Die
neuesten Themen
» Rangwünsche
von Nero
Heute um 7:23 pm

» RPV Strapazen
von Yoshi
Gestern um 2:58 am

» Trafalgars Wohnung
von Gabriel
Mo Jan 14, 2019 11:22 pm

» [Alle] So viele Entwicklungen!
von Trafalgar
Mo Jan 14, 2019 7:37 pm

» Naruto Atarashi Sho - ein neuer Krieg
von Gast
Mo Jan 14, 2019 2:11 pm

» Abwesenheitsliste
von Jim Helcon
Mo Jan 14, 2019 12:59 pm

» Nördlicher Wald
von Calluna
Mo Jan 14, 2019 11:41 am

» Boku no Hero GenX
von Gast
So Jan 13, 2019 6:26 pm

» Haus der Richies
von Fionn
So Jan 13, 2019 5:21 pm

» Den Schrecken verheilen lassen
von Nanna
So Jan 13, 2019 3:59 pm

» [Arenaleiter] Bildungsauftrag
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:15 pm

» [Alle] Der schönste Tag im Leben
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:07 pm

» [Alle] Versuchshaspiror gesucht
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:06 pm

» [Alle] Pokémon in Not
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:05 pm

» [Polizisten] Lakai der Reichen und Schönen
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:04 pm

» [RPV] Schlaft, Menschlein, schlaft...
von Zytomega
So Jan 13, 2019 2:02 pm

» Lotterie
von Trafalgar
Sa Jan 12, 2019 7:39 pm

» Herausforderung #006
von Larina
Sa Jan 12, 2019 5:22 pm

» Livias Haus am Stadtrand
von Livia
Fr Jan 11, 2019 8:05 pm

» Straßen von Stratos City
von Livia
Fr Jan 11, 2019 8:05 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

✗ 02.07.2018 | Bonus für RPV & Taijitu
Jeweils die nächsten 5 Bewerber für die RPV und die Taijitu erhalten in der Bewerbungsphase satte 100 Bonuspunkte, die sie zusätzlich verteilen dürfen!
RPV (4/5) | Taijitu (2/5)

✗ 02.07.2018 | BoW wird 3 Jahre alt!
Beyond our Wishes feiert nun schon seinen 3. Geburtstag; feier mit! Mehr findest du hier.

✗ 24.02.2018 | Neue Wettbewerbshallen
Wir suchen neue Wettbewerbshallen! Nun habt ihr die Möglichkeit, Ideen für neue Hallen einzusenden und eure Hallenidee im Rollenspiel zu sehen. Mehr ist hier zu lesen.

✗ 30.11.2017 | Adventskalender 2017
Auch dieses Jahr dürft ihr euch wieder auf unseren Adventskalender freuen! Auch Bewerber haben etwas davon und dürfen die enthaltenen Geschenke für ihre unfertigen Steckbriefe verwenden.

✗ 13.08.2017 | Änderung der Wettbewerbe
Die Wettbewerbe des Forums haben bisher nicht wirklich geglänzt, weshalb ihr nun ins Spiel kommt! Habt ihr Ideen, Anregungen oder Wünsche für den Ablauf von Wettbewerben? Teilt sie uns mit uns sagt uns eure Meinung! Mehr dazu hier!

✗ 02.07.2017 | BoW feiert Zweijähriges!
Beyond Our Wishes gibt es nun schon seit zwei Jahren! Zur Feier des Tages haben wir uns ein paar schöne Dinge für euch ausgedacht, die ihr hier nachlesen könnt!

✗ 20.04.2017 | Ein alter Gegner tritt ab
Heute verabschieden wir uns leider von Shawn, der das Team aus zeitlichen Gründen verlässt, uns aber als User weiterhin beehrt! Wir bedanken uns herzlich für seine Unterstützung und die Arbeit, die er geleistet hat.

✗ 13.04.2017 | Eier hier, Eier dort!
Beyond Our Wishes wünscht euch allen frohe Ostern! Aus gegebenem Anlass haben sich 70 Eier im Forum versteckt. Ob ihr sie findet?

✗ 16.12.2016 | BoWinnliche Weihnachten!
Es weihnachtet in BoW! Bis zum 23.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, eure Punkte zu verschenken. Die Bescherung gibt es am 24. Weitere Informationen findet ihr hier.

✗ 24.11.2016 | Adventskalender
Wie auch im letzten Jahr gibt es auch dieses Mal einen Adventskalender, bei dem ihr schöne Preise gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch anzumelden!

✗ 27.10.2016 | Teamwiederaufnahme
Wie in diesem Thread darauf hingewiesen wurde, wird Nahash ab heute ihre Teamarbeit als Gründungsadministratorin wieder aufnehmen.

✗ 02.07.2016 | Happy Birthday, BoW!
Das Beyond our Wishes feiert heute seinen ersten Geburtstag.

✗ 22.06.2016 | Geburtstags-Countdown
Es ist so weit! Nicht mehr lange und Beyond Our Wishes feiert seinen ersten Geburtstag! Um die Wartezeit bis zum großen Tag etwas spannender zu gestalten, gibt es einen Geburtstags-Coundown, an dem ihr teilnehmen könnt!

✗ 29.03.2016 | Teamänderungen
Avery hat das Team verlassen, wird aber als Nanaki weiterhin im Forum aufzufinden sein. Shawn wurde daher nun zum Admin ernannt und BoW hat mit Trafalgar, Qiuyi und Saari auch noch drei neue Moderatoren erhalten! Näheres hierzu findet ihr hier.

✗ 28.03.2016 | Oster Event
Überraschung gefällig? Zieht bis zu 3 Ostereier in diesem Thread und lasst euch überraschen, was daraus schlüpfen wird!

✗ 03.03.2016 | Yoshi nur noch im Hintergrund
Wie ihr in diesem Thread entnehmen könnt, hat Yoshi praktisch alle Aufgaben abgelegt und ist nur noch für die Technik und den Style zuständig.

✗ 01.01.2016 | Glücksziehen zum Neujahr
Versuch dein Glück doch mal bei unserem Glücksziehen, eventuell ziehst du ja das ganz grosse Los...?

✗ 30.11.2015 | Adventskalender
Passend zur Adventszeit könnt ihr jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender öffnen. Was sich wohl dahinter verbirgt?

✗ 23.09.2015 | Das Oktoberevent
Sie ist wieder da. Die schaurig schöne Halloweenzeit! Daher haben wir für unser Oktoberevent gleich eine ganze Zombieapokalypse für euch parat. Fressen oder noch am fliehen?

✗ 14.09.2015 | Ein neuer Gegner erscheint!
Wie ihr aus diesem Thread entnehmen könnt, wird das Team von nun an von Shawn unterstützt.

✗ 25.08.2015 | Megaentwicklungen 2.0
Die Megaentwicklungs-Umfrage geht in die zweite Runde! Dieses Mal könnt ihr bis zum 30.08.2015 voten, wie die Megaentwicklungen in Zukunft gehändelt werden sollen. Hier könnt ihr abstimmen.

✗ 12.08.2015 | Megaentwicklungen
Entscheidet bis zum 20.08.2015 mit, wie Megaentwicklungen zukünftig gehandhabt werden sollen. Hier geht's zur Umfrage!

✗ 12.08.2015 | Wettbewerbshallen-Abstimmung
Bis zum 20.08.2015 könnt ihr nun für die Hallen abstimmen, die ihr im RPG sehen wollt! Die Abstimmung findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Wettbewerbshallen
Bis zum 11.08.2015 (verlängert) könnt ihr mitwirken und uns eure Beschreibungen für Wettbewerbshallen schicken. Weiteres findet ihr hier.

✗ 16.07.2015 | Quests
Es gibt nun eine Übersicht, in der alle aktuellen Quests gelistet sind. Zudem wurde das Thema "Informationen zu Quests" erweitert.

✗ 11.07.2015 | Reservationsliste
Beim Erstellen eines Steckbriefes wird nun oberhalb des Editors eine Textbox mit Links zu den Reservationen angezeigt.

✗ 02.07.2015 | Eröffnung
Das Forum hat nun offiziell eröffnet! Ihr könnt euch anmelden und eure Steckbriefe beginnen. Sobald eure Steckbriefe angenommen sind, könnt ihr auch schon loslegen!

✗ 29.06.15 | Aufbau
Das Forum befindet sich weiterhin im Aufbau. Es fehlen noch einige Threads und Unterforen, ehe wir loslegen können!

Noch keine Ahnung, was du spielen willst?


Dann wirf doch einen Blick in unsere zahlreichen Gesuche!
Momentan findet kein Event statt.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Pokémon-Center von Twindrake City
In dieser Raststätte mit dem allseits bekannten roten Dach können Trainer ihre Pokémon kostenlos heilen lassen. Gegen etwas Geld bekommt man hier ebenfalls etwas zu Essen und kann über Nacht bleiben, auch ein kleiner Laden für den Trainerbedarf lässt sich finden.

Die Schwester Joy dieses Centers besitzt ein Ohrdoch und befindet sich häufig im Streit mit der Schwester Joy und ihrem Chaneira im alten Stadtteil, da beide Center nah an der Grenze von beiden Stadtteilen liegen und somit stark um die sie besuchenden Trainer konkurrieren. Die Schwester Joy hier behauptet, dass ihres besser wäre, da es mit der Moderne geht.

__________________________
avatar
狐火
Arenaleiter von Twindrake City

Pokémon-Team :

Geese:

Punkte : 470
Multiaccounts : Alistair, Spencer, Preecha, Yang
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Fr Apr 22, 2016 3:40 pm


When spring comes, new life will be born
Post #002 :: Pokemon-Center  (neu) :: Twindrake City :: Nobody

cf: Haus der Richies – Twindrake City, neuer Stadtteil
Ein wirklich anstrengender Tag ging nun zu Ende und Aimee betrat das Pokemon-Center, in dem sie in der kommenden Nacht schlafen würde. Gerne hätte sie den neuen Stadtteil verlassen, war aber einfach zu müde gewesen, als dass sie das noch geschafft hatte. Lesya und Illyria folgten ihr auf dem Fuß, als sie zu Schwester Joy ging und sich ein Zimmer geben ließ. Bereits kurz darauf konnte sie sich auf ihr Bett werfen und schloss erschöpft die Augen. Wie konnte ein Kind nur so teuflisch sein? Aimee liebte Kinder, genauso wie wie Baby-Pokémon liebte, doch sie war froh, Bill endlich los zu sein. Etwas derartig anstrengendes hatte sie noch nie erlebt. Da war es selbst einfacher, Pokemon-Eier zu pflegen und die daraus schlüpfenden Pokémon gut zu umsorgen. Lesya und Illyria sahen das ähnlich, denn auch sie rollten sich erschöpft zusammen, beide in Aimees Bett, auch wenn diese dafür eigentlich zu klein war. Der Brünetten machte das allerdings nichts aus – so kuschelte sie sich an ihre Pokémon und war schon bald eingeschlafen.
***
Als sie am nächsten Morgen die Augen wieder öffnete, stand die Sonne bereits hoch am Himmel. Ein Blick auf die Uhr verriet ihr, dass es schon nach 12 Uhr Mittags war und sie die Stadt eigentlich längst hatte verlassen wollen. Das hatte sie nun davon, dass sie der Familie geholfen hatte, deren Sohn absolut unmöglich war. Aber was sollte sie nun schon noch daran ändern? Seufzend richtete sie sich auf und bemerkte, dass ihre Pokémon noch schliefen. Also beschloss sie, sich zunächst fertig zu machen. Sie ging ins angrenzende Bad, um zu duschen und sich die Zähne zu putzen und so war sie kurze Zeit später komplett bereit für den Aufbruch. Sie freute sich darauf, von ihr verschwinden zu können, musste aber darauf achten, den Richies nicht zu begegnen – immerhin hatte sie so einiges zerstört. Zwar war es eher Bill gewesen, allerdings bezweifelte sie, dass die Eltern ihr das wirklich glauben würden. Andererseits hätten sie doch wissen müssen, wie ihr Sohn war – wieso hatte man sie nicht einfach gewarnt? Wahrscheinlich war jeder Babysitter wieder verschwunden, nachdem sie auf den Jungen aufgepasst hatte. Und Aimee würde das selbe tun. Mittlerweile waren auch Raichu und Roselia wach und warteten auf ihre Trainerin. “Wollt ihr noch etwas essen bevor wir losgehen?“ fragte sie noch und als ihre Pokémon nickten, packte sie etwas Futter für die beiden aus und stellte sie ihnen hin. Sie beobachteten die beiden, wie sie freudig darüber herfielen und musste lächeln. Sie liebte ihre Pokémon – und genau aus diesem Grund musste sie schnellstmöglich wieder nach Hause. Immerhin hatte sie noch eine Aufgabe zu erfüllen und sie wollte rechtzeitig wieder zu Hause sein. “Seid ihr bereit?“ fragte sie ihre beiden Begleiter, die daraufhin eifrig nickten. So packte Aimee alles zusammen, öffnete die Tür und trat hinaus. “Dann geht es jetzt los! Wir müssen uns beeilen, ihr wisst ja warum.“ sagte sie und so verließ die kleine Gruppe das Pokémon-Center, um sich auf den Weg zurück nach Ondula zu machen. Sie hatten noch einen weiten Weg vor sich, doch Aimee war sich sicher, dass sie das schaffen würden. Die Frage war nur, wie lange sie dafür brauchen würden.

tbc: Haus von Aimee - Ondula
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam So Mai 22, 2016 6:16 pm

Nach kurzem befand Naoki sich dann im Pokecenter des neuen Stadtteils dieser Stadt. Noch immer hatte er Tama an sich gedrückt und ließ sich nun auf einer der Sitzgelegenheiten hier nieder. Vielleicht sollter er mal richtig ins Gespräch kommen, bisher war die Suche nach neuen Bekanntschaften völlig Erfolglos geblieben. Nah ja wenn man es denn eine Suche nennen konnte. Naoki musste selber einsehen das so daraus nichts wurde. Mehr Selbstbewusstsein erlangen konnte man nur wenn man über seinen Schatten sprang, aber dies gelang ihm noch nicht wirklich. Völlig in Gedanken versunken streichelte er Tama über den Kopf und dieser machte es sich auf Naokis Schoss bequem und döste ein wenig. Kurz schweifte er zu dem Gedanken einfach nach Ayato zu suchen, aber verwarf es wieder. Bevor er wieder mit ihm zusammen sein wollte musste er es schaffen ein wenig mehr zu erleben. Wie würde es denn aussehen wenn Ayato von all seinen Abenteuern erzählte und Naoki es nicht mal geschafft hatte jemanden anzusprechen oder wie auch immer er es anstellen wollte. Sein Blick schweifte durch das Center und er sah einige Trainer welche mit ihren Pokemon und anderen Trainer ein und aus gingen. War sicher schön wenn man länger zusammen reiste. Naoki war ja leider nur kurz mit Ayato und seinem Bruder gereist..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Do Jun 09, 2016 5:21 pm

Prof. Nero Watabe

post #1 with Naoki

Ausgiebig gähnte der Forscher, als er das Pokemon Center betrat. Schon wieder hatte er nur kurz geschlafen. Er hatte ein interessantes Buch über die Entdeckung der ersten schillernden Pokemon gelesen und war so gefesselt, dass er erst um 3 Uhr Nachts ins Bett ging, aber schon um 7 Uhr aufstehen musste da Bubbels ihn weckte und Essen wollte. Jedenfalls war der Schwarzhaarige ziemlich müde. Er steuerte Schwester Joy an. Könnten sie bitte meine Pokemon durchchecken. sagte er und legte die Pokebälle halbherzig auf den Tresen. Schwester Joy nickte lächelnd und Nero beschloss sich irgendwo hinzusetzen. Alle Sitzgelegenheiten schienen besetzt zu sein, aber neben einem jungen Mann mit silbernem Haar und einer Narbe unter dem Auge. Nero gähnte ausgiebig und setzte sich neben ihn. Er hatte ein Fiffyen auf seinem Schoss liegen. Nero lächelte knapp über das kleine Pokemon und sah dann zu dem Jungen. Ich hoffe es ist ok das ich mich setzte? Etwas anderes war nicht frei und du schienst mir am ehesten freundlich. meinte Nero matt lächelnd. Eigentlich erschien ihm keiner der hier Anwesenden als unfreundlich oder überfreundlich, aber er musste ja ein Grund liefern warum er sich gerade neben den Jungen setzte.
Es dauerte nicht lange da brachte ein Ohrdoch dem Professor seine Pokebälle zurück. Vielen Danke Ohrdoch ist alles in Ordnung mit den kleinen? Das Normalpokemon nickte lächelnd und ging dann wieder.



Zuletzt von Nero am Do Jul 07, 2016 8:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam So Jun 12, 2016 1:29 pm

Noch immer saß Naoki da und überlegte während er anfing Tama zu streicheln. Dieser genoss es und wedelte mit der Rute. Irgendwie brachte ihn das zum lachen, wenn sein Pokemon nun so süß aussah. Dann setzte sich plötzlich neben ihn ein junger Mann mit dunkeln Haaren. Er fragte noch nach ob es in Ordnung sei wenn er sich neben ihn setzte da alles belegt war und er ihm am freundlichsten vorkam. Erst wusste Naoki nicht was er sagen sollte. "J-ja sicher ist das ok." meinte er nur und richtete seinen Blick wieder auf Tama. Naoki war etwas verwirrt da er nicht gedacht hätte das man ihn einfach so freundlich finden konnte. Jedoch war das vollkommen okay für ihn. Es tat ihm ja nichts wenn der Mann sich neben ihn setzte. Nach kurzem kam ein Ohrdoch zu dem Mann und überreichte ihm Pokebälle, offenbar ein Trainer oder etwas in der Art. Der Fremde bedankte sich dann und fragte ob mit seinen Pokemon alles okay sei, das Normalpokemon nickte nur. Er sah dann wieder zu Tama dieser bewegte sich allerdings zu dem Fremden und sah sich dessen Pokebälle an. Naoki wusste nicht was er sagen sollte und hob das Unlichtpokemon ein Stück zurück, aber er schien sich nichts sagen zu lassen. Tama war leider etwas stur..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Do Jul 07, 2016 8:24 pm

Prof. Nero Watabe

post #2 with Naoki

Anscheinend war der Junge neben ihm ziemlich unsicher, als Nero ihn ansprach antwortete er leicht stotternd. Nero schmunzelte und sah das Fiffyen des Jungen an. Wusstest du, dass Fiffyen in ihrer schillernden Form gelblichen bzw. bräunliches sind? Nero sah ihn fragend, sanft lächelnd an. Da der Junge anscheinend sehr zurückhaltend war, wollte Nero ihn keines Wegs verschrecken und versuchen einfühlsam zu sein. Ich glaube Sheinux mein Yuki, wäre eine gute Spielpartnerin für dein Fiffyen. Sie ist auch noch jung. meinte Nero und holte den Pokeball des Shiny-Sheinux hervor um es aus diesem zu lassen. Sheinux sah hoch zu ihrem Trainer und dann zu dem Jungen mit seinem Fiffyen. Freudig hüpfte sie auf und ab. es war klar, dass es das Fiffyen zum spielen aufforderte. Nero lächelte sanft und streichelte das Sheinux kurz. Ich bin übrigens.. Sollte er sich mit Prof. Nero Watabe vorstellen? Nein, dass war hier nicht nötig. ..Nero, freut mich sehr. sagte er lächelnd zu dem Jungen neben sich. Vielleicht konnte er ihn so aus der Reserve locken und zum Reden bringen. Ein direktes Gespräch war ja schon mal ein guter Anfang für sowas. Nero lächelte sanft, als sein Sheinux auf seinen Schoß sprang und von dort aus das Fiffyen ansah und spielerisch mit dem Schweif wedelte.



Zuletzt von Nero am Fr Jul 22, 2016 9:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Fr Jul 08, 2016 4:33 pm

Nachdem Naoki sein Fiffyen wieder auf seinem Schoss hatte merkte er wie der Fremde sein Fiffyen musterte. Danach fing er plötzlich an zu reden und fragte ob er den wusste das ein Fiffyen in der schillernden Form gelblich oder auch bräunlich sei. Erst wusste er nicht genau was er sagen sollte. Er hatte nicht erwartet das der Fremde so direkt mit ihm sprach, aber er wollte nicht unhöfflich sein und es gehörte auch zu seinem Plan mit Leuten zu sprechen die er bisher ja nicht kannte. "N-nein das wusste ich nicht. Bisher hatte ich noch kein schillerndes Fiffyen zu Gesicht bekommen oder darüber gelesen." erklärte er und lächelte dann leicht und hoffte dann das keiner merkte das er etwas nervös war. Nachdem er geantwortet hatte meinte er das sein Sheinux sicher eine gute Spielpartnerin für Tama sei. Offenbar war sie auch noch jung. Wenn Tama das auch so sah dann war es Naoki nur recht. Kurz darauf holte der Mann einen Pokeball heraus und holte ein schillendes Sheinux aus dem Ball. Das kleine Pokemon sah erst zu seinem Trainer und dann zu Naoki. Es schien sich dann auch über den Anblick des ebenso jungen Fiffyens zu freuen. Dann forderte es Tama zum spielen auf dieser sah das und wedelte dann mit seiner Rute. Er hatte wohl auch Lust dazu. Dann stellt er sich als Nero vor und Naoki lächelte leicht. "Freut mich Nero ich heiße Naoki." stellte auch er sich dann vor und lächelte sanft. Sheinux sprang darauf auf den Schoss von seinem Trainer und forderte Tama erneut zum spielen auf. Dieser wedelte ebenfalls mit seinem Schweif und ging etwas näher zu dem Pokemon..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Di Jul 26, 2016 11:20 am

Prof. Nero Watabe

post #3 with Naoki

Ok der Kleine war anscheinend ziemlich zurückhaltend. Kurz schmunzelte Nero.  Wahrscheinlich wurde er nich jeden Tag einfach so angesprochen.  Allerdings ging er auf Neros Aussage ein und das freute Nero. Ich leider auch nicht. Naja das liegt wohl daran,dass schillernde Pokemon extrem selten sind. meinte Nero lächelnd.  Noch mal musterte Nero den Jungen vor sich. Falls ich dich gestört haben sollte tut mir das Leid. Es ist nur schon ein Weilchen her, dass ich mit jemand geredet habe. Ich bin immer so sehr in meine Bücher vertieft. grinste der Forscher ein wenig verlegen. Als das Fiffyen näher auf Sheinux zu ging stupste diese es mit der Nase an und sprang dann wieder auf den Boden. Erwartungsvoll sah sie dann hoch zu dem Fiffyen. Sie wartete darauf, dass es ihr folgen würde. Also Naoki was treibt dich hier her? griff Nero das Gespräch wieder auf. In der Hoffnung der Junge würde sich mit ihm unterhalten. Es konnte schließlich nicht schaden jemanden neuen kennen zulernen, auch wenn Naoki mit Sicherheit jünger als Nero war.



Zuletzt von Nero am Di Aug 23, 2016 7:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Mi Aug 03, 2016 2:13 pm

Es schien Nero zu freuen das Naoki antwortete und versuchte etwas mutiger zu sein. Und ihn selber freute das auch. Er wurde selten angesprochen und schon darüber hatte er sich gefreut und noch mehr wenn diese Person nett zu sein schien. Er selber hatte auch noch nie ein schillerndes Fiffyen gesehen. Ja diese waren eben selten und schwer zu finden. "Ja das stimmt wohl. Leider." meinte Naoki und streichelte Tama kurz. Er entschuldigte sich dann falls er ihn gestört hatte. Ein Gespräch war wohl schon eine Weile her, das er immer in seine Bücher vertieft war. "D-das macht nichts. Ich hatte auch ewig kein Gespräch mehr und deswegen finde ich es eigentlich nett das zu mich angesprochen hast." erklärte er und lächelte dann sachte. Das Sheinux stupste Tama mit der Nase an und sprang dann auf den Boden und wartete. Sofort sprang Tama nach und hoffte dass, das Spiele bald losgehen würde. Bald fragte Nero dann was ihn den hierher trieb. "Also eigentlich nichts direktes. Ich reise und wollte hier Rast machen. Und was treibt dich hierher?" fragt er zurück und war überrascht wie leicht es ihm nun doch fiel einfach so zu reden. Aber das war schön. Jemand neuen kennenlernen war toll, auch wenn Nero sicher schon erwachsen war..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Di Aug 23, 2016 7:42 pm

Prof. Nero Watabe

post #4 with Naoki

Die Schüchternheit des Jungen war wirklich erstaunlich. Nero war noch nie einem so schüchternen Menschen begegnet. Schmunzelnd beobachtete er den Kleinen. Das Nero ihn mit den Schillernden Pokemon ein wenig zum reden bringen wollte war kein Geheimnis. Das Nero sich bei ihm entschuldigte schien Naoki nicht ganz zu verstehen. Allerdings war Naoki wohl auch kaum in Gespräche verwickelt. Ok dann ist ja alles gut. Ich hatte schon Sorge, dass du dich gestört fühlst. Grinste der Forscher den Jungen an. Als Sheinux das Fiffyen zum Spielen aufforderte reagierte das Pokemon sofort. Sheinux war darüber sehr glüchlich und stupste dann Pokemon sofort wieder an. Sofort begannen die beiden zu spielen und jagten einander. Sant lächelnd beobachtete Nero die beiden. Dein Fiffyen scheint ein ziemlich aufgewecktes Pokemon. Yuki ist froh wenn jemand so ausgiebig mit ihr tobt. Wahrscheinlich wird sie heute Abend richtig Müde sein. grinste Nero.
Naoki antwortete auf Neros Frage und der Forscher sah ihn von der Seite an. Ich komme gerne in dieses Center um die Pokemon zu stärken. Sie kennen die Schwester hier sehr gut, da ich oft für Forschungen her komme. lächelte Nero. Twindrake City war eine spannende Stadt. All die Mythen zu den Drachenpokemon waren für Nero immer schon spannend gewesen. Nero gähnte einmal ausgiebig und sah wieder zu Sheinux. Das Fiffyen hatte genau so viel Freude am spielen wie Sheinux. Es freute Nero, dass Sheinux so freudig umher tollte.



Zuletzt von Nero am Do Sep 22, 2016 7:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Di Sep 06, 2016 7:39 pm

Hoffentlich würde es Nero nicht stören das er etwas schüchtern war. Er würde es sicher auch versuchen abzulegen. Das er ein schillerndes Pokemon erwähnte war das perfekte Thema um ins Gespräch zu kommen. Dadurch würde er aber vielleicht auch etwas netter rüber kommen. Naoki verstand zwar nicht das sich Nero entschuldigte, aber da schien es ja keinem was auszumachen. Nero hatte wohl Angst das sich Naoki durch ihn gestört fühlt. "Nein keines Weges. Es ist doch eigentlich nett wenn man sich zu jemanden dazu gesellt." meinte er und lächelte leicht. Hoffentlich stimmte das auch was er da sagte. Nachdem Tama die Aufforderung zum spielen Annahm stupste er ihn an. Beide begangen dann zu spielen. Nero erklärte dann das sein Fiffyen wohl ein sehr aufgewecktes Pokemon zu sein scheint. Aber man konnte froh sein wenn jüngere Pokemon zusammen spielten und am Abend dann endlich mal müde waren. "Ja Tama ist schon etwas aufgeeckt da er noch etwas jung ist. Aber durch.. Yuki ist er am Abend sicher auch etwas müde." meinte er und lächelte dann etwas breiter. Er kannte das Center recht gut und war deswegen oft hier und er lächelte erneut. Gut dann wusste er nun was ihn hierher verschlagen hatte..
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Do Sep 22, 2016 7:40 pm

Prof. Nero Watabe

Last Post with Naoki

Nero beobachtet den Jungen. Seine Schüchternheit wäre sicher ein guter Grund zum forschen. Allerdings war Nero auf Pokemon spezialisiert und nicht auf Menschen. Die beiden Pokemon spielten sehr freudig miteinander. Nero beobachtete sie kurz ehe er sich wieder Naoki widmete. Er schien sich also doch über die Gesellschaft des Forschers zu freuen. Nero lächelte matt. Ja da hast du definitiv recht. Während sich also die Pokemon anfreundeten schienen auch die beiden sich langsam anzufreunden. Eine Freundschaft aufzubauen würde allerdings dauern. Schließlich sollte man sich vorher erst kennen lernen. Nero sah zu dem jungen Mann. Dann ist es ja nur zum Vorteil für uns das die beiden spielen. schmunzelte der Schwarzhaarige. Plötzlich klingelte sein Telefon. Prof. Watabe wir haben ein Problem und brauchen sie dringend hier. Ich verstehe und mache mich sofort auf den Weg. Nero legte auf und sah zu Naoki. Es hat mich gefreut dich kennen zulernen aber ich muss leider los ein großer Notfall. Tut mir Leid. lächelte Nero stand auf und ging mit Yuki aus dem Center.

TBC- Archiv

Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Re: Das Pokémon-Center von Twindrake City (neu)

Beitrag von Gastam Do Okt 13, 2016 9:18 pm

Beide Pokemon von ihnen spielten freudig zusammen und Naoki sah ihnen gerne zu. Es machte ihn glücklich zu sehen das Tama wohl nicht ganz so scheu war wie er. Nah ja, er arbeitete ja daran, dennoch war es leichter gesagt als getan. Dadurch das er sich aber gerade mit Nero unterhielt und dies auch gerne tat, hatte er das Gefühl alles richtig zu machen. Nero schien es auch so zu sehen das es immer schön war auch von Fremden etwas Gesellschaft zu bekommen. Naoki sah dann weiter zu wie sich die beiden Pokemon wohl anfreundeten und hatte auch das Gefühl das sich er und Nero etwas mehr anfreundeten. Sowas aufzubauen würde sicher aber länger dauern. Eine Freundschaft brauchte mindestens ein paar Monate und um wirklich gute Freunde zu werden noch länger. Also würde ihre Freundschaft sicher noch dauern und wenn es nach Naoki ging sicher noch länger. Nero schien es ebenso zu sehen das er nur Vorteile am Spiel von Yuki und Tama gab. Naoki lächelte dann und freute sich. Dann klingelte das Telefon von Nero und er wirkte dann plötzlich tot ernst. Nero berichtete dann das er sich gleich auf den Weg machen würde. Da wusste Naoki schon das sich ihre Wege nun trennen würden. Er erklärte noch das es ihn gefreut hatte ihn kernnenzulernen und ging dann mizt Yuki raus. Tama sah auch hinterher und schien traurig zu sein, dass sein Spielgefährte nun weg war. Naoki nahm ihn auf den Arm und krauelte ihn etwas bis auch er dann beschloss aus dem Center weiter zu gehen..

----> ???
Gast
avatar
Gast

Nach oben Nach unten




Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten




Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten