Die
neuesten Themen
» Das Bizarro-Haus
von Elijah
Gestern um 10:34 pm

» Abwesenheitsliste
von Korona
Gestern um 7:50 pm

» Horrorhaus [Trafalgar & Korona]
von Trafalgar
Gestern um 4:54 pm

» Horrorhaus [Akira & Veit]
von Akira
Gestern um 3:08 pm

» Horrorhaus [Kyano & Alistair]
von Zytomega
Mi Okt 17, 2018 10:54 pm

» Herausforderung #1
von Elara Lyall
Mi Okt 17, 2018 8:27 pm

» Horrorhaus [Sarai & Yamuna]
von Yamuna
Mi Okt 17, 2018 5:00 pm

» Fragen
von Amber
Di Okt 16, 2018 9:01 pm

» Horrorhaus [Mica & Honoka]
von Zytomega
Di Okt 16, 2018 5:46 pm

» Horrorhaus [Luzé & Elyas]
von Luzé
Di Okt 16, 2018 5:06 pm

» Der Zentralpark
von Alice
So Okt 14, 2018 11:15 pm

» Horrorhaus [Arvéd & Jim]
von Jim Helcon
So Okt 14, 2018 9:57 pm

» Horrorhaus [Riley & Vía]
von Riley
So Okt 14, 2018 11:02 am

» Spitze der Drachenstiege
von Seine
So Okt 14, 2018 5:07 am

» Lotterie
von Veit
Sa Okt 13, 2018 3:34 pm

» Straßen von Panaero City / Fußgängerzone
von Vía
Fr Okt 12, 2018 11:47 am

» [Alle] Durch den Monsun
von Trafalgar
Do Okt 11, 2018 2:45 pm

» Stratos Street
von Ares
Mi Okt 10, 2018 8:47 pm

» Anwesen am Stadtrand
von Spencer
Di Okt 09, 2018 7:12 am

» Der Zentralpark (Norden)
von Anela
Mo Okt 08, 2018 2:23 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (4/5) | Taijitu (1/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

online

Re: Route 13

Beitrag von Trafalgaram Sa Aug 26, 2017 8:30 pm

Ach Gottchen, nein. Jetzt hatte er hier auch noch mit einem trotzigen Bengel zu tun. Entweder dumm oder mutig, dass er sich so mit Law anlegte. Es kam nicht oft vor, dass er so angepammt wurde. Lag wohl daran, dass er sich selten mit Fremden abgab. Entweder ignorierte er sie, oder sie ignorierten ihn. Woran es lag? Vielleicht an sein Auftreten. Oder seinem Aussehen. Oder sonstigen Gründen. Allerdings war es dem Schwarzhaarigen auch komplett egal und die Leute konnten ihn mal Kreuzweise. Umso amüsanter fand Law die jetzige Situation. Ein Bursch, von gerade mal...wie alt mochte er wohl sein? Vom Aussehen her vielleicht 15 Jahre. Vielleicht auch 16. Vom Verhalten her, aber gerade mal Fünf. Nein, Law hatte nicht vor, sich von dem Kind provozieren zu lassen. Sollte er sich noch so sehr aufspielen. Die Trotzigkeit war eher Lachhaft. “Deine Meinung ist mir egal. Ich lasse mir von einem Rotzbengel nicht sagen, wie ich meine Pokemon zu behandeln habe.“, gab er nur schlicht zurück und versenkte seine Hände in den Hosentaschen. Weiterhin mit einem leicht spottenden Blick sah er zu dem Kind herunter. Was er sich erlaubte. Er konnte von Glück reden, dass er noch ein Kind war und Law Kindern gegenüber nicht ganz so forsch war. Auch wenn es ihm absolut nicht in den Kragen passte, dass so Rotzbengel wie er im Besitz von Pokemon waren. Der Arzt wollte wirklich nicht wissen, wie er mit seinen Pokemon umging. Auf sie achten würde er wohl, aber so wie er sich aufführte, glaubte Law nicht, dass er ihnen große Freiheit bescherrte. Als er aber zu den nächsten Worten ansetze, hob Law skeptisch eine Augenbraue und der Spott wich. Stattdessen trat eine ziemliche Kälte in die grauen Augen. “Dann hättest du es mit Kéren zu tun bekommen und hättest beten können, dass sie dir nicht zu sehr weh tut.“ Was passiert wäre, wenn Ryu sein Eneco geschlagen hätte? Großen Ärger. Aber ganz großen Ärger hätte es dann gegeben. Der Arzt verstand absolut keinen Spaß, wenn es um seine Pokemon ging und schon gar nicht, wenn es darum ging, ihnen Schaden zuzufügen. Ryu hätte ein ziemliches Problem gehabt, wenn er sich an seinem Eneco vergriffen hätte. “Kéren hat nicht umsonst ein so wachsames Auge auf das Kleine. Fügt man auch nur eines meiner Pokemon schaden zu, darf man mit dem Zorn ihrerseits rechnen.“ Und er würde den Teufel tun und  sein Absol zurückrufen! Wer er wagt, sich an seinen Pokemon zu vergreifen, der darf auch die Konsequenzen spüren. Da kannte der Schwarzhaarige keine Gnade. Auch bei einem Kind nicht.

Nach seiner Ansprache griff er nach dem Pokeball seines Enecos und rief es zurück. Ryu war zwar keiner dieser Pokemon Schänder, aber der Bursche ging ihn jetzt schon gehörig auf den Zeiger. Allein die Vorstellung, wie er es wagte sich an seinem Pokemon zu vergreifen rief die Wut in ihn auf. Aber Law wäre nicht Law, wenn er sich nicht beherrschen könnte. Selbst Kéren hatte ein unterstützendes Knurren von sich geben. Immerhin war sie dabei gewesen, als sie das kleine Eneco verletzt gefunden hatten und wieder aufgepäppelt hatten. Das wollte das Unlichtpokemon nicht noch einmal machen.
“Überlege dir beim nächsten Mal ein besseres Argument. Mit dem kommst du nicht weit.“ Vom Spott war nichts mehr zu hören. Stattdessen klang er ziemlich kühl. Wer ihn kannte wusste, dass er angesäuert war. Aber vielleicht war der Spott angenehmer, denn eigentlich wollte man Law nicht verärgern.
avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 2085
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Tabris, Astoria, Ares, Sev, Isaiah
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam Fr Sep 22, 2017 6:04 pm

Egal was ihm der Knasti nun an den Kopf werfen würde, Ryus Meinungs stand schon längst fest. Der Junge hatte sich schon seine Meinung gebildet und würde die Argumente nur abblocken die ihm entgegengebracht wurden. Eine friedliche Einigung würde da dann wohl nicht stattfinden, schließlich ließ er nicht zu das sich sein gegenüber erklärt. Was schon oft dazu geführt hatte, das Ryus Diskussionspartner zur Weißglut gebracht wurden. Der bleiche Junge stand mit seiner Ansicht oft alleine da, da er jeden Anderen der eine Meinung ußern wollte schlicht weg nach dem ersten (und oft für ihn dann falschen) Eindruck blockte.
So redete der Knasti, Ryus Meinung nach war es ein Knasti, ein paar Sätze, was nach dem empfinden des Mannes selbst für seine Pokemon gut sei. Und er schien Ryu auch nicht sehr ernst zu nehmen in dieser Sache. Klar war ja logisch wieso. Er war erfahrener, schon wegen des Alters wegen. Doch Ryu blieb hart.
"Oh wie toll, ein Pokemonbodyguard. Toll und was ist wenn der ebenfalls verletzt ist? Ich bin zwar kein Weichei und lasse meine Pokemon auch kmpfen, aber dennoch lasseich nicht zu, dass ihnen was schlimmes passiert. Dein Konzept ist ziemlicher mist."
Meinte der Kleinere zum Größeren.
Dieser hatte ihn aber gleich abgeschrieben und meinte er solle bessere Argumente auffahren.
"Ich finde meine Argumente sind richtig und gut. Du bist nur zu stur sie zuzulassen."
Den Spot und dann die folgende Kälte ignorierte er gekonnt. Sowas passierte ihm öffters. Auf eine gewisse Weise hatte der junge Koordinator schon seine eigene Welt was seine Ansichten anging. Manchmal ritt ihn das aber auch echt in den Mist. Ob es dieses Mal wieder so war?
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online

Re: Route 13

Beitrag von Trafalgaram Sa Sep 23, 2017 4:36 pm

Oh Gott. Was hatte er getan, um sich jetzt mit so einem Rotzbengel streiten zu dürfen? Nunja, wenigstens konnte man dem Kleinen eine kleine Portion Mut zuschreiben. Gab nicht viele die sich trauten, dem Schwarzhaarigen so zu widersprechen und auf ihre Meinung posten. Oder es handelte sich um einfache Dummheit. Allerdings wandelte sich Laws Ärger schnell um und er fand diese Sprüche einfach nur noch Amüsant. “Nein, ein Weichei bist du nicht. Da hast du Recht. Aber du bist Dumm.“ Und zwar ziemlich. Eigentlich war Law sonst derjenige, der seinen Sturkopf durchsetzen musste, wenn er nicht zu faul dafür war, aber das? Sein Konzept war also mies? Na wenn er meinte. Der Mützenträger war sich sicher, dass sich Kéren nicht so einfach besiegen ließ und dem Verantwortlichen schnell gezeigt hätte, was es bedeutete, ihren Partnern weh zu tun, aber...hey. Sein Konzept war mies. Sein Absol hingegen legte nur skeptisch und leicht beleidigt den Kopf schief. Glaubte dieser Bengel wirklich, dass man sie so leicht fertig machen könnte? Selbst wenn sie verletzt war, würde sie trotzdem alles daran setzen, ihre Freunde zu beschützen! Und außerdem! Sie war doch nicht alleine! Das Absol war immerhin nicht das einzige Pokemon, welches bei Law war. Was für ein dummer Junge. Er merkte nicht, wann es wohl besser war, aufzuhören. Kéren hatte schon gemerkt, dass ihr Trainer plötzlich ziemlich sauer wurde und hatte damit gerechnet, dass der Junge gleich spüren wird, was es bedeutete ihm so die Stirn zu bieten, war dann aber umso überraschter, als er wieder ruhiger wurde. Und...amüsiert? Naja selbst wenn es so war, Kéren ärgerte sich sehr darüber, dass man sie so einfach unterschätzte!

Nachdem der Hellhaarige doch wirklich meinte, ihn als Sturkopf bezeichnen zu müssen, konnte sich Law ein leises Auflachen nicht verkneifen. “Aber natürlich. Deine Argumente sind richtig und meine sind falsch. Wie konnte ich denn nur so stur sein?“ Zuerst war das Absol über die Reaktion ihres Trainers verwirrt, ehe sie merkte, dass seine Aussage sarkastisch gemeint war. Law war bestimmt keiner, der so schnell zu überzeugen war. Und schon gar nicht mit dieser Art von Argumenten. Zumal es keine wirklichen Argumente waren. Es war ein einfaches „Ich habe Recht und du Unrecht“ gejammer.
Genervt versenkte der Arzt seine Hände in den Hosentaschen, ehe er an den Jungen vorbei ging. “Wer ist hier der wahre Sturkopf von uns Beiden, hm? Sei nicht so von dir überzeugt und krieg in deinen Schädel rein, dass es unterschiedliche Herangehensweisen gibt, wie man mit seinen Pokemon umgeht.“ Eigentlich hatte er vor gehabt weiter zu gehen und den Bengel einfach stehen zu lassen, allerdings merkte er, dass etwas fehlte und drehte sich wieder um. Kéren war stehen geblieben. Vor dem Jungen und bedachte ihn noch immer mit einem mürrischen Blick. “So wie es aussieht, hast du sie mit deiner Aussage ziemlich verärgert.“ Pech gehabt. Kéren war jemand, den man nicht verärgern sollte. Da war sie teilweise sogar schlimmer als ihr Trainer! Normalerweise ließ sie sich sehr schnell von Kuro beruhigen. Das Nachtara hatte einen sehr guten Draht zu dem Absol und konnte ihren Stolz etwas dämmen, aber...diese Option musste Law ja nicht nutzen. Immerhin war es der Fehler des Jungen, den Stolz Kérens anzukratzen. “Ist wahrscheinlich besser, du entschuldigst dich bei ihr.“
avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 2085
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Tabris, Astoria, Ares, Sev, Isaiah
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam Sa Okt 07, 2017 2:51 pm

Nun war Ryu der jenige der mal skeptisch eine Augenbraue hochzog. Langsam verstand er die Redensart des anderen nicht mehr. Mit Sarkasmus konnte er manchmal wenig anfangen, aber für blöd ließ er sich dann doch nicht verkaufen.
"Dumm? Ich bin garantiert nicht dumm. Dumm ist eher derjenige, der sich so tätowieren lässt. Weißt du denn nicht das man das nie wieder wegbekommt? Im Alter kann das sehr sehr hässlich wirken, wenn du verschrumpelst vor Falten."
Ryu wechselte unterbewusst das Thema, wieso wusste er nicht wirklich. Er wollte sich ja nicht eingestehen das Laws rgumente richtig sein könnten.
Er blockte auch weiter ab als der Größere seinen Gedanken weg sogar erläuterte und gegen ihn richtete. Schließlich war es nicht anders als es der Andere beschrieb. Ryu dachte seine Sicht wäre die einzige richtige Sicht. Meist zumindest ließ er sich nie umstimmen, das passierte nur selten.
Ausdruckslos drehte er den Kopf weg. "Ich muss mir von einem Knasti nichts sagen lassen. Ihr seid doch alle nur dumme Prollos die mit Gewalt drohen.", und nun versuchte er persönlich zu werden um keine Schwäche zu zeigen. Aber ob das so gut funktionierte? Sah zumindest nicht so aus.
Nun kam auch noch das Absol zu ihm und sah in vorwurfsvoll an. Verärgert? Wieso? Weil er sich Sorgen um das Enco gemacht hatte? Er verstand nicht wieso er sich entschuldigen sollte. Zumindest nicht bei dem Kerl. Beim Absol konnte er darüber nachdenken. Es war ja schließlich ein Pokemon. Also ging der blasse Junge etwas in die Knie und beugte sich vor zum Absol.
"Ok...es tut mir leid. Ich wollte nicht an deinen Fähigkeiten zweifeln. Ich mach mir nur Sorgen. Ich vertraue nicht allen Trainern immer gleich. Und es tut mir leid dir das zu sagen, aber deinen Trainer mag ich nicht.", sagte er ziemlich kühl und knallhart. Na ob das wohl richtig war? Zumindest schien es niemanden in der RUnde aufzuheitern.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam So Okt 29, 2017 6:10 pm

Cf: Küche des Pokemon Centers.

Mit schnellen Schritten lief der rotschopf die Route entlang, die sie zurück gelaufen war als sie die Meldung über ein herumwütendes Wingul erreicht hatte. Zum glück hatte sich das ganze schnell geklärt und Samantha hoffte noch, Law wieder einholen zu können. Buster lief neben ihr her. Das Lucario wirkte ein wenig missmutig. "Ach komm, Buster. So lange hats doch nicht gedauert. Vielleicht ist er ja noch auf der Route.", gab sie von sich und sah ihren Partner optimistisch an. Dabei wusste sie selbst nicht mal, warum sie das unbedingt hoffte. Immerhin kannten sie sich im prinzip ja kaum, nicht wahr? Wobei, sie musste zugeben das es wirklich angenehm war ihn um ich herum zu haben. Buster hingegen rollte leicht mit den Augen. Das Lucario mochte es einfach gar nicht wenn Sammy so hetzte.

Zu ihrer überraschung konnte sie auch tatsächlich die Mütze des dunkelhaarigen ausmachen. Also schien er tatsächlich doch noch nicht so weit gekommen zu sein. Irgendwie freute es den rotshopf wirklich. Aber wer war der fremde mit dem Law da sprach? Ob er ihn kannte? In diesem moment stolperte Samantha tatsächlich über ihre eigenen Füße. Mal wieder... und Buster war natürlich derjenige der sie davor bewahrte völlig auf denn Boden zu laden. Das ihr fangkomm sich allerdings gelöst hatte nun direkt in die richtung des fremden zu flog, konnte er aber auch nicht mehr verhindern. Ebenso wenig wie Samantha selbst.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online

Re: Route 13

Beitrag von Trafalgaram Sa Nov 04, 2017 8:16 pm


Oh Gott. Womit hatte er dieses Theater denn jetzt bitte verdient. Trafalgar rollte nur genervt mit den Augen, als der Bursche nun auf die beleidigende Ebene über ging und den Schwarzhaarigen nun als Dumm bezeichnete. Nun gut. Im Grunde hatte Law damit angefangen, aber das tat nichts zur Sache. Denn was der Junge hier abzog, war etwas völlig anderes. Ihm fehlten die Argumente, also wurde er persönlich. “Ganz Recht. Dumm. Denn wie ich im Alter aussehe, hat dich nicht zu kümmern, oder? Also kümmere dich lieber um deine eigenen Angelegenheiten. Denn erstaunlicherweise war ich mir über die Konsequenzen bewusst, als ich mir die Tattoos machen ließ.“ Ob er genervt klang? Nur minimal. Was mischte sich der Bengel eigentlich in seine Sachen ein? Hatte er denn bitte keine eigenen Probleme? Oh. Nein. Scheinbar hatte er diese nicht. Denn als der Bengel sich plötzlich wegdrehte, warf Law ihm einen irritierten Blick zu. Wie bitte? Knasti? Ein dummer Prollo, der nur mit Gewalt drohen konnte. Das hatte er doch jetzt nicht wirklich gesagt, oder? Kéren gab darauf einen erstickten Laut von sich, welcher fast so klang, als würde sie sich über den Bengel lustig machen. Verständlich. Dieses Verhalten war einfach...vollkommen unangebracht. “Knasti. Du kleiner Bengel hältst mich also für einen Verbrecher?“ Wow. Das hatte er auch noch nicht so offen erlebt. Sicher, Law war so einige Blicke gewöhnt. Zumal er nicht in das Bild eines klassischen Arztes fiel. Aber wenige sprachen direkt an, dass sie ihn für einen Verbrecher hielten. Ehrlich gesagt, war der Hellhaarige hier der Erste, der dies tat. Doch Law bezweifelte ganz stark, dass er es wirklich ernst meinte. Denn Law war ein Krimineller, da gab es nichts abzustreiten. Aber das Laut sagen? Oh Bitte. Warum sollte er? “Tut mir leid, wenn ich dich enttäuschen muss, aber...“ Nein es tat ihm nicht leid. Seine leicht amüsierte Stimme bestätigte, dass er diese Worte niemals ernst meinte. “Aber ich bin Arzt und kein Knasti. Entgegen deiner Meinung helfe ich Menschen, statt sie mit Gewalt zu bedrohen.“ Auch wenn er kein offizieller Arzt war. Er besaß ja nicht einmal einen offiziellen Doktortitel. Aber das war unwichtig. Gefälschte Dokumente halfen aus. Und solange er keine eigene Praxis eröffnete bekam er auch keine Schwierigkeiten. Sein Handwerk beherrschte er ja trotzdem nahezu perfekt. Und auf Gewalt griff der Arzt wirklich nur ungern zurück. Es gab einfachere Methoden, anderen Schaden zuzufügen.
Schaden, welcher auch nicht einfach mit einer Entschuldigung zu richten war. Denn trotz der Entschuldigung des Bengels, drehte sich Kéren ab. Mit hoch erhobenen Haupt und einem abfälligen Blick in Richtung des Jungen stolzierte sie an diesem vorbei und gesellte sich wieder zu ihrem Trainer. Um ihre Zuneigung zu demonstrieren, schmiegte sich das Absol kurz am Bein des Schwarzhaarigen und setzte sich dann wie auf Protest neben diesen. Die Herausforderung stand klar in ihrem Blick. Schlechte Dinge sollte man auch nicht über Law sagen. Da konnte sich der Junge noch so viel Entschuldigen.

Doch kurz darauf gab es eine kleine Wendung, denn plötzlich kam ein FangKom angeflogen. Und das auch noch in Richtung des frechen Rotzbengels! Na wunderbar. Skeptisch blickte Law in Richtung des geworfenen Gegenstandes und konnte sich schon denken, wer da wieder ankam. “Na? Auftrag erledigt?“ Diese Tollpatschigkeit konnte nur von der jungen Rangerin kommen, die ihren FangKom ja recht oft verlor. Blöd nur, dass der Bengel genau in der Flugbahn war. Besser, er bewegte sich zur Seite, sonst würde er das Ding abbekommen. Denn auch wenn ein Arzt anwesend war, Verletzungen wollte man wohl besser vermeiden. Oder?
avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 2085
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Tabris, Astoria, Ares, Sev, Isaiah
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam Sa Nov 25, 2017 4:07 pm

Eigentlich störte es ihn nicht wirklich das das Absol seine Entschuldigung einfach so abtat oder eher gesagt nicht annahm. Ryu beharrte ja immer noch auf seiner Meinung und deshalb machte ihm das nichts aus. Auch diese Demonstration der Zuneigung ließ ihn wieder kalt. Langsam verlor er einfach das Interesse an der ganzen Sache, nicht nur weil es ihm zu dumm wurde, sondern weil Law ihn ja offensichtlich in die Ecke gedrängt hatte.
Deshalb sah sein Blick auch eher abwesend aus als Law ihm dann erklärte was er wirklich war und das es seine Sache war wie er mit seinem Körper umging.
Arzt? Wirklich? Eine Augenbraue von Ryu wanderte dann doch nach oben.
"Arzt? Was denn bitte schön für ein Arzt? Da würde ich mich ja eher gruseln als von dir Behandeln zu lassen.", gab er dann nur abfällig von sich.
Unterbewusst wollte er Law einfach nur noch beleidigen um irgend eine Art vn Sieg noch davon zu tragen. Aber es sah da wohl eher schlecht aus. Aber Verzweifelung ließ er sich nicht anmerken. Schließlich sollte ein Mensch nicht seine wahren Emotionen sehen. Die waren nur für Pokemon exklusiv zu sehen.
Doch plötzlich wurden sie von ihrem eigentlichen Thema abgelenkt. Ein dumpfer Aufprall war zu vernehmen und ein kleines Aufschreien. Ryu sah in die Richtung aus welcher diese Geräusche kamen und erblickte ein Mädchen mit tiefroten Haaren. Keine Ahnung wer sie war, aber Law schien sie zu kennen. Doch dann flog ach schon etwas in seine Richtung und knallte gegen seinen Kopf. Ebenfalls ein dumpfer Aufprall war zu hören und der Junge Koordinator taumelte zurück etwas. Er sah verdutzt drein und auf das Ding was ihn getroffen hatte. Es war ein Fangkom, also war das Mädchen ein Pokemon Ranger anscheinend.
Ohne etwas zu sagen nahm er den Fangkom und starrte diesen an. Dann ging er langsam auf die Rangerin zu und blieb vor ihr stehen. Ganz langsam hob er den Arm in dem der Fangkom war. Erst sah es so aus als ob er ihn ihr geben wollte doch dann ging der Arm höher in eine Wurfposition. Ryu wollte den Fangkom auf sie werfen. Denn sie hatte ihm weh getan. Kein Mensch sollte ihm jemals wieder wehtun, wie damals als er nur ein paar unschuldige Pokemon vor einer Meute dummer Kinder gerettet hatte und dafür verdroschen wurde. In seinem Inneren hatte sich ein Mechanismus in Gang gesetz den er nicht unter Kontrolle hatte. Dieses Mädchen sollte nun den gleichen Schmerz fühlen wie er selber. Aber nicht nur den leichten Schmerz den der Fangkom verursacht hatte, der war kaum der Rede wert, aber den Schmerz den er damals erfahren hatte als er verprügelt wurde.
//Menschen sind böse Abscheulichkeiten//
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam Do Dez 07, 2017 11:15 pm

Samantha rappelte sich recht schnell wieder auf und sah zu Law hinüber, lächelnt. "Jep, Auftrag erfolgreich erledigt.", erwiederte sie recht gut gelaunt. Da hatte sie noch nicht wirklich gemerkt das ihr Fangcom den Fremden getroffen hatte. Weswegen ihre gute Laune schnell wieder verschwand als sie zu diesem hinüber sah und bemerkte, das der Fangcom ihn mitten am Kopf getroffen haben musste. "O-oh... uhm, das tut mir wirklich leid. Es war keine Absicht.", gab sie von sich und grinste peinlich berührt. Sowas konnte aber auch nur dem rotschopf passieren. Sie seufzte leicht und wollte den Blick wieder zu Law wenden, als sie bemerkte das der fremde auf sie zu kam und es erst so aussah, als würde er ihr den Fangcom geben wollen. Sie wollte gerade zu einem freundlichen danke ansetzen, aks sie merkte das er den Fangcom wesentlich höher hielt und anstallten machte ihn zu werfen. Samantha wich ein paar Schritte zurück. "H-hey... ich sagte doch schon das war keine Absicht. Wirklich", gab sie verunsichert von sich.

Buster, der das ganze einfach in ruhe beobachtet hatte sah grimmig drein als die Geste des fremden sah, den Fangcom auf Sammy werfen zu wollen. Das Lucario stellte sich schützend vor die rothaarige und gab ein warnendes knurren von sich. Eines war klar, würde der Junge Samantha etwas antun währe das Lucario vermutlich nicht mehr davon ab zu bringen ihn an zu greifen. Buter streckte nun dann aber seine Pfote aus, als würde es ihn auffordern ihm den Fangcom aus zu geben.

[sorry das es net so viel ist D:]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online

Re: Route 13

Beitrag von Trafalgaram Mi Dez 13, 2017 3:51 pm


Ahh Gott, der Bengel musste scheinbar echt das letzte Wort haben. “Wie gut, dass kleine Rotzbengel nicht zu meinen Patienten gehören. Keine Sorge, sowas wie dich würde ich nicht behandeln.“ Himmel. Einerseits war Law nun froh, dass Samantha wieder aufgetaucht ist, andererseits war ihr Auftritt etwas...nun gut. Ein Tollpatsch eben, wie er im Buche steht. Sie war hingefallen und hatte mit ihrem FangKom den frechen Burschen getroffen. Wunderbar. Ein direkter Treffer! Und damit hatte sie wohl einen Punkt getroffen, die bei dem Jungen zu einem Kurzschluss führte. Skeptisch blickte Law zu dem Kleineren, als er das Rangerwerkzeug aufnahm und auf Sammy zu ging. Zwar könnte man nun meinen, er würde ihr das Gerät wieder zurück geben würde, aber irgendwie bezweifelte der Arzt dies. Dafür hatte der Jungen einen...zu seltsamen Blick in den Augen. Einen Blick, der wohl nichts gutes zu verheißen hatte.
Mit diesem Gedanken war der Schwarzhaarige nicht alleine, denn sowohl Buster als auch Kéren hatten nun vor, Sammy zu beschützen. Buster stellte sich schützend vor der Rothaarigen und auch Laws Absol gesellte sich zu dem Lucario. Die Zähne gefletscht und ein tiefes Knurren von sich geben stand das Unlichtpokemon neben Buster. Huihui. Der Bengel sollte mit seiner nächsten Tat wohl wirklich aufpassen, ob er die beiden Pokemon derart verärgern wollte, in dem er die Rangerin verletzen wollte.

Aber auch Law hatte nicht vor, einfach stehen zu bleiben und den Bengel einfach machen zu lassen. Recht grob umfasste er das Handgelenk des Bengel und entnahm ihn den FangKom. “Welche Gehirnwindung ist bei dir denn bitte verrutscht? Hast du nicht gehört? Es war ein versehen. Also komm mal wieder runter.“ Also wirklich! Warum denn bitte gleich so ausrasten, nur weil es mal zu einem Versehen kam? Der Bengel war doch nicht ernsthaft verletzt worden, also musste er sich auch nicht so aufspielen. Zudem hatte sich Samantha direkt entschuldigt.
Der Schwarzhaarige ließ den Jungen dann auch wieder los und überließ es den Pokemon, sich um den Bengel zu kümmern. Da er nichts mehr zum Werfen in der Hand hatte, ließ Kéren das Knurren auch sein und beließ es bei einem warnenden Blick. “Hier. Du solltest besser darauf aufpassen.“, meinte Law dann zu Sammy und reichte ihr den FangKom zurück.
avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 2085
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Tabris, Astoria, Ares, Sev, Isaiah
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam So Dez 31, 2017 5:45 pm

Immer noch hatte Ryu die Intention, Samantha ihren Fangkom gegen die Birne zu donnern, aber in dem Moment wo er es machen wollte stellten sich Samanthas und Laws Pokemon dem Jungen in den Weg und beschützten sie.
"Wieso beschützt ihr sie?...", fragte er eher Geistesabwesend, er registrierte es gar nicht wirklich das Pokemon einen Menschen beschützten.
Er hätte es auch in Kauf genommen, das ihn das Absol oder das Lucario verletzten wenn er Samantha dadurch wehtun könnte.
Aber Law hielt ihn von seiner Tat ab und nahm ihm den Fangkom ab, aber fasste ihn doch etwas grob an, was ihn wieder ins hier und jetzt beförderte.
"Hey, lass mich los! Dreckige Menschen dürfen mich nicht anfassen!!!", keifte er den tätowierten Mann dann an, der ihn dann eh los ließ.
Schnell machte er ein paar Schritte nach Hinten und hielt sich das Handgelenk wo Law ihn berührt hatte. Erst war er noch sehr selbstbewusst, aber nun eher ängstlich, da es doch wieder jemand geschafft hatte ihm zu Nahe zu kommen. Ryu sah Law oder Samantha nicht mal an. Er wusste nicht was er jetzt machen sollte.
"Ja ja...versehen....", murmelte er als Law ihn darauf Ansprach. Vielleicht mag es ein Versehen gewesen sein, aber Ryus Trauma saß tief, da würde er bei so einer einfachen Erklärung nicht klein bei geben, vorallem wenn er sich davor mit Law gestritten hatte. Ok Streiten kann man das nicht nennen, aber sie hatten eine Dskussion und Ryu hatte schon längst Law einen Stempel aufgedrückt. Also wieso sollte er auf diese Person hören oder ähnliches.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gastam Mi Jan 10, 2018 10:24 pm

Sammy sah noch immer etwas verunsichert zu dem hellhaarige. Denn dieser schien sich weder von Buster noch Kéren anscheinend davon ab halten sie verletzen zu wollen. Im gegenteil, er schien eher verwundert das die Pokemon sie beschützten.
Samantha trat einen weiteren Schritt zurück, als Law sich dann ebenfalls einmischte und den hellhaarigen am Handgelenk fasste. Sie atmete erleichtert aus als er ihm den Fangkom abnahm und sie entspannte sich wieder etwas. Ebenso wie Buster, der den Bengel noch warnend ansah, die Arme dabei verschrenkend.

Sie sah mit einem leichten Lächeln hoch zu Law als er ihr den Fangkom gab. "Danke, werde ich machen. Oder zumindest versuchen...", erwiederte sie dann und verstaute das Gerät an seinem Platz. Das sie auch immer so ein tollpatsch sein musste. Vermutlich gab es keine Wurzel über die sie nicht stolpern würde, wenn sie es schon schaffte über ihre eigenen Füße zu stolpern. Bei diesem Gedanken musste sie tatsächlich leicht seufzen. "Bin eben echt ein tollpatsch,", gab sie von sich und rieb sich mit einem peinlich berührten Grinsen über den Nacken, ehe sie sich zu dem hellhaarigen zuwand. "Es tut mir wirklich leid, ich hoffe du bist nicht Verletzt?", gab sie dann von sich. Immerhin war sie es nun wirklich mehr als gewohnt sich für irgendeinen Unfall zu entschuldigen den sie verursacht hatte. Und sonderlich nachtragend war die Junge Frau auch nicht, weswegen sie demm fremden ein aufrichtiges, entschuldigendes Lächeln zu warf.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




online

Re: Route 13

Beitrag von Trafalgaram So Jan 28, 2018 5:10 pm


Bei dem Jungen musste aber mächtig was schief gelaufen sein. Mag sein, dass Law etwas grob war, als es darum ging, ihm den FangKom wieder wegzunehmen, aber eine solche Reaktion? Bei dem Verhalten tippte der Schwarzhaarige eher auf was anderes. Das war kein normales Verhalten von einem Kind. Da steckte mehr dahinter, aber Law hatte absolut keine Lust, den Burschen danach auszufragen. Seinetwegen konnte das Kind sofort leine ziehen. Wenigstens war er nun auf direkt Abstand gesprungen, dass er sich Sammy so schnell nicht mehr nähern konnte und die Spannung lockerte sich wieder. Jedenfalls ein wenig. Laws Absol hatte sich wieder zu ihrem Trainer begeben und überließ es Buster, die Rothaarige zu beschützen, auch wenn ihr wachsamer Blick noch immer auf dem Jungen lag.
Die Beleidigung des Jungen ignorierte er jetzt einfach mal. Mit ihm zu streiten war einfach sinnlos. Da hatte er dann auch keine Lust, irgendwas zu erwidern.

Sammy entschuldigte sich jedenfalls ein weiteres Mal, auch wenn Law wetten konnte, dass sie damit auf taube Ohren traf. Eine Entschuldigung brachte bei dem Jungen wahrscheinlich gar nichts. Blöd nur, dass in dem Moment einer der Pokebälle ein verdächtiges klicken von sich gab und Eneco im nächsten Moment vor ihrem Trainer stand. Keines seiner Pokemon war gezwungen, sich immer im Pokeball aufzuhalten, was leider auch zu der lästigen Angewohnheit führte, dass besonders Neko zu Zeitpunkten auftauchte, in denen sie lieber in ihrem Ball geblieben wäre. Das Eneco war allerdings ein klein wenig naiv, trotz der Tatsache, dass sie damals von einem Trainer verletzt wurde. Mit einem beruhigenden Laut sprang sie auf den hellhaarigen Jungen zu, ganz nach dem Motto, dass ihm hier keiner was böses wollte. Kéren hielt sich dabei aber dicht hinter dem pinken Katzenpokemon. Man konnte ja nie wissen, auf was für Ideen der Bengel doch noch kommen würde. "Um deine Frage zu beantworten; Warum sollten wir sie nicht beschützen? Es war vollkommen schwachsinnig von dir, sie verletzen zu wollen. Gerade weil es ein versehen war. Oder wie würde es dir gefallen, wenn man dich direkt zusammenschlagen wollte, nur weil dir ein Missgeschick passiert?" Ob der Junge darauf hörte oder nicht, war dem Mützenträger in dem Moment egal.

tbc: Ultrabestien Event
avatar
Shi no Gekai
Taijitu Elite

Pokémon-Team :

Zuhause

Punkte : 2085
Multiaccounts : Kaoru, Elyas, Tabris, Astoria, Ares, Sev, Isaiah
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Route 13

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten