Die
neuesten Themen
» Reservierungen
von Lawrence
Heute um 12:32 am

» Weihnachtsfeier der RPV
von Maira
Gestern um 8:58 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Die Bar
von Dan
Gestern um 5:29 pm

» [Winterwunderland] Turnierwiese
von Lycos
Gestern um 12:44 pm

» Weihnachtsmärchen in BoW
von Relaxo
Gestern um 10:49 am

» Abwesenheitsliste
von Lawrence
Mi Dez 11, 2019 10:07 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Das Foyer
von Hal
Mi Dez 11, 2019 8:17 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Buffet
von Atlas
Di Dez 10, 2019 10:36 pm

» Winterwunderland mit Turnier
von Lycos
Di Dez 10, 2019 9:59 pm

» Aufnahmestopps
von Emilia
Di Dez 10, 2019 7:05 pm

» [Winterwunderland] Festwiese
von Sayuri
Di Dez 10, 2019 10:37 am

» Labor & Pension von Prof. Yashiro
von Sayuri
Di Dez 10, 2019 10:05 am

» Black Heaven
von Gast
Mo Dez 09, 2019 9:24 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Außenbereich
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:23 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Damentoilette
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:23 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Männertoilette
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:22 pm

» Dorfbrücke
von Cinja
Mo Dez 09, 2019 5:19 pm

» Route 4 - Ruinen
von Genevieve
Mo Dez 09, 2019 3:36 pm

» Altes Waisenhaus
von Tomie
Mo Dez 09, 2019 10:56 am

» Das "Findelkind"
von Finn
So Dez 08, 2019 10:41 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 20.11.2019 | Mix-News
Hiermit führen wir die Mini-Plots ein!

✗ 10.11.2019 | News vor Galar
Diese News berichtet über einen frei gewordenen Ultrabesuch-Posten und hauptsächlich QoL Änderungen.

✗ 14.10.2019 | Gemischte News
Diverse News zu unserer aufs Eis legen Farbe, Pokékleinanzeigen und der Reisen-Mechanik. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren.

✗ 02.09.2019 | Noch mehr Teamzuwachs
Sayuri ist nun spontan auch noch mit dabei! Näheres dazu hier.

✗ 01.09.2019 | Teamzuwachs
Amelia und Jim Helcon unterstützen nun neu das Team! Hier gibt's Näheres dazu.

✗ 22.08.2019 | Diverses
Handhabungen wurden ergänzt, Achievements angepasst und eine Mod-Suche wurde gestartet, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 11.08.2019 | Teamänderung
Es gab eine Veränderung des Forenteams. Odile ist aus dem Team ausgetreten, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 02.07.2019 | 4. Geburtstag!
Es ist so weit, BoW wird schon 4 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, gibt es hier ein Geburtstagsevent. Lasst es krachen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!

Entwicklung C für 75 Punkte (bis 18.12.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Mi Apr 03, 2019 9:58 pm

Erneut hatte es Emilia nach Tessera verschlagen, hatte dieser Ort es ihr doch sehr auf Grund seiner Hintergrund Geschichte angetan. Nicht nur, weil sie gehört hat, dass es hier ein Geisterhotel gibt, sondern auch, weil ihr im allgemeinen die Atmosphäre von diesem Ort so gut gefällt. Emi könnte es selbst einmal nicht unbedingt gut beschreiben.. man muss es einfach selbst spüren können! Am Abend war es zudem noch ganz angenehm, waren vereinzelte Wolken am Himmel und der Wind wehte kaum, sodass es die perfekte Gelegenheit gab noch einen Spaziergang zu machen um die Stadt zu erkunden. Wenn sie wieder Zuhause war, musste sie definitiv ihrem Bruder von dem Ort und vor allem von dem Hotel erzählen! Vielleicht könnte die Schwarzhaarige ihn ja überreden, dort einmal mit ihr Urlaub zu machen? Es könnte sich ja die Gelegenheit ergeben, dass die beiden Geschwister einen echten Geist sehen können! In Sinnoh gab es damals auch solche Mythen um die Villa im Ewigwald, zur der die Trainerin schon immer mal wollte! Nur leider lag diese in einem Wald, wo es auch Käfer Pokemon gab. So machte ihre Phobie ihr leider einen Strich durch die Rechnung und sie hatte es nie geschafft, sich die Villa einmal anschauen zu können. Aber vielleicht war es irgendwann ja mal möglich! Dann würde sie Henry auf jeden Fall mitnehmen! Er würde sich auch sicherlich drüber freuen und könnte seine Schwester vor den Käfer Pokemon beschützen. Ein erfreutes Lächeln kam über Emis Lippen, konnte sie doch gar nicht glücklicher über Henry als Bruder sein! Die Tatsache, dass sie eigentlich auch keine Geschwister waren ignorierte sie einfach, wieso sollte sie das auch berücksichtigen.
Emilia strich sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht, als sie durch die Straßen lief und sich die Häuser anschaute, die teilweise richtig hübsch für Ostern geschmückt wurden! Wenn sie wieder Zuhause war, musste sie unbedingt Ostern nachholen! Denn sie hatte sich leider im Tag vertan und würde es so leider nicht rechtzeitig nach Hause schaffen. Doch wenn das junge Mädchen wieder nach Hause kam, würde auf jeden Fall die Ostereiersuche nachgeholt, zusammen mit den Pokemon der Familie Simmons, werden! Es war nämlich genau diese Sache, die Emilia an Ostern am meisten liebte! Morgens aufzustehen, mit der Familie zu frühstücken und sich dann auf die Suche nach den Ostereiern und den Süßigkeiten zu machen. Wenn sie könnte, würde sie dies einfach schon mit ihren Pokemon auf ihrem Zimmer im Pokemon Center machen, aber wer würde ihre Süßigkeiten dann verstecken? Dann doch lieber zusammen mit der Familie, denn so war es auch im einiges schöner! Emilia war fest entschlossen sich mit ihrer Rückreise zu beeilen, genug Energie hatte sie ja. Während die junge Trainieren herum streifte, vielen ihr plötzlich zwei Häuser ins Auge, die beide hervorragend und vor allem mit viel mühe Geschmückt wurden und sogar noch werden! Denn sie konnte in den Gärten der beiden Häuser jeweils noch junge Männer erblickten, die haargenau darauf achten wo und wie sie ihre Dekoration platzierten. Die Deko zeigte nicht nur bei den Leuten Wirkung die an den beiden Häusern vorbei kamen, sondern auch bei Pokemon! Emilia blieb stehen und schaute sich beide Häuser etwas genauer an, wobei sie schnell ins Staunen kam. "Das sieht ja toll aus..", murmelte das junge Mädchen dabei leise und ein kleines Lächeln fand sich auf ihrem Gesicht ein.

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Larinaam Fr Apr 05, 2019 5:30 pm


Larina Selene


OE#001 with „Emilia Simmons“


Heute war ein ganz besonderer Tag. Zum einen stand das Osterfest direkt vor der Tür und das bedeutete, dass die ganze Familie wieder zusammen sitzen würde, zum anderen hatte Larina es heute tatsächlich geschafft, eine völlig neue Stadt zu betreten! Sie hatte es sich vor inzwischen langer Zeit zur Aufgabe gemacht, immer wieder gegen ihre Ängste anzukämpfen. Das tat sie im Grunde schon, wenn sie nach Stratos City ging, wenn sie es dann noch mit der Fähre Richtung Vapydro City oder sogar nach Eventura zu Livia schaffte, dann war das ein gewonnener Tag. Aber weil sie dort eben nicht nur einmal entlang gekommen war, hatte sie bereits neue Schleichwege gefunden, Wege, auf denen sie nicht so vielen Menschen begegnete und deshalb war heute eine fremde Stadt dran. Also war sie von Ondula aus einen anderen Weg gegangen und streifte nun durch Tessera. Eigentlich gar nicht so weit weg, im Grunde, für Larina aber ein neuer Durchbruch! Und den hatte sie auch genutzt, um ein paar kleine Überraschungen für ihre Eltern, ihre Schwester und auch für Dawson zu holen. Noch immer raste ihr das Herz und sie wich eher unelegant allerhand Menschen aus, aber was zählte, war eben nur ihr hier sein! Richtig? Richtig! Inzwischen hatten sich die Straßen allerdings geleert, sodass nur wenige überhaupt zu entdecken waren. Perfekt für Larina, die dadurch etwas aufzuatmen vermochte.
So bog sie schließlich auf eine Straße ein, wo offenbar gerade ebenfalls tatkräftig das Osterfest vorbereitet wurde. Von zwei Herren jedenfalls, die in ihrem Vorgarten noch immer bei der Sache waren, Haus und Hof zu schmücken. Und in was für einer Art und Weise! Alles war bunt und blinkte und strotzte nur so vor dem für Ostern typischen Kitsch – und Larina fand diesen Anblick geradezu zauberhaft! Deshalb wurden ihre Schritte beim näher kommen auch immer langsamer, bis sie, wie eine andere Passantin, wie sie bemerkte, stehen blieb und den beiden Parteien zusah. Sie rückte Amenophis ein wenig zurecht, der sich wie stets nicht rührte und still und stumm auf ihrem Rücken verweilte, während sie bemerken musste, dass das kein reines Schmücken, sondern fast schon eine Art Wettstreit war. Unter … Nachbarn war so etwas vielleicht normal? Allerdings machten ihre Eltern nichts dergleichen und sie und Levia hatten auch nie einen Wettstreit mit einem Nachbarn ausgeführt …
„Ame, schau mal., sprach sie den Sarkophag an, der natürlich nicht reagierte – sie hatte ohnehin nicht damit gerechnet, aber das hieß ja nicht, dass sie nicht mit ihrem Liebling sprechen durfte! Ob es der jungen Dame, die still lächelte und zu den Gärten sah, ebenso erging wie Larina? Gerne hätte sie gefragt – aber Fremde einfach so anzusprechen, das gelang ihr nach wie vor nicht besonders gut …



__________________________
Sicher, dass es gut genug aussieht? Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? 563 Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Sicher, dass es gut genug aussieht? 681 Sicher, dass es gut genug aussieht? 708 Sicher, dass es gut genug aussieht? 425Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 670
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn, Val, Dan, Anuj, Ivry, Zeena, Charlotte

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Di Apr 16, 2019 10:08 am

Die ersten Momente in denen Emilia die beiden Häuser und vor allem die Gärten musterte, ließen sie im gleichen Zuge auch wirklich staunen. Doch auch ihr fiel es etwas verspätet auf, dass dies schon fast an einen Wettbewerb grenzte, so wie die beiden ihre Dekoration stellten und verschoben. War das schon immer so gewesen? Wenn ja, warum war so ein Wettstreit überhaupt entstanden? An Ostern sollte man doch nicht gegeneinander Wetteifern, sondern viel mehr miteinander zusammensitzen und sich Süßigkeiten schenken! (Bzw. diese verstecken). Es stimmte die Schwarzhaarige auch tatsächlich etwas traurig, wollte sie doch am liebsten zu den beiden Männern hin und ihnen eine ordentliche Standpauke halten! Allerdings hielt sich das junge Mädchen etwas zurück damit, hatten ihre Eltern ihr doch immer wieder beigebracht, dass man nicht mit Fremden reden sollte. Wenn sie das von Emis Viso-Caster wüssten..
Etwas in Sorge beobachtete sie das geschehen, bis sie bemerkte, dass neben ihr ebenfalls eine Person zum Stehen kam und das Ganze auch etwas neugierig zu beobachten schien. Ob sie wohl auch dran glaubte, dass es einen Wettstreit zwischen den beiden gab? Oder ob es einfach nur eine neue Art des Dekorierens gab, die Emi noch nicht kannte. Kurz kniff das junge Mädchen ihre Augenbraun zusammen, ehe sie ihren Blick einmal auf die fremde Person wandern ließ, die ebenfalls das kleine „Spektakel“ mit ansah. “O-Oh.. mein Arceus..“, stotterte Emi mit fixierten Blick auf die junge Frau. War das wirklich ein Echnatoll bei der jungen Dame? Oder träumte sie das grade nur? Schwebte da wirklich ein richtiges Echnatoll vor ihren Augen? Das konnte doch nicht sein! Es sah so wundervoll und elegant aus, mit seinen blutroten Augen, dem großartigen Farbschema von Gold und Blau, sowie auch den wundervoll schwarzen Armen. Nicht zu vergessen sind auch seine schönen weißen, spitzen Zähne, mit welchem es doch recht deutlich zubeißen kann! Ein wahrlich schönes Pokemon, denn es ist immerhin auch vom Typ Geist. Selbst ein Blinder würde wohl bemerken, dass Emilia begeistert von diesem Pokemon war und daher auch direkt auf eben dieses und seine Trainerin zuging. “D-Darf ich es mal streicheln...?“, kam es von ihr sehr zögerlich und doch respektvoll. Sie wollte sich natürlich keines falls aufdrängen, doch wenn Emi dieses Geist Pokemon nicht streicheln durfte, würde sie nie glücklich sterben können. Dabei ist wohl auch noch anzumerken, dass dies Emilias erste Begegnung mit einem Echnatoll ist. “Darf ich..?“, wiederholte sie ihre Frage noch einmal und blickte nun die Trainerin dieses tollen Pokemon flehend an. Ob die Schwarzhaarige den Hundeblick gut draufhatte? Tatsächlich konnte das junge Mädchen auch nur die Antwort der Fremden abwarten, kam daraufhin auch schon der Mann auf die beiden zu, welchem das linke Haus gehörte. „Hey ihr Zwei!“, begrüßte er die Damen lächelnd, kratzte sich aber kurz darauf etwas verlegen am Hinterkopf. „Ich habe gesehen, dass ihr mein Haus etwas begutachtet habt. Habt ihr vielleicht Lust mir etwas beim dekorieren zu helfen?“, kam er aber schließlich auch schon mit seinem Anliegen hervor. Nett klang er alle Male! Aber es gab noch etwas wichtigeres. “Also ich will erst mal das Echnatoll streicheln! Geist Pokemon sind so toll..“, schwelgte Emi auch schon wieder auf Wolke Sieben, wenngleich sie natürlich gerne dem Mann helfen würde. Es klang immerhin sehr nach Spaß! Aber wer konnte schon ahnen, dass der Wettbewerb so viel mehr war? Seinem Nachbarn entging jeden Falls nicht, dass sein Gegner sich Hilfe zulegen wollte.

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Larinaam Sa Apr 20, 2019 1:16 pm


Larina Selene


OE#002 with „Emilia Simmons“


Es war wirklich, wirklich faszinierend, den beiden im Wettstreit liegenden Nachbarn zuzusehen, sodass Larina, die die zweite Passantin neben ihr zwar bemerkt hatte, nicht mit bekam, wie sie von eben jener nun auch bemerkt wurde. Oder eher Amenophis, der offenbar ganz dem Geschmack des jungen Mädchens entsprach! Dementsprechend zuckte Larina nun auch zusammen, als das ihr fremde Gesicht mit offener Begeisterung zu ihr trat und sie – schließlich doch sehr höflich – fragte, ob sie Amenophis … streicheln konnte? Was für eine irritierende Frage. Erschrocken sah sie das Mädchen nun also erst einmal an, als sie die Frage noch einmal wiederholte, was Larina auftauen ließ. Wie konnte es auch anders sein, dieses junge Mädchen sah sie so … niedlich an!
Jedenfalls war das für einen Sekundenbruchteil ihr Gedanke, da mischte sich nämlich schon einer der Nachbarn ein und sprach die beiden Damen ebenfalls an. Und wieder war Larina so dazu verdonnert, zusammen zu fahren, was nun auch endlich Amenophis dazu brachte, sich zu regen. Schnell setzte Larina daher ihren Geisterfreund ab, der sich brummend dem Geschehen zu wandte – offenbar war er bereits eingenickt! Aber Amenophis war ein freundlicher Geist, der zwar nicht gern geweckt wurde, aber immer Höflichkeit wahrte, weshalb das Echnatoll nach einer kurzen Musterung der fremden Gesichter eben jene zunächst mit einem seiner Arme begrüßte. Larina indes faltete ihre zitternden Hände, während sie über die Worte des Mannes nachdachte, der sie wohl in das Schmücken mit einbinden wollte. Bevor sie aber überhaupt eine Entscheidung fällen konnte, sprach das Mädchen abermals aus, was sie umtrieb – nämlich, Amenophis zu streicheln! Weil sie eine ebenso große Geisterfreundin war, wie Larina, so schien es zumindest. Amenophis sah das Mädchen da überrascht an, bevor Larina sich an ihn wandte. Stumm sah sie ihn fragend an, bevor der einen sanften Ton von sich gab.
„N-n-nun, a-also …“, startete sie und ihre Stimme überschlug sich fast. Räuspern, tief durchatmen und weiter. „D-das ist m-mein F-Freund Amenophis u-und wenn es dir so viel bedeutet, h-hätte er nichts dagegen einzuwenden, b-berührt zu werden.“, erklärte sie dann mit schnell schlagendem Herzen, bevor sie dem fremden Mann einen entschuldigenden Blick zu warf, weil sie ihm so ja noch eine Antwort schuldig war. Eine, über die sie sich ohnehin noch nicht im klaren war.

Allerdings war es nicht dieser Mann, der sich da nun einmischte, sondern der Nachbar, mit dem er offenbar im Wettstreit lag. Der kam nämlich sofort ebenfalls an den Rand seines Gartens und sprach sie an.
„Jetzt auch noch Hilf' hole', eh? Hast wohl endlich eing'seh'n, dass'de nicht gegen mich ankommst? Aber so nich', mei' Freund, so nich'!“, stellte er sofort klar, bevor er die beiden Mädchen nun ebenfalls musterte. „Wenn'de Hilfe kriegst, krieg ich die au'. Also los, Mädch'n, schnappt euch Schmuck und kommt rüber. Einer hie', einer da, dann seh'n wir ma', was dir das bringt.“, sprach er da auch schon weiter – und Larina wusste nun tatsächlich nicht mehr, was sie machen sollte. Also ging ihr Blick kurzerhand zu dem Mädchen – hatte sie mit ihrer Aussage indirekt zugestimmt? Wollte sie tatsächlich helfen? Larina lehnte nicht gern ab, allerdings kam ihr nun allmählich in den Sinn, dass das längst kein freundschaftlicher Wettstreit unter Nachbarn war …



__________________________
Sicher, dass es gut genug aussieht? Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? 563 Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Sicher, dass es gut genug aussieht? 681 Sicher, dass es gut genug aussieht? 708 Sicher, dass es gut genug aussieht? 425Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 670
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn, Val, Dan, Anuj, Ivry, Zeena, Charlotte

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Sa Jun 08, 2019 2:31 pm

Das Echnatoll war einfach so süß! Emilia musste bei ihrer Reise auch irgendwie eines finden! Auf jeden Fall! Ein Echnatoll würde sich sicherlich gut in ihrem Team machen. Allerlei Gedanken kreisten in Emilias Kopf umher, die sich aber allesamt nur auf das Geist Pokemon konzentrierten. Wenn die Schwarzhaarige eines gut konnte, dann sich aus tiefstem Herzen sehr für Pokemon vom Typ Geist zu begeistern - Wortspiel unbeabsichtigt. So hatte das junge Mädchen den fremden Mann eigentlich auch schon so gut wie ausgeblendet, lag ihr Blick und ihre Aufmerksamkeit einzig und allein auf dem Pokemon und dessen Trainerin. Vor allem dann, als das Echnatoll der jungen Frau den beiden zuwinkte, wie süß es einfach war! So winkte die Schwarzhaarige natürlich zurück und lauschte kurz darauf aufmerksam den Worten der Weißhaarigen. Natürlich entging Emilia das stottern der fremden Frau nicht, wusste aber nicht so recht, ob es ihr nun nicht gut ging oder sie einfach nur schüchtern war. Vielleicht war ja letzteres der Fall? In dem Fall würde Emilia sie schon auftauen können und vielleicht könnte sie ja nach dem Gespräch eine neue Freundin haben? Aber erst mal war eine Sache viel wichtiger! "Vielen dank!", bedanke sie sich glücklich und näherte sich langsam dem Geist Pokemon, ehe sie dieses vorsichtig und liebevoll streichelt. Glücklicher sah sie eigentlich nur an Weihnachten aus. "Amenophis ist wirklich ein tolles Pokemon", wandte sich das junge Mädchen begeistert an die junge Frau, ehe sie langsam von dem Pokemon abließ. Jetzt fiel ihr auch wieder der fremde Mann mehr auf, überlegte sich Emilia, ob sie ihm Helfen sollte. An sich, warum eigentlich nicht, konnte doch sicherlich witzig werden.
Allerdings kam dann ein weiterer Mann hinzu, sein Nachbar, der nicht ganz so nett war, wie er selbst. Dieser fand es wohl nicht ganz so toll, dass er sich Hilfe holen wollte. Und sein Dialekt war.. einfach scheußlich. Das junge Mädchen hatte teils Mühe mitzuhören, wusste sie auch nicht so recht was sie antworten sollte, als der Typ meinte, dass die beiden Mädchen ihm folgen und helfen sollte. "Öhmm..", murmelte sie etwas überfordert und blickte zu der fremden Frau, die ebenfalls den Blickkontakt gesucht hatte und wohl auch nicht so recht wusste, was sie antworten sollte. "Es könnte sicherlich Interessant werden! Aber.. sie haben nicht mal bitte gesagt, also nö", antworte Emi trotzig auf die Aufforderung des zweiten Mannes, was seinen Nachbarn schmunzeln ließ. "Da siehst du mal, so ein nettes Mädchen kannst du nicht einfach so Auffordern dir zu helfen", gab der Nachbar nur amüsiert hinzu, was ihm aber vermutlich einen wütenden Blick einfangen würde. "Also Mister, wenn sie Hilfe brauchen, ich helfe ihnen gerne!", lächelte die Schwarzhaarige, blickte aber kurz darauf zu der Arenaleiterin. "Und was mach-... ohhh..", wollte sich die Trainerin an die Ältere wenden, fiel ihr aber wieder ein was sie, wie fast jedes Mal, vergessen hatte. "Ich bin übrings Emilia, freut mich!", stellte sich Emi der Langhaarigen vor. "Willst du auch mithelfen? Oder lieber weiter gehen? Ich mein die Häuser sehen beide schon echt toll aus", formulierte sie ihre Frage noch einmal lächelnd neu aus.

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Larinaam So Jun 09, 2019 2:13 pm


Larina Selene


OE#003 with „Emilia Simmons“


Dass das Mädchen sich so darüber freute war entzückend, herzerwärmend, sodass Larina unweigerlich anfing, ein wenig entspannter zu lächeln, als sie das ihr fremde Gesicht dabei beobachtete, wie es Amenophis streichelte. Der ließ das tiefen entspannt über sich ergehen, war aber viel mehr damit beschäftigt, die Nachbarn zu beobachten. Als das Mädchen ihn aber lobte, bedankte er sich mit einem dumpfen Ton.
„Vielen D-Dank, sagt er!“, gab Larina da von sich, obwohl das Mädchen das sicher auch selbst erkannt hatte. Aber … das machte ja sicher nichts? Sie wurden ohnehin schon unterbrochen, denn der andere Nachbar mischte sich mit ein. Das Mädchen, das sich im Anschluss als Emilia vorstellte, gab da auch ganz klar von sich, dass sie dem hinzu gekommenen Nachbarn nicht helfen würde, was Larina immer wieder erstaunte zu beobachten. Sie selbst würde das nie können …
„Nun, i-ich …“, begann sie, als Emilia sie fragte, ob sie auch mithelfen oder lieber gehen wollte, allerdings verstummte sie auch gleich, als die den Blick des zweiten Nachbarn bemerkte.
„Die Kleen' hie' hilft mir, richti'? Machste do', ge?“, sprach er sie direkt an, woraufhin die Weißhaarige zunächst schlucken musste. Sie zuppelte unwillkürlich an ihrem Umhang herum, beruhigte sich nur, weil Amenophis sie berührte. „J-ja, n-natürlich …“, gab sie dann leiser werdend von sich, ehe sie bemerkte, dass sie vergessen hatte, sich gleichermaßen auch Emilia vorzustellen. Was sie … ganz tief erröten ließ. Eine Tamotbeere war da nichts gegen! „I-ich heiße übrigens L-Larina. F-freut mich, dich kennenzulernen, E-Emilia!“, fügte sie also noch rasch an, ehe sie schon von dem zweiten Nachbarn in seinen Garten gewunken wurde. Entschuldigend sah sie zu dem Mädchen, ehe sie mit Amenophis in den Nachbarsgarten trat.
Da dauerte es auch gar nicht lang, bis ihr erklärt wurde, was zu tun war. Sie erhielt auf diesem Wege auch die Bestätigung, dass die Nachbarn wohl Jahr um Jahr so einen Trubel veranstalteten, um sich gegenseitig zu übertrumpfen – allerdings war das ganze nicht freundschaftlich gemeint, wie sie ebenfalls heraus hören konnte. Na, das konnte ja noch was werden …
Nachdem die Instruktion vorbei war, begann dann auch schon das Schmücken. Ihr wurden zunächst ein paar Ostereier zum Aufhängen gereicht und auch Amenophis bekam etwas Osterschmuck, die er am Dachriemen befestigen sollte. Ein leichtes für den Geist, wo er sich nicht einmal vom Fleck bewegen musste, um mit seinen Geisterarmen so weit oben dran zu kommen. Und Larina … Nun, die begann, die Hecke einzukleiden. Allerdings wurde sie ab und an unterbrochen, weil es dem Herren dann doch nicht ganz passte, allerdings blieb er dabei unerwartet freundlich. Sein Ärger galt wohl wirklich nur seinem Nachbarn … Also tat Larina ihr bestes, nicht über ihre eigenen Füße zu stolpern und eilte von Busch zu Busch, eingedeckt mit Ostereiern, kleinen Kränzen, Lametta und allerhand Dingen, die sie nicht einmal kannte. Da hatte sie kaum Zeit, wirklich zu realisieren, was sie hier machte – aber ab und an warf sie einen Blick über die Schulter, um zu sehen, wie Emilia sich denn schlug. Ob sie Spaß dabei hatte? Sie hoffte es – das würde ihr dann nämlich auch irgendwie alles erleichtern. Immerhin sollte man doch eigentlich … naja … aus Freude heraus schmücken, oder nicht?



__________________________
Sicher, dass es gut genug aussieht? Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? 563 Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Sicher, dass es gut genug aussieht? 681 Sicher, dass es gut genug aussieht? 708 Sicher, dass es gut genug aussieht? 425Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 670
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn, Val, Dan, Anuj, Ivry, Zeena, Charlotte

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Di Jun 25, 2019 1:27 am

Emilia konnte ihr Glück kaum fassen. Sie war nicht nur in einem Dorf, dass für seine Geistergeschichten bekannt war, durfte sie jetzt auch ein echtes Echnatoll streicheln! Ein besseren Tag konnte es für die Schwarzhaarige gar nicht geben! Alles grade war einfach voll cool! "Nicht doch, ich hab zu danken! Dein Echnatoll ist ein wirkliches tolles Pokemon", erwiderte die Trainerin lächelnd, als Larina zu Emilia sprach, dass es sich für das Kompliment bedankte. Als die beiden dann aber unterbrochen wurden und einer der beiden Männer sich einmischte, dass die beiden ihm bestimmt beim Schmücken helfen wollen, wandte sich Emilia an Larina. Doch schien diese sich zu Anfang noch nicht ganz sicher? Es dauerte jeden Falls einen Moment und die erneute Nachfrage des Typen mit dem komischen Dialekts, bis sich die Weißhaarige dazu entschied helfen zu wollen. Wenn auch ziemlich leise. Doch bevor sich die Ältere zum Garten des Mannes aufmachte, stellte sie sich auch noch vor: Ihr Name war also Larina gewesen. "Ein schöner Name!", fügte die Schwarzhaarige noch ein, ehe sie ihrer Gesprächspartnerin nachsah, die sich nun in den Garten des Mannes begab. Na dann sollte es auch Emi mal anpacken, nicht wahr? Motiviert genug machte sie sich nun in den anderen Garten auf. Zum großen Teil wurde der jungen Trainerin erklärt, was sie alles im Garten anbringen konnte und was auf jeden Fall an eine bestimmte Stelle musste. Aber ebenso wurde ihr auch von dem netten Herren - hatte Nii ihr nicht gesagt, dass sie nicht mit Fremden sprechen darf? - erklärt, dass die beiden schon seit einigen Jahren einen Wettstreit hatten und sie deshalb jedes Jahr ihr Haus so schmückten. Aber wirklich freundschaftlicher Natur schien dieser Wettstreit nicht zu sein. Etwas überfordert Kratzte sich Emilia bei der Erklärung am Kopf, war es dann nicht besser zwischen den beiden Streithähnen zu vermitteln?
Das Schmücken selbst machte dem Mädchen großen Spaß, war der Mann aber auch wirklich sehr freundlich zu ihr und half Emi auch, wenn sie mal ein Problem hatte. Aber auch Emilia bemerkte, dass der Mann schon ziemlich auf die Zeit zu achten schien. Er schien sich wirklich starken Druck zu machen, anscheinend sollte wirklich alles perfekt werden. Ein leises Seufzten entglitt ihrer Lippen, als sie grade einenw weiteren Kartoon voll mit Oster Dekoration nach draußen getragen hatte. Natürlich ein leichter, der trotzdem ordentlich Deko in seinem Inneren bereit hielt. Die ganze Aktion machte ja schon Spaß, doch Emi fand, dass er und auch sein Nachbar, mit dem komischen Akzent, das ganze aus falschen Gründen machten. "Wie es wohl Larina geht..", fragte sich die Schwarzhaarige gedanklich und ihr Blick glitt neugierig hinüber in den Garten des Nachbarn. Dort entdeckte sie die Ältere an der Hecke stehend und hang ein paar Ostereier auf. Von dem anderen Mann war nichts zu sehen, also konnte Emi sie mal auf die ganze Sache hier ansprechen! Sie selbst schnappte sich auch ein paar Ostereier und ging schnellen Schrittes zu der Hecke des Mannes dem sie half. "Pssst Larina!", wandte sie sich schließlich etwas leiser an die Weißhaarige und blickte sich noch einmal kurz um, um sicher zugehen, dass die beiden Männer auch grade beschäftigt waren. "Sag mal.. kommt es dir nicht auch so vor, als würden die beiden das nur als Wettstreit sehen? Dabei könnten sie doch noch so viel mehr aus ihrer schönen Dekoration raus holen..", erklärte sie Larina mit fragendem Blick. Vielleicht hatte sie auch nur etwas falsch verstanden? Sicherlich nicht, so wie die beiden sich eben unterhalten hatten.. Worauf allerdings keiner so wirklich achtete war der Kürbis, der plötzlich auf dem Dach des Manns mit dem Dialekt schwebte. Aber der Kürbis war nicht allein, nein nein auf der Seite seines Nachbarn flog plötzlich ein Skillet aus dem halb offenen Fenster.

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Larinaam Mi Jun 26, 2019 5:08 pm


Larina Selene


OE#004 with „Emilia Simmons“


Ach je, Emilia war wirklich ein herzallerliebstes Energiebündel. Sie schien ihr lebensfrohes Herz auf der Zunge zu tragen und diese Art verblüffte Larina, wie sie Amenophis schmeichelte. Vor allem, als sie abermals erwähnte, wie toll sie eben jenen Geist fand – das Sarkophagwesen zeigte sich da durchaus erfreut, denn gerade jüngere Mitglieder der Gesellschaft waren Geistern gegenüber eigentlich zumeist abgeneigt. Gut, dass es auch immer wieder Leute wie Emilia gab, die da anderer Meinung waren als die breite Masse! Ihr kurzes Gespräch wurde aber schnell unterbrochen, als sich die beiden wetteifernden Nachbarn einmischten, selbst zu ihren Worten bezüglich des Namens Larinas konnte diese nicht eingehen, zumal sie ohnehin schon wieder rot anlief und wohl eh kein Wort heraus gebracht hätte. Ihr gestottertes „Danke“ kam da sicher ohnehin bei niemandes Ohr an, bevor sie sich eilig in den Garten begab und das Schmücken begann, sobald alle Instruktionen vorüber waren.
Also sie, mitten bei der Sache, so schließlich an der Ecke der Hecke ankam, die zum Nachbargrundstück zeigte, näherte sich ihr die junge Dame und sprach ihr fast schon verstohlen ein paar Worte zu. Offenbar hatte die Jüngere ebenfalls das Gefühl, dass das eher ein Kampf als ein freundschaftliches Schmückspekatkel war, sodass Larina hier zunächst nur nickte.
„I-ich denke, d-dass das eine s-sehr verfahrene Situation ist, w-w-weißt du?“, gab sie schließlich zurück, nachdem sie sicher war, dass die beiden Herren nicht zu ihnen sahen. Sie seufzte schließlich sogar leise. „Es macht mir f-fast ein wenig Angst, wie akribisch sie s-sind …“, fügte sie dann noch hinzu, während sie ein die letzten zwei Ostereier an passende Zweige hing. „I-ich wünschte, sie w-würden sich vertragen, f-falls wir das richtig deuten …“, sprach sie dann noch eine Spur leise, aber direkt zu Emilia gewandt. Dass sie sich ihr dabei fast ganz zuwandte, entging dem Herren dann aber doch nicht, weshalb sie erschrocken zusammen zuckte, als er sie rief. Er blieb auch hier höflich, bat sie aber, erst noch weiter zu machen, bevor sie sich eine Pause mit der neuen Bekanntschaft nehmen konnte. Sie nickte da hastig, wollte sich schon wieder bei Emilia entschuldigen, dass sie besser weiter machen müsste, aber da fielen ihr schon die schwebenden … Dinge auf. Ein Kürbis und ein Skellett – und kurz darauf auch eine Zubat-Girlande und ein Hexenhut, die durch die Luft sausten! Sie zog die Augenbrauen hoch. „W-wie?“, murmelte sie da, ehe sie auch Amenophis auf die fliegenden … Halloweendekorationen aufmerksam wurde und ein ganz tiefes, dumpfes Brummen hören ließ. Ein Blick reichte um zu sehen, dass er alles, was er gerade aufhängen wollte, fallen ließ und seine Stimmung war eher minder gut. Kaum war das Geschehen, wurde so auch der Herr auf Larinas Seite darauf aufmerksam, dass da ein paar Dinge aus den beiden Nachbarshäusern selbstständig geworden waren – und von denen erklang schließlich auch ein freches Gekicher. Oh je – was für Geister hatten sie denn vor sich, dass sie sich von Amenophis Drohung, hier keinen Schabernack anzustellen, in keinster Weise einschüchtern ließen?
„Ey, was soll'n des werd'? Das glau' i' ja je'z' nit!“, schnaubte da der Herr auf der Seite der Leiterin, die das aber nur am Rande wahrnahm, denn sie bemerkte da bereits, dass ein Angriff genutzt werden sollte.
„Vorsicht!“, rief sie da laut aus, als schon ein Spukball aus dem Hexenhut schoss, doch Amenophis war schnell genug, ihn mit der gleichen Attacke zu neutralisieren. Weiteres Gekicher erklang, ehe sie sah, wie sich hinter dem Skelett doch kurz etwas zeigte. „Alpollo?“, murmelte sie erneut – waren das alles vier Alpollos? Oh je, das konnte nur Ärger bedeuten – frech waren sie gemeinhin ja immer, doch zu viert konnten sie sicher auch großen Schaden anrichten! Kaum hatte sie das gedacht, fegte die schwebende Zubat-Girlande auch schon die Ostereier von der Hecke hinter Larina – Psywelle. Und sie hatte die Weißhaarige nur knapp verfehlt. So war ihr zum Glück nichts geschehen, abgesehen davon, dass ihr die Kapuze vom Kopf gefegt wurde. Allein diese Frechheit aber reichte, damit Amenophis der Kragen platzte, während der Nachbar mit der eigenartigen Sprechweise zu wettern begann. Doch auch der Herr auf Emilias Seite bemerkte es endlich, lachte aber zunächst. Er konnte von Glück reden, dass Ames neuer Spukball eine Attacke auf seinen Garten abfing, bevor das Sarkophagwesen begann, die schwebenden Dekorationen zu attackieren, die sich jedoch als äußerst agil erwiesen. Bei dem Anblick noch kurz wie eingefroren taute Larina aber doch recht zügig auf – sie konnte doch jetzt nicht einfach herum stehen und zulassen, dass noch mehr Dekorationen zu Bruch gingen oder, noch schlimmer, irgendjemand durch die Streiche der Geister verletzt wurde! Ihr sonst eher unstete Blick wurde fest und eine Spur ernster, ehe sie einen weiteren Pokéball ergriff und Amenophis so Unterstützung darbrachte. Selbst eigentlich viel zu aggressiv war Lilaia hier keine gute Wahl, allerdings war sie sehr stark und ebenso flink, wie die vier mutmaßlichen Alpollos, die sich hier unter sie mischten. Solange sie Leia also davon abhalten konnte, selbst zu viel Schaden anzurichten, sollte doch alles gut gehen, richtig? Also flog der Ball – und als Lilaia sich daraus ergoss, blieb sie sofort in der Luft stehen, tänzelte, während sie sofort erfasste, was für ein Spaß ihr ihr heute beschert wurde. Sie kicherte dunkel – dunkler als die Geister bisher. „Leia, wir m-müssen die Dekorationen und diese Menschen hier beschützen! Schaffst du das?“, sprach sie den Geist als an und das Banette im Gewandt ihrer Megaentwicklung nickte überaus kräftig, ehe sie schon verschwand – und mittels Phantomkraft hinter dem Kürbis auftauchte und so tatsächlich das darin versteckte Alopollo aus dem heimgesuchten Gegenstände heraus schleuderte. Der flog dann zu Boden – zum Glück hatte Amenophis es ebenfalls gesehen und konnte ihn so noch auffangen. Glück gehabt … Dass sie so in die Offensive gingen, passte den Geistern nun aber tatsächlich gar nicht in den Kram – sodass sie begannen, wild Attacken durcheinander zu werfen. Leia und Amenophis konnten hier noch alles irgendwie abwehren, allerdings prallte ein Spukball so ungünstig ab, dass er genau auf den Herren auf Emilias Seite zusteuerte, der sich mächtig erschrak. Was aber viel überraschender war, als die Tatsache, dass der Angriff so schief ging, war, wie der Herr auf Larinas Seite plötzlich mit einem Adrenalinschob halb über den Zaun sprang, etwas nach seinem Nachbarn warf, was Larina als riesigen Plüschhasen erkannte und ihn so aus der Schusslinie beförderte – nur um sich danach bei den Geistern zu bescheren, dass es damit nun wirklich reichte und dass das keine Art war, mit seinem Rivalen umzugehen! Was … für ein faszinierender Wandel … Aber um sich darüber Gedanken zu machen blieb kaum Zeit, richtig? Besser, sie trieben den Schalk aus den Geistern und beruhigten sie irgendwie – damit wäre allen am besten geholfen!



__________________________
Sicher, dass es gut genug aussieht? Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? 563 Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Sicher, dass es gut genug aussieht? 681 Sicher, dass es gut genug aussieht? 708 Sicher, dass es gut genug aussieht? 425Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 670
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn, Val, Dan, Anuj, Ivry, Zeena, Charlotte

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Sa Jun 29, 2019 5:45 pm

Nachdem sich Emilia an Larina gewannt hatte, um ihre Bedenken zu äußern, schienen sich diese auch zu bestätigen, hatte ihre neue Bekanntschaft wohl ähnliche Bedenken gehabt. "Verfahrene.. Situation..?", murmelte Emi leise zu sich selbst, während sie aufmerksam den Worten der Älteren lauschte und dabei überlegte, ob ihr, das eben wiederholte, schon einmal erklärt wurde. "Deshalb müssen wir auch etwas tun..!", erwiderte die Schwarzhaarige schließlich auf die letzte Aussage der Weißhaarigen hin, wurden sie allerdings wieder einmal unterbrochen. Anscheinend hatte der Herr auf Larinas Seite mitbekommen, dass die beiden sich unterhalten hatten, weshalb es für dich Ältere auch gleich neue Aufgaben gab. Emilia seufzte leise, während auch sie die restlichen Eier an den Busch hing und daraufhin sich auch gleich an die nächste Aufgabe machte. Beziehungsweise eher machen wollte, denn kurz nach dem Gespräch mit Larina entdeckten die Vier nach und nach etwas Interessantes am Himmel. Drei Leute der Gruppe waren dabei wohl auch ziemlich überrascht gewesen, nur Emilia schien.. ziemlich begeistert über die schweben Dekoration am Himmel zu sein. Wirklich sehr begeistert. "Oh mein Arceus, ist das cool!", rief die junge Trainerin begeistert über die Dekoration dort oben am Himmel, dachte sie im ersten Moment aber auch, dass das Teil der Dekoration war die die beiden Herren nutzten wollte. Nun gut, vielleicht dachte Emilia dabei auch nicht sonderlich nach, schien es sich bei der Dekoration am Himmel fiel eher um Halloween Dekoration zu handeln, was ja noch etwas hin wäre. Zumindest hielt ihre Euphorie für einen kurzen Moment noch an, bis aus dem Hexenhut ein Spuckball geschleudert kam. "Wa..", murmelte das Mädchen leise, während das Amenophis grade den Spuckball mit einem eigenen Spuckball neutralisierte. "Oh.. gehört wohl nicht zur Deko..", murmelte Emi leise und kratzte sich kurz verlegen am Hinterkopf. Das.. hatte sie nicht gemerkt! Aber auch Emilia entdeckte schnell das Alpollo hinter dem Skelett und nun fiel auch ihr endgültig auf, dass wohl eine Gruppe von Alpollos hier ein bisschen Schabernack treiben wollten. "Das ist gemein!!", rief Emilia der Geister Gruppe zu, die auf ihre Worte hin nur amüsiert ihre große Zunge für einen kurzen Moment heraus ließen. "Gemein..", murmelte die Schwarzhaarige dabei noch einmal zu sich selbst und erschrak förmlich, als Psywelle nur knapp die Weißhaarige verfehlt hatte. "A-Alles okay Larina..?", erfragte sie vorsichtig und auch besorgt, während diese ein weiteres Pokemon aus ihrem Pokeball entließ und dabei helfen sollte, die Dekoration zu beschützen. Ein Mega Banette, wie cool war das denn bitte!? "Uhi..", murmelte Emilia staunend, während sie für einen kurzen Moment zu sah, wie die Pokemon von Larina die Angriffe der Alpollo Gang abwerte. Emilia musste ihr helfen! Unbedingt! Immerhin war sie ja auch Trainerin und konnte ihre Pokemon für Hilfe heraus holen. So schnappte sich Emilia einen ihrer Pokebälle und wollte grade ihr Frosdedje hervor holen, als sie nur noch einen Spuckball anfliegen sah und sich deshalb auf den Boden warf. Dieser flog aber mehr Richtung des Mannes, welchem Emi beim dekorieren helfen wollte, doch auch dieser flog gen Boden. Wo kam der Plüschhase hergeflogen..? Verwirrt blickte das Mädchen zu dem Mann mit dem schlimmen Dialekt, der auch gleich den Pokemon an den Kopf warf, dass sie so ja nicht mit ihrem Rivalen umzugehen hatten. Eben jener war im ersten Moment auch perplex, bedanke sich aber dann bei seinem Nachbarn für die Hilfe. "Ihr solltet das immer so machen.. mehr zusammenarbeiten und dem anderen Helfen! Das ist doch viel schöner als sich nur zu streiten..", wandte sich dann die am Boden liegende Emilia lächelnd an die beiden Herren, was die beiden wohl auch für einen Moment zum Nachdenken brachte. Doch die Alpollo Gang schien diesen Moment recht langweilig zu finden, weshalb sie gleich wieder mit Attacken ansetzten, dabei allerdings mehr in die Richtung der beiden Nachbarn. "Ahh, Vorsicht!", rief die Schwarzhaarige schnell und wollte sich eigentlich wieder erheben, als sie in ihrer Bewegung stoppte. Anscheinend schien sich noch wer einmischen zu wollen, ein großer, großer Geist, der alles andere als erfreut über dessen Artgenossen zu sein schien. Giratina hatte sich aus selbstständig aus seinem Pokeball befreit und die kommenden Attacken abgefangen, während es danach auch schon böse die Gang anblickte. Emilia selbst war im ersten Moment überrascht über das Auftauchen und schaute sich kurz um, um zu schauen, ob der große Geist auch nicht versehentlich etwas kaputt gemacht hatte. "Danke!", wandte sich Emi dabei kurz an ihr Pokemon und blickte dann noch mal zu den beiden Männern. "Rivalen hin oder her, du Feiertagen solltet ihr Freunde sein!!", warf die Trainerin noch schmollend und so ehrlich wie immer ein, blendete sie aber auch den Aspekt aus, dass die beiden Männer wohl etwas Angst vor dem Pokemon haben könnten.  Apropos, würde die Alpollo Gang sich eigentlich auch zurück ziehen? Oder wahren sie bereit, gegen Giratina kämpfen zu wollen?

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Larinaam Sa Jun 29, 2019 6:50 pm


Larina Selene


OE#005 with „Emilia Simmons“


Offenbar ging es wohl nicht nur Larina so, dass sie diese ganze Situation irgendwie unzufrieden stimmte. Dieser fast schon als Kleinkrieg zu bezeichnende Zwist … Machte der nicht alles kaputt? Dass das so nicht weitergehen konnte war jedenfalls ganz klar Emilias Meinung, die gerne etwas dagegen tun wollte, allerdings wurden sie zunächst vom Herren auf Larinas Seite unterbrochen, ehe sich schließlich auch eine Banda Alpollo anschickte, hier für Chaos zu sorgen. Gegen diese Geister antretend versuchte Larina mit der Hilfe Amenophis' und Lilaias, Dekorationen, Garten und die Nachbarn selbst vor Schaden zu bewahren, was sich schwieriger gestaltete, als erwartet. Primär, weil diese Alpollo kaum koordiniert schienen und kein festes Ziel hatten – sie wollten einfach nur ihren Spaß haben! Das machte es schwieriger, sie zu lenken, sie abzuwehren, sodass Larinas Freunde nicht verhindern konnten, wie shcließlich eine Attacke auf den Nachbarn zuschoss. Zum Glück an Emilia vorbei, die sich rechtzeitig hatte auf den Boden werfen können – und dank des Eingreifens dieses Nachbarn hier auch für den Mann auf Emilias Seite glimpflich, denn ein riesiger Plüschhase warf ihn zu Boden und somit aus der Schusslinie. Was für ein Glück! Der kommende Dank überraschte wohl alle, nur Emilia warf gleich hinterher, dass sie sich besser immer so behandeln sollten. Hach, sie trug ihr typisch kindliches, reines Herz wohl wahrlich auf der Zunge, nicht wahr? Niedlich und herzerwärmend – aber gewiss nicht der passende Moment dafür, denn die Alpollo gaben sich natürlich nicht geschlagen.
Als die abermals zu Angriffen ansetzten, wollte Emilia noch alle warnen und auch Larina war schon drauf und dran, sich einfach selbst mit vor die Herren zu werfen, allerdings kam ihr und ihren Geistern etwas gänzlich anderes zuvor. Etwas, das erschreckend und ebenso faszinierend zugleich war und Larina sofort in all ihren Bewegungen einfror. Aus einem Pokéball Emilias befreite sich eigenständig ein Geist. Ein Geist, der älter war als alles, was sie kannten, mächtiger, als sie es zu erahnen vermochten und so ehrfurchtgebietend, dass die Weißhaarige sogar schon fast vergaß, zu atmen. Giratina – Giratina löste sich da von dem jungen, aufgeweckten Mädchen, das sein goldenes Herz auf der Zunge trug und fing nicht nur alle Attacken ab, sondern maßregelte die Alpollo auch noch mit finsteren Blicken. Emilia selbst kam auf die Beine, bedankte sich simpel und sprach schon wieder aus, was sie dachte, nämlich, dass die Herren sich besser zusammen raufen sollten. Wie … selbstverständlich sie mit Giratina umging … Larina konnte kaum glauben, was sich ihr da für ein Anblick bot und selbst ihre kampfwütige Lilaia war zu Boden gesunken und stierte den Geist mit großen Augen an, tänzelte nicht, zuckte mit keiner Faser. Nur Amenophis schien unbeeindruckt, kehrte er simpel zu Larina zurück, um sie mit einer Berührung zurück in das Hier und Jetzt zu holen. Die zuckte natürlich zusammen, schluckte und brachte so auch wieder Bewegung in die Alpollo, die ihre Tarnungen ebenfalls hatten fallen lassen. Sie zuckten ebenfalls, schienen wohl zu überlegen, was sie tun sollten. Und eines, eines wollte tatsächlich den urzeitlichen Geist angreifen – allerdings erinnerte Amenophis ihn wohl gerade daran, wen er da vor sich hatte. Mit einem solchen … einem solchen Titanen sollte man sich besser nicht anlegen, huh? Die Geister berieten sich, was Larina die Zeit verschaffte, zu dem Herren ihrer Seite zu treten, geflissentlich zu Boden sehend, da sie fürchtete, beim erneuten Anblick der Geisterlegende schlicht und ergreifend in Ohnmacht zu fallen.
„I-i-i-i-ist a-alle-es i-in O-Ordn-n-nung mit I-ihnen?“, stotterte sie dennoch unverkennbar, wenngleich unglaublich leise, allerdings war auch dieser Mann zu gebannt von dem Anblick. Ebenso wie sein Nachbar, der aber schneller wieder auftaute.
„Na, sieh sich das einer an! Gerettet von einer Legende – das wird uns niemand glauben!“, lachte er da plötzlich laut los, was auch den anderen Mann wieder aus seiner Trance zog. Der stieg in das Gelächter mit ein.
„Da hos' rech', mei' Jung! Was ei' Gesch'cht'!“, lachte der also mit, brüllte schon halb, was wohl letztlich auch die Alpollo dazu bewegte, sich endlich mal zu entscheiden. Alle vier schnappten sich ihre Tarnungen wieder und … brachten sie zurück in die Häuser! Nun, damit hatte Larina gewiss nicht gerechnet … Sie beobachtete das alles noch fast stumm, ehe sie schließlich Emilia fixierte. In diesem Mädchen musste so viel mehr stecken, als man zu erahnen vermochte. Ein überaus faszinierendes Mädchen – was sie wohl schon alles erlebt hatte? Wie sie wohl die Welt sah?
Über allerhand solcher Fragen bemerkte Larina zunächst gar nicht, wie sie abermals angesprochen wurde, sodass sie sich ziemlich erschrak, als man sie plötzlich an der Schulter berührte. Sie zuckte abermals zusammen und wich dann mit rasendem Herzen vor dem Herren zurück, der sie sofort entschuldigend ansah, als sie den Umhang fester um sich zog. Dass sie so übertrieben reagierte tat ihr aber schon im gleichen Moment leid, weshalb sie sich hatsig verneigte.
„E-e-e-entschuld-digen S-sie bitt-te!“, gab sie da eilig von sich, bevor der Herr schon wieder lachte. Erst, als sie wieder aufsah, bemerkte sie dnan auch endlich, dass die Alpollos nicht nur die Halloweensachen zurückgelegt, sondern sich auch der Ostersachen bemächtigt hatten, die sie nun an verschiedensten Flecken anbrachten. Ganz ohne auf jegliche Anweisungen zu hören, sodass einiges vom einen Nachbarn zum nächsten gebracht wurde und umgekehrt. Ein … irgendwie wunderbarer Anblick, denn auch wenn die Herren sich bemühten, ernst und unnachgiebig zu bleiben und mit den Geistern schimpften, musste Larina doch bemerken, wie sich sich Mühe gaben, nicht einfach darüber zu lachen. Irrte sie, oder war die Situation um einiges … entspannter als zuvor? Mehr Gedanken konnte sie sich aber nicht machen, als ihr schon wieder ein kleiner Karton in die Hand gedrückt wurde.
„Hie', mei' Kleen. Häng die ma uff, ja – wohin du willscht!“
Wohin … sie wollte? Sie sah sich um, sah in den Karton und nickte dann schließlich kräftig, ehe sie Leia zu sich rief und ihr sowie Amenophis ein wenig der Deko gab. Beide begannen, wie die Alpollo, sie an passenden – oder auch weniger passenden – Ecken aufzuhängen. Larina hingegen nahm nur eine kleine, zum Osterthema passende Krone mit Glitter und rosa Plüsch aus der Kiste, wusste sie doch, dass diese gewiss eigentlich auf ein passendes Figürlein gehörte, und lief zum Zaun. Sie war groß genug, um an Emilia heran zu reichen – und ihr die Krone leise kichernd auf den Kopf zu setzen! Mit heiß brennenden Wangen sah sie das junge Mädchen dabei an. „D-danke, d-d-dass du dich vorh-h-hin um mich gesorgt hast, Emilia. M-mir geht es gut, ve-versprochen! Ist mit dir … Ist mit dir auch alles i-in Ordnung?“, sprach sie da, brachte sich sogar dazu, in normaler Lautstärke zu reden. Was nach allem, was passiert war, vor allem nach Giratinas Auftauchen, wirklich als Sieg gegen sich selbst zu bezeichnen war! Blieb nur zu hoffen, dass jetzt nichts unerwartetes mehr passierte – sonst kam sie sicher nie wieder unbeschadet nach Hause …



__________________________
Sicher, dass es gut genug aussieht? Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? 563 Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Sicher, dass es gut genug aussieht? 681 Sicher, dass es gut genug aussieht? 708 Sicher, dass es gut genug aussieht? 425Sicher, dass es gut genug aussieht? Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 670
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn, Val, Dan, Anuj, Ivry, Zeena, Charlotte

Nach oben Nach unten




Sicher, dass es gut genug aussieht? Empty Re: Sicher, dass es gut genug aussieht?

Beitrag von Emiliaam Sa Jun 29, 2019 7:29 pm

Wirklich mitbekommen hatte Emilia nicht, wie sie grade den beiden Herren, sowie auch Larina grade einen wahren Herzinfarkt eingejagt hatte. Nun gut, sie konnte wohl auch weniger für das Auftauchen, war es wohl viel mehr Giratina selbst, welches sich von allein aus dem Pokeball befreit hatte. Ganz gleich wie seine Umgebung reagieren würde, konzentrierte es sich darauf seine Trainerin zu schützen und auch die Alpollos zu maßregeln, immerhin gehörte es sich ja auch nicht einen solchen Ärger zu veranstalten! Da waren sich wohl Trainer wie auch Pokemon ziemlich einig drüber. Während Emilia ihren Blick von den Männern abwandte und dann noch einmal ihr Pokemon lobte, beobachtete sie zudem auch, wie die Alpollo Gang sich zu beraten schien, nach dem eines der drei den großen Geist zuerst angreifen wollte. Gesundes Selbstvertrauen hatte das Alpollo auf jeden Fall! Doch Larinas Amenophis mischte sich schnell ein und erinnerte den Geist daran, gegen wen er da eigentlich antreten wollte. Würde Giratina nämlich zum Gegenangriff ansetzten, käme es zu einer ziemlichen Verwüstung in der Straße, was natürlich keiner wollte. Es war aber umso schöner zu sehen für Emilia, dass es den anderen gut zu gehen schien, was dem Mädchen auf die Lippen zauberte. Doch bevor sie etwas sagen konnte wich ihr Blick wieder zu der Gruppe von Alpollos, die nun ihre Tarnungen allen Anschein nach zurück brachten. Etwas erstaunt über diese Tatsache, grinste Emi dann aber über beide Ohren und hob die Hände in Richtung des Legendären Pokemon. "Du hast es geschafft, dafür back ich dir Zuhause auch leckere Kekse", wandte sie sich schließlich an den großen Geist, welcher seinen Kopf senkte, sodass Emilia diesen einmal kurz umarmen konnte. "Aber jetzt erst mal zurück in den Pokeball mit dir, sonst wollen dich gleich alle kennenlernen", fügte die Schwarzhaarige noch schmunzelnd hinzu, ehe sie den großen Geist zurück in seinen Pokeball rief. Die Legende war somit wieder verschwunden. Sicher verstaute sie ihren Pokeball wieder in der Tasche, ehe sie bemerkte, wie die Alpollos, unter Anweisung der Männer, den Garten schmückten. Erstaunt beobachtete Emi das Geschehen, ehe sie bemerkte, wie ihr etwas auf den Kopf gesetzt wurde. Neugierig musste sie den Gegenstand auf ihrem Kopf, welcher wohl eine Krone sein musste? "Danke!", strahlte die Schwarzhaarige die Ältere schließlich an und strich sich dabei eine Haarsträhne hinter ihr Ohr. "Das freut mich! Ja, mir geht es auch gut, keine Sorge", erwiderte die Geist Trainerin auf Larinas Frage hin, welcher sie aufmerksam gelauscht hatte. "Hatte nicht gedacht, dass Giratina so schnell hervor kommen würde. In Rayono City war es noch ganz scheu", erklärte die Trainerin noch etwas nachdenklich, schüttelte dann aber mit dem Kopf. "Komm, lass uns mit dem Schmücken weiter machen!", lächelte die Jüngere zu Larina, mit welcher sie dann auch weiter die beiden Gärten schmückte, bis das Meisterwerk vollbracht war. Stolz auf sich, klopfte sie sich einmal selbst auf die Schulter, ehe sie mit der Weißhaarigen noch mal ins Gespräch kam und die beiden auch Nummern austauschten. Immerhin musste sie doch mit so einer coolen Trainerin in Kontakt bleiben!

__________________________
Emilia
Emilia
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :
Sicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_425_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_478_3DSSicher, dass es gut genug aussieht? Pokémon-Icon_487_3DS


Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 255
Multiaccounts : Seine & Yeliz & Elias & Weasley & John & Eric

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten