Die
neuesten Themen
» Lotterie
von Emilia
Heute um 11:56 am

» Liebe zu den Waldpokémon
von Sina
Gestern um 11:46 pm

» [Winterwunderland] Turnierwiese
von Sina
Gestern um 11:13 pm

» Weihnachtsmärchen in BoW
von Relaxo
Gestern um 2:57 pm

» Reservierungen
von Lawrence
Gestern um 12:32 am

» Weihnachtsfeier der RPV
von Maira
Do Dez 12, 2019 8:58 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Die Bar
von Dan
Do Dez 12, 2019 5:29 pm

» Abwesenheitsliste
von Lawrence
Mi Dez 11, 2019 10:07 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Das Foyer
von Hal
Mi Dez 11, 2019 8:17 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Buffet
von Atlas
Di Dez 10, 2019 10:36 pm

» Winterwunderland mit Turnier
von Lycos
Di Dez 10, 2019 9:59 pm

» Aufnahmestopps
von Emilia
Di Dez 10, 2019 7:05 pm

» [Winterwunderland] Festwiese
von Sayuri
Di Dez 10, 2019 10:37 am

» Labor & Pension von Prof. Yashiro
von Sayuri
Di Dez 10, 2019 10:05 am

» Black Heaven
von Gast
Mo Dez 09, 2019 9:24 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Außenbereich
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:23 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Damentoilette
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:23 pm

» [RPV Weihnachtsfeier] Männertoilette
von Gabriel
Mo Dez 09, 2019 7:22 pm

» Dorfbrücke
von Cinja
Mo Dez 09, 2019 5:19 pm

» Route 4 - Ruinen
von Genevieve
Mo Dez 09, 2019 3:36 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 20.11.2019 | Mix-News
Hiermit führen wir die Mini-Plots ein!

✗ 10.11.2019 | News vor Galar
Diese News berichtet über einen frei gewordenen Ultrabesuch-Posten und hauptsächlich QoL Änderungen.

✗ 14.10.2019 | Gemischte News
Diverse News zu unserer aufs Eis legen Farbe, Pokékleinanzeigen und der Reisen-Mechanik. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren.

✗ 02.09.2019 | Noch mehr Teamzuwachs
Sayuri ist nun spontan auch noch mit dabei! Näheres dazu hier.

✗ 01.09.2019 | Teamzuwachs
Amelia und Jim Helcon unterstützen nun neu das Team! Hier gibt's Näheres dazu.

✗ 22.08.2019 | Diverses
Handhabungen wurden ergänzt, Achievements angepasst und eine Mod-Suche wurde gestartet, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 11.08.2019 | Teamänderung
Es gab eine Veränderung des Forenteams. Odile ist aus dem Team ausgetreten, weiteres dazu gibt es hier!

✗ 02.07.2019 | 4. Geburtstag!
Es ist so weit, BoW wird schon 4 Jahre alt! Um das gebührend zu feiern, gibt es hier ein Geburtstagsevent. Lasst es krachen!

✗ 26.05.2019 | Umfrage zum Umzug
Nach der Ankündigung von letzter Woche findet ihr hier nun die offizielle Abstimmung bezüglich eines Umzugs!

✗ 18.05.2019 | Zukunft des BoW
Derzeit gibt es bezüglich des Forums wichtige Dinge zu besprechen, die ihr hier nachlesen könnt. Aber keine Sorge, es ist nichts Schlimmes!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!

Entwicklung C für 75 Punkte (bis 18.12.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

online

Zentralhalle Empty Zentralhalle

Beitrag von Jackam Sa Okt 12, 2019 3:42 pm

Die mit alten Generatoren ausgestattete große Zentralhalle bildet den Hauptteil des stillgelegten Kraftwerks, das heute als Versteck von Supreme Act genutzt wird. Sie dient als Empfangs-/Eingangshalle, Aufenthaltsraum und hat am einen Ende ein Tor für Fahrzeuge, wodurch sie auch als Garage dient. Von hier aus gelangt man in sämtliche anderen anliegenden Räume wie einen großen Tresorraum, vereinzelte private Zimmer sowie die Küche und Cafeteria. Sie befindet sich selbstverständlich im Erdgeschoss und auch gelangt man durch stählerne Treppen in den 1. Stock sowie den Kellerbereich. Während am Tag genug Licht durch die Fenster in das Kraftwerk tritt, kann sich die Halle bei Nacht in ein grelles, künstliches Licht hüllen, das durch die alte Deckenbeleuchtung erzeugt wird.

Sie ist vollgestopft mit allerlei verschiedenen Dinge, die die Mitglieder über Tage, Wochen und Monate an Krimskrams angesammelt haben, wie eine große Couch, Spieltische, ein Fernseher mit verschiedenen Spielkonsolen, eine Minibar, ein Verstärker mit überdimensionalen Lautsprecheranlagen und vieles mehr.
Im Gegensatz zu den individuellen Zimmern ist die Inneneinrichtung zusammengebastelt aus den verschiedenen Geschmäckern der einzelnen Mitgliedern, weswegen farblich und stilistisch nichts wirklich zusammenpasst.

Zentralhalle M128_9fw3bh8f0
Die verlassene Halle des stillgelegten Kraftwerks am Abend.
Jack
Jack
The Stigma
Supreme Act

Pokémon-Team : Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_727Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_430Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_693
Punkte : 135
Multiaccounts : Armstrong [ZA]

Nach oben Nach unten




online

Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Jackam Sa Okt 12, 2019 5:34 pm

cf: Das Pokemon-Center von Stratos City

Jack trat die Tür vom LKW auf, der gerade zum Stillstand kam, das Geräusch hallte durch die gesamte Halle, wie auf Kommando verbanden sich die Boxen mit dem Smartphone von Jack und direkt wurde die ganze Halle mit einem neuen Song beschallt.
Fast schon grazil landete er auf den Füßen und ging die ersten Schritte "hop walking", nur um danach ein paar schnelle Drehungen hinzulegen und zu seinen Leuten zu sehen, die nun nach und nach aus dem LKW stiegen.
"Ich hab doch GESAGT, dass die Scheiße funktionieren wird! Und wer von euch hatte Zweifel?! Bei Arceus, god-ver-damn-hecking-YEAH!!!", schrie er zu seinen Leuten und warf seinen Kopf und die Arme in die Luft.
Während er sich von dem Rhythmus der Musik beschallen lies, schnippte er zum Takt mit den Fingern und nahm seine Pest-Doktor-Maske ab unter der er einen normalen schwarzen Mundschutz trug, den er fast immer an hatte, wodurch keiner seiner Leute sein volles Gesicht je gesehen hatte.
Während er mit dem Moonwalk zurücklegt und seine Leute die Fracht ausladen lies, begann er weiter seine Rede zu schwingen. Hierbei brach wie auf Ansage sein Fuegro aus seinem Pokéball, das für einen kurzen Augenblick in Flammen gehüllt war, bevor es mit seiner übergroßen Statur begann jede Bewegung von Jack 1 zu 1 leicht versetzt perfekt zu imitieren.
"Der Auftakt war großartig, William, du bist ein begnadeter Fahrer und ich schlag jeden grün und blau, der gesagt hat, dass wir dich nur in einem Laborjob brauchen könnten, du IQ-Wunderkind!"
Eine weitere schnelle Drehung folgte, bevor beide Fäuste ruckartig zurückzog und seine Hüfte nach vorne schnellen lies. Als sein Pokémon ihm diesen Tanzschritt nachmachte, schossen Flammen aus dem brennenden Wrestlergürtel des Pokémon.
"Und vergessen wir nicht unsere Frauenquote! Lisbet, die Nummer mit der Pokéballkette um die Bälle schneller einzuladen mit dieser Juggling-Einlage! VERDAMMT sah das gut aus, weißt du wie beeindruckt ich von deinem effizienten Denken war? Und hast du gesehen wie diese Idioten die Augen auf dich gerichtet haben? Hahaha! Mwah, großartige Darbietung!", rief er ihr entgegen, während er sich klatschend rückwärts bewegte.
Mit fast zuckenden Bewegungen und Beat Steps stoppte er zum Takt in verschiedenen Posen, die allesamt die Muskeln von Fuegro betonen ließen.
"Und Walter, du brillianter Penner, du zeigst mir jedes Mal wieder, wieso es die richtige Idee war dich dazu zu holen! Die Aktion mit der Stromleitung im Finale? DAS war ganz großes Kino, das hat uns problemlos kritikfrei durch die Verfolgungsszene gebracht, nicht dass ich je an einem deiner Pläne gezweifelt hätte, mein Freund!"
Im nächsten Augenblick lies Jack seine Arme nach hinten schwingen und neigte seinen ganzen Oberkörper nach hinten, hielt sich jedoch trotz der schiefen Lage noch auf den Beinen, bevor er sich nach vorne schnellen lies, nur um sich mit einer halben Drehung und einem imaginären Mikro vor Teddy stehen zu bleiben.
"Und du, Teddy, du hast nicht nur Schwester Joy gefesselt und Walter geholfen diese Protagonisten in Schach zu halten, nein du hast unsern verfluchten Lastwagen gegen den Funkenflug abgeschirmt!"
Kurzerhand legte er seine Hände auf Teddys Wangen und begann die eine lobende Art und Weise etwas zu grob zu tätscheln.
"Ich hab dir doch GESAGT, dass du das kannst! Du brauchst nur das nötige Selbstvertrauen, dann bist du der Beste von uns allen bei deiner Performance, du brauchst nur den Mut um die Sache durchzuziehen, mein Freund! Ich könnte kaum STOLZER AUF DICH SEIN, du mieser, kleiner Drecksack, hahaha!"
Kurzerhand lies er Teddys Gesicht natürlich sofort wieder los und vollzog seinen tänzerischen Gang durch die Halle, den sein Fuegro noch immer imitierte.
Mit geschlossenen Augen, immer einen Fuß vor den anderen setzend, bewegte er seine Arme in Wellenbewegungen abwechselnd nach vorne, nur um mit das Lied in jeder Vene seines Körper zu spüren:
"HEEEEEYYYYYYAH!!"
Selbst ein Blinder hätte Jack ansehen können, wie zufrieden er mit der heutigen "Szene" war.
Weiterhin rhythmisch schlug er mit einer Hand einen Muffin aus einem Korb in die Luft, die Ace wohl extra für sie gebacken hatte. Locker fing sein Fuegro diesen auf auf warf ihn lediglich mit einer minimalen Handbewegung in die andere Hand seines Trainers, dessen Blick stur auf den Boden gerichtet war.
Gab es eine bessere Art einen gelungenen Tag zu feiern als mit einer Party, etwas zu Essen und einem Pikachu auf der Couch? Mit Sicherhei-
Moment, was?, stach es in Jacks Kopf, als dieser sich umdrehte und da doch tatsächlich ein übergewichtiges Pikachu auf der Couch saß. Die Musik stoppte schlagartig und Jack stand wie angewurzelt da.
Kurz blickte er nach oben. Da war ein Loch in ihrer Decke. Dann wieder zu dem Pikachu, das zweifelsohne durch die Decke gefallen war.
Einige Sekunden vergingen, bevor von Jack nur ein großer Seufzer kam und er kurz reflexartig so von dem Muffin abbiss, dass niemand aus nur sehen konnte, wie er seinen Mundschutz ein kleines bisschen verschoben hatte und dann mit vollem Mund zu sprechen begann.
"Mokay, ich mhab jetz mecht keinen Mopf mafür. Malter, du kümmerst dich um...mas da und...irgendmer soll das Moch...Ach."
Kurz ertönte ein Schluckgeräusch.
"Egal, ich sag's zur Not einfach Ace. Die ist wegen irgendwelchen "Gewächshaussonnenreflektoren" oder so 'nem Quatsch morgen oder so eh auf dem Dach, hat sie gesagt. Ich sag ihr sie soll 'ne Plane drüber werfen, hoffen wir mal es regnet heute Nacht nicht, sonst schiebt einfach die Couch weg...Will, sobald zu die Zeit findest, mach das Ding dann irgendwie zu."
Jack warf einen schnellen Blick zu William über seine Schulter.
"Kein Hightech kram, ich will einfach 'ne Metallplatte. Kein Wellblech oder sowas und schon gar keinen "hochtechnischen Wasserspeicher" oder sowas, der uns nur um die Ohren fliegt und das Loch in der Decke noch fetter macht als das gelbe Scheißteil da auf der Couch.", befahl er mit lockerer Stimme.
Kurz kratzte er sich am Rücken, bevor er Fuegro nebenher in seinen Pokéball zurück rief und selbigen wieder an seinen Gürtel steckte.
"Wenn mich jemand sucht, ich bin jetzt in meinem Büro und leg mich wohl 'ne Weile hin. Werft die übrigen Kisten mit den Bällen einfach in den Safe.", erklärte er mit einem leichten Gähnen in seinem Satz, bevor er sich auf den Weg machen wollte die nächste Treppe in die erste Etage zu erklimmen.
Jack
Jack
The Stigma
Supreme Act

Pokémon-Team : Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_727Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_430Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_693
Punkte : 135
Multiaccounts : Armstrong [ZA]

Nach oben Nach unten




Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Walteram Sa Okt 12, 2019 9:27 pm

Cf: Pokémon Center von Stratos City

Walter war bester Dinge als sie endlich ankamen. “Na also, Kinderspiel! “ sagte er selbstbewusst während er die Seitentür des LKW’s aufmachte. Sofort drang die beschwingte Musik aus den Übergroßen Boxen an Walters Ohren und er wusste, der Boss war überaus zufrieden. Das erste was Walter tat war die Maske in die Brusttasche stecken, so das man wieder sein volles Gesicht sehen konnte. Danach zog er die Handschuhe aus und streckte sich kräftig, während Jack mit seiner Motivationsrede begann. Walter musste zugeben das dieser Typ wirklich ein Talent hatte den Menschen das zu sagen was sie hören wollten. Auch Walter musste ehrlich zugeben das er sich jedes Mal wieder freute wenn er gelobt wurde. Deswegen war ihm auch klar das Jack der einzige war, der diese Chaotentruppe zusammen halten konnte. Und das wie sich heute erneut zeigte mit Erfolg.
Fröhlich zur Melodie pfeifend lud Walter ein paar Kisten ab während Jack sein Ding durchzog und jeden von ihnen ein verbales Happy End verschaffte. Nachdem das Meiste erledigt war begann er eine kurze Runde um den Truck zu gehen, um zu sehen wie sehr dieser mitgenommen war. Gut er hatte einige Beulen. Okay der Lack war im Eimer. Und vielleicht war die Stoßstange total im Arsch. Aber das ließ sich alles irgendwie reparieren. Walter schaute kurz zu William. Dachte für ein paar Sekunden nach und spielte mit der Idee das Ding einfach in die Werkstatt zu fahren, damit sie nicht alle bei einer Explosion umkamen. Aber er verdrängte die Idee recht schnell. Immerhin flog ja nicht ALLES was er bastelte in die Luft. Das selbsternannte strategische Genie machte sich auf den Weg um auch einen von den Muffins zu essen, die Ace selber gemacht hatte. Er war gerade bei dem Tablet angekommen, da fiel ihm auf, was Jack eine Sekunde später ansprach.
Auf ihrer gemütlichen, von Walter so sehr geliebten Couch saß ein Pikachu. Und nicht irgendein Pikachu, nein. Dieser übergewichtige gelbe Klopps saß da in einem Pinken Hawai Hemd mit grünem Blumenmuster. Neben ihm lag eine aufgerissene Tüte Erdnussflips und in seinen klumpigen kleinen Pfoten hielt es einen Energy Drink von Red Tauros. Der Blick von Wander schweifte zwischen der Minibar, dem Pikachu und dem Loch in der Decke hin und her. Danach kam das Kommando von Jack. Alles klar. Er durfte Kammerjäger spielen während er schlief. Doch bevor er protestieren konnte war der Boss auch schon weg. Scheinbar waren alle bis auf Teddy ihres Weges gegangen. Weswegen dieser arme Knilch nun mit Walter die Suppe auslöffeln dürfte. “Wie stellt er sich das bitte vor?! Soll ich für das fette Vieh einen Kran mieten oder was?“ Er erwartete keine Antwort auf diese rhetorische Frage, wobei Teddy diese wohl trotzdem beantworten würde. Walter kratzte sich nachdenklich den Nacken. “Gegen das Vieh kämpfen kann ich wohl vergessen…  wenn ich die Konsolen zerballere bringt mich Jack um. Es weg zu locken fällt wohl auch aus. Es hat Futter und Trinken und so wie es aussieht bewegt es sich wohl eh kaum mehr wie nötig. Wie kam die Ratte überhaupt aufs Dach?! Ach is ja auch egal. Teddy mach uns mal bitte nen Kaffee. Ich überlege mir wie ich das Problem lösen kann. “
Eine Zeit lang starrte Walter seinen Gegner einfach nur an. Dieser unternahm jedoch nichts weiter als ab und an Erdnussflips zu füttern und ein viel zu tiefes „Pika“ auszustoßen. Was für ein Arschloch. In seiner Verzweiflung kam Walter nur ein Einfall. Er könnte versuchen es zu fangen. Und wurde die Situation angespannter. Ein Pokémon zu fangen war ein hartes Unterfangen, das geübt sein wollte. Besonders bei einen komplett gesunden Pokémon. Mal abgesehen vom Cholesterin Wert. Mit perfekter Wurfkurve, exzellenter Geschwindigkeit und absolut zielsicher müsste man ihn werfen. Walter allerdings erwischte es nur knapp am Ohr mit seinem Pokeball. Intern wusste er, die Chancen wären nahe Null. Eigentlich war das komplett Hoffnungslos. Umso dämlicher schaute er aus der Wäsche, als der Ball einfach klick machte und das Pikachu scheinbar gänzlich ohne Gegenwehr im Ball blieb. Walter konnte sich das nur so erklären, dass dieses gelbe Vieh sogar zum kämpfen zu faul war. Etwas erleichtert setzte er sich neben den Pokeball auf die Couch. Umso mehr erschrak er als dieser ohne Vorwarnung auf platzte und das Pikachu wieder so da saß wie zuvor. Offenbar hatte es zwar nichts dagegen gefangen zu werden, aber im Ball blieb es nicht. Mit einem erneut viel zu tiefem „Pika“ zeigte es auf die Fernbedienung und blickte Walter Stumpf wie Brot an. Dieser hatte nun auch keine Lust mehr. “Ach was solls. Willkommen im Team Fuzzy. “ Damit nahm er die Fernbedienung, legte die Füße hoch und schaute mit seinem neuen Teammitglied fern bis die anderen zurück kamen.
Walter
Walter
Supreme Act

Pokémon-Team :
Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_445Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_395Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_472
Punkte : 30
Multiaccounts : Keine

Nach oben Nach unten




Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Teddyam So Okt 27, 2019 10:20 pm

cf: Pokémon Center von Stratos City

Na also! Die ganze Operation war ein voller Erfolg, jeder stieg gut gelaunt aus dem Wagen und der passende Gute-Laune-Song dröhnte durch die Boxen, während Teddy sich ebenfalls dazu bewegte, allerdings etwas verhaltener und unbeholfener als Jack. Man sah dem Jungen sofort an, dass er nicht gerade der geborene Tänzer war, doch er war gerade bestens gelaunt und etwas Awkwardness würde ihn da keineswegs aus seinem Hype rausreißen.
Jeder bekam seine individuelle kleine Lobeshymne von Jack, was Teddy ja doch etwas zu bewundern wusste. Der Typ war schlichtweg der geborene Anführer, ganz einfach. Am liebsten hätte Teddy auch nochmal alle kurz geknuddelt, weil er so froh war so ein tolles Team um sich zu haben... Aber das könnte ihn in dieser Situation noch merkwürdiger wirken lassen als sein komisches Rumtänzeln. Hm. Zunächst einmal war es sowieso die größte Herausforderung für ihn nicht in Tränen auszubrechen, als er sein Lob von Jack bekam. Gerade hatte er die Maske abgenommen, damit man perfekt in Szene gesetzt seine großen Hundeaugen sehen konnte, als zu ihm gesprochen wurde. Er sah aus wie ein kleiner Welpe, den man gefragt hat, wer denn ein guter Junge wäre.
Wie war das nochmal mit dem "Nicht weinen"-Teil? Mission abbrechen, Mission abbrechen... Reflexartig setzte Teddy sich, solange Jack ihn noch ansah, wieder die Maske auf, damit man seine feuchten Augen nicht sehen würde. Es war ihm peinlich, vor seinem Boss zu weinen. Aber er hatte ihm so gut zugesprochen, da konnte er nicht anders! Selbst das Verschleiern lief nicht sonderlich gut, da man unterhalb der Maske am Ende seiner kleinen Ansprache einen kleinen einsamen Wassertropfen herauslaufen sehen konnte. Mit einem kleinen Schniefen leitete Teddy ein leises und stimmloses "Danke, Kumpel..." ein.

Teddy fiel das Pikachu auf der Couch ebenso wie das Loch im Dach zunächst nicht einmal auf, da er zu beschäftigt damit war emotional zu sein. Für einen kurzen Moment ließ er sich Lisbet mit den Armen um die Schultern fallen. "Komm, lass dich drücken... Wir habens geschafft! Du warst toll da draußen, ich würd mich jederzeit wieder blind auf deine Unterstützung verlassen! Mach weiter so!" Sofort wich er wieder zurück und lächelte etwas beschämt. "Sorry... Da haben mich meine Gefühle etwas übermannt... Cool. Wir sind cool." Er nickte noch einmal, um seine Worte für sich selbst zu bestätigen. "Cooler als cool.", fügte er leise an und wippte mit den geschlossenen Fäusten vor seiner Brust auf und ab wie ein glückliches kleines Kind, dem man gerade eine Eistüte gekauft hatte.
Im nächsten Moment, als er gerade Walter in die Arme fallen wollte, dachte er doch noch ein zweites Mal darüber nach. Nichts überstürzen. Cool bleiben. Ohnehin war gerade sonst jeder schon verschwunden und Walter wandte sich im nächsten Moment zu ihm, um sich mit ihm über das Pikachu zu unterhalten, das er erst jetzt gerade bemerkte. Holy shit, das war ein fettes Pikachu.
"Ein Kran reicht da nicht, wir sollten das Loch im Dach ausnutzen und es an eine Rakete fixieren, damit es ab da Deoxys' Problem ist.", scherzte Teddy im Anschluss in der Hoffnung, dass er Walter einen kleinen Lacher entlocken konnte. Nach dem Kitkat stand er ohnehin in seiner Schuld, also konnte er ihm auch genauso gut einen Kaffee holen gehen. "Kommt sofort, lass dich nicht fressen, Kumpel!", meinte er, woraufhin er sich Richtung Küche verabschiedete, um die Kaffeemaschine zu bedienen. Auf dem Weg dorthin begegnete er noch einmal den müden Jack, der sich ja gerade in sein Zimmer begeben wollte, als Teddy eine glänzende Idee kam.
"BOSS! WARTE MAL EINEN MOMENT!", rief er ihm über den Flur entgegen, um ganz sicher seine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. "Du bist müde, nicht? Lass mich dir auch einen Kaffee machen!" Da sie beide nicht weit von der Küche entfernt waren, begab sich Teddy schnell dorthin, entnahm den Schränken schnell zwei Tassen und stellte sie unter die Maschine. Mit Schwung drückte er den "Start"-Knopf und stellte sich in den Türrahmen der Küche, um wieder zu Jack zu sprechen.
"Also, folgendes... Ich geh dir nicht nur auf die Nerven, weil ich dir unbedingt einen Kaffee machen will. Ich hab einen Vorschlag! Du trinkst gleich diesen Kaffee und wenn du noch immer müde bist, ruh dich aus, gar kein Problem. Niemand hat es mehr verdient als du. Aaaaaber wenn es dir dann wieder besser geht..." Er grinste ihn an und baute eine kurze dramatische Pause ein. "Lust auf noch ne kleine Tour, wo wir schon grade ne Strähne haben? Wir könnten so viel tun!" Er dachte kurz nach und starrte grübelnd an die Decke, während er wieder kurz in die Küche verschwand, um die beiden Tassen unter der Maschine rauszunehmen. Mit zwei glühend heißen koffeinhaltigen Arschtritten von einem starken Kaffee stand er nun wieder im Türrahmen. Ja, leider kannte er sich null mit dieser Maschine aus, weshalb er nicht gemerkt hatte, dass sie auf der stärksten Einstellung stand. Für gewöhnlich drückte er nur auf "Start" und wartete darauf, dass Kaffee rauskam. Wie jetzt.
"Wir könnten... In Rayono City in den Vergnügungspark gehen! Kleinen Kindern die Zuckerwatte klauen, you know? Klingt doch spaßig, nicht?" Ja, Teddys Pläne waren nicht gerade die Grausamsten, weil er eine zu zarte Persönlichkeit für die ganz grausamen Dinge hatte. Im Grunde genommen war diese Idee sogar etwas eigennützig, weil er schon ewig keine Achterbahn mehr gefahren war und er Lust auf etwas Spaß hatte nach diesem ganzen Trubel im Pokémon Center. "Oder nein, nein! Noch besser! Wir kidnappen einen Zug in Ferrula, indem wir den tatsächlichen Zugführer überwältigen! Was denkst du, für wie viel wir so einen verkaufen könnten?" Seine Augen weiteten sich kurz. "Die Leute würden einsteigen und nicht mal merken, dass William das Ding fährt! Nach ein paar Stationen halten wir nicht mehr an und knöpfen allen Insassen ihr Taschengeld und eventuell noch Pokémon ab! Der Fluchtweg ist nur eventuell schwierig..." Die letzte Idee wirkte dann schon wieder so, als würde der Junge sehr mit sich ringen, auf irgendwelche konstruktiven Vorschläge zu kommen. "Oder wir überfallen ein paar Amateur-Trainer auf Route 1, was weiß ich."
Zu Schluss zuckte er einmal gleichgültig mit den Schultern. "Oder wir bleiben hier und sehen fern. Lass den hier entscheiden, mein Bester.", meinte Teddy und drückte seinem Boss eine brennend heiße Kaffeetasse in die Hand, die die liebliche Inschrift "I love Lucario" trug, wobei das Wort "love" durch ein Herz ersetzt wurde, ebenso wie das 'o' in "Lucario". Die Tasse war rosa, der Schriftzug hingegen ultramarinblau. Wer auch immer die Tasse designt hatte, musste farbenblind sein um nicht zu bemerken, wie sehr die Farben sich bissen. Im Glauben seinem Boss einen großen Gefallen getan zu haben, begab Teddy sich wieder zurück in die Halle, wo er Walter wieder vorfand.
"Hier ist deine Koffeinbombe, mein Guter. Was sehen wir an?" Nachdem er seinem Kumpel die zweite Kaffeetasse mit der Inschrift "I love my Boss" in die Hand gedrückt hatte (ähnliches Prinzip mit den Herzchen wie bei der anderen Tasse), stellte er sich hinter die Couch, um seine überkreuzten Arme auf der Rückenlehne ruhen zu lassen. Ja, eventuell hatte er Walter die Tasse gegeben, die er ursprünglich seinem Boss in die Hand drücken wollte. Sooo wichtig konnte der Unterschied aber auch wieder nicht sein. Doch Moment... Das Pikachu saß ja noch immer da! "Du... Denkst also noch immer über eine Lösung nach?" In keinster Weise verurteilend, obwohl es für ihn so aussah, als hätte Walter rein gar nichts getan und würde stattdessen faul fernsehen, starrte Teddy nun auch in die Flimmerkiste, um auf die Wirkung des Kaffees bei Jack zu warten.
Teddy
Teddy
The Grizzly
Supreme Act

Pokémon-Team :
Zentralhalle Gallade Zentralhalle Togekiss Zentralhalle Heracross
Punkte : 90

Nach oben Nach unten




Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Lisbetam So Nov 10, 2019 3:59 pm

cf: Pokemon center von Stratos City

Vergnügt sprang Lisbet aus dem Laderaum des Trucks und sah ins noch nicht so ganz vertraute halbdunkel der Generatorhalle. Dabei fragte sie sich insgeheim ob sie diesen Ort jetzt als zu Hause ansehen konnte. Es kam ihr befremdlich vor, da ihr alter zu Hause ja nie an einen Ort gebunden war. Dennoch freute sie sich darüber mit den Anderen wieder hier angekommen zu sein. Wobei sie sichtlich nicht die einzige war. Jacks Tanzeinlagen stachelten auch Betty an im Takt hin und her zu tänzeln. Und wie jedes Mal, wenn laute Musik lief sprang Lisbets Machollo aus seinem Pokeball um alle Anwesenden mit seinen Tanzmoves zu quälen. Heute bestand die Vorführung aus taktlosem auf- und abwippen. Aber da es damit ausnahmsweise mal keine Show von Lisbet gestört hatte ließ sie das tanzsüchtige Pokemon sich austoben. Währenddessen hörte sie dem Lob an Alle von Jack zu. Nachdem sie dran war verbeugte sich die Blondine tief, wie sie es früher nach ihren Zirkuseinlagen getan hatte. "Es war mir eine Ehre." Beim Aufrichten kicherte sie noch einmal, tanzte dann aber von der Musik und ihrer guten Laune mitgerissen weiter. Als Teddy die Arme um Lisbet warf erwiederte sie die Geste freudig ohne aus dem Takt zu kommen. So tänzelte sie kurz mit ihm durch die Halle, bis er sich zurückzog und etwas beschämt dreinsah. "Was Lisbet nur dazu verleitete ihn noch einmal kurz zu umarmen. "Auf dich kann man sich auch verlassen mein Lieber!" Nach diesen Worten zwinkerte Betty ihm nochmal zu, bevor sie sich wieder der Musik hin gab und weiter tanzte.
Zumindest bis Jack auf das Loch in der Decke zu sprechen kam. Erst jetzt machte sich lisbet auf um etwas weiter zu den anderen aufzuschließen. Ignorierte aber das Pikachu, welches wohl so viel wiegt wie 2 seiner Artgenossen. Stattdessen ging Betty geradewegs auf die Muffins zu. Dort angekommen griff sie zu und biss herzhaft hinein. Danach begutachtete sie nachdenklich das Pickachu, danach das Loch in der Decke. Nach einigen Sekunden kauen spuckte sie plötzlich lachend ein bisschen Muffinbrei durch die Halle. "Das Pickachu ist nicht wirklich durch die Decke gekracht oder?" Betty wischte sich eine Lachträne von der Wange. Kümmerte sich aber weiter, kopfschüttelnd um ihren Muffin, nachdem sie sich wieder eingekriegt hatte. Welchen sie in Rekordzeit verschlungen hatte, nur um dann fassungslos in die Runde zu blicken. "Wie jetzt... so endet der Raubzug? wollt ihr den Erfolg denn garnicht feiern?" Etwas enttäuscht lehnte sich Betty an den Tisch und griff sich einen weiteren Muffin auf dem sie schmollend herumkaute. Beiläufig und ohne hinzusehen rief Betty dann das immer noch tanzende Machollo zurück in seinen Ball.
Gerade wollte Lisbet darüber nachdenken, wie sie nun ihre Zeit verbringen sollte da lief ihr William ins Blickfeld. Schon seid ein paar Tagen wollte sie ihn etwas fragen. Also Sprang sie vom Tisch und danach zu dem Wissenschaftler. Welchem sie sogleich nekisch den Zeige- und Mittelfinger in die Seite piekste. "Du, Willi-äääähhhmm ich wollte dich was fragen." Keine Ahnung wie er reagiert wenn ich ihn jetzt darauf anspreche aber: no risk no fun! "Alsooo, ich hab gehört das du gerne Dinge in die Luft jagst." Präventiv warf Betty schon jetzt schützend die Ame in die Luft. "Versteh mich jetzt nicht falsch. Ich will, dass du mir genau das beibringst." Nach dieser Aussage zierte wieder ihr übliches Lächeln das Gesicht des Zirkuskinds. "Was sagst du? Lassen wir zusammen ein paar Dinge explodieren?" Immerhin war sie ja Feuerwerklerin bei Supreme Act. Mit Feuer kannte sie sich zwar aus. Aber mit ordentlich Bumm könnte Betty ihren Vorführungen noch mehr Pepp verleihen.

__________________________
Zentralhalle Signatura031623a627d9be5

"Sprechen" - Denken - Theme
Lisbet
Lisbet
Firefly
Supreme Act

Pokémon-Team :
Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_256Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_391Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_657Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_066Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_607

Punkte : 115

Nach oben Nach unten




Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Williamam Do Nov 21, 2019 8:49 pm

cf: Pokémon Center von Stratos City

Die Fahrt von Stratos City nach Vapydro City, oder genauer gesagt dem Kraftwerk außerhalb von Vapydro City, hatte ziemlich lange gedauert. Was wohl vor allem daran lag, dass sie keine Haupt- oder viel befahrenen Straßen nutzen konnten und daher Schleichwege nehmen mussten. Aber dafür waren sie ohne weitere Vorkommnisse in Ihrem Versteck angelangt, durch dessen Tor William nun den LKW steuerte. Er parkte das Fahrzeug am dafür vorgesehenen Platz, stellte den Motor ab, zog die Handbremse an und löste erst dann seinen Sicherheitsgurt. Anschließend öffnete er die Fahrertür und sprang aus dem der Fahrerkabine auf den Boden der Halle. Hier schallte ihm auch schon Musik aus der Soundanlage, die er zwar nicht selbst bauen aber immerhin aufbauen durfte, entgegen. Als aller erstes zog er sich endlich seine Maske ab und warf sie zurück in die Fahrerkabine. Anschließend besah er sich nun die Schäden am Lkw und musste kurz seufzen als er die Schäden sah. Beulen, Kratzer im Lack und die Stoßstange würde sicher nichts mehr stoßen. Und er wusste auch schon genau an wem es wieder hängen bleiben würde ihr Fahrzeug wieder auf Vordermann zu bringen. Manchmal kam er sich hier mehr wie ein Mechaniker als ein Wissenschaftler und Erfinder vor. Kurzerhand rief er noch sein Drifzepeli aus seinem Pokéball und gab ihm den Auftrag den gesichts- und namenlosen Lakaien dabei zu helfen die Kisten auszuladen und hoffte, dass es das schaffen würde ohne sich mal wieder selbst in die Luft zu jagen.
Anschließend wand er seine Aufmerksamkeit jedoch Jack und der Abschlussrede, die er nach jeder ihrer Aktionen hielt, zu. Und obwohl er eigentlich kein Mensch war der sich großartig von Emotionen mitreißen ließ, sorgte die Kombination der Musik und dem Tanzen von Jack immerhin dazu, dass er anfing mit seinen Füßen vor und zurück zu wippen, ließ die Hände dabei jedoch in den Taschen seines Kittels stecken. Als ihr Anführer dann jedoch direkt William ansprach hörte direkt wieder auf damit. “Ich. Ich habe das gesagt. Und ich wäre noch immer äußerst glücklich darüber, wenn ihr mich einfach in meinem Labor lassen würdet.“ Er sprach seine Widerworte nicht gerade leise, das tat er nie, aber wahrscheinlich würdet sie eh wieder nicht beachtet werden. Und eigentlich hatte er sich inzwischen so sehr daran gewöhnt, dass er sie gar nicht mehr so ernst meinte wie noch vor ein paar Monaten...

Nach der Rede wollte er sich eigentlich direkt auf den Weg in sein Labor machen, aber da kam direkt wieder ein neues Problem auf. Sie hatten ein Loch im Dach. Und der Grund dafür war scheinbar ein überaus übergewichtiges Pikachu, das auf ihrem Sofa saß und sich vollstopfte. William dürfte einen überaus dämlichen Gesichtsausdruck gehabt haben, als er mehrmals zwischen dem Loch und dem Pikachu hin und her blickte, ehe er erneut seufzte und seine Augen mit einer Hand bedeckte. In dieser Haltung war er auch noch, als Jack ihm den Auftrag gab das Loch in der Decke zu schließen. “Wird gemacht Boss.“ Der Braunhaarige war in diesem Moment einfach so besiegt von der Absurdität der Situation, dass er nicht mal einen kurzen Gedanken daran verschwendet hatte, was für technischen Schnickschnack er auf dem Dach anbringen könnte um das Loch zu verdecken. Und das er einfach besiegt war, konnte man seiner Stimme auch anhören.
Kurz darauf hatte er sich aber auch schon wieder mit der Situation abgefunden, das war schließlich nicht die erste Absurdität die er in letzter Zeit erlebt hatte. Mit nachdenklichem Blick und einer Hand an seinem Kinn blickte er zu dem Loch in der Decke überlegte sich, wie er es verschließen sollte. “Eine Metallplatte... Ob das wirklich reicht? Vielleicht könnte ich die Idee doch noch irgendwie verbessern? Jack muss ja nichts davon wissen...“ Leise murmelnd und nachdenklich hatte er sich quasi automatisch auf den Weg zu seinem Labor gemacht, so dass er zu erst gar nicht bemerkte, dass Lisbet plötzlich vor ihm stand. Erst als sie ihn in die Seite pikste schreckte er auf und sah sie an. “Du darfst mich doch nicht so erschrecken wenn ich in Gedanken bin! Was wenn ich gerade eine gute Idee gehabt hätte!“ Er beschwerte sich zwar, seine Worte waren jedoch nicht wirklich laut oder mit echter Verärgerung gesagt. Denn er wusste, wenn er einmal eine gute Idee hatte würde er sie auch wieder haben. Dennoch mochte er es nicht in seinen Gedanken gestört zu werden. Das hinderte ihn jedoch nicht daran der Bitte der jungen Frau zuzuhören... Die ihn jedoch im ersten Moment wirklich zu verärgern schien. “Ich jage NICHT gerne Dinge in die Luft. Es ist NICHT meine Schuld, dass jeder hier nicht mal den ausreichenden Grips besitzt meine Erfindungen zu bedienen. ICH trage keine Schuld daran, dass diese Sachen explodiert sind. Vor allem nicht am vom selbst putzenden Wischeimer! Welcher Idiot hat da auch einfach so Wasser rein gemacht?“ Obwohl er jetzt diese Tirade von sich ließ und dabei mit seinen Händen herumfuchtelte, deutete er mit seinen Händen kurz auch an, dass sie ihm folgen sollte. Denn auch wenn es der falsche Grund war, hatte sie immerhin sein wissenschaftliches Genie gelobt. Zumindest sah er das in seiner verdrehten Sicht so. Weil er noch immer dabei war sich darüber zu beschweren wie unfähig alle anderen hier waren bemerkte er nicht, wie Teddy sich an der Kaffeemaschine zu schaffen machte, während sie an der Küche vorbei kamen. Und daher konnte er ihn auch nicht davor warnen, dass die Maschine auf den neuen Modus eingestellt war, mit dem er die Maschine erst kurz vor ihrem Raubzug ausgestattet hatte. Natürlich hatte er auch niemandem davon erzählt, aber er hatte einfach festgestellt, dass er mit normalem Kaffee oder Energy Drinks einfach viel zu oft seine Forschungen oder Experimente unterbrechen musste um sich Nachschub zu holen. Darum hatte er ein paar Ergänzungen an der Maschine vorgenommen, durch die sie neben normalem mit Wasser gekochten Kaffee auch Energy Kaffee kochen kann. Dieser benutzt statt Wasser eben Energy Drinks um so einen, hoffentlich, weitaus stärkeren Kaffee zu produzieren. Selbst hatte er ihn aber noch nicht getestet, es wäre also sicher interessant für ihn gewesen zu sehen, welche Wirkung der Kaffee auf die Trinker haben würde...

tbc:

__________________________
Zentralhalle Wiliam12
William
William
Supreme Act

Pokémon-Team :
Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_426_3DSZentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_724_3DSZentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_757_3DS*

Punkte : 100
Multiaccounts : Jean

Nach oben Nach unten




online

Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Jackam Mi Nov 27, 2019 2:42 pm

Kaum wollte sich Jack gemütlich in seinem Büro hinlegen und sich ungestört die geheimen Bilder einer bestimmten Brünette in seiner rechten Schreibtischschublade unter dem versteckten Fach ansehen, hörte er nur wie sich Teddys zartes Stimmchen hinter ihm erkenntlich machte.
Noch voller Positivität drehte er sich zu seinem Mitglied um, der ihm anbot einen Kaffee zu machen.
"Uff, ich bin wirklich ein bisschen müde, dabei ist's noch nicht mal halb 3...ja, gegen 'nen Kaffee spricht wohl nichts. Danke."
Jack hing seine Maske währenddessen kurzerhand an einen Kleiderständer zu seiner Linken, an den er sich nicht hatte erinnern können ihn je aufstellen zu lassen. Selbstverständlich änderte dies nichts daran, dass er noch immer seinen Mundschutz trug und in seinem ganzen Leben wohl nur eine Hand voll Menschen ohne diesen gesehen hatten.
Dass dies möglicherweise hätte ein Trick sein können, um einen Blick auf Jacks volles Gesicht zu werfen, kam dem Braunhaarigen nicht in den Sinn. Doch Teddy machte auch nicht den Eindruck, als hätte er irgendwelche Hinterge-Oh, egal.
Kaum kehrte Teddy mit dem Kaffee zurück erklärte er Jack von seiner Idee ihren Lauf auszunutzen und noch einen Abstecher in die Stadt zu machen.
Arceus, eigentlich bin ich kein Fan davon das eigene Glück auszunutzen, aber...ich werd' mich hier jetzt nicht rausreden können, wenn ich ihm vor zwei Minuten noch Honig um den Mund geschmiert hab'...verflucht sei mein überragendes Talent Menschen zu motivieren!
Er kratzte sich einmal kurz am Hinterkopf, bevor er Teddy seine linke Hand auf die Schulter legte und mit der rechten die Tasse griff.
"Weißt du was? Das klingt nach 'ner echt hervorra-"
Jack stoppte mitten in seinem Satz und starrte mit weit aufgerissenen Augen auf die Tasse in seiner Hand. Teddy war derweil zwar zu Walter gegangen, Jacks Arm verharrte jedoch in der Position und war in der Luft fest gefroren wo gerade noch die Schulter seines Mitstreiters war.
Ein Schock fuhr durch Jacks gesamten Körper. Die Tasse war brennend heiß, doch das war nicht die Erschütterung die der Braunhaarige in jeder Ader seines Körper spürte.
Jeder andere Mensch hätte die Tasse aus Reflex sofort abgestellt, wenn nicht gar fallen lassen. Doch Jacks ganzer Körper bewegte sich nicht mehr, als seine Augen die Aufschrift gelesen hatten. Sein Kopf war wie leer gefegt. Seine Handfläche hatte sich mittlerweile rot gefärbt durch das Blut, das sich in ihr gesammelt hatte. Seine Pupillen hatten sich geweitet und er Blinzelte nicht mehr.
Und ehe er sich versah...war er wieder in seinem Zimmer. Im Alter von 8 Jahren. Er trug auch hier schon seinen Mundschutz und die Möbel waren mit Plastik überzogen und sämtliche spitzen Kanten waren mit Watte abgedeckt. Er saß in der Mitte des Zimmers. Allein, auf dem Teppichboden. Und vor ihm sein Fernseher. Seine Mutter hatte ihm gesagt, dass er nicht zu nah vor dem Fernseher sitzen sollte, da dies dazu führen würde, dass er eines Tages erblinden würde. Doch der kleine Jack wusste, dass dies alles nur Übertreibungen waren. Und so sah er sich, in Unwissenheit seiner Mutter, eine Serie an, die gestern Premiere hatte. Es war eine Zeichentrickserie für Kinder, deren Pilot wohl allen Kindern gefallen hatten und die Einschaltquoten der ersten Folge waren bereits derartig gut, dass die Serie mit absoluter Sicherheit in "Must See" war, die ein Stapel des Senders werden würde.
Jack hatte leider die erste Folge verpasst, doch in seinem "Freundeskreis" (wenn man eine Gruppe von Kindern, zu denen Jack verzweifelt Anhang finden wollte so nennen konnte) sprachen alle nur darüber und dass er es nicht gesehen hatte machte ihn nur ein weiteres Mal zum Außenseiter.
So saß er mit großen Augen vor dem Fernseher und sah sich die heutige Folge einer Serie an, die den Namen "Lucario-Man und sein treuer Gehilfe Riolu-Boy" trug.
Und was er sich da für die nächsten 20 Minuten ansah war, war eine süße Geschichte über ein sprechendes Lucario, das den dummen Verbrecher-Pokémon zeigte wo der Hammer hing und mit seiner Catchphrase "Die Aura zum Sieg ist in deinem Herzen!" eben die Herzen aller Kinder höher schlagen ließ und ihnen zeigte, dass man nur an sich glauben musste, um alles zu schaffen sowie auf dem richtigen Pfad zu bleiben.
Und Jack hatte in seinem ganzen achtjährigen Leben noch nie einen derartig großen, dampfenden Haufen Scheiße gesehen, die es wagte sich einen "Serienhit" zu nennen.

Zurück in der Realität hielt Jack die Tasse mit einem viel stärkeren, wenn auch verkrampften Griff, man konnte die Adern an seinem Handrücken und seiner Stirn erkennen, bevor der sonst immer so charismatisch und cool auftretende Boss von Supreme Act einen ohrenbetäubenden Schrei ausstieß, der durch die gesamte Zentralhalle schallte.
Jack war nicht der sportliche Typ, doch im nächsten Moment holte Jack aus und warf die Tasse mit einer derartigen Geschwindigkeit, dass man hätte denken können, dass er mindestens 3 Mal die Woche Baseball oder Handball spielte. Angetrieben von extremen Zorn schoss die Tasse wie eine Rakete direkt zwischen den Köpfen von Teddy und Walter hindurch und donnerte mit einem lauten Knall in die Stereoanlage, die in einer atemberaubenden Explosion in Stücke sprang, während Funken durch den Kaffee sprangen, der die ganze verkohlte Anlage überzog.
Der Braunhaarige atmete so schwer als wäre er gerade einen Marathon gelaufen und schwitze auch entsprechend. Er stand gebückt da und hatte den Kopf tief gesenkt. Während sein Wurfarm gerade nach unten hing, stützte er sich mit seiner anderen Hand auf seinem eigenen Knie ab. Die Kapuze seiner Jacke hatte sich durch den extremen Schwung und dem Bewegungsablauf von selbst über seinen Kopf gelegt.
Jacks Pose hätte 1 zu 1 aus einem Shonen-Manga mit fragwürdigen Vibes kommen können.
Im nächsten Augenblick richtete er sich schwunghaft auf und warf so seine Kapuze wieder von seinem Kopf, bevor er sich mit der rechten Hand in sein Gesicht griff, um gleichzeitig zu erkennen, wie viel er Geschwitzt hatte als auch um sich selbst wieder zu beruhigen. Direkt danach ertönte seine Stimme gut hörbar für die beiden Mitglieder, deren Köpfe er eben fast mit einer Überschall-Tasse zertrümmert hatte.
"TEEEDDYYY!!! ...deine Idee war gut...wir gehen in die Stadt...Walter...du kommst mit...sonst weiß ich nicht, ob ich nicht alleine zurück komme...", sprach er mit noch immer vor Zorn zitternder Stimme und dem Versuch sich besser unter Kontrolle zu halten.
...Friedliche Gedanken.
"...Wir gehen.", sagte er leise vor sich hin.
So machten er sich auf den Weg aus ihrem Versteck und in die Stadt. Seine Maske steckte er kurzerhand in seine Pokéball-Tasche an seinem Gürtel.

gt:
Jack
Jack
The Stigma
Supreme Act

Pokémon-Team : Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_727Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_430Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_693
Punkte : 135
Multiaccounts : Armstrong [ZA]

Nach oben Nach unten




Zentralhalle Empty Re: Zentralhalle

Beitrag von Walteram Sa Dez 07, 2019 11:28 am

Walter zappte etwas gelangweilt durch die Kanäle während Teddy abwesend war. Sein Pikachu sah nur zu während von Walter zu jedem Kanal und jeder Sendung nur ein Kommentar kam wie „Nah“ , „Öde“ oder „langweilig“ . Was könnte man auch anderes erwarten, wenn entweder nur dümmliche Sitcoms wie Two and a half Machomei, Kinderserien wie Pudox im Reich der Ramoth oder Dokumentationen über die Fortpflanzung von Ditto und Sleimok in der Glotze liefen. Wobei letzteres nur uninteressant war weil Walter sich das schon drei Mal angesehen hat. Das Pikachu hingegen schien die Dokumentation noch nicht zu kennen und stuppste Walter kurz ein paar mal an umzu signalisieren das es diese Sendung sehen wollte. Der Schwarzhaarige blickte es nur kurz an und seufzte dann. „Na von mir aus. Ich meine ein viertes mal einen guten Film sehen ist besser als zum ersten Mal von einem schlechten enttäuscht zu werden schätze ich.“ Das Pikachu nickte nur zufrieden und stieß ein tiefes „Pee Pee“ aus, woraufhin Walter es nur etwas verstört anschaute, nicht wissend ob das Pikachu gewusst hat, was es gerade von sich gegeben hatte, während eine Fortpflanzungsdoku im Fernsehen lief.
Sein verwirrter Blick richtete sich erst auf etwas anderes als Teddy mit seinem Kaffee zu ihm kam. Arceus sei Dank. Den konnte er nun wirklich gebrauchen. Als Teddy ihm die Tasse fröhlich überreichte nickte Walter ihm freundlich zurück. „Danke mein Bester. Oh das? Das ist eine Dokumentation über die Fortpflanzung von Ditto und Sleima. Plottwist : Ditto muss sich nicht viel Wandeln. “ Das Pikachu warf ihm einen bösen Blick zu. „Ups. Spoiler Alarm.“ Kurz darauf wollte Walter einen Schluck aus seiner Tasse trinken, da sah er was auf der Tasse stand. Er legte den Kopf leicht schief zog die Augenbrauen hoch und blickte Teddy an, der nun schräg hinter ihm über die Couch lehnte und seinen Blick auf den Fernseher richtete. Als dieser seinen Blick nicht erwiderte schaute erneut auf die Tasse, zuckte kurz mit den Schultern und murmelte „Fair enough… “ Dann nahm Walter endlich einen Schluck aus der Tasse und kaum hatte er den Geschmack des Kaffees realisiert, riss er die Augen auf. Ungläubig blickte er Das Getränk an, den Fernseher komplett ignorierend. „Teddy, keine Ahnung was du mit dem Zeug gemacht hast. ABER. ES. SCHMECKT. GEIL. “ Danach knallte er die ganze Tasse voll in einem Zug hinter. Während er das tat sprach Teddy an, das das Pikachu noch genau so da saß wie zuvor. Aber es war Walter ein Rätsel wie Teddy denken könnte er würde nur faul rum sitzen. „Also echt Grizzly. Was glaubst du bitte wer ich bin? Ich habe das Problem längst gelöst. Ich, der große Rambler, habe es bereits gefangen. Und da es damit auch zum Mitglied von Supreme Act wird, spricht auch nichts dagegen das es auf unserer Couch sitzt und mit uns zusammen isst und trinkt. “ Walter fühlte sich in seiner verdrehten Logik so extrem im Recht, daß er nicht mal daran dachte, daß diese geniale Lösung irgendwem nicht passen könnte. Sein Genie hatte mal wieder ein Problem glänzend behoben.
Walter wurde aus seinem an sich selbst gerichteten Jubel gerissen durch eine Tasse die an seinem Kopf vorbei flog, die Anlage mit einem Knall in die Luft fliegen ließ und ein kleines Feuer verursachte. Es folgte ein Aufschrei, der offensichtlich an den anderen Anwesenden gerichtet war. „Was hast du getan…? “ Doch bevor dieser antworten konnte stürmte Jack auf sie zu und teilte ihnen mit, daß sie noch einmal nach draußen aufbrechen würden. Walter nickte kurz. „Ich komme gleich nach. Los Bubbles, Blubber. “ Mit diesen Worten ließ er sein Impoleon aus dem Pokeball, welches kurz darauf begann die brennende Musikanlage mit Blubber zu löschen. Als es fertig war, rief Walter Bubbles und Fuzzy in ihre Pokebälle zurück. „Also dann, Klassenfahrt Leute.“ Er begann Jack und Teddy zu folgen, blickte noch einmal seufzend zur Anlage und schüttelte mit dem Kopf bevor er weiter ging. „Um den Schrotthaufen kümmere ich mich nicht. Kein Wunder das wir nicht reich werden wenn uns dauernd alles um die Ohren fliegt.“

Tbc: folgt
Walter
Walter
Supreme Act

Pokémon-Team :
Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_445Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_395Zentralhalle Pok%C3%A9mon-Icon_472
Punkte : 30
Multiaccounts : Keine

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten