Die
neuesten Themen
» Der Zentralpark (Norden)
von Arvéd
Heute um 9:04 pm

» Stratos Street
von Nero
Heute um 1:59 pm

» Herausforderung #1
von Elara Lyall
Gestern um 9:32 pm

» Blumenladen Wunschtraum
von Emilia
Gestern um 2:57 am

» Bibliothek "Distant World"
von Honoka
Do Jul 19, 2018 5:15 pm

» Straße vor dem Pokemon-Center
von Arisa
Do Jul 19, 2018 4:45 pm

» Stadtzentrum
von Tallulah
Mi Jul 18, 2018 11:55 pm

» Rangwünsche
von Kai
Mi Jul 18, 2018 9:38 am

» Route 1
von Yoshi
Mi Jul 18, 2018 2:48 am

» Herausforderung #004
von Larina
Di Jul 17, 2018 10:03 am

» Ein Ekans kommt selten allein
von Arima
Di Jul 17, 2018 9:53 am

» [RPV] Notfallplan
von Livia
Mo Jul 16, 2018 6:27 pm

» Age of Chaos (Anfrage)
von Gast
Mo Jul 16, 2018 1:17 am

» Route 6
von Tabris
So Jul 15, 2018 11:16 pm

» Reservierungen
von Veit
So Jul 15, 2018 10:06 pm

» Abwesenheitsliste
von Trafalgar
So Jul 15, 2018 8:32 pm

» Flughafen
von Mindy
So Jul 15, 2018 12:04 pm

» Route 16
von Fionn
So Jul 15, 2018 8:19 am

» Lotterie
von Veit
Sa Jul 14, 2018 10:27 pm

» Happy Birthday, BoW! 2018
von Veit
Fr Jul 13, 2018 6:42 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (2/5) | Taijitu (0/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Emiliaam So Nov 06, 2016 3:22 am

Anscheinend hatte sie sich an die richtige Person gewandt, überlegte die junge Frau im Rollstuhl doch gleich, ob sie so etwas im Laden schon mal gesehen hatte. Zumindest glaubte Emilia dies, hatte sie doch im eigentlichen keine Ahnung, was ihr Gegenüber momentan dachte. Vielleicht überlegte sie ja auch, was es heute zu essen geben sollte oder ob sie das Licht in der Küche beim verlassen des Hauses ausgestellt hatte. Und solange, wie die lila Haarige überlegte, blickte die Geistliebhaberin zu den Pokemon eben dieser und lächelte sie an. Sie hoffte sichtlich auf eine positive Antwort der Gefragten, wollte sie den Weg nach Stratos City nicht noch mal auf sich nehmen. Die Sehnsucht nach ihrem Bruder war einfach viel zu groß. Doch zu der Enttäuschung der schwarz Haarigen, antwortete die junge Frau, dass sie wahrscheinlich noch keine gesehen hatte, wusste ihr Meditalis doch auch nichts über den Verbleib der elektronischen Dinger. Seufzend ließ Emi den Kopf hängen, hatte sie doch sehr gehofft hier etwas zu finden. Aber.. es konnte doch auch gut möglich sein, dass sowohl Emilia, als auch die lila Haarige an den Geräten vorbei liefen beziehungsweise rollten und es einfach nur ein blöder Zufall war.. oder so ähnlich. Kurz darauf fügte die junge Frau ihrem Satz noch hinzu, dass es sein könnte, dass die keine Viso-Caster führen beziehungsweise fragte Emi, ob sie dies denn wüsste. Außerdem schlug sie dann nach vor, einen Mitarbeiter mal zu fragen, was sie leicht schmollen ließ. Die finde ich nicht.. sie sind immer so schnell in den Gängen verschwunden.. und dann gibt es hier davon auch noch so viele! erwiderte sie und hob dabei protestierend die Arme in die Luft. Konnte sie doch nichts dafür, dass der Laden so groß war, zumindest für ihre Verhältnisse. Dabei muss ich doch meinem Bruder mal eine Nachricht schreiben.. murmelte sie und blickte bedrückt zu Boden. Doch schmollen war nicht ihr Fall, das war nie eine Option für eine Optimistin wie Emi. Ich muss unbedingt so ein Teil finden! beharrte sie motivierender als vorher, wobei sie ihre Brust etwas raus presste. Ziehen wir in den Krieg! Gegen die schlechten Verkäufer! Oder so ähnlich..

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Do Nov 10, 2016 7:18 pm

Post Nr. 3
Emilia + Urelein

--------------------------------------------------------------------

Urelein überlegte kurz, konnte aber nicht mitansehen wie bedrückt die junge Dame vor ihr aussah.
So war ein leichtes Seufzen zu vernehmen als sie ihren Kopf wieder hob.

>>Na gut, ich helfe dir. Ich kann dich ja schlecht hier hängen lassen.<<

Uri lächelte leicht um das junge Mädchen vor ihr aufzumuntern. Sie schaute sich um und musste zugeben, in den Gängen ist wirklich kein Mitarbeiter aktuell zu sehen. Dann gibt es nur noch einen Ort wo immer einer ist.

>>Nun gut, dann gehen wir da hin, wo immer ein Mitarbeiter  zu finden ist. Auf zur Kasse!<<

Das Ganze kann auf einer fremden Person schon etwas merkwürdig wirken. Eine Dame im Rollstuhl, ein junges Mädchen verloren in den Gängen des Supermarktes und ihr Ziel ist es einen Mitarbeiter ausfindig zu machen. Kapitel eins; Der Weg zur Kasse.

So machte sich die Gruppe zwischen den Gängen auf den Ausgang ausfindig zu machen. Bekanntlich ist in Richtung Ausgang auch meistens eine Kasse zu finden. So dauerte es auch nicht lange bis sie an den Kassen angekommen sind. Es sind drei an der Zahl wo aber nur eine aktuell besetzt war.

>>Da haben wir jemanden und aktuell steht auch niemand an der Kasse an, was die Sache noch einfacher gestaltet.<<

So rollte Uri voran um den Kassierer fragen zu können wo sie die Viso-Caster liegen haben.

>>Entschuldigung, wir suchen die Viso-Caster. Wo finden wir die?<<

Der Verkäufer verneinte die Anfrage jedoch.

]>>Viso-Caster führen wir nicht. Wir haben in erster Linie Lebensmittel. Die einzelnen Elektronikgeräte die wir führen sind Ausnahmen oder gehören mit zum Haushalt. Für Trainer bieten wir so lediglich auch nur Pokébälle an als Elektronikgegenstände. ]<<

Uri nickte und lies den Mitarbeiter wieder seine Aufgaben nach gehen. Sie wand sich dem kleinen Mädchen wieder zu um ihr zu erklären, dass sie hier keinen Viso-Caster finden wird.

>>Viso-Caster führen sie hier nicht, die musst du denke ich mal in einem speziellen Elektronikmarkt suchen.<<



--------------------------------------------------------------------

>>Sprechen<< Denken
>->Pokémon<-< >>NPC<<
Wörter: 319
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Emiliaam So Nov 27, 2016 3:13 pm

Erleichternd lächelnd verbeugte sich Emilia noch einmal als dank, dass die lila Haarige ihr helfen wollte gewünschtes Objekt endlich zu finden. Es war fast eine Qual so einem kleinen Gerät hinterher zu rennen, auch wenn ihr Heimatort immer näher rückt. Doch was wäre, wenn sie es hier gar nicht kriegen würde? Müsste sie dann zurück nach Stratos City? Oder sollte sie weiter nach Twindrake City, um dann ihren Bruder mit zu scheuchen? Letzteres wäre zumindest um einiges schöner! Aber naja erst einmal schauen was der Tag noch brachte. Da Urelein allerdings auch keinen Mitarbeiter finden konnte, meinte sie, dass die beiden Mädchen dahin gehen sollten, wo man immer jemanden fand. Die Kasse! So folgte die schwarz Haarige Ure und ihrem Pokemon zur Kasse, wo sich die Ältere an den Mitarbeiter wandte, der an der leeren Kasse seiner Tätigkeit nachging. Emilia blieb ein paar Meter vor dem Platz stehen, während sich die lila Haarige an den Mitarbeiter wandte und diesen bezüglich des Viso-Casters befragte. Leicht ungeduldig wartete sie, hoffte sie doch, dass sie diesen hier finden könnte. Es dauerte wenige Minuten, bis die lila Haarige dann wieder zu der Geist Trainerin rollte, um ihr endlich Gewissheit zu schenken. Es waren schlechte Nachrichten, denn der Verkäufer meinte, dass sie keine hier führten, zumindest leitete Urelein dies so weiter. Na super.. seufzte Emilia betrübt, während ihr Blick kurz gen Boden wich. Jetzt muss ich wohl zurück nach Stratos City.. fügte sie weniger begeistert hinzu, hatte sie doch auf den ganzen Weg keine Lust, obwohl sie sonst immer sehr energiegeladen war. Oder.. kennst du noch ein Elektronikgeschäft in der Nähe? wandte sie sich dann hoffnungsvoll an ihre Gesprächspartnerin. Achja.. da war ja auch noch etwas, was sie bisher vergessen hatte! Wie heißt du eigentlich? Mein Name ist Emilia, freut mich! lächelte sie die lila Haarige an.

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam So Jan 01, 2017 5:32 pm

Emila wqar von der Antwort nicht so sehr begeistert, aber dass hatte sich Urelein bereits gedacht. Doch bevor es in ein Chaos aus heulen und schreierei endete, lies sich die kleine Sucherin mit einem neuen Ziel auf bessere Gedanken leiten. Ein Elektronikgeschäft. Doch zu Ureleins ungunsten, war die Frage nach dem Standort eines solchen Geschäftest gerichtet.

Die Dame im Rollstuhl schüttelte den Kopf, den ihr ist ein solches Geschäft nicht wirklich bekannt, da sie auch nie etwas daraus benötigt hatte, wenn dan nur ein Handy und dieses hatte sie von ihren Eltern bekommen.

>>Wir werden uns dann wohl etwas in der Stadt umsehen müssen, da ich leider auch kein solches Geschäfft hier kenne. Ich werdem dich aber bei deiner kleinen Suche unterstützen. <<

Die kleine Dame verriet ihren Namen, worauf auch Uri ihren Namen preis gab.

>>Ich heiße Urelein. Ich weiß etwas schwierig auszusprechen, daher biete ich dir auch eine kürzere version an. Einfach Uri.<<

Nur gab es jetzt ein kleines Problem. Urelein war hier im Geschäft noch nicht fertig, aber ob die kleine Dame noch mehr Gedult für Gerät aufbringen kann?

>>Hör mal, ich wollte noch ein paar Dinge hier im Geschäft besorgen, macht es dir etwas aus mir hier bei zunächst zu helfen? Um so schneller kann ich dan auch dir bei deiner Suche helfen. Was hälst du von dem Vorschlag?<<
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Emiliaam So Feb 19, 2017 1:20 pm

Es gab keinerlei Viso-Caster hier zu kaufen.. super. Wie sollte sie denn jetzt Henry erreichen? Wenn heute nicht noch ein Wunder geschehen würde, ja so würde sie wohl erst wieder in Twindrake City Kontakt mit ihrer Familie haben. Doch langsam packten sie das Heimweh, weshalb sie eigentlich auf Hochtouren nach so einem Ding suchen wollte! Doch leider wusste die schwarz Haarige nicht, ob sie in diesem Dorf noch so ein Ding finden könnte oder dafür in den nächsten Wohnort reisen müsste.. So war es auch leider etwas schade gewesen, dass ihre neue Freundin ebenfalls keinerlei Einfälle hatte, ob sie hier vielleicht doch noch fündig werden könnten. Dabei waren die Viso-Caster doch so beliebt gewesen! Hrr.. einfach doof. Oder.. waren ihre Eltern schuld? Genau! Sie hätten ihr ja ein solches Objekt kaufen können! Aber.. nun gut, in Geldkrisen sollte man eben etwas zurückstecken.. oder danach. Ach was redet man denn da, Emilia hatte einfach noch nie danach gefragt. Also.. lassen wir das Thema wohl besser nun einmal! Vielen dank! erwiderte Emi lächelnd und verbeugte sich kurz. Die Suche danach gestaltet sich schwerer, als ich anfangs dachte.. fügte das kleine Mädchen noch hinzu und kratzte sich kurz verlegen am Hinterkopf. Andere schafften es leicht an so etwas zu kommen, nur sie mal wieder nicht, bei ihr war alles kompliziert. Uri.. ein schöner Name meinte die schwarz Haarige lächelnd und lauschte dann weiter den Worten der lilahaarigen. Sie meinte, dass sie hier noch etwas einkaufen müsste und ihr danach weiter bei der Suche helfen würde. Schnell nickte Emilia dankend und erwiderte ihr Das macht nichts! Wenn du willst kann ich dir gern beim Einkaufen helfen? Zwei Personen und ein Pokemon finden immerhin mehr als zwei! Kurz schaute sie zu dem Meditalis von Urelein und lächelte. Ich helfe wirklich gerne.. fügte sie noch lächelnd hinzu.

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam So März 19, 2017 2:01 pm

Post Nr. 4
Emilia + Urelein

--------------------------------------------------------------------

Marco, das Meditalis von Uri musste auf die Reaktion der kleinen Dame hin etwas schmunzeln. So nickte es ihr auch gleich darauf hin zu um eine Hilfe nicht zu verwehren. Auch Uri nimt diese gerne an.

>>Das ist ganz lieb von dir. Hilfe sehe ich immer gerne. Gerade wenn man an diesen Stuhl gebunden ist, sind höhere Regal ein Albtraum. Das ist auch der Grund warum Marco mich beim Einkaufen auch begleitet.<<

So gingen sie die Gänge entlang, in Richtung Lebensmittel. Frisches Obst, Gemüse und einiges mehr. Selbst Theken mit Fleisch, Fisch und Käse gab es hier. Aber was Urelein sucht, sind eher Konserven. Unterwegs weiß man nie, wann man wieder zu ewtas zu Essen kommt und da müssen die Nahrungsmittel einfach im Transport , lange halt bar und ohne großen Aufwand verzehrbar sein.

Uri zeigte auf eines der Regale weiter hinten im Lebensmittelbereich. Die Aufschrift „Konserven“ war deutlich am Schild über der Abteilung zu lesen.

>>Da müssen wir hin.<<

Ein Paar Sekunden und einige Gänge später standen sie auch davor. Hier gab es alles. Fertige Gerichte, eingelegtes Obst und auch eingelegtes Gemüse.

>>Damit ich wieder was für die Reise habe, brauch ich von allem zwei Dosen. Mais, Bohnen, Möhren und irgend eine Suppe oder Eintopf.<<

Gemeinsam ging es wirklich schneller, da jeder sich durch die Konservengänge schlagen konnte und mit sechs Augen sah man doch deutlich mehr. So dauerte es auch nicht lange und die Teile waren gefunden und der Weg zur Kasse stand nun auch für sie klar.

Die Ware kassiert und bezahlt, standen nun alle beteiligten vor dem Supermarkt, wo bereits Lana und Kohu auf Urelein gewartet haben. Lana schleckte erst ein mal das Gesicht von Uri a um sicher zu gehen das sie sauber ist und es ihr gut geht.

>>Bä... Ja, ist ja gut...<<

Uri kraulte Lana am Kopf bis sie auch wieder ab lies.
Dabei sah sie auf der anderen Straßenseite wo sie die Aufschrift laß, Elektronikfachmarkt Brüdel.

>>He, schau mal da drüben. Ist das nicht so ein Elektronikgeschäft was der Verkäufer meinte? Schau doch mal schnell ob du dort fündig wirst. Möglich ist es ja.<<


--------------------------------------------------------------------

>>Sprechen<< Denken
>->Pokémon<-< >>NPC<<
Wörter: 352
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Emiliaam Di März 21, 2017 11:00 pm

Das kann ich mir gut vorstellen.. erwiderte Emilia leicht zögerlich und stupste die Zeigefinger einander. Doch sie freute sich sehr, dass die lilahaarige ihre Hilfe annahm und Emi sie so noch etwas begleiten durfte. Zudem wirkte das Meditalis wirklich interessant! So folgte die schwarze Haarige Urelein durch die verschiedenen Gänge zu dem Gang mit den Konserven. Sie waren perfekt für Reisende, einfach zum verstauen, einfach zum zubereiten und man konnte eigentlich nicht viel falsch machen. Vielleicht sollte sich Emi auch noch ein paar mitnehmen? Aber wenn sie den Viso-Caster doch noch fand, würde es auch ohne bis nach Twindrake City reichen. Also würde es hauptsächlich um Uris Belange gehen. Nachdem die beiden Mädchen das passende Regal erreicht hatten, sprach Uri auch gleich, was sie für die Reise alles brauchte. Nickend widmete sich Emilia dem Regal und fand auch ein paar Dosen, die Urlein suchte. Doch an alle kam das kleine Mädchen auch nicht ran, also musste Meditalis auch ihr etwas helfen. Aber das schien dem Pokemon nichts auszumachen. Zusammen ging es wirklich schnell, bestimmt schneller, als wenn Uri allein im Markt unterwegs wäre. Zu helfen ist schon etwas schönes! Als die drei alles zusammen hatten, machten sie sich dann auf zur Kasse, wo Urelein dann ihre Ware bezahlte. Emilia beobachtete solange Kunden im Laden. Das war wirklich ein schöner Zeitvertreib musste sie sagen, waren die verschiedensten Persönlichkeiten doch wirklich sehr interessant anzusehen. Und als dann auch das geschafft war, stand die Truppe wenige Sekunden später auch schon wieder vor dem Markt, wo die lilahaarige auch gleich von ihren anderen beiden Pokemon begrüßt wurde. Emilia musste bei dem Anblick lächeln.. er war wirklich schön. Kurz danach ergriff Ure wieder das Wort und fragte, ob das nicht das Elektronikgeschäft sei, welches der Verkäufer meinte. Neugierig blickte Emi auf die andere Straßenseite. Da war ein Elektromarkt! Gott sei dank! Danke Uri! Ich werde gleich mal nachschauen antwortete die schwarz Haarige lächelnd und verabschiedete sich dann von ihrer neu gewonnenen Freundin. Danach durchschritt sie die Eingangstüren des Elektromarkts, wo sie wieder einmal staunen musste. Auch dieser Markt war ziemlich groß gewesen und vor allem auch noch gut besucht. Schnell schlingelte sie sich an den Leuten herbei, doch den Gang mit den Viso-Caster fand sie mal wieder recht spät. Orientierung war noch nie ihre Stärke gewesen.. das würde sich wohl auch nicht so leicht ändern. Doch Emi selbst war diese Tatsache auch ziemlich egal gewesen, fand sie trotzt allem doch immer wieder heil nach Hause. Und da ihre Eltern sie auch immer ziehen ließen.. tja, dann konnte es ja nicht ganz so schlimm sein! Oder? Wie dem auch sei.
Als Emilia nach gefühlten Jahren endlich das gefunden hatte, wonach sie auch suchte, blickte sie noch einmal das Sortiment durch, ehe sie sich für eine Farbe entschied. Ein Viso-Caster in der Farbe Lila sollte es sein! Passt irgendwie auch zu ihrem Driftlon, hehe. So eilte sie danach schnell zur Kasse und bezahlte eben jenes Gerät, welches sie draußen auch gleich auspackte und dabei einen kleinen Zettel aus ihrer Tasche kramte. Die Nummer ihres Bruder stand da drauf, die sie auch gleich einspeicherte und ihm dann eine Nachricht hinterließ. Und nun hieß es: Auf! Auf! Zurück in die Heimat!

Tbc: Twindrake City

__________________________
avatar
Stalker-chan
Trainer

Pokémon-Team :



Die Teufel des Tages:
[ ]Horror-Pickel
[ ]Sei in deinem Element!

Gewinne:
1x Stufe 1/X Pokémon fangen
1x Shiny Pokémon fangen
1x Entwicklung C

Punkte : 1720
Multiaccounts : Seine & Enya & Sebastian
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam So Apr 16, 2017 9:24 pm

Nach einem etwas längeren Marsch nach Marea kam Yuuta zusammen mit Absol nah bei sich an. Vulpix hatte er zuvor wieder in den Ball gerufen, weil es müde zu sein schien. Als er das Pokemon-Center betrat kam ihm angenehme warme Luft entgegen welche mehrere Gerüche ins sich trug. Ein Geruch der von Center zu Center anders zu sein schien. Jedenfalls trat er ein und suchte sich mit der Hilfe von Absol einen freien Platz. Seufzend ließ er sich dann nieder und streckte sich ein wenig. Seine Füße taten etwas weh und ein wenig müde war er auch geworden. Absol legte seinen Kopf auf Yuutas Schoß und dieser fing an durch sein weiches Fell zu streicheln. Dabei streifte er manchmal dessen Horn, aber das machte keinem der beiden etwas aus. Er holte dann den Pokeball von Vulpix raus und ließ diesen aus dem Ball. Als dieser auf dem Boden saß kam er zu Yuuta ran und kratzte ein wenig an dessen Hosenbein. Dies war das Zeichen dafür das er gerne auf dessen Schoß möchte. Er nahm das flauschige Pokemon auf den Arm und setzte es auf seinem Schoß ab. Absol krauelte er mit der anderen Hand und beide schienen sich gerade sehr wohl zu fühlen. Yuuta tat es aber auch. Er beschloss heute hier zu bleiben und sich bald auch ein Zimmer geben zu lassen. Obwohl Yuuta etwas erschöpft war wusste er nicht genau ob er jetzt schon ein Zimmer nehmen sollte. Vielleicht sollte er doch noch etwas unternehmen. Aber was nur?
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Sa Apr 22, 2017 12:48 pm

CF: Wendelberg Eingang

Wow... Sie war von Marea City soweit gelaufen zum Wendelberg? Jetzt erst als sie in der Luft sah wie weit sie für ihre kleinen Beinchen gelaufen war, war diese Strecke ziemlich weit.. Sie begutachtete die Perspektive gut und erkannte teilweise die Umrisse von anderen Städten in der Nähe und fragte sich ob sie diese auch erkunden sollte oder nicht. Sie dachte etwas darüber nach und biss sich dabei auf die Lippen und schaute zu Washka herunter. Eigentlich wollte sie nicht so oft fliegen, aber dieses mal war es etwas wichtiges, aber danach würde sie wiederum das Laufen bevorzugen, denn sie wollte jeden Winkel erkunden. So konnte sie neue Pokémon finden und vielleicht auch Wommel zu seiner Entwicklung helfen. Sie wusste es nicht und wollte herausfinden wie viel sie eigentlich für diese Entwicklung noch brauchen würde... Es waren viele Fragen in ihren Kopf.
“Washka wenn es möglich ist kannst du vor dem Pokémon Center gleich landen. Dann haben wir einen kurzen Weg... Möchtest du dann noch etwas draußen umher fliegen und auf mich warten? Ich möchte dir die Pause wirklich gönnen....“, fragte sie mit einer liebevollen Stimme und nicht mehr so schüchtern, als wenn sie mit Menschen sprach. Es war so eine Sache für sich gewesen, denn eigentlich hatte sie in Grunde Angst Kontakte zu knüpfen die ihr weh tun.. Sie hatte schon etwas Angst gehabt und biss sich auf die Lippen.. Es war schon ein schlimmes Ding für sich gewesen. Das Herz machte einen kleinen Satz als sie endlich ankam und mitbekam das Washka noch etwas draußen bleiben wollte und sie zustimmend nickte. Washka flog nun hoch und schaute sich nachdenklich um und genoss diese kleine Freiheit.

Sie selber lief mit einem nachdenklichen Blick hinein und schaute sich verlegen um, wobei sie ihr Kopf in der Kapuze versteckte und verlegen zu Boden schaute, während sie zum Empfang lief und versuchte eine normale Konversation zu führen.. Sie holte ihr Pokéball heraus und schaute mit rötlichen Wangen zur Schwester Joy und legte den Ball auf den Tresen. “Könnten sie bitte meinem kleinen Grimm helfen.. Wir hatten einen Pokémon Kampf und naja.. Ich habe verloren... Ich hoffe sie können ihm helfen....“, meinte sie nun etwas schüchtern und biss sich verlegen auf die Lippen und hatte keine große Ahnung gehabt was nun kommen könnte... Schwester Joy nickte nun und nahm das Pokémon an sich und bat sie sich hinzusetzen. Sie wusste nicht was sie in der Zeit tun sollte und lief erst einmal hin und her und zwar ziemlich nervös...
Sie schaute sich um und suchte eine kleine Sitzgelegenheit und bemerkte einen Jungen.. Eventuell war er so alt wie sie.. Aber vielleicht konnte sie sich dort hinsetzen... Sie wusste es nicht, doch wollte sie eine Pause haben und begab sich einfach in die Nähe des eventuell so gleichalten Jungen wie sie.. Vielleicht sah er nur Jung aus für sein Alter oder einfach älter als er eigentlich war.. Sie wusste es nicht doch die Pokémon die er hatte waren toll... Sie schaute das Vulpix an und bekam kleine rosige Pausebäckchen und schaute es sich genau an.. Es war wirklich schön gewesen in ihren Augen...“Du bist aber ein hübsches Vulpix..... Ich weiß das es von dir einen andere Form gibt... Aber du siehst wirklich schön aus....“, murmelte sie vor sich hin.. Sie glaubte zu murmeln, jedoch hatte sie dies wohl etwas laute gesagt als sie eigentlich wollte und merkte es zu Beginn erst einmal nicht und schaute es immer noch mit leuchtenden Augen an.
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Fr Apr 28, 2017 7:15 pm

Yuuta saß noch weiter zusammen einfach mit seinen Pokemon da und lächelte vor sich ihn. Dabei hörte er aber nicht auf beide zu kraulen. Er hörte sich an wie weiterhin andere Menschen ins Center eintraten und auch mit Schwester Joy sprachen. Es roch nach frischer Luft, Essen, Pafüm und auch nach Kaffee. Übliche Gerüche eines Pokemon-Centers und doch ist es bei jedem einzigartig. Irgendwie mochte er gerade dies. Auch wenn er das Pokemon-Center nicht sah wusste er, dass es anders war als jedes andere. Dann spürte er wie sich Vulpix regte und zu jemanden sah, ebenso wie Absol. Er selber bemerkte auch, dass sich jemand ihm näherte. Die lauter werdenden Schritte zeigten dies gut. Danach hörte er das Kompliment des Mädchens welches sich genähert hatte. Vulpix gab einen fröhlichen und dankbaren Laut von sich. Absol ließ es unkommentiert. "Danke sehr! Vulpix scheint sich über das Kompliment zu freuen. Und ich kann dir auch nur zustimmen. Es ist wirklich toll. Wie es mich begleitet und sein weiches Fell ist toll." erklärte er und lächelte. Obwohl er Vulpix nie mit eigenen Augen gesehen hatte wusste er wie es aussah. Er gab sich aber auch Mühe mit der Pflege. Er bürstete beide oft damit ihr Fell sauber und weich blieb. "Wenn du möchtest kannst du dich gerne setzten." meinte er gelassen und lächelte weiter. Deswegen war sie wahrscheinlich hergekommen. Bei dieser Unruhe konnte er sich denken wie voll es sein musste und er selber setzte sich auch ungern neben jemand Fremden. Absol legte weiterhin nur seinen Kopf auf Yuutas Schoß und wollte weiter gestreichelt werden. Yuuta musste aber aufpassen, dass ihm sein Stock nicht wegrutschte. Das wäre sehr ungünstig..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Mi Mai 03, 2017 5:55 pm

Mit roten Wangen schaute sie das Pokémon an. Sie hatte wirklich Angst jemanden zu stören und bemerkte nicht das sie Jemand gehört hatte... Beschämt schaute sie auf und sah den kleinen Jungen... Anscheinend gehörten ihm wirklich die Pokémon. Naja sonst würde er ja auch nicht bei den Pokémon sitzen, aber sie hatte Angst das sie soweit es geht zu Laut war und ihn störte.. Er bedankte sich und das sich das Pokémon anscheinend freute dieses Kompliment zu hören.. Mit roten Wangen schaute sie das kleine Pokémon an und biss sich auf die Lippen.. Irgendwie war es doch schon ziemlich bescheuert gewesen Fremde Pokémon anzusprechen.. Sie hasste menschlichen Kontakt und hasste es mit ihnen zu sprechen.., aber nicht weil sie Menschen hasste, sondern weil sie viel zu schüchtern war.. Sie wurde ziemlich rot um die Wangen und stolperte etwas zurück.. Sie selber blieb an ihrem Mantel hängen und plumpste sogleich auf den Po.. Es war wirklich schlimm...
“Ich muss.... Ich... Das Vulpix ist wirklich toll.... Die Pflege des Fells muss sicherlich anspruchsvoll sein, wenn man es so schön haben will.... Absols fell ist auch toll... Ich.... Ich kümmere mich um das Fell von Grimm auch sehr oft.... Es ist etwas strupeliger als das von Vulpix und Absol.....“, stammelte sie verlegen vor sich hin und hatte wirklich Angst gehabt.. Es war wirklich schlimm gewesen und das Herz der jungen Dame pochte in den Sinne wirklich... Sie biss sich auf die Lippen und dachte etwas nach wie es weitergehen sollte.. Sollte sie weiter sprechen oder gehen und warten bis es Grimm besser ging? Natürlich musste sie warte, aber sollte sie bei einem Menschen sitzen, wo sie nicht viel zu sagen konnte? Sie nickte und blieb dort sitzen wo sie war, da sie ja nicht weit fallen konnte und schaute seine Pokémon an... “D....Darf ich mal Streicheln? Ich habe bisher nur Bilder von Vulpix gesehen.. Ich wollte schon immer das Fell von einem berühren.....“,
stammelte sie weiterhin und hatte schlimmes Herzrasen gehabt.. Es war wirklich ein schlimmes Unglück gewesen... Wie konnte sie eigentlich nur ein Trainer werden, wenn sie nicht mit Menschen reden konnte...?
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Fr Mai 05, 2017 8:02 pm

Das Mädchen sagte zunächst nichts, aber Yuuta wusste, dass sie noch da war. Vielleicht war sie wie er einfach nur schüchtern. Vulpix musterte die jedenfalls sehr interessiert. Später dann hörte er einen Aufprall. Er war nur leicht. Sie war wohl hingefallen. Yuuta kam aber gar nicht dazu zu fragen ob alles in Ordnung sei. Sie stotterte sehr. Normalerweise kannte er das eigentlich von sich selbst. Sie lobte wieder Vulpix und dessen Fell. Sie erklärte, dass sie das Fell von 'Grimm' auch pflegte. Wer Grimm wohl war? "D-danke. Die Pflege nimmt ein bisschen Zeit in Anspruch, aber ich mache es gern. Und ich schätzte sie mögen es auch." erklärte Yuuta und erntete einen zustimmenden Laut von Absol und Vulpix. Er lächelte und freute sich darüber. Sie blieb trotz des Angebotes wo sie war. Es blieb erstmal still und dann fragte sie ob sie Vulpix mal streicheln dürfte. "Ja sicher doch." meinte er nur und lächelte. Yuuta hörte erstmal auf das Feuerpokemon zu streicheln. Dabei rutschte ihm leider der Stock aus der Hand und fiel scheppernd zu Boden. Absol hob ihn auf und legte ihn wieder in Yuutas Hand. "Danke." sagte er lächelnd und gab seinem Pokemon einen kleinen Kuss auf den Kopf. Er fuhr durch dessen Fell und stieß wieder gegen das Horn. Eine Sache die er noch mehr mochte als die Natur und Musik waren seine Pokemon. Absol schien sich zu freuen und schmiegte sich etwas gegen Yuutas Handgelenk und gab glückliche Geräusche von sich. Vulpix ebenso. Er lächelte und seufzte unhörbar aus..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Mi Jun 21, 2017 2:11 pm

Sie schaute diesen Jungen an und wusste nicht wie sie damit umgehen soll... Sie merkte das etwas anders an ihn war.. Sie wusste nicht nur was... Er bedankte sich dafür das Ruby ihm ein kompliment gegeben hatte und sie selber wurde etwas verlegen, weil sie so mit einem Fremden redete... Er schien es wirklich zu mögen das Fell seiner heiß geliebten Pokémon zu pflegen.. Sie machte es auch gerne und so schien das alles wirklich ein schönes Ding zu sein.. Für jeden Trainer oder was auch immer war die Pfelge des Felles eine große Sache für den Besitzer. Jedenfalls für die meisten. Die meisten waren wohl mehr Faul und Schlecht als Recht in Sache Pflege der Pokémon. Sie wurde ziemlich rot um die Wangen und schaute verlegen zu Boden.
“Ich denke dafür das die Pokémon uns dafür die Liebe und Zuneigung zeigen, wenn wir für sie da sind so wie sie für uns da sind... Manche behandeln ihre Pokémon schlecht und das merkt man......“, meinte sie in Gedanken versunken und vergas teilweise dabei das sie mit Jemand anderen sprach und schaute dann die beiden an. Sie hatte ihn gefragt ob sie sein Vulpix mal streicheln wollte und sie durfte es.. Sie streichelte das Vulpix und merkte das ein Stock ihm aus der Hand fiel.. Sie schaute ihn dabei an und merkte was nun los war... Sie war zwar ein wenig bedeppert, aber sie hatte einen guten Grund nun dezent erstaunt zu sein und respekt zu haben... Sie war jedoch so in Gedanken versunken das sie komplett nicht mitbekam das Grimm sie von hinten nunvor Freude umgestoßen hatte.. Als kleines Pokémon war es kein Problem, aber nun ist ihr Grimm durch die Entwicklung etwas größer geworden.. Das haute selbst die stärkste Person vor überraschung um... Die Schwester kam nun an und hatte den Ball von ihrem Pokémon in der Hand.. “Grimm! Dir geht es nun wieder besser... Da bin ich froh.....“, meinte sie lachend und nahm dann nach dem Aufraffen den Ball in die Hand und umarmte Grimm, der ebenfalls erfreute Töne von sich gab und mit seinem Schwanz wackelte.
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Mo Jul 10, 2017 2:59 pm

Das Mädchen sprach davon das wenn wir unseren Pokemon viel Liebe schenkten sie das ebenfalls taten. Da konnte Yuuta wirklich nur zustimmen. Und auch das man merkte wenn die Pokemon schlecht behandelt wurden. Dies erkannte man sogar wenn man nichts sah. Sie hatte zuvor gefragt ob sie Vulpix einmal streicheln durfte und dies bejahte Yuuta. Sie streichelte das kleine Pokemon welches dies auch zu genießen schien. Yuuta ließ dabei leider zunächst seinen Stock fallen aber zum Glück hob Absol ihn auf. Es war daraufhin still und Yuuta wunderte sich erst etwas. Schließlich reimte er sich zusammen, dass sie seinen Blindenstock wohl bisher nicht gesehen hatte und nun etwas verwirrt war. Jedoch konnte er gar nichts dazu sagen denn offenbar hatte etwas das Mädchen von hinten angestoßen so das sie hinfiel. Allerdings war es nicht schlimm denn es schien ihr Pokemon zu sein. Grimm. Ein interessanter Name. Die Laute des Pokémons kamen Yuuta nicht bekannt vor und auch seine Pokemon schienen neugierig zu sein. "Ähm.. Welches Pokemon ist Grimm den?" fragte er interessiert und würde auch zu gerne mal durch das Fell des Pokémons streichen. Ungefähr so konnte er sich langsam eine Art Bild von dem Pokemon machen. Da er es leider ja noch nie gesehen hatte würde das Bild in seinem Kopf zwar nicht zu 100% stimmen, aber an sich war schon in Ordnung so..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Di Aug 22, 2017 4:09 pm


Mit einem freundlichen Lächeln schaute sie den Jungen an, auch wenn sie auf einmal ziemlihc erschrocken war, so schnell umgeworfen zu werden.. Sie hatte schon das Verhalten von diesem Jungen gemerkt, aber in der Hinsicht war es wohl noch etwas leichtes für sie.. Sie hatte es wirklich nicht schlimm gefunden.. Irgendwie erleichterte dieser Umstand sie und es bestätigte sich dann auch noch als er fragte welches Pokémon Grimm war.. Sie schaute ihn mit einem sehr lieblichen Blick an und schickte Grimm vorsichtig zu ihm. “Grimm ist ein Wolwerock... Frisch entwickelt und nun wieder putzmunter... Er hatte einen ziemlich harten Kampf hinter sich. Er kann ja gerne mal uz dir kommen.... Er ist wirklich ein liebes Pokémon..“, meinte as junge Mädchen mit einem freundlichen Blick und schaute dann zu Yuuta und seinen Pokémon und hatte sich ordentlich hingesetzt. Hoffentlich würde es doch schon einen schönen Moment geben... "Hast du schon einmal einen Wolwerock allgemein kennen gelernt? Sie haben wie viele andere Pokémon zwei verschiedene Formen..
Mein kleiner Grimm ist nun in der Tagform. Die Nachtform wäre auch ziemlich schön gewesen, aber die Tagform ist auch ziemlich besonders..."
, meinte sie mit einem freundlichen Lächeln und schaute sich dann etwas um.. Hoffentlich wartete ihr Pokémon noch draußen... Naja.. Sie war sich sicher das ihr Pokémon draußen wartete, aber man konnte sich in der Hinsicht doch schon Sorgen machen.
"Sag mal hast du eigentlich schon Ideen was du noch so machen wirst?", meinte sie mit einem ziemlich rötlichen Gesicht und versteckte sich in ihre Kapuze.. Sie konnte sich denken das er sie nicht sah... Aber es war doch schon ziemlich schlimm gewesen... Sie konnte nicht mit Menschen und selbst bei Jemanden wie diesen jungen konnte sie nicht einmal ziemlich offen sein...
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Sa Sep 02, 2017 2:33 pm

Yuuta konnte spüren das diesem Mädchen die ganze Situation unangenehm war. Sie hatte wohl nicht bemerkt, dass er blind war. Na ja an sich merkte man dies ja auch nicht. Jedoch schien sich mit der Frage welches Pokemon Grimm war offenbar die Stimmung wieder zu lockern. Ein Wolwerock also. Leider kannte er das Aussehen des Pokémons nicht. Grimm kam zu ihm und Yuuta strick sanft über das Fell des Pokémons. Weiches und langes Fell. Er hatte eine ähnliche Statur wie Absol. Yuuta konnte sich ein ungefähres Bild des Pokémons machen. Er war frisch entwickelt und hatte einen schweren Kampf gehabt. Yuuta musste einfach lächeln und streichelte Grimm weiter. Weder Absol noch Vulpix schienen etwas gegen ihn zu haben, also war es eindeutig ein liebes Pokemon. Sie fragte ob er schon einmal einem Wolwerock begegnet sei und erzählte davon das es noch eine Nachtfrom besaß. "Nein ich bin vorher noch nie einem Wolwerock begegnet. Jedoch klingt di Tatsache mit der Tag- und Nachtform sehr interessant. Wie sieht denn die Nachtform von Wolwerock aus?" fragte er neugierig. In solchen Momenten wünschte er sich wirklich sehen zu können. Neue Pokemon kennenzulernen war immer wieder etwas besonderes, aber wenn man ihr aussehen nicht betrachten konnte war es schon etwas anderes. Natürlich sagte das Aussehen von einem Pokemon nichts über die Stärke aus, sowie das Aussehen eines Menschen nichts über die Persönlichkeit aussagte. Sie fragte dann ob er wüsste was er noch so machen würde. Yuuta überlegte kurz. "Ich weiß noch nicht so genau wo ich hin will. Ich wollte eventuell zur Hafenmeile gehen.." erklärte er und streichelte Wolwerock weiter. "Dürfte ich eventuell deinen Namen erfahren?" fragte Yuuta beiläufig dann zu dem Mädchen und lächelte leicht. Irgendwie war es komisch mit ihr zu reden wenn man ihren Namen nicht kannte..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam So Nov 19, 2017 10:37 am


“Hm... Wie soll ich sagen.. ich habe die Nachtform selber nur gesehen auf Bilder... Aber während die Tagform eher die Farben von Wuffels behalten, haben die eher eine rötliche-weiße Farbe vom Fell her, auf zwei Beinen stehend und sehen etwas agressiever aus..... Aber der Anblick kann sicherlich nur täuschen, wie bei vielen Pokémon... Ich bin schlecht in Beschreiben....Es tut mir leid....“, meinte sie etwas schüchtern und wusste nicht wie sie dies sagen sollte und umarmte ihren kleinen Grimm und freute sich das es nun ein Wolwerock war... Das war das beste was ihr je passiert war... Sie blickte ihn für einen Moment an un wusste nicht genau was sie dazu sagen sollte und dann hatte den Jungen gefragt wohin er noch wollte und er wollte noch zur Hafenmeile, wobei Wolwerock den Schwanz wedelte, als Yuuta ihn wieder strich, als er jedoch die schüchterne Ruby nach den Namen fragte, wurde sie verlegender und merkte das sie sich noch nicht vorgstellt hatte..

“Oh... Mein Name... Mein Name ist Ruby..... Ruby Connor.... Und wie ist dein Name, wenn ich fragen darf.....?“, meinte sie verlegen und strich ihren kleinen Wolwerock ebenfalls etwas und dieser schien es sichtlich zu genießen so verwöhnt zu werden, wobei sie dann aufhörte nach kurzer Zeit und überlegte was sie machen wollte und hatte keinen genauen Plan. “Zur Hafenmeile? Das klingt ziemlic nett... Darf ich vielleicht mitkommen? Zwar wollte ich mein Team etwas erweitern, aber dies kann man immer noch machen... Ich wollte bald versuchen die ersten Orden zu gewinnen.... Ich möchte nämlich ein guter Trainer werden...“, meinte sie verlegen und bekam dabei ziemlich rötliche Wangen und wusste nicht so Recht wie ihr geschieht. Es war irgendwie ein Traum von ihr ein Klasse Pokémontrainer zu werden, aber da musste sie noch mehr Üben und ihr Team etwas mehr ausbauen. Das war ein großer Wunsch von ihr gewesen...
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Fr Dez 01, 2017 9:20 pm

Die Junge Dame schien das Pokemon selbst nicht im echten Leben zu Gesicht bekommen zu haben. Yuuta war ein kleines bisschen enttäuscht, aber es war nicht so schlimm. Die Information das die Tagform die Farbe von Wuffels hatte half leider nicht, da er auch Wuffels ebenfalls nicht kannte. Die Beschreibung hatte etwas unheimliches an sich, aber Yuuta war sicher, dass der Schein trügte. "Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Es hat mir sehr geholfen." versuchte er sie aufzuheitern, nachdem sie sich für ihre Beschreibung entschuldigte. Yuuta streichelte wöhrenddessen Wolwerock. Sie stellte sich dann als Ruby Conner vor. Danach fragte sie auch nach seinem Namen. "Ich heiße Yuuta Ishihada. Freut mich euch kennenzulernen." sagte er und lächelte. Ruby wollte gerne mit zur Hafenmeile und eine gute Trainerin werden. Sie war niedlich. "Du kannst mich gerne begleiten. Zusammen ist es eh besser." meinte er und strich weiter über Wolwerocks weiches Fell. Irendwie schade, dass er es nicht sehen konnte. Und auch das er Ruby nicht sehen konnte. Wie sie wohl aussah. Der Name Ruby würde an sich auf etwas Rotes hindeuten. Ruby stammte schließlich vom Wort Robin oder? Allerdings hieß dies noch lange nichts. Namen konnten manchmal auch einfach ohne Bedeutung da sein..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Sa Dez 02, 2017 2:26 pm

Treffen ehem. Johto Liga
Maurice und Florian
früher Morgen


Das war eine anstrengende Reise und doch hatte Florian endlich sein Ziel erreicht. Endlich war er in Marea City angekommen und konnte zum Pokécenter, in welchem er Maurice treffen sollte. Ebenso wie Maurice hatte Florian seinen Titel als Top Vier Mitglied Johtos vor wenigen Tagen abgetreten um auf Reisen zu gehen. Florian hatte alle seine Pokémon mitgenommen und sich nun nicht mehr nur auf Stahl-Typen beschränkt, welche er in seiner Zeit in der Top Vier verwendet hatte. Auch das widerspenstige Hundemon, was Florian nicht gehorchte hatte er dabei. Aus ihm unerfindlichen Gründen, gehorchte es jedoch Maurice und respektierte ihn. Florian hatte vor Maurice anzubieten, dass er ihm das Hundemon für Maurice Rihorn zu tauschen. Florian hatte sich bereits das ein ums andere Mal um Maurices Rihorn gekümmert und innerhalb der Top Vier war es auch ein wohl behütetes Geheimnis dass das Rihorn nicht immer tat was es sollte. Florian erhoffte sich da bessere Chancen. Nun trat er in das Pokécenter und blickte sich um und hoffte darauf Maurice zu finden.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Sa Dez 02, 2017 2:37 pm

Heute war Maurice früh aufgestanden und hatte bereits gefrühstückt. Maurice sollte sich heute mit Florian hier im Pokécenter treffen. Florian und Maurice waren schon seit Jahren beste Freunde und sind meist immer zusammen gereist, was auch diesmal so sein sollte. Florian nach seiner letzten Niederlage gegen Maurice ebenfalls einen Posten in der Top Vier Johtos bezogen. Ruhig beobachtete Maurice die anwesenden Personen im Pokécenter. Er hatte auch eine Überraschung für Florian vorbereitet - eine Anmeldung für das heutige Turnier im Pokémon World Tournament. Das wäre sicher eine gute Idee um in Form zu bleiben und vielleicht könnten Florian und Maurice wieder einmal gegen einander antreten, dass letzte Mal lag bereits drei Jahre zurück. Als die Tür aufging wurde Maurice aus seinen Gedanken gerissen und er erblickte Florian. Freudig stand Maurice auf und gab ihm die Hand. "Du hast es jetzt also auch geschafft.", scherzte Maurice, während er Florian eine Hand auf die Schulter legte.
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Sa Dez 02, 2017 2:54 pm


Yuuta & Ruby
(Wäre es möglich irgendwie Ruby ein Pokémon fangen zu lassen? Wollte mir bis zum 7. Ein Pokémon zu überlegen und dann zu kaufen)

Verlegen nickte sie und biss sich etwas auf die Lippen. Hoffentlich hatte er recht.. Sie war so schlecht darin etwas zu Beschreiben.. Noch schlechter war sie darin irgendwie ihre Meinung zu äußern. Sie war so schüchtern, das sie Eigentlich überhaupt nicht leiden konnte mit anderen Menschen zu sprechen oder angesehen zu werden, aber bei ihm. War sie sichtlich unschlüßssig war sie davon halten sollte, denn irgendwie war etwas anders.. Vielleicht weil er gerade sie nicht direkt sehen konnte? Auch wenn sie das nicht schlimm fand, war es etwas angenehmeres “O.. Okay.. Wenn ich mal ein Bild sehen sollte, dann werde ich es dir besser beschreiben können.., dennoch tut mir wirklich leid...“, sprach sie verlegen aus und schaute sich etwas um und fand es recht gemütlich so da zu sitzen, während Grimm so sehr verwöhnt wurde von Yuuta, wie er sich vorstellte. Lächelnd grinste sie ihn mit roten Wangen an und war erfreut gewesen Jemanden kennen zu lernen. “Mich freut es auch... Yuuta is ein schöner Name, wenn ich dies so anmerken darf...“, sprach sie freunlich aus und strahlte dabei immer mehr, als er dann auch noch meinte das sie zusammen gehen konnten, war sie noch glücklicher gewesen. Es war so als hätte sie wohl nun einen Partner für eine kleine Reise gefunden.. Oder war es doch nur irgendwie bis zur Hafenmeile. Kichernd schaute sie sich um und zwang sich auf die Beine.. Sie war irgendwie voller Motivation gewesen. “Ich danke dir das ich mitkommen darf.. Alleine hätte ich nicht gewusst was ich hätte tun sollen.. Es ist immer so langweilig, wenn man Niemand anderen hat der auch Ideen einbringen kann.... Danke...“, meinte sie noch glücklicher und das Herz schlug einfach wild vor Aufregung, denn sie war gespannt gewesen wie man zu zweit reiste. Sie selber war sicher gewesen das es ein tolles Abenteuer werden wird. Jedoch wusste sie, das sie Bald raus musste, denn ihr restliches Team wartet noch.. Sie wollten etwas draußen bleiben.
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gastam Do Jan 18, 2018 2:56 pm

Yuuta merkte es sie sich dennoch schlecht fühlte, aber er beließ es dabei. Es würde nichts bringen noch einmal zu sagen, dass ihre Beschreibung ausreichend war. Immerhin schien sie etwas zu entspannen. Wahrscheinlich weil sie wusste, dass er sie nicht sehen konnte. Sie war eine schüchterne Erscheinung, genauso wie Yuuta selbst. Aber dadurch, dass er sie nicht sah schien sie beruhigter zu sein. Sie meinte falls sie ein Bild sehen sollte würde sie das Pokemon besser beschreiben. Yuuta lächelte nur und freute sich schon wenn dies eintreten würde. Sie freute sich ebenfalls Yuuta kennenzulernen und erwähnte, dass er einen schönen Namen hätte. "Danke, aber dein Name ist auch sehr schön." meinte er schüchtern und streichelte Rubys Pokemon weiter. Yuuta merkte, dass sie aufstand und wunderte sich etwas. Sie dankte ihm. "Du brauchst mir nicht zu danken. Ich muss mich bedanken. Nicht jeder würde mit mir mitgehen, da ich manchmal länger brauche als andere. Und ja zusammen ist es schöner als allein. Na ja eigentlich ist man mit seinem Pokemon ja nie allein.." sprach er und lächelte das Wolwerock an. Ruby schien voller Energie zu sein. Sie wollte sicher bald los um mehr zu sehen. Wer weiß, vielleicht begegneten sie ja auch ein paar Pokemon..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Rubyam Mo Feb 26, 2018 6:36 pm



Ruby lächelte glücklich vor sich hin. Sie hatte einen Gedanken im Kopf gehabt und hoffte das es schon schafen würde...  Sie selber wurde ziemlich verlegen als er ihren Namen auch als Schön bezeichnete, auch wenn sie öfters daran gezweifelt hatte das ihr Name ein schöner Name gewesen wäre.. Sie blickte ihn an und atmete ruhig ein und aus. Sie nickte und lächelte wieder mehr und mehr, auch wenn sie dabei schüchterner wirkte. “Danke Yuuta..... Du bist wirklich lieb....“, meinte sie dann mit einem lieblichen Lächeln und schaute ihn dann an als er dann später meinte das sie sich nicht bedanken brauchte, sondern das er sich bedanken musste. Er meinte dann as Niemand alleine wäre mit ihren Pokémon und sie nickte immer mehr.

“Stimmt... man braucht sich Nie alleine fühlen mit den Pokémon an der Seite.... Wo du das gerade erwähnst.... Können wir vielleicht zur Route 6 gehen? Die ist hier gleich angeschlossen..... Ich.. Ich habe auf den Weg hier her gehört das tolle Pokémon sind.... Denkst du.... Das.... Das wir dort mal.... Vorbei schauen können..... Und in der Hinsicht vielleicht eins Fangen könnte? Ich würde mich freuen.....“, meinte sie mit einem lächeln und sprach dabei etwas stammelnder... Das war doch das schlimme gewesen... Das Herz klopfte und sie hoffte das er mitkommen würde... Sie stand schon einmal auf und nachdem sie auf seine Antwort wartete stand sie entschlossen auf zwei Beinen. Sie wollte es machen.... Sie wollte sich ein Pokémon fangen. "Ich... Ich hoffe ich kann dir da keine Probleme, wenn wir einen.. Kleinen Schwenk dahin machen......", stammelte sie mehr und mehr vor sich hin und hatte immer mehr Angst gehabt.

TBC: Route 6 (Zum Fangen)
avatar
Trainer

Pokémon-Team :
Team:

~ Washa

~ Grimm

~ Sugar

~ Fu-Chan

Punkte : 1830
Multiaccounts : Suki Kanbara
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Marea City

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten