Die
neuesten Themen
» Rennen um... Ja um was eigentlich? [Quest]
von Kiyoshi
Heute um 8:41 am

» Strandpromenade
von Gwen
Heute um 3:23 am

» Lose einlösen (Lawrence)
von Felicita
Gestern um 11:35 pm

» ?ud tsgas saW
von Felicita
Gestern um 11:32 pm

» Lose einlösen (Yoshi)
von Seine
Gestern um 8:58 pm

» Startup Spirit
von Seine
Gestern um 8:56 pm

» Paar Informationen
von Relaxo
Gestern um 8:07 pm

» Innenstadt
von Elias
Gestern um 7:48 pm

» Zentrale der RPV
von Jean
Gestern um 3:05 pm

» Ein Treffen verändert alles...
von Lycos
Gestern um 12:52 pm

» Blackout
von Lycos
Gestern um 11:55 am

» Katzen des vergessenen Tals | Änderung
von Aprilynne
Gestern um 11:52 am

» Mario Party abridged
von Genevieve
Gestern um 6:47 am

» Ewigenwald
von Amelia
Gestern um 2:03 am

» Lose einlösen (Odile)
von Donia
Gestern um 1:04 am

» Insel der Riesen
von Donia
Gestern um 1:01 am

» Gastro-Meile Rayono City
von Enya
So Okt 13, 2019 8:57 pm

» Aprilynnes Viso-Caster
von Nathaniel
So Okt 13, 2019 8:23 pm

» Besprechungsraum
von Donia
So Okt 13, 2019 8:20 pm

» Achtung geh nicht ins Gras
von Nathaniel
So Okt 13, 2019 5:03 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.09.2019 | Noch mehr Teamzuwachs
Sayuri ist nun spontan auch noch mit dabei! Näheres dazu hier.

✗ 01.09.2019 | Teamzuwachs
Amelia und Jim Helcon unterstützen nun neu das Team! Hier gibt's Näheres dazu.

✗ 22.08.2019 | Diverses
Handhabungen wurden ergänzt, Achievements angepasst und eine Mod-Suche wurde gestartet, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 11.08.2019 | Teamänderung
Es gab eine Veränderung des Forenteams. Odile ist aus dem Team ausgetreten, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 02.07.2019 | 4. Geburtstag!
Es ist so weit, BoW wird schon 4 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, gibt es hier ein Geburtstagsevent. Lasst es krachen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Hier geht es zum Geburtstagsevent!

Entwicklung B für 30 Punkte (bis 11.10.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

online

Übermut tut selten gut Empty Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Do Jun 13, 2019 5:04 am

Gwen war begeistert von der Einklangspassage und Rayono City, weshalb sie sich noch viel länger dort aufhalten wollte. Bloß konnte sie den Aufenthalt nicht in vollen Zügen genießen, da ihr Bruder und sie auf ihr Geld achten mussten. Sie verstand, dass Yukine es unangenehm war, ihren Vater um Geld zu bitten, schließlich arbeitete dieser so schon so hart und ihm zumuten, noch einen Auftrag anzunehmen, nur damit sie es sich gut gehen lassen konnten, wollte Gwen nicht. Mit einem Seufzen richtete sie den Blick auf die Route 5, auf der sie sich einige Treffen mit anderen Trainer versprach. Sie würde es jetzt selbst in die Hand nehmen und durch Trainingskämpfe etwas Kleingeld verdienen – es mussten nur die passenden Trainer gefunden werden. An Selbstvertrauen mangelte es Gwen nicht, weswegen sie kein Problem damit hatte, jemanden anzusprechen. Als ihr zwei Kinder begegneten, die von einem Felilou und einem Yorkleff begleitet wurden, bedachte sie den Pokeball in ihren Händen mit einem belustigten Blick. Zwar könnte sie mit Dane den beiden sicher das Geld abknöpfen, aber das wäre alles andere als die feine Art. So hat Arthur sie nicht erzogen, die Schwäche und Unerfahrenheit der Kleineren auszunutzen, auch wenn es auf diese Weise leicht wäre, zu siegen. Außerdem erinnerte sie sich noch sehr gut, an Yukines Warnung, Dane nicht in Städten oder unpassenden Orten herauszulassen. Oder – wenn es nach ihm ginge – überhaupt etwas frische Luft zu gönnen. Seine Angst vor Dane war völlig unberechtigt und allmählich begann Gwen es ihrem Bruder übel zu nehmen, ihr Trikephalo, das schon so lange zur Familie gehörte, zu einem Monster zu machen. Das war auch der Grund, warum sie Yukine nicht verraten hat, was sie vorhatte. Sie hat von einem Spaziergang erzählt, aber nicht davon, dass sie gezielt nach Herausforderungen für sie und Dane suchte. Überraschenderweise war das aber wirklich gar nicht mal so leicht. Entweder es handelte sich noch um viel jüngere Trainer oder ein Kampf wurde abgelehnt. Neben diesen Kategorien an Trainern gab es noch einen älteren Herrn auf der Route, um den sie aber einen größeren Bogen gemacht hat. Ganz Geheuer war er ihr nicht, vor allem auch das Simsala, das meditierend neben ihm schwebte. So ging die Suche weiter und die Zeit verging im zähen Tempo, was an der Geduld des 15-jährigen Mädchens zerrte. Ihre Schritte wurden trottender, schleppender. Vielleicht sollte sie es morgen nochmal versuchen und heute darauf verzichten. Aber da fiel ihr ein, dass sie morgen etwas anderes vorhatten, was sie ungern verschieben wollte. Also musste dringend ein Kampfpartner gefunden werden. Den nächsten Mensch, den sie erblickte und ein Trainer war, würde sie einfach so lange belagern, bis er oder sie einwilligte.
Das Schicksal schien es gut mit ihr zu meinen, denn in ihrem Blickfeld tauchte ein junger Mann auf. Seine Gesichtszüge wirkten ernst, machte dadurch einen verschlossenen Eindruck auf sie. Aber das sollte sie nicht weiter stören!
„Der wäre doch was für uns, Dane“, sprach sie zu dem Pokeball, warf ihn mit einer kleinen Bewegung hoch und fing ihn gekonnt wieder auf, ehe sie sich auf den jungen Mann zubewegte. Mit etwas Glück war er ein Trainer und würde gegen sie antreten! „Hallo!“, grüßte sie mit munterer Stimme ohne Scheu, „Bist du zufällig ein Trainer? Mein Pokemon und ich suchen nach einer Herausforderung.“
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Do Jun 13, 2019 5:56 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 1

Cinja lief gerade Wegs auf Route 5. Er war hier eigentlich nur gelandet, weil ihn seine Route hier irgend etwas neues Versprach. So stand es zumindest mal in der Zeitung. Angeblich sei hier eine "ganz neue Spezies" an Pokémon gesichtet worden. Wer es glaubt, dem Erzähl ich mal eine Geschichte. Also wollte er, als Funktionär, also einer der TOP 4, die Leute nach dem Ereignis aufklären, dass das alles doch nur Humbuck ist und jeder wieder nach Hause kann. Doch sein Weg wurde unterbrochen. Ein Mädchen sprach ihn an und forderte ihn zum Kampf heraus. Cinja konnte sich keine Miene für diesen Moment zurechtlegen, solch ein Witz fand er diese Frage. Da fordert ihn eine Dame heraus, welche bestimmt noch nicht einmal einen Orden hat! So etwas machte er nicht. Sie wird nicht gerade stark sein und das verletzt bestimmt ihre Pokémon.

Cinja malte sich schon den Moment aus, in dem sie ein armes Kleines Dusselgurr, oder noch schlimmer, ein Karpardor auf das Feld schickt, gegen seinen Murv oder seine Troga. Selbst Lino ist zu stark für sie. Also musste Cinja eine vernünftige Alternative dem Mädchen geben. "Hey. Wenn du kämpfen willst, dann gehe da rechts in das Gras. Wilde Pokémon tümmeln sich dort immer und am Wasser findest du sogar Wasserpokémon. Da kannst du so viel Kämpfen wie du willst, aber ich bin nichts für dich." Mit seinem linken Zeigefinger und ausgestrecktem Arm zeigte er auf das Gras links von Sich. Danach beugte er sich leicht nach vorne und lief gekonnt an dem Mädchen vorbei. Sie wird ihm noch dankbar sein.
Worte: 258

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Do Jun 13, 2019 8:40 pm

Gwen war optimistisch. Sicher hatte sie einen Trainer vor sich und die Aussicht auf einen guten Kampf ließ sie selbstbewusst lächeln. Zweifel hatte sie nicht daran, dass sie eine Chance hatte, zu gewinnen. Mit Dane an ihrer Seite würde das schon werden!
Der Gesichtsausdruck des Fremden blieb unverändert und ließ keine Deutung zu. Deshalb wollte Gwen erneut etwas sagen, doch der junge Mann deutete zum Gras und dem Gewässer. Richtete sogar einen Ratschlag an sie, der sie stutzig werden ließ. Zögerlich folgte ihr Blick der Richtung, in die sie gewiesen wurde, ehe sie realisierte, dass sich der Junge wohl für etwas besseres halten musste und einen Kampf deshalb ablehnte. Dazu die arrogant anmutende Haltung, die Ärger in der jungen Trainerin weckte. Gwen konnte es nur schwer verzeihen, wenn man sie nicht ernst nahm. Er hat kaum eine Sekunde gezögert, sie zu den wilden Pokemon zu verweisen. Kämpfe gegen kleine, wilde Pokemon wäre für Dane völlig unnötig und würde ihr auch kein Taschengeld einbringen. Ohne eine Erwiderung abzuwarten, setzte der vermeintliche Trainer seinen Weg fort.
„Entschuldige mal...!“, setzte Gwen an und folgte ihm mit energischen Schritten. „Wenn du ein Trainer bist, ist es sehr unehrenhaft einen Kampf einfach so abzulehnen.“ Sie hatte nicht den Hauch einer Ahnung, welch prominente Person sie vor sich hatte, da die aus Kanto stammende Gwen sich noch nicht mit dem Ligapersonal in Einall vertraut gemacht hat.
„Und feige ist es noch dazu.“ Gwen wollte diesen Kampf und dem etwa gleichaltrigen Jungen zeigen, wie stark sie war. Der würde Augen machen! „Eins gegen eins! Ich trete mit meinem Trikephalo an.“
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Mo Jun 17, 2019 2:22 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 2

Obwohl der TOP 4 seine Reise schon längst wieder im Kopf hatte, ließ er sich von dem Mädchen aufhalten. Weder ihre Entschuldigung noch ihre Bezeichnung von Unehrenhaft ließen ihn sich umdrehen. Doch die Beschuldigung, er sei Feige, ließ er nicht auf sich sitzen. Er Recht nicht, wenn seine Herausforderin meint, mit so einem starken Pokémon wie Trikephalo gewinnen zu können. Sein Drang nach einem Kampf wurde größer und er musste schmunzeln. Er blieb dabei plötzlich stehen. Danach überlegte er schon auf was er denn Lust hätte. In seinem Inneren sah er schon, wie Murv das Ding zerschlitzte, wie Lino durch Wasserdruck es ziemlich einheizte und wie selbst sein Knutschi eine Menge ausrichten kann. Doch nichts geht in seinen Augen über ein legendäres Drachenbattle.

So drehte sich Cinja blitzschnell um und zeigte mit gestreckten Arm und Zeigefinger auf die Rothaarige. "So soll es sein. Ich nehme deine Herausforderung an. Mache dich auf ein 1 vs 1 gefasst und heule nicht, wenn du verlieren solltest!" Er klang sehr euphorisch und selbstsicher und wusste, das wird ein leichtes Spiel. Aber das Mädchen sollte es schon selbst spüren.

"Folge mir, wir gehen zu einem Kampfplatz." Und ging Cinja mit dem Mädchen zu einem Kampfplatz aus Erde und Stein hinter einem Haus. Ein wenig Metall war auch verbaut, aber das sollte Cinja nicht stören. "Gibt es irgendwelche Regeln zu klären? Hast du irgendwas was dir auf dem Herzen liegt? Wenn nein, so beginne den Kampf, indem du dein Pokémon hervor rufst." Und Leo wartete gespannt, was seine Gegnerin nun antworten würde.
Worte: 256

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Mi Jun 19, 2019 9:55 am

Erst als Gwen von Feigheit sprach, zeigte der andere eine Reaktion. Endlich blieb er stehen, wandte sich ihr zu und offenbarte einen schmunzelnden Gesichtsausdruck. Ihre Blicke begegneten sich entschlossen. „Warum nicht gleich so.“
Dem Trainer schien es nicht an Selbstvertrauen zu mangeln und war sich seiner Sache recht sicher, aber da hatte er die Rechnung ohne sie und ihren treuen Drachen gemacht. Gwen hatte nicht vor zu verlieren und setzte zu einer zuversichtlichen Erwiderung an: „Einverstanden. Das selbe gilt auch für dich.“ Was für ein Pokemon er wohl gegen ihren Drachen einsetzte? Sie rechnete nicht mit irgendwelchen Basispokemon, sondern erahnte, dass er etwas mehr zu bieten hatte als ein kleines, untrainiertes Pokemon. Dementsprechend erwartungsvoll lauerte sie darauf, zu erfahren, was er ihr entgegen setzen wollte.
Vorher begaben sie sich aber noch zu einem Kampfplatz hinter einem Haus, auf dem sie ungehindert gegeneinander kämpfen konnten. Da der andere Trainer ihr schon das Angebot machte, noch etwas auszusprechen, wollte Gwen diese Gelegenheit ergreifen. „Lass uns die Sache noch etwas interessanter gestalten. Doppeltes Preisgeld für den Sieger.“ Ein übermütiger Poker, schließlich hat Yukine ihr nicht sonderlich viel Geld mitgegeben. Sollte sie das verlieren, würde sie sich eine passende Ausrede ausdenken müssen, wohin es ohne eine materielle Errungenschaft verschwunden war. Aber dieses Szenario setzte voraus, dass sie gegen diesen Trainer verlor, was sie nicht vor hatte. Auf Dane konnte sie sich verlassen.
„Lass uns starten. Dane, enttäusch mich nicht!“ Sie warf den Pokeball in hohem Bogen auf den Kampfplatz und der ungeheure Drache materialisierte sich mit einem bestialischen Kampfeschrei. „Jetzt bist du dran“, forderte sie und verschränkte selbstbewusst die Arme. „Mein Name ist übrigens Gwen“, fiel ihr auf, das sie sich nicht vorgestellt hatte. Aber so lief das ab und zu bei Trainerkämpfen, es genügte, wenn sich zwei herausfordernde Blicke begegneten, da waren Namen zweitrangig.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Mi Jun 19, 2019 1:36 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 3

Ein doppeltes Preisgeld. Das ist wohl jemand auf Geld aus. Wenn sie kein Geld hat, sollte sie arbeiten gehen und nicht hier auf den großen Helden spielen oder sogar Leute abziehen! Das macht man nicht und außerdem ist es unhöflich. Auch wenn er als TOP 4 einiges als Geld hatte, so war er kaum an ihrem Geld interessiert. Das wollte Cinja gar nicht. "Geld interessiert mich die Bohne. Ich will einen richtigen Einsatz!" Mit diesen Worten grinste er seine Herausforderin an. Solange hier noch kein richtiger Einsatz vorhanden ist, wird er sich hüten, irgend etwas zu tun, geschweige denn, sein Pokémon hervor zu rufen. Normalerweise hätte er den Preis einfach abgenickt, oder gesagt, sie spielen um nichts. Aber wer solch eine große Klappe hatte, konnte auch mal aufs Maul fallen.

Auch wenn die Gegnerin ihn aufforderte, sein Pokémon herbei zu rufen, rührte Cinja sich keine Zentimeter. Er betrachtete dafür Lieber das gegnerische Pokémon und überlegte, was er alles gegen es ausrichten könnte. Es sah ziemlich wild aus und man spürte eine unkontrollierte Aura. Aber Cinja lies sich nicht verwirren. Ohne Einsatz läuft nichts. Rein gar nichts. Und bei den Worten, die sie machte, kann sie ruhig mal mehr Wetten als nur blödes Geld!

Mit diesen Gedanken schaute Cinja etwas heraus gerissen die Trainerin an, welche sich als Gwen vorstellte. Cinja hielt seinen Titel als TOP 4 noch zurück und stellte sich ziemlich plump vor. "Mein Name ist Cinja. Hast du dir so langsam den gewünschten Gewinn überlegt?" Er schaute sich die Gegnerin an und grinste ein wenig dreckig.
Worte: 258

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Fr Jun 21, 2019 7:28 am

Gwen blinzelte verblüfft. Sie dachte, die Trainerkämpfe liefen in Einall genauso ab wie in Kanto. Mit Herausforderungen verdienten Trainer ihr Geld, auch wenn der junge Mann nicht daran interessiert zu sein schien. Womöglich ein reicher Schnösel, der ohnehin genug Geld hatte, um sich alles leisten zu können? Das steigerte die Sympathie für ihn nicht, zumal sie ihm sonst nichts anbieten konnte. „Was willst du stattdessen?“ Das knappe Schulterzucken demonstrierte ihre Ahnungslosigkeit, wenngleich ein freches Grinsen sich auf die mädchenhaften Züge stahl: „Soll ich dir mein Erstgeborenes versprechen?“
Mit dieser süffisanten Bemerkung ging sie davon aus, die Angelegenheit aus der Welt geräumt zu haben, schließlich sollte das doppelte Preisgeld als Anreiz auch für ihn genügen. Tat es nur nicht und er weigerte sich, ein Pokemon zu rufen. Verärgert presste Gwen die Lippen aufeinander und auch Dane war nicht begeistert von der unbestimmten Wartezeit. Feindselig fixierte er Cinja.
Nachdem sie ihm ihren Namen genannt hat, tat er das selbe – damit fiel die Rumpelstilzchen-Anekdote weg, da sie seinen Namen nun nicht mehr erraten musste. Bevor sie dazu Stellung nehmen konnte, weiteten sich jedoch die goldgelben Pupillen der Brünetten entsetzt. Der meinte doch nicht etwa...?! „Ich bin nicht so ein Mädchen, klar?“, empörte sich Gwen entrüstet über das dreckige Grinsen ihres Gegenübers. Sie hat ihn herausgefordert und wollte diesen Kampf unbedingt, aber das bedeutete nicht, dass sie bei einer Niederlage alles tat, was der junge Mann wünschte.
„Wenn ich gewinne“, - wovon Gwen siegessicher ausging - „wirst du mir das gewünschte Preisgeld für den Sieg bezahlen. Und wenn du gewinnst, dann...“ Sie rang nach einem Vorschlag. Sollte sie ihm unterbreiten, mit ihm gemeinsam Pokewood zu besuchen und dann dort vor versammeltem Publikum verkünden, dass er der beste Trainer weit und breit war? Das würde diesem Typ bestimmt gefallen, aber nein, das sprach gegen Gwens Ehre, auch wenn sie von ihrem Sieg überzeugt war. Ein kleines Prozent sorgte eben doch für kleine, nagende Zweifel. Das überspielte die selbstbewusste Trainerin jedoch gekonnt. „Dann lade ich dich nach Rayono City in den Freizeitpark ein.“
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Fr Jun 21, 2019 11:15 am

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 4

Seine Gegnerin wusste nicht wirklich, was sie ihm bieten soll. Mit blöden Bemerkungen wie ihr die Tatsache, er bekäme ihr Erstgeborenes, machten den TOP 4 eher angeregter als ruhiger. So nimmt er schon mal gar keinen Preis an, wenn die Kleine so weiter macht. Sie sollte sich dringend überlegen, was sie Menschen bietet, wenn sie kein Geld haben wollen. Und dann meinte sie, sie sei nicht so ein Mädchen. Was meinte sie denn damit? Sie sei nicht so ein Mädchen? Cinja verstand die Welt nicht mehr? Was wollte sie ihm denn damit sagen? Dass sie nicht gerne um etwas anderes als Geld kämpft? Oder dass sie maskuline Züge hat? Also so ganz verstanden hat der Boden-Liebhaber ihre Aussage nicht, aber er ließ sie auf sich beruhen.

Denn das nächste Angebot brachte ihm zum stutzen. Er könnte mit ihr in den Freizeitpark in Rayono City gehen. Wann war der junge Trainer das letzte mal im Freizeitpark gewesen. Er konnte sich nicht mehr daran erinnern, was auch Sinn ergab. Denn er war noch nie in einem Freizeitpark. Achterbahnen und Riesenräder - vielleicht würde Cinja endlich zeigen können, dass er doch ein lustiger und spaßiger Mensch sein kann. Doch... Cinja merkte, wie er sich selbst manipulierte. In so einen Park kann er auch selbst gehen und Spaß haben. Und die Menschen die ihn als TOP 4 kennen, werden ihn auch bewundern und Fotos schießen, welche durch die Viso-Caster und wie sie nicht alle heißen auch schnell verbreitet sind. "Nun gut, du bekommst dein blödes doppeltes Preisgeld, falls du gewinnen solltest. Aber ich bin mit deinem Einsatz immer noch nicht zufrieden. In den Freizeitpark komme ich auch ohne dich mit Leichtigkeit. Ich denke, ich sollte auch von dem Kampf profitieren." Mit diesen Worten setzte sich Cinja auf seinen Trainerbereich des Kampffeldes, im Schneidersitz bequem machend, und wartete auf den Einsatz mit grübelndem Blick.
Worte: 310

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Sa Jun 22, 2019 9:57 am

An seiner Reaktion konnte sie erkennen, dass er über ihr Angebot nachdachte. Mit etwas Glück stand ihr in ein paar Sekunden ein Pokemon gegenüber, gegen das Dane und sie kämpfen konnten. Sehr zu Gwens Leidwesen kam es anders und Cinja lehnte erneut ab. „Du scheinst dir deiner Sache sehr sicher zu sein, wenn du für dich auf einen perfekten Preis bestehst“, erkannte die junge Trainerin. Hatte er vielleicht doch ein Ass im Ärmel?
„Natürlich kommst du auch ohne mich in den Freizeitpark, aber zu zweit macht es mehr Spaß und du wirst ja keine Angst haben vor Achterbahnen und Riesenräder.“ Damit wollte sie ihn aus der Reserve locken, denn eben hat er auf ihre Bezeichnung 'feige' ganz gut reagiert. Wieso sollte es nicht auch ein zweites Mal funktionieren?
Als Cinja sich auf den Boden setzte und weiter abwartete, stieß Gwen an ihre persönliche Geduldsgrenze. „Ist das in Einall etwa nicht üblich, dass Trainer durch Kämpfe ihren Lebensunterhalt verdienen?“, fragte sie im zischenden Tonfall. In Kanto war es so üblich, wenn Trainer in verschiedenen Alter ihre Pokemonreise antraten, sich durch Trainerkämpfe über Wasser hielten. Außer natürlich sie kamen aus reichem Hause und hatten das nicht nötig, aber dann würde es auch den Sinn der Abenteuerreise verfehlen.
Dane brüllte voller Ungeduld in die Richtung des anderen Trainers. „Bleib ruhig, Dane“, sprach sie auf ihren Drachen ein, selbst wenn es ihr mittlerweile auch schwerer und schwerer fiel.
„Also was ist nun? Nimmst du das Angebot an? Du kannst es meinetwegen auch noch ausschmücken“, bot sie mit steigener Frustration an, schließlich war das doch nicht mal wichtig. Dane würde sowieso dafür sorgen, dass er verlor.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Sa Jun 22, 2019 11:20 am

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 5

Cinja merkte immer mehr wie es dem Mädchen nur ums Geld ging. Doch die Welt besteht eben nicht nur aus Geld. Sie hat auch andere, wichtigere Dinge, wie Liebe, Freundschaft und Pokémon. Doch warum soll er dem Mädchen nicht einmal einen Strick aus ihrem eigenen Einsatz binden. Sie wird schon merken, dass sie sich gewünscht hätte, ihn niemals heraus zu fordern. Doch erst einmal musste er noch etwas gerade bügeln, was das Mädchen nicht zu verstehen scheint. "Ich weiß nicht, ob du mir zu gehört hast, aber ich möchte nicht in den Freizeitpark und schon gar nicht mit dir. Das hat nichts mit Angst zu tun sondern eher mit meinem Stolz. Jemand der nur nach dem Geld hinterher ist, dem möchte ich so wenig Zeit wie möglich schenken."

Mit diesen Worten stand der Dunkelhaarige auf und Machte sich kampfbereit. "Und wie ich merkte, geht es dir wirklich nur ums Geld. Geld regiert die Welt. Das Sprichwort passt doch. Wie viel Herausforderer wollten von mir dieses blöde Geld. Und am Ende haben sie geweint, sie hätten nicht um Geld gespielt. Dabei ist es doch egal. Geld ist wertlos! Auf jeden... was soll der Geiz. Ich verändere mein Angebot. Ich biete dir die Möglichkeit dein Geld zu verdreifachen wenn du gewinnst!" Mit diesem Angebot will er schauen, ob sie wirklich alles auf diese eine Karte setzt. "Sollte ich jedoch gewinnen, erhalte ich Geld von dir, und zwar alles was du besitzt! Und mit allem, meine ich auch alles." Mit diesen Worten grinst er das Mädchen an. Ob sie damit wohl gerechnet hätte.
Worte: 260

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam So Jun 23, 2019 11:36 am

„Ich habe dir sehr genau zugehört, du...“ Gwen verstummte mit einem schwermütigen Seufzen. Wahrscheinlich redeten sie beide aneinander vorbei und die Trainerin fragte sich, ob sie es auf sich sitzen lassen konnte, als geldbesessenes Stück bezeichnet zu werden; im übertragenen Sinne. Schließlich hat sie sich niemals Zuhause über Geldnöte beschwert, selbst wenn Arthur ihr das ein oder andere nicht erlaubt hatte, weil es aus finanzieller Hinsicht nicht ging. Hier, in Einall, war sie jedoch auf Abenteuer- bzw. Trainerreise und brauchte Geld für Lebensmittel. Ihrer gedanklichen verteidigung zum Trotz musste sie zugeben, dass ihr das Angebot gefiel. Dreifaches Preisgeld, damit konnten Yukine und sie einige Zeit lang auskommen. Unverhofft sprach er doch noch von Geld, wenn es um seinen Preis ging. Alles was sie besaß? Nun... das war eigentlich fast nichts und wäre tatsächlich im Verhältnis sehr, sehr ungerecht. Da wäre er mit einer Einladung in den Freizeitpark wesentlich besser weggekommen. Gerade als sie doch noch einlenken und ihm zu denken geben wollte, ob er sich wirklich sicher war, keine genaue Summe auszumachen, dachte sie daran, wie abfällig er verlauten ließ, dass er zu stolz war, um sich mit ihr und ihrem Wunsch nach Barem abzugeben. So etwas konnte sie nicht auf sich sitzen lassen und Dane würde dafür sorgen, dass ihm das hinterher leid tat!
„Da ich meinem Pokemon vertraue und an mich glaube, nehme ich das Angebot an.“ Ihrer Zustimmung würde nun endlich der gewünschte Pokemon folgen. „Dane, mach dich bereit“, wies sie ihr Trikephalo an, der es kaum erwarten konnte, endlich seinen Gegner präsentiert zu bekommen.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam So Jun 23, 2019 6:57 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 6

"Nun gut. Du hast es nicht anders gewollt." Mit diesen Worten und einem verschmitzten Grinsen griff Cinja nach seinem Pokéball. Endlich war Trogi an der Reihe. Endlich konnte sie zeigen, wer hier die Frau auf dem Kampffeld ist. Und der Ball wurde gen die Sonne geworfen und durch einen Lichtblitz erschien das Knakrack des Trainers. Es war schon Kampflustig und fuchtelte Wild mit seinen Klauen umher. Doch Cinja beruhigte ihn. "Trogi, ganz ruhig. Wir wollen doch unserer Gegnerin den ersten Zug lassen. Sie weiß immerhin noch gar nicht, wen sie vor sich hat!" Und wieder begann Cinja mit einem unterschwelligen Ton und einem Grinsen zu sprechen. Und nun erkannte auch das Knakrack die Situation, nickte dem Trainer zu, verschrenkte die Arme und wartete. Die beiden warten auf die Trainerin mit ihrem Trikephalo.

Soll sie doch kommen. Soll sie mich und mein Pokémon angreifen. Ihre Kampflust wird schon noch vergehen und der Wille, noch stärker zu werden hoffentlich größer. Denn niemand nennt einen TOP 4 feige, außer mir oder meinen Kollegen selbst. Niemand außer ihnen und natürlich einer: Dem Champ. Sie ist meine Göttin und mein großes Vorbild. Sie nennt ihn Narr - er ist einer. Sie nennt ihn stark - er ist stark. Aber nicht so eine aufgepluschte, möchtegern Geldtrainerin!

Mit diesen Gedanken fuhr sich der TOP 4 in Rage und wartete nun richtig kampflustig auf den ersten Angriff. Denn dieser würde alles entscheiden. Alles was er tun würde, um die Blonde zu besiegen. Und er merkte gar nicht, dass sich hinter Hauswänden versteckend kleine Kinder und Jugendliche versteckten, welche den Kampf still und heimlich beobachten wollen.

Übermut tut selten gut Kampf28lkn0
Worte: 265


Zuletzt von Cinja am So Jun 30, 2019 11:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Di Jun 25, 2019 11:34 am

Eine angenehme Unruhe und Aufregung kam in Gwens Körper auf, die sie immer vor einem spannenden Kampf empfand. Und dieser Kampf sollte wahrlich spannend werden! Denn als sich aus dem Ball die Silhouette eines weiteren Drachen bildete, weitete die Trainerin vor Ehrfurcht die Augen. Ein Knakrack sah sie zum ersten Mal und war beeindruckt von den scharfen Klauen und dem selbstbewussten Auftreten. „Wow, ein Knakrack!“, staunte sie, fing sich aber schnell wieder, um Dane nicht zu signalisieren, dass sie es mit diesem Gegner immens schwer haben würden.
Der Spitzname, den Cinja seinem Knakrack gegeben hat, ließ sie lächeln. Trogi klang ziemlich süß, weswegen sie nicht erwartete, dass dieser zu einem mächtigen Drachen gehörte. Aber Gwen wusste auch nicht, was der Name genau bedeutete.
„Du willst uns den Anfang überlassen? Na gut. Dane, du hast es gehört.“ Jetzt gilt es: Sie mussten alles geben und sehr vorsichtig sein. Drache gegen Drache war ein effektive, sehr heikle Konstellation. Sie durfte nicht darauf zählen, dass Dane viel einstecken konnte, wenn Trogi mit Drachenattacken angriff – auf der anderen Seite galt das für das Knakrack genauso. Deshalb war das einzig richtige, seine Kraft in die Höhe zu pushen und dann mit voller Power zuzuschlagen. „Kraftschub und danach zeig ihnen deine Drachenkraft.“
Dane verstand und zu seinem Kampfesschrei bildete sich eine rötliche Aura um seinen Körper, die verdeutlichte, dass seine Angriffskraft sich erhöhte. Obwohl Trikephalo seine Gegnerin nicht aus den Augen ließ und in seinen Augen die Kampfeslust brannte, Knakrack zu bezwingen, folgte er dem Befehl seiner Trainerin, egal, was Trogi ihm nun entgegen setzen wollte. Dazu stieg Dane etwas höher und eine Gestalt in Drachenform löste sich von seinem Körper. Die großen fädrigen Schwingen breiteten sich über dem Kampffeld aus, leuchtete in mehreren Farben auf, die sich in dieser Silhoutte ungleichmäßig verteilten.
Dane brüllte angriffslustig und entfesselte den Drachenpuls, um die Energie hinüber zu seinen Gegner zu fegen.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Mi Jun 26, 2019 2:13 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 7

Achso. Sein Gegner versuchte sich doch wirklich durch Kraftschub einen Vorteil zu verschaffen, indem es seinen Angriff erhöht. Und dann griff es mit Drachenpuls an. Das Pokémon wird sich noch wundern. Cinja schob einen Arm durchstreckt schräg nach unten und streckte seine Hand durch. "Trogi, na dann würde ich mal sagen, weichen wir diesem läppischen Angriff aus." Und wie mit einer Windböhe flog das Knakrack in die Lüfte. Danach stellte es sich wieder auf den Boden und aus der Staubwolke, welche der Drachenpuls mit dem Boden verursacht hat, erschien der Drache von Cinja - unbeschadet.

"Das war doch wirklich ein netter Angriff! Aber du erwatest doch jetzt nicht, dass ich Angst habe, oder? Ich habe dir doch schon angedeutet, dass ich diesen Kampf gewinnen werde und da kann ich leider keine Rücksicht nehmen!" Mit diesen Worten zwinkerte der TOP 4 erst einmal dem Mädchen zu, dann hob er die Hand gen Himmel, als würde er sich extrem freuen und er schrie die nächsten Anweisungen. "Schauen wir doch einmal wie sich unser Mädchen schlägt, wenn ich am Zug bin! Los Trogi, zeigen wir ihm mal die Kraft von mehreren Trogis. Setze Doppelteam um den Gegner ein und danach eine schöne Einäschern-Attacke." Und der Drache begann sich zu duplizieren. Immer und immer wieder, bis er mehrmals in zwei Reihen um das Trikephalo stand. Dann kam der Angriff, den Cinja vorher sagte. Mit flammenden Säulen griffen die ganzen Knakrack ihr einziges mittiges Ziel an. Die Flammensäulen schossen alle in Richtung Mittelpunkt: Auf das Trikephalo. Ob das verfehlen kann? Man weiß ja nie, welche Überraschungen kamen.
Worte: 261

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Fr Jun 28, 2019 12:32 pm

Gwens Gegner zog es vor, auszuweichen und sich nicht dem Drachenpuls zu stellen. Eine grundsätzlich kluge Entscheidung bei einem sehr effektiven Angriff lieber zu flüchten, doch musste diese Flucht erst einmal glücken. Sie zählte auf Dane, dass er sein Ziel nicht verfehlte, denn durch Kraftschub verstärkt, sollte der Schaden sich nicht in Grenzen halten.
„Hast du getroffen?“, fragte Gwen erwartungsvoll, während sie ihren Blick schärfte und versuchte im dichten Staubgewirbel etwas zu erkennen. Nichts. Kein Knakrack stand dort. „Verdammt“, fluchte sie ganz leise, nur für ihre eigenen Ohren bestimmt. Aber noch würde sie sich nicht entmutigen lassen, denn es war nichts verloren.
Dass Cinja Angst vor den Angriffen Trikephalos hatte, hätte sie auch nicht geglaubt. Er war Trainer eines Knakrack, solche fürchteten sich nicht vor Trikephalo. Sie hingegen musste zugeben, dass die Anspannung wuchs, als sie ihren Gegner beobachtete, wie er den Arm in die Luft hob und seinen Angriff regelrecht schrie. Mehrere Trogis...? Das konnte nur eines bedeuten!
„Dane, du musst das Original im Auge behalten!“, wies sie Trikephalo an, der jedoch bei den blitzschnellen Duplikaten, die Trogi erschuf, überfordert war. Hastig drehte er seinen Kopf, mal nach links, mal nach rechts, bis sich zwei Reihen des anderen Drachen gebildet haben. Auch Gwens Augen waren zu langsam, um das Original darunter auszumachen und als die Flammen ihren Drachen erreichten, zuckte sie zusammen. Sie konnte von Glück sagen, dass Feuer nicht zu den ganz effektiven Angriffen seiner Typenkombination zählten, sodass er dies wegstecken konnte. Geistesgegenwärtig wollte sie Dane die Flucht nach oben befehlen, doch das würde das Grundproblem nicht lösen. Trogi sollte sich wieder nur auf das Original beschränken und nicht in Vielzahl gegen Dane antreten.
„Finsteraura und dreh dich dabei ganz schnell um die eigene Achse.“ Noch immer von den Flammen erfasst, trat ein heiseres Knurren aus seiner Kehle, ehe er den Befehl seiner Trainerin in die Tat umsetzte.
Trikephalo entfesselte die dunkle Energie und drehte sich dabei, während die Finsteraura wie ein Wassersprenger auf die Doppelteam-Nachbildungen traf. Bald war das Original enttarnt und der Kampf konnte von Angesicht zu Angesicht weitergeführt werden.
„Es braucht schon stärkere Attacken, um Dane und mich zu bezwingen“, tönte Gwen. Das einzige, was die Trainerin dabei nicht ganz bedacht hatte, war, dass der Drache sich zwar eine gewisse Zeit drehen konnte, er danach aber etwas desorientiert zurückbleiben würde durch die vielen, teilweise unkontrollierten Umdrehungen.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Fr Jun 28, 2019 4:26 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 8

Cinja musste grinsen und verborg sein Gesicht, als das Mädchen befohl, die ganzen Kopien durch eine Kombination einer Bewegung - genauer einer Drehbewegung - und einer Finsterauraattacke zu beseitigen. Ein echt guter Schachzug, wie Cinja fand, doch sie wird doch nicht vergessen, welche Nebenwirkung eine Drehung hat. Jedes Lebewesen ist erfüllt mit einer Flüssigkeit, meist Blut. Wenn sich nun ein Lebewesen dreht, dann wird durch die Corioliskraft sein Blut nach außen gelenkt. So wie das Wasser einer Maschine. Kommt der Körper nun zum stehen, so braucht er einen Moment, bis die Flüssigkeiten wieder ihre Bahnen und Aktivitäten wieder aufnehmen können. Menschen klagen in diesen Momenten an Gleichgewichtsstörungen, kurzzeitigen Erblindungen oder sogar Ohnmacht. Diese Situation könnte man sich ja zu nutzen machen. Und Cinja hatte Recht, als endlich alle Kopien beseitigt waren, bekam Trogi erst einmal eine Finsteraura ab. Aber auch, wenn sich der Gegner durch einen Kraftschub aufgepusht hat, reichte die Finsteraura nicht, durch die Kraftvolle Wiederholung der Attacke um sich selbst, für einen starken Schaden an dem Knakrack. Es stand da wie eine Eins, während sich das Trikephalo nun mehr oder weniger orientierungslos umher bewegt. Das war eine weitere Tür, die die Trainerin dem TOP 4 öffnete. So wurden Anweisungen gegeben, welche den nächsten Angriff stecken sollten.

"Trogi, da hat jemand unseren Gegner verwirrt ohne unsere Einwirkung. Dann machen wir uns das mal von nutzen. Setze Drachenklaue ein!" Mit diesen Worten hob Cinja wieder den Arm und zeigte Richtung Sonne. Er möchte schauen, was seine Gegnerin in diesem Moment gegen einen solch starken Angriff machen möchte. Wenn die Drachenklaue trifft, hat das Mädchen nicht mehr lange etwas zu lachen. Sie wird heulend ihr Geld überreichen und Cinja dann ihr Geld geben. Ja sollte es sein und nicht anders. Und Zuhause wird sie ankommen und sich bei ihren Eltern ausheulen.

In diesem Moment bekam Cinja ein Dejavu aus seiner Kindheit. Er hatte sich mal wieder im Moor beim spielen verletzt und es war seine erste Wunde, welche sich stark infizierte und vereiterte. Sofort ging er zu seinen Eltern und suchte nach Fürsorge. Mama, Mama, ich habe mich verletzt. Ich brauche ein Pflaster oder eine Binde! Und er weinte erbitterlich und schaute seine Mutter an, welche gerade am PC arbeitet. Diese schaute nur auf den Bildschirm und nicht zu ihm und sprach zu. Mensch, siehst du nicht dass du gerade störst?! Los, verzieh dich! Geh zu deinem Vater, wenn du Probleme hast, ich arbeite gerade! Und mit diesen Worten ging Cinja niedergeschlagen zu seinem Vater. Auch er saß vor seinem PC, wahrscheinlich am Arbeiten. Mit weniger Mut, sprach er auch ihn an. Papa? Und sein Vater reagierte nicht. Er schaute auf den Bildschirm und schrie ihn aggressiv an. Jetzt nicht! Ich kann so einen Hosenscheißer wie dich jetzt nicht gebrauchen. Geh zu Mama! Und auch er hatte keinen Rückhalt für ihn gehabt. So war Cinja alleine und musste schauen, wie er mit dieser Situation zurecht kommt.

Zurück in der Gegenwart überlegte sich der TOP 4, ob sie denn überhaupt jemanden hat, der sich um ihre Trauer und Probleme kümmert. Ob sie jemanden hat, wenn sie verliert, welcher ihr Rückhalt und Fürsorge gibt. Mit diesen Gedanken flog sein Drache leicht über den Boden mit einer aufleuchtenden Kralle auf das verwirrte Trikephalo zu, bereit zum Angriff.
Worte: 542

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Di Jul 09, 2019 1:39 pm

Verärgert biss Gwen die Zähne aufeinander. Die Verwirrung hat sie nicht leichtfertig in Kauf genommen – auch wenn die Freude zugegeben zuerst überwogen hat, dass die Gefahr von Doppelteam gebannt war. Jetzt schien es ihr jedoch so, als hätte sie unabsichtlich eine schlimmere Bedrohung heraufbeschworen. Drachenattacken waren gegen selbigen Typ enorm effektiv und selbst ohne eine gewisse Verstärkung seiner Angriffswerte würde Dane das nicht so einfach wie Einäschern wegstecken können.
Gwen ballte ihre Hände zu Fäuste, sodass ihre Knöchel sogar etwas heller hervor traten. Drachenklaue. Das war auch noch eine ziemlich starke Drachenattacke, die für ein Knakrack mit seinen scharfen Klingen ausgesprochen gut passte. Doch Zeit zu resignieren würde sich Gwen nicht nehmen. Sie sprach auf Dane ein, hoffend, dass er seine spontane Verwirrung überwinden konnte, doch dieser tat sich sichtlich schwer, gerade über dem Boden zu schweben und seine Gegnerin noch zu fixieren. Er war Trogi ausgeliefert, das musste Gwen erkennen, auch wenn die Erkenntnis alles andere als ermutigend war. Ihr Blick fiel kurz zu Cinja. Grinste der etwa? Natürlich. Er war begeistert von diesem Kampfverlauf und fühlte sich vermutlich bestätigt, dass sie den Mund zu voll genommen hat. Allein deshalb kam eine Niederlage für Gwen nicht in Frage. Sie wollte sich auf keinen Fall die Blöße geben, ihm und Trogi zu unterliegen. Wer hätte aber auch ahnen können, dass er auch so einen starken Drachen besaß?
Als die Klaue Trikephalos Körper traf und die Attacke Schmerzen auslöste, schärften sich Danes Sinne und er versuchte mit seinen beiden Armen gegen die leuchtende Drachenklaue zu halten, scheiterte allerdings und stürzte mit dem Rücken ungehalten auf den Boden, wodurch sich ein kleiner Krater um ihn herum bildete. War der Kampf damit vorbei? Gwen betrachtete ihr Pokemon abschätzend, erkannte dann aber eine kleine Regung, die ihr Gesicht aufhellte. Es war noch nicht vorbei! „Ruheort.“ Eine regenerierende Attacke, die ihr eine neue Chance gab, diesen Kampf doch noch zu gewinnen. „Das hättest du sicher nicht erwartet, oder?“, richtete sie die erfreuten Worte an Cinja, klang dabei ein wenig überheblich, weil die Freude sie übermannte, den Kampf noch weiterführen zu können, verbunden mit der puren Erleichterung ihm diese nützliche Attacke beigebracht zu haben. Sie hat all die Jahre das Training nur auf ein Pokemon beschränkt, sich ausschließlich auf Dane konzentriert und ihn zu einem starken, zähen Drachen gemacht. All das hat sie nicht getan, um sich jetzt nicht mit einem anderen mächtigen Drachen messen zu können. Es war nicht immer leicht mit dem blinden Drachen zu trainieren und einen nennenswerte Anteil an diesem Erfolg hat auch ihr Vater, aber rückblickend konnte Gwen behaupten, vor allem stolz auf ihre und Danes Zusammenarbeit zu sein. Sie hat gerne viel Zeit in ihn investiert, auch wenn diese von Höhen und Tiefen begleitet waren, die sie gemeinsam erlebt haben.
„Wir starten einen neuen Versuch, Dane, Drachenpuls!“ Danes Knurren erklang heiser, als er sich regeneriert erhob. Einige Schrammen und Kratzer waren trotzdem nicht von der Hand zu weisen, dafür hat Knakrack ihn schon zu sehr verletzt, aber dafür sollte seine Gegnerin nun das Echo erhalten!
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Di Jul 16, 2019 3:19 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 9

Cinja musste sich tierisch auf die Lippe beißen. Auch wenn die Drachenklaue getroffen hat, so war sie nicht für den Endschlag des gegnerischen Pokémon von Bedeutung.
Es ist noch kampffähig. und wie es kampffähig war. Es erholte sich durch Ruheort und startete einen erneuten Angriff. Damit hätte Cinja beim besten Willen nicht gerechnet. Obwohl es einfach nur zeit schindend war, und diese Zeit hatte Cinja nicht.

Er schmeckte das Blut seiner aufgebissenen Lippe. Also deutete sein Körper ihm, dass er aufhören soll, so verbissen zu sein, während seine Wut ihn immer fester zubeißen lies. Am Ende lief ihm der erste Blutstropfen runter, als ihm seine Gegnerin mit Drachenpuls attackieren wollte. Oder doch eher Trogi.Und sie stand fest entschlossen da und wusste, dass ihr Trainer ihr einen guten Rat gibt, welcher den Kampfmoment dreht. Und Cinja wusste auch genau, was er als Anweisung geben muss, um das Momentum richtig ab zu passen. Als dann das Trikephalo kräfte für den Drachenpuls sammelt, war der Moment gekommen.

Cinja grinste, während ihm das Blut wie bei einem Vampir aus dem Mund lief. "Trogi, die wollen mit uns spielen. Da machen wir gerne mit, findest du nicht?" Cinja behielt seine ironische Tonlage bei und machte Späßchen über den Kampf und die Lage. Dadurch versuchte er die Situation auf zu lockern und seine Pokémon ruhig zu halten. Meist funktionierte das auch, auch wenn seine Pokémon merken, dass Cinja wohl am meisten aufgeregt von allen ist. "Schauen wir mal, wie gut der Drache trifft, wenn er nicht viel sieht und hört. Setzen wir Sandsturm ein!" Und durch einen Sandtornado wurde das Feld von einer riesigen Sandsturm-Staubwolke bedeckt. Cinja sah noch wenig, doch er vertraute auf sein Trogi und die viele Kampferfahrung, welche die beiden gemacht haben. "Und um das Spiel zu verfeinern, setzen wir mal wieder Doppelteam ein."
Freudig wischt Cinja sich mit dem Oberarm das Blut vom Kinn und streckt einen Finger in die Luft. Das Knakrack begann wieder, sich zu duplizieren.
Worte: 326

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Sa Jul 20, 2019 4:58 pm

Dass die regenerierenden Fähigkeiten den Gegner ärgerten, wusste Gwen aus eigener Erfahrung. Sie hatte damit sehr in der Arena in Kanto zu kämpfen, in der sie eine herbe Niederlage einstecken musste, die sie bis auf die Knochen in der Schule blamiert hatte.
Bei einem Blick zu ihrem Gegenüber entdeckte sie im Gesicht des anderen plötzlich einen zarten, roten Schimmer auf seiner Lippe. Blut? Zuerst dachte sie, die Farbe würde täuschen, doch als ein schmaler, roter Rinnsal über sein Kinn lief, erschreckte sich Gwen merklich, da sie glaubte, einer von Danes Angriffen könnte ihn aus Versehen erwischt haben. Ein Pokemonkampf konnte hart sein, aber die Trainer durften nicht verletzt werden. Bevor sie ihn fragen konnte, ob er ein Taschentuch benötigte, um das Blut wegzuwischen, erteilte er seinem Pokemon unbeirrt den nächsten Befehl. Und dieser wahr ebenso unheilverkündend wie der vorherige Doppelteam. Gwen brauchte keine Beweise mehr, um zu erkennen, dass Knakrack sehr gut trainiert worden war.
Gekonnt wirbelte ein Tornado aus Sand über das Feld und verursachte einen regelrechten Sturm, der die Sicht zu dem Gegner und sogar zu dem eigenen Pokemon so sehr einschränkte, dass es Gwen nicht mehr möglich war, Dane zu sehen. Anders als Dane hatte Knakrack nun einen Heimvorteil, den der Drache mit Sicherheit ausnutzen würde, wenn sie nichts dagegen unternahmen. Zu allem Überfluss folgte eine weitere Doppelteam Attacke, von der Gwen eben noch froh gewesen ist, sie mit Finsteraura zerstört zu haben. Wie sollte sie jetzt handeln? Jetzt konnten weder Dane noch sie sehen, wo sich die Duplikate befanden. Zwar schützte Danes Fähigkeit Schwebe ihn vor Schaden von Bodenattacken, aber das nützte auch nichts, wenn er seinen Gegner durch den tobenden Sandsturm nicht mehr sehen konnte. Im Hinblick auf kommende Angriffe war das mehr als gefährlich.
„Setz zur Sicherheit nochmal Ruheo...“ Noch bevor sie den Befehl zu Ende gesprochen hatte, verstummte Gwen. Das würde wohl kaum großen Nutzen zeigen. Knakrack würde immer wieder aus dem Nichts angreifen, während Trikephalo Opfer all dieser Angriffe werden würde. Nur weil er nichts sehen konnte und sich im Sandsturm nicht orientieren konnte. Feldattacken konnten praktisch sein, solange man sie als eigenen Trumpf ausspielen konnte. Für den Gegner dagegen eine heikle Angelegenheit.
Gwen legte ihren Arm an die Stirn, schützte damit ihre Augen vor den tobenden Sandkörner. „Dane, noch alles in Ordnung bei dir?“, rief sie nach ihrem Drachen. Seinem Ruf nach zu urteilen, wurde er langsam richtig sauer, was für noch mehr Unachtsamkeit bei Trikephalo sorgen würde. Das wusste Gwen aus langer Erfahrung. Wann immer Dane nervöser und wütender wurde, machte er mehr Fehler. Es war wichtig, Ruhe reinzubringen und sich einen stabilen Stützpunkt im Sand zu suchen. Und genau dieser Gedanke brachte Gwen auf eine Idee. „Felsgrab. Bau eine Festung aus Steinen um dich herum.“
Trogi mochte sich zwar verdoppelt haben, doch bevor das andere Drachenpokemon einen Angriff auf Dane starten konnte, musste es die Steine zerstören. Das verschaffte Trikephalo Zeit, zu reagieren und entsprechend zu kontern. Er musste sich nur auf sein Gehör verlassen, wenn sein Sehsinn schon eingeschränkt wurde.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Fr Aug 16, 2019 10:21 am

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 10

Oh, da hat jemand wohl fleissig gelernt oder in der Schule aufgepasst. Eine Attacke auf sich selbst einzusetzen, ist schlau, wenn sie einem einen Vorteil bringt. Und in diesem Fall wird sie wohl das gegnerische Trikephalo schützen. Doch nicht vor dem, was noch kommen wird. Und wieder konnte sich Cinja in dieser Situation das Grinsen nicht verkneifen.

"Hey Mädchen. Eine echt schlaue Idee mit deinem Felsgrab. Es wird dich einen Moment in Sicherheit wiegen. Doch du hast sogar gleich zwei Faktoren nicht berücksichtigt. Zum Einen ist mein Sandsturm nicht nur sichtreduzierend. Er macht auch allen Pokémon, die nicht vom Typ Boden, gestein oder Stahl sind, Schaden. Würde ich jetzt mit meinen Kopien lange warten, würde dein Pokémon in seiner Höhle kampfunfähig werden. Und der Zweite Faktor ist auf der Hand liegend und noch um einiges Spannender. Vielleicht ist dir bewusst, dass du nicht von Bodenattacken angegriffen werden kannst, weil dein Pokémon die Schwebe besitzt. Aber ist die auch bewusst, dass Bodenattacken... Steine bewegen können, wenn sie von überall kommen?" Die letzten Worte sprach Cinja sehr freudig aus und begann den nächsten Angriff zu starten. "Los ihr Knakrack-Kopien, setzt alle zusammen Dampfwalze ein!" Und mit diesem Ausruf flogen mehrere Energiewellen auf die Steinhöhle zu. Doch Cinja ist kein unfairer Mann. Er erklärt natürlich auch, was er macht.

"Wie du siehst, setze ich jetzt eine Bodenattacke ein. Aber nicht direkt auf dich. Nein, ich setze sie auf dein Felsgrab ein. Die Höhle wird dadurch zusammen fallen und deinem Pokémon sein eigenes Grab schaufeln." Mit diesen Worten wartete Cinja, bis er im Sandsturm erkennen konnte, dass die Steine in sich zusammen fallen. Er hatte es ja lange genug trainiert, durch den Sandsturm zu sehen.
Worte: 281

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




online

Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Gwenam Mo Sep 16, 2019 3:32 pm

Gwens geschicktes Manöver half nicht dabei, Cinja sein Grinsen aus dem Gesicht zu fegen. Trotzdem freute sie sich über das Lob, wenngleich seine folgenden Worte für Unbehagen sorgte. Warum war er so unglaublich selbstsicher, dass sein Plan glücken, während ihrer scheitern würde? Ihr Gegner erläuterte ihr zwei Fakten, die Gwen tatsächlich nicht berücksichtigt hatte und sie dazu verleiteten, kopflos zu handeln und einen neuen Befehl zum Angriff zu erteilen. Ab durch die Mitte – in der Hoffnung das richtige Knakrack auszuknocken. Doch sie schluckte die Worte hinunter, biss stattdessen die Zähne zusammen. Sie brauchte einen Notfallplan. Schnell.
Er befahl Dampfwalze – Gwen hätte es auch stark gewundert, wenn er Trogi feige hätte abwarten lassen, bis Dane durch den Sandsturm kampfunfähig werden würde. Doch so richtig erschloss sich Gwen nicht, was er mit einer Bodenattacke bezwecken wollte. Sie würde genau wie Drachenattacken, die auf Feen gezielt wurden, einfach durch ihn hindurch gehen und keinen Schaden verursachen. Als Cinja äußerte, dass er seinen Angriff auf die Felsen um Dane herum eingesetzt hat, wurde ihr seine Strategie schlagartig klar. Scharf sog sie die Luft ein. „Dane, du musst da schnell raus, die Felsen richten sich gegen dich!“ Eine Warnung, die zu spät kam. Es krachte fulminant im Sandsturm und Gwen verfiel dem tonlosen Staunen, während sie um Trikephalos Gesundheit bangte. Sein lauter Aufschrei hallte kurz danach noch immer in ihren Ohren. Grundsätzlich würden ihn Bodenattacken nicht stören und sein Drachenkörper war robust genug, um gegnerische Attacken zu überstehen, doch dies war eine so gefährliche Kombination und cleverer Schachzug, dass sie tatsächlich befürchtet, Dane könnte nun nicht mehr als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen. In solchen Momenten erkannte Gwen, dass sie noch nicht die nötige Erfahrung und Ruhe als Trainerin besaß und sie noch einiges zu lernen hatte. Doch die bitterste Lektion sollte erst noch folgen, schließlich hat sie den Mund ordentlich voll genommen und vor Cinja getönt, er wäre feige. Sie war viel zu siegessicher, gar übermütig gewesen und diese Einstellung viel zu sehr nach außen getragen.
Als Stille allmählich einkehrte und der Sandsturm sich etwas legte, wagte Gwen es kleinlaut nach Dane zu rufen. Zu ihrer Freude erhob sich der angeschlagene Drache aus den Felstrümmern, die ihn unter ihnen begraben hatten. Sein Körper war übersäht von Schrammen und Kratzern, die Flügel bewegten sich nur noch stockend, als könnten sie sein eigenes Gewicht nur noch schwerfällig tragen. Gwen wusste, dass sie nur noch eine Chance hatte: Die nächste und letzte Attacke musste sitzen! „Drachenpuls!“, befahl sie schnell. Dane sammelte Energie vor seinem geöffneten Maul, doch in dem Moment versagte sein Körper und er kippte bewusstlos zu Boden. Staub wurde erneut aufgewirbelt und bedeckte Dane mit einem sandigen Schleier, der sich wie der Spott eben jenes Bodenpokemon anfühlte, das noch weiterkämpfen könnte. Trogi hatte den Sieg für seinen Trainer errungen.
„Oh nein, Dane“, stieß Gwen jammernd aus und sank nur geringfügig zeitversetzt zu ihrem Drachen auf ihre Beine. Ihr ging in diesem Augenblick so vieles durch den Kopf. Danes Zustand, der Ablauf des Kampfes, ihre Niederlage und der gebotene Einsatz. Auf die schaulustigen Kinder, die den Kampf die ganze Zeit über verfolgt haben, achtete sie zunächst kaum.
Gwen
Gwen
Graumalerin
Trainer

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_635_ConquestÜbermut tut selten gut Pok%C3%A9monsprite_258_Sticker_LPTA

Punkte : 870
Multiaccounts : Genevieve

Nach oben Nach unten




Übermut tut selten gut Empty Re: Übermut tut selten gut

Beitrag von Cinjaam Di Sep 17, 2019 2:51 pm

Übermut tut selten gut Anime-nebo-pejzazh-89e8jv0

Post 11

Cinjas Dampfwalzen trafen ins schwarze und der Sandsturm wurde durch die einbrechenden Felsen noch dichter. So langsam erkannte auch er mit seinem geschulten Auge nicht mehr, was da vor sich ging. Also musste er warten, bis der Sandsturm sich legte. Die Sicht wurde klarer, war jedoch noch arg trüb, als Cinja schon erkannte, dass das Trikephalo stark angeschlagen sich in der Luft hielt und Kräfte suchte, welche es benötigte. Cinja schaute zu, wie der Drache langsam aber sicher seinem Ende zu ging. Er wartete nun. Der Sandsturm und der Starke Treffer würden den Kampf schon entscheiden. Sein Trogi stand vor ihm, mit dem Rücken zum Trainer und verschränkte die Arme. Es war auf der einen Seite extrem standhaft, um seine Kraft zu beweisen und die Position seines Trainers zu verkörpern, auf der anderen Seite war es innerlich sehr angeschlagen von dem Anblick des Gegners. Ungern half Knakrack einem Pokémon nicht, mit seinem weichen Herz und der guten Seele.

Cinjas Gegnerin erhoffte sich anscheinend irgendetwas, doch sie konnte nicht einschätzen, wie die Situation stand. Sie setzte vergeblich Drachenpuls auf ihre letzte Karte. Diesen Zug konnte das Pokémon noch nicht einmal mehr einsetzen, denn es sank auf Grund der zehrenden Kraft zu Boden und der Sand flog etwas in die Luft. Sofort rannte das Mädchen zu seinem Pokémon und fiel auf die Knie. Sie amchte sich natürlich sorgen um ihr angeschlagenes Pokémon. Welcher Trainer würde das nicht tun. Und mit diesem Anblick wurde Cinjas denken weicher. Viel weicher als er es annahm. Er sah das Kind in ihr und wie sie sich um das Pokémon raufen würde, bis sie es schützen konnte. Cinja sah den Ehrgeiz in ihren Augen und ihre Qualität. Ihre Qualität, ein großartiger Trainer zu werden.

So ging er auf seine Gegnerin zu und streckte ihr den Arm aus. Sein Trogi stand hinter ihm und nickte aufrichtig, dass sie die Hand annehmen soll. Er wollte sie erst einmal aus dem Sand heraus holen. Dann sagte er: "Hey, das wird eine Schwester Joy im Nu wieder hinbekommen, also mache dir deshalb keine Sorgen. Dafür wurden sie ausgebildet und sie haben schon genug Gegner von Trogi wieder Top Fit gemacht." Der Drache hinter Cinja musste schmeicheln, bis er einen richtigen Lachanfall bekam. Da erinnerte sich wohl jemand an seine ganzen Gegner die er besiegt hatte und dann im PokéCenter besucht hatte, damit es ihnen auch schnell wieder besser ging. Trogi war kein Unpokémon. Es schaute, dass seine Gegner schnell wieder auf die Beine kommen, denn sie müssen ja noch stärker werden und es schlagen.

Nun schaute Cinja aber in seine Tasche, holte einen kleinen Lederbeutel heraus und öffnete ihn mit dem Lösen einer ledernen Schnur. "Sprechen wir nun mal über den Gewinn, welchen wir nach langer Diskussion ausgemacht haben. Du hälst dich doch wohl an dein Wort, oder etwa nicht?" Er schaute sie mit starkem Blick an und sagte die letzten Worte etwas lauter, sodass sie jeder der zuschauenden Kinder mitbekam. So wollte er etwas Druck aufbauen und ihr zeigen, dass sie unbedingt sein Preisgeld zahlen musste. Und Cinja hatte auch eine Idee, wie er das machen wollen würde. Einfach nur Geld empfangen kann ja jeder.
Worte: 525

__________________________
Übermut tut selten gut Signaturkljxn
Cinja
Cinja
stilles Gewässer
Top Vier

Pokémon-Team :
Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_194 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_445 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_530 Übermut tut selten gut Pok%C3%A9mon-Icon_220

Punkte : 475
Multiaccounts : Leo , Sina, Tyler, Milan

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten