde macht lediglich das mit sanften Übergängen blinkende Namensschild direkt über dem Eingang deutlich, dass es sich hierbei um die Wettbewerbshalle der Stadt handelt.
Der Eingang zur Halle stellt den am meist beleuchtetsten Teil dar. Findet ein Wettbewerb statt, so lassen sich an der großen Glastür Mitarbeiter der Halle vorfinden, die Gäste mit Sekt- und Saftgläsern begrüßen und den Weg ins Innere weisen.

Im Inneren, direkt auf der rechten Seite, lässt sich die Anmeldung finden. Auch Chips lassen sich hier eintauschen, um neben dem Wettbewerb das Casinogeschäft genießen zu können. Für die Teilnehmer gibt es hier auch eine Tür zu finden, die zum Umkleide- und Vorbereitungsraum führt. In den Vorbereitungsräumen selbst lassen sich einige Fernseher finden, die das Geschehen auf der Bühne übertragen.
Wie es von einem Casino zu erwarten ist, gibt es keine typischen Sitzgelegenheiten für eifrige Zuschauer des Wettbewerbs. Sitzgelegenheiten lassen sich nur an diversen Automaten und Spieltischen finden, die jedoch allesamt so ausgerichtet sind, dass man die Bühne im Blick behalten kann. Die elegante Ebenholzbühne ist im hinteren Teil der Halle zu finden, zusätzlich zieht sich jedoch auch ein breiter Laufsteg bis zur Mitte des Raumes. Dieser ist ebenfalls teil der Bühne und kann in Auftritten für mehr Publikumsnähe genutzt werden. Rund um diesen Laufsteg herum lassen sich die Spieltische finden.
Auf der linken Seite der Halle lässt sich zudem eine Bar und ein kleines Bistro finden. Dort wird zwar keinerlei Alkohol ausgeschenkt, bietet den Zuschauern aber die Möglichkeit, sich ein paar alkoholfreie Getränke und Snacks zu besorgen. Ebenso ist hier der Bereich für minderjährige Zuschauer zu finden, die nicht am Spielgeschehen teilnehmen dürfen. Diese dürfen an einigen eleganten Bistrotischen Platz nehmen, die mit bequemen Sesseln ausgestattet sind.

Trotz all der Ablenkung durch das Spielgeschehen, liegt sämtliches Augenmerk der Halle auf der, in dem sonst abgedunkeltem Raum gelegenen, Bühne, die in hellem Scheinwerferlicht erstrahlt. Sollte alles schiefgehen, was nur schiefgehen kann, kann die Sicht auf den großen Teil der Bühne mit klassischen, roten Vorhängen versperrt werden. Dies ermöglicht den Teilnehmern aber auch, einen ebenso klassischen Auftritt hinzulegen, bei dem die hübschen, roten Vorhänge erst aufgehen.

Bänder: In der Casinohalle kann man das Glücksband erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: Die Besonderheiten der Halle sind der Laufsteg, der für die Vorführungen genutzt werden kann, sowie die Herausforderung, die Zuschauer von ihren Spieltischen abzulenken und sämtliche Aufmerksamkeit während des Auftrittes auf sich lenken zu müssen. Etwas, wo so manch unsicherer Anfänger gehörig unter Druck geraten kann.


Ferrula

Ferrula - Die Wrackhalle:
Das Gebäude: Die Wrackhalle ist keine Halle im herkömmlichen Sinne. Ein Gebäude ist für diese Wettbewerbshalle nämlich gar nicht vorhanden. Die Bewohner Ferrulas haben den ausgedienten und kaputten Zugwaggons nämlich einen ganz neuen Sinn gegeben. Etwas abseits der Stadt befindet sich ein von überwucherten Steinmauern eingezäunter Bereich. Genau dieser Bereich ist die hiesige Wettbewerbshalle. Während außerhalb der Mauer alles grünt und auch die Steinmauer selbst überwuchert ist, wachsen innerhalb dieses Bereichs eher Unkraut und Wildblumen. Der Platz ist nicht besonders gut gepflegt und wirkt alles andere als ordentlich. Genau das macht jedoch auch einen Teil seines Charmes aus.
Schreitet man durch das Eisentor, das den Eingangsbereich markiert, wird man eine alte, hölzerne Bahnstation finden - ganz ohne dazugehörige Gleise. Diese breite Bahnstation ist mit vielen Bänken bestückt, um den Zuschauern des Wettbewerbs eine Sitzgelegenheit zu bieten. Die Bänke wirken tatsächlich wie die einzige, gut erhaltene Sache dieser Halle. Für eine richtige Bahnstation ist dieses gute Stück viel zu groß und weitflächig. Das liegt daran, dass sie eigens für die Wettbewerbshalle erbaut wurde.

Vor der Bahnstation; mit gutem Abstand zum Publikum; befindet sich zwar keine Bühne, aber ein offenes Grasfeld, das mit einigen kaputten Zugwaggons ausgestattet ist. Sie sind durchlöchert, verschrottet, halbiert und gänzlich zerstört. Auch aller Hand Einzelteile, wie etwa Zugtüren oder lose Schienenstücke, wird man hier erspähen können. Die Bühne, die die Teilnehmer für ihre Auftritte nutzen, wirkt auf dem ersten Blick also eher wie eine Müllhalde. Genau das macht diese Halle jedoch aus. Teilnehmer nutzen für ihren Auftritt die kaputte Umgebung und können die Bruchstücke und Überbleibsel auf jede erdenkliche Weise für sich nutzen. Dadurch, dass sie so ziemlich Narrenfreiheit besitzen, sieht die eigentliche Bühne auch stets anders aus, da immer wieder Teile und Trümmer ausgetauscht werden.
Die Bahnstation, in der die Zuschauer sitzen, ist zur Bühne hin jedoch mit Schutzglas ausgestattet, für den Fall, dass während des Auftritts kleinere Trümmer in ihre Richtung fliegen.

Bänder: In der Wrackhalle kann man das Trümmerband erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: Die Teilnehmer dürfen mit der Bühne anstellen, was immer sie auch möchten und brauchen sich vor Schäden nicht zu fürchten. Sämtliche Wracks und Einzelteile dürfen getrost beschädigt und auch zerstört werden, können aber auch gerne anderweitig verwendet werden.


Nevaio City

Nevaio City - Die Legendenhalle:
Das Gebäude: Findet in Nevaio City ein Wettbewerb statt, so wirkt es jedes Mal wie ein großes Event. Touristen und Besucher der Stadt glauben häufig, dass ein Fest stattfindet und völlig falsch liegen sie damit nicht. Wettbewerbe werden in der hiesigen Stadt groß gefeiert. Sie wird festlich geschmückt, behangen mit schwarz-weißen Fahnen, und watet sogar mit aller Hand Verkaufsständen auf. Für die Bewohner von Nevaio City ist der Wettbewerb in der Legendenhalle das Aufleben lassen einer alten Tradition und viele der Einwohner versammeln sich zum gemeinsamen Public Viewing. Für Verpflegung ist gesorgt.
Dementsprechend ist die Bühne der Legendenhalle keine groß aufgebaute Bühne, sondern der Turm der Drachenstiege selbst. Teilnehmer erklimmen mühselig den Turm, um an dessen Spitze einen großen Auftritt hinzulegen. Jene Auftritte werden von zuvor aufgestellten Kameras gefilmt und Live übertragen. Für die Teilnehmer bedeutet dies, dass sie die gesamte, obere Etage des Turms für ihren Auftritt nutzen können. Es sind zudem genügend Kameras aufgestellt, um den Auftritt aus den verschiedensten Winkeln betrachten zu können. Es lohnt sich also, rundum eine gute Figur zu machen. Da Teilnehmer nicht in den Hintergrund treten oder sich anderweitig vor den Kameras verstecken können, wird in dieser Halle viel Wert darauf gelegt, dass Teilnehmer und Pokémonpartner ein gutes Zusammenspiel beweisen.
Die Legendenhalle mag dadurch zwar ein wenig ungewöhnlich wirken, für die Bewohner Nevaio Citys ist diese Form des Wettbewerbs aber eine ehrwürdige Tradition, die der Huldigung der beiden legendären Drachen Einalls dient. Nun mag die Tradition zwar zu einem Wettbewerb geworden sein, die Bewohner Nevaio Citys und teilweise auch anderer Städte Einalls, sehen dieses Spektakel jedoch immer noch als Danksagung an Reshiram und Zekrom an.

Bänder: In der Legendenhalle kann man das Heldenband erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: In dieser Wettbewerbshalle gibt es keine speziellen Regeln. Grundsätzlich erwarten die Zuschauer jedoch, dass der Teilnehmer einen aktiven Part zum Auftritt beiträgt und im Einklang mit seinem Pokémon zusammenarbeitet, statt ihm nur Befehle zu geben.


Ondula

Ondula - Die Aquahalle:
Das Gebäude: Sonne, Strand und Wettbewerbe. Der Urlaubsflair fängt auch die Wettbewerbshalle von Ondula gut ein. Viele Touristen genießen es, bei den hiesigen Wettbewerben zuzuschauen und die Erfahrung als Highlight aus ihrem Urlaub mitzunehmen. Dabei wirkt die Halle von außen eher wie ein Aquarium. Man blickt auf eine ovalförmige, geschlossene Kuppel, die in hellem Grau erstrahlt und durch ihre helle Farbe einladend wirkt. Den Eingang ziert ein großes Schild mit dem Namen der Halle und einem Liebiskus, das den Interessenten bereits verrät, dass sie ein ganz besonderes Spektakel erwarten wird. Einige Infoblätter liegen am Eingang der Halle ebenfalls aus, um Touristen und Anwohner über die verschiedenen, im Meer lebenden Pokémon, aufzuklären, während sie auf den Beginn des Wettbewerbs warten.

Betritt man das Gebäude, wird man sogleich feststellen, das es tatsächlich wie ein gewagtes Aquarium aufgebaut ist. Statt Wänden erblickt man sogleich dickes Panzerglas und eine hübsche Unterwasserwelt mit ihren Bewohnern. Fischartige Wasserpokémon aus allen möglichen Regionen schwimmen über Besucher hinweg und neben sie her; gut geschützt durch die Glaswand. Der Eingangsbereich stellt einen Tunnel dar, in dem man fasziniert die Meeresbewohner beobachten kann, die in diesem Hallenaquarium leben.
Der Tunnel führt anschließend zu einem hohen Raum, in dem die Auftritte stattfinden. Auch in den hiesigen Wasserbecken kann man die Meeresbewohner beobachten, wird sie aber nicht länger über sich hinwegschwimmen sehen. Das Dach der Kuppel lässt sich im Vorführungsraum nämlich öffnen, um die gleißende Sonne und sanfte Meeresbrise hereinzulassen. Das bietet zudem viel Spielraum nach oben hin.
Die Bühne dieser Halle ist eine simple, geflieste Bühne, für den Fall, dass es einmal regnen sollte, wenn das Dach geöffnet ist. Die hellblaue Färbung passt jedoch gut zum Innenleben des Aquariums. Auch hinter der Bühne lassen sich einige Schwärme von Wasserpokémon erspähen, sodass immer ein wenig Trubel in diesem belebten Bühnenbild herrscht. Allerdings ist im hinteren Bereich auch eine fest verankerte Leiter zu finden, die erklommen werden kann, um in das Wasserbecken des Aquariums zu steigen. Somit können Auftritte auf der schlichten Bühne stattfinden, aber auch rundherum im Wasserbecken bei den hier lebenden Pokémon.

Die Sitzgelegenheit für Zuschauer besteht in dieser Halle jedoch ausschließlich aus einfachen Klappstühlen, da die Wettbewerbshalle für gewöhnlich als öffentlich zugängliches Aquarium genutzt wird, sollte gerade kein Wettbewerb stattfinden. Zudem sind die Ränder freigeräumt, um den Zuschauern auch das angenehme Stehen und Staunen an den Glaswänden zu ermöglichen, sollte das Wasserbecken als Bühne genutzt werden. Das Wasserbecken umrahmt den gesamten Raum, sodass Zuschauer auch problemlos umkreist werden können.

Bänder: In der Aquahalle kann man das Meeresschuppenband erringen.
NORMALSUPERHYPERMEISTER


Besonderheiten: Jeder Teilnehmer bekommt vor seinem Auftritt eine kleine Taucherausrüstung zur Verfügung gestellt, damit er das riesige Wasserbecken des Aquariums problemlos für seinen Auftritt nutzen kann. Jeder Teilnehmer kann jedoch für sich selbst entscheiden, ob er klassisch die Bühne im Trockenen verwenden möchte oder aber das belebte Wasserbecken, das den Raum einrahmt, zu seiner Bühne machen will. Der Koordinator kann aber selbstverständlich auch im Trockenen bleiben, während sein Pokémon das Wasserbecken als Bühne nutzt.


Ondula - Sea World:
Das Gebäude: Diese "Wettbewerbshalle" ist keine typische Halle in dem Sinne, sie ist lediglich eine Auftrittsbühne inmitten eines großen Wasserpark-Resorts, das vor allem von Touristen besucht wird. Es besteht aus einer großen, flachen Bühne mit einer hellen Beschichtung, die im Zentrum eines großen Wasserbeckens liegt. Die Ränder der Bühne sind einigermaßen abgeflacht, sodass sie einen flüssigen Übergang in das Wasser ermöglichen, damit auch beinlose Wasserpokémon sich ohne Probleme wieder auf festen Grund begeben können. Die Zuschauertribünen sind dabei fast wie in einem Stadion ringsrum um das Becken aufgebaut und ermöglichen dabei von sämtlichen Sitzen einen guten Blickwinkel auf das Spektakel, die Sitze der Jury befinden sich hierbei in einem Teil der ersten Reihe und sind zusätzlich mit Tischen ausgestattet. Für gewöhnlich wird diese Bühne von den Angestellten des Themenparks für Auftritte genutzt, damit ihre dressierten Milotic ihre Schönheit zur Schau stellen, Tohaido ihr Geschick darbieten, indem sie aus dem Wasser durch Reifen springen oder Robball und Jugong Bälle auf ihren Nasen balancieren. Der Wasserpark stellt diesen Showbereich während Wettbewerben jedoch voll und ganz den Koordinatoren zur Verfügung. Angestellte des Parks sind allerdings zur Überwachung oder hinsichtlich der Fragen zu den Funktionen der Bühne immer noch anwesend und leihen den Koordinatoren für ihre Vorstellungen auch gerne die Requisiten, die sie für gewöhnlich bei ihren Auftritten verwenden.

Bänder: Zu erhalten ist das Dressurband. Es besitzt ein Emblem in der Mitte, das einen Wasserball darstellt, sowie ein blaues Schleifenband, das mit verniedlichten Abbildern der Wasserpokémon des Parks verziert ist. Die Normal-Klasse zeigt ein Liebiskus, die Super-Klasse ein Robball, die Hyper-Klasse ein Tohaido und die Master-Klasse ein Milotic.

Besonderheiten: Unter der Aufsicht eines Angestellten darf der Koordinator bis zu zwei dressierte Wasser-Pokémon des Parks nach belieben in seinen Auftritt einbinden, solange das eigene Pokémon noch die Hauptrolle einnimmt. Deswegen dürfen diese "geliehenen" Pokémon auch lediglich eine einzige Attacke während des Auftritts benutzen.

__________________________

avatar
Newsbringer
  Elfuns kleiner Freund

Punkte : ♦♥
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Hallenabstimmung

Beitrag von Zytomegaam Di Mai 01, 2018 12:17 am

Die Umfrage ist vorbei, die Hallen stehen fest!
An dieser Stelle bedanken wir uns bei Ileva, Lawrence und Veit für die Einsendungen.

Sieger der Umfrage sind:
Für PokéWood die Theaterhalle,
für Orion City die Chrysanthemenhalle und
für Ondula die Aquahalle von Veit.

Für letztere mag es einen Gleichstand geben, der Einsender der Sea World Halle, Lawrence, kapituliert jedoch, damit alle Hallen einheitlich sind.

Für die Einsendungen erhalten Ileva 10 Punkte, Lawrence 30 Punkte und Veit 60 Punkte - für die siegreichen Hallen zusätzliche 180 Punkte.

Die neuen Hallen werde in Kürze ihren Einzug ins Rollenspiel finden!

__________________________

avatar
Newsbringer
  Elfuns kleiner Freund

Punkte : ♦♥
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Eine Antwort erstellen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten