Die
neuesten Themen
» Das Bizarro-Haus
von Elijah
Gestern um 10:34 pm

» Abwesenheitsliste
von Korona
Gestern um 7:50 pm

» Horrorhaus [Trafalgar & Korona]
von Trafalgar
Gestern um 4:54 pm

» Horrorhaus [Akira & Veit]
von Akira
Gestern um 3:08 pm

» Horrorhaus [Kyano & Alistair]
von Zytomega
Mi Okt 17, 2018 10:54 pm

» Herausforderung #1
von Elara Lyall
Mi Okt 17, 2018 8:27 pm

» Horrorhaus [Sarai & Yamuna]
von Yamuna
Mi Okt 17, 2018 5:00 pm

» Fragen
von Amber
Di Okt 16, 2018 9:01 pm

» Horrorhaus [Mica & Honoka]
von Zytomega
Di Okt 16, 2018 5:46 pm

» Horrorhaus [Luzé & Elyas]
von Luzé
Di Okt 16, 2018 5:06 pm

» Der Zentralpark
von Alice
So Okt 14, 2018 11:15 pm

» Horrorhaus [Arvéd & Jim]
von Jim Helcon
So Okt 14, 2018 9:57 pm

» Horrorhaus [Riley & Vía]
von Riley
So Okt 14, 2018 11:02 am

» Spitze der Drachenstiege
von Seine
So Okt 14, 2018 5:07 am

» Lotterie
von Veit
Sa Okt 13, 2018 3:34 pm

» Straßen von Panaero City / Fußgängerzone
von Vía
Fr Okt 12, 2018 11:47 am

» [Alle] Durch den Monsun
von Trafalgar
Do Okt 11, 2018 2:45 pm

» Stratos Street
von Ares
Mi Okt 10, 2018 8:47 pm

» Anwesen am Stadtrand
von Spencer
Di Okt 09, 2018 7:12 am

» Der Zentralpark (Norden)
von Anela
Mo Okt 08, 2018 2:23 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (4/5) | Taijitu (1/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gastam Sa Jul 02, 2016 9:51 pm


Seufzend rückte Lucian seinen Zylinder zurecht. Das würde hier heute nichts mehr werden. Das Evoli war am Ende seiner Kraft und rannte nur im Kreis. “Na los, Zanna. Beende diesen Kampf.“, meinte er gelangweilt und das Frosdedje nickte. Auch ihr schien dieser Kampf nicht zu gefallen und nun plante sie einen ernstgemeinten Angriff, welcher dem Kampf ein schnelles Ende bereiten sollte. Schon der erste Eissplitter schien dem Pokemon zugesetzt zu haben. So sollte dieser den Kampf beenden, wobei es nicht ganz dazu kam.

“Oho!“, rief der Mann aus, als er sah, wie sich das Evoli in einen weißen Glanz hüllte. Das Licht kannte er. Wie oft hatte er dies schon bei seinen eigenen Pokemon gesehen? Eine Entwicklung. Von einer Stufe zur anderen. “Oho!“, rief er ein weiteres Mal, diesmal weitaus begeisterter. Ja! Sowas mochte er an einem Kampf! Eine kleine Wendung! Das brachte doch bei weitem mehr klasse in den Kampf! Die Form des Pokemons veränderte sich und schließlich stand ein Psiana nun vor ihnen. Völlig aus dem Häuschen klatschte Lucian übertrieben in die Hände. “Ja! Ja,  sowas möchte ich sehen! Bravo! Bravissimo! Hahaha, ja, Genau so!“, jubelte das Taijitu-Mitglied und riss sich den Hut vom Kopf. “Na los, Zanna, greif doch direkt mit einem Spukball an!“, befahl er seinem Pokemon enthusiastisch zu und grinste nun breit. Zanna hatte mit ihren Geistattacken nun definitiv den Vorteil, doch zu einem Treffer sollte es nicht kommen.
So sollte doch auch das Psiana angreifen – mit einem Psystrahl, einer neuen Attacke, wunderbar! – doch leider…brach das Pokemon vorher zusammen. Oh, welch eine Schande! Zu gerne hätte Lucian gesehen, wie Zanna dieses Pokemon nun direkt treffen würde und den Kampf für sich entschieden hätte. Ach was solls! Dafür hatte es sich gelohnt! Immerhin liebte der Blauhaarige solche Überraschungen. Zu schade, dass er vorher nicht die Wette aufgestellt hatte, dass das Pokemon in seine Obhut übergehen sollte, falls er gewinnen sollte! Allerdings wäre das junge Mädchen dann bestimmt nicht auf seine Herausforderung eingegangen und die Entwicklung hätte er auch nicht gesehen. Ein Psiana war auf dem Schwarzmarkt nämlich mehr Wert, als man denken könnte.

Zanna kam nun wieder zu ihm, während die Trainerin sich ihr Pokemon schnappte und ins Pokemon Center rannte. Jaja, das arme kleine Ding würde jetzt wirklich etwas Hilfe brauchen.
Noch immer mit einem breiten Lächeln folgte er dem Mädchen in das Gebäude. Den vorwurfsvollen Blick der Schwester hatte er gerade noch gesehen, ehe diese mit dem kleinen Psychopokemon verschwand und die Trainerin alleine ließ.
“Eine nette Überraschung, fürwahr! Es war mir eine große Freude, dies mit anzusehen!“, sprach er zu der Jüngeren und verneigte sich übertrieben. Nach dem Aufrichten setzte er sich auch endlich seinen Hut wieder auf und konnte sich ein abfälliges Lachen nicht verkneifen. “Aber du musst noch eine gewaltige Menge lernen, junge Dame! Dein Evoli war am Rande der Erschöpfung. Ein taktischer Rückzug ist immer die beste Methode, um seine Partner zu schützen. Außerdem…sollte dir von vornerein klar gewesen sein, dass Zanna deinem Pokemon überlegen war. Auch nach der Entwicklung. Es wäre weitaus intelligenter gewesen, das arme Ding zurückzurufen, als nocheinmal in das Geschehen zu schicken.“, meinte er zu ihr und hatte die ganze Zeit einen Zeigefinger hoch erhoben. Jaja, so brachte man seine Pokemon in größte Gefahr!
“Nichtsdestotrotz war es eurem Bunde zu verdanken, dass es eine kleine Aufregung hier gab~“, zwinkerte Lucian ihr zu, zog den Pokeball Zannas hervor und rief diese schließlich wieder zurück.

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gastam Do Jul 07, 2016 9:12 pm

Arkane warf sich niedergeschlagen auf eine Bank, die im Pokemoncenter stand.
Ein lauter Seufzer, entsprang ihrer enttäuschten Miene.
Sie machte sich unendlich viele Vorwürfe, was nur noch gefördert wurde, von dem was Lucian sagte.
Man sah ihr an, dass sie am liebsten hätte tauschen wollen, mit ihrem Psiana.
"Ich bin so ein sturer Idiot", murmelte sie, "Sie haben Recht, ich bin keine gute Trainerin. Psiana hat sich so große Mühe gegeben und ich war so fixiert darauf, alles raus zu holen was ging, das ich aufgehört hab Rücksicht auf meine beste Freundin zu nehmen. Ich bin egoistisch, vielleicht hat Psiana ja einen besseren Trainer verdient, jemand der es mehr wertschätzt und weiß, wann Schluss ist."
Die Schwester war gerade heraus gekommen und schien die letzte Worte Arkanes mitbekommen zu haben:
"Ja vielleicht hat Psiana einen besseren Trainer verdient junges Fräulein, denn was du getan hast, war unverantwortlich und du hast jeden Grund dir Vorwürfe zu machen. Trotzdem solltest du deshalb nicht feige vor der Verantwortung weglaufen und Psiana im Stich lassen. Es scheint sehr an dir zu hängen, wenn es sich für dich weiterentwickelt und den Kampf bis zum absoluten Grenzwert durchzieht. Werde du doch einfach ein besserer Trainer für Psiana, damit ist es doch dann geklärt. Es hat zum Glück nicht all zu schlimme Verletzungen und ist nur wahnsinnig erschöpft in ein paar Stunden, kannst du es wieder mitnehmen, jedoch sollte es die nächsten Tage keine Kämpfe mehr bestreiten und ausruhen."
Arkane war froh über das was die Pokemonschwester ihr sagte. Die Schwester ging aber auch relativ schnell wieder, schließlich musste sie sich, auch noch weiter um verletzte Pokemon kümmern.
Niemals wieder würde die junge Trainerin so weit gehen.
Arkane sah den Fremden vor ihr fragend an.
"Können sie mir vielleicht noch ein paar Dinge über Pokemonkämpfe beibringen, Herr ähm... wie ist eigentlich ihr Name nochmal?"
Arkane hoffte so sehr das er ihr Tipps geben würde.
Er wirkte so schlau und erfahren auf sie, als wäre er ein richtiger Experte. Ob das jetzt daran lag, dass sie selbst ein totaler Grünschnabel war konnte man nicht genau sagen.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gastam Do Jul 14, 2016 8:15 pm


Was glaubte das Mädchen eigentlich? Mit gespieltem Mitleid hörte Lucian ihr zu, musste sich ein großes Lachen aber verkneifen. Nanana. Ein sturer Idiot? Sie? Ohh das war doch noch untertrieben! Fand Lucian jedenfalls. Wie gern hätte er die Junge Trainerin einfach unterbrochen und ihr Gerede beendet, aber…es war so herzallerliebst! Diese ganze Trauer und Vorwürfe – herrlich! Und Langweilig. Ja, langsam ermüdete es den Kriminellen. Was kein gutes Zeichen war. Doch er kam leider gar nicht dazu, die Sache zu unterbrechen. Die Schwester, die sich um das Psiana kümmerte, stimmte dem jungen Mädchen zu. Zimperlich ging diese auch nicht vor und Lucian witterte die Chance, dem Mädchen das Psiana vielleicht doch noch abzuluchsen! Er wusste wie man mit Pokemon umging! Wie man sie behandelte und trainierte. Wenn er der Kleinen weiß machen könnte, dass das Psiana bei ihm besser aufgehoben wäre, könne er es bestimmt an sich nehmen und auf dem Schwarzmarkt verscherbeln. Oder vielleicht auch jemanden in der Organisation andrehen? Hach, es gab viele, viele Möglichkeiten!

Möglichkeiten, die Schwester Joy sofort zunichtemachte, als sie der Göre erklärte, dass sie nicht vor der Verantwortung davonlaufen sollte. Dass sie sich um Psiana kümmern sollte und den ganzen nervigen Quatsch eben! Hrngh! Was für ein Ärgernis! Jaja, wie sollte das denn funktionieren? Etwas verärgert verschränkte Lucian die Arme vor der Brust und entschied sich, nun zu gehen. Hier würde er heute nichts mehr schaffen und für seine liebe Saveria musste er ja auch noch ein gutes Trasla besorgen! Das würde er auch noch in Angriff nehmen müssen.
Und schwups – wurden auch diese Pläne zunichtegemacht. Die kleine Göre war wieder alleine mit ihm, da die Schwester wieder zu dem verletzten Pokemon gegangen war.

Überrascht blickte Lucian die Kleine an. Dann konnte er sich das Lachen nicht mehr verkneifen und ließ dieses freien Lauf. Gackernd hielt er sich den Bauch, ehe er übertrieben eine nicht vorhandene Träne wegwischte und das Mädchen wieder ansah. Moment. Hatte sie es etwa ernst gemeint, dass er ihr Tipps geben sollte!? Wie niedlich! “Oh welch‘ ein Ärgernis! Ich würde dir liebend gerne ein paar Tipps geben! Allerdings bin ich ein viel beschäftigter Mann, der keine Zeit für ein paar Lehrstunden hat! Denn weißt du, was mich ausmacht~? Meine Erfahrung! Ich kann dir noch so viel beibringen, aber es würde dir letztendlich nichts helfen.“ Natürlich würden ihr Tipps helfen. Es gab viele Sachen, die sie beachten konnte um ihr Pokemon besser zu trainieren. Zum Beispiel die Sache mit den Typen. Das kleine Evoli sollte die Attacke Biss beherrschen. Unlicht. Diese Attacke hätte gegen Zanna schon gewirkt! Aber…die kleine Trainerin hatte sie nicht eingesetzt und ihrem Pokemon nur kleinen Kram befohlen! Damit würde man nicht weit kommen. Sie hatte lediglich Glück gehabt, dass sich das Pokemon entwickelt hatte. Auch wenn es danach zusammenbrach.
“Nein, das wirst du hübsch selber lernen müssen, Kleines. Aber…auf die gute Schwester Joy solltest du hören und dich mehr mit deinem niedlichen Partner beschäftigen. Vielleicht bringt dich das ja schon weiter~“, meinte er amüsiert. “Ah und mein Name? Hm…~ Werde stärker und fordere mich irgendwann später nochmal heraus. Dann verrate ich ihn dir! Man sieht sich immerhin zweimal im Leben.“ Das machte die Sache doch viel spannender!  

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gastam Fr Jul 15, 2016 6:17 am

Er wollte ihr also keine Tipps geben. Eine ziemlich enttäuschende Antwort für Arkane.
"Verstehe", sagte sie niedergeschlagen und mit gesenktem Haupt.
Plötzlich kam Psiana aus dem Ruhezimmer gerannt und die Schwester hinterher.
"Psiana warte doch!", rief die Pokemonschwester aufgewühlt.
Doch Psiana war schon auf Arkanes Schoß gesprungen.
"Psi- Psiana", gab es von sich und schmiegte sich an seine Trainerin.
Arkane umarmte es und begann zu weinen.
"Es tut mir so leid Psiana!"
Das Pokemon sah sie etwas verwirrt und traurig an, als verstände es nicht, warum sie sich entschuldigte.
Man sah das das Psycho Pokemon noch geschwächt war, trotzdem wich es nicht von Arkanes Seite.
"Sag deinem Psiana bitte, das es wieder mit mir kommen soll, auf dich wird es hören!", sagte die Schwester ernst und bestimmt.
Das lila Pokemon allerdings, knurrte die Schwester nun regelrecht an, es schien den Ton nicht zu mögen, den man gegenüber ihrer Trainerin an den Tag legte.
"Alles gut Psiana", beruhigte sie das Pokemon und wischte sich die Tränen aus dem Gesicht, "Ich nehme Psiana mit mir, scheinbar will es nicht hier bleiben und ich werde es nicht zwingen. Schließlich ist sie meine Freundin und kein Besitz und hat demnach das Recht, selbst zu entscheiden."
Schweren Herzens schüttelte die Schwester leicht den Kopf und gab Arkane eine Salbe und spezielles Futter mit. Sie erklärte Arkane nun genau was für Psiana momentan wichtig war und ging dann wieder ihrem Job nach.
Psiana leckte nun dankend Arkanes Gesicht, es schien sich über Arkanes Entschluss sehr zu freuen.
"Hihihi, dass kitzelt doch Psiana!", meinte sie kichernd.
Dann sah sie nochmals zu dem komischen Fremden.
"Ich hoffe wenn ich Sie das nächste mal herausfordere, bin ich viel besser und Psiana wird viel stärker sein. Bestimmt hab ich dann auch schon andere Pokemon, die ich auch einsetzen kann. Also vielen Dank für alles."
Wenn er wirklich Interesse an Psiana hatte, wäre es klug, es so lange zu stehlen wie es verletzt war. Arkane hatte schließlich kein anderes Pokemon, mit dem sie sich hätte wehren können.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gastam Di Jul 26, 2016 9:51 pm


Rührend, wie die Trainerin mit ihrem Psiana umging. Ja wirklich rührend! Lucian musste sich ein gähnen verkneifen, es würde hier nicht gut ankommen. Wobei es ihm eh egal war, wie es hier ankam. Die Spannung war schon lange vorbei, also warum noch groß auf die Manieren achten~?
Aber diese Göre war ziemlich dickköpfig und gerade als es hieß, sie würde sich besser um ihr Pokemon kümmern, verweigerte sie die Hilfe der Schwester Joy. Innerlich seufzte der Mann über diese Verweigerung. Natürlich war dieses Pokemon eine Freundin und kein Besitz. Manchmal. Aber dennoch war dem Psiana die Schwäche anzusehen und sie täte besser daran, das Psiana fachmännisch verarzten zu lassen. Sie hätte ja auch mit ins Behandlungszimmer gehen können, wenn das Pokemon sich so sehr sträubte, alleine mit der Schwester Joy mitzugehen.
Aber hey – nichts, was Lucian wirklich interessierte. Von daher machte er sich bereit, das Pokemon Center zu verlassen. Er hatte ja auch noch besseres zu tun, als sich diese rührende Geschichte anzutun~

Als Arkane dann meinte, dass sie bei ihrer nächsten Herausforderung dann besser sein würde, nickte Lucian und grinste kurz. “Na das will ich doch auch hoffen, junge Dame!“ Weitere Pokemon würden ihr bestimmt nicht schaden. Vielleicht konnte sie dann vielleicht auch einen Kampf liefern, der nicht nur aus ausweichen und hoffen bestand. Sonst würde sie es als Trainerin nicht weit bringen. Nun denn. “Es war mir eine Freude, dich kennenzulernen, doch nun trennen sich unsere Wege~ Gib gut Acht, auf dein kleines Pokemon…“ Letzteres hatte einen leicht bedrohlichen Unterton. Wer weiß? Vielleicht war das Psiana beim nächsten Mal doch so brauchbar, dass sich ein kleines Spiel mit Einsatz lohnen würde?
Zum Abschied deutete Lucian eine kleine Verbeugung an, ehe er sich Schwungvoll umdrehte und das Pokemon Center verließ. “Adieu junge Trainerin, auf gut Glück, dass dein Weg nicht ganz so Steinig wird~“, waren seine letzten Worte an die Trainerin gewandt, ehe er davon stolzierte.

tbc: Vapydro City - Innenstadt
[out: Da ich keine Antwort auf die PN bekommen habe, beende ich mal das Play. Ich bedanke mich trotzdem dafür~ c;]
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Solomonam Do Sep 22, 2016 11:37 am

cf: Dr. Mansons medizinische Klinik

Solomon war nicht gerade glücklich darüber gewesen, dass Lancelot sich trotz der Bisswunde direkt wieder in einen Arenakampf stürzen musste. Aber es war eben seine Pflicht als Arenaleiter und durch den Teleport von Xian hatte sich der Braunhaarige auf eine kurze Wartezeit eingestellt. Das es ganz anders kommen sollte hatte er nicht ahnen können. Selbst als die Schwester im Pokecenter ihm von einem Anruf aus Eventura City berichten wollte war er guter Dinge gewesen. Doch der Befund von Lancelot war ein umso größerer Schock gewesen. Sofort wollte er nach Eventura City reisen, aber die Schwester Joy riet ihm davon ab. Der örtliche Arzt habe Lancelot absolute Ruhe verschrieben, so hatte es geheißen, weshalb Solomon sich einige Zeit zum Warten verdammt sah.
Er hatte das Beste aus der Zeit gemacht und wie ein Besessener trainiert. Es war die einzige Ablenkung die er nun hatte, zum Glück brachte ihn das Training immer wieder in verschiedene Teile von Stratos City, deren Besuch er seinen Pokemon als Anreiz für guten Einsatz versprochen hatte. Trotzdem hatte er irgendwann keine Ruhe mehr gehabt. Lancelot war in besten Händen, dass wusste er. Aber er wollte ihn nun doch besuchen, nachdem der Widerstand der Schwester Joy geschrumpft war. Sie hatte erzählt welche Fortschritte der Blonde machte, also war der Johtoer losgezogen, um den Arenaleiter in Eventura City zu besuchen. Da jedoch nur eine Überfahrt nach Vapydro City verfügbar war, verzögerte sich seine Ankunft erheblich. Sogar so sehr, dass Lancelot inzwischen wieder aus der Obhut des Arztes entlassen war und sich scheinbar wieder kräftig genug wähnte um Solomon entgegen zu kommen oder besser gesagt per Teleport entgegen zu reisen. Die Kommunikation zwischen den Ärzten und den Schwestern des Pokecenters hatte es leicht gemacht die beiden Reisenden wieder zu vereinen und Solomon hatte sich ausgiebig in Vapydro City dafür bedankt.

Nun also stand er Lancelot wieder gegenüber. Er war ihm nicht böse, in keinster Weise. Er hatte nur seine Pflicht erfüllen müssen, dass Einzige was Solomon besorgte war, dass Lance noch immer etwas bleich wirkte. "Wie geht es dir?", war also das Erste was er fragte, jedoch nicht das Erste was er tat. Zunächst umarmte er den Blonden einfach wortlos, als sie sich gegenüber standen. "Ich habe immer nur übers Telefon vom Arzt gehört was los ist. Stimmt es, dass du kein Arenaleiter mehr bist?", erkundigte er sich dann sehr ernst und auch angespannt über die neue Sachlage. Bestimmt war es nicht einfach gewesen dies zu akzeptieren, so es denn stimmte. Solomon wusste genau, dass Lancelot den Beruf des Arenaleiters mit Leib und Seele verkörpert hatte.
Umso mehr sah es der Johtoer nun als seine Aufgabe an sein Gegenüber aufzumuntern. "Bestimmt ist es nur vorüber gehend, bis du dich erholt hast.", mutmaßte er mit einem aufmunternden Lächeln. "Du kannst dich ausruhen, das Leben genießen und dann wieder frisch angreifen!", meinte er weiter, wobei es ihn selbst auch mit riss. Sicher war der Biss und er Zusammenbruch ein schrecklicher Schlag gewesen, aber deswegen durfte der Kopf nicht durchgehend hängen bleiben. Solomon wollte immer eine positive Einstellung wahren und nun war dies vielleicht auch für Lancelot das Beste.

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")
[verfressen, angeberisch, treu]

Giflor ("Joyce")
[verspielt, neugierig, freundlich]

Lohgock ("Musashi")
[stolz, ehrgeizig, tapfer]

Voltula("Becky")
[nervös, fleißig, verschmust]

Feelinara("Charles")
[ruhig, ernst, gerecht]

Skorgro ("Kleopatra")
[eitel, arrogant, anspruchsvoll]

Lunala ("Artemis")
[elegant, großzügig, weise]

Punkte : 565
Multiaccounts : Anela
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Lancelotam Fr Sep 23, 2016 11:36 am

cf. >>> Dr. Mansons medizinische Klinik


245 || Solomon & Lancelot


"Erschöpft und etwas gestresst"
, gab er dann schließlich mit etwas matter Stimme zu, da dass um die Bisswunde doch etwas größer geworden war und er recht achtsam mit seiner Wunde umgehen musste. Hauptsächlich aber hatte die Erneute Behandlung ihm eher durch den Stress gesetzt, Körperlich war er zwar geschont worden, aber dass drum herum war nicht wirklich sein Fall gewesen und daher war er nun auch relativ froh wieder an der Seite von Solomon zu sein und weg von dem ganzen Stress. Das musste nun doch wirklich nicht sein. Die Umarmung hingegen war so überraschend das er sich im ersten Moment anspannte, sich aber dann schließlich entspannte und diese beruhigende und aufmunternde Geste doch genoss. Es war schön einen Freund, einen Kumpel wie Solomon zu haben. Auch wenn sie einander noch nie als solche Bezeichnet hatten. "Leider", kam es schwermütig von ihm. "Aber in dem Punkt sich der Doc und die Liga ziemlich einig. Körperlich bekomme ich es einfach nicht hin. Es ist der zweite Zusammenbruch in kurzer Zeit und daher macht man sich sorgen um meine Gesundheit", er seufzte. Er wusste es ja selbst, es waren beide Male dumme Umstände, aber sein körper verkraftete Wunden oder einfache Erkältungen nicht gut und reagierte mit sichtbarer heftigkeit. Es war besser wenn er sich ausruhte als sich einem Arenakampf zu stellen der für seine Gesundheit nicht gerade förderlich war und alleine diese Wunde würde ihre Zeit brauen um zu heilen. Auch war er in dieser Zeit sehr empfindlich, sein Immunsystem war kaum vorhanden und damit befand sich sein Körper in einem nicht wirklich guten Zustand, eher in einem bedanklichen.

Auf das Vorrübergehend schüttelte er nun den Kopf. "Es dauerhaft, aus dem Grund hat es auch noch etwas gedauert. Immerhin haben die Ligamitglieder und ich die neue Arenaleiterin des Ortes in Empfang genommen", gab er dann schließlich an und die hatte sich nun direkt daran gemacht sich um ein Arenagebäude zu kümmern. Da sie den Typ Käfer vertretten würde, hatte sie vor ein ganz neues Gebäude zu verwenden und dass würde auch noch etwas zeit in anspruch nehmen. Aber er war froh ihre Bekannschaft zu machen, sie schien nett zu sein und er war sich sicher dass er ihr diesen Job überlassen konnte. Ja er war der Meinung sie würde ihren Job gut machen.

Natürlich aber schmerzte es ihn sehr, doch er war sich bewusst dass es irgendwann so kommen würde. Damals hatte er aus hilfsbereitschaft und dem drang heraus den alten Arenaleiter vor solch hinterlistigen Personen zu beschützen den Job übernommen. Damals hatte er eigentlich nicht mal Arenaleiter werden wollen, doch er hatte den Job übernommen und diesen samt der Menschen des ortes sehr gerne gewonnen. Es war ungewohnt, auch etwas sehr frustierend, sogar leicht deprimierend dass es ihm nun durch seine Körperliche Gesundheit nicht mehr möglich war. Wieder war es sein Körper wegen dem er etwas aufgeben musste. Als Ranger war es sein Knie gewesen und nun war es sein schwaches und angeschlagenes Immunsystem. Na danke auch. Das war nicht gerade toll, aber leider ein Fakt den er nicht ändern konnte, seit damals war sein Körper eben dauerhaft angeschlagen und eine besserung war niemals in sicht gekommen. Okay er war früher schon eher leicht krank geworden, aber es war eben schlimmer geworden. ziemlich frustierend.

Ein Gähnen kam über seine Lippen, er steckte die Hand des unverletzten Arms in die Jackentasche. "Sag mal ich hab im Fernsehen einen Bericht gesehen, derzeit soll gerade ein Rudel Evoli hier in der Gegend sein unwesen treiben", meinte er dann schließlich und vollzog damit einen ruhigen Themawechsel.

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1975
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Solomonam Fr Sep 23, 2016 5:30 pm

Erschöpft und gestresst? Das konnte Solomon nur zu gut glauben. Es war aber auch wirklich wie verflucht, dass das Pech so an Lancelot haftete. In gewisser Weise war es deshalb vielleicht auch gut, dass er nicht mehr in der Arena antreten musste. Zwar wusste Solomon wie wichtig der Job für Lance war, aber für seine Gesundheit konnte diese Lösung nur das Beste sein. Die Entscheidung der Liga konnte der Braunhaarige somit nachvollziehen, auch wenn er sich einen Kommentar dazu verkniff. Zu unsicher war er, wie Lance es aufnehmen würde und im Moment bestand auch absolut kein Grund dazu es anzusprechen. "Verstehe.", meinte Solomon also nur, was er auch mit einem kurzen Nicken bestätigte.
"Ich bin sicher die neue Arenaleiterin wird gute Arbeit leisten.", fügte er noch hinzu, auch ohne die Ablösung für Lance zu kennen. Jedoch war er optimistisch, dass die Liga keine Notlösung installieren würde, wenn ihr Entschluss wirklich so in Stein gemeißelt war wie Lancelot es sagte. Konnte so eine Entscheidung überhaupt auf Lebenszeit ausgesprochen werden? Solomon hatte von professionellen Sportlern gehört, die nach schweren Verletzungen ihre Karrieren fortsetzen durften, nachdem ihnen Ärzte ausgestellt hatten, dass die Verletzungen entgegen den ersten Befunden doch gänzlich verklungen waren. Konnte man diese Fälle vergleichen? Wollte Lancelot überhaupt einen zweiten Anlauf starten? Solomon konnte sich darüber den Kopf zerbrechen oder aber den Blick nach vorne richten, natürlich entschied er sich für Letzteres.
Dabei kam es auch sehr gelegen, dass Lancelot ein ganz anderes Thema aufwarf. Er tat es mit einer Seelenruhe, als wäre kaum etwas geschehen und der Johtoer war davon sehr begeistert. "Ein Rudel Evoli? Das klingt so flauschig und selten, dass darf sich kein Trainer entgehen lassen.", meinte er lächelnd, da er nun wirklich die Hoffnung hatte der Blonde würde gut über seine Entlassung hinweg kommen. Ansonsten würde er wohl kaum an die Evoli denken, sondern lieber wieder Sake trinken und davon wollte Solomon ihn unbedingt abhalten. Also würden sie einen kleinen Abstecher machen und sich die Evoli ansehen. Er hatte viel von umherziehenden Schwärmen gehört, aber nie wirklich einen Schwarm gesehen. "Was hat der Bericht denn gesagt, wo man sie findet? Oder müssen wir uns auf die Socken machen und auf das Glück vertrauen?", fragte er also gespannt nach.

tbc: Route 20


Zuletzt von Solomon am Sa Okt 01, 2016 9:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

__________________________
avatar
Soon to be Ace
Trainer

Pokémon-Team :
Mein Team:


Impergator ("Kong")
[verfressen, angeberisch, treu]

Giflor ("Joyce")
[verspielt, neugierig, freundlich]

Lohgock ("Musashi")
[stolz, ehrgeizig, tapfer]

Voltula("Becky")
[nervös, fleißig, verschmust]

Feelinara("Charles")
[ruhig, ernst, gerecht]

Skorgro ("Kleopatra")
[eitel, arrogant, anspruchsvoll]

Lunala ("Artemis")
[elegant, großzügig, weise]

Punkte : 565
Multiaccounts : Anela
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Lancelotam Sa Okt 01, 2016 5:23 pm

246 || Solomon & Lancelot


"Wir kommen ja sicherlich wieder dorthin, dann wird sie sicherlich auch soweit sein mit ihrer Arena. Ich glaube sie vertritt nun den Typ Käfer. Zumindest soll die Arena so ein Art Gewächshaus sein. Aber so genau weiß ich dass dann doch nicht", meinte er dann schließlich mit einem Schulternzucken, nein er wusste wirklich. Aber er hatte dafür gesorgt dass die Kampfläche hinter dem Museum etwas angepasst wurde und auch der hintere Teil mit dem im Boden versenkbaren Rüstungen war jetzt für alle Zugänglich, das Tor stand offen. Der Schiedsrichter und der Museumswärter waren damit auch nicht länger im Dienst der Arena // der Liga und kümmerten sich daher jetzt als Zusatzaufgabe um den Garten des Rüstungsmuseums. Zumindest der Teil draußen war nun so etwas wie ein öffentlicher Trainingsplatz.

"Uhm das weiß ich jetzt nicht mehr so genau, darüber müssten wir uns informieren. Sicherlich aber weiß schwester joy davon bescheid, immerhin bekommen sie ja auch etwas darüber bescheid wo sich pokemon rudel gebildet haben", meinte er dann. war in seinen auigen logisch, immerhin hatte das pokemon center auch einen fernseher.

Gesagt getan, damit wanderte er schließlich zu Schwester Joy und machte erkundigtre sich dann schließlich über die Evoli. Natürlich die Schwester des Pokemon Centers der Stadt die Nachrichten betreffend der Rudel schon gesehen und war sich dieser Information bewusst, aus eben diesem Grund wusste sie ehrlich gesagt auch immer bescheid. Aus diesem guten Grund, wenn auch nach einem nachdenklichen Blick mit dem sie Lance musterte, gab sie den beiden die Info. Welche sich nun dann schließlich auch Richtung des Ortes machten. Es handelte sich hierbei um Route 20. Auf dieser Route hielten sich ganz gerne Pokemon auf, sie konnten sich relativ gut hinter den ganzen bäumen verstecken und damit auch dem ein oder anderem trainer entgehen.

tbc. >>> Route 20

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1975
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Lancelotam Do März 30, 2017 7:43 pm

cf. >>> Kleine "Sonnenschein" Klinik


264 || Solomon & Lancelot


Uff war er Todmüde, der Tag mit den ganzen Untersuchungen hatte es wirklich in sich gehabt. Er hatte sich gerade noch sein Abendessen als auch die Fütterung seiner Pokemon gegönnt, nun war er wieder in seinem Zimmer und die Pokemon hatten es sich indessen auf dem anderen Bett bequem gemacht. Natürlich warteten die kleineren Pokemon nur darauf das Lance sich schlafen legen würde um sich dann schließlich neben ihn zu kuscheln.

Seit der Entwicklung von Midori lag die Ehre bei Kuyuki, Eve und Manwe. Das Zappladir hingegen suchte sich einen sicheren Platz, für ihn war noch zu viel, zudem wollte er das Vogelpokemon nicht unabsichtlich schocken, da es immerhin doppeleffektiv war und daher zu kritischem Schaden kommen konnte, etwas was es wirklich lieber vermeiden wollte, auch wenn die anderen Pokemon es doch gerne bei sich haben wollten. Trotzdem musste man sagen das Manwe doch ein klein wenig Neidisch auf Midori war, es war länger im Team und trotzdem lag es hinter seinem besten Freund Xian zurück, daher war er sich Lancelot selbst ziemlich sicher das die Entwicklung ein ziemlicher Ansporn sein würde. Immerhin wollte das Wüstenpokemon nicht zurück stehen, was aber auch bedeutete das sich bald weniger Pokemon an Lance kuscheln würden, eben weil sie so langsam aver sicher zu groß wurden. So aber legte er sich zubette.


ZEITSPRUNG von ein paar Tagen


Endlich waren eine Ergebnise da, zumindest ein Teil und bis auf das was man ihm schon gesagt hatte, man gemacht hatte, schien es so das sein Körper deutlich auf dem Weg der Besserung war. Ein gutes Zeichen für den Blondschopf, immerhin wollte er doch wirklich sich bald aber sicher zu dem anderen gesellen und nicht weiter hier zeit vergehen lassen. Er vermisste den jüngeren, dessen gesellschaft, dessen anwesenheit und er merkte doch auch das er sich dadurch auch wieder etwas unsicher fühlte. Leider ein Punkt welcher sich wohl erst wieder legen würde wenn er zurück an der Seite seines Freundes war. Ob er es wagen sollte, den anderen endlcih als einen seiner wenigen Freunde bezeichnen zu können? Vielleicht, vielleicht aber auch lieber nicht? Er war so unsicher in diesem Punkt. Ein Seufzen kam schließlich über seine Lippen.

Da aber klingelte auch schon sein Telefon, was ihn doch etwas iretiert blinzeln lies. Hu? Wer rief den jetzt bitte an? Der schlanke Blonde machte sich lang und angelt sich dann schließlich nach dem Handy... Hey grade an ihn gedacht und schon klingelte Solomon an. Konnte der Gedanken lesen? Seine Mundwinkel zuckten, dann aber schließlich ging er ran und es folgte ein längeres gespräch. Erfreut hörte er vom Arenakampf, berichtete selbst von der Entwicklung Midoris und und und.... Zudem natürlich aber auch von seinen Ergebnissen und eben der Treffpunkt. Dann ging es aber auch zu den Evoli, kaum redetet er von Charles gab Eve ein wehleidig klingendes Geräusch von sich. Auch sie vermisste ihren Bruder sehnsüchtig. Aber er müsste noch ein paar Tage hier aushaaren bevor er weiterreisen durfte. Genau in diesem Moment nahm er sich vor, den nahenden Wald zu besuchen. Morgen musste er zwar noch mal in die Klinik, aber danach würde er auf jeden Fall in den Wald gehen, das stand jetzt schon mehr als eindeutig fest. Bald darauf verabschiedete er sich von Solomon.


tbc. >>> Angrenzender Wald

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1975
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Lancelotam Do März 30, 2017 8:35 pm

cf. >>> Angrenzender Wald


266 || Solomon & Lancelot


Die Ergebnisse waren da, endlich, endlich. Tagelang hatte er nun darauf gewartet und sich die Zeit auf unterschiedliche Art und Weiße vertrieben. Inzwischen kam Midori auch deutlich besser mit ihrer neuen Gestalt zurecht, die Pfund attacke in der Entwickelten Form hatte auch deutlich an kraft gewonnen und traff nun auch wieder sein Ziel. Auch konnte sie ihre Kraft einschätzen, ziemlich gut, den so langsam hatte er genug gehabt von ihren viel zu starken umarmungen die seinen Brustkorb schmerzen liesen. Es war eine Erleichterung für seine Rippen, würde aber noch etwas dauern bis diese nicht mehr länger schmerzen würde. Doch viel wichtiger da die Ergebnisse da waren konnte er endlich die Stadt verlassen und bei Solomon aufschlagen. Midori vermisste ihren Liebsten Kong sehr und Eve war schrecklich unruhig geworden, sie wollte wieder zu ihrem bruder. Es war deutlich das keiner von ihnen drei noch sehr viel länger in der Stadt bleiben wollte.

Kurz um er war schon fleisig am Packen, und ja er hatte das belustigte Grinsen auf den Lippen der Schwester des Pokemon Center ganz genau gesehen. Sie hatte ein Auge auf ihn gehabt seitdem Solomon abgereist war und hatte daher auch ganz genau bemerkt wie unruhig er geworden war und nun hatte seine Anspannung ihren Höchstpunkt erreicht. Dabei war er damit nicht alleine den zwei seiner Pokemon ging es ja genauso.

noch einmal das Zimmer geprüft, den Zimmerschlüssel zurecht gelegt, die Pokemon in den Bällen verstaut, hatte er nun auch wirklich alles? jap er hatte alles, gut dann hielt ihn absolut nichts mehr. Da konnte die Treppe so fies wie auch sonst noch was sein, sie würde ihn nicht daran hindern seine Reisemöglichkeit nach Abidaya City zu erreichen. Und damit machte er sich auf den Weg.

Natürlich aber meldete er sich noch vorher bei Solomon, immerhin musste dieser doch wissen das Lancelot jetzt kommen würde und sie einander treffen konnten. Und sie würden einander in einem Pokemon wiedersehen. Irgendwie belustigend.


tbc. >>> Das Pokémon-Center von Abidaya City

__________________________
Lancelots persönliche Goose Regel:
Keine Optionen mit hinfallen oder stolpern da das, sehr böse enden kann bei Lancelot

Goose:

[  ] Neuerdings fühlst du dich immer schwummrig, wenn du was essen gehst. Da du es die Tage auch nur drinnen gemacht hast, versuchst du, dieser Sache auf den Grund zu gehen! Die schlechte Innenluft muss Schuld sein! Überzeuge deinen PP oder deinen Mittagsessenpartner über drei Posts davon, dass Picknicken eine super Option zu einem Luxus-Restaurant wäre!
avatar
Düstere Seele, kokoro

Trainer

Pokémon-Team : .
Allgemeine Gewinnliste
.
Aktives Team


Daheim

Punkte : 1975
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Vapydro City

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten