Die
neuesten Themen
» It's Showtime
von Yukine
Heute um 11:18 pm

» Mit Blick auf den Horizont
von Yukine
Heute um 10:49 pm

» Route 14 [Szene]
von Nela
Heute um 10:29 pm

» [Alle] Durch den Monsun
von Sayuri
Heute um 10:29 pm

» Fragen
von Lycos
Heute um 10:22 pm

» Straßen des neuen Stadtteils
von Elli
Heute um 10:03 pm

» Ori vs. Liam
von Liam
Heute um 9:58 pm

» Wettbewerbsplanung
von Levia
Heute um 9:42 pm

» Uferpromenade
von Leryca
Heute um 9:20 pm

» Postpartnersuche
von Victoria
Heute um 8:16 pm

» Victorias Kommunikation
von Victoria
Heute um 8:11 pm

» Reservierungen
von Emilia
Heute um 8:06 pm

» Strand von Ondula
von Azami
Heute um 8:04 pm

» Lotterie
von Emilia
Heute um 8:02 pm

» Rangwünsche
von Emilia
Heute um 7:56 pm

» Windmühlen von Nevaio City
von Oskar
Heute um 6:01 pm

» Das Gute an Diebstählen
von Sydney
Heute um 5:20 pm

» Geheimnisvolle Villa
von Gabriel
Heute um 5:20 pm

» Stadtrand
von Sydney
Heute um 4:05 pm

» Philosophie des Schwerts
von Ori
Heute um 2:31 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Stufe X Pokémon für 100 Punkte (bis 11.08.)
Stufe 2 Pokémon für 200 Punkte (bis 11.08.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Mi Apr 03, 2019 12:28 am




Mave ging häufiger durch den Unterseetunnel, es war am Ende eben einer der schnellsten Wege um aus Ondula raus zu kommen, so war es für ihn auch nicht mehr allzu besonders, die ganzen Fischpokémon anzusehen, welche an der Scheibe vorbei schwammen. Nick hingegen fand es immer sehr belustigend, aber... gab es eigentlich auch irgendetwas, dass er nicht belustigend fand? Das Mega-Voltenso jedenfalls sprang flink durch den Tunnel und erschreckte die Pokémon, welche vorbei schwammen. Doch schließlich war irgendwas komisch.
In der Ferne erkannte er einen Tumult im Tunnel und dann sah er es auch, bestimmt die Hälfte des ganzen Glases war mit Ostereiern und Haspiror zugeklatscht, welche, so musste Mave leider zugeben, gar nicht mal so schlecht aussahen. Aber, dass es nicht ging, war ja trotzdem klar. Als er näher an den Tumult kam, hörte er ein paar Menschen darüber reden. "Es war dieses Farbeagle ich habe es gesehen." "Sie müssen es fangen! Jetzt kann ich das ganze Ostern damit verbringen den Tunnel zu schrubben toll...", Mave, welcher sich natürlich sofort verpflichtet fühlte den Leuten zu helfen, trat hervor. "Hallo! Ich bin zufällig Ranger und kann gerne der Sache auf den Grund gehen!", alle Personen sahen ihn komisch an. Aber es war auch irgendwie komisch, wenn auf einmal ein kleiner Junge aus dem Nichts auftauchte. Dennoch schienen sie seine Hilfe nicht missen zu wollen, immerhin sollte der Schmierfink ja auch bestraft werden oder?


#023


Zuletzt von Maverick am Di Mai 21, 2019 10:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam Do Apr 04, 2019 3:45 pm

Ich habe nichts gegen Menschen. Ich habe auch nichts gegen Menschenmassen.
Aber was ich hasse sind Menschenmassen, an denen man nicht vorbei kommt, die Drängeln und dann doch nicht voran kommen.
Dabe dachte ich ganz unschuldig, dass ein kleiner Abstecher doch mal ganz lustig wird. Aber am Eingang des Tunnels stand auch nichts von einem riesen Gedrängel und dabei wollte ich mir noch die Fütterung ansehen, aber bei dem Tempo kann ich mir das sparen.
Die Leute hier scheinen sehr aufgebracht zu sein und ich höre einige über Bilder an der Glasscheibe reden. Nur danach scheinen sie sich uneinig zu sein.
Manche sagen: Einzelnes Gekrakel, um es kurz zu fassen und andere meinen: Echte Kunstwerke.
Leider kann ich mehr als die Decke nicht sehen und die blieb verschohnt von den Bilderanschlägen. Die Leute sind hier im Durchschnitt auch größer als ich, weshalb ich nichts als Köpfe und Nacken sehe. Als jemand sagt: "Ich weiß, wer es war.", oder so ähnlich höre ich aufgrund der Aufregung nur Fragmente: "Es war ei...eag...ich...selbst geseh..fangen..." Vor allem den Namen habe ich besonders nicht verstanden. Was ich aber höre ist, dass sich jemand als Ranger vorstellt. Ich nutze die Aufmerksamkeit einiger Leute, die diesem Jungen zuhören und schlängle mich aus der Menge hinaus. Ich atme auf und kann endlich sehen, was vor sich geht.
Hier hat jemand wirklich Arbeit geleistet. Viele schöne Bilder von Ostereiern in allen frohen Farben. Nester und süße Haspirörchen. Kleine, Größere und Niedliche.
Ja, zum Teil Kunst, aber andererseits auch Verschmierung des Glases.
Die Hilfe dieses Ranger-Types scheint wirklich gebraucht zu werden.
Er hat ein Voltenso bei sich, welches wohl diese ganzen schwimmenden Pokémon interessiert.
Ranger... Ranger... was war nochmal ein Ranger?
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Mo Apr 08, 2019 3:45 am



mit Jim Helcon

Es dauerte nur wenige Augenblicke, bis die Menschen sich auf Mave richteten und ihm noch mal die Details erklärten. Eine Frau, welche noch halb im Taucheranzug steckte schien am meisten involviert zu sein. "Ich habe das Farbeagle gesehen, doch es hat mich auch gesehen und ist dann schnell abgehauen. Ich konnte nicht schnell genug schwimmen, um es in den Tunnel zu schaffen, bevor es weg war.", sagte sie etwas ruhiger dem jungen Ranger. Allgemein hatte sich die Menge nun wohl etwas beruhigt und ein grünhaariger Junge trat daraus hervor. Er wirkte irgendwie... sehr verdächtig.
So wie er sich die Glaswände ansah, als wäre sein diabolischer Plan aufgegangen. Aber... sollte Maverick wirklich so voreilig sein? Farbeagle waren in dieser Gegend definitiv nicht heimisch, also musste es doch zwangsweise auch jemandem gehören, oder? Bevor er sich jedoch dem Jungen zuwannte, redete er noch einmal mit der Taucherin. "Wissen die ihn welche Richtung es gelaufen ist?", die Frau schien kurz zu überlegen und deutete dann in Richtung Ondula. "Ich meine es ist nach Ondula gelaufen, aber mittlerweile könnte es überall sein.", natürlich hatte sie recht, umso länger sie hier herum standen, desto eher konnte auch der Schmutzfink verschwinden. Deswegen musste Mave nun schnell handeln. Der grünhaarige Junge war ihm noch nicht entgangen, so ging er nun auf ihn zu. "Hallo, hast du zufällig das Farbeagle gesehen?", er musste es ja zumindest langsam angehen, wenn er ihn sofort verdächtigen würde, würde der Junge nicht mitspielen... zumindest kam Maverick sich irgendwie sehr intelligent vor, auch wenn es wohl eher nur ihm so vor kam.


#024
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam Do Apr 11, 2019 5:04 pm

Der arme Typ. Jetzt reden 100 Leute auf ihn ein. Aber irgendwer muss ja anfangen, Hilfsleistungen erbringen zu wollen.
Ich will nicht sagen, dass ich nicht willig wäre, zu helfen, aber ich für meinen Teil weiß ja auch überhaupt nicht richtig, was los ist. Außerdem hasse ich es, wenn ich anderer Leute Aufmerksamkeit auf mir hätte und sie etwas von mir erwarten würden, dass ich sage.
Anstelle dessen, dass ich zuhöre, schaue ich mir bewundernd diese Wandmalereien an, welche ja der unbekannte Künstler hier hinterlassen hat. Dier Künster dieser Malereien ist eindeutig niemand, den ich kenne. Der Wirrwarr im Tunnel lässt zumindest einigermaßen nach. Jetzt höre ich wenigstens den Zeugen des Vorfalles klar und deutlich. Der Künstler war also ein Farbeagle, wie die Taucherin meint. Farbeagle... Farbeagle...
Leider sagt mir der Name Farbeagle überhaupt nichts. Aus Einall stammt dieses Pokémon jedenfalls nicht, sonst würde mir der Name zumindest irgendwas sagen.
Jetzt wird gesagt, dass das Farbeagle in Richtung Ondula gelaufen ist.
Und da frage ich mich, wie hat ein Farbeagle die Nerven, hier so detailierte Ostermalereien zu malen, in einem Gebäude, oder besser einem Tunnel, welcher Tagein Tagaus genutzt werden könnte? Außerdem bieten Glaswände nicht wirklich grade Deckung. Also Ondula liegt zumindest den Weg weiter und hier kann man ja sowieso nichts tolles mehr richtig sehen, wenn die Glaswände vollbeschmiert sind.
Auch, wenn die Bilder schön sind, zum Schauen von Osterbildern bin ich nicht gekommen. Bestimmt wird der arme Frechdachs sogleich in Ondula gesucht, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige sein würde, der suchen würde, zumal der Ranger wohl auch eine Art Suche organisieren würde.

Nun kommt dieser Ranger wirklich zu mir uns spricht mich an. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich einfach so anspricht, um irgendeinen Passanten anzureden. Dafür ist seine Frage zu dämlich-
Ich mein, wenn er grade eben schon gehört hat, dass es nach Ondula gelaufen sei, weshalb sollte er dann noch einen Passanten fragen, ob er es hätte gesehen?
Ich bleibe ruhig und schaue ihn nicht direkt an. "Du meinst, ob es hier im Aquarium irgendwo herumschwimmt?", frage ich zurück, da mei n Blick grade entgegen des Aquariums ging, als er mich fragte. Vielleicht hätte er auch gedacht, ich würde raus schauen, weil ich meine, es zu sehen. "Nicht wirklich. Nein. Und wenn ich eins sehen würde, wäre ich mir nicht sicher, ob es überhaupt das Richtige ist. Auch, wenn ich nicht mal weiß, wie ein Farbeagle aussieht, würde ich nicht sicher sein, wenn von einem Pokémon die Rede ist, dass man, wenn man eins dieser Art sieht, es auch das Richtige ist, oder nur ein Zorua, oder gar ein anderes Farbeagle.", versuche ich ihm deutlich zu machen, dass ich das Farbeagle wohl nicht gesehen habe und selbst, wenn ich ein Pokémon sehe, dass ich nicht kenne und davon ausgehe, dass es sich dabei um jenes Farbeagle handeln sollte.
Nur, wenn ich ein Künstler auf der Flucht wäre, der die Nerven hat, hier die Wände zu beschmieren... dann würde es mir trotzdem nichts bringen, da ich mich in Ondula überhaupt nicht auskenne.
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Sa Apr 13, 2019 11:20 pm



mit Jim Helcon

Maverick wusste nicht recht, was er von dem Fremden nun halten sollte. Entweder er hielt ihn für super dumm, oder aber er war super verdächtig und zu nervös um einen wirklich klaren Gedanken zu fassen. Immerhin redete er ziemlich wirr und Mave musste sich auch ein wenig anstrengen um es zu verstehen. Dem Jungen entging nicht, wie sehr er versuchte davon abzulenken jemals ein Farbeagle gesehen zu haben und ihm entging auch nicht, dass er sogar der Meinung war, hier könnten mehrere rumlaufen. "Du weißt also wirklich nicht wie ein Farbeagle aussieht? So. So.", sagte der daraufhin um dem Jungen vielleicht doch ein Geständnis entlocken zu können. Das er sogar solche Absurden Dinge sagte, wie etwa es könnte ja auch ein Zorua sein... irgendwas hatte er doch zu verbergen, zumindest der Blonde war hundertprozentig davon überzeugt.
"Du kommst jetzt mit mir nach Ondula und suchst nach dem Farbeagle.", er vermutete immer mehr, dass dieser Junge sein Pokémon nicht unter Kontrolle hatte, vielleicht war er ja auch nicht genrell Schuld, sonder seine Pokémon waren so wie Nick und er schaffte es einfach nicht sie vernünftig zu bändigen. Aber... Nick? Wo war das Voltenso schon wieder? Mave sah sich um und erblickte das große, blaue Pokémon, wie es angefangen hatte mit einem Pokémon anderen Pokémon zu spielen. Er war durchaus ein paar Meter entfernt und spielte mit einem... Mave musste blinzeln um die Umrisse zu erkennen, immerhin war es nicht so groß wie sein Partner, doch dann, dann erkannte er es. Nick spielte mit einem Farbeagle, einfach so? Wusste er denn nicht, dass es der Feind war? "NICK BRING DAS POKÈMON HER!", doch das Pokémon hörte nicht, eben sowenig wie das Farbeagle, welches sich zusammen mit seinem Partner verkrümelte, nach Ondula. Er wannte sich Jim zu. "Komm schon, wir müssen denen schnell hinterher, hättest auch gleich sagen können, dass du auch Probleme mit deinen Pokémon hast.", sagte er einfach so, ohne darüber nachzudenken, dass er vermutlich ohnehin mit seiner Vermutung falsch lag. Er war eben der Überzeugung, es war das Pokémon des Jungen, bis er ihn eines Besseren belehrte.


#025
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam So Apr 14, 2019 3:19 pm

Wahrscheinlich hätte ich nicht so unhöflich auf seine Frage antworten sollen, die mir dieser Ranger gestellt hat. Er scheint ziemlich ungläubig in Anbetracht meiner Aussage zu sein, vor allem der, dass ich noch nie ein Farbeagle habe gesehen.
Seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen prüft er mich grade, als ob ich ihm irgendwas verheimlichen würde. Er mag kein Polizist sein, aber trotzdem würde ich ihn doch nicht einfach anlügen. Vielleicht bringt es ja eine angemessenere Ausdrucksweise. "Hör mal, es gibt über Siebenhundert Pokémon auf der Welt und nicht alle sind überall in gleicher Konzentration anzutreffen. Es scheint ja auch nicht in Einall beheimatet zu sein, sonst hätte ich sicher mal wenigstens ein Bild gesehen.", erkläre ich ihm, wobei mir auffällt, dass meine Ausdrucksweise nicht grade besser war, als meine letzte.

Als er mich auffordert, mitzukommen, potestiere ich: "Verzeihung? Ich kam hierher, um mir das Aquarium anzusehen und nicht um mir von einem dahergelaufenen Ranger befehlen zu lassen, was ich tun muss. Vielleicht helfe ich ja bei dem Fall, aber ich werde es mir nicht befehlen lassen." Ich verschränke die Arme und schaue diesem eingebildeten Typen kalt in die Augen. So gut wie Angus kann ich aber einfach nicht finster blicken. Ich hoffe einfach, dass es zumindest ernst ist.

Doch der Ranger sucht sich im nächstem Moment nach seinem Pokémon um, welches ihm wohl nicht so ganz an der Seite bleiben will. "Ist jetzt auch noch dein Pokémon weg?", frage ich, wobei er mir gar nicht zuhört, sondern seinem Voltenso zuruft, es soll das Pokémon mitnehmen. Ich schaue in seine Richtung Und sehe ein Voltenso zusammen mit dem anderem Pokémon weglaufen. Mein Blick wechselt abwechselnd zwischen dem Voltenso und dem Pokémon und dem Ranger. Es könnte vielleicht ein Farbeagle sein, wovon er ständig redet? Aber Moment mal...
Er hat sich als aller erster gemeldet, das Farbeagle zu suchen... als ob er zur rechten Zeit am rechtem Ort sein wolle... das Voltenso, welches ihm gehört und das Farbeagle kommen gut miteinander aus... was dazu schließen könnte, dass sie sich schon mal getroffen haben und gemeinsam weglaufen... und er befragt mich, einen, der kein Farbeagle kennt? Raffinierter Plan. Es ist viel hypothetisch, aber eigentlich auch logisch. Pokémon sind Visitenkarten ihrer Trainer, oder so, hieß es einst.
"Du meinst wohl dein Pokémon? Ich glaube nicht, dass meine Pokémon einfach mit fremden Pokémon spielen und dann abhauen!", antworte ich und folge dem Typen.
"Und warum benutzt du nicht deinen Pokéball oder so und rufst die beiden zurück?", frage ich ihn, denn wenn es seine Pokémon sind, dann kann er sie wohl zurückrufen. Eine so große Reichweite haben sie noch nicht.
Wir laufen in Richtung Ondula, die Stadt in der auch das Farbeagle gelaufen sein soll, wenn es denn nicht zurückgelaufen wäre, oder es sich um ein Zorua handelt.
Wovon ich allerdings auch grade profitiere ist der ungemeine Platz und die freie Bewegung, die mir ja verwehrt geblieben worden ist, als ich noch in der Masse an Menschen stand und gehofft habe, noch etwas von dem Aquarium zu sehen.
Es beteiligt sich auch niemand an unserem kleinem Lauf.
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Mi Apr 17, 2019 6:07 am



mit Jim Helcon

Es schien wohl so, dass die beiden Jungen an deutlichen Kommunikationsschwächen litten. Allerdings fand Mave durchaus, dass er mit seinem Argument recht hatte, nur... war er sich immer noch ziemlich sicher, dass er der Hauptverdächtige war. "Mag ja sein, gerade deswegen glaube ich, dass es einem Trainer gehören muss und du bist hier eben nach der Tat aufgetaucht.", sagte der Blonde daraufhin und schwieg.
Als er schließlich sah, wie sein Pokémon mit dem Farbeagle gemeinsame Sache macht, fühlte er sich nicht einmal wirklich hintergangen. Er hatte sich damit abgefunden anscheinend eine komplette Niete darin zu sein, Pokémon zu bändigen. Er würde es vermutlich niemals schaffen, das Nick wirklich auf ihn hörte, vielleicht lag es auch gerade an dieser Einstellung, doch Mave war zu schwach. So lange wie er nicht erkennen würde, was der Fehler war, musste es eben so sein. Insgesamt wunderte es ihn noch nicht einmal, dass der Junge ihn nun verdächtigte, allerdings wusste er wohl auch nicht so recht, wie Ranger funktionieren. Immerhin besaß er weder Pokébälle noch ein Rangersymbol um sich der Hilfe weiterer Pokémon bemächtigen zu können. Außerdem... sollte er es wohl sowieso nicht, wenn er nicht mal ein einziges kontrollieren konnte. Manchmal hatte er das Gefühl, Nick wollte ihm damit irgendwas sagen, doch Mave war viel zu ignorant um irgendwas zu merken. "Ich habe nicht einmal Pokébälle, als Ranger hat man nur ein Pokémon. Mein Voltenso ist einfach nur... ungehorsam. Ich...", er stockte im Satz, sie hatten fast die andere Seite des Tunnels erreicht. Mave erkannte sein riesiges Pokémon in der Distanz, aber er konnte das Farbeagle nicht mehr ausmachen. "Warte mal, wo ist das Farbeagle?", er blieb stehen und sah sich um, er sah in jede erdenkliche Richtung, schließlich jedoch kam das Pokémon auf einmal von oben und griff die beiden Jungs an. Mave wusste zwar, dass Farbeagle so ziemlich jede Attacke erlernen konnte, aber er hatte trotzdem nicht erwartet, dass es sie so direkt aus der Luft attackierte.


#026
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam Mi Apr 17, 2019 2:18 pm

Dieses Vieh, das sich Farbeagle nennt ist auf ziemlich flotten Beinen unterwegs.
Von einem Voltenso habe ich ja nichts anderes erwartet, aber für dieses plumpige Erscheinungsbild scheint es flinker unterwegs zu sein, als ich erwartet habe. Hätte mich aber auch echt gewundert, wenn es so dreist wäre, zum Ort des Verbrechens zurück zu kommen und keinen Fluchtweg gehabt hätte.
Nachdem der Junge mir gesagt hat, weshalb er mich gleich verdächtigt mabe, lächle ich ihn nur ganz nett an, als hätte er grade einen sehr dummen Witz erzählt, über den man nicht einmal lachen kann.. "Ich bin nach der Tat aufgetaucht?", wiederhole ich nochmal ausführlich beim Laufen, um seine Aussage nochmal zu betonen. "Du, es kann eventuell sein, dass... ich bin mir natürlich nicht so ganz sicher, aber villeicht waren da noch gefühlt 100 andere Leute und da steche ich ganz besonders hervor, weil ich mir diese Bilder ansehe?, frage ich ihn, um seinen Verdacht an mir zu tilgen und ihn dabei indirekt zu fragen, auf was er für komische Ideen kommt.
"Ich würde sagen, wir sehen erstmal zu, dass wir dieses Pokémon in die Finger bekommen, egal, wessen Werk das war, okay?", frage ich, um einen Waffenstillstand anzubieten. Außerdem habe ich keine große Lust mehr, zu diskutieren. Besonders nicht beim Laufen, oder etwa während einer Jagt nach einem Schabernack und einem wild gewordenem Pokémon, das seinem Ranger davonläuft.

Zumindest lässt er zum Teil durchsickern, was ein Ranger ist, was die anzahl ihrer Pokébälle angeht. Nämlich exakt Null. Sie haben nur ein Pokémon, das sie begleitet und er hat das Pech, wie er erzählt, dass er eins hat, welches wenig gehorsam ist. Da frage ich mich einzig, weshalb sich dann sein Pokémon mit dem Farbeagle versteht.
Ich war schon kurz davor, zu fragen, wie lange er denn schon mit seinem Pokémon unterwegs ist, oder ob er es erst vor Kurzem hat. Den Respekt eines Pokémon bekommt man ja nur mit der Zeit, aber er bricht mitten im Satz ab und sieht sich um. Zurecht. Das Farbeagle ist verschwunden. Wegen unserer Streiterei haben wir es jetzt vollkommen aus den Augen verloren. Jetzt steht da nur noch das Voltenso.
"Also, viele Möglichkeiten, hier in diesem Aquarium zu verschwinden, ist ja eigentlich unmöglich. Es kann ja nur vor uns oder hinter uns sein.", sage ich, finde aber selbst heraus, dass weder das Eine noch das Andere zutrifft. Unter uns kann es kaum sein und ein Voltenso zu überholen vermag ich nicht zu glauben.
Im nächsten Moment greift uns das Farbeagle an. Schnell ziehe ich einen Pokéball. Hier kann mir nur ein Pokémon helfen. Elezeba ist ein guter Läufer, aber er braucht eine größere Ebene, um sich auszulaufen. Schnell befreie ich Angus gegen das Farbeagle. Doch anstelle angegriffen zu werden, wird er selbst angemalt und angepinselt, als wäre er ein Osterei und das in einem wahnsinns Temo! Das Farbeagle hält sich echt nicht zurück, dass es ihn in knappen 10 Sekunden angemalt hat, wie die Spigel.
Mein Serpifeu schaut zu sich runter und betrachtet entsetzt die Malereien.
Ich schaue zum Farbeagle. "Das hast du nicht gemacht. Wenn Angus eins richtig hasst, dann, dass er verunreinigt wird..."
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Mi Apr 24, 2019 9:23 pm



mit Jim Helcon

Mave bemerkte mit einem Mal, wie unfassbar dumm es gewesen war, den Jungen zu verdächtigen, einfach nur weil er zufällig da gewesen war. Wer hätte sich nicht auch diese Schmierereien angesehen, wenn er komplett unbeteiligt durch den Tunnel gegangen wäre? Aber er hatte einfach nicht nachgedacht und jemanden beschuldigt, welcher damit überhaupt nichts zu tun hatte. "Es tut mir leid, ich... habe wirklich sehr voreilig gehandelt.", sagte er daraufhin, beließ es dann aber erstmal dabei, zumindest redete er nicht mehr darüber, da auch der Junge sich nun erstmal auf das Pokémon konzentrieren wollte, ja. Erstmal sollten sie sich mit dem Farbeagle beschäftigen, es zu fangen hatte nun Priorität, danach konnte er sich immer noch (vermutlich mehrmals) bei Jim entschuldigen.
Dann allerdings fanden sie das Pokémon nicht mehr, es schien wie vom Erdboden verschluckt und tauchte schließlich einfach aus der Luft aus, Jim zückte sofort einen seiner Pokébälle und ließ ein Serpifeu frei, welches jedoch gar nicht dazu kam, sich überhaupt zu wehren, es wurde innerhalb von wenigen Sekunden über und über mit Ostereiern und Haspiror bemalt und besonders erfreut darüber schien es auch nicht. Wenn wunderte es auch? Jedoch packte Maverick die Gelegenheit am Schopf und löste seinen Fangkom von seinem Gürtel. Das Gerät schoss binnen Sekunden aus seinem Standby-Modus und die kleine Scheibe löste sich von seiner Verankerung. Ehe das Farbeagle bemerkte, dass es umkreist wurde, war es auch schon gefangen und schien durchaus ruhiger zu sein. Ruhiger, aber eher beleidigt als wirklich beruhigt. Man konnte es ihm auch nicht verübeln, die Gefühle von Mave waren gerade auch eher gemischt, zumindest hatte er nicht versucht irgendwelche Glücksgefühle zu übertragen, eher Schuld. Immerhin hatte es einiges an Trubel verursacht.
Nun kam auch Nick wieder zu den beiden Jungen, es viel sofort auf, dass er ebenso über und über mit Kritzeleien beschmiert war, aus der Ferne war es nicht wirklich zu sehen gewesen.  Er setzte sich zufrieden neben Maverick auf den Boden und selbst so überragte er ihn noch. In diesem Moment viel es dem jungen Ranger wie Schuppen von den Augen, sein Pokémon hatte den Ausgang blockiert. Es hatte nie versucht dem Farbeagle zu helfen. Er seufzte. "Danke Nick. Du hast den Eingang bewacht, nicht wahr?", sein Pokémon gab ein heiteres Jaulen von sich. Jetzt fühlte er sich doppelt schlecht, nicht nur hatte er Jim einfach verdächtigt, nein, auch noch sein eigenes Pokémon, dabei hatte Nick diesmal gar nichts falsch gemacht. "Es tut mir wirklich leid, dass ich dich einfach so verdächtigt habe. Ich sollte wirklich besser vorher nachdenken.", entschuldigte er sich erneut bei Jim, da nun die Gefahr gebannt war und das Farbeagle sich aus Protest mit verschenkten Armen hingesetzt hatte, schien es für ihn der richtige Zeitpunkt zu sein. "Danke, dass du das Farbeagle abgelenkt hast, so war es wirklich einfach zu fangen!", fügte er außerdem noch hinzu, auch um zu betonen, dass die Schmiererei auf seinem Serpifeu nicht umsonst gewesen war. Nun aber wannte er sich dem Schmierfink selbst zu. "Und bevor ich dich wieder frei lasse, wirst du helfen das Geschmiere wieder zu entfernen. Na los!", ermahnte er das Pokémon, welches zuerst seinen Befehl ignorierte, dann aber langsam und besonders eingeschnappt aufstand und zu den Leuten ging, welche mit schrubben beschäftigt waren.


#028
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam Do Apr 25, 2019 1:12 pm

Der Junge scheint kurz in sich zu gehen und entschuldigt sich, was er einer Panik zuschreibt. Bestimmt war es nicht leicht, das Ruder zu übernehmen und dafür zu sorgen, dass das Pokémon gefasst wird. Zu einer Antwort gebe ich ihn erstmal zur Verständnis ein stummes Nicken. "Das regeln wir später. Im Moment müssen wir dieses Pokémon einholen!", antworte ich danach. Formalitäten können wir auch auf später verschieben, aber das Farbeagle ist gleich weg!
Danach werde ich wohl auch meine etwas respektlosen Antworten auf seine Fragen erklären.
Nachdem ich Angus eingesetzt habe, um gegen dieses Pokémon entgegen zu kommen und er danach vollkommen angemalt wurde, bleibt er eine Weile ruhig, während er sich die Malereien anschaut, die grade in Rekordzeit aufgetragen worden sind.
Dann geht sein Blick zu dem Pokémon und verwandelt sich von einem verwundertem Blic zu einem erzürnten Blick.
Noch bevor ich ihn zurückrufen kann, geht er wie von Sinnen garstig auf das Farbeagle los und schimpft dabei auf ihn ein, dass ich glücklich bin, außer der Gefühlslage nicht mehr aus den Worten entnehmen kann.
Dieser Ranger holt plötzlich irgendein Beyblade hervor und zielt auf das Farbeagle.
Da ich jetzt nicht davon ausgehe, dass dieses Beyblade wirklich nur ein Spielzeug ist, sehe ich zu, dass ich Angus da raus bekomme.
Noch mitten im Streit kriege ich ihn zu packen und trenne ihn von dem Farbeagle.
"Ist gut jetzt! Angus, hör auf!", schimpe ich, während dann der Ranger sein Spielzeug aus seiner Ankerung löst und es auf das Farbeagle los geht, welches gar nicht auf ihn achtet. Er zieht einen seltsamen Stab raus und scheint die Beyblade-Drohne zu steuern und kriese um das Farbeagle zu ziehen.
Als er sein Beyblade wieder zu sich holt, ist das Farbealge plötzlich ruhig geworden.
Ruhig und beleidigt, wie der andere Streithahn, den ich in dem Arm halte und seinen Wiederstand sein gelassen hat und zur Besinnung zurückgekehrt ist.

Nun kommt auch das Pokémon des Rangers wieder zu uns, ebenfalls etwas beschmiert und setzt sich an seine Seite. Der Ranger erkennt die Absicht des Voltensos und lobt es, dass es das Farbeagle daran gehindert hat, aus dem Tunnel zu flüchten.
Und ich habe mich schon gefragt, weshalb das Farbeagle plötzlich zum Angriff übergeht und nicht weiter versucht, zu fliehen, aber so ergibt das alles plötzlich wieder Sinn.
Der Ranger entschuldigt sich nochmals. Jetzt ist ja wieder Ruhe eingekehrt. Ich nicke. "Schon okay. Kommt nicht häufig vor, dass mich jemand beschuldigt. Vielleicht hätte ich auch nicht so respektlos antworten sollen.", bringe ich auch eine Entschuldigung meinerseits herüber, in Hoffnung, dass sich das jetzt geregelt hat.
Auf seinen Dank, dass ich das Farbeagle habe abgelenkt, antworte ich: "Schon gut. Ich dachte, dass dein Pokémon weg ist und man einen Pokémonkampf mit Pokémon ausführt, dass ich mein Pokémon einsetzen könnte. Der Rest... na ja..." Ich hebe Angus kurz etwas hoch. "...geschah von selbst.", antworte ich.

Und irgendwie scheint der Ranger das Farbeagle mit dem Umkreisen gefangen zu haben. Jetzt will er es frei lassen, aber vorher, dass es noch sauber macht.
"Ich glaube, eine kurze Reinigung würde unseren Pokémon auch gut tun. Du musst verstehen, dass es vor allem bei Pflanzenpokémon Unreinheit ein riesiges Problem ist.", erkläre ich ihm zur Sicherheit.
"Währenddessen kannstu du mir vielleicht erklären, was das für ein Beyblade ist, das du da benutzt hast.", füge ich noch hinzu, um das Gespräch auf den Job als Ranger zu lenken. Während ich das sage, lasse ich Angus wieder runter und gebe ihm die Hand. "Du kannst mich Jim nennen."
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Mi Mai 15, 2019 12:27 pm



mit Jim Helcon

Der Junge wusste zumindest eines, wie man seine Pokémon beruhigte, er schaffte es in Rekordzeit sein Serpifeu daraus zu holen und es nicht mehr auf das Farbeagle losgehen zu lassen und das sogar, obwohl es so ersichtlich angesäuert war. Mave seufzte, setzte aber seinen Fang fort und hatte das perplexe Farbeagle schließlich mit zum aufräumen geschickt. Aber ja, er hatte einen Punkt, hätte er nicht so respektlos und verdächtig geantwortet, hätte Mave vielleicht deutlich schneller von ihm abgelassen und seine Suche, nach dem wahren Übeltäter fortgesetzt. Aber er hatte eben auch nicht viel besser gehandelt und einfach jemanden beschuldigt, obwohl beinah alle Leute in Frage gekommen wären. "Ja, ich war auch sehr patzig gewesen, du bist halt einfach nur zufällig da vorbei gelaufen. Am Ende hätte das Farbeagle wohl jedem gehören können." er kratze sich verlegen am Hinterkopf und tätschelte dann sein Voltenso. "Du hast auch einen guten Job gemacht, ich sollte bei dir nicht immer vom schlechtesten ausgehen..", er seufzte erneut, Nick schien aber keineswegs sauer auf ihn, wobei er aber sowieso ein Meister darin war, Gefühle zu verbergen. Der Blondhaarige wusste einfach nie was in seinem Kopf vorgeht und er besaß ihn praktisch seitdem er geschlüpft war.
Dann sprach Jim auch eine kurze Reinigung für die Pokémon an, was er sehr begrüßte, weder das Serpifeu, noch sein eigener Quälgeist sahen besonders gut mit Ostereiern und Haspirors aus. Auch wenn es Nick an sich nicht wirklich störte. "Ja natürlich, wir bitten einfach die Leute vorne, uns ein wenig Wasser zu geben.", sagte er dann und musste auf Jims nächste Bemerkung etwas lachen. Er hatte tatsächlich keine Ahnung von Rangern und bezeichnete den Fangkom als einen Beyblade. Auch wenn Mave noch nie darüber nachgedacht hatte, war die Ähnlichkeit wohl tatsächlich nicht von der Hand zu weisen. "Nein, dass ist kein Beyblade, mit einem Fangkom überträgt man Gefühle auf das Pokémon und beruhigt es damit. Das Farbeagle fühlt sich jetzt zum Beispiel schuldig und wird dieses Gefühl auch nicht los, bis ich es wieder frei lasse. Allerdings kann ich es nicht ewig mit mir herum führen, ich muss es, sobald das Problem beseitigt ist, wieder in seinen natürlichen Lebensraum zurück schicken. Ach ja, du kannst mich Mave nennen.", er lächelte ihn an und machte sich dann auf durch den Tunnel, damit die Malereien von seinem Voltenso waschen konnte.


#029
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Jim Helconam Do Mai 16, 2019 4:31 pm

Gut. Zumindest vertragen kann ich mich mit dem Typen. Wir haben uns gegenseitig unsere Schuld eingesehen und die Fehler eingesehen. Wenn man seinen Gegenüber auf einmal nicht mehr hasst, findet man es doch echt beeindruckend, wie der plötzlich mit Pokémon umgehen kann. Einmal kurz einen Kreisel geschossen und zack gehorcht dir das Pokémon auf´s Wort. Wenn ich das von einem meiner Pokémon sagen könnte... und die habe ich schon etwas länger als 5 Sekunden.
Nur sein Voltenso scheint... ja, es scheint mit ihm zu arbeiten, aber ihn nicht in seine Pläne einzuweihen zu wollen. Die beiden haben wohl noch einen Weg vor sich.

Ich höre interessiert zu, als Mave mir erklärt, wie sein Fangcom funktioniert und was für Funktionen dieser mit sich bringt. Ich grinse. "Damit könnte man so viel Schwachsinn anstellen. Außerdem richtig stark, wenn es dir nicht gut geht und du diese Gefühle mit einemPokémon teilst. Oder man stelle sich vor, man würde einem Pokémon somit untugendhafte Gefühle vermitteln und es zu eigenen Zwecken einsetzen. Und genau deshalb darf man es sich auch nicht... kurz... ausleihen, oder?", rede ich auf ihn ein, weil ich ein solches Werkzeug noch nie zuvor gesehen habe. Ich finds witzig.

Sein Vorschlag, Wasser aufzutreiben habe ich begrüßend angenommen. Gleichzeitig fällt mir auf, dass sich Angus wie ein ausgestopftes Pokémon verhält und mit leerem Blick ins Leere starrt. Ich denke, der lernt grade, sich beherschen.
Doch bevor ich ihm folgen kann, kriege ich einen Anruf. Ich halte Mave kurz meinen Zeigefinger in die Luft."Moment.", drehe mich um und gehe ran.
"Wie?... Ach, hi. Ja... ja ich bin im Unterwassertunnel und... was? Ach, ja klar. Alles paletti. Ist super hier. ... Nein, nichts besonderes geschehen, alles gut. ... Ach, wir amüsieren uns hier sehr. ... Ja. Ja, ich melde mich später nochmal. Tschüs.", telefoniere ich, lege promt auf, antme auf und drehe mich wieder lächelnd zu Mave um. "So, nur ein kurzer Anruf. Sorry.", entschuldige ich mich und komme mit ihm mit.

Es hat seine Weile gedauert und vor allem weh getan, alle möglichen süßen Haspirors zu entfernen, wobei ich auch gezwungenerweise Prioritäten setzen musste, als Angus auf sienen Kopf gezeigt hat und mir mit seinem Blick klar und deutlich gesagt hat: "Mach das weg, bevor mich noch irgendwer damit sieht.".
Ich habe mich nur gehütet, das Voltenso von Mave anzufassen. Es ist schon schlimm genug, wenn ich mich mit Richard befassen muss und der ist schon an mich gewöhnt. Vor allem bei dieser Blitzwolke, die sich jederzeit aus Jux und Laune entladen kann, lasse ich Mave voll und ganz den Vortritt.

Nachdem die Arbeit vollstens verrichtet ist, komme ich wieder mit Mave zum sprechen:"Das hat doch Spaß gemacht, Mave, oder?, frage ich, um das Gespräch zu beginnen. "Du, sag mal, als Ranger, ja? Macht man da auch mal Pokémon-Kämpfe gegen andere Leute? Oder... was genau ist eigentlich der Job eines Ranger? Ist das sowas, was du heute so gemacht hast, kleiner Straßenpolizist?", frage ich ihn nochmal über die Funktion des Rangers aus. "Ich weiß, dass ich selbst wohl nie ein Ranger werden könnte, schon alleine deshalb, weil ich mehr als ein Pokémon besitze und mich nicht von ihnen trennen möchte. Außerdem wartet da draußen noch eine Pokémon-Liga, die es zu erklimmen gilt. Da draußen ist noch ein Champ, den es zu stürzen gilt.", erzähle ich. Und ich bin mir sicher, dass das kleine Abenteuer im Unterseetunnel mich ein Stück meinem Ziel näher gebracht hat.
Jim Helcon
Trainer

Pokémon-Team : Serpifeu "Angus" ; Elezeba
Trainerpass

Punkte : 1890
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Empty Re: [Beendet] Eine wässrige Angelegnheit

Beitrag von Maverickam Di Mai 21, 2019 10:37 pm



mit Jim Helcon

Jim war zumindest recht redselig, was Mave eigentlich gefiel. Immerhin war er doch selbst häufig eine Quasselstrippe und ging damit wohl auch den meisten Leuten auf die Nerven. "Es ist schon sehr interessant, aber um so ein Gerät besitzen zu dürfen, muss man auf eine spezielle Schule gehen, tut mir leid. Außerdem ist dieser Fangkom auf mich registriert, der funktioniert nicht bei anderen.", sagte er dann und grinste.
Schließlich wuschen sie ihre Pokémon, besonders sein Serpifeu schien dies sehr zu genießen, Nick hingegen, nicht nur das Mave Schwierigkeiten hatte, überall heran zu kommen, nein, sein Voltenso hasste Wasser. Insgesamt war es natürlich keine große Überraschung, da er eben ein Elektropokémon war und sich nicht wohl dabei fühlte, aber manchmal musste es eben sein. Und schließlich hatte Mave es auch geschafft Nick sauber zu schrubben, zum Glück war die Farbe des Farbeagles nicht Wasserfest, sonst hätten sie wirklich Probleme gehabt. Dann jedoch hatte Jim einen Anruf, er schien die Person recht schnell abwimmeln zu wollen, war bestimmt seine Mutter... zumindest ging es da Mave ähnlich. Nicht das er sie nicht mochte, aber sie machte sich manchmal solche Sorgen. Besonders seit dem die Ultrabestien eingefallen waren und Maverick direkt mittendrin gewesen war. Aber er hatte es doch geschafft, sich und auch noch andere zu beschützen.
Dann allerdings stellte Jim noch ein paar Fragen, die Mave natürlich nur zu gerne beantwortete, so konnte er endlich mal vor Leuten mit seinem Wissen angeben, denen er nicht auf die Nerven ging. "Ranger machen keine Kämpfe, sie kümmern sich hauptsächlich um verletzte Pokémon und sind so etwas wie die Polizei, nur das sie eben ein besseres Händchen für Pokémon haben.", sagte er in einem höchst stolzen Ton und redete dann weiter. "Ja, ich bewundere auf jeden Fall auch Trainer, die deutlich mehr als ein Pokémon besitzen, ich bekomme es einfach ja nicht mal hin eines vernünftig zu händeln.", er seufzte und sah auf zu Nick, welcher neben ihm saß. Er schien müde und ja, auch Mave war recht müde. "Ich werde jetzt gehen! Ich wünsche dir viel Erfolg damit, die Liga in den Boden zu stampfen. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder!", sagte er daraufhin und begab sich, zusammen mit Nick in Richtung Monsentiero.


#030
Maverick
This is Gospel
Ranger

Pokémon-Team :
Voltenso:
[Beendet] Eine wässrige Angelegnheit Pok%C3%A9mon-Icon_310m1_3DS
Geschlecht männlich
Fähigkeit Blitzfänger Bedroher
Item Voltensonit
Pokéball -
Besonderes -
Charakter Frohnatur, verspielt, unachtsam,
Attacken Donnerwelle, Funckensprung, Tackle, Ruckzuckhieb


Punkte : 150
Multiaccounts : Kaya, Arvéd, Frank, Anthony, Untamo, Maverick
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten