Die
neuesten Themen
» Tutorials
von Yoshi
Heute um 3:09 pm

» [Alle] Tagesnanny
von Saari
Heute um 7:25 am

» Rangerbasis von Gavina
von Arima
Gestern um 8:49 pm

» Eisdiele
von Kai
Gestern um 8:46 pm

» Traumbrache
von Hector
Gestern um 6:53 pm

» Odiles Szenenplaner
von Odile
Gestern um 6:06 pm

» of goodbyes and reunions
von Odile
Gestern um 6:00 pm

» Funkel, funkel, kleiner Stern ~
von Nanna
Gestern um 5:27 pm

» Der Leuchtturm
von Nanna
Gestern um 5:26 pm

» Eingangshalle
von Ashé
Gestern um 5:25 pm

» Nördlicher Wald
von Val
Gestern um 5:25 pm

» Herausforderung #006
von Larina
Gestern um 5:24 pm

» Toxische Begegnung
von Tallulah
Gestern um 5:23 pm

» Außenbereich
von Sawyer
Gestern um 5:05 pm

» Route 11
von Rumi
Gestern um 4:12 pm

» Straßen von Stratos City
von Leryca
Gestern um 3:30 pm

» Wettbewerbsplanung
von Saari
Gestern um 2:18 pm

» Lotterie
von Saari
Gestern um 2:13 pm

» Quicknews und Newsübersicht
von Relaxo
Gestern um 11:51 am

» RPV Strapazen
von Yamuna
Gestern um 10:41 am

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
[2 für 1] Shoprabatt auf Heilitems (bis 11.04.)
[5 Punkte] pro Questeinsendung (Koordinatoren)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Gabrielam Mo März 11, 2019 3:22 am

 
Willkommen

zum alljährlichen Schlammcatchen in Gavina


Was
passiert hier?

Was hier stattfindet ist das alljährliche Schlammschlacht - Tunier, veranstaltet vom Pokémon Kampfclub in Gavina in zusammenarbeit mit einer kleinen netten Bar in der Stadt. sie wollen dringend Bewusstsein dafür schaffen, was unsere Pokémon in äußersten Situationen auf sich nehmen müssen indem es jeder selber spüren darf. Mit der Ausnahme dass unsere Pokémon sich meist nicht besaufen, während sie kämpfen.

Wer
darf teilnehmen?

Jeder der gerade Lust und Zeit hat und seinem Char so etwas zutrauen sollte (meldet euch dafür bei Gabriel oder Kaya). Wenn ihr so richtig hardcore seid könnt ihr auch einfach als Zuschauer euren Senf dazugeben und von der Seite demjenigen zuschreien, der gerade noch am ehesten identifizierbar ist.

Wie
wird das ganze gemacht?

Sucht euch unter den Teilnehmern einen Partner für eure Schlammschlacht und legt los, es steht auch genug Alkohol für alle zur Verfügung. Jegliche vorhandene Scham kann also sehr schnell wegegtrunken werden. Gönnt euch.

Welches
wichtiges Zeug es sonst noch gibt, sowas wie Regeln.

> Es regnet in strömen - beste Vorraussetzungen.
> Die Bar ist offen und nicht in den Haupteinkaufsstraßen, auch wenn die Kampffelder nicht eingeschränkt sind und der Kampf somit überall hingetragen werden kann.
> Raum im Hinteren der Bar wo ihr eure Sachen aufbewahren könnt für alle Teilnehmer
____
> Nicht kneifen und keine Knochen brechen, keine Pokémon involvieren. Mehr Regeln gibt es nicht.
> Gewinnen tut der, der am Ende noch steht, egal ob der andere niedergerungen wurde oder einfach zu viel gesoffen hat und sein Gesicht einfach nur im Matsch ausruhen möchte.
> Kämpfe mit bis zu 4 Teilnehmern erlaubt
____
> Teams Gabriel oder Kaya mitteilen, wird mit Postingreihenfolge eingetragen.
> Wenn ihr austreten wollt bitte kurz bescheid sagen damit ihr ausgetragen werden könnt.


Und Wer
nimmt soweit teil?

> Gabriel; > Kaya; > Yang;

Bisherige
Teams

1. Gabriel > Kaya > Yang

Ausgeschieden
oder Ausgestiegen

> Noch niemand
Gabriel
Basileus Kleptes
Krimineller

Pokémon-Team :
Geese:


Punkte : 1030
Multiaccounts : Ryker, Atlas
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Gabrielam Mo März 11, 2019 3:39 am

Mit Kaya und Yang
#007
Der schmetternde Regen prasselte Gabriel in den Nacken als er mit seinem vor kurzem erhaltenen Pokémon Freund durch die Straßen von Gavina wanderte nachdem sie die Himmelspfeilbrücke überquert hatten . Die beiden waren über mehrere Ecken nach Gavina gekommen, weil Gabriel sich entschieden hatte die Stadt einmal sehen zu wollen. Es gab im Hintergrund natürlich verschiedenste andere Gründe als die Lage der Stadt, aus welchen er herkommen wollte, aber eines stand dabei im Vordergrund.  Doch im Moment nervte der strömende Regen und sowohl Gabriel als auch Glue war schon komplett durchnässt, aber Gabe wusste auch, dass es besser nicht kommen konnte. Denn wenn seine Quellen stimmten, dann würde das Ereignis, auf dass er sich so freute, nicht unter anderen Umständen stattfinden können. Fast schon einen Wetterboost konnte man das nennen. Er war sich dabei auch gar nicht sicher ob er nur einem Mythos folgte, einer Legende die sich niemals als echt erweisen würde. Doch wollte er, falls es wahr war, dringend selbst erleben, wie es war. Das Alljährliche Schlammkämpfen in Gavina, deren Gewinner neben Ruhm und unaussprechlicher Ehre... ja, was bekam der Gewinner eigentlich?
„Verdammt, wir hätten besser zuhören sollen!“, fasste Gabriel sich an den Kopf und stoppte, winkte dann aber ab, als Glumanda ihn mit vom Regen gedämmert Flamme verwundert ansah, nachdem es in ihn hereingelaufen war. Das arme kleine Pokémon hatte nicht richtig aufgepasst und verwundert durch die Gegend geschaut, als Gabriel urplötzlich stehen geblieben war. 'Egal, es wird schon mehr dabei herausspringen als so ein Bullshit wie 'Ehre', oder? Na hoffentlich.'
Kurzerhand nahm Gabriel Glue hoch und packte ihn an seinen Lieblingsplatz, was die Kapuze von Gabe war, aus der das kleine Feuerpokemon immer noch herausschauen und über die Schultern hinweg alles ansehen konnte. Mit der Zeit, die die beiden zusammen verbacht hatten, hatten sie sich das irgendwie angewöhnt. Dass die Klamotten jedoch klamm waren und Gabriel die Kapuze kaum auseinander bekam war neu, und als er sein Pokémon dann endlich hineinbuchsiert hatte, spürte er wir das kalte Regenwasser langsam an seinem Rücken herunterlief. Na super. Wenn er sich mal nicht erkältete. Das fehlte noch. Nach kurzer Evaluation seiner Umgebung und keinem ersichtlichen Hinweis auf das gesuchte Event bewegte Gabriel sich also wieder weiter. Der Regen machte es relativ schwer, etwas zu hören, und so war der Blondschopf sich nicht sicher, ob er wirklich entferntes Rufen hören konnte, oder ob er sich das in seiner Vorfreude einbildete. Auch die sonst so gelobte Höhenlage der Stadt war durch den Regen kaum zu genießen, aber das war eh nur eine Nebensächlichkeit.
So oder so beeilte er sich nun mit neu gefasstem Mut ein wenig mehr und hechtete durch die beiden großen Einkaufsstraßen, die Gavina angeblich ausmachten. Gabe war sich sicher, dass er super tolle Sachen in den kleinen und auch größeren Läden finden könnte und das sicher auch alles super toll war, nur ging ihm das alles gerade eher hintenrum vorbei und ähnelte einem Luftzug, den er nicht spürte. Denn was wirklich wichtig war, war der Pokemon Kampfclub, der in dieser Stadt sesshaft war und einmal im Jahr das unglaublich gefragte Event des Schlammcatchens veranstaltete. Gabriel war sich nicht komplett sicher, was genau sie damit bezwecken wollten. Vielleicht wollten sie ein Bewusstsein dafür schaffen, was Pokemon zu leisten hatten, wenn man sie unter schlimmsten Bedingungen kämpfen ließ? Oder sie hatten einfach nur genug von ihren Pokémon gesehen und brauchten Ausreden um sich anzuschauen, wie attraktive Menschen sich im Schlamm umwälzten, was natürlich irgendwie legitim erschien. Doch, vollkommen legitim sogar. Gabe und Glumanda folgten also weiter den Straßen bis sie schließlich endete er an einem etwas größeren überschaubaren Platz, der ein paar Stufen abseits und unterhalb der Haupteinkaufsstraßen lag. Am anderen Ende des Platzes konnte Gabriel eine Bar ausmachen, auf die er unter anderen Umständen wohl nie geachtet hätte, wenn nicht ein roter Banner über dem Eingang prangerte, der zur Anmeldung aufrief. Anmeldung für die Schlammschlacht. Während ein freudiges Laut seiner Kehle entsprang stolperte er also die Treppen hinunter, zwängte sich durch die Menschen, die dumm herumstanden und zuschauten, wie der Schlamm in der Mitte des Platzes aufgelockert wurde – hier wurde an alles gedacht, halleluja – und schritt ohne jegliches Zögern in die Bar hinein. Sofort wurde ihm etwas wärmer, als er das die Trockene Zuflucht betrat. Ein dickerer Mann hiner dem Tresen schaute gelangweilt von einem Buch hoch und schob eine seiner Augenbrauen gen Himmel. Mit einer tiefen Raucherstimme fragte er dann erwartungsvoll ungleichgültig, ob Gabe denn hier sei, um an dem Wettbewerb teilzunehmen. Nach jeder Runde gab es auch Shots, für den Verlierer das doppelte, da der Kampfclub mit der Bar zusammenarbeitete um dieses wundervolle Event auf die Bein zu stellen. Perfekt.
„Ich bitte sie!“, flötete Gabe und riss dem Mann fast schon das Buch aus der Hand um seinen Namen in komplett unleserlicher Schrift unter Teilnehmer einzutragen. Genau so gut hätte da jetzt auch Gilbert stehen können, aber sei's drum. Seine Klamotten packte Gabriel in einen extra Raum für die Teilnehmer – der übrigens fast komplett leer war, weil es wohl entweder noch keine anderen Teilnehmer gab, da  Gabriel aber auch ein wenig zu früh war, oder aber weil niemand irgendwelche Sachen mitnahm wenn er saufen ging – und ging dann wieder vor die Tür, wo er Glue absetzte und ihm die Regeln erklärte. Regeln, die eigentlich nicht vorhanden waren. Na gut, sie dürften nicht kneifen und nicht absichtlich Knochen brechen aber sonst war eigentlich so gut wie alles erlaubt. Welch ein schönes Event. Gabriel sah sich noch einmal um und besah sich die anderen Teilnehmer, auch wenn er sich nicht komplett sicher war, welche dazugehörten. Deswegen ging er sich viel lieber erst einmal einen Shot holen. Während Glue also etwas verstört zuschaute, genoss Gabriel hustender weise das (un-)angenehme brennen von purem Vodka in seiner Kehle, wobei er sich da auch umentscheiden und Nagellackentferner hätte trinken können. Schöne Zeiten. Kaum dass er aber den zweiten Shot runter hatte tippte ihm der stämmige Typ von vorhin auf die Schulte und gab ihm eine Liste. Dort sah er sofort, was Sache war. Kurzerhand nickte er seinem Kumpel dem Reptil zu und warf all seine Wertsachen die er am Leib trug auf den Sitz, auf den er dann ungeniert sein Glumanda obendrauf setzte. Da ertönte auch schon eine Stimme aus einem alten halb kaputten Megafon.
"GILBERT, KAYA UND YANG ZUM KAMPF. GILBER... ist das Gabriel...was? Nein, da steht Gilbert..." kurz unterbrach die überlaute Ankündigung, dann kam sie etwas unsicherer wieder und der Blondschopf verdrehte genervt die Augen. "GILBERT, KAYA UND YANG AB IN DEN KAMPF!"
„Immer schön aufpassen, bro.“, nickte er nur noch bevor er sich seiner Jacke entledigte um in den kaum sichtbar markierten Ring zu steigen.


Zuletzt von Gabriel am Mo März 11, 2019 6:06 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Gabriel
Basileus Kleptes
Krimineller

Pokémon-Team :
Geese:


Punkte : 1030
Multiaccounts : Ryker, Atlas
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




online

Re: Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Kayaam Mo März 11, 2019 4:25 am



mit Gabriel und Yang

Freialkohol? Wenn es eine Sache gab, die sich Kaya nicht zweimal sagen lassen würde, dann das. Seine Basis hatte heute quasi viel zu tun, nicht alle seine Kollegen waren von so einer gewalttätigen Schlammschlacht Aktion begeistert. Auch wenn es eigentlich keine wirklichen Aufpasser gab, übernahmen sie ihre zweckentfremdete Rolle und versuchten zumindest das schlimmste zu verhindern. Aber für Kaya? Der war ebenso gut gelaunt, wie sein Phione, welches vom Regen extrem angetan war, so konnte es draußen herumtollen und toben, ohne irgendwem auf die Nerven zu gehen, geschweige denn jemanden nass machen, denn wie es Regen so an sich hatte, waren alle schon klitschnass. Das Wetter hätte sich keinen besseren Tag aussuchen zu können, es wirkt fast, als hätte man es künstliche herauf beschworen, so extrem schüttete es. Vermutlich stimmte das aber sogar, wer konnte schon wissen, wo sich die Regentanzturoks versteckten! Ob Kaya es heraus finden würde? Eher nicht, er und sein treuer Begleiter Gilbert, waren auf dem Weg in die Bar um sich anzumelden, ein blonder Junge kam soeben heraus, welchen der Blondschopf noch nie zuvor gesehen hatte, er musterte ihn kurz, während Gilbert schon weiter in die Bar hinein ging, welche er immer als Stammlokal besuchte. Nur eben heute für umsonst!

Schließlich betrat er ebenfalls die Bar und sah sich das Buch an, in welches sich die Teilnehmer eintragen sollten, beachtete es nicht weiter und unterschrieb. Dann lass er aus Interesse ebenso die anderen Namen. Einer war besonders schwer zu entziffern Gil... Gilbert! Moment! Kaya schluckte und sah dann zu seinem Pokémon, welches ihn nur verwirrt ansah. Vielleicht hatte der Gute schon zu viel getrunken und konnte deshalb die leichteste Schrift nicht mehr erkennen, sein... Gilbert konnte doch nicht schreiben oder? "Gilbert... ich will nicht." er unterbrach und sah sich den Namen noch mal an, ganz genau. Dann schüttelte er sich, das war bestimmt nicht Gilbert! Nein. Vielleicht sollte er besser noch etwas trinken. So trat er wieder nach draußen, nahm sich einen Shot Vodka und würgte ihn herunter. Eigentlich war er nicht unbedingt der Fan davon, aber... heute war mal ein Ausnahmetag. Gilbert sah ihn einfach nur besorgt an. Seegi war irgendwo, ziemlich verschwunden in der Menge, die nun, da die Kämpfe fast anfingen immer mehr wurde. Der kleine Teufel würde bestimmt überall auftauchen und die Leute nass spritzen, aber, Kaya konnte dennoch nicht anders, als das Pokémon zu mögen.

Dann schließlich ertönte es. "GILBERT, KAYA UND YANG ZUM KAMPF. GILBER... ist das Gabriel...was? Nein, da steht Gilbert...", eine kurze Pause trat ein, in der Kaya schon laut losschimpfen wollte. Dann wiederholte sich die Ansage jedoch "GILBERT, KAYA UND YANG AB IN DEN KAMPF!"
Er stockte und rannte dann wie wild auf den Kampfplatz. "ICH KÄMPFE NICHT GEGEN MEIN POKÉMON! NIEMALS!", jallte er über den Ring, während ihn alle anstarrten. Einige kicherten, weil sie von Gilbert wussten, andere wiederum erklärten ihn vermutlich entweder für mega betrunken, oder bekloppt. Dann war da noch Gilbert, welcher keine Ahnung hatte, was los war und seinen Trainer am liebsten wieder herunter geholt hätte, aber ein anderer Junge, der von gerade eben betrat den Ring und Kaya nahm überhaupt keine Notiz. Er brüllte weiterhin irgendwelche, meist unverständlichen, Worte, über Gilbert und dass es falsch war, gegen Pokémon zu kämpfen.
054


__________________________
Goose:
Kaya
"gar nichts!"
Mechaniker

Pokémon-Team :
Gilbert:

Geschlecht männlich
Fähigkeit Panzerhaut
Item -
Pokéball Pokéball
Besonderes trägt Augenklappe
Charakter Beschützer, ruhig, vorsichtig
Attacken Flammenwurf, Drachenklaue, Dampfwalze, Smog, Hausbruch

Merkun:

Geschlecht männlich
Fähigkeit Insomnia
Item -
Pokéball Pokéball
Besonderes etwas dick
Charakter argwöhnisch, still, kämpferisch
Attacken Psychoklinge, Zauberschein, Hypnose, Rückkehr, Kopfnuss

Christy:

Geschlecht weiblich
Fähigkeit Erzwinger
Item -
Pokéball Ultraball
Besonderes -
Charakter ängstlich, liebevoll, kuschelig
Attacken Schlagbefehl, Blockbefehl, Heilbefehl, Toxin, Schlitzer, Luftschnitt, Giftstachel, Matschbombe

Seegi:

Geschlecht neutral
Fähigkeit Hydration
Item Seegesang
Pokéball Pokéball
Besonderes -
Charakter verspielt, nervig, Wirbelwind
Attacken Aquawelle, Wasserring, Zuflucht, Whirlpool

Venicro:

Geschlecht neutral
Fähigkeit Bestien-Boost
Item -
Pokéball Pokéball
Besonderes kann schreiben
Charakter Neugierig, Frohnatur, anhänglich, naiv
Attacken Säure, Giftfalle, Aufruhr, Eisenschweif

Punkte : 140
Multiaccounts : Arvéd, Frank, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Yangam Do März 21, 2019 3:20 pm

Alkohol? Nicht wirklich Yangs größte Vorliebe. Sich aber mit anderen Leuten zu prügeln? Das klang doch viel eher nach seinem Metier! Nun, es war wohl weniger Prügel an sich sondern vielmehr Ringen im Schlamm. Das war ihm allerdings auch egal, schließlich war ihm alles recht, solange er dadurch nur Stress abbauen konnte. Unter dem wachsamen Auge seiner Vorgesetzten mochte er sich zwar wie das Mustermitglied schlechthin geben, doch wo seine Loyalität in Wahrheit allein einer Verräterin wie Nadeshiko galt, staute sich durch seine vorgeheuchelte Loyalität eine gewaltige Menge an Selbstverachtung und Stress an. Wann konnte man so etwas schon besser abbauen als bei einem Ereignis wie diesem?
Das Wetter war perfekt, der Regen prasselte unermüdlich herab und hatte seine Haare dermaßen durchtränkt, sodass sie sein steinernstes Gesicht auf eine Weise umrahmten, die ihm den Ausdruck eines ertränkten Magnayen verliehen. Genau das tat er nun auch: sich ertränken. Eher angewidert starrte er sein Glas an, er hasste den brennenden Geschmack von Alkohol und den Kontrollverlust, den zu große Mengen dieser unterschätzten Droge mit sich brachten, aber andererseits war sogar er sich für ein Ringen im Schlamm zu nüchtern. Also hatte er den Wodka mit einer großzügigen Menge Red Bull vermengt und war nun bei seinem zweiten Glas angelangt. Wenn er so weitermachte, war er am Ende wahrscheinlich eher hyperaufgekratzt statt wirklich angetrunken, aber das durften dann wohl seine Gegner ausbaden. Mit einem sadistischen Schmunzeln kippte er letztendlich den großzügigen Rest des doch etwas brennenden Gemischs in sich hinein und schüttelte sich anschließend leicht. Sein Libelldra Blair war dabei direkt an seiner Seite und beobachtete ihren großen Bruder dabei etwas besorgt. Sie war sich natürlich vollends bewusst darüber, dass Yang einfach am besten mit körperlichen Konfrontationen Dampf ablassen konnte, gefallen tat es ihr aber trotzdem nicht. Wer sah es schon gerne, wie eine Person, die einem alles in der Welt bedeutete, sich sinnlos verletzte? Aber da musste sie nun wohl durch und ihn anfeuern, schließlich waren hier ein ganzer Haufen schaulustiger Menschen anwesend, von denen sie sich nicht übertönen lassen wollte.

Aus dem Augenwinkel beobachtete Yang schließlich, wie sich ein blondhaariger Kerl für einen Kampf einschreiben wollte, aber aus irgendeinem Grund kalte Füße zu kriegen schien und dabei etwas vor sich hinmurmelte, das er unter dem Prasseln des Regens und den Lauten Gesprächen der anderen Leute um ihn herum nicht verstand. Komischer Kauz. Letztendlich schenkte Yang dem aber nicht weiter Aufmerksamkeit, sondern übergab Blair nun ein paar Dinge zum Aufpassen, da er allem Anschein nach ohnehin bald an der Reihe war. Darunter war auch seine Brille, bei einem Kampf war sie nutzlos, erst recht im Schlamm. So musste er wohl mit einer nicht ganz so perfekten Sicht leben. Während er noch am Barhocker saß wippte er bereits ungeduldig mit seinen beinen rasch auf und ab, der Koffeinrausch machte sich wirklich allmählich bemerkbar.
Letztendlich wurde er mit zwei weiteren Teilnehmern in den Ring gerufen, doch kurz nachdem er und ein anderer Blondschopf ihn betreten hatten, stürmte auch schon der Kerl von eben dazu und verkündete lauthals, dass er nicht gegen sein eigenes Pokémon kämpfen würde. Darüber konnte Yang lediglich fragend eine Augenbraue heben. "Was...?", murmelte er mürrisch hervor und trat sachte von einem Fuß auf den anderen, dabei die Reaktion der Zuschauer ignorierend. Er wollte endlich etwas zu tun bekommen, verdammt! "Wird das heute noch was?! Hier ist gar kein Pokémon!", gab er letztendlich grob und etwas lauter von sich. Wenn diese Angelegenheit den Beginn noch weiter verzögerte, würde er sich wohl einfach gleich auf den Nächstbesten stürzen, schließlich hatte ihre Runde bereits begonnen.

__________________________
Yang
Prisonic Fairytale

Taijitu

Pokémon-Team :

Bei Harper:

Punkte : 130
Multiaccounts : Lawrence, Alistair, Spencer, Preecha, Samuel
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Gabrielam Sa März 23, 2019 6:04 pm

Mit Kaya und Yang
#009

Gabriel merkte, wie der Alkohol ihm in den Kopf stieg und seine Glieder schwerer machte als er dabei zusah, wie sich langsam auch der andere Ring füllte. Der Nachteil von Alkohol war für ihn schon immer der gewesen, dass er ihn sehr schnell müde machte, doch das konnte er gerade nicht gebrauchen. Vielleicht hätte er sich seine Getränke mit Energy oder sowas mischen sollen, auch wenn das abstoßend und eine Sünde ohnegleichen war. Dann wiederum sollte der bevorstehende Kampf um Ehre ihn doch wachhalten können. Er schüttelte den Schlaf ab indem er seinen Nacken in beide Richtungen dehnte, bis seine Wirbel ein genugtuendes Knacken von sich gaben. Seine beiden Gegner ließen ein wenig auf sich warten, aber so hatte Gabriel auch mehr Zeit sich zu sammeln. Jedoch zog schon bald ein Blondschopf seine Aufmerksamkeit auf sich, als er irgendwas herum brüllend durch den Schlamm torkelte. Von weitem konnte Gabriel die Worte nicht so gut verstehen, wie er gerne wollte, aber ganz ehrlich, das konnte irgendwie auch an den Promille liegen, die er inzwischen wahrscheinlich schon sitzen hatte. Er schaute sich noch einmal um und sah, wie ein dunkelhaariger Mann sich in den Ring begab. Und auch der Spinner, der am herumschreien war, begab sich bald in Richtung des Ringes. Oh Gott, war der Typ wirklich einer seiner Gegner? Gabriel mochte ihn jetzt schon nicht. Doch das erste, was Gabriel über seine beiden Gegner beschloss, war, dass sie ihn nervten. Der dunkelhaarige vielleicht ein kleines bisschen weniger, als der Typ der herumschrie wie ein Spaten, aber trotzdem töteten beide ein paar seiner wenigen übrig gebliebenen Gehirnzellen. Denn wo ersterer anscheinend nicht genug Alkohol intus hatte und noch gerade stand, was schon ein no-go an sich war, schien der Blonde, der gerade in den Ring stieg, seine beiden Gegner für Pokémon zu halten und überhaupt nicht wahrzunehmen, was abging.
„Nenn mich noch einmal Pókemon und ich zeig dir Pókemon!“, war die beste Erwiderung, die ihm spontan in seinem inzwischen doch recht vernebelten Zustand einfiel und er rutschte in dem nassen Matsch, der ihm bis zu den Knöcheln ging, fast aus, als er wütend die Faust anhob. Auf den Anderen konnte Gabe sich leider gar nicht mehr konzentrieren, weil seine Aufmerksamkeitsspanne dank der Flüssignahrung gerade ein wenig am leiden war. Doch der Blonde hörte auch nicht auf, als er dann endlich in den Ring gestiegen war, und so entschloss Gabriel kurzerhand, ihn als erstes niederzustrecken. Offensichtlich würde er hier immerhin gewinnen, oder zumindest sagte ihm das sein Gehirn, welches Alkohol gerade aufsaugte wie ein Schwamm und nicht mehr wirklich zurechnungsfähig war. Dementsprechend rutschte Gabriel auch weg, als er den ersten Schritt in Richtung seiner Gegner ein wenig zu hurtig nahm. Mit dem Gesicht voran und den Armen zu beiden Seiten ausgestreckt, als wären sie Flügel, landete er im Matsch, richtete sich aber sofort wieder auf. Neue Wut war in ihm entfacht und er schluckte den Scham und die Röte in seinem Gesicht, die man dank der braunen Brühe zum Glück nicht wirklich sehen konnte, und stieß sich mit aller Kraft vom Boden ab. Kurzerhand schmiss er sich auf den anderen Blonden im Ring, den er zu Boden zu reißen versuchte während er gleichzeitig so viel Matsch aufwirbelte, dass dieser in alle Richtungen flog. Noch einmal würde es niemand wagen, ihn Pókemon zu nennen.
Gabriel
Basileus Kleptes
Krimineller

Pokémon-Team :
Geese:


Punkte : 1030
Multiaccounts : Ryker, Atlas
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Alljährliche Schlammkämpfe

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten