Die
neuesten Themen
» [Feuer] Explosive Festrettung
von Niall
Gestern um 2:22 pm

» Elternwerden für Arme
von Ileva
Gestern um 2:09 pm

» Herzliche Einladung zur 2. Großen Versammlung
von Gast
Gestern um 12:23 pm

» [Fee] Gierige Mäulchen
von Aprilynne
Mi Apr 17, 2019 5:43 pm

» Traumbrache
von Hector
Mi Apr 17, 2019 5:29 pm

» Eine wässrige Angelegnheit
von Jim Helcon
Mi Apr 17, 2019 2:18 pm

» Name ist leider nicht Programm
von Atlas
Mi Apr 17, 2019 7:34 am

» Stratos Street
von Frank
Mi Apr 17, 2019 6:27 am

» Drachenzähmen schwer gemacht
von Atlas
Di Apr 16, 2019 1:40 pm

» Sicher, dass es gut genug aussieht?
von Emilia
Di Apr 16, 2019 10:08 am

» Reservierungen
von Emilia
Di Apr 16, 2019 8:05 am

» Straßen von Stratos City
von Hannah
Mo Apr 15, 2019 6:44 pm

» Postpartnersuche
von Olivia
Mo Apr 15, 2019 5:31 pm

» Herausforderung #007
von Aprilynne
Mo Apr 15, 2019 1:41 pm

» Abwesenheitsliste
von Yoshi
Mo Apr 15, 2019 1:33 am

» Ultrabesuch-Charakter Umfrage
von Relaxo
So Apr 14, 2019 10:45 pm

» [Eis] Wenn Geld aus Sand und Hitze Eis macht...
von Aprilynne
So Apr 14, 2019 7:17 pm

» Außenbereich
von Olivia
So Apr 14, 2019 5:10 pm

» Toxische Begegnung
von Tallulah
So Apr 14, 2019 2:09 pm

» Faule Ostereier zum mitnehmen, bitte!
von Tallulah
So Apr 14, 2019 2:08 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 01.04.2019 | Osterevent
Mit dem Start des Aprils startet auch unser Osterevent. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und eine schöne Zeit!

✗ 19.03.2019 | Noch frischerer Wind
Braun gebrannt aus dem Urlaub zurück, schließt sich Lawrence ab heute dem Team wieder an!

✗ 19.03.2019 | Wettbewerb
Bis zum 27.03. habt ihr die Möglichkeit, euch für den Wettbewerb in Orion City anzumelden!

✗ 11.03.2019 | Letzte News & WB-Umfrage
Jetzt habt ihr die Newswelle überlebt! Die letzten großen Änderungen wurden euch hier vorgestellt und als kleine, interaktive Aufgabe gibt es dazu noch eine Umfrage zu den Wettbewerbshallen, an der ihr teilnehmen könnt!

✗ 04.03.2019 | Überdosis News
News, News, News! Wie versprochen gibt es eine große Ladung voller Neuigkeiten und Änderungen, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 01.03.2019 | Veränderungen im Forum
Zwar steht das BoW momentan einer holprigen Zeit gegenüber, doch sitzt das neue Team fleißig daran, im Hintergrund an kommenden Änderungen zu arbeiten. Was genau das heißt, könnt ihr hier nachlesen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (5/5) | Taijitu (5/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Das Osterevent 2019 hat begonnen! Wir wünschen euch viel Spaß!
[2 für 1.5] Shoprabatt auf Attacken (bis 11.05.)
[+100 Punkte] für Top 4-Bewerbungen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Pokémon-Center von Orion City Empty Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Lawrenceam Mi Jul 01, 2015 6:19 pm

Das Pokémon-Center von Orion City
In dieser Raststätte mit dem allseits bekannten roten Dach können Trainer ihre Pokémon kostenlos heilen lassen. Gegen etwas Geld bekommt man hier ebenfalls etwas zu Essen und kann über Nacht bleiben, auch ein kleiner Laden für den Trainerbedarf lässt sich finden.

__________________________
Lawrence
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :
Das Pokémon-Center von Orion City 655Das Pokémon-Center von Orion City 637Das Pokémon-Center von Orion City 038Das Pokémon-Center von Orion City 607Das Pokémon-Center von Orion City 607Das Pokémon-Center von Orion City 359Das Pokémon-Center von Orion City Pok%C3%A9mon-Icon_250

Geese:

Punkte : 805
Multiaccounts : Alistair, Spencer, Preecha, Yang, Samuel, Lee
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Di Aug 11, 2015 3:00 pm


cf. Route 2

Aber irgendwie schaffte es die schwarzhaarige es dann doch zum Center in Orion City. Mehr oder minder zumindest. Ehe sie es noch einmal grandios verfehlen konnte, warf sie für einen winzig kleinen Augenblick den Blick zur Seite und erstarrte mitten in ihrer Laufbewegung, was im Grunde hieß, dass ein Bein gefährlich anmutend in der Luft schwebte. WOAH WOAH WOAH WOAH!!!!, waren wohl ihre ersten Gedanken, als dieses orangefarbene Gebäude vor ihr aufragte, und dann war es auch noch irgendwie ein oranger Himmel! BOAH! "WOW!", rief sie fasziniert aus, wieder abgelenkt von ihrer eigentlichen Aufgabe oder ihrem eigentichen Auftrag. Denn nein, sie war einfach nur begeistert von diesem Gebäude, wenn es auch welche wohl in Sinnoh gab. "Woah...", flüsterte sie noch einmal, ein kleines Mädchen mit angeschlagen wirkender Reshiram-Puppe und einem Pokéball in der Hand, vor dem Pokémon-Center von Orion City.
Wenn Charlotte es nur sehen könnte! Oh. "WAH!", rief sie erschrocken aus, als sie sich wieder daran erinnerte, wie sie... äh... brillianterweise abgehauen war. Doch egal! Sie musste dieses Center nun stürmen, um Charlotte zu retten, jawohl, ja, auf jeden Fall!... "Äh... Also da rein, oder...?" In ihr staute sich eine merkwürdige Mischung aus Begeisterung, Faszination, Klammheit, Scheu und flammendem Funkeln. Und ja. Irgendwie... irgendwie war sie so allein... Sie klatschte sich einmal auf beide Wangen, wobei ihr Reshiram dabei ebenfalls ins Gesicht haute und der Pokéball fast aus ihrer Hand zu fliegen drohte. Sie musste mutig sein! Oder so ähnlich. Aber irgendwie konnte sie da doch nicht alleine reingehen, oder? Dafür war sie doch zu klein! (... natürlich.) Sie drückte Charlotte also, nach dem Abschwellen all der Panik, an ihre Brust und betete. Irgendetwas. Wohl eher auch nichts. Große Schwester Seira (wie sie nun insgeheim nannte) würde schon mit Nii-chan hierher kommen! Und dann gingen sie zusammen ins Center. Weil sie allein zu klein war. Sie nickte, im Inbrunst der Überzeugung.
#019
Irina mit Logik
WOAH DAS IST EIN CENTER
IN EIN(F)ALL?!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Di Aug 11, 2015 7:38 pm


cf. Route 2

Uah, und dann stoppte er vor der wie erstarrt wirkten Irina. Sie stand alleine, so klein, so klein, vor dem großem, großem Pokémon-Center. "Uwah", reihte er sich neben Irina ein. Er hatte so oft davon gehört und jetzt sah er endlich eines! Ein Pokémon-Center in spe! Uwah, das war ja so aufregend! Den schwach wackelnden Ball in seiner Hand stand er neben seiner Reisegefährtin. "D-d-d-d-d-da rein?", fragte Danyel und schluckte schwer. Irgendwie packte ihn jetzt eine unscheinbare Angst. So, als wäre das Pokémon-Center nur ein weiterer Endboss auf seinem Weg durch die Videospiel-Welt! Und vor Endbossen hatte er immer ziemlich große Panik, denn er mochte es ganz und gar nicht, besiegt zu werden!
Instinktiv zupfte er an Irinas Ärmel und dachte nur an Rhaute, der (in seinen Augen) im Sterben lag. Er musste es unbedingt schaffen, das war ja mal so was von klar! Aber ... Aber ... Das Pokémon-Center wirkte so groß auf ihn. Und so weit. Und so ... "U-uwah ...", gab er nun deutlich eingeschüchteter von sich. Nein. Hier stehen war eigentlich eine ganz nette Option, Rhaute hin oder her ... NEIN! So durfte er nicht denken! "Wir schaffen das!", sprach er gut auf Irina und sich selbst ein, denn er vermutete, dass es nicht sein eigenes Problem war, dass er sich nicht hinein traute - nein, er war sich sicher, dass Irina auch so in etwa fühlen musste! So irgendwie eben. "Gemeinsam schaffen wir das!", sprach er ihnen gut zu, genau, denn sie waren ja auch nicht mehr zu zweit, sondern sagenhaft zu dritt! Das packten sie schon! Er sah sich mit großen Augen um, aber ... irgendwie ... entdeckte sie das Mädchen nicht ... Das war ja mal seltsam ... Ob sie auch ... im Sterben lag ... und Danyel sie ver- ... vergessen hatte? ...
#019
Danyel mit Irina & Seira
Mutprobe Pokémon-Center!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Di Aug 11, 2015 8:13 pm

mit Danyel & Irina in Orion City | cf: Route 2 { ♯ 012
Dass Seira volle Kanone an den beiden Kindern vorbei rannte bekam sie gar nicht mit. Vollkommen außer Atem stürmte sie das Pokemon Center und lenkte sämtliche Blicke auf sich, bis sie schlussendlich merkte, dass Irina und Danyel gar nicht im Gebäude waren. Oh je, wie peinlich.. Langsam ging sie in großen Schritten rückwärts wieder aus dem Gebäude raus, wie in solchen Cartoons in denen der Held gerade in irgendeinen Raum stürzte in dem er besser nicht sein sollte - und sah die beiden Kinder direkt vor sich stehen.
Sie stieß ein Seufzen der Erleichterung aus und konnte nicht anders als die Kinder überschwänglich zu umarmen. "Da seid ihr ja!", murmelte sie außer Atem und ließ sie los. "Ihr könnt doch nicht einfach wegrennen.. und bei Arceus, wie schnell seid ihr eigentlich?! Ihr macht einem Sniebel gute Konkurrenz.", fuhr sie fort, klopfte sich auf das Brustbein (als könne sie so besser atmen, ha) und stemmte anschließend die Hände in die Hüften. "Passt auf. Wenn ihr einen Kampf bestritten habt und eure Pokemon besiegt sind, dann sterben sie nicht.", erklärte sie fachmännisch und sah die Kinder nacheinander an. "Ihr müsst sie so schnell wie möglich in ein Pokemon Center bringen oder mithilfe von Items wieder auf peppen. Es wird nur gefährlich wenn ihr euch überhaupt nicht darum kümmert, dass euer Pokemon wieder gesund gemacht wird. Wenn ihr allerdings gewissenhaft dafür sorgt, dass ihr rechtzeitig Heilung erhaltet, dann passiert auch nichts." Sie schloss den kleinen Besiegt-Crashkurs mit einem gehobenen Zeigefinger und trat hinter die beiden Kinder. "So und nun.. werdet ihr erst mal der netten Schwester Joy eure Pokebälle geben." Sie legte je eine Hand auf die Schultern von Irina und Danyel und schob sie daran ins Pokemon Center - nicht zu fest um ihnen weh zu tun, aber immer noch fest genug damit sie sich nicht wehren konnten, ha! Seira war natürlich mit ihren (natürlich äußerst professionellen) Forscheraugen nicht entgangen, dass die beiden ein wenig Bammel vor dem großen Gebäude hatten!

Innen angekommen lagen die Blicke der Besucher wieder auf Seira; wieso auch nicht, nach der peinlichen Show von vorhin. Doch die Grünhaarige ließ sich davon nicht ablenken und ließ Irina und Danyel los, damit sie selbst laufen konnten. "So.. Ich nehme an ihr wart bisher in keinem Center, oder?", fragte sie beiden, wartete jedoch keine Antwort ab. Mit einem Nicken deutete sie zu der rosahaarigen Schwester hinter dem Tresen des Centers, die die Kinder bereits im Blick hatte und freundlich lächelte. "Das ist Schwester Joy. Sie arbeitet hier und hilft euren Pokemon dabei, sich zu regenerieren. Ihr geht einfach zu ihr hin, begrüßt sie freundlich und gebt ihr eure Pokebälle.", fuhr sie mit der Erklärung fort und setzte sich dabei selbst in Bewegung um zum Tresen zu gehen. "Sie geht dann zusammen mit ihrem Ohrdoch nach hinten, untersucht Rhaute und Charlotte und peppt sie wieder auf.", schloss sie und zückte selbst ihre beiden Pokebälle um sie Schwester Joy zu reichen. Die rosahaarige nahm sie lächelnd an und sah anschließend wieder zu Danyel und Irina. "Hallo ihr beiden!", begrüßte sie sie freundlich. "Seid ihr frisch in euer Abenteuer aufgebrochen?"
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Mi Aug 12, 2015 6:01 pm


Und da war noch ein Wind, der an dem blondem Jungen vorbei lief und geradewegs in das Pokémon-Center stürmte - ob dessen Pokémon auch im Sterben lag? Er musste ganz, ganz tapfer sein! Aber! Er erkannte grüne Haare bei der Gestalt, das ... War das nicht ... Ob das wirklich Seira war? Aber wieso stürmte sie denn so in das Pokémon-Center? Oh nein, oh nein, oh nein ... Ob ... Ob ihre Pokémons auch im Sterben lagen? Dann musste er sich wirklich erst recht trauen! Er durfte das nie und immer zulassen!
Doch ... nun ja, seine Beine klebten förmlich am Boden. Nein, das konnte er nicht tun - irgendetwas sagte ihm, dass er es zumindest nicht alleine und vielleicht jetzt sogar auch nicht mit Irina da rein gehen konnte, da rein gehen durfte. Vehement schüttelte er den Kopf. Ohja, da war ein Gefühl und das Gefühl trügte ihn nicht so leicht, ohja!

Tatsächlich stellte sich die Gestalt, die gerade an ihnen vorbei gerast war, als Seira, das nette Mädchen mit den grünen Haaren heraus, denn sie kam wieder heraus und sprach sie sofort an. Dass sie so schnell seien, das hatte er noch mitbekommen - von dem Rest blieb weniger hängen ... "Wirklich?!", zauberte ihr Vergleich ein kleines Strahlen auf Danyels Gesicht. "Sind Sniebel wirklich SO schnell? Und wir auch?", fragte er, an den Fisch anbeißend, der lose von der Tischplatte hing und eigentlich kein Köder oder was auch immer sein sollte. Na ja.
Und dann ihre Erklärung. Zu den besiegten Pokémon. Danyel schluckte erleichtert, sah sie mit großen Augen an. Sie wusste ja soooo viel! "W-Wirklich?", hakte er prüfend, ein wenig hicksend nach, denn als sie auf den verlorenen Kampf zurück kam fiel ihm auch wieder Rhaute, sein Blitza ihm Pokéball, wieder ein. Dass ja seines Wissens und seines Glaubens nach im Sterben lag. Was es nach Seira aber eben nicht tat. Oho. Also war doch nicht alles verloren? Ein Glück!

Also musste er nur noch in das Center gehen ... Er nickte tapfer, aber eigentlich musste er das gar nicht, denn mit sanfter Gewalt schob das Mädchen schon die beiden kleinen Kinder in das orangefarbene Haus herein und direkt vor Schwester Joy, die, die ihre Pokémon aufpäppeln wollte, sollte!
Uwah! Sie war so pink! Und so freundlich! Äh, zumindest lächelte sie sehr freundlich! Und dann begrüßte sie sie auch noch so freundlich und erriet kurzerhand, dabei kannten sie sich doch gar nicht, dass sie gerade ihre Reise angetreten hatten - genauso wie Seira! "AU JA!", sagte er mal wieder mit etwas zu lauter und zu begeisterter Stimme, welche allerdings durch das zusammen geknotete Zekrom um seinen Hals gedämpft wurde, und klatschte begeistert in die Hände - auch ein wenig laut, aber dadurch ließ sich Schwester Joy nicht verschrecken! Woher sie das nur wusste, Danyel war total baff! Bereitwillig, wobei sein Blick noch schüchtern zu seinem Ball hinunter gelinst war, übergab er dann den Pokéball an Schwester Joy, die ihn dankend an sich nahm. Danyel starrte sie - unhöflicherweise - mit halb offenem Mund an, so, als würde ein endloses "Boah ...!" aus seinem Mund entweichen wollen (was zum Teil sogar auch stimmte ...). Er war einfach nur baff!
Strahlend, denn er hatte seine gute Laune wieder, denn Rhaute starb ihm nun nicht mehr davon (hoffte er, nein, das war ganz sicher so!), zupfte er an Irinas Ärmel und strahlte Seira und Irina und Schwester Joy und alle im Pokémon-Center einfach nur an! U- ... -wah!
#020
Danyel mit Irina & Seira
Rückkehr der guten Laune!



Zuletzt von Danyel am So Aug 16, 2015 1:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa Aug 15, 2015 1:22 pm


Zum Glück war dieses Problem bald gelöst, als sie eine ebenso kleine Gestalt neben sich wusste. Sie nickte, nun angesteckt von der Unsicherheit, die Danyel ausstrahlte. Aber alleine da rein. Uah... Woah... "Woah...", verlieh sie ihren Gefühlen auch noch einmal vor diesem monumentalen Gebäude Ausdruck. Das war wirklich... groß. Auch wenn sie jetzt nicht mehr alleine war. Waren sie nicht immer noch zu klein, um da hineinzugehen? Danyel zupfte an ihrem Ärmel und sie blieb wie erstarrt da stehen, mit großen Augen das Gebäude hochsehend. Sie nickte dann, halb zuversichtlich, halb eingeschüchtert, irgendwie mit Tatendrang und dann dem dringenden Drang, sich zurückzuziehen. Aber sie nickte eifrig! Mehr oder minder zumindest. Sie würden das schaffen!
Als dann aber auch ein Wind an ihn vorbeisauste. Sie konnte kaum gucken, da war der grün anmutende Schatten auch wieder im Center verschwunden. BOAH! Ob das vielleicht eine andere, coole Person war? Warte. Das sah aus wie große Schwester Seira! Sie rannte mit einem Tempo nach drinnen, dass Irina mit funkelnden Augen da stehen ließ. Woah! Sie musste demnächst auch mal so mutig sein und einfach in so ein... großes... Center... rennen...

Die Grünhaarige kam dann auch wieder aus dem Center heraus, warum auch immer! Irina jedenfalls nickte bei jedem ihrer Worte verstehend - denn sie hörte ja auch richtig zu! Mh-hm. Aber... wie schnell waren Sniebel eigentlich? Ein Glück, dass ihr Reisegefährte genauso klug war wie sie und direkt mal nachfragen ging! Sie blickte ihn mit einem Blick an, der wohl Kopftätscheln heißen sollte. Sie war immer wieder begeistert davon, wie gut er seine Sache machte! Mh-hm!
WOAH!!!! Pokémon sterben nicht, wenn sie besiegt wurden! Oder worden waren? Jedenfalls ging es Charlotte momentan zwar echt mies, aber sie würde über die Runde kommen! Woah! Wie das bloß ging? Vielleicht fragte sie Danyels Bruder Fay mal! Wobei. Das war doch Claries' Thema gewesen, oder? Dann fragte sie eben sie! Vielleicht würde sie dann mehr dazu herausfinden. ODER WOAH! Sie fragte die Forscherin direkt vor ihrer Nase. Mit glitzernden Augen, die von einer absolute Leere im Verstand erzählten, blickte sie Seira vor sich an. Fragen. Oder. Nicht. Fragen? "Seira-nee-chan-san!", fragte sie, während sie doch irgendwie nervös oder eher aufgeregt an Danyels Hemdsaum herumzupfte. "Wie funktioniert das denn?" Jetzt war es raus. BOAH! Oder war sie zu neugierig...? Ne, ging schon! Es war ja nicht so, dass sie sich nicht mit jeder x-beliebigen Antwort zurechtfinden würde, ha ha...
Doch nun tauchte noch eine mysteriöse zweite Person auf! Schwester Joy! ... Nie gehört.

Aber das erste Treffen ließ nicht lange auf sich warten, denn sie wurden mit eisern sanfter Hand ab nach innen geschoben! Nun mit mehr Elan, denn sie waren ja nun zu dritt und folglich nicht mehr zu klein, um alleine reinzugehen! (Logik, ne?) Und dann fing das große Starren an. Sprachlos, mit mehr als tellergroßen Augen und einem Funkeln, welches als eine Vereinigung von allem Glitzerndem in der Welt betrachtet werden kann. "WOAH!", rief Irina ehrfürchtig aus.
Dann wurden sie auch schon, ehe sich das kleine Mädchen von all den Eindrücken erholen konnte, zu einer rosahaarigen Schwester geschoben, die wohl Joy hieß! Und schwupp, sie erriet mit dem ersten Blick, dass sie erst mit ihrer Reise begonnen hatten! WOAH! Hier waren überall so schlaue Menschen! Auch ihre Kinnlade war nun ebenso ähnlich wie Danyels hinuntergelassen wurden, um ein endlos anmutendes BOAH von sich zu geben. Sie drückte ihre Reshiram-Puppe an sich - obgleich Dreck und Schmutz an dem armen, weißen Geschöpf klebte - nachdem sie der netten Schwester ihren Pokéball übergeben hatte.
#020
Irina mit Danyel & Seira
WOAH DAS IST SO COOL!!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Aug 16, 2015 1:13 pm

mit Danyel & Irina in Orion City | { ♯ 013
"Mhm." Seira nickte bestätigend auf Danyels Frage ob sie wirklich so schnell waren wie Sniebel. "Sniebel sind dafür bekannt super schnell zu sein - und ihr habt gerade bewiesen, dass ihr das auch sein könnt.", grinste sie und wollte Danyel über den Kopf wuscheln. "Ich bin allerdings eher so schnell wie ein Lahmus.", gestand sie und lächelte die beiden an. "Wundert euch also nicht wenn ich etwas länger brauche um euch einzuholen!" Sie hob grinsend die Augenbrauen und legte die Hände in die Hüfte.
Seira nickte erneut als sowohl Danyel als auch Irina nochmal nachfragten ob ihre Pokemon wirklich nicht starben. Irina führte das allerdings etwas weiter aus und fragte sie sogar, weshalb das so war. ... Was Seira nur leider überhaupt nicht wusste. Dass Irina sie Nee-Chan nannte entging ihr auch nicht, doch dagegen hatte sie überhaupt nichts einzuwenden weshalb sie es nicht weiter kommentierte. "Nun..", setzte sie also an und legte nachdenklich ihren Zeigefinger an ihr Kinn. "Ich denke, Pokemon haben ein stärkeres Immunsystem als wir. Ansonsten könnten sie die ganzen Attacken in Kämpfen ja auch überhaupt nicht aushalten.", mutmaßte Seira also. Irgendwo klang das ja auch ganz logisch, schließlich wäre es fatal wenn jedes Pokemon im Kampf sterben würde! Man stelle sich allein schon ein armes Zigzachs vor das von einem Hyperstrahl getroffen wurde... Es grenzte also irgendwie schon an Wunder, dass Pokemon so etwas überleben konnten!

Nachdem Seira die beiden Kinder in das Center gezerrt hatte und Schwester Joy sich ihren Pokemon angenommen hatte deutete Seira auf eine Bank die aufgestellt war, damit Trainer die Wartezeit bis ihr Pokemon genesen war nicht stehen mussten. Sie ging langsamen Schrittes zu ihr und setzte sich anschließend, wartete dann bis Irina und Danyel sich auch gesetzt hatten. "Schwester Joy kümmert sich jetzt gerade im hinteren Bereich des Centers um unsere Pokemon. Sie pflegt sie wieder gesund und sobald sie fertig ist bekommen wir sie wieder.", erklärte sie fachmännisch. "Möchtet ihr in Orion City noch mehr sehen oder wollt ihr direkt weiter?" Seira wäre es ja lieber noch ein wenig in Orion City zu bleiben, denn je länger sie hier blieben desto weiter entfernt war die verdammte Himmelspfeilbrücke die Seira auch wieder überqueren musste. Es gab ja leider keinen anderen Weg um nach Stratos City zu gelangen (außer vielleicht schwimmen, aber darauf hatte sie ebenso wenig Lust); irgendwann müsste sie sie also so oder so übertreten, und das würde ein Heiden Spaß werden. Vor allem mit Danyel und Irina im Schlepptau stellte Seira sich das Überqueren der Brücke mehr als schlimm vor; nicht wegen der Kinder, sondern weil sie vermutlich so schnell wie möglich rüber wollten und Seira sie mit ihrer Höhenangst davon abhalten würde.
Kurz rieb Seira sich die Schläfen und schob die Gedanken an das kommende Erlebnis in den Hintergrund. Sie sah aufmerksam wieder zu den beiden Kindern und legte den Kopf schief. "Hier gibt es zum Beispiel eine Trainerschule. Und die Traumbrache soll auch sehr schön sein, wenn ihr euch die auch ansehen möchtet." Die Grünhaarige vermutete mal, dass Irina und Danyel eher die Trainerschule besuchen wollten... Da gab es schließlich viel zu lernen!
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Aug 16, 2015 2:44 pm


Uah, uah! So viel neues, was er hier lernte! Eine neue Region war wirklich etwas Faszinierendes - zumal er nicht wusste, wie ein Sniebel aussah, aber sie mussten unheimlich cool sein! "Cool!", strahlte Danyel also, nachdem sie geendet hatte. "Uwah!", war zudem sein einziger Kommentar zu Seira und ihrem Vergleich mit Lahmus, "Dann werden wir immer aufpassen und warten!" Sagte er zwar mit gehobener Brust und nickend zu Irina, aber ob er es wirklich schaffen würde, seine Begeisterung zu zügeln und nicht volle Kanne vorzurennen ... war fraglich.
Aber der Gedanke zählte, nicht? Danyel zumindest sah sowohl Irina als auch Seira strahlend und guten Mutes an - immerhin wollte er nun wirklich niemanden absichtlich vergraulen!
Und dann, und dann, und dann diese Erklärung, warum Pokémon denn nicht sterben! "Ooooh!", machte Danyel, und er sah staunend zwischen den seinen Gesprächspartnerinnen hin und her. Da hatte Irina aber die Frage gut gestellt, sie war ihm gar nicht eingefallen! Nein, das hatte sie wirklich gut gemacht und er strahlte sie alle an. Und Seiras Antwort klang auch so plausibel, er verstand sofort - nicht wirklich -, warum das dann so war! (Immunsystem ... Was war das gleich?) Staunend blickte er auf seinen Pokéball in der Hand hinunter, der noch bei ihm war, und sah Rhaute durch den Ball hindurch strahlend an. Er war ja so cool! Und stark!

Danyel warf immer wieder einen Blick nach hinten, zu Schwester Joy beispielsweise dorthin, wo sie einmal stand, denn nun war sie verschwunden, durch eine Hintertür in einen anderen Raum gegangen. Immer wieder hüpfte er, seinen Blick nach hinten gerichtet, Seira nach und konnte seinen Blick erst von der Theke abwenden (sie war einfach zu interessant! Und so neu!), als Seira die beiden wieder ansprach. Ob sie denn in Orion City bleiben wollten ... Danyel sah nachdenklich aus, legte seinen Kopf schief und setzte sich, die Beine hin und her schaukelnd. "Aaaalso!", gab er nach etwa drei Sekunden des Nichtssagens von sich, "Ich mag Orion City sehen! Und ich bin etwas müde!" - Sah man seinem munterem Gemüt und seinem strahlendem Lächeln nicht wirklich an ... - "Kann ..." - Er wagte es gar nicht, diese Frage zu stellen, denn irgendwie erschien ihm das so unwirklich. So ... so ... futuristisch ... - "... Kann man hier ... ü- ... übernachten?" Uwah! Jetzt hatte er doch noch gefragt, aber seine Augen strahlten so fragend, dass er einfach nicht anders konnte. Irgendwie wollte er das schon so gerne wissen und so und seine Schwester hatte mal davon erzählt und uwah, er würde es so gerne wissen!
Und dann schlug Seira auch noch so etwas Tolles vor! "Eine Trainerschule!!", rief er laut und absolut begeistert aus, entdeckte aber seine Lautstärke selbst noch und schlug sich erschrocken die Hände auf den Mund, mit denen er sich bis hierhin am Sofa abgestützt hatte. "Eine Trainerschule ...", wiederholte er deutlich leiser, grinste aber unter seinen Händen, die immer noch seinen Mund bedeckten. Er ließ die Hände wieder sinken und nahm stattdessen seine Zekrom-Puppe in die Hand. "Super gerne!", rief er seinem Zekrom zunickend aus und sah Irina fragend-strahlend an. Das wäre doch DIE Chance, eine Trainerschule zu besuchen! So für ... zwei Stunden? Uwah, das würde bestimmt total aufregend sein! - Dass Seira noch von einer Traumbrache gesprochen hatte, hatte er gänzlich überhört ...
#021
Danyel mit Irina & Seira
Überlegungen in Orion City!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Aug 16, 2015 3:08 pm


WOAH! Sie waren also echt super schnell und so?! Irgendwie fand Irina das gerade total aufregend. Kein Plan, was ein Sniebel im Grunde war, doch es war sicher ultracool! Mindestens so cool wie ein Lahmus, sicher! Sie nickte innerlich wie äußerlich bestätigend, denn das waren sicher superduper coole Pokémon! (Wie auch immer sie aussahen. Vielleicht sollte sie sich mal in diese Thematik reinlesen oder so.) Auch als Danyel meinte, sie würden warten, nickte sie begeistert. Sie würden Lahmus Seira nicht im Stich lassen! (Äh. Was?) Jedenfalls strahlte sie ebenfalls eine zuversichtliche Aura aus, wohl nicht geringfügig von Danyel beeinflusst. Was war die Welt doch schön!
Die nächsten Worte Seiras saugte das kleine Mädchen wie ein nasser Schwamm auf. Woah... Das hatte sie so nie vermutet! Woah! "Du weißt aber echt viel!", glitzerte sie das Mädchen mit den grünen Haaren an. Woah! Das klang auch alles sehr einleuchtend - aber nicht, dass sie es wohl nicht so oder so geglaubt hätte, selbst wenn sie meinte, dass... das alles nur ein simples Game war, ha ha. Absurde Idee, wirklich.

Und nachdem die freundliche Schwester sich ihrer Pokémon angenommen hatte, folgte Irina Seira zu einer Bank. Woah! Die dachten hier wirklich an alles. Man musste ja nicht einmal stehen! Echt praktisch. Das war alles so aufregend, dass Irina nicht einmal wusste, wohin sie den Blick als nächstes wenden sollte. WOAH! Das schwarzhaarige Mädchen ließ sich neben Seira auf die Bank plumpsen und lauschte dem Gespräch dann mit offenen Augen und einem Gehirn, welches von neuen Reizen geradezu überflutet schien. Ob sie weiter in Orion City bleiben wollten? Sie blickte zum Eingang hinaus. WOAH! Was für eine Frage. Zum Glück beantwortete Danyel die Frage so gut, dass Irina ihn am liebsten lauthals gelobt hätte, aber sie ließ es bei einem strahlenden Lächeln, welches kaum von dem zuvor zu unterscheiden war. Ja, so ging es.
Aber WOAH! Was für eine Frage Danyel stellte. Das klang echt... ... WOAH! Wenn das ginge, war das ja echt eines der coolsten Erlebnisse, die sie kannte! Kennen würde! Woah. Nein, wirklich? Hier übernachten? WOAH! Da musste man sich ja kein Hotel suchen oder so! Und ... man wusste gleich, wohin man musste! OH IHR ARCEUS! Irgendwie war sie von dieser Idee so erfüllt, dass sie eine Weile lang in seligen Gedanken schwimmte.
Darauf folgte nur heftigstes Kopfnicken. Das war ja sogar fast noch besser als in einem Center übernachten zu können, ohje, ohje! Sie strahlte ihren fast-Gegenüber an, boah! Das wäre echt sooooo unglaublich coooooooooooooooooooool! Da würde sie sicher auch total viel lernen können und so! Boah! Aber sie musste unbedingt daran denken, den FEUER-Arenaleiter nach Unterricht zu fragen, auch wenn sie schon eine Trainerschule besucht hatten! OH IHR ARCEUS! Das würde sicher total cool werden, dessen war sie sich hunderprozentig und noch mehr sicher! Und dann würden sie total viele Orden sammeln und Kizo besuchen, der irgendwo in Einfall war - äh, wo gleich...? - und dann würden sie vielleicht sogar Fay treffen und vielleicht sogar Claries sehen und dann würden sie noch so viele Leute sehen und so viele Sachen machen und so viele Dinge tun, von denen sie momentan nur träumen könnte, und so viele Dinge lernen, dass ihr Kopf gleich sicher platzen würde und!
"WOAH!", rief sie irgendeinem Impuls folgend aus. Das würde so toll werden!
#021
Irina mit Danyel & Seira
Oh ihr Arceus!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Aug 16, 2015 3:48 pm

  mit Danyel & Irina in Orion City | { ♯ 014
"Klar kann man hier übernachten.", nickte sie Danyel auf seine Frage hin zu und lächelte kurz. Es war wirklich niedlich wie die beiden so komplett am Anfang ihrer Reise standen und nichts wussten; umso mehr freute das Seira, denn sie konnte nun auch endlich mal eine gute Rolle übernehmen. Wenn man allein reiste hatte man schließlich nicht viel mit anderen Menschen zu tun. Es freute sie, Danyel und Irina auf ihrem Weg helfen und unterstützen zu können; nun, zumindest erst einmal bis nach Eventura City. Dann würde sie sogar beim ersten Arenakampf der beiden dabei sein; wie toll war das denn? Einen Moment lächelte sie abwesend, bis Danyel sie wieder aus den Gedanken riss.

Sowohl Danyel als auch Irina waren dafür, die Trainerschule zu besuchen (dass es auch die Traumbrache gab schienen sie komplett überhört zu haben, aber das hatte Seira sich schließlich sowieso schon gedacht). Seira nickte darauf langsam und sah Danyel prüfend an. "Schaffst du das noch oder wollen wir uns erst ein Zimmer nehmen um uns auszuruhen?", fragte sie ihn obwohl sie die Antwort darauf sowieso schon wusste. Auch wenn sei sich nicht mal einen Tag kannten konnte Seira ganz genau vorhersehen, dass sein Tatendrang und sein Eifer ihn eher dazu trieben noch zur Trainerschule zu gehen anstatt sich jetzt hinzulegen.
"Also, wenn wir jetzt gehen wollen können wir das ruhig tun. Bis Charlotte, Rhaute und Ceres wieder fit sind wird es noch ein wenig dauern, da können wir uns auch noch beschäftigen. Schwester Joy und ihr Ohrdoch passen auf die Pokemon ja auf, bis wir sie abholen."

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Mo Aug 17, 2015 7:12 pm


Oh sein Arceus, ihre Antwort auf die Frage warf alles, was er kannte, noch einmal durcheinander und machte es noch viel, viel besser! "Das ist ja total klasse!", rief er fröhlich aus, den Oberkörper unruhig vor und zurück wippend. Dann würde er ab heute immer sofort wissen, wo er zu sein hatte, wenn er und Irina sich gerade hoffnunglos verlaufen haben sollten (ob sie da ein Pokémon-Center finden würden, stellte er mal nicht in Frage ...) - natürlich nicht, wenn Seira da war, davon war er hoch überzeugt! Immer wusste das ältere Mädchen mit den grünen Haaren soooo viel! (Zum Beispiel, dass Pokémon nicht sterben, wenn sie kampfunfähig werden ... ha ha ...) Begeistert nickte er und malte sich schon ihr nächstes Abenteuer aus. Ein eigenes - oder so - Zimmer in einer fremden Region! Uwah, wie furchtbar, unglaublich spannend!

Die nächste Frage stürzte den kleinen Mann aber ins Nachdenkliche. Ob er es noch schaffen würde ... Mh ... Irgendwie war er sich da überhaupt nicht sicher. Einerseits schlugen seine Beine immer langsamer hin und her (oder war das nur Einbildung?), andererseits wollte er soooo gerne doch noch einmal raus und alles sehen! Immerhin hatte er bis hierhin nur das Pokémon-Center angestarrt und es von innen gesehen (was schon so auch unheimlich cool war, aber eben auch nicht ... das Wahre ...) und das war doch recht wenig! Sein Blick schweifte hin und her, suchte hier und dort die Antwort - auch dort, wo man sie eher weniger erwarten wollte - und war in einem Wort gesagt einfach nur irgendwie ratlos. Irgendwie ja, aber irgendwie eben auch nicht. Sein Blick starrte hinaus, es war schon ein wenig dunkler geworden und je länger - das heißt, wie viele zusätzliche Sekunden er damit verbrachte, aus der gläsernen Tür zu starren - er die Antwort hinauszögerte, desto mehr wurde ihm seine vielen Ereignisse am Tag bewusst, immerhin war er fast ertrunken, hatte die Regionsprofessorin bei Leibe kennen gelernt, zudem auch noch eine halbe, neue Reisegefährtin gewonnen (nicht, dass sie nur halb vorhanden war - das wäre gruselig, aber irgendwie auch cool gewesen -, sondern er wusste einfach nicht, wie lange sie denn eigentlich zusammen reisen würden; mit Irina war das ja eine klare Sache, sie hingen immer zusammen und würden auch immer zusammen hängen! Glaubte er) und auch noch seinen fast-allerersten, richtigen Kampf bestritten, einen scheinbaren Mega-Sprint zum Pokémon-Center in Orion City hingelegt ... Eigentlich schon ziemlich viel, wie ihm bewusst wurde. Da hingegen fühlte er sich in seiner Vergangenheit, wo Käfer-Pokémon erschrecken an der Tagesordnung stand und mehr auch nicht, richtiggehend faul!
... Kurzfassung: Er war der Ansicht, sich ein Päuschen verdient zu haben! Es war ja auch schon fast orange da draußen; zumindest ein bisschen! (Das hieß: früher Abend.) "Pause!", rief er also, nachdem er alles binnen Sekunden in seinem Kopf wieder gegeben hatte und sich sicher war, dass alles seine Richtigkeit hatte. Eigentlich hatte Seira wirklich nicht lange auf seine Antwort warten müssen, aber das war ganz sicher keines der Rekorde des sonst blitzschnellen Beantworters Danyel. "Die Stadt läuft doch nicht weg, oder? Und die Schule auch nicht! Und ich will das Zimmer sehen! Uwah!", rief er begeistert aus und zählte weitere Dinge auf, die unbedingt getan werden müssen ("Wir werden doch bestimmt Lehrer treffen, oder? Und Schüler auch? Sind sie genauso alt wie wir? Uwah, was die wohl für Pokémon haben! Muss ich mir aufschreiben, dann!", und so weiter).
Genau so, als ob er eben keine "Pause" gebrauchen würde.
#022
Danyel mit Irina & Seira
Pause oder Nicht-Pause?

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Di Aug 18, 2015 4:38 pm


Egal, ob ihre Kinnlade nun schon heruntergefahren war oder nicht, denn in diesem Moment fiel Irinas Kinnlade wohl noch tiefer als sie zuvor war. WOAH! Das war ja wirklich eine unglaubliche Sache! Wie konform das alles doch geregelt war, bestimmt waren die Zimmer nicht so teuer wie Hotels! (Und dass Hotels zumeist teuer waren, entsprach einfach ihrer Vorstellung, ob das nun stimmte... Die Bilder jedenfalls, die ihr bei diesem Wort in den Sinn kamen, waren sicherlich keine heruntergekommene Zimmer für wenig Bares pro Nacht.) Jedenfalls war es in den Augen des kleinen Kindes eine glitzernde, funkelnde Sache, die strahlte und unheimliche Aufregung auslöste. SIE WÜRDEN IN DIESEM CENTER ÜBERNACHTEN!, schien wohl ihr Gesicht mit leicht rosa angehauchten Wangen zu sagen.
Ein richtiges, reales, hörbares Wort bekam sie jedoch nicht heraus. Ihr blieb schlichtweg die Spucke weg.

Irina wartete geduldig auf Danyels Antwort, denn sie war selbst noch ein wenig unschlüssig. Es wäre so cool, ein Zimmer zu sehen, aber dann war da ja noch der Fakt, dass sie schlichtweg so viel erlebt hatten und aber noch ganz viel Energie hatten und so und so und so! Dann war da noch jenes Ereignis, welches zu diesem Punkt führte und an dieser Stelle hegte das kleine Mädchen die merkwürdigsten, unlogischten Gedanken, die zu einem Ergebnis führten, welches keines war.
Kurzum: Sie würde Danyel wie immer zustimmen, was auch immer er sagen würde, da es wohl auch in ihrem Interesse war! Und da war sie, die Antwort! Sie nickte eifrig, als er für ein Päuschen stimmte. Sie war so gespannt auf das Zimmer! Ob es wie in Sinnoh aussah? Bestimmt hatten sie aber auch so schöne Wände wie dort! So schön ... weiß? Und noch ganz viele andere, tolle Dinge!
#022
Irina mit Danyel & Seira
Wir machen ein Päuschen!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Fr Aug 21, 2015 8:32 pm

  mit Danyel & Irina in Orion City | { ♯ 015
Zu Seiras (großer) Überraschung entschied Danyel sich doch tatsächlich für eine Pause; und wie es bisher immer war zog Irina da mit. Ein wenig perplex nickte sie anerkennend und lächelte dann warm. "Sehr gut, Danyel. Es ist immer wichtig als Trainer, seine Grenzen zu kennen, genau so wie bei einem Pokemon.", erklärte sie ihm und fühlte sich dabei wie eine alte Oma die ihre Enkelkinder belehrte (war ja fast so...). Trotzdem war der kleine Junge höchst angetan von der Idee Orion City und anschließend die Trainerschule zu besichtigen, weshalb Seira nickte und diesen Plan dann auf Morgen verschob. "Ich denke Morgens sind da tatsächlich auch mehr Kinder als Abends.", grinste Seira und lehnte sich zurück. Ja, vielleicht würde sie selbst in der Trainschule auch noch etwas neues dazu lernen (was sie allerdings stark bezweifelte, schließlich glänzte sie ja nur so durch ihr großen Wissen!).

Gerade als Seira weitersprechen wollte rief Schwester Joy das Trio auf. "Ah, unseren Pokemon geht es wieder gut.", erklärte Seira nebenbei und richtete sich auf. Sie wartete bis die Kinder ihr gefolgt waren und ging anschließend zum Tresen um die Bälle von Asera und Ceres anzunehmen und sich bei Schwester Joy für die Dienste zu bedanken. Nachdem auch Danyel und Irina ihre Bälle wieder hatten fragte Seira nach zwei Zimmer für die Nacht; sie ging schließlich davon aus dass die beiden Kinder zusammen schlafen wollten.
Seira zeigte den beiden wo es zu den Zimmern ging und hatte Schwester Joy klar gemacht, dass sie am besten zwei Zimmer nebeneinander bekommen sollte und verschwand dann, nachdem sie sich von den beiden verabschiedet hatte, selbst in ihrem Zimmer.

Es dauerte dort auch überhaupt nicht lange bis sie sich im Bad fertig gemacht und anschließend ins Bett gefallen war; bevor sie jedoch tatsächlich schlafen ging ließ sie Ceres und Asera noch frei und kuschelte sich mit ihnen unter die Decke.

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa Aug 22, 2015 1:54 pm


Uwah, er wurde gelobt! Danyel sah sie Freude strahlend und kopfnickend an, als sie ihre weisen Worte an sie richtete. Sie wusste ja wirklich so viel! "Merke ich mir!", rief er begeistert aus und knuffzte seine Zekrom-Puppe, die ja nicht mehr um seinem Hals hing, mit funkelnden Augen. (Irgendwann würde er auch einmal dieses coole Pokémon in seinen Armen in echt sehen, da war er sich sicher! Und zwar in XXL!) Und dann war da auch noch die Vermutung Seiras, es würden gewiss mehr Kinder morgens da sein als abends! Woah! Woher sie das nur wusste! "Bei uns war das auch so, wir waren auch immer nur morgens in der Schule!", prahlte der kleine Mann mit seinen Erlebnissen, die er vor einigen Jahren in der Schule gemacht hatte - ohja, das war vielleicht eine Zeit! Da hatten sie gar nicht mal so viel Zeit gehabt, um weiter Käfer-Pokémon erschrecken zu gehen! "Warst du auch in der Schule gewesen, Seira-nee-sama?", fragte er wissbegierig und mit großen Augen. Wenn nicht, dann hatte sie ja gewiss all diese Sachen alleine gelernt, wie eine echte Forscherin! Und wenn doch, dann war diese Schule ja wirklich coooooooool gewesen! Ohja, manchmal wünschte er sich wieder zurück, aber andererseits fand er es obercool, auf Reisen zu sein! Denn Reisen waren so Abenteuer und Abenteuer waren so cool und ultra und super und er wusste einfach keine Worte mehr dafür ... Paralysierend! Das waren Reisen, jawohl!

Ehe er aber bei seiner Definition einer Reise weiterdenken konnte, rief Seira ihn indirekt wieder in das normale Leben zurück. Uwah. Zekrom-Puppe wurde malträtiert. Uwah. Langsam, schluckend, atmend, gehend folgte er dem grünhaarigem Mädchen zum Tresen. War. Das. Aufregend! Mit genauen Augen und starrendem Blick beobachtete er, wie die rosahaarige Dame dem grünhaarigem Mädchen den Ball wiedergab und Sekunden danach war auch Danyel an der Reihe, gefolgt von Irina. U- ... -wah. Mit glitzernden, funkelnden Augen sah er auf den Ball in seiner Hand, die Puppe war unter seinem Arm geklemmt worden. Beide Hände hielten den gewohnten Ball des Blitzas, welches friedlich zu schlafen schien - zumindest glaubte Danyel das es das war, was Pokémon taten, wenn sie in ihren Bällen waren. (Musste er unbedingt einmal bei Seira nachfragen!) Dann hob er wieder seinen Blick, um sich überschwänglich und voller Lebensfreude bei Schwester Joy zu bedanken ("Ich danke Ihnen vielmals, dass Sie Rhaute gerettet haben! Uwah! Sie sind ja soo coool! Danke, danke, danke, danke, danke, danke schön!" und so weiter).
Und uwah, wie professionell Seira nach zwei Zimmern fragte, das war ja mal total cool! Er sah sie staunend an, sein Mund stand lachend offen und war so in etwa eingefroren. Und das blieb auch die ganze Zeit so, von dem "Hier ist euer Zimmer" bis "Das ist mein Zimmer" zu "Gute Nacht!" und so weiter, bis sie eben in ihr Zimmer traten.
Oder besser gesagt, vor der Tür stehen blieben.

Mit einem Augenwink bedachte er Irina, sein Magen hatte gerade ein verdächtig, minimales Geräusch von sich gegeben. Ohja. Ohja. Sie waren nur noch einen Fußbreit von einem richtigem Abenteuer entfernt, mh-hm ...!

tbc. Gartenanlage, Orion City
#023
Danyel mit Irina & Seira
Abenteuer in der Luft!

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa Aug 22, 2015 2:42 pm


Woah! Danyel machte sich wirklich prima, so jedenfalls Irinas Ansicht. Und Seira wusste auch so viel! Als die Schule wieder erwähnt wurde, kamen ihr nostalgische Erinnerungen. Hachje, das waren vielleicht Zeiten gewesen! Sie hatten da sooooooo viele Leute kennen gelernt, und da soooooo viele Sachen gelernt und es war total aufregend gewesen und so! Ob große Schwester Seira wohl auch in der Schule gewesen war? Hmm. Wenn nicht, dann war sie wirklich sehr, sehr, sehr, sehr, sehr klug! Irina wollte auch genauso cool werden wie sie! (Und wie ihr großes Vorbild, He... Henry Simmons! Ha, so langsam war der Name auch in ihrem Gedächtnis angekommen!) Es gab noch so viele Dinge, die sie nicht wusste, aber das war ja nicht schlimm!

Leuchtende Augen hatten sich in ihrem Gesicht festgesetzt, während sie mutig auf den Tresen zustrebte, neben ihrer großen Schwester und ihrem Nii-chan. Das war alles so aufregend, am liebsten würde sie einfach! Platzen! Brennen! Ja, genau, sie BRANNTE regelrecht vor Aufregung, woah, woah! Sie nahm ebenfalls den Ball von Charlotte in Empfang, Schwester Joy mit dankbaren und funkelnden Blicken ansehend. Das war alles so unglaublich cool, sie glaubte es kaum! Und Charlotte ging es scheinbar auch besser, puh! Sie hatte sich schon Sorgen gemacht. Ohje, ohje, was sollte sie nur tun, wenn es noch einmal dazu kam? Nun wusste sie ja, was zu tun war, genau! Sie würde... in ein Center rennen!
Während Danyel sich eifrig bedankte - wie gut er seine Sache erledigte, Irina war immer wieder erstaunt darüber! - nickte sie mindestens genauso eifrig. Als sie dann zu ihren ZIMMERN im CENTER gingen, Irina schlug das Herz bis zum Hals. Das war ZU AUFREGEND! Sie folgte Seira mit großen Augen bis zu den Zimmern, kaum ein Wort über die Lippen bringend, und nur alles um sie herum anstarrend, versuchend, alles zu erfassen, was ihr über den Weg gelaufen kam und was sie sich nur einbildete. Das waren sooo unglaublich coole Dinge hier! Woah! "G-gute Nacht!", brachte sie dann schließlich noch heraus, als das grünhaarige Mädchen sich in ihr Zimmer zurückzog. Und sie mit Danyel vor ihrem Zimmer stehen blieben.

Mit großen Augen musterte sie diese Tür, welche so unheimlich mysteriös wirkte! Wie es wohl dahinter aussah? Irina konnte es kaum erwarten und wusste gleichzeitig nicht, ob sie wirklich JETZT da reinstürmen sollten oder nicht? Und dann kam es, ein Zeichen.
Sie hörte, wie ein Magen knurrte. Ihr Magen vielleicht, sein Magen vielleicht, so genau wusste sie es nicht. Es war vielleicht auch Einbildung gewesen, doch das glaubte sie nicht. Nein, es gab noch eine Sache, die man bei einer RICHTIGEN Reise erledigen musste, ehe man sich zu Bett begab. Und immerhin waren sie auf Reisen, oder nicht? Sie waren so kurz vor einem RICHTIGEN Abenteuer, doch Irina wurde mit einem mal ganz ernst, das Reshiram in ihren Armen haltend. Ja, denn es gab noch eine Sache, die sie erledigten mussten.
Sie mussten sich ihr Abendessen selbst jagen.
Und so machten sich die beiden Kinder auf den Weg nach draußen, um die hiesigen Jagdgründe erforschen zu gehen.

tbc. Orion City, Gartenanlage
#023
Irina mit Danyel & Seira
Zeit fürs Abendessen ...

Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Mo Aug 24, 2015 7:33 pm

  tbc: Gartenanlage | mit Danyel & Irina in Orion City | { ♯ 016
Es hatte nur ein paar Sekunden gedauert, bis Seira in den Schlaf gedriftet war. Normalerweise brauchte sie Ewigkeiten zum einschlafen und lag meistens noch bis tief in die Nacht wach und versuchte sich irgendwie zu beschäftigen, doch an den Tagen dieser Nächte war sie schließlich nicht über zwei Routen und eine Stadt gelaufen um zwei Kinder einzuholen die dachten ihre Pokemon würden sterben. Allgemein war es ein sehr anstrengender Tag gewesen, denn sie hatte nicht nur Irina und Danyel kennengelernt (die an sich schon anstregend waren, aber auch so unheimlich niedlich!), sondern sie hatte auch die Himmelspfeilbrücke überquert was sie bald schon wieder tun musste. Doch wie zuvor auf der Route schob sie diesen Gedanken kurz vor dem Schlafen gehen wieder nach hinten und fiel so in einen angenehmen und ruhigen Schlaf; doch leider war der direkt am Anfang noch nicht so tief wie er es wäre, wenn sie schon länger schlafen wurde.
So wurde Seira recht schnell wieder aus dem Land der Träume gerissen als Asera aufsprang und ihr die Pfoten ins Gesicht drückte um sie aufzuwecken. "Was ist denn, Asera..", murmelte sie genervt, rieb sich über die Augen und setzte sich auf um ihr Pokemon anzusehen. Ceres hatte sie auch bereits geweckt die mindestens genau so genervt zu ihrer Evolutionsgenossin schaute wie Seira. Asera für ihren Teil ignorierte die scharfen Blicke die auf ihr lagen sondern schlug wie wild mit dem Schweif und deutete mit dem Kopf immer wieder in Richtung der Tür; Seira brauchte ein wenig um halbwach zu verstehen was sie von ihr wollte, ehe sie sich murrend aus dem Bett rollte, aufstand und die Tür öffnete. Wie ein geölter Blitz huschte Asera nun an Seira vorbei zum Nachbarzimmer in dem Danyel und Irina vermeintlich schlafen sollten und kratzte wie wild an der Tür. "Asera, die beiden wollen auch schlafen. Du kannst Charlotte und Rhaute morgen wieder sehen." Gähnend strich sie sich durchs Gesicht und wollte gerade wieder umdrehen als Asera eine Art Seufzen ausstieß und den Kopf schüttelte.
Was versuchte sie ihr da zu sagen? Von der Tür von Irina und Danyel tapste Asera wieder weg in Richtung Treppe nach unten und sah Seira abwartend an. Als ihre Trainerin das jedoch nicht verstand schüttelte sie den Kopf und wiederholte den Vorgang; selbst Ceres sah Asera an als wäre sie verrückt. Als Seira es beim dritten Mal noch immer nicht verstanden hatte tapste das Aquana wieder vor die Tür der Kinder und kratzte wie wild; die Befehle aufzuhören von Seira ignorierend. Erst jetzt klingelte es bei Seira - wie konnten sie durch diese Laute nicht wach werden? Man konnte förmlich mit ansehen wie Seira ein Licht aufging und sie langsam verstand was los war (bei dem Tempo konnte sie sogar einem Flegmon Konkurrenz machen). "Ach Gott, nein..", murmelte sie, nickte Asera zu und verschwand im Zimmer um sich etwas über zu ziehen.

Natürlich war sie nicht dazu verpflichtet den Kindern hinter her zu gehen, schließlich hatten sie ja auch die "Erlaubnis" ihrer Eltern allein zu reisen, was reisen in der Nacht logischerweise mit einschloss, aber irgendwie.. fühlte Seira sich seit sie die beiden gesehen hatte für sie verantwortlich. Wie hatte Irina sie genannt? Seira-Nee-Chan? Sofern Seira wusste bedeutete das irgendwas wie Schwester; da konnte sie sie doch nicht einfach allein im Dunkeln spazieren lassen!
Es war stockduster draußen; etwas, was Seira überhaupt nicht gefiel. Wenn sie etwas nicht leiden konnte dann war es Dunkelheit! Sie hatte nun keine Phobie oder sowas, aber es war ihr trotzdem nicht ganz geheuer, deswegen ließ sie Asera und Ceres nah bei sich laufen. Nun begann also (mal wieder) ein Katz und Maus-Spiel mit den beiden, schließlich hatte Seira nicht den Hauch einer Ahnung wo sie sein könnten, und das komplett im Dunkeln. Glücklicherweise waren aber einige Straßenlaternen an so dass sie schon bald nicht mehr im finstersten Finstern wanderte und sich ein wenig wohler fühlte. Schwester Joy hatte ihr leider nicht sagen können wo die Kinder hingegangen waren - sie hatte nicht mal gemerkt, dass sie weg waren. Vermutlich war sie als sie gingen gerade im hinteren Raum oder sowas und sowieso war es ja auch nicht Schwester Joys Aufgabe auf ihre Gäste aufzupassen, auch nicht wenn es Kinder waren. Es kam (vermutlich gerade in Orion City, das ja die erste große Stadt war wenn man vom Labor aus los ging) bestimmt oft vor, dass Kinder hier übernachteten; wenn die Schwester dann auf jedes einzelne aufpassen musste, oh je.

Kopfschüttelnd seufzte Seira während sie durch die Straßen ging. Glücklicherweise waren keine weiteren Menschen unterwegs, zumindest keine vor denen sie Panik haben müsste sie würden sie überfallen! Das war ja zumindest.. ein wenig beruhigend. Das grünhaarige Mädchen biss sich auf die Unterlippe während sie so die Straßen entlang ging; wo konnten die Kinder nur sein? Bei der Geschwindigkeit von ihnen vermutlich schon in Stratos City.. Erneut seufzte das Mädchen und blieb stehen um die Hände in die Hüfte zu stemmen. "Asera, Ceres, riecht ihr Charlotte oder Rhaute irgendwo?" Man konnte ja nie wissen ob das ging! Als sie sah wie beide Pokemon gleichzeitig ihre Näschen in die Luft hoben und anfingen zu schnuppern hoben sich unweigerlich ihre Mundwinkel und es ging ihr direkt ein wenig besser!
Es dauerte seine Zeit (und noch ein paar Schritte) bis die beiden Evoli-Entwicklungen tatsächlich eine "Spur" gefunden hatten und ihren Schritt ein wenig beschleunigten, was unweigerlich natürlich dazu führte, dass sie auch etwas schneller lief - und da passierte es! Man achtet gerade nicht darauf wo man hin trat, schließlich musste man ja die Pokemon verfolgen und mooootsch - auf irgendetwas rutschte Seira beinahe aus, konnte sich aber gerade noch so halten. "Urgh..", stieß sie aus als sie heraus fand, worum es sich handelte: ein schöner Haufen Pokemon-Kot. Vermutlich von einem Coiwaff, die Besitzer von denen ließen es sich ja nicht nehmen, ihre Hinterlassenschaften zu säubern. "Na klasse.." Sie rümpfte die Nase und tat das erste, was ihr in den Sinn kam: die Schuhe ausziehen. Dann würde sie eben Barfuß weiter laufen.. würde sie auch nicht umbringen, schließlich lief sie gerne Barfuß. Bevor es jedoch weiter ging prustete Asera einen Wasserstrahl auf den beschmutzten Schuh um ihn zu säubern, der nun zwar nicht mehr beschmutzt, dafür aber nass war - man blieb also weiterhin Barfuß.
Sobald dieser Vorfall geklärt war (über den Seira sich innerlich immer noch ärgerte!) wurde die Verfolgung wieder aufgenommen: Richtung Gartenanlage.


Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa Feb 13, 2016 6:32 pm

Cf - Route 3

Zielsicher steuerte Nao die Stadt an. Er war froh das er sich hier auskannte und keine Probleme hatte die Stadt wieder zu finden. In Orion City angekommen sah Nao sich erstmal um. Das letzte mal war er vor ein paar Jahren hier, aber viel verändert hat sich nicht. Dann ist gut. Im Center können wir ja was essen und unsere Pokemon können sich weiter kennlernen. meinte Nao lächelnd und steuerte das Center an. Sie mussten gar nicht lange laufen, da hatten sie es auch schon erreicht. Nao öffnete die Tür,ließ Luka rein und ging hinter ihm in das Pokemon Center, wo er eine der Essecken ansteuerte. Ich denke Akai zu finden und zu trainieren sind gute Pläne. munterte Nao den jungen Mann auf. Als Nao die Essecke ansteuerte sprang Dust von seinen Schultern und setzte sich auf den Tisch nur um Nao auffordend anzusehen. Schon klar. grinste Nao, zückte die Bälle seiner Pokemon und ließ sie alle heraus. Also Flip und Dust kennst du ja schon. Das sind Puzzle und Liz und somit kennst du mein gesamtes Team. meinte Nao und deutete erst auf Ottaro und dann auf Zorua ehe er Luka freundlich zu lächelte. Anschließend setzte sich Nao an den Tisch und seine Pokemon gesellten sich dazu. Der Blauschopf holte Pokemonfutter hervor und Milchbrötchen. Na wollt ihr auch? fragte er Luka und seine Pokemon lächelnd.
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa Feb 13, 2016 7:09 pm

Route 3 <------

Luka folgte Nao immer auf Schritt und Tritt. Wenn er sich hier auskannte war das auch besser, dann würde man sich sicher nicht verlaufen. Er sah sich dennoch etwas um und es war wirklich schon in der Stadt. Nao meinte dann das sie im Pokecenter etwas essen könnten und ihre Pokemon konnten sich noch etwas kennenlernen. Ja es war eine gute Idee. Kleoparda würde es auch gut tun mal ein wenig interessierte an anderen zu sein und nicht immer nur so arrogant. Klar so war die Natur dieses Pokemons, aber es ging auch anders, das wusste Luka genau. Schnell war man am Pokecenter angekommen und Nao hielt Luka die Tür auf. Er und seine Pokemon gingen rein und er ließ noch ein dankendes nicken da. Sie steuerten dann eine Essecke an. Nao bestätigte dann auch das Akai zu finden und zu trainieren gute Pläne seien. Als sie dann an einem Tisch angekommen waren sprang Dunst von Naos Schulter auf den Tisch. Das Pokemon sah seinen Trainer auffordernd an und Nao wusste was es wollte. Dann ließ er all seine Pokemon raus. Vier Pokemon waren es. Wie Nao sagte kannte er Dunst und Flip schon. Dazu kam dann das Ottaro Puzzle und das Zorua Liz. So nun kannte er Naos Team. "Sehr erfreut." meinte er noch zu den Pokemon und lächelte. Kleoparda sah sich die Pokemon an und schien Liz noch dam interessantesten zu finden und streckte die Nase eher in ihre Richtung. Vielleicht weil es auch Typ Unlich war. Nao setzte sich dann und holte Pokemonfutter und Milchbrötchen aus seiner Tasche. Er fragte auch ob sie auch etwas wollten. "Nein ich möchte nicht, aber trotzdem danke." meinte er, aber sprach nicht für seine Pokemon. Kleoparda schüttelte aber auch eher den Kopf. Psiau schien aber schon Lust zu haben und gab einen Laut von sich der wie ein jubeln klang...
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Feb 21, 2016 12:28 pm

Recht schnell waren Luka und Nao in Orion City angekommen. In aller Ruh3 betraten sie das Center und nahmen auch gleich Platz. Die Pokemon von Nao begrüßten Luka freudig und ware alle zu Naos Glück gut drauf. Liz bemerkte sofort das Kleoparda und stürmte auf dieses zum Liz stupste das Pokémon an und sah es freudig an. Nao beobachtete die Situation und sah zu Kleoparda. Ich glaube Liz mag dich Kleoparda. lächelte der Züchter. Nao musste feststellen, dass Luka und auch Kleoparda keinen Hunger hatten, aber Psiau wollte gerne etwas haben. Nao beugte sich zu dem Pokemon runter und stellte ihm eine kleine Schüssel mit Futter hin. Er sah Luka an und wartete darauf, dass er sich zu ihm setzte. So langsam solltest du aber wisse das ich nicht beiße. grinste Nao ihn an. Genüßlich biss Nao von deinem Milchbrötchen ab und sah dann zu Luka, als er zuende gekaut hatte sprach er weiter. Luka erzähl mir mehr über dich. Wo bist du aufgewachsen? Wie kamst du zu deinen Pokemon? lächelte Nao ihn an.
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So Feb 21, 2016 5:54 pm

Die Pokemon von Nao waren sehr nett und schienen sich auch zu freuen Luka und seine Pokemon zu sehen. Das war gut, es wäre schade wenn sich jemanden eher darüber beschweren würde das die drei da waren. Kurz nachdem das Zorua raus gelassen wurde stürmte es zu Kleoprada und stupste es an die Nase. Niedlich, offenbar mochte Liz Kleoparda. Genau das schien Nao auch zu denken und sagte dies auch zu Kleoparda. Dieses stupste leicht zurück. "Ich glaub er mag sie auch." meinte er und lächelte. Natürlich mochte er sie eher wie eine kleine Schwester. Nach der Absage etwas zu essen von Nao zunehmen stellte er aber Psiau eine Schale mit Futter ihn. Dieser freute sich und fing auch an zu essen. Niedlich wie eh und je. Danach meinte Nao aber das Luka doch mittlerweile wissen sollte das er nicht beißt. Luka hätte sich selber Ohrfeigen können, das tat er aber natürlich nicht. Er setzte sich dann zu Nao und kratzte sich am Hinterkopf. "Entschuldige." meinte er nur und kicherte leicht. Nao biss dann von dem Milchbrötchen ab und Luka beobachtete noch etwas sein Kleoparda welches immer noch interessiert Liz musterte. Danach wollte Nao mehr über Luka wissen, wo er aufwuchs und wie er zu seinen Pokemon kam. "Ok, ich bin in Sonnewik aufgewachsen, das liegt in der Sinnoh Region. Und nah ja mein Felilou bekam ich einfach zum Geburtstag. Und Psiau hab ich eigentlich ganz normal gefangen. Auch wenn es nicht sehr spannend klingt fand ich es jedes mal toll wenn ich sie aus dem Ball ließ. Und du, wie war es bei dir?" fragte er dann zurück nachdem er erzählte..
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Mi Feb 24, 2016 5:17 pm

Nao lächelte zufrieden. Sein kleines Unlichtpokemon tapste glücklich um Kleoparda herum und setzte sich, dann neben eben dieses hin. Nao schmunzelte bei dem Anblick und sah dann wieder zu Luka. Warum auch nicht. Sie sind beide vom Typ Unlicht. Vielleicht ist das ja einer der Gründe. lächelte der Züchter. Nach dem Nao dem Psiau eine Futterschale hinstellte stürzte sich dieses gleich dankbar auf das Essen. Nao lächelte zufrieden und sah wieder zu Luka. Keine Sorge, das Futter ist gesund und es macht ein glänzendes Fell. schmunzelte er. Verlegen kratzte sich der junge Mann am Hinterkopf und setzte sich an den Tisch zu Nao. Er entschuldigte sich auch gleich. Nao grinste breit. Schon gut. Mach dir kein Kopf. meinte er freundlich.
Dann beantwortete Luka ihm seine Fragen und stellte sogleich die Gegenfrage. Nao lächelte und aß sein Milchbrötchen auf, ehe er Luka antwortete. Aah die Sinnoh Region sehr interessant. Wie ist es da?
Ich wurde in Stratos City geboren, also auch in Einall. Mein erstes Pokemon war Ottaro, welches ich gefunden habe. Mit 10 Jahren hab ich mir dann mein Sheinux gefangen und als ich 18 war fing ich mir Liz und erhielt das Ei aus dem dann Dust schlüpfte.
erklärte er lächelnd.
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Fr März 04, 2016 6:07 pm

Das kleine Zorua setzte sich dann zu Kleoparda und lächelte leicht. So hatte ich ihn bisher selten gesehen. Unlichtpokemon scheinen untereinander sehr ähnlich zu sein. Nah ja, aber wenn sie sich vertrugen war es ja umso besser. "Ja, wahrscheinlich haben Unlichpokemon untereinander einiges gemeinsam." meinte Luka und schmunzelte ob das wohl sein könnte. Zumindest würde es Sinn ergeben. Nachdem sich Psiau auf das Futter stürzte lächelte Nao. Komisch, dabei hatte Psiau heute morgen schon einiges gegessen. Er aß irgendwie gerne, so ab und zu. Nao versicherte Luka dann auch, dass das Futter gesund sei und glänzendes Fell machte. Gut zu wissen, auch wenn Luka bei dem Aspekt eigentlich keine Bedenken gehabt hatte. Nachdem Luka sich dann auch endlich neben Nao gesetzte hatte, entschuldigte er sich bei ihm. Nao schien es als nicht schlimm zu empfinden. Das war doch gut. Luka hatte nun erzählt, jetzt war Nao dran. Dieser aß erstmal sein Milchbrötchen auf, bevor er antwortete. Er erklärte Luka das er aus Einall stammte und sein erstes Pokemon Ottaro war. Sein Sheinux fing er sich dann irgendwann und Liz folgte darauf. Dunst schlüpfte aus einem Ei welcher er bekam gut zu wissen. Er fragte aber auch ob Sinnoh schön sei oder besser wie es denn da so war."In Sinnoh ist sehr schön. Weißt du Sheinux kommt ursprünglich auch aus Sinnoh. Ich kann es schwer erklären, viel kann man da sehen, aber kurz gesagt eine weiter Region mit wahrscheinlich vielen Geheimnissen." meinte Luka und lächelte. Tja, die Region war genauso besonders wie die anderen..
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Mo März 14, 2016 7:08 pm

Luka bestätigte Naos Aussage über Unlichtpokemon und der Blauhaarige lächelte.
Natürlich schmeckte es auch dem kleinen Psiau und Nao freute dies. Er liebte es, wenn Pokemon glücklich waren. Nao sah dem jungen Trainer an, dass er auch glücklich war, wenn seine Pokemon es waren und das freute Nao um so mehr.
Nun erzählte Luka Nao das sein Sheinux aus der Sinnoh-Region stammte Nao nickte bestätigend. Stimmt so hatte ich es auch in Erinnerung. grinste der junge Mann. Dann meinte Luka das Sinnoh eine weitere Region mit vielen Geheimnissen ist. Ist das nicht bei jeder Region so? Kennst du eigentlich alle Regionen? Es gibt so viele. Ich würde sie gerne alle einmal besuchen. meinte Nao träumerisch und sah dann wieder zu Luka. Hast du eigentlich vor irgendwann mal eine Arena herauszufordern? Also ich kann verstehen, dass du es da nicht eilig hast Du bist ja noch so ziemlich am Anfang deiner Reise richtig? Aber vielleicht solltest du während du nach deinem Freund suchst dich nebenbei noch selbst verbessern. Wer weiß vielleicht kämpft ihr irgendwann mal gegeneinander oder sowas.meinte Nao sanft. Er hoffte das Luka ihm recht gab, denn der Züchter wollte Luka darum beten mit ihm zusammen einen Arenakampf zu gehen. So konnte Nao seinen ersten Kampf mit einem Freund bestreiten und er konnte Luka helfen sein Selbstbewusstsein zu stärken.
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam Sa März 19, 2016 5:43 pm

Irgendwie war es seltsam, aber irgendwie konnte Luka Nao jetzt schon sehr gut leiden und da schien auch Psiau dabei zu sein. Kleoparda schien ihn auch zu akzeptieren, wenn man ihn nur so leicht verstehen könnte wie das kleine Psychopokemon. Zu der Aussage die Luka über sein Sheinux machte nickte Nao. Er wusste es so auch noch. Luka konnte sich erinnern einige von ihnen frei mal gesehen zu haben. Dann erzählte Luka etwas über Sinnoh. Ja seine Heimat war für ihn natürlich etwas besonderes, vielleicht sollte er dieser Region irgendwann mal wieder einen Besucht abstatten. Nao fragte dann ob das nicht bei jeder Region so sei, dann fragte er noch ob Luka den alle Regionen kenne und träumte wohl davon alle mal zu besuchen. Nao war durchaus ein interessanter Mensch. "Durchaus, alle Regionen sind besonders. Und nein alle Regionen kenne ich noch nicht. Zumindest habe ich noch nicht auf alle meine Füße gesetzt." meinte er und musste kichern, alle Regionen bereisen könnte schwer werden. Dann war es kurz still. Nao kam dann wieder zu Wort und fragte ob Luka nicht mal an einem Arenakampf machen wollte. Dann stellte er wohl etwas fest, stellte es aber auch irgendwie in Frage. Er meinte Luka solle sich vielleicht während der Suche nach Akai noch etwas verbessern, da sie vielleicht irgendwann mal gegeneinander kämpfen würden. Ja, Nao redete sehr viel. "Nun eigentlich hatte ich das bisher nicht vor, obwohl ich schon eine kleine Weile unterwegs bin, aber du hast vielleicht recht, das könnte sicher etwas interessant werden." meinte er und lächelte Nao dann liebevoll an..
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Das Pokémon-Center von Orion City Empty Re: Das Pokémon-Center von Orion City

Beitrag von Gastam So März 27, 2016 12:48 pm

Nao sah Luka an und lächelte weiterhin. So langsam schien der junge Trainer aufzutauen. Nao gähnte kurz und sah dann zu seinen Pokemon, welche alle aufgegessen haben. Nao lächelte zufrieden und räumte die Sachen wieder zusammen. Ich glaube irgendwann werde ich jede Region einmal besuchen. Nur nicht unbedingt sofort. grinste Nao.
Zufrieden nickte er als er Lukas Antwort hörte. Es war gut, dass Luka doch darüber nachdachte sich den Arenen der Region zustellen. Es würde dem schüchternem Trainer sicherlich helfen. Dann kam Nao eine Idee. Weißt du, wenn du irgendwann bereit für einen Arenakampf bist, dann können wir den auch zusammen bestreiten wenn du das möchtest. Dann bist du nicht so alleine. lächelte Nao. Vielleicht würde Luka so eher einen Arenakampf bestreiten wer weiß. Nao sah sich kurz um. Viel los war im Pokemon Center ja nicht und der junge Züchter überlegte was man noch so machen konnte. Er sah zu Luka. Hast du ein Plan was wir heute noch machen sollen? Sofern du noch ein wenig bei mir bleiben möchtest. meinte Nao grinsend.
Gast
Anonymous
Gast

Nach oben Nach unten




Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten