Die
neuesten Themen
» Rennen um... Ja um was eigentlich? [Quest]
von Shogo Kirira
Heute um 9:15 pm

» Das Pokémon-Center von Gavina
von Lou
Heute um 6:34 pm

» Strandpromenade
von Gwen
Heute um 3:23 am

» Lose einlösen (Lawrence)
von Felicita
Gestern um 11:35 pm

» ?ud tsgas saW
von Felicita
Gestern um 11:32 pm

» Lose einlösen (Yoshi)
von Seine
Gestern um 8:58 pm

» Startup Spirit
von Seine
Gestern um 8:56 pm

» Paar Informationen
von Relaxo
Gestern um 8:07 pm

» Innenstadt
von Elias
Gestern um 7:48 pm

» Zentrale der RPV
von Jean
Gestern um 3:05 pm

» Ein Treffen verändert alles...
von Lycos
Gestern um 12:52 pm

» Blackout
von Lycos
Gestern um 11:55 am

» Katzen des vergessenen Tals | Änderung
von Aprilynne
Gestern um 11:52 am

» Mario Party abridged
von Genevieve
Gestern um 6:47 am

» Ewigenwald
von Amelia
Gestern um 2:03 am

» Lose einlösen (Odile)
von Donia
Gestern um 1:04 am

» Insel der Riesen
von Donia
Gestern um 1:01 am

» Gastro-Meile Rayono City
von Enya
So Okt 13, 2019 8:57 pm

» Aprilynnes Viso-Caster
von Nathaniel
So Okt 13, 2019 8:23 pm

» Besprechungsraum
von Donia
So Okt 13, 2019 8:20 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.09.2019 | Noch mehr Teamzuwachs
Sayuri ist nun spontan auch noch mit dabei! Näheres dazu hier.

✗ 01.09.2019 | Teamzuwachs
Amelia und Jim Helcon unterstützen nun neu das Team! Hier gibt's Näheres dazu.

✗ 22.08.2019 | Diverses
Handhabungen wurden ergänzt, Achievements angepasst und eine Mod-Suche wurde gestartet, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 11.08.2019 | Teamänderung
Es gab eine Veränderung des Forenteams. Odile ist aus dem Team ausgetreten, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 02.07.2019 | 4. Geburtstag!
Es ist so weit, BoW wird schon 4 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, gibt es hier ein Geburtstagsevent. Lasst es krachen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Hier geht es zum Geburtstagsevent!

Entwicklung B für 30 Punkte (bis 11.10.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Herausforderung #007 Empty Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Sa Jun 29, 2019 12:21 pm



Lulinto Baku ✘✘ vs ✘✘ Ashitera Shirashu

✘ Lulinto Baku
Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_563Amenophis
✓ Geist
✓ Mumie | Kein Item
✓ Magiemantel, Heilblockade, Blitz, Rückkehr, Unheilböen, Spukball, Finsteraura


Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354Lilaia
✓ Geist
✓ Insomnia | Kein Item
✓ Kreideschrei, Plage, Eissturm, Unheilböen, Schmarotzer, Phantomkraft


Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478Fimbultyr
✓ Eis | Geist
✓ Schneemantel | Kein Item
✓ Hagelsturm, Übernahme, Lawine, Unheilböen, Eisstrahl




✘ Ashitera Shirashu
Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_745b_3DSEve
✓ Gestein
✓ Krallenwucht | Kein Item
✓ Sandwirbel, Doppelteam, Schutzschild, Tackle, Turbofelsen, Steinwurf, Biss, Felsgrab


Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_373Kasha
✓ Drache | Flug
✓ Bedroher | Kein Item
✓ Glut, Kopfnuss, Drachenwut, Feuerodem, Feuerzahn, Drachenklaue


Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_375Sato
✓ Stahl | Psycho
✓ Neutraltorso | Kein Item
✓ Eisenabwehr, Bodycheck, Konfusion, Metallklaue

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Mi Jul 03, 2019 1:26 pm

Arena Rayono City #1
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Ashitera hatte sich eine Freizeit verdient. Zumindest war sie davon überzeugt. Sie kam direkt aus Stratos City, wo sie brav bei ihrem Diabetologen sich hatte durchchecken lassen. Jetzt hatte sie wieder ein Jahr Ruhe, außer natürlich irgendwas Unvorhergesehenes würde passieren. Sie tippte gerade ihrer Schwester eine Nachricht, da tauchte im Hintergrund auch schon die Freizeitpark von Rayono City auf. Ungeduldig hüpfte Ai über die Straße. „Schau doch Eve!“ rief sie freudig aus. „Da ist sogar ein Riesenrad!“ Obwohl die Trainerin in Einall geboren und aufgewachsen war, war sie nie in Rayono City gewesen und somit auch nicht im Vergnügungspark. Und heute hatte sie sogar zwei Ziele dort. Zum einen war herrliches Wetter und sie wollte sich alles genau ansehen und zum anderen sollte sie Arena genau dort unter den Attraktionen sein.
Am Eingang angekommen kaufte sie sich eine Eintrittskarte und erfragte den Weg zur Arena. Dort verwies man sie an eine freundliche Frau namens Chloé. Wie Ai schnell mitbekam, handelte es sich hierbei um die Assistentin der Arenaleiterin. Höflich meldete sich Ashitera bei ihr an. Nachdem sie erfahren hatte, dass die Arena beim Geisterhaus war, strahlte sie Chloé freudig an. „Ich möchte mir vorher noch ein bisschen den Freizeitpark ansehen. Ich glaube nicht, dass die Arenaleiterin den ganzen Tag in der Arena sitzt oder? Muss ich mich bei dir irgendwie anmelden?“ fragte sie freundlich. Sie einigten sich darauf, dass die Trainerin in ungefähr zwei Stunden die Arena aufsuchen würde. Ashitera dachte an ihren ersten Arenakampf, der damals furchtbar nach hinten losgegangen war. Da musste sie sich sogar auf einer Warteliste eintragen und bekam einen Termin zugewiesen. Es konnte ja nicht sein, dass sie dann hier einfach in eine Gruft stolperte und die Leitung den ganzen Tag dort auf einem Stuhl saß und wartete. Mit diesen Überlegungen verabschiedete sie sich von freudestrahlend von Chloé und spazierte mit Eve durch den Freizeitpark. Erst viel später fiel ihr auf, dass sie die Assistentin gar nicht nach den Regeln gefragt hatte. So ein Mist... egal. Alles kam wie es kommen musste und so wollte sie erstmal den Tag genießen.
Sie erlaubte sich eine minikleine Zuckerwatte und eine Fahrt auf dem Riesenrad. Spielte an verschiedene Buden Spiele und gewann sogar eine kleine, super süße Shuppet-Puppe. Die hängte sich die Puppe an den Gürtel. Sie sollte ihr bei dem Kampf Glück bringen. Schließlich ging es ja auch gegen Geisterpokemon, hatte die Trainerin in Erfahrung gebracht. Leider hatte sie noch nicht viel Kontakt zu Geistern gehabt und kannte weder ihre Stärken und Schwächen. Es war also mal wieder ein Tanz ins Ungewisse. Aber Ai sah positiv auf die Begegnung. Sie konnte nur lernen!
Nachdem sie sich das Geisterhaus angesehen hatte, ging sie über den angelegten Friedhof zum Mausoleum. Sehr cool, dachte sich die Trainerin als sie eintrat und sehr schnell in völliger Dunkelheit verschwand. „Eve?“ fragte sie vorsichtig und das Gesteinpokemon war sofort an ihrer Seite. Ganz langsam und vorsichtig tastete sie sich mit den Füßen voraus. Ihre rechte Hand lag in Eves Nackenfell und krallte sich darin fest. Die andere tastete sich langsam vor. Es war wirklich stockfinster. Eins musste man der Arena lassen – sie hatte Stil.
Am scheinbaren Ende angelangt bemerkte Ashitera ein schwaches Leuchten, das mehr schlecht als recht seine unmittelbare Umgebung in ein diffuses Licht tauchte. Neugierig spähte die Trainerin u der Lampe und ging näher. Je weiter sie fortschritt, desto mehr Lampen schienen sich zu entzünden. Meisterhaft, dachte sich das Mädchen. Sie war begeistert und musterte den Boden. Die Puppen erinnerten sie an ihren Gewinn und sie fuhr mit der Hand über die kleine Shuppet-Puppe. Ihre Schritte trugen sie weiter, bis sie eine Gestalt ausmachen konnte. „Hallo“, grüßte sie diese freundlich und tatsächlich kam eine Reaktion.
„Willkommen – lass dich von der Finsternis verschlucken.“ vernahm das Mädchen eine Stimme und begann zu lächeln. „Danke...“, antwortete sie dem Willkommensgruß. „...aber ich bringe das Licht in die Finsternis...“ gab sie schlagfertig und mit einem Sonnenscheinlachen zurück.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Fr Jul 05, 2019 11:16 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Eine unangemeldete Herausforderin war gewiss nichts neues für Larina, weshalb sie sich nach Benachrichtigung ihrer Assistentin auch sogleich auf den Weg in die Gruft gemacht hatte, sobald die Kontaktlinsen saßen und die Kleidung gewechselt war. In gewohnter Manier schleppte sie Amenophis hinunter, platzierte den Sarkophag, ehe sie ihren eigenen Platz auf dem Vorsprung annahm. Hinter ihr schwebte Vivi, wie sie es häufiger tat, denn das Paragoni lernte, indem es den Kämpfen beiwohnte und die Bewegungen der antretenden Pokémon studierte. Auch heute sollte es wieder so sein, die Weißhaarige jedenfalls störte sich nicht daran und da Vivi nie in einen Kampf eingriff, sollte es auch die Herausforderer wenig kümmern, dass hier noch ein junger Geist herum schwebte.
Viel wichtiger war heute ohnehin Fimbultyr, denn das würde erst ihr zweiter Kampf werden. Natürlich hatte sie ausgiebig mit dem Frosdedje geübt, war es doch auch schon einige Zeit bei ihnen, doch so ganz eingegliedert hatte sie sich noch nicht. Ob es heute besser lief? So ganz konnte Chloé ihr nicht sagen, was sie erwartete – sie wusste lediglich, dass die junge Dame, die gegen sie antreten wollte, wohl vergessen hatte, sich über die Regeln zu informieren. Das würde nun also ihr zufallen – was nicht weiter schlimm war. Und als sie Geräusche vernahm und die Gruft abermals finster wurde, nachdem die durch Bewegungsmelder aktivierten Lämpchen auch ihr den Weg geleuchtet hatten, strich sie ihre Sachen zurecht, nahm ihre Position ein, wartete geduldig.
Alsbald konnte sie eine leise Stimme vernehmen, ehe die Lampen wieder ansprangen. Im diffusen Schein erkannte sie dann auch bald die junge Dame, von der Chloé berichtet haben musste. In gewohnter Manier begrüßte sie die Dunkelhaarige, an dessen Seite ein Wolwerock entlang geschritten war., hieß sie willkommen in der Finsternis . Und die Antwort war … entzückend. Ein leises Schmunzeln legte sich auf die Züge Lulintos, der strengen Maske, die sie sonst so gut zu tragen wusste. Aber diese junge Dame da vor ihr war ziemlich interessant, schon jetzt.
„Ich bin gespannt, wie du das zu bewerkstelligen gedenkst.“, gab sie dann schließlich zurück, ehe sie ein wenig vortrat, ihre Haare über die Schultern warf. „Man nennt mich Lulinto Baku – und diese Gruft soll unser heutiger Kampfplatz werden. Ich hoffe, du fürchtest dich nicht zu sehr – mit meinen Geistern wird die Stimmung gewiss nur noch intensiver werden.“, stellte sie sich dann vor, wobei beim Thema Geister Vivi einmal kurz um die Weißhaarige herum schwebte, nur, um dann wieder in Stille über ihrer Schulter schwebend zu verweilen. „Wie soll ich dich nennen, junges Lamm?“, erfragte die Leiterin da aber auch schon, erwartete die Antwort, um mit den Regeln fortfahren zu können.
Sobald sie diese erhalten hatte, nickte sie simpel, bevor sie die Regeln ansprach.
„Meine Assistentin hat mich darüber informiert, dass du noch nicht mit den Regeln dieser Arena vertraut bist, weshalb ich sie dir nun darlegen werde.“, begann sie also. „Dieser Kampf wird ausschließlich über Einzelkämpfe ausgetragen, wobei wir die gleiche Anzahl an Pokémon verwenden werden. Drei, wenn du willst, andernfalls weniger. Willst du deine Pokémon während das Kampfes auswechseln, ist dir dies lediglich über entsprechende Attacken gestattet. Sollten deine Pokémon Items tragen, die keine Beeren oder Megasteine sind, bitte ich dich außerdem, wie ihnen vor Kampfantritt abzunehmen. Alles gilt natürlich gleichermaßen für mich.“, erklärte sie also, zügig, aber simpel. „Eine Frage vorweg – besitzt du einen Megastein? Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich meinem ersten Streiter den seinen nämlich abnehmen.“, fügte sie dann hinzu – sie wusste nicht, wie stark die junge Dame war, doch einen unfairen Kampf wollte sie unter keinen Umständen provozieren. Lilaia liebte den Stein, doch den Kampf liebte sie mehr – und auch ohne würde sie ein starker Gegner sein.


__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Do Jul 11, 2019 9:54 pm

Arena Rayono City #2
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Ashitera musterte voller Neugier die Arenaleiterin. Sie sah imposant aus und der Trainerin gefiel das Rot ihrer Kleidung, das so toll zu ihren Augen passte. Rote Augen waren faszinierend, auch wenn sie selbst für ihre Augenfarbe schon oft böse Kommentare bekommen hatte. Aber das war jetzt gerade nicht wichtig. Sie schob die Gedanken beiseite und lauschte der Fremden. Im Grunde war ihr noch nicht bewusst, wie sie das mit dem Licht machen sollte, aber irgendwie würde sie es schon schaffen. Und hatte sie da nicht gerade ein Lächeln auf den Zügen der Frau gesehen? Das war schon ein bisschen Licht im Dunkeln!
„Ich bin Ashitera, aber alle nennen mich Ai“, gab sie höflich zurück. „Ich habe keine Angst und ich freue mich sehr mehr über Geisterpokemon zu erfahren. Ich bin noch nicht so vielen begegnet“, gab sie offen und ehrlich zu. Sollte sie damit eine Schwäche offenbart haben, war es der Trainerin herzlich egal. Sie hatte wirklich nicht viel Ahnung von Geisterpokemon und warum was anderes erzählen. Aber Frucht verspürte sie nicht im geringsten. Sie hoffte, dass der Kampf ihr viel lehren würde und natürlich hoffte sie auch ihn zu gewinnen. Kurz kam ihr ihr erster Arenakampf wieder in den Sinn. Das war ein Desaster gewesen. Aber so würde das nicht ausgehen, mahnte sie sich selbst. Den Kampfplatz wiederum fand sie super spannend und sah sich aufmerksam um. Vielleicht konnte man ihn ja mit in den Kampf einbauen. Viel gabe es hier jedoch nicht.
Sie lauschte aufmerksam, als Lulinto Baku ihr die Regeln erklärte. Den Namen fand sie ehrlich gesagt etwas seltsam und sie war sich nicht sicher ob sie sie nun mit beiden Namen ansprechen sollte oder ob einer reichte. Also versuchte sie einfach das Namensthema zu umgehen. „Drei Pokemon klingt sehr gut“, gab sie zurück. „Einen Megastein besitze ich nicht“, führte sie hinzu. Ein Megastein, dachte Ashitera sich. Das war super cool. Leider würde sie ihn nicht in Aktion sehen, aber vielleicht könnte sie einen Blick auf die Megaentwicklung erhaschen. Und welche Pokemon hatte den wohl. Stimmte es, das nur manche Pokemon Megaentwicklungen hatten? Die und mehr Fragen kriesten ihr durch den Kopf.
„Ich werde meinen Pokemon kurz ihre Items abnehmen, damit ich mich an die Regeln halte“, strahlte sie die Arenaleiterin an und wandte ich an Eve. Sie streichelte dem Wolwerock sanft über den Kopf und löste die Kette mit dem Granitstein. „Alles gut meine Hübsche. Du bekommst ihn später wieder“, versprach sie ihrem Pokemon. Dann drehte sie sich leicht und ließ Kasha aus ihrem Ball. Auch ihr nahm sie eine Kette ab an der ein Drachenzahn baumelte. Sie streichelte dem Brutalanda liebevoll über den Kopf und bat sie zu warten. Ihre Hand ruhte dabei weiter auf der Stirn des Pokemon. Ashitera hatte gelernt, dass es ihren Drachen beruhigte, wenn sie ihre Hand auf der Stirn von Kasha ließ. Auch sie würde gleich in den Kampf kommen, aber nicht als erstes Pokemon. Schnell holte sie das Drachenpokemon in den Ball zurück, denn sie wusste auch um das Temperament der Dame.
Ihr Blick ging zurück zu Lulinto Baku und mit einem Grinsen gab sie bekannt: „Erledigt!“ und überlegte kurz mit wem sie anfangen würde. Welche drei Pokemon sie nahm war ihr klar, aber über die Reihenfolge machte sie sich noch Gedanken. Aber egal was kam, sie würde der Finsternis nie nachgeben, denn sie war ein Sonnenstrahl!

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam So Jul 14, 2019 4:00 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Ein Bündel an Energie und Lebensfreude schin die junge Dame, die sie heute herausfordern wollte, jedenfalls zu sein, wie sie ihr so antwortete und ganz offen mit ihr sprach. Durchaus angenehme Eigenschaften, die der Kern hinter dieser Maske wohl niemals besitzen würde. Ashitera, wie sie sich vorstellte, erklärte ihr da auch ehrlich, dass sie wohl mit Geistenr nicht allzu große Erfahrungen hatte sammeln können, Angst hatte sie aber nicht. Spannend – das würde gewiss ein interessanter Kampf werden.
Lulinto aber musste vorher noch eine andere Pflicht erfüllen – sie musste ihre Herausforderin die Regeln erklären, denn Chloé war dazu nicht mehr gekommen, wie sie wusste. Das nahm sie auch sogleich in Angriff, erfragte am Ende, ob alles verstanden worden war, ohne diese Frage tatsächlich auszuformulieren. Ashitera gab ihr da zu verstehen, dass dem wohl so war – drei Pokémon waren ihr sehr angenehm. Einen Megastein besaß sie allerdings keinen, erzählte sie, ehe sie dem Wolwerock einen Stein abnahm und ein Brutalanda aus dem entsprechenden Ball entließ, um auch diesem Pokémon ein Item abzunehmen. Den Drachen zurückrufend wandte sie sich ihr wieder zu, verkündete, dass die Vorbereitungen auf ihrer Seite damit abgeschlossen waren, woraufhin die weißhaarige Leiterin simpel nickte.
„Dann will ich dich nicht länger warten lassen, hm?“, gab sie da an sie weiter, ehe sie den ersten Pokéball ergriff und Lilaia befreite. Anders als sonst landete das Banette in seiner Megaentwicklung nun aber auf dem Geländer ihres Vorsprungs. „Lilaia, ich benötige heute deinen Megastein.“, bat sie den Geist also, der offenkundig wenig begeistert war, mit einem Blick zu der Herausfordeirn aber doch alsbald kampfeslustig kicherte und Lulinto den Stein ganz freiwillig überreichte. Sofort wandelte sich ihr äußeres, sie leuchtete wie bei einer gewöhnlichen Entwicklung, ehe sie in ihrem gewohnten Gewand als einfaches Banette schließlich vom Geländer hinunter auf das Kampffeld sprang. Lulinto nickte da, verwahrte den Stein sogleich in einer Tasche ihres kurzen Overalls. „Dies ist Lilaia – sie wird deine erste Gegnerin sein. Wenn du bereit bist, wähle deinen Streiter und wir beginnen den Kampf.“, verkündete die Leiterin dann noch und verschränkte abschließend die Arme locker vor der Brust, wie sie es häufig tat, wenn sie einem Herausforderer gegenüber stand. Und Leia, die kicherte abermals dunkel und kampfbereit, voller Vorfreude darauf, wieder einem Gegner gegenüber zu stehen und ihn spüren zu lassen, warum sie Kämpfe so sehr liebte. Sie war eine ernst zu nehmende Gegnerin – das hatte sie noch jeden spüren lassen!
Und sobald Ashitera ihren Streiter erwählt hatte, würde sie auch genau so starten, wie sie es immer tat und immer tun würde – mit einem alles erzittern lassenden Kreideschrei.


__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Mo Jul 15, 2019 11:22 am

Arena Rayono City #3
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Die junge Trainerin machte alles mit Ruhe auch wenn sie innerlich aufgeregt war. Die beiden Items verstaute sie in ihrer Tasche. Dann sah sie die Arenaleiterin direkt an, ließ aber danach den Blick kurz schweifen um sich einen Überblick zu verschaffen. Das Kampffeld war interessant, aber nicht der einfachste Platz. Nach oben hin, gab es durch die unebene Decke eine Begrenzung, an die Ai denken musste, wenn sie mit Kasha kämpfen würde. Sie machte noch ein paar Schritte nach vorne um am Kampfplatz zu stehen wo sie hin gehörte. Dann sah sie wieder zu Lulinto Baku. Sie hatte einen Pokeball in der Hand und nur einen Moment später saß auf dem Gelänger ein Banette in seiner Megaform. Die Trainerin war begeistert und sie musterte das puppenartige Geistpokemon mit wachsendem Interesse. Sie war so fasziniert, dass sie erst mal vergaß den Mund wieder zu zu machen. Sie beobachtete die Veränderung in Lilaias Verhalten, als sie Ashitera erblickte und das kichern ließ die Trainerin jetzt doch kurz erschaudern. Als sie sich 'zurückverwandelt' hatte, bemerkte Ai, dass sie immer noch starrte. Sie schüttelte kurz den Kopf um alle neugierigen Gedanken beiseite zu schieben. Bestimmt hatte sie später noch Zeit Lilaia nochmal in der Megaform zu sehen.
„Lilaia ist wunderschön“, gab sie enthusiastisch zurück, als Lulinto Baku ihr das Pokemon vorstellte. Sie selbst überlegte noch, ob sie Eve schicken sollte oder doch Sato. Eve knurrte schon kampfeslustig, aber Ashitera schüttelte den Kopf und nahm einen Pokeball von ihrem Gürtel. Sie warf ihn in die Luft und auf ihrer Seite des Kampffeldes kam Sato zum Vorschein. Es schwebte kurz über dem Boden und sah das Banette entschlossen an. „Sato, beginn mit Metallklaue“, gab sie ihrem Pokemon die Anweisung den Geist an zu greifen. Ashiteras Stimme hatte einen fröhlichen, aber auch sehr entschlossen Ton, in dem etwas kämpferisches mitschwang. Sie war Feuer und Flamme für einen guten Kampf und so beobachte sie aufmerksam Metang und Banette. Das Metang seinerseits war wachsam und griff den Geist an. Seine Krallen begannen weiß zu leuchten.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Sa Jul 20, 2019 8:19 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Die Items wurden abgenommen und verstaut und auch wenn der Leiterin nicht entging, wie entzückt ihre heutige Herausforderin offenbar wegen Lilaias Megagewandung war, so ließ sie es sich doch nicht anmerken. Leia war ohnehin schon Feuer und Flamme, wie man so schön sagte und kommentierte Ashiteras Lob mit einem dunklen Gekicher, während Lulinto es mit einem einfachen Nicken quittierte. Sie waren schließlich nicht hier, um zu reden, nicht wahr?
Alsdann schickte so auch die Herausforderin ihr erstes Pokémon auf das Kampffeld – ein Metang, welches mit Metallklaue starten sollte. Lilaia aber ließ zunächst, wie gewohnt, ihren Kreideschrei ertönen, der wohl jedem durch Mark und Bein ging, ehe Lulinto ihre ersten Worte an sie zu richten vermochte.
„Phantomkraft.“, fiel also ihre Antwort auf Metallklaue aus – und da Lilaia zum Angriff in ihrer Verzerrung der Welt abtauchte, entging sie so auch spielerisch dem Stahlangriff. Da es nun aber abwarten hieß, folterte das Banette den metallenen Gegner auch gleich mit örtlich nicht zuzuordnendem Gekicher – alsbald würde sie aber in den Angriff übergehen. Sie würde hinter Sato, so wohl der Name des Metangs, auftauchen und zuschlagen – ob Ashitera und ihr Pokémon das würden verhindern können?



Out: Wann Lilaia angreift, kannst dann du entscheiden ~

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam So Jul 21, 2019 1:38 pm

Arena Rayono City #4
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Der Schrei des hübschen Banette ließ Ashitera bis ins Innerste erschaudern. Interessanterweise schien es ihr Metang wenig zu stören. Es sah entschlossen zu seiner Gegnerin. Sein Angriff ging ins Leere, als Lilaia durch den Einsatz von Phantomkraft verschwand. Ashitera zögerte nicht lange. Sie könnte das Banette nicht angreifen, solange sie es nicht sah. Aber sie könnte dafür sorgen, dass es sich an Sato die Zähne ausbiss. „Jetzt Eisenabwehr“, gab sie ihrem Pokemon zu verstehen, das sich umsah und ein wenig verwirrt darüber schien, dass der Geist einfach verschwunden war. Ashitera sah sich auf dem Kampffeld aufmerksam um. Ihr Blick hüpfte hin und her während sie das Pokemon kichern hörte. Metang aber tat wie ihm geheißen und begann leicht zu glühen, während Eisenabwehr gewirkt wurde. Er vertraute Ashitera und war das Pokemon von ihr, das am besten einstecken konnte.
Keinen Moment zu spät, denn schon sogleich erschien das Banette hinter ihm und traf Sato mit ihrer Attacke. Die Geisterattacke war kraftvoll, aber die gestärkte Verteidigung von Sato ließ ihr kaum etwas fühlen. Ashitera war froh, dass das sture Pokemon eine so harte Schale hatte. Aber sie könnte sich nicht nur auf die Verteidigung verlassen, denn Lilaia machte nicht den Eindruck eines Pokemons, dass man so einfach müde kämpfen konnte.
Jetzt aber war es wieder sichtbar. Und sichtbar bedeutete, man konnte es angreifen. „Konfusion“, gab Ai entschlossen den Angriffsbefehl. Sie hatte Sorge, dass das Geistpokemon sonst wieder verschwunden war, bevor eine eher physische Attacke es erreichte. Außerdem bestand immer die Chance, dass dieser Psychoangriff ihren Gegenüber verwirrte... wenn er traf.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam So Jul 21, 2019 2:59 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


So sinnlos Kreideschrei in einem Kampf gegen ein Pokémon dieser Entwicklungsreihe auch war, sie würde Lilaia ihren liebsten Zug niemals verwehren – umso wirkungsvoller war allerdings das Ausweichen mittels Phantomkraft, was das Metang ratlos zurück ließ. Ashitera aber reagierte recht zügig, erbat eine Eisenabwehr, die den Schaden, den Lilaia zufügen konnte, verringerte. Und tatsächlich ließ sich das Banette auch gar nicht so viel Zeit, denn kaum, dass das Metang in die Verteidigung gegangen war, tauchte sie wieder auf und versenkte ihre Geisterklauen in dem Stahlwesen. Der Konter, der folgen sollte, lautete auf Konfusion – zwar war die Möglichkeit einer Verwirrung nicht von der Hand zu weisen, doch ein Ausweichen war so nahe, wie sie einander waren, ohnehin nicht möglich. Und Angriff war ja bekanntlich auch die beste Verteidigung, nicht wahr?
„Unheilböen.“, forderte Lulinto also ihrerseits, sodass Lilaia die Konfusion zwar abbekam, durch die Nähe zu Sato aber auch ein Ausweichen vor der Geisterattacke erschwerte. Großflächig also ließ Lilaia dieses Dunst entstehen, der direkt auf das Metang zusteuerte – doch dabei sollte es nicht bleiben. „Lass sogleich Schmarotzer folgen.“, fuhr sie also fort, sodass das Banette direkt, als die Dunstwellen ausgebreitet waren, auf das Metang zusteuerte, um es mit dessen eigener Angriffskraft zu traktieren.


__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Mo Jul 22, 2019 9:54 am

Arena Rayono City #5
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Als die Konfusion traf überlegte Ashitera schon wie sie etwas mehr Distanz zwischen Sato und Banette bekommen könnte, damit ihre nächste Attacke ein bisschen 'Anlauf' hatte. Was dieser auch nicht schaden würde. Lulinto Baku griff mit Unheilböen an, die fast sofort einen großteil des Kampffeldes einnahm. Als der lilafarbenen Dunst aufzog, schaute sich die Trainerin genau um, um einen Ausweg, aus der Attacke zu finden. Ihr Blick sprang von rechts nach links. Sie überlegte kurz und dann sah sie zur Decke. Da war doch noch ein bisschen Freiraum, oder irrte sie sich? „Weich aus indem du hoch fliegst“, sagte sie und beobachtete wie das Pokemon aus der Bö herausstieg. Die Attacke streifte Sato aber noch, doch noch ging es ihm einigermaßen gut.
Schmarotzer sollte es werden, hörte Ai die Arenaleiterin sagen. Na gut, dann sollten die beiden mal aufeinander prallen. Ashitera war der Überzeugung, dass Metang den härteren Schädel besaß. Das hatte ihr das Pokemon mehr als einmal gezeigt in der Vergangenheit. Wenn die trainerin daran dachte, wie das kleine Pokemon – damals noch als Tahnel – ständig mit alles Kraft gegen ihre Gegner geflogen war und mit seinem kleinen runden Kopf und vollem 'Restkörpereinsatz' dieses gerammt hatte, hatte Ashitera selbst vom zusehen Kopfschmerzen bekommen. Jetzt war es als Metang größer. Aber beim Bodycheck, ging es immer noch mit dem Kopf voraus. Was sich die Violetthaarige etwas unangenehm vorstellte, denn Metang hatte da ja ein kleines Hörnchen. Autsch...
„Bodycheck“, gab sie ihrem Pokemon zu verstehen und Lilaia tat ihr ein bisschen leid, das Hörnchen würde bestimmt schmerzen. Was Ai jedoch nicht wusste, war das Geister gegen Normalattacken immun waren. Das würde eine harte Lektion werden...

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Do Jul 25, 2019 8:33 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Eine interessante Wahl, die Ashitera da traf um den Unheilböen auszuweichen, die Lilaia direkt auf das Metang abzufeuern suchte. Schneller, als sie gedacht hätte, schwebte es so in die Höhe, doch ganz entkam es der Geisterattacke dann auch wieder nicht, weshalb sie zumindest behaupten konnten, ein wenig Schaden verursacht zu haben. Als sie Lilaia nun aber dazu anwies, mit Schmarotzer anzugreifen, schien wohl auch das Lämmchen zu beschließen, dass Angriff die beste Verteidigung war und befahl einen Konter. Bodycheck, um genau zu sein – und gewöhnlich hätte das sicher etwas genützt, aber bei Lilaia … Das Grinsen der Geisterpuppe wurde nur noch breiter, noch dunkler und das Gekicher nahezu hämisch, als sie den Befehl Ashiteras vernahm und unbeirrt stürzte sie weiter auf das Metang zu, das sich ihr entgegen warf – nur, um im Grunde durch es hindurch zu schweben und dann ihrerseits möglichst einen Volltreffer mit dem Schmarotzer zu landen. Die bittere Wahrheit war schließlich, dass eine Attacke dieses Typs auf Geister einfach keinerlei Wirkung zeigen würde, solange zuvor nicht etwas gewählt worden war, was der Attacke Gesichte glich. Dass Ashitera das nicht wusste bestätigte Larina in dem Gedanken, dass es gut gewesen war, Lilaia nicht in ihrer Megagewandung antreten gelassen zu haben – und wenn diese Runde endete, würde sie ihr auch mitteilen, wo das Problem in dieser Konstellation lag.
„Fahre fort mit Plage.“, bat sie dann. Eine wahlweise schwache Attacke, denn sie würde durch den Typnachteil nicht viel bringen, aber der Zweck dieser Wahl lag auch eher im Zermürben des Geistes, wenn man immer und immer wieder befallen wurde.


__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Sa Jul 27, 2019 7:40 pm

Arena Rayono City #6
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Ashitera musste mit ansahen, wie Satos Bodycheck durch das Banette durchrauschte. Das Geisterpokemon bekamt ihr Metang zu fassen und Schmarotzer schlug mit voller Härte zu. Ein leises fluchen entstieg Ais Kehle und sie war kurzzeitig aus dem Konzept geworden. Wieso hatte die Attacke keinen Effekt gehabt? Funktionieren Normalattacken nicht bei Geistern? Na ja es waren Geister... aber wieso hatte sie das nicht gewusst. Sie hatte mit Metang nie nie gegen einen Geist gekämpft und Kasha und Eve nutzen wenig bis keine Normalattacken. Sie ärgerte sich über sich selbst und sah wie das sture Stahlpokemon erneut auf Lilaia zurauschte. „Bodycheck klappt doch nicht“, wollte sie ihr Pokemon abhalten, dass jedoch machte gar keinen Bodycheck, wie die Trainerin erstaunt feststellte. Auch Sato hatte gemerkt, dass der letzte Angriff nach hinten losgegangen war und als Banette sich mit der Plage auf sie zu bewegte versuchte es den Geist erneut mit deinem Schädel zu rammen. Das Horn auf seiner Stirn schimmerte silbern metallisch und Ashiteras Metang setzte von selbst Eisenschädel ein. Ai war sehr stolz auf ihr Pokemon. „Das war sehr gut“, lobte sie es erfreut. Sato hatte eine neue Attacke gelernt und die junge Frau freute sich sichtlich darüber. Eisenschädel würde als Stahlattacke nicht in die Immunität laufen. Zwar wäre sie auch nicht unglaublich effektiv, aber das war egal. Ashitera war stolz!
Die Plage zermürbte Metang immer mehr und seine Verteidigung brach zusammen. Vollkommen erschöpft nach dem anstrengenden Kampf und der neu erlernten Attacke ging es zu Boden und blieb erschöpft liegen. Er konnte definitiv nicht weiterkämpfen. Ashitera nickte kurz, nahm seinen Ball und holte das kampfunfähige Stahlpokemon zurück. „Das hast du sehr gut gemacht“, sagte sie zu dem Ball und sah Eve an. „Das Kampffeld gehört dir meine Schöne!“
Eve sprang kampfbereit auf Banette zu. Das Wolwerock war eine andere Liga als ihr Metang, würde es für die Geister von Lulinto Baku reichen? „Beginn mit Steinwurf“, gab sie Eve den Befehl und sah zu wie ein Felshagel losbrach.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam So Jul 28, 2019 10:54 am

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Welch interessante Wendung. Obwohl Bodycheck offenkundig nicht funktioniert hatte, stürzte sich das Metang ihrer Herausforderin wieder mit vollem Körpereinsatz auf Lilaia, die sich schon sehr darüber amüsierte. Bis allerdings eine Veränderung im Angriff zu sehen war – und die Geisterpuppe offen und hart erwischt wurde, da sie nicht daran gedacht hatte, auszuweichen. Auch Lulinto selbst war einen Moment zu fasziniert davon, was gerade geschehen war – denn Sato, das Metang, hatte offenbar eine neue Attacke gelernt, die Lulinto als Eisenschädel identifizierte. Ein leichtes Nicken kam von ihr, ehe Lilaia schon sogleich den Konter mittels Plage folgen ließ, die sie sogleich ein zweites Mal wiederholte, einen Volltreffer konnte sie schließlich nicht auf sich sitzen lassen. So kam es auch, dass das Metang schließlich doch klein beigeben musste und Ashitera sie zurück rief – nicht, ohne das Stahlwesen zu loben. Folgend kam sogleich Eve, das Wolwerock, auf das Feld.
„Das war eine gute erste Runde – meinen Glückwunsch zum Erlernen einer neuen Attacke.“, ließ die Leiterin da aber zunächst verlauten. „Ein Anliegen habe ich aber noch. Du hast es gerade sicher von selbst gelernt, aber lass mich noch einmal formulieren, dass Attacken vom Typ Normal auf Geister keine Wirkung zeigen. Ich, als Leiterin, soll eine Herausforderung darstellen, doch ich bin ebenso dafür verantwortlich, nach bestem Gewissen Wissenslücken zu füllen – nehme dir also bitte zu Herzen, ein solches Manöver nicht zu wiederholen, wenn es keinem anderen Zweck als dem Angriff dient.“, fügte sie dann noch an – auch, wenn sie in dieser Rolle möglichst unnahbar erscheinen wollte, um auch möglichen Feuerwesen gegenüber die Fassung zu wahren, so war es ihr wichtig, dass ihre Gegner, egal, wie der Kampf lief, mit neuem Wissen diese Gruft verließen. „Und nun lass uns fortfahren.“, sagte sie dann, als Ashitera schon einen Steinwurf verlangte.
Mit einem kurzen Blick auf Leia, die das Wolwerock tänzelnd mit ungewohnt leisem Gekicher begrüßt hatte, wusste sie, dass das kein langer Kampf werden würde.
„Häng dich noch einmal mit Unheilböen rein.“, sagte sie da also und Lilaia setzte die Geisterattacke sofort in die Tat um. So schaffte sie es noch, den Dunst auf den Gesteinswolf abzufeuern, bevor sie sich mit dem Geröll, dass sie zum Ziel hatte, konfrontiert sah – und sich nach einem direkten Treffer auch nur schwer aus dem Schutt heraus bewegte. Natürlich wäre Phantomkraft eine Option gewesen, allerdings bezweifelte Lulinto stark, dass dieses Mal genug Zeit zur Flucht geblieben wäre. „Eissturm – wie wir es geübt haben.“, folgte also, sobald Leia kampfbereitschaft signalisiert hatte und sogleich ließ Lilaia einen erneuten, das Mark erschütternden Kreideschrei ertönen, bevor sie die Eisattacke nutzte. Allerdings nicht, um Eve, das Wolwerock, zu attackieren – sondern um die Gruft in ein Eisfeld zu verwandeln. So stark, so unnachgiebig nutzte sie den Eissturm, dass die Spielzeuge und der Boden leicht überfroren und sich ein wenig Schnee in die Dunkelheit legte. Und nun, ein letztes Mal … „Plage, Schatz.“, bat sie und das Banette, das nach zwei Volltreffern stark taumelte, nahm noch einmal alle Kraft auf, um sich mit der Käferattacke auf den Gesteinswolf zu stürzen, um vielleicht noch einmal Schaden zu verursachen, ehe sie das Feld räumen musste.

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Mo Aug 05, 2019 7:51 pm

Arena Rayono City #7
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Aufmerksam lauschte Ashitera der Arenaleiterin, die ihr erklärte, das Attacken vom Typ Normal keine Wirkung auf Geisterpokemon hatten. Leicht verlegen kratzte sich die junge Trainerin am Hinterkopf und nickte dann. „Ja habe ich gemerkt“, gab sie grinsend zurück. Es hatte ihr kaum einen Dämpfer verpasst, das musste man ihr wirklich lassen.
Das Banette wirkte langsamer hatte Ai den Anschein, auch der Kampf aus dem Geröll, dass Eve verursacht hatte kam nicht so spielend rüber wie gedacht. Die Trainerin war vorbereiteter als ihr Wolwerock. Als Lilaia wieder einmal mit Leidenschaft schrie, hielt sich die Trainerin die Ohren zu. Eve jedoch schüttelte den Kopf nach diesem fiesen Geistergeschrei. Ein Eisfeld also? Nein! „Setz Sandwirbel ein, lass nicht zu das wir auf einem Eisfeld kämpfen müssen“, gab Ashitera Eve zu verstehen. Geister konnten fliegen und würden damit wenig Probleme haben, kam es Ashitera in den Sinn. Anders als ihr Wolwerock, die darauf angewiesen war gut vom Fleck zu kommen. Sie hatte erst vor kurzer Zeit gegen einen Trainer geübt der das Kampffeld immer zu mit Eis überzogen hatte. Davon hatte die Trainerin ein kleines Trauma erlitten, da ihre Pokemon dann keinen Halt mehr auf dem Boden hatten. Irgendwann war ihr aufgefallen, dass sie mit Sandwirbel das Eis 'aufrauen' konnte und so ein wenig Grip für ihr Pokemon blieb. Der beige Sand hatte hier unten in der Gruft allerdings eher grauen Charakter, aber das war nicht schlimm. Sie konnte beobachten, wie sich die Eisschicht über dem Boden ausbreitete und hoffte, dass es reichen würde und Banette keine spiegelglatte Oberfläche zustande brächte.
„Empfange Banette mit einem Turbofelsen“, sagte sie lächelnd als Konter für die Plage und sah wie sich Eve mit extrem hoher Geschwindigkeit auf das Geisterpokemon zubewegte. Geschwindigkeit war eine von Eves größten Stärken und sie liebte es wenn sie zusehen konnte wie sich alles in dem Pokemon anspannte um durchzustarten. Die Plage würde zwar ziemlich sicher treffen, aber zu welchem Preis?

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Mi Aug 07, 2019 9:04 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Der Kampf gegen ihre heutige Herausforderin war bisher durchaus interessant verlaufen, wusste die junge Dame einerseits nichts von der Unwirksamkeit zwichen Normal- und Geisttypen und hatte andererseits ihr Metang doch gerade eine neue Attacke erlernen können, was gewiss nicht in jedem Kampf geschah. Lulinto, die als Arenaleiterin ja auch eine lehrende Position inne hatte, erläuterte Ashitera noch kurz, dass Normalattacken ihr keinen Nutzen brachten, zumindest nicht in Form vonAngriffen, was die junge Dame aber auch selbst schon verstanden hatte, wie sie auch erwähnte.
Nach diesem kurzen Austausch ging es aber auch direkt weiter, sodass Lilaia nun ihrem Wolwerock gegenüber stand, das sich als so stark erwies, wie Lulinto vermutet hatte. Da ihr Banette nach einen satten Treffer mittels Steinwurf auch definitiv nicht mehr allzu fit war, entschied sich die Weißhaarige auch schon dafür, das Feld für den kommenden Geist ein wenig vorzubereiten. Ashitera traf sogleich eine Entscheidung, die Eve, das Wolwerock, vor einem rutschigen Untergrund bewahren sollte, nicht ahnend, dass das ohnehin nicht Lulintos primäres Ziel gewesen war. So wurde Sandwirbel eingesetzt, ehe Turbofelsen Lilaias Plage aushebeln sollte. So stürzte sich das Banette also auf das Wolwerock, kam aber nicht um einen Volltreffer herum. Ob Plage dennoch noch Wirkung gezeigt hatte? Die Leiterin konnte es im ersten Moment nicht mit Sicherheit sagen, denn sie war damit beschäftigt, die Geisterpuppe in ihren Ball zurück zu rufen, ehe sie auf dem nun leicht mit Schnee bedeckten Boden zusammen sackte. Flink verstaute sie den Pokéball an ihrem Gürtel und tauschte ihn so gegen den nächsten ein. Noch einmal kurz durchatmen – Lilaia hatte gut gekämpft. Nun war es an Fimbultyr, ebenso weiterzumachen. Ein rotes Licht ergoss sich also in der Gruft und erhellte diese einen kurzen Augenblick, ehe das Frosdedje zu erkennen war. Mit einem süffisanten Gekicher begrüßte sie das Wolwerock, während sie für die Trainerin dahinter keinerlei Beachtung übrig hatte. Lilaia war durchaus als arrogant zu bezeichnen, wenn es um Kämpfe ging, doch an Thyra reichte sie gewiss nicht heran.
„Dies ist Fimbultyr – ich bin gespannt, wie Eve sich ihr entgegenzustellen gedenkt.“, stellte Lulinto nun aber zunächst das Frosdedje vor, welches bereits tänzerisch durch die Gruft schwebte. „Thyra, wir starten mit Hagelsturm.“, entschied sie dann – und das Frosdedje startete die Rundenattacke bereits, bevor Lulinto überhaupt ihren Satz beendet hatte. Wie vorschnell sie doch war. Schnell bildete sich so aber ein Hagelsturm, der Thyra unterstützen und Eve zunehmend Schaden einbringen würde – doch darauf sollten sie sich nicht ausruhen, richtig? „Eisstrahl.“, entschied sich die Leiterin daher und sogleich machte sich der Eisgeist daran, die gewünschte Attacke fulminant in die Tat umzusetzen. Die kalte Umgebung war nicht dazu gedacht, es Eve schwerer zu machen, sondern erhöhte lediglich das Wohlbefinden des Frosdedjes, welches sich in dieser steigenden Kälte deutlich kampfeswilliger zeigte.

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Mo Aug 12, 2019 12:27 pm

Arena Rayono City #8
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Eve schüttelte sich getroffen von der Plage, aber sie war noch so frisch, das dem flinken Gesteinspokemon es nicht so wirklich viel ausmacht. Stolz stand sie in Mitten des Kampffeldes, nachdem ihr Turbofelsen das Banette endgültig besiegt hatte. Das gefiel natürlich auch Ashitera, die ein kurzes Lob für ihre Wächterin aussprach. Zumindest lief es besser als ihr erster Arenaversuch... der war aber auch schon einige Zeit her.
Sie beobachtete wie ein weiterer sehr eleganter Geist das Schlechtfeld betrat. Thyra, das Frosdedje, war sehr anmutig, aber irgendwas an ihr, machte es in Ashiteras Augen unsympathisch. Sie konnte nicht sagen was es war und sie würde auch nicht näher darauf eingehen, das war schließlich unhöflich. Ai lauscht und überlegte, ob Lulinto Baku und ihre Thyra so sehr vertraut waren, dass sie bereits wusste was zu tun war. Der Hagelsturm verschleierte ein bisschen die Sicht und Eve konnte gegen die Hagelkörner kaum etwas ausrichten. Da musste sie leider durch, dachte sich die Trainerin zähneknirschend. Half alles nichts.
Allerdings konnte sie wirklich darauf verzichten vom Eisstrahl getroffen zu werden. „Schutzschild Eve und danach nochmal Turbofelsen“, gab Ashitera den Befehl. Der Eisstrahl hatte ein ziemliche Wucht, aber um das Wolwerock schimmerte ein leichtes Schutzschild. Der Eisstrahl schlug auf das Schutzschild ein und hinterließ kleine Eisrosen die durch die Luft tanzten. Das war jedoch der einzige Effekt, den die starke Attacke hinterlassen hatte.
Kaum war der Eisstrahl verschwunden sprang Eve mit sehr hoher Geschwindigkeit und einer leicht weißen Aura auf das Frosdedje zu. Der Hagelsturm peitschte auf das Gesteinpokemon nieder, ließ es aber nicht langsamer werden. Leider war das weiße Pokemon in diesem Hagelsturm nur schwer auszumachen. Die Trainerin hoffe, dass Eve besser sehen konnte, als sie es gerade tat. Sie konnte nicht mal mehr die Arenaleiterin sehen. Natürlich hatte ein Frontalangriff immer große Risiken, aber Ashitera hielt den Moment für günstig. Vielleicht würde sich das Geisterpokemon so über seinen verpassten Eisstrahl ärgern, dass Eve eine Sekunde Vorsprung zu Gute kam.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Sa Aug 24, 2019 1:40 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Dass Lilaia den Kampfplatz verlassen musste war abzusehen gewesen, weshalb Lulinto darüber auch nur wenige Worte verlor. Wichtiger war es ihr, Ashitera noch einmal auf die Typenwirkung zwischen normalen und Geisterattacken zu erklären, immerhin sollte sie hier auch so viel lernen, wie es ihr möglich war. Sobald das ausgesprochen und aufgenommen worden war, schickte die Leiterin das Frosdedje auf das Kampffeld, ihr neuestes Pokémon, welches durch Leias Vorsorge deutlich zeigte, wie wohl es sich in der eisigen Kälte fühlte. Und um dieses Wohlbefinden ebenso zu steigern wie ihren Kampfeswillen war Lulintos erste Attackenwahl einfach – Hagelsturm. Der brach auch sofort los und er würde bis zu seinem Ende Thyra einen entscheidenden Vorteil einbringen, war sie in diesem schmerzhaft herabregnenden Weiß doch deutlich schwerer zu erwischen. Deshalb warteten sie auch gar nicht mehr länger sondern gingen direkt auf Ikonfrontation – mit Eisstrahl, Fimbultyrs stärkste Attacke. Die wurde allerdings zügig ein Fehlschlag – und Lulinto erfuhr auf diese Weise, dass Eve die Attacke Schutzschild beherrschte. Etwas, dass sie besser im Hinterkopf behielt. Es sollte ein weiterer Turbofelsen folgen, doch dem Hagelsturm sei es gedankt, dass das Frosdedje diesem nahezu mühelos zu entgehen wusste, wenngleich Lulinto gut wusste, dass der Fehlschlag des Eisstrahles sie ganz sicher ärgerte. Das war auch der Grund für den folgenden Alleingang, denn für einen solchen Patzer musste offenkundig Rache genommen werden. So setzte Lulinto zwar dazu an, eine Attacke auszurufen, allerdings stürzte sich das Frosdedje bereits Lawina auf das Wolwerock. An sich keine schlechte Wahl, wenn es traf würde es schließlich eine doppelte Stärke haben – allerdings waren Kurzschlussreaktionen ja nie die beste Wahl. Innerlich seufzte die Arenaleiterin – und sie hatte so im Gefühl, dass Amenophis es ihr stumm nachtat, wo er das ganze doch direkt vom Rand des Kampffeldes unbemerkt zu beobachten wusste. Ob das Wolwerock des Lämmchens der Lawine etwas entgegenzusetzen wusste?
„Unheilböen, Thyra.“, verlangte Lulinto dann aber dennoch, denn ob die Eisattacke traf oder nicht, in Stillstand zu verharren würde ihnen nichts bringen. Blieb nur zu hoffen, dass ihre Attackenfolge ungeachtet der Trefferzahl nicht unterbrochen wurde, die Leiterin hatte nämlich durchaus das Gefühl, dass Eve noch viel zu bieten hatte.

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Di Okt 01, 2019 12:04 pm

Arena Rayono City #9
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Ashitera gab sich alle Mühe das Geschehen im Auge zu behalten. Doch der Hagelsturm machte es ihr wirklich schwer. Sie musste mit ansehen, wie der Turbofelsen im nichts verpuffte, als das Eispokemon dem Ganzen auswich und über den Boden rutschte. Sie sah wie eine Lawine auf Eve zurollte und dachte sich kurz, war du kannst können wir auch liebes Frosdedje. „Eve setzt nochmals Sandwirbel ein und nutze ihn als Deckung“, gab sie ihrem Pokemon die Anweisung. Ai hatte schon festgestellt, dass das Eispokemon gerne mal etwas selbst entschied, oder waren die beiden so ein eingespieltes Team, dass sie sich blind verstanden? Sie konnte Lulinto Baku nicht sehen und somit auch nicht erkennen, ob sie davon Begeistert war oder nicht.
Das Wolwerock wirbelte das Schlachtfeld um sich herum auf und jetzt erfüllte neben dem Hagelsturm auch der Sand die Höhle. Die junge Trainerin konnte weder ihr Pokemon noch das gegnerische Pokemon sehen. Eve jedoch entging der Lawine durch den Sandwirbel, aber der Hagelsturm forderte wieder einmal einen Tribut. Nicht nur, dass die Hagelkörner das Pokemon verletzten – sie schränkten auch ihre Geschwindigkeit ein, die eigentlich ein großer Vorteil des Gesteinpokemons war.
„Greife mit Biss an“, sagte Ai und Eve sprang aus einem Teil der Staubwolke direkt auf Frosdedje zu. Ihre Zähne leuchteten auf und sie visierte ihren Gegner an. Ob sie dieses Mal treffen konnte? Die Unheilböen erwischten Eve im Sprung, aber das Pokemon ließ sich nicht beirren. Ai konnte aber sehen, wie sehr sich ihr Wolwerock dazu anstrengen musste. Ewigkeiten würde sie diesen zermürbenden Hagelsturm nicht mitmachen.

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Di Okt 01, 2019 5:00 pm

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Ashiteras Lösung für den Angriff durch Lawine war interessant – wer sonst kam wohl auf die Idee, der Eisattacke durch einen simplen Sandwirbel zu entgehen? So oder so, es klappte offenkundig und Lulinto beschloss, dergleichen im Gedächtnis zu bewahren um es später näher zu durchdenken. Jetzt aber blieb für weitere Gedanken nur wneig Zeit, denn ihr Befehl für die Unheilböen war bereits gegeben, sodass Fimbultyr direkt damit weiter machte, das Wolwerock malträtieren zu wollen. Die Geistattacke wurde so auch direkt abgefeuert und Eve zum Angriff mittels Biss aufgerufen. Endlich ein Treffer für Thyra, denn das Wolwerock musste mitten durch die Unheilböen hindurch springen – allerdings hieß das auch, dass auch Thyra dem Angriff des Gegners nicht mehr entkam und die vom Typ her stärkere Attacke wohl oder übel einstecken musste. Sofort sah man dem Frosdedje den Ärger darüber an und sie ließ ihre glockenhelle Stimme ertönen, die doch sehr schnell einen bitterbösen Unterton annahm. Entsprechend fiel auch ihre Antwort auf den gegnerischen Treffer aus, denn Lulintos Wunsch, auf diese kurzer Distanz abermals Eisstrahl einzusetzen, kam sie mit größtem Vergnügen nach. So feuerte sie nach möglichst kurzer Zeitspanne einen Eisstrahl ab und Lulinto hoffte, dass ihre hochnäsige Fimbultyr endlich einen vernünftigen Treffer landete – möglichst, ohne noch einmal durch Biss oder dergleichen selbst erwischt zu werden, denn so stark Thyras Angriffe sein mochten, wenn sie denn saßen, so schwächlich konnte ihre Verteidigung sein. In Kombination mit ihrem doch sehr eigensinnigen Gemüt war jeder Treffer eines Gegners wie Dynamit, das mit großem Knall explodierte – blieb also nur zu hoffen, dass es keine weiteren Explosionen gab.

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Ashiteraam Di Okt 08, 2019 7:40 pm

Arena Rayono City #10
Lulinto Baku vs. Ashitera Shirashu

Die Trainerin war positiv überrascht, wie gut der Sandwirbel funktioniert hatte. Das der aufwirbelnde Sand die Sicht des Angreifers einschränkt, wusste Ashitera bereits, aber so hatte sie ihn noch nie benutzt. Ein Pluspunkt für die eher defensive Attacke. Im Gegensatz zu vielen anderen Trainern, die noch nicht so viel Kampferfahrung hatten, war Ai niemand der immer mit dem Kopf durch die Wand wollte. Sie setzte nicht nur auf starke Angriffe sondern auch auf eine gute Verteidigung. Weswegen Wolwerock auch Schutzschild und Sandwirbel beherrschte.
Das Gesteinpokemon sprang durch die Unheilböen und der lilafarbene Dunst forderte seinen Tribut. Jedoch konnte Eve einen Volltreffer mit ihrem Biss erzielen, da dem Geistpokemon keine Ausweichmöglichkeit blieb. Als Ashitera die Anweisung zu einem weitere Eisstrahl vernahm, gab sie ihrem Pokemon erneut den Befehl ein Schutzschild zu erzeugen. Aus irgendeinem Grund schien das Frosdedje schneller geworden zu sein und die Verteidigung von Eve war noch nicht hundertprozentig aufgebaut. Das Wolwerock schlitterte von der Wucht es Eisstrahls getroffen über den reifbedeckten Boden. Die junge Trainerin schätzt kurz die Lage ein. Zwar ging der Hagelsturm ihrem Pokemon noch gehörig auf die Nerven, aber der Eisstrahl hatte glücklicherweise nicht vollen Schaden angerichtet. Eve schüttelte sich und knurrte kampflustig. Ashitera freute sich sichtlich über den Kampfwillen ihres Pokemons und lobte Eve freudig.
„Sehr gut! Jetzt Doppelteam“, rief die Violetthaarige und fast zeitgleich vervielfältigte sich das Gesteinpokemon. „Begrabe Frosdedje mit Felsgrab unter Stein“, folgte von Ai und sie konnte sehen wie alle Doppelgänger gleichzeitig Felsgrab einsetzten. Zwar würde nur die Attacke der echten Eve Schaden verursachen, aber das Schauspiel sah - Ashiteras Meinung nach - atemberaubend aus. Die ganze Höhle war von fallenden Felsen erfüllt und Ai musste leicht grinsen. Wie passend, dachte sie... in einer Gruft von Felsen begraben... wenn die Attacke des Wolwerocks treffen würde...

__________________________
Herausforderung #007 Aisigu0k0i
Ashitera
Ashitera
Sonnenschein
Trainer

Pokémon-Team : Herausforderung #007 Pokémon-Icon_745b_3DS ~ Eve
Kasha ~ Brutalanda
Sato ~ Metang
Chi ~ Vulpix (Alola)
Punkte : 65
Multiaccounts : Sayuri, Riona, Kiyoshi, Silvana, Aiyana

Nach oben Nach unten




Herausforderung #007 Empty Re: Herausforderung #007

Beitrag von Larinaam Mi Okt 09, 2019 10:22 am

Lulinto Baku


Herausforderung #007 – Ashitera Shirashu


Es war tatsächlich überaus faszinierend, wie schnell das Wolwerock Ashiteras war. Obwohl der Hagelsturm für Probleme sorgen sollte, schaffte es der Gesteinswolf doch tatsächlich, ohne größere Verzögerung auch nach mehreren Runden noch zum Schutzschild zu greifen, als Lulinto Fimbultyr abermals mit Eisstrahl angreifen ließ, wenngleich dies nicht mehr ganz so gut klappte, wie es sich das Lämmchen wohl gewünscht hätte, denn ein wenig Schaden richtete Thyra trotz allem an. Als wäre dem nicht genug endete mit diesem Zug allerdings auch der Hagelsturm – sehr passend für die Attackenkombination, die ihre Herausforderin da zu nutzen ausrief. Doppelteam und Felsgrab also – welch bittere Wahl. Eve verfielfältigte sich also wie gewünscht und erzürnte die schwer schnaufende Fimbultyr so nur noch mehr, ehe alle Wolwerockvarianten zur gleichen Zeit zu Felsgrab griffen und so bildlich die gesamte Gruft zum Einsturz brachten. Thyra, die noch versuchte auszuweichen, erhielt in dem Moment keine Aufgabe mehr von der Leiterin, wusste sie doch, dass ihr Geist es nicht schaffen würde, anzugreifen oder auszuweichen, weshalb sie Thyra nur stumm ihre Hochachtung für den Versuch anrechnete, ehe sie beobachtete, wie die Felsen im Boden einschlugen und die ohnehin schon düstere Gruft deutlich mit dem aufgewirbelten Staub noch weiter zu verhängen wusste. Lediglich der rote Strahl von Thyras Pokéball durchschnitt die Düsternis gut ersichtlich, ehe Lulinto den Pokéball an ihre Lippen führte, bevor auch er wieder an ihrem Gürtel hing. Sie tat, den Staub fort wedelnd, einen Schritt nach vorn, bis ganz an das Geländer heran, auf das sie nun eine Hand legte.
„Amenophis, mein Schatz – heute gehört das Schlachtfeld dir.“, rief sie da aus – bevor, ebenso wie der rote Strahl zuvor, das Auge ihres Sarkophagpokémons grell aufleuchtete. In den bisher so dekorativ und in Stillstand verharrenden Sarg kam leben, sodass er sich regte, alle vier Geisterarme imposant ausfuhr und sich dann ohne größere Verzögerung mitten auf das Schlachtfeld schleppte, wo er all die Doppelgänger Maß nahm. Ein kurzer Moment, in dem Amenophis einen dunklen Ton von sich gab, zur Begrüßung des Lämmchen und Beglückwünschung des Wolwerocks zum Sieg gerade eben, ehe das Echnatoll wieder alle Arme einzog und auch das Auge zu leuchten aufhörte, sodass er nun wieder wie ein lebloses Objekt aussah. „Meine Hochachtung, Lämmchen – es ist schon eine Weile her, seit ich es für angemessen hielt, meinen Schatz in den Kampf zu schicken. Ich harre in großer Erwartung aus, wie du fortzufahren gedenkst.“. Sprach Lulinto dann an Ashitera gewandt aus, wobei sie sogar ein schwaches Lächeln zeigte, was bei all dem aufgewirbelten Staub, der sich noch nicht gänzlich gelegt hatte, wohl ohnehin nicht zu erkennen war. „Doch nun wollen wir nicht länger warten, nicht wahr?“, fuhr sie dann auch shcon fort, wobei ihre Hand das Geländer ihrer erhöhten Position fester umschloss. „Dein Auftakt, Amenophis.“, fiel ihr Befehl simpel aus – bevor ein grelles Licht jegliche Finsternis durchbrach. Blitz hatte sich zu einem perfekten Start für einen Kampf gemausert, brachte die Attacke doch wie Kreideschrei bei Lilaia vielerlei Gegner aus dem Konzept. Doch dessen nicht genug folgte dem kurzen Lichtblitz direkt eine umfassende, schwarze Aura – Finsteraura –, die die ganze Höhle mit beachtlicher Geschwindigkeit einnahm und jegliche Doppelgänger ausradieren und vielleicht sogar Eve treffen würde, wenn sie es nicht schaffte, abermals rechtzeitig zum Schutzschild zu greifen.

__________________________
Herausforderung #007 Katrin10
Larina
Larina
L'il Black Riding Hood

Arenaleiterin von Rayono City

Pokémon-Team :
Herausforderung #007 563 Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_354m1 Herausforderung #007 681 Herausforderung #007 708 Herausforderung #007 425Herausforderung #007 Pok%C3%A9mon-Icon_478

Punkte : 585
Multiaccounts : Tallulah, Luzé, Nanna, Ashé, Fionn

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten